Blog

Artikel

HYIP Strategie Grundlagen

Grundlagen einer HYIP Strategie
um Risiken im Voraus zu minimieren

Ohne HYIP Strategie kommt der Totalverlust: Beim Investieren in HYIPs bringt jede Einzelanlage ein enormes Risiko mit sich, welches den tragbaren Wert, für eine dauerhafte Investition im HYIP Markt deutlich übersteigt. Daher ist es nicht nur besonders wichtig, sondern eher fundamental eine HYIP Strategie auf bestimmten Grundsätzen aufzubauen, in denen du die HYIPs, Monitore und andere Investoren für dich selber neu definierst.

Im Internet gibt es viele Blogs zum Thema "HYIPs" aber kaum einer nützt etwas. Fast jeder HYIP Ratgeber stammt von eher selbsternannten Experten, die selber noch nicht so lange dabei sind, wie sie gerne vermuten lassen. Hauptmotivation der meisten Blogbetreiber ist nunmal Provisionen zu sammeln. Oft werden veraltete HYIP Strategien aus der sogenannten "HYIP Bibel" übernommen, wo der Entdecker der HYIPs noch davon überzeugt war, dass gute HYIPs an der Börse handeln. Dieser Glaube ist älter als der Leitfaden selber und sollte in keine HYIP Strategie miteinfließen.

Der Sinn einer richtigen HYIP Strategie

Ohne eine richtige HYIP Strategie schwimmst du nur als einer der letzten mit dem Strom der Masse.<br/>Für deinen Erfolg ist nicht nur die Wahl deiner HYIPs, sondern auch die des richtigen Einstiegs-Zeitpunkt enorm wichtig. Viele irrtümliche Ratgeber lenken davon ab und verweisen auf die ältesten HYIPs, um möglichst viele Provisionen der gierigen Masse einzusammeln. Das soll den Schein erwecken, dass die HYIPs, die schon länger am Markt sind immer die Besten sind aber in Wirklichkeit nimmt mit zunehmenden Alter eines HYIPs auch das Risiko exponentiell zu - kein HYIP war je ewig am Markt.

So einfach wie die Blogs schreiben ist es nicht:

Es liegt eigentlich auf der Hand, dass zu einer wirklichen HYIP Strategie weit mehr dazu gehört als sein Geld einfach nur auf ein paar HYIPs aufzusplitten. So würdest du eine Zeit lang zwar keine Verluste, aber auch keine Gewinne machen und bei einem ungünstigen Start könntest du sogar alles auf einmal verlieren. Einfache Grundsätze senken dieses Risiko bereits im Voraus ausreichend genug, um Gewinne sichtbar zu machen.

Was ist nun eine richtige HYIP Strategie?

Der Trick ist es, die HYIPs ausschließlich NUR in Hinsicht auf ihre Lebenszeit zu betrachten und schon ist es sehr viel einfacher den richtigen Ein- und Ausstiegszeitpunkt einzugrenzen. Das ist einfacher gesagt als umgesetzt und kann langes Training benötigen. Daher ist es ratsam Anfangs auf dem Papier zu üben und so die Strategie zu verfeinern. Tue so als ob du wirklich investieren würdest und schreibe dir deine virtuellen Gewinne auf. Ziehe zum Schluss ein Fazit und rekonstruiere was passiert wäre, wenn deine Strategie andere Grundsätze gehabt hätte. Auf dieser Basis lernst du.

Ist die Analyse eines HYIPs wirklich positiv verlaufen, solltest du ohne zu zögern einsteigen bzw. einen Vermerk auf deinem Papier machen. Generiere anhand fester Grenzwerte, an die du dich diszipliniert ohne Ausnahmen hälst, wie beispielsweise die maximale Anzahl der Reinvestitionen einen Durschnitt, den du beobachten und somit nach deinem Fazit verbessern kannst. Lass die Gefühle aus dem Spiel, der Verstand nimmt sie nur zu gerne unter seinen Einfluss und wenn dort gerade die Logik wegen einer bestimmten Emotion fehlt ist der Teufelskreislauf perfekt.

Papiertraining wirklich notwendig?

Das Papier trainiert dich nüchtern und strategisch, anhand fester Werte und einem vordefinierten Weg vorzugehen. Nur so kannst du später wissen, ob deine Strategie funktioniert oder sie mehr Verluste als Gewinne bringen würde. Alles andere wäre unkontrolliertes Handeln nach deinen, vom Verstand beeinflussten Emotionen, die dich von einem gradlinigem Weg ablenken. Der HYIP Markt wandelt sich ständig - sei wenigstens du stabil!

Was alles zu einer HYIP Strategie dazu gehört

In den Grundsätzen einer richtigen HYIP Strategie sollte alles festgelegt sein was fest ist und nicht dauernd an die Marktsituation angepasst werden muss. Es geht also um feste Grundwerte nach denen du vorgehst und dich, wie bereits gesagt sehr diszipliniert an diese hälst, um dich vor übereilten Handlungen und Flüchtigkeitsfehlern, die aus deinen eigenen emtionalen Entscheidungen hevorgehen zu schützten. Dies kann unter manchen Umständen dein Urteilsvermögen sehr stark beeinflussen und zu extrem hohen Verlusten führen.

Außerdem bildest du überhaupt erst dann einen Durchschnitt, an dem du feststellen kannst was gut funktioniert und was nicht, wenn du deine HYIP Strategie über längeren Zeitraum immer gleich umsetzt. Deine Grundsätze helfen dir dabei deine Strategie nicht künstlich zu verbiegen und unpassende Handlungen zu vollziehen, die dir einfach nichts bringen. Dein trügerisches Gefühl muss sich deiner Strategie beugen und nicht umgekehrt - damit du nicht das tust, was du mit logischem Bewusstsein so nicht tun würdest.

Das eigentliche Ziel:

Am Ende wird es für dich sehr viel leichter sein alle Prinzipien einer HYIP Strategie richtig anzuwenden, um auf der Basis all deiner Grundsätze ein stabiles Fundament zu haben, welches deine Chancen im HYIP Markt deutlich verbessert.

Das unterscheidet den Zocker vom Könner. Eine HYIP Strategie ohne Grundsätze ist keine. Eine Analysemethoden alleine filtert zwar schlechte Programme bei der Vorauswahl aber beschleunigt im Prinzip nur das willkürliche Rumprobieren, solange wichtige Grundsätze, wie "Anlagesumme im Verhältnis zu Rendite" oder "Laufzeit im Verhältnis zum Ein- und Ausstiegszeitpunkt" nicht festgelegt sind. Ein System welches regelmäßig umgesetzt wird, bildet hingegen einen positiven oder negativen Durchschnitt und das Beste daran ist, dass du diesen verbessern kannst. Hat du erst einmal eine richtige Strategie, kannst du diese auch näher durchleuchten, Fehler erkennen und dich verbessern. Freunde dich mit deiner Strategie an und kenne sie in- und auswendig.

Schlusswort und ein paar Denkanstöße

Lass es nicht zu das Ungeduld oder Gier die Kontrolle über dich gewinnen. Um deine Strategie zu testen, ist es wie bereits gesagt sehr klug zunächst auf dem Papier zu üben. Da du dafür kein echtes Geld brauchst, kannst du so risikolos einen Durchschnitt generieren und deine Fehler leicht erkennen. Alles was du dafür brauchst ist eine Tabelle, in der du Datum und Summe deiner virtuellen Anlagen festhälst. Während der Aktivität deiner Anlage rechnest du jeden Tag deinen Gewinn aus und entscheidest, wie bei einer echten Anlage, was du nach Ablauf der Laufzeit als nächstes machen würdest.

Sobald du deine eigene Strategie wirklich verstehst, indem du sie einfach beobachtest, wirst du sehr leicht erkennen wie sie wirkt. Dann kannst du auch sehr leicht alle falschen Methoden ausschließen und so deine eigene HYIP Strategie umsetzen. Alles was du dafür brauchst ist Lernwille, etwas Motivation und Disziplin. Ob sich dieser Aufwand für dich lohnt, musst du selber entscheiden, denn letztendlich kannst du nirgens über Nacht Geld verdienen. Das möchte dir das Internet aus profitgründen vielleicht oftmals weiß machen, aber egal in welchem Bereich du Geld verdienen möchtest, muss du zuerst das richtige Wissen erlangen, um dann richtige Taten folgen lassen zu können.

Der Spaßfaktor deiner Arbeit:

Der HYIP Markt kann großen Spaß machen und es klappt auch nur dann, wenn du Spaß daran hast, dass alles zu lernen und anzuwenden, was du brauchst. Wenn du keinen Spaß daran hast, dann interessiert es dich auch nicht und dein Intuition möchte dir damit sagen, dass du hierfür nicht das Talent haben kannst. Das ist eines der authentischen Gefühle die nicht so leicht durch den Verstand beeinflusst werden können. Aber rede dir nicht selbst ein, dass deine Intuition dir sagen würde, du solltest deine ganze Monatsmiete in dieses eine unglaublich gut aussehende HYIP investieren, denn das könnte sich durchaus als grober Fehler herausstellen.

Du solltest dich mit HYIPs auf keinen Fall halbherzig beschäftigen, sondern wirklich interessiert sein. Rede dir nichts aus Gier oder ähnlich niedrig schwingenden Emotionen schön. Wenn man sich etwas leichter vorstellt als es ist, spürt das dein Unterbewusstsein sofort. Höre darauf und mach etwas ganz oder gar nicht. Wenn du spürst, dass es dir NUR ums Geld geht, dann wirst du hier auch keins verdienen. Geld verdienen wollen ist in Ordnung aber es sollte weder in den Vordergrund- noch in den Hintergrund deiner Motivation rücken, sondern mit ihr gleich auf sein - alles andere verwischt deine Klarheit.

Ohne Spaß, Lerninteresse und Klarheit wirst du nicht das notwendige Wissen erlangen können, um das Richtige zu tun. Wenn du jedoch spürst, dass dich die HYIPs irgendwie auf eine magische Art anziehen und faszinieren, dann geht es dir wie mir und hast gute Chancen genug Spaß und Lerninteresse mitzubringen, um anderen zu zeigen wie der Hase läuft!

Alles Gute und viel Erfolg!
Peter von X-Invest

3 Leser haben diesen Artikel kommentiert:
Verfasst am 15.03.2015 von X-Invest.net

Andy schrieb am 31.07.2015 (11:33):

Danke für diesen Artikel!!

cqcatske schrieb am 28.11.2016 (18:37):

1

Sarah schrieb am 08.03.2017 (18:21):

Super! Danke!

Artikel kommentieren

smile wink wassat tongue laughing sad angry crying 

Program Admin? Let's see what we can do for you: Add your Program to our German Community Portal Today!


Update-Shoutbox
Die letzten Updates im Forum:
ONLINE INVESTMENT NEWS
Überganszeit zum Frühling: Markt-Einbruch und darauf folgender Eintritt in die neue Marktphase

Der Winter wurde recht glimpflich überstanden. Es gab weder einen derartigen Einbruch der Nachfrage, als dass ein sogenannter "Black December" ausgemacht werden konnte, noch gab es ein längeres Frühjahres-Tief. Gründe kann es dafür mehrere geben, doch wirklich spürbar ist, dass sich die Einstellung der langfristigeren Markt-Teilnehmer in Bezug auf den scheinbaren Mythos "Black December" zum einen verändert hat und zum anderen, die führenden Programme das Interesse für den Markt über... mehr

(News Nr. 36 / 27.03.17, 17:01)