Werbung

Aktuelle Wirtschaftsnews (Diskussion) - Hauptbeitrag

Diskussion / Umfrage 
Hallo Community, 

ich wollte einfach mal eine Thema eröffnen zum Informieren und Diskutieren über aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaft. Dabei kann es über Unternehmen, Länder oder die ganze Welt gehen. 
So kann jeder etwas mitnehmen und vielleicht beeinflusst das auch unsere Aktienwahl Lächeln
Antworten Top

Aktuelle Wirtschaftsnews (Diskussion) - Diskussion

#81
Russland wird aus SWIFT geworfen

Damit sind internationale Zahlungen nun deutlich schwerer.
Was das für Aktionäre von russischen Unternehmen heißt, ist noch unklar. Die Zahlung der Dividende ist schonmal fraglich...
Antworten Top
#82
Russische Zentralbank erhöht Leitzins auf 20 %, um das Risiko einer Rubelabwertung abzuwehren

Das ist mal eben eine Zinserhöhung um 1050 Basispunkte über Nacht....
Antworten Top
#83
Die russische Wirtschaft hat ganz schön zu kämpfen. Immer mehr Unternehmen brechen die Verbindungen ab:
  • Apple stoppt den Verkauf von Produkten
  • Vermögenswerte der Oligarchen werden eingefroren
  • Blackrock schmeißt Russland raus
  • Lukoil, der russische Ölkonzern, spricht sich für ein Ende des Krieges aus
  • BP, Shell, Equinor, Total Exxon und OMV wollen ihre Russlandprojekte stoppen
  • VW, Mercedes, Daimler Truck, Volvo, Ford, , Harley Davidson, Jaguar Land Rover, Aston Martin, GM und BMW stoppen alle Verkäufe nach Russland
  • Die Sberbank Europe, eine Tochter der russischen Sberbank, ist insolvent
  • Siemens stellt das Neugeschäft mit Russland ein
  • Adidas, Nike, H&M und Electrolux stellen den Verkauf ihrer Produkte in Russland ein, Puma liefert keine Neuware mehr
  • UPS, DHL, FedEx, Maersk, Hapag Lloyd und Kühne + Nagel setzen alle Lieferungen nach Russland aus
  • und viele weitere Unternehmen schließen sich täglich an
Antworten Top
#84
Die Medien (und auch unsere Regierung) vergessen dabei ganz gerne auch die andere Seite der Medaille...

VW, Porsche und Co müssen teilweise die Produktion einstellen, weil manche Teile in der Ukraine und/oder Russland hergestellt werden. Die Energiepreise galoppieren in unbekannte Höhen (bei uns in der Region tankt man mittlerweile Super nur noch selten für unter 1,95-2,00 Euro). Russland exportiert nicht nur, sondern sie importieren ja auch. Ein großer Markt bricht quasi über Nacht vollkommen weg. Firmen wie Shell und BP veräußern ihre russischen Firmenanteile und haben Abschreibungen im zweistelligen Milliardenbereich. Bereits jetzt erwartet man Engpässe im Bereich der Weizenproduktion (und den daran anschließenden Produktionszweigen). Auch der Baubereich "leidet" wieder unter Rohstoffmangel.

Es ist also nicht so, dass die Sanktionen nur Russland treffen. Sie treffen auch die europäische Wirtschaft und die Weltwirtschaft mit voller Wucht. Das kommt derzeit in der Berichterstattung aber meistens zu kurz. Mich würde es nicht wundern, wenn wir im Laufe des Jahres noch eine zweistellige Inflationsrate sehen würden.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#85
(04.03.2022, 11:40)StefanH schrieb: Die Medien (und auch unsere Regierung) vergessen dabei ganz gerne auch die andere Seite der Medaille...

VW, Porsche und Co müssen teilweise die Produktion einstellen, weil manche Teile in der Ukraine und/oder Russland hergestellt werden. Die Energiepreise galoppieren in unbekannte Höhen (bei uns in der Region tankt man mittlerweile Super nur noch selten für unter 1,95-2,00 Euro). Russland exportiert nicht nur, sondern sie importieren ja auch. Ein großer Markt bricht quasi über Nacht vollkommen weg. Firmen wie Shell und BP veräußern ihre russischen Firmenanteile und haben Abschreibungen im zweistelligen Milliardenbereich. Bereits jetzt erwartet man Engpässe im Bereich der Weizenproduktion (und den daran anschließenden Produktionszweigen). Auch der Baubereich "leidet" wieder unter Rohstoffmangel.

