Werbung

Altcoins mit Potential (Diskussion) - Diskussion

#1
Diskussion / Umfrage 
Hallo Liebe Community,
hatten letzte Woche ein Interessantes Gespräch im Discord über Altcoins und dass wir dieses Thema hier vielleicht etwas mehr behandeln sollten. ist ja auch ein recht aktuelles Thema mit immer mehr Zuspruch.
für alle die an Altcoins interessiert sind werde ich hier einmal eine kleine Zusammenstellung auflisten, welche ein super Potential haben und perfekt zum holden sind.
Durch die ganze Problematik des Bitcoins/Blockchain (BIP91, SegWit, Softfork, Hardfork) usw. sind fast alle Altcoins seit Ende Juni ständig gesunken. Und sind mittlerweile an einem Punkt angelangt, der Perfekt ist um sich damit einzudecken.

Da der BIP 91 eine Zustimmung von über 80% bekommen hat, aber der BIP 148 keine 100% Zustimmung der Miner bekommen hat, wird es keinen Hardfork geben und kommt somit zu keiner Splittung der Kette. Die ganze Panikmacherei ist somit überflüssig und die ganzen Debatten über den BCC-Coin und Bitmain, haben nichts mit der Blockchain zu tun, sondern ist lediglich ein Coin den Bitmain auf den Markt bringen möchte.
Somit wird es die Tage bis spätestens 01.08. gesamt wieder gut bergauf gehen. auch wenn der Bitcoin heute nochmal schwung nach unten aufgenommen hat und eventuell sogar nochmal auf 2050-2100 runtergehen könnte.

Meine Empfehlungen:
IOTA (zur Zeit wird er nur auf Bitfinex gehandelt). lege ich jedem ans Herz
https://iota.org/
Infos hierüber um immer auf dem aktuellen Stand zu bleiben ist der IOTA Sonntagsplausch auf Youtube
http://www.finanzen.net/nachricht/private-finanzen-kryptowaehrung-iota-was-man-ueber-den-vielversprechenden-bitcoin-konkurrenten-wissen-muss-5597663
Whitepaper:
http://iotatoken.com/IOTA_Whitepaper.pdf

Stratis (Bittrex, Polinex uvm). auch ein muss für jeden
https://stratisplatform.com/stratis-token/
https://www.youtube.com/watch?v=1q2f4tQTbI8
Whitepaper:
https://stratisplatform.com/files/Stratis_Whitepaper.pdf

alle weiteren Stelle ich jetzt mal ohne viele Infolinks rein, haben aber trotzdem mehr als genug Potential. Jeder auf seine Art und welche Technologien dahinter stecken, kann jeder bei Google erfragen! (alle auf Bittrex handelbar)
Ardor
NXT
Wave
Siacoin
Verge
Reddcoin
Lumen
Singular
Humaniq
Steem
Bitshares

Vielleicht finden sich ja hier noch ein paar mehr Altcoin-interessierte Zwinkern

LG


Update: https://x-invest.net/forum/thread-altcoins-mit-potential?pid=215420#pid215420

Antworten Top
#2
IOTA ist auch mein klarer Favorit für die Zukunft. Habe mich schon entsprechend eingedeckt. Sollte er auch nur annäherend in die Regionen von ETH und Dash steigen muß ich mir keine Sorgen mehr machen.
Antworten Top
#3
Mit iota hab ich mich auch eingedeckt.
Naja in die Region von Eth , sprich 200-300 € wird iota wohl vorerst nicht steigen.
Zumal man die marketcap mal beachten sollte.
Allerdings ne Verzehnfachung in naher Zukunft halte ich für möglich.
Dann läge die Marketcap bei knapp 6 Mrd USD.

Ansonsten finde ich byteball und siacoin von den Ideen her sehr interessant


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
#4
(25.07.2017, 18:10)derda77 schrieb: Naja in die Region von Eth , sprich 200-300 € wird iota wohl vorerst nicht steigen.

Ich schrieb ja auch "für die Zukunft". das sind bei mir die nächsten 4-6 Jahre.
Antworten Top
#5
Naja ich persönlich hätte auch nichts dagegen


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
#6
Ich bin bei Wavecoin, Antshares (aka NEO) und Stratis investiert.(bin gestern eingestiegen, musste also heute ziemlich einstecken) Finde vor allem die NEOs sehr interessant.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
Sind schon mal alles gute coins was hier gelistet sind.

