Werbung

Atrad (Principal-Back) - Diskussion

#1
Programm-Status: Ungeprüft 
[Bild: 625.AtradHEader.jpg]




Hallo Community,
ich freue mich sehr euch das Projekt Atrad vorzustellen.

[Bild: 625.AtradLogo.jpg]


Seit wann gibt es Atrad?

Atrad gibt an seit 2015 zu traden. Der öffentliche Auftritt im aktuellen Zustand besteht seit Februar 2020.


Was ist Atrad/Was können wir verdienen?

Atrad betreibt nach eigenen Angaben Arbitrage-Trading im Kryptowährungsmarkt.

Man hinterlegt bei Atrad seine Anlage und lässt diese "arbeiten".

Es gibt 1 Plan, welcher unbegrenzt läuft. Man kann seine Anlage jederzeit beenden und auszahlen.
Die Mindesteinlage beträgt 100$.

[Bild: 625.AtreadPlan.jpg]

Die Rendite ist grundlegend völlig variabel und bewegte sich in den ersten Monaten 2021 bei ungefähr 8% pro Monat.
Die Renditen werden jeweils am Monatsende gutgeschrieben. Man kann diese dann auszahlen oder liegen lassen, dann sind sie automatisch reinvestiert.

Bei einer Anlage von 1000$ wären dies ca. 80$ Gewinn pro Monat, bei aktueller Performance.



Ein-/Auszahlungen

[Bild: 625.AtradCash.jpg]

Einzahlungen sind ab 100$ möglich.

Auszahlungen kosten 3$ Gebühren und werden immer am Ende des Monats ausbezahlt und müssen bis spätestens 48h vor Ende des Monats beantragt werden.
Auszahlungen ab 100$ (max 100000$)


Das Affiliate-System

Residuales Einkommen
Bei Atrad kann man Provisionen auf die Renditen der Geworbenen erhalten:

Auf die Renditen der 1. Ebene erhalten wir 10% Provision



Hier gehts zur Anmeldung




[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!






Hinweis: Die Vorstellung wurde von X-Invest erstellt, da dieser Service vom Vorsteller gebucht wurde. [Zum Angebot]
Antworten Top
#2
#freigeschaltet [Zur Vorstellung]
Antworten Top
#3
Liebe Community

Wie schon bei meiner Vorstellung angekündigt Vorstellung Cocoloco, möchte ich euch einen neuen Anbieter im Bereich Crypto vorstellen.

Um nicht einen Roman zu schreiben, habe ich die wichtigsten FAQs und meine kurze Erfahrung versucht zusammenzufassen.

Was ist Arbitrage?
Arbitrage ist die Praxis, einen Preisunterschied zwischen zwei oder mehreren Märkten auszunutzen.

Welche Risiken gibt es?
Unabhängig davon, ob atrad.io seriös ist, ist Arbitrage grundsätzlich eine risikoarme Handelstechnik. Das jedoch manuell zu tun, bedarf einen sehr hohen Aufwand, 24h Überwachen der Märkte.

Dennoch kann mal eine Arbitrage in die Hose gehen. Deshalb wird nicht mehr als 20% des Vermögens in die ein und dieselbe Arbitrage investiert.

Auszug aus den FAQs:
Unsere Erfahrung in Kombination mit unseren Algorithmen (die frühzeitige Erkennung von Gelegenheiten oder sogar Antizipation) und unserer Handelsinfrastruktur (insbesondere Verbindungen, Transaktionsgeschwindigkeit und niedrige Latenz) bedeutet, dass wir die Mehrzahl der Transaktionen in einem ausreichend kurzen Zeitrahmen abschließen können, sodass die Auswirkungen einer Preisänderung minimal sind.

Wie sicher ist atrad.io ?
Sobald Gelder eingegangen sind, werden sie auf die Handelsplattform übertragen und manuell validiert.
Jede Auszahlung, die am ersten Tag eines jeden Monats verarbeitet wird, erfordert eine Bestätigung (E-Mail und/oder SMS) und dann eine manuelle Validierung von atrad.io (und manchmal sogar einen Anruf).

Andere Abläufe sind aus dem Kundenbereich nicht möglich.

Das Saldo wird am letzten Tag eines jeden Monats bewertet.

Die Sicherheit des Systems ist eine der Prioritäten. Es werden Firewalls, Load Balancer, private Clouds und jede andere verfügbare Technologie verwendet, um sie zu gewährleisten. Ein engagiertes internes Team ist dafür zuständig - 24 Stunden, sieben Tage die Woche, und ein hoch angesehener externer Dienstleister unterstützt sie.

Sponsorship Programm (Godchildren genannt)
Es gibt nur 1 Level und erhält 10% Provision der erzielten Renditen.

Erste Erfahrungen und erstes Fazit
Ich bin erst seit 17. März mit gerade mal $ 173 dabei. Die Einzahlung hat problemlos geklappt. Da ich bis jetzt keine Auszahlungen getätigt habe, kann ich zu Auszahlungen nichts sagen.

Im Verlauf vom April plane ich mein Investment bis auf $ 1000 zu erhöhen und Gewinne werden zu 100% reinvestiert.

Ein paar Auszüge aus dem Member-Bereich:
[Bild: u559zpyb.jpg]

[Bild: bnz5dds6.jpg]

Weiteres Vorgehen
Bis am Freitag, 25. März möchte ich noch ein paar Infos aus den FAQs teilen. Wie z. B. was passiert, wenn der BTC Preis 50% verliert, etc. Ich bin noch daran, die für euch wichtigsten Informationen auszusuchen.

Natürlich stehe ich hier für Fragen, Diskussionen und einen Austausch zur Verfügung.

Keep it real!
Cocoloco
Antworten Top
#4
Liebe Community

Etwas später als mitgeteilt, aber nun noch ein paar Infos zu atrad.io

Weshalb kann man nicht in Euro oder Dollar einzahlen?
Wir glauben an das Ökosystem der Kryptowährungen und bemühen uns, unser Bestes zu tun, um es und die Krypto-Community zu unterstützen. Aus diesem Grund haben wir uns entschieden, nur noch mit der wichtigsten Kryptowährung, Bitcoin, als Zahlungsmittel zu arbeiten.

Darüber hinaus haben wir uns entschieden, unsere Plattform für die Bewohner der meisten Länder der Welt zu öffnen.
Die Akzeptanz traditioneller Währungen (€, $, etc.), zusätzlich zu den Verzögerungen und Kosten, die mit ihrer Handhabung und ihrer mangelnden Flexibilität verbunden sind, erfordert von uns die Einhaltung einer Vielzahl von nationalen Vorschriften, die unser Geschäft erheblich verlangsamen und rechtliche und administrative Kosten verursachen, die wir auf die eine oder andere Weise an Sie weitergeben müssten. Das ist der Grund, warum wir