Es ist also nicht so, dass die Sanktionen nur Russland treffen. Sie treffen auch die europäische Wirtschaft und die Weltwirtschaft mit voller Wucht. Das kommt derzeit in der Berichterstattung aber meistens zu kurz. Mich würde es nicht wundern, wenn wir im Laufe des Jahres noch eine zweistellige Inflationsrate sehen würden.



Dem Volk ist das mehrheitlich egal.
Antworten Top
#86
Hi,
hier mal eine Analyse zum DAX und der fundamentalen Lage

(aufs Bild klicken)
Antworten Top
#87
Zeigt dies nicht gerade wie wichtig Krypto für die Zukunft ist.

Unabhängig davon wie man die Vorgehen im russischen Raum sieht, dass es solch krassen Einschränkungen gibt, private Haushalte und Unternehmen ebenfalls darunter getroffen werden, zeigt doch die Anfälligkeit des ganzen Systems. Habe Freunde in Moskau die jetzt schon die Ausreise planen, da die Firma nicht mehr handlungsfähig ist.

Dezentrale unabhängige Finanzen wären demnach deutlich vorteilhafter...
aber Europa scheint da auch wieder mal stark hinterläufig zu sein....
Antworten Top
#88
Gestern ging es für den DAX über 1.000 Punkte nach oben, das größte Tagesplus in der Geschichte.

Wie nachhaltig das ist, wird sich zeigen.
Die Eröffnung heute war kaum verändert.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#89
Die Inflation in den USA wurde im Februar mit 7,9% gemessen.
Diese sieht man ja inzwischen auch bei uns. Bei jedem Tanken fängt man fast an zu weinen bei den aktuellen Preisen..
Die EZB reagiert und schraubt die Anleihekäufe runter, die FED könnte die Zinsanpassungen ändern.
Antworten Top
#90
Die Fed hat wie eben angekündigt die Zinsen um 0,25% angehoben.
Bin gespannt, wie sich die EZB nun positioniert, ob sie mitzieht oder nicht.

Quelle FED

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Today, in support of these goals, the FOMC raised its policy interest rate by 1/4 percentage point.

Antworten Top
#91
Berkshire Hathaway hat wieder zugeschlagen.

11,6 Mrd. USD wurde bezahlt und Alleghany gekauft. Alleghany ist ein Versicherungskonglomerat, passt also zu Buffett. Der CEO von Alleghany ist außerdem bis 2008 der Chef der Rückversicherungssparte von Berkshire gewesen.
Innerhalb der ersten 25 Tage können aber weitere Kaufinteressierte höhere Angebote vorlegen.
Antworten Top
#92
Heute mal was kleines aus der Welt der Kryptowährungen:

Bei Axie Infinity, dem Krypto-Spiel, wurden über 600 Mio USD durch eine vorher bekannte Sicherheitslücke entwendet.


Aber es gibt auch allgemeine neue News zur Inflation:

Ihr merkt es überall: Die Preise steigen.
Nicht nur Öl, Benzin, Gas, Strom, sondern nun auch die Lebensmittel.
Die Inflation trifft alle und ist mit über 7% höher als erwartet.
Was kann man dagegen machen? Geldflüsse begrenzen. Das kann die EZB machen indem sie die Gelddruckmaschine ausstellt.
Dazu können noch die Zinsen steigen.
Zinsen hoch -> Kredite teurer -> weniger Geld im Umlauf -> Preise können nicht weiter steigen, da es sonst keine Abnehmer mehr gibt
Antworten Top
Werbung
Werbung
#93
Erst kündigte Elon Musk an Twitter kaufen zu wollen, nun gibt es von Twitter eine Gegenstrategie.
Sobald Musk über 15% der Aktien halten würde, könnte Twitter neue Aktien herausgeben und diese erhalten alle anderen Investoren zu einem vergünstigten Preis. So würde der Markt geflutet werden und Elon Musk müsste viel mehr Aktien kaufen und der Preis für seine jetzigen würde sinken.
Antworten Top
#94
(19.04.2022, 08:07)DarkMelius schrieb: Erst kündigte Elon Musk an Twitter kaufen zu wollen, nun gibt es von Twitter eine Gegenstrategie.
Sobald Musk über 15% der Aktien halten würde, könnte Twitter neue Aktien herausgeben und diese erhalten alle anderen Investoren zu einem vergünstigten Preis. So würde der Markt geflutet werden und Elon Musk müsste viel mehr Aktien kaufen und der Preis für seine jetzigen würde sinken.

Das Vorgehen von Twitter nennt man "Poison Pill" und wird angewendet, wenn eine feindliche Übernahme zu befürchten ist. Da ich vorher auch noch nichts von gehört hatte hier die Definition
Antworten Top
#95
Netflix hat 200.000 Abos verloren und nicht wie geplant 2,5 Mio neue Kunden gewonnen. Der Gewinn ist höher als erwartet, aber das Wachstum stockt.
Die Aktie reagierte mit -25%
Antworten Top
#96
Also bei Netflix blutet mir echt das Herz (und die Geldbörse). Mein Einstieg liegt bei 406 Euro. Sehe hier Kurz-und mittelfristig nicht wirklich Potential für einen Turnaround
Antworten Top
Werbung
Werbung
#97
(20.04.2022, 09:37)StefanH schrieb: Also bei Netflix blutet mir echt das Herz (und die Geldbörse). Mein Einstieg liegt bei 406 Euro. Sehe hier Kurz-und mittelfristig nicht wirklich Potential für einen Turnaround

Ich sehe das ehrlich gesagt ähnlich… Netflix hat nur den guten Content als Alleinstellungsmerkmal, ist dafür aber auch nicht so billig. Der Markt wird immer umkämpfter und die Inflation lässt die Menschen erstmal an das Wichtigste denken, ihr eigenes Überleben. Da braucht man nicht alle Abos…

Die Erzeugerpreise wurden veröffentlicht. Im Vergleich zum Vorjahr:
Erdgas +145%
Energie allgemein +84%
Allgemeine Erzeugerpreise +30,9%

Die Preise im Einkauf sind also für die Unternehmen stark angestiegen, mal sehen wie es mit der Inflation weitergeht und ob die EZB reagiert.
Antworten Top
#98
Nachdem das alte Förderprogramm abgeschaltet wurde, startete gestern das neue Förderprogramm für energiesparende Bauten der KfW. Diesmal wurde der Fördertopf mit 1 Mrd. EUR befüllt. Dieser Topf soll nicht weiter aufgefüllt werden.

Was ist passiert?
Der Topf ist bereits leer. Nur wenige Stunden nach dem Start war dieser bereits verbraucht.
Antworten Top
#99
(21.04.2022, 08:55)DarkMelius schrieb: Nachdem das alte Förderprogramm abgeschaltet wurde, startete gestern das neue Förderprogramm für energiesparende Bauten der KfW. Diesmal wurde der Fördertopf mit 1 Mrd. EUR befüllt. Dieser Topf soll nicht weiter aufgefüllt werden.

Was ist passiert?
Der Topf ist bereits leer. Nur wenige Stunden nach dem Start war dieser bereits verbraucht.

Was bedeutet das? Gibt es keine KFW Förderung mehr?
Das wäre wohl schlecht für die Baubranche - zumindest was private Bauprojekte angeht.
Antworten Top
(21.04.2022, 12:37)lottikarotti86 schrieb: Was bedeutet das? Gibt es keine KFW Förderung mehr?

Das KfW 40-Programm wird so in der Art erstmal nicht mehr existieren.
Ab heute startet ein neues Programm, aber dieses verlangt deutlich höhere Anforderungen durch ein Qualitätssiegel.
Also werden deutlich weniger Anträge gestellt werden.
Außerdem sind in dem neuen Programm bisher keine energetischen Renovierungen berücksichtigt.
Ob da nochmal was nachkommt, ist bisher nicht angekündigt...
Antworten Top
Werbung
Werbung

    Gehe zu:


Aktuelle Wirtschaftsnews (Diskussion) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung


5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Diskussion / Umfrage Diskussion: Diskussion über Aktienkäufe/-verkäufe Melius 27 8.688 17.06.2024, 09:26
Letzter Beitrag: Holunder
Diskussion / Umfrage Diskussion: Bücher & Webseiten für Geldanlagen Holunder 48 12.416 31.03.2024, 18:27
Letzter Beitrag: Holunder
Diskussion / Umfrage Diskussion: ETFs Melius 36 10.781 08.03.2024, 10:24
Letzter Beitrag: Smart
Diskussion / Umfrage Diskussion: Der perfekte Broker? lottikarotti86 4 1.074 21.09.2023, 19:55
Letzter Beitrag: Holunder
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: ETF / Aktien Depot 1190 12 7.444 28.11.2022, 09:34
Letzter Beitrag: Holunder
Diskussion / Umfrage Diskussion: Diversifikation bei Aktien MisterS 7 1.602 17.11.2022, 02:38
Letzter Beitrag: AdminPeter
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Gold kaufen aber wo? Holunder 18 3.361 23.09.2022, 02:53
Letzter Beitrag: redtohus33