Lesezeit: 6 Minuten

Diese Vorbereitungen schützen dein Portfolio vor fremden Zugriffen

Ebenso wichtig wie die richtigen Grundsätze sind gezielte Vorbereitungen, um die Sicherheit deine Investition und die gezielte Umsetzung deines Anlageplans zu garantieren. Welche Schritte du vornehmen solltest um Restrisiken auszuschließen, welchen Zahlungsanbieter du nutzen kannst und wie du dein Kapital auf dein Konto transferierst, erfährst du jetzt. Dies sind einige Tipps um die Sicherheit deines Portfolios zu steigern.

Der HYIP Markt funktioniert wie ein eigener schwarzer Handelssektor. Homepages und Script werden von Dritten erstellt und verkauft, Geld wird verschoben, E-Mail-Adressen werden verkauft und viele Programme betreiben SPAM. Es ist ein sehr grauer Markt mit vielen schwarzen Schafen und daher musst du dich vor äußeren Einflüssen schützen.

Wirklich wichtig und unerlässlich ist hierbei die Erstellung eines gesonderten Passworts für jedes HYIP mit sinnfreien Buchstaben und Zahlen (z.B. bjv3Dg4aF9dS). Verwende für jede Internetseite und besonders deine Online-Konten gesonderte Passwörter. Der Benutzername kann einheitlich bleiben, aber das Passwort muss sich von Programm zu Programm unbedingt unterscheiden. Es kann nämlich vorkommen, dass manche Betreiber versuchen deine Daten auszulesen und sich mit diesen bei anderen Programmen einzuloggen.

Unter anderen Umständen ist es auch möglich, dass jemand eine Sicherheitslücke im Script ausnutzt und die Daten versucht zu entschlüsseln. Gelangt der Hacker an alle Daten des Programms, dann fällt nur ein einziges Programm aus deinem Portfolio aus und nicht dein ganzes Portfolio. Notiere deine Passwörter demnach und treffe deine weiteren Vorbereitungen unter Beachtung dieser und der weiteren Hinweise und Tipps.

Neue E-Mail-Adresse einrichten

Der erste Schritt ist eine gesonderte E-Mail-Adresse ohne Erkennungswert einzurichten, damit SPAM dich nicht unnötig ablenkt. Richte nun eine zweite E-Mail-Adresse mit einem Pseudonym ein (z.B. investor9@gmx.de).

Nutze am Besten einen E-Mail-Anbieter, wie GMX mit hohem Speicherplatz, da es ansonsten vereinzelt zu Problemen kommen kann, wenn wichtige E-Mails nicht ankommen. Du kannst für dieses E-Mail-Konto ein Passwort verwenden, an das du dich leicht erinnern kannst, aber trotzdem nur du kennst und nicht für HYIPs verwendest. Wenn du das E-Mail Konto wirklich nur für alle HYIPs verwendest, wirst du nicht oft auf dieses Konto zugreifen müssen, aber wenn es passiert, ist es wahrscheinlich relativ wichtig.

Es kann zum Beispiel vorkommen, dass dein Passwort bei einem HYIP Programm nicht mehr funktioniert und es dir neu zugesandt werden muss. In diesem Fall würde es keine Ausnahmen geben. Das Passwort wird dir ausnahmslos nur an die E-Mail-Adresse gesandt, mit der du dich bei dem Programm angemeldet hast. Es wird nie einen HYIP Betreiber geben, der etwas tun wird was er nicht tun muss, um dir den Zugriff auf dein Geld zu gewährleisten.

Weiteres Konto bei Liberty-Reserve

Alle Programme die auf X-Invest in der HYIP Liste aufgelistet werden, akzeptieren Liberty-Reserve als Zahlungssystem. Dieses Zahlungsmittel ist in Hinsicht auf HYIPs das meist genutzte und einfachste auf dem Markt.

Auch wenn du bereits ein Liberty Reserve Konto besitzt, macht es Sinn wenn du ein Zweites mit deiner neuen E-Mail-Adresse erstellst und es nur für die Verwendung von HYIPs nutzt. Dein erstes Konto kann als geheimes Rücklagenkonto genutzt werden. Wenn du dein Zweitkonto nur für Geldein- und Ausgänge nutzt und dort kein Geld für längere Zeit lagerst, schützt die Unbekanntheit deines Erstkontos dein Kapital.

Am Besten ist es wenn du dich mit deiner neuen E-Mail-Adresse bei Liberty-Reserve anmeldest. Gebe im ersten Anmeldeschritt deinen Namen und zwei Mal die neue E-Mail-Adresse ein. Fülle die persönliche Willkommensnachricht („Personal welcome message“) und die Sicherheitsfrage („Security Question“) nicht leichtfällig aus.