Ich hab auch Ripple, LSK, ETH, Siacoin, GByte und aus jux und tollerei noch digibyte.

XEM werde ich mir noch holen.

Mein Plan ist eigentlich der, dass ich alles liegen lasse u schau was passiert.
Seh das als Anlage, wenns weg is is weg sonst hab ich vll mal mehr Wink
Antworten Top
#8
(25.07.2017, 18:10)derda77 schrieb: Naja in die Region von Eth , sprich 200-300 € wird iota wohl vorerst nicht steigen.
ja könnte in mehreren Jahren vielleicht mal möglich sein, aber solange schaue ich vorerst mal nicht in die Zukunft Zwinkern

(25.07.2017, 19:43)Nuggiator schrieb: Sind schon mal alles gute coins was hier gelistet sind.

Ich hab auch Ripple, LSK, ETH, Siacoin, GByte und aus jux und tollerei noch digibyte.

XEM werde ich mir noch holen.

Mein Plan ist eigentlich der, dass ich alles liegen lasse u schau was passiert.
Seh das als Anlage, wenns weg is is weg sonst hab ich vll mal mehr Wink

-Siacoin sind auch top, habe ich deshalb auch in meiner Liste oben mit aufgenommen.
-Lisk finde ich persönlich auch gut, aber wollte nicht zuviele Coins haben die im Einkauf schon teurer sind und habe mich daher auf die Begrenzt von den ich mehr halte oder besser gesagt mir eine schnellere höhere Gewinnspanne erhoffe.
-Digibyte halte ich persönlich auch, habe ich aber nicht aufgelistet, da ich ihn persönlich nicht einschätzen kann.
-Ripple spricht gegen meine Ethik und ist einfach ein Bankencoin. Hat Potential, aber nachdem die Chinesischen Banken abgesprungen sind, weil die Chinesen einen eigenen Coin erstellen wollen, wirds hier eventuell später mal Kriseln.
-Gbyte sagt mir jetzt leider gar nix
-XEM habe ich auch mehrmals überlegt, aber musste mich letztendlich ja doch ein bisschen zurückhalten Zwinkern

Deine Ansicht teile ich Zwinkern
Antworten Top
#9
Mit GByte ist doch Byteball gemeint, oder ?

Byteball geht einen ähnlichen Weg, wie der Reddcoin.
Also eine Währung um auf einer Social Media Plattform zu bezahlen.
Es kommt nicht von irgendwo, das Marc Zuckerberg zuletzt betonte wie wichtig der Messenger wird, oder warum Amazon jetzt einen Messenger Dienst starten will.

Vorstellbar wäre deshalb das der Byteball, der auch ohne Blockchain auskommt hier eine Rolle spielen könnte. Zumindest die Technik dahinter.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
#10
(26.07.2017, 06:56)derda77 schrieb: Mit GByte ist doch Byteball gemeint, oder ?

Byteball geht einen ähnlichen Weg, wie der Reddcoin.
Also eine Währung um auf einer Social Media Plattform zu bezahlen.
Es kommt nicht von irgendwo, das Marc Zuckerberg zuletzt betonte wie wichtig der Messenger wird, oder warum Amazon jetzt einen Messenger Dienst starten will.

Vorstellbar wäre deshalb das der Byteball, der auch ohne Blockchain auskommt hier eine Rolle spielen könnte. Zumindest die Technik dahinter.

Vielen Lieben Dank für die Erklärung
Antworten Top
#11
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu in der Thematik und würde mich gerne auch mal näher damit beschäftigen.
Wie erkennt man Altcoins mit Potenzial und woran macht Ihr fest ob es sich lohnt den oder den zu kaufen oder einen anderen lieber nicht?
Antworten Top
#12
due diligence:

Ist das Businessmodel tragfähig und realistisch (ist bei den aktuellen ICOs schwierig)
Was taugt das Team, was hat der CEO vorher gemacht (nein, 15 Jahre MLM-Erfahrung ist eher abträglich), was hat der Lead Developer vorher gemacht? Meist ist github hierfür eine gute Anlaufstelle.

Nicht blenden lassen von namhaften Advisern. Man nimmt die gerne mit ins Boot, um seine ICO zu bewerben, aber der Einfluss der Adviser ist meist nicht nennenswert.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#13
Die Coins scheinen zur Zeit auf Talfahrt zu sein, lohnt es sich jetzt einzusteigen oder sollte man noch abwarten, was meint Ihr?
Antworten Top
#14
(27.07.2017, 09:13)1190 schrieb: Die Coins scheinen zur Zeit auf Talfahrt zu sein, lohnt es sich jetzt einzusteigen oder sollte man noch abwarten, was meint Ihr?

Wenn wir das wüssten bräuchten wir alle nicht mehr arbeiten gehen.

Niemand wird dir hier eine verlässliche Antwort geben können auf deine Frage.

Alles kann. nix muss
Antworten Top
#15
(27.07.2017, 09:19)Capsoni schrieb: Wenn wir das wüssten bräuchten wir alle nicht mehr arbeiten gehen.

Niemand wird dir hier eine verlässliche Antwort geben können auf deine Frage.

Alles kann. nix muss

Danke für deine Antwort.

Mir ist bewusst, dass es keiner weiß.
Ich wollte auch eher eure Erfahrungen und Meinungen hören und wie Ihr gerade verfahrt.
Antworten Top
#16
Nachdem ich bis jetzt noch nicht wirklich viele aufschlussreiche Beiträge gelesen habe in dem Thread will ich mal meinen Beitrag dazu leisten. Zuerst einmal etwas vorneweg:
(27.07.2017, 09:13)1190 schrieb: Die Coins scheinen zur Zeit auf Talfahrt zu sein, lohnt es sich jetzt einzusteigen oder sollte man noch abwarten, was meint Ihr?

1) Generell gilt: Kaufe niedrig, verkaufe hoch! Vor allem bei so einem schnellen Markt wie Kryptowährungen sind die Gefühle FUD (Fear, Unceartanty and Doubt; sprich niedrig zu verkaufen weil gerade jede Menge Angst und Unsicherheit in den Foren herscht) und FOMO (fear of missing out; sprich hoch zu kaufen, weil man die Angst hat einen großen Preissprung noch weiter nach oben zu verpassen) besonders stark. Auf diese darf man sich auf keinen Fall einlassen. Siehe das Investment distanziert und emotionslos, dann kannst du damit vielleicht Geld verdienen. Handelst du aus Emotionen heraus, hast du schon verloren. Und wie immer: Investiere maximal so viel, wie du verkraften kannst zu verlieren. Denn investierst du zu viel, ist es unmöglich die Emotionen beim handeln zu unterdrücken. Ich spreche aus eigener Erfahrung.

2) Behandle jeden Beitrag mit Skepsis! Jeder hat einen Interessenskonflikt bei Diskussionen, denn jeder hat natürlich das persönliche Interesse im Vordergrund. Redet jemand von einem neuen Coin und hypet ihn. Kaufe ihn nicht gleich sondern mach dich darüber schlau. Recherchiert selbst! Denn die meisten empfehlen einfach irgendwelche Coins (oder Verbreiten schlechte Stimmung bei einem Coin und kritisieren Eigenschaften des Coins) um den Kurs zu beeinflussen. Diese Kommentare für FOMO und FUD finden schon teils durch Bots (automatisierte Programme) statt. Diese spammen 10 Crypto-Foren gleichzeitig mit Nachrichten zu (die man schwer bzw garnicht von menschlichen unterscheiden kann) um den Kurs bestimmter Coins zu manipulieren. Also nochmals: Jeden Beitrag mit Skepsis betrachten um immer selbst recherchieren und sich nicht auf Halbwahrheiten/Lügen aus Foren einlassen.

Weitere Tipps folgen. Ich hoffe ich kann euch etwas hilfreiches dadurch mitgeben.

3) Bezüglich Technische Analyse bei Coins und dem allgemeinen handeln. Technische Analyse ist weder ein Allheilmittel noch ist es Blödsinn. Mit korrekter und genauer Analyse kann man schon den einen oder anderen guten Trade gewinnen. Ein großteils der Trades findet schon automatisiert durch Bots statt. Bots sehen nur den Kurs und die Order Books (und bei sehr professionellen Bots wird auch die Stimmung durch Wortanalyse in einigen Foren gemessen bzw. durch Text-Bots eigene Stimmungen durch Posts erzeugt). Daher müssen die Bots mit technischer Analyse arbeiten. Dennoch: Kein Trade ist sicher. Bots sind besser als der beste Trader auf längere Sicht. Sie spielen dich aus und sind dir immer einen Schritt voraus. Außerdem: Der Markt verhält sich irrational und zwar irrationaler als jeder andere Markt. Gerade wenn jeder glaubt jetzt wird der Kurs steigen, fällt er und vice versa.
Wie ihr vielleicht merkt, erwähne ich sehr oft Manipulation und Beeinflussung. Manche mögen glauben ich hab einen Aluhut auf und glaube auch an alle Verschwörungstheorien, aber das hier ist leider Realität. Wir befinden uns hier in einem unregulierten Markt. Es ist quasi nichts verboten. Insider Trading, Scams, Hacks, Manipulationen finden hier täglich statt. Man muss einfach lernen diese Eigenschaften zu seinem Vorteil zu nutzen. Jeder Newsartikel, jeder Tweet von wichtigen Personen (Minern, CEOs, Tradern) bezüglich Cryptos haben einen Zweck zu erfüllen. Erkenne den Zweck und nutze es zu deinem Vortei.

(Kleine Anmerkung: Anfänger/Neulinge werden als "Dumb Money" in einigen Foren bezeichnet, weil sie nicht selbst recherchieren sondern sich von Fremden in irgendwelchen Foren beeinflussen lassen. Das nutzen Leute bzw Bots dann aus. Also sei nicht "Dumb Money".)

Das waren nur mal paar Tipps allgemein zu Cryptos. Jetzt kommen die relevanten Tipps bezüglich Einstieg/Potenzial/Diversifikation
Antworten Top
#17
(27.07.2017, 09:13)1190 schrieb: Die Coins scheinen zur Zeit auf Talfahrt zu sein, lohnt es sich jetzt einzusteigen oder sollte man noch abwarten, was meint Ihr?

Bei Airdrops geht man grds. kaum Risiko ein.

Und realisitsche Projekte werden mittelfristig wieder steigen. Der aktuelle Hype erinnert mich an die .com-Blase.

Auch wenn ich aktuell keine Waves habe, ist das ein starkes Projekt, Lisk dürfte bei Produktreife im Herbst auf alte Höchstwerte zurückkehren.

Ansonsten mal kleinere Anwendungscoins anschauen. Die haben zwar keine so große Rendite, aber werden ihre 30%-50% p.a. schon schaffen. Ich denke, mittelfristig haben die Anwendungscoins die besseren Erfolgsaussichten. Bei den Plaincoins wird es eine Marktbereinigung geben und nur eine Handvoll überleben.
Antworten Top
#18
4) Bitcoin rules.
Abgesehen von vielleicht Ethereum, Litecoin und Dash oder so (sprich Top 10 Coins), werden alle Kurse durch Bitcoin beeinflusst, da ein großteils des Tradings mit Bitcoin stattfindet. Also um einen Altcoin Preis stabil zu halten während Bitcoin fällt muss der Kurs xxx/BTC steigen, was nur selten auftritt. Folglich gilt meistens: Fällt Bitcoin, fallen Altcoins. Dies muss man immer bedenken. Das es beim Trading ETH/BTC oder LTC/BTC oder was auch immer/BTC nicht nur mit dem jeweiligen Coin zu tun hat sondern zu 50% auch mit Bitcoin.

5) Diversifiziere!
Damit sind 2 Arten gemeint. Einerseits im Anwendungsgebiet/Bereich/Branche und andererseits bezüglich der technischen Sicht.
1. Anwendungsgebiet/Bereich/Branche
Setze nicht dein ganzes Geld niemals nur auf eine Branche z.B. nur Monero und Z-Cash (Anonymität); oder nur Sia und Storj (Cloudstorage); oder nur Tokencard, Monaco, TenX (Kryptokreditkarten). Diversifiziere immer in möglichst viele Branchen. Bedeutet aber nicht das du nicht 2 aus einer Branche besitzen sollst. Im Gegenteil. Sichere dich immer ab (Hedge). Bei dem Prediciton Market (Wetten) zum Beispiel nicht alles auf Augur, sondern auch vielleicht etwas auf Gnosis, falls Augur scheitert (oder umgekehrt). Also immer eine Absicherung haben, falls ein Projekt scheitert oder das andere Projekt einfach plötzlich den Markt dominiert.
2. Technische Sicht
Beispiel: Ich besitze ausschließlich Augur, Golem, Bancor, Aragon, TenX, Etherroll und Storj. Klingt ja mal nicht schlecht. Doch erkennt ihr das Problem?

Nehmt euch einen Moment Zeit und denkt vielleicht drüber nach.

Es gibt ein massives Risiko, dass man dabei nicht bedacht hat.
Diese ganzen Cryptos sind ERC20 Token.
Sprich sie sind alle auf der Ethereum Blockchain. Gibt es massive Probleme auf der Chain oder gibt es allgemein Misstrauen gegenüber Ethereum würde sich das auf alle Token des Ethereum Ökosystems auswirken. Sprich in diesem Fall würde ein Fehler dein ganzes Portfolio in den Tot reissen. Dieses Szenario ist zwar extrem unwahrscheinlich aber man darf es nicht auschließen. Daher immer auch beachten ob es eine eigene Blockchain hat oder auf andere basiert. So kann man eventuell böse Überraschungen ersparen. Also am besten nicht nur Ethereum Token besitzen sondern auch außerhalb des Ethereum Ökosystems diversifizieren.
Hier ein Link zum nachschauen welche Währungen Token sind und auf welcher Plattform sie basieren.
https://coinmarketcap.com/assets/

Ich hoffe ich konnte euch paar nützliche Tipps geben. Falls ihr mehr hören wollt, sagt mir Bescheid.

(27.07.2017, 10:30)iudica schrieb: Ich denke, mittelfristig haben die Anwendungscoins die besseren Erfolgsaussichten. Bei den Plaincoins wird es eine Marktbereinigung geben und nur eine Handvoll überleben.

Ich bin da ganz deiner Meinung. Coins zum einfachen Geldtransfer wird es über die nächsten 1-2 Jahre max. 5 etablierte Coins geben; der Rest wird langsam aber konsequent den Bach runter gehen. Also ich hab da schon länger paar Nischencoins abgestoßen, die keinen großen Mehrwert gegenüber Bitcoin beim Geldtransfer haben.

Tut mir leid falls manche meinen ich spamme den Thread mit irrelevanten Beiträgen zu. Ich will damit nur zum Ausdruck bringen, dass Potenzial alleine nicht sehr viel Wert ist. Es muss sehr sehr viel zusammenspielen, dass sich das Potenzial auch wirklich entfaltet.
Außerdem denke ich, dass viele hier im Forum zwar Kryptowährungen kennen, aber nicht viel außer den Kurs/Preis von der einen oder anderen wissen. Daher will ich vor allem die Mitleser bitten, vor dem investieren sich genau mit den Einzelheiten der Coins auseinanderzusetzen. Bei Interesse kann ich auch gerne mein Crypto Portfolio posten, auch wenn ich nicht wirklich Fan davon bin, da ja eigentlich ein extremer Interessenskonflikt vorliegt. Aber ich denke in dem Forum hier ist das eh alltag Zwinkern
Antworten Top
Werbung
Werbung
#19
Ich finde deine Tipps gut und würde gerne mehr hören, als absoluter Anfänger kann man nicht genug lesen wie ich finde.

Gibt es eine Seite wo man nachgucken kann, welcher Coin für welches Anwendungsgebiet/Bereich/Branche da ist.

Wenn es dir nichts ausmacht, würde ich dein Portfolio an Coins gerne sehen. von mir aus auch PN wenn du es nicht posten möchtest.
Antworten Top
#20
(27.07.2017, 12:23)1190 schrieb: als absoluter Anfänger kann man nicht genug lesen wie ich finde.
Nicht nur als Anfänger. Ich beschäftige mich jeden Tag 9 Stunden damit und trotzdem schaffe ich es kaum überall am neuesten Stand zu bleiben.

Die einzige Seite die mir da einfällt ist coingecko.com. die sind ähnlich wie Coinmarketcap, nur kann man wenn man die Währungen anklickt auch einen kurzen Text lesen, die dann den Coin beschreibt, eben mit Anwendung/Branche usw.

Gerne stelle ich es da zur Verfügung. Es ist bei weitem nicht perfekt. Ich hatte lange Zeit sehr breit gestreut die Coins und hab sie dann bei einem guten Kurs verkauft zu meinen Coins denen ich vertraue.
Portfolio: 45% Ethereum, 20% Bitcoin, 15% NEM, 3% Stratis, 3% Dimcoin, 3% Augur, 3% Golem, 3% IOTA, 3% Waves, 2% Sonstige (Litecoin, Dash, Ethereum Classic, Syscoin, Gridcoin, LBRY,.)

Demnächst im Portfolio: Neo (Antshares), Iconomi, Melon, Siacoin, Factom

No-Gos sind eigentlich für mich Litecoin (<1%), Ripple (0%) und vor allem EOS (0%).



Noch ein kleiner Absatz zu ICOs (Initial Coin Offerings)

6) Habt besondere Vorsicht bei ICOs. 90% davon sind völliger bullshit ohne Produkt/Roadmap/Developer/Nutzen des Coins. Wenn eins davon nicht vorhanden ist, sollte man das weite suchen.
Der Aufbau des ICOs ist dabei auch wichtig. EOS zum Beispiel hat es auf die Spitze getrieben. Ein ICO der mehr als 1 Jahr dauert und ohne einer Maximumgrenze wieviel insgesamt gesammelt wird. Sprich auch kein fixer Preis. Bis jetzt wurden mehr als 200 000 000 USD gesammelt für einen Token der in ca 20 min erstellt ist, ohne ein Produkt aufzuweisen und ohne zu Wissen wer und wieviele Leute überhaupt hinter dem Projekt stehen. Der Aufbau des ICO ist einfach nur dafür da möglichst viel Cash einzusammeln. Ich hätte ja kein Problem damit, dass Leute einfach so viel Geld hinüberweisen um mit dem Token jede Menge Verluste zu machen. Jedoch schadet das dem gesamten Ethereum Ökosyystem. Hunderttausende Ether die eingesammelt wurden, werden verkauft und wahrscheinlich nie wieder gekauft => enormer Verkaufsdruck für Ethereum. Außerdem steht sogar in den AGBs das der Token keinerlei Nutzen/Zweck hat und man kein Anspruch auf irgendwas hat. Es ging einfach nur ums Geld einsammeln.
Leute müssen aufhören mit ihren Cryptos um sich zu werfen und in jeden ICO zu investieren mit dem Glauben das sie in die Zukunft investieren, den in vielen Fällen investieren sie nur in ein neues Auto/neues Haus für den Webseitenentwickler.
Ich denke in den nächsten 2 Jahren wird es da einige Fälle von massiven Scams geben, weil Leute nicht selbst recherchiert haben, sondern sich von einer schönen Website überzeugen haben lassen tausende Ether zu verballern.

Bevor jetzt alle vor ICOs abschrecken. ICOs sind nichts schlechtes. Sie sind sogar notwendig um das Crypto-Ökosystem immer mehr zu erweitern, aber wir brauchen weder ICOs die hunderte Millionen Dollar einsammeln, weil so viel Geld für die Entwickler einfach nicht benötigt wird, noch brauchen wir ICOs die Geld wollen obwohl sie nichtmal ein Produkt oder zumindest einen funktionierenden Prototypen, ein Whitepaper, die Entwickler (Vor- und Nachname) oder eine Roadmap vorzuweisen haben. Solche Unterfangen sollten nicht finanziert werden.
Antworten Top

    Gehe zu:


Altcoins mit Potential (Diskussion) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Gelöst Frage: 0mstrade Babynemo 6 567 17.09.2020, 13:08
Letzter Beitrag: Babynemo
Frage / Anfrage/ Umfrage Gelöst: Auszahlung EtherDelta j3nsss 4 549 11.08.2020, 00:23
Letzter Beitrag: j3nsss
Programm-Status: Problem / Warnung Frage: Learn2trade hope 5 802 20.06.2020, 17:25
Letzter Beitrag: AdminPeter
Diskussion / Umfrage Diskussion: Welche Coins sind gerade attraktiv dennyw3 22 7.093 07.05.2020, 10:07
Letzter Beitrag: David09
Diskussion / Umfrage Diskussion: Eigner Crypto-Fond, Diversifizierung Vincent 0 1.000 01.02.2020, 18:23
Letzter Beitrag: Vincent
Gelöst Gelöst: Koko Petkov InvestFuchs 6 6.125 27.12.2019, 19:00
Letzter Beitrag: Hallejula
Diskussion / Umfrage Diskussion: Forex Trading - Wo anfangen? Ludmilla 16 5.537 26.12.2019, 16:24
Letzter Beitrag: Hallejula