Werbung

Aktuelle Lage am HYIP-Markt (Ende März 2021) (Diskussion) - Diskussion

#1
Diskussion / Umfrage 
Hallo Leute,

wir möchten hier für euch eine Diskussionsrunde eröffnen.


Wie beurteilt/empfindet ihr die aktuelle Lage am Projekt-Markt?

Kommt es mir nur so vor oder starten auch weniger Projekte derzeit? Liegt es am schönen Wetter oder vielleicht an Corona bzw. den Lockerungen, die es ja auf der ganzen Welt derzeit gibt? Man merkt auch zum Beispiel, dass manche Mitglieder weniger aktiv sind, zum Beispiel HooDies. In einem anderen Thema hatte Konsti bereits gesagt, dass er gerade vorsichtiger ist. Hängt es vielleicht mit Paykassa zusammen?

Wenn man HYIPlogs ansieht, dann sieht man folgende Statistik: 

[Bild: 3926.deposithyiplogs.png]

Der Rückgang derzeit ist deutlich zu sehen. Der letzte so niedrige Punkt war um Neujahr, was ja traditionell schon immer eine ruhige Phase war. In dem Zeitraum sind viele Projekte im "Urlaub" und viele Investoren investieren dadurch auch nicht. 

Wem geht es noch so? Was vermutet ihr?
Antworten Top
#2
Naja aktuell kommt ja auch nicht viel Neues nach und ich für meinen Teil hab aktuell auch wenig Lust was Neues zu machen. Nur weil es vll wo Versicherungen gibt bei Monitore muss man auch nicht in jeden Sch... investieren.

Eventuell täuscht es vll auch ein wenig. Wenn man sich die Deposit Dynamic ansieht sind wir schon noch deutlich höher als im März letzten Jahres.

Ich bin selbst viel mit Cryptos beschäftigt, wie zB IDO's auf Polkamarkets oder der Gleichen. Vermutlich ist das Thema Crypto aktuell auch einfach zu präsent bei den Leuten und ich glaube das viel mehr Augenmerk darauf gelegt wird. Da bleibt nicht viel Zeit für anders und ein bisschen Zeit muss man ja auch in der Natur genießen.
Antworten Top
#3
Sicherlich hat Paykassa eine kleine Delle verursacht, die Statistiken sagen zumindest eine optimistischere Haltung am Markt aus, denn mit ca. 1 Mio. USD pro Woche liegt der Markt immer noch um 40% höher als noch im vergangenen Jahr (ca. 700TUSD / Woche). Was mir persönlich aufgefallen ist, und das erstreckt sich über einen längeren Zeitraum als einem Jahr, das hier im Forum immer weniger Aktivitäten herrschen und insbesondere im Bereich der HYIP's sehr wenig Interesse besteht. Es ist also weniger ein Problem im HYIP-Markt sondern wohl eher ein Desinteresse daran, ich will jetzt nicht sagen, das das für die Community grundsätzlich gilt, aber wenn ich mir so andere Investgruppen in verschiedenen sozialen Kanälen anschaue, dann stellt sich da immer noch ein anderes Bild dar.

Oft haben Investitionen doch auch direkt einen psychologischen Einfluß und wenn ich von mir ausgehe, war der Start in 2021 nicht gerade berauschend und ich hatte einiges an Verlusten eingefahren. Auch wenn es vielleicht falsch erscheint, habe ich mir daraufhin eine Zwangspause verschrieben um ein wenig Abstand zu bekommen, das ist auch der Grund warum ich nicht mehr so aktiv bin, wie ich es schon war. Auch ist die Qualität der Beiträge zum Teil schon in der Qualität das ich schon sehr schnell auch die Lust verliere mich daran aktiv zu beteiligen.
Antworten Top
#4
Hallo,

zur Zeit liegt schon was komisches in der Luft! Also ich für meinen Teil muss das etwas auseinander halten. Für mich wird es teils immer ein Rätsel bleiben wo manche vorgestellten Programme unserer alten Hasen herkommen. Mag aber sein, dass es hiervon momentan weniger gibt. Die andere Seite für mich ist, dass es gefühlt ein Programm nach dem anderen gibt, auch auf div. Monitoren mit Versicherung usw. aber nicht lange leben..... es noch nicht mal zur ersten Auszahlung kommt.

Und @ unsere alten Hasen, das war keine Kritik, mir ist klar, dass ihr euer Netzwerk ausgebaut habt. Deshalb kann ich nur nicht sagen ob es von der Seite viel oder wenig zu holen gibt, momentan.

Des weiteren kommt es mir so vor als ob sich gerade jeder Hobby Hinz&Kunz mit allem möglichen beschäftigt, HYIP, Kryptos, ganz schlimm sind diese drecks Telegram Bots die man an jeder Ecke um die Ohren gehauen bekommt.

Aktuell mach ich nicht viel neues, meine zwei Geschichten Tronadz, Accessgold hier und hauptsächlich bin ich noch in JuicyFields investiert - das wars!

Mal schauen wo die Reise hin geht
Antworten Top
#5
Es ist immer wieder interessant, wie unterschiedlich die Wahrnehmungen hier im Forum sind.

Wer sich mehr Aktivität wünscht, spricht davon, dass die Aktivität nachlässt. Das tut sie in den letzten Tagen, aber ich frage mich wo sich das über mehr als 1 Jahr erstreckt? Tatsächlich gab es 2018 kaum Aktivität, aber 2019 und 2020 wurde es zunehmend besser. Da immer wieder das Gegenteil behauptet wird, frage ich mich, was ich übersehe?

Es ist auch widersprüchlich, dass man von Desinteresse an HYIPs spricht, derweil der Markt 40% höher als im vergangenen Jahr liegt. Wenn das Interesse so sehr bestünde, gibt es hier eine deutsche Plattform oder kennt ihr eine andere für HYIPs? Die sozialen Netzwerke werden immer wieder erwähnt, aber wenn man genau hinschaut, sind das flüchtige Aufenthaltsorte oder übersehe ich auch hier etwas? - Stichwort "verschiedenen sozialen Kanäle", ich höre gerne Beispiele ohne Promoter.

Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, den deutschen Markt gesondert zu betrachten, weswegen die Statistiken im Hauptbeitrag nicht unbedingt relevant sind.

Die X-Invest Statistiken zeigen einen Anstieg über die letzten Monate und lediglich einen abrupten Rückgang seit etwa 2-3 Wochen. In den letzten Wochen habe ich hier nichts mehr gepostet. Vielleicht ist dies für das aktuelle Aktivitätsloch verantwortlich. Ich hoffe nicht, dass ich recht habe. Wenn doch, dann fehlt vielleicht ein Antagonist, an dem manche ihre Selbstdarstellung und die ihres Projekts aufbauen können, was wieder weitere Aktivität anzieht. Sobald das fehlt, scheint Ruhe zu sein, aber auch weniger Aktivität oder ist das Zufall, dass das aktuell so aussieht?

Sollte ich recht haben, möchte ich mein Leben und meine Gesundheit aber nicht mehr dafür aufopfern, auf diese Art für Aktivität zu sorgen. Eigentlich will ich nicht glauben, dass die einzige Art von hoher Aktivität, die diese Community seit 2018 kennt, nur noch feindselig ist. Das lässt z.B. dieser Post von Lexx, das Skyway-Thema oder der ständige Beef zwischen den Ehren-Mitgliedern erahnen. Auf normale Dinge wie dieses Thema wird kaum reagiert - erst wenn man im Community-Chat darum bittet.

Es ist kein Zufall, dass Mitglieder wie Buffa und EvilsMama ihre Aktivität einstellen und mir die Schuld dafür gegeben wird, obwohl vor meinem angeblichen Auslöser bereits zu erkennen war, dass bei diesen die Lust für HYIPs nachließ. Bei Buffa war es seine eigene Enttäuschung über MSX und EvilsMama hat sich mit ihren Analysen hier nicht mehr gewürdigt gefühlt. Auch ist bei vielen Anfänger der letzte Akt die Überlegung ein eigenes HYIP zu gründen.

Meiner Ansicht nach passiert das dauernd im HYIP Markt, dass Leute ausgebrannt sind und man sollte sich darüber keine Gedanken machen, wenn man selber noch Lust hat sich damit zu beschäftigen. Ich bin es gewohnt hier für solche Angelegenheiten der Sündenbock zu sein. Man kann auch gerne meinen, dass die Aktivität nur in meinen Händen liegt oder das Forum übermoderiert ist.

Ich persönlich werde die Türen wieder für Anfänger öffnen, statt zu versuchen, die Leute die hier eigentlich gar nicht (mehr) sein wollen im Zaum zu halten. Dadurch haben viele X-Invest liebgewonnen und weniger durch die Intrigen, Manipulation und Selbstdarstellung der "alter Hasen". Bevor sich wieder jemand von mir vergrault fühlt und mir die Schuld für sein eigenes Unbehagen gibt, denke ich mir den Rest.

Ich kann jeden einzelnen hier lieben - einzeln - aber die Gemeinschaftlichkeit lässt besonders im HYIP-Bereich oft zu Wünschen übrig und das schadet einer Community. Erwachsen ist etwas anderes, kindisches und egomanisches Verhalten der Alltag. Das macht nichts, alte Leute gehen, neue kommen. Einfach das nächste Markthoch im deutschen Markt abwarten und wieder mehr die Neulinge ansprechen. Ich habe schon lange den Plan mich aufs Positive zu konzentrieren, auf jene die Hilfe brauchen und annehmen, statt meine Zeit mit denen zu verschwenden die eh schon alles besser wissen.

Bin ich zu kritisch? Bestimmt, aber ein Geschwür reicht, um einen gesunden Körper lahm zu legen und hier gab es viele. Ich musste es zwei mal lernen, dass dagegen anzukämpfen nichts bringt, sondern es verschlimmert und jetzt rede ich weniger, als mich im Hintergrund auf das nächste Hoch vorzubereiten.

Derweil hilft mir DarkMelius wieder einige Hebelwirkungen in diesem Forum umzusetzen, wie dieses Thema hier, um für Aktivität zu sorgen, denn das hat 2019 auch ohne mich funktioniert. Zudem ist eine Struktur-Update mit neuen Bereichen geplant, um z.B. Themen zu Aktien zu fördern und die Interessen der Community besser zu unterteilen.

Die Türen für Anfänger zu öffnen, schließt auch andere Themenbereiche wie den Krypto-Markt mit ein. Dort ist die ganze Welt ein Anfänger und denkt, dass dieser ihr das geben könnte was sie bräuchte. Angeblich ist das für HYIP Spieler so viel besser als alles andere, aber auch hier ist ein digitales Plus noch kein Gewinn. Viele sind stets davon überzeugt etwas ganz anderes zu machen als HYIPs und missachten dabei worum es auf X-Invest eigentlich geht. Nicht um HYIPs, sondern um Geldkreisläufe, egal in welchem Bereich. Wenn man diese Tatsache in die Ecke der HYIPs schieben will, im Glauben, dass das nur dort so laufen würde, dann wird dieses Forum nie richtig wach und immer nur in Abhängigkeit der (deutschen) HYIP-Markt-Schübe florieren.

In meinen Augen ist/war (?) gerade nur ein kleines Loch zu verspüren und der ständige Vergleich mit dem großen Boom vor dem Crash 2017/18 bringt nichts. Dieser kam auch dadurch zustande, weil X-Invest für viele neu war und sie dachten eine geheime Geldquelle gefunden zu haben, obwohl ich ihnen am Laufband das Gegenteil erzählte. Doch das will ich mir nie wieder antun. Also immer nach vorne schauen, denn es gibt viele Wege. Definiert man sich durch die Vergangenheit, bleibt nur alles so wie es ist.

Um noch zur Anfangsfrage zurückzukommen: Ich denke, dass der andauernde Corona-Zustand auch einen Einfluss auf alles hat, denn viele haben (besonders in Deutschland) damit gerechnet, dass es dieses Jahr vorbei wäre. Zudem wird es in Deutschland gerade wieder wärmer und bleibt danach auch größtenteils so.

Ich denke, der Markt ist nun besonders in Deutschland auf eine merkwürdige Art down. Er hat sich 2019 vollständig erholt, aber war 2020 auch etwas übers Ziel geschossen, weswegen nun eins zum anderen führt (Paykassa, Corona und der Frühling). Der Markt ist in meinen Augen wie ein Muskel, der sich ausdehnt und zusammenzieht und wenn die Anspannung nachlässt, weil kein weiteres Wachstum kommt, reagiert vieles oben drauf (sogar Burn Outs und Konflikte). Nicht jeder muss verstehen wie ich das meine, aber in meinen Augen besteht die ganze Welt nur aus logischen Zusammenhängen.

Im Laufe des Aprils wird es bis Mai/Juni vielleicht nochmal besser, aber ich persönlich erwarte vom Sommer nicht viel. Dafür blüht nach Corona alles wieder wie verrückt auf und darauf warten auch die meisten. Ja, der Tag wird kommen, aber keiner weiß wann, wenn er ehrlich ist, weswegen man auch nichts versprechen sollte.

Von daher ist alles in Ordnung. Nur ein paar offene Gedanken meinerseits, für die ich eventuell wieder den Hass mancher auf mich ziehe.

Viele Grüße, Peter
Antworten Top
#6
Ein Aspekt der hier bisher noch nicht so wirklich angesprochen wurde, ist die Tatsache das Aufgrund des andauernden Bullenmarktes bei den Kryptowährungen, sich Investitionen in HYIP's zum Teil gar nicht wirklich rentieren und sich hier auch eine gewisse Hemmschwelle auftut.
Aktuell merke ich das an mir selbst und ich tue mir echt schwer Investitionen in Crypto's zu machen.

Wie seht ihr das ?
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
(17.04.2021, 09:48)HooDies schrieb: Ein Aspekt der hier bisher noch nicht so wirklich angesprochen wurde, ist die Tatsache das Aufgrund des andauernden Bullenmarktes bei den Kryptowährungen, sich Investitionen in HYIP's zum Teil gar nicht wirklich rentieren und sich hier auch eine gewisse Hemmschwelle auftut.
Aktuell merke ich das an mir selbst und ich tue mir echt schwer Investitionen in Crypto's zu machen.

Wie seht ihr das ?

Da schließe ich mich gerne an. Zwar habe ich grundsätzlich das HYIPen aus Glücksspielgründen drastisch reduziert, aber die zum Teil abstrusen Gebühren, das hohe Wechselkurs- und Ausfallrisiko stehen in keinem gesunden Verhältnis um zu locken.
Außerdem finde ich, dass die HYIP's fast immer gleich sind und damit langweilig werden.
Antworten Top
#8
(18.04.2021, 11:01)NoPro schrieb: Zwar habe ich grundsätzlich das HYIPen aus Glücksspielgründen drastisch reduziert, aber die zum Teil abstrusen Gebühren, das hohe Wechselkurs- und Ausfallrisiko stehen in keinem gesunden Verhältnis um zu locken.

Naja man kann ja auch mit Perfect Money in Hyips investieren. Ich investiere fast ausschließlich nur mit PM, außer es gibt keine Konvertierung in USD, dann schon auch mal mit Cryptos.

(18.04.2021, 11:01)NoPro schrieb: Außerdem finde ich, dass die HYIP's fast immer gleich sind und damit langweilig werden.

Langweilig finde ich jetzt nicht immer schlecht, vorallem wenn es Profite bringt. Aus meiner Sicht hast du auch nicht immer die besten Entscheidungen getroffen in welche Hyips zu investiert hast, sofern ich das beurteilen kann wo du hier im Forum kommentiert hast bzw. auch Vorschläge gebracht hast.
Antworten Top
#9
(18.04.2021, 12:08)Nuggiator schrieb:
(18.04.2021, 11:01)NoPro schrieb: Zwar habe ich grundsätzlich das HYIPen aus Glücksspielgründen drastisch reduziert, aber die zum Teil abstrusen Gebühren, das hohe Wechselkurs- und Ausfallrisiko stehen in keinem gesunden Verhältnis um zu locken.

Naja man kann ja auch mit Perfect Money in Hyips investieren. Ich investiere fast ausschließlich nur mit PM, außer es gibt keine Konvertierung in USD, dann schon auch mal mit Cryptos.

(18.04.2021, 11:01)NoPro schrieb: Außerdem finde ich, dass die HYIP's fast immer gleich sind und damit langweilig werden.

Langweilig finde ich jetzt nicht immer schlecht, vorallem wenn es Profite bringt. Aus meiner Sicht hast du auch nicht immer die besten Entscheidungen getroffen in welche Hyips zu investiert hast, sofern ich das beurteilen kann wo du hier im Forum kommentiert hast bzw. auch Vorschläge gebracht hast.

Da hast Du natürlich mit beiden Argumenten recht. Die Anzahl der erfolgreichen Invests war deutlich kleiner als die der nicht erfolgreichen. Aber das ist ja leider ein offensichtlich akzeptiertes Marktgesetz. Man ist damit zufrieden individuell in Summe mehr Gewinn als Verlust zu machen. Und natürlich müssen die Doofen dafür zahlen. Dazu passt meine persönliche Einstellung nicht. Ich vermisse noch immer die Transparenz und Hilfsmittel um ein Projekt objektiv einschätzen zu können. Es ist alles in allem viel zu anonym und selbst "gute" Programme stehen im Verdacht unseriös bzw. fiktiv zu sein. Ich habe z.B. noch nie von einem Geldverleiher gehört, der als Voraussetzung für ein Darlehen die komplette Darlehenssumme inkl. Zinsen als Sicherheit verlangt. Also eigentlich will er kein Geld verleihen, sondern nur selbst leihen - bei seinen Kunden.

Aber Peter hat ja weiter oben angeführt, dass nun mehr für Anfänger, zu denen ich mich definitiv zähle, getan werden könnte. Bis dahin amüsiere ich mich mit einzelnen Coins. So habe ich jetzt z.B. enträtselt was mit staken (stapeln) gemeint ist. Also nicht das Horten von Coins wie Dagobert Duck und auf Kursgewinne spekulieren, sondern die besagten Coins wie Festgeld anzulegen und dafür Zinsen zu erhalten und auf Kursgewinne hoffen. Das wäre übrigens ein Thema, das meiner Meinung nach einen eigenen Themenreiter verdient hätte. Ich habe nun einige Coins gestapelt und bekomme zwischen 20% und 6%, je nach Coin, dafür p.A.

Also welche Coins bringen wo welche Stapelzinsen und haben dann auch noch massives Kurspotential? Da würde ich dann gerne zum Hochstapler werden, physikalisch gesehen. Zwinkern

Coins fallen ja, soweit ich das beurteilen kann, wie Regen vom Himmel und da wäre eine Einschätzung ganz hilfreich.

Es wurde ja bereits darüber philosophiert wie man selbst ein HYIP bauen könnte, also selbst zum Betrüger wird.

Ich würde da dann lieber einen eigenen Coin ausbrüten.
Z.B. habe ich auf dem Speicher einen alten Eichenstuhl von meiner Oma gefunden. Also ein echter physischer Wert, der natürlich, nachhaltig und zukunftsfähig ist, falls mal alle Bäume ausgestorben sind. Wenn ich den nun in seine Atome zerlege und diese als Coins umsetzte, dann hätte ich ca. 45 Trilliarden Coins (OMA's), die in Zukunft Megawertvoll werden (könnten). Zwinkern Kurzer Scherz am Rande, aber trifft den Kern. Das ist wie mit dem toten Rennpferd, für das man Optionsscheine ausgibt.
Antworten Top
#10
Hi kann jetzt nicht sagen, das es am Markt schlecht läuft die letzten 3 Programme wo ich rein bin laufen sehr gut das war Privafund, Tron Case und ETH Connect. Selbst bei Cannergrow habe ich im Monat 200-300 Anmeldungen. Crowdgrowing wächst langsam aber beständig. Ich selbst bin aktuell in 21 Programmen drin (auch paar Produktnetzwerke, Staking wie bei Pancake und Binance etc.) und kann mich alles andere als beklagen.
Jetzt mal direkt auf das X-Invest bezogen. Das die Community hier wachsen kann, da können wir doch alle helfen. Ich zb. sende deutschen Interessenten (gut da habe ich max. 1-2 % aller Leads) auch meinen Tread hier im X-Invest. Oder poste meine X-Invest Treads oft in einschlägigen Gruppen, sowas hilft dem Forum denke ich auch.

Gruß Nick
Antworten Top

    Gehe zu:


Aktuelle Lage am HYIP-Markt (Ende März 2021) (Diskussion) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Elvengold Account mit ca. 75.000 € Balance aber ohne "Stardust" - Was damit anfangen? Zivi291282 1 730 02.04.2021, 18:46
Letzter Beitrag: EisWuerfel
Diskussion / Umfrage Diskussion: Programm wie HYIP oder Adshare selber aufbauen Marketer22 90 21.305 22.03.2021, 23:14
Letzter Beitrag: HooDies
Diskussion / Umfrage Diskussion: Nach welchen Kriterien bewertet ihr Programme? HerrJohn 11 3.921 13.03.2021, 13:07
Letzter Beitrag: NoPro
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Teilnehmerverhältnis bei HYIPs Idipli 2 1.404 26.10.2020, 15:09
Letzter Beitrag: HooDies
Diskussion / Umfrage Diskussion: Wie Gebühren HYIPs zerstören - ein Meinungsaustausch raz0r1987 5 2.586 26.10.2020, 14:30
Letzter Beitrag: raz0r1987
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Monitor Einzahlungen gefälscht oder echt? raz0r1987 4 1.996 28.09.2020, 19:01
Letzter Beitrag: raz0r1987
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Woher stammt die hohe RCB von den Monitoren? raz0r1987 1 1.124 23.09.2020, 00:34
Letzter Beitrag: AdminPeter