Die Willkommensnachricht wird jedes Mal nach der Anmeldung in deinem Konto angezeigt und dient als Bestätigung der Internetadresse. Nur Liberty Reserve verfügt über diese Nachricht. Somit bist du vor Kopien der Seite geschützt. Die Sicherheitsfrage ist wichtig, falls dein Passwort abhanden kommen sollte. Gebe also zum Beispiel die Stadt an, in der du geboren bist („City of Birth“). Nach der Eingabe des Sicherheitscodes (Turing Number) und dem Klicken des Buttons „Einverstanden“ („Agree“), wirst du auf die nächste Seite geleitet.

Schließe diese Seite nicht, sondern kopiere die Daten und verwahre diese gut. Dein Passwort, sowie Loginpin und Masterpin wird dir erstellt. Dein Loginpin ist nötig um über die Vorschalteseite hinaus zu gelangen. Dein Masterpin ist Voraussetzung für jeden Geldtransfer und Änderungen im Profil. Logge dich gleich danach zum Test in Liberty-Reserve ein und vervollständige deine Daten.

Es gibt weitere Wege um die Sicherheit deines Kontos zu steigern. Speicher deine Daten am besten auf einem externen Datenträger oder in einer passwortgeschützten Zip-Datei. Selbst wenn dein Rechner gehackt wird bleiben deine Daten durch diesen einfachen Trick sicher. Weitere Tipps findest du in unserem Libert-Reserve Sicherheitsreport.

Liberty-Reserve aufladen

Es gibt eine Vielzahl von sogenannten „Exchanger“ im Internet, die sich mit dem Umtausch von elektronischen Währungen beschäftigen. Auch hier sind wieder viele Betrüger unterwegs und nur wenige seriöse Anbieter bieten den Umtausch zwischen Bankguthaben und Liberty-Reserve an.

Du kannst dir einen Anbieter aus unserer Exchanger-Liste suchen oder den Anbieter eCardOne nutzen, der von X-Invest geprüft ist und oft für Überweisungen genutzt wird. Die eCardOne Finanzgesellschaft existiert bereits seit 2006 und hatte sich zuvor seit 2004 schon als goldexchange.eu etabliert. Seit dem Kauf von Goldexchange ist die Seite auch auf Deutsch erreichbar und sollte für dich einfach zu verstehen sein.

Um Guthaben auf Liberty-Reserve zu erhalten, musst du es kaufen. Dazu musst du auf „E-währung kaufen“ klicken. Kaufe unbedingt Guthaben in Dollar, da eine Investition in Euro bei den meisten HYIPs nicht möglich ist. Du kannst US-Dollar auf Liberty-Reserve auch dann erhalten, wenn du Euro an eCardOne überweist. Die Umrechnung erfolgt nach dem tagesaktuellen Kurs.

Fülle das Formular korrekt aus und überprüfe deine Eingabe lieber doppelt, bevor du auf „fortfahren“ klickst, da Reklamationen von beiden Seiten nur mühesam zu bewerkstelligen sind. In dem Feld neben dem Formular, dass du oben rechts auf der Seite siehst, wird der Betrag angezeigt den du auf Liberty-Reserve erhalten wirst. Achte darauf, dass abzüglich der Gebühren mindestens dieselbe Summe auf deinem Liberty-Reserve-Konto eintrifft, die du bei der Planung deines Anlageplanes vorgesehen hast.

Nachdem du das Formular abgesendet hast, zeigt dir die nächste Seite die Bankverbindung, an die du das Guthaben überweisen musst um es auf Liberty Reserve zu erhalten. Du erhälst zusätzlich eine Bestätigung an deine E-Mail-Adresse mit deinen Daten und der Bankverbindung des Empfängers.

Überprüfe deine Daten ein letztes Mal und korrigiere eventuelle Fehler. Nachdem du das Kapital an eCardOne überwiesen hast, dauert es im Normalfall 2-3 Werktage bis das Geld auf deinem Liberty Reserve Konto eingetroffen ist. Um Feiertage herum oder an Wochenenden kann es etwas länger dauern. Erfahrungsgemäß sollte eine Wartezeit von fünf Werktagen, die auch bei einer Überweisung außerhalb der EU auftritt, nicht überschritten werden.

Wenn es sich um Liberty-Reserve Guthaben handelt, ist eCardOne der schnellste und zugleich sicherste Anbieter mit den niedrigsten Gebühren. Wenn das Unternehmen ein unausgeglichenes Verhältnis aus Bank- und E-Currency-Guthaben hat, können gelegentlich Schwankungen bei den Gebühren auftreten. Es kann meist nur wenige Wochen oder Tage andauern bis die Gebühren wieder auf die gewöhnlichen 2% zurückfallen.

Viele Grüße, Peter

0
Abonnieren
Benachrichtige mich
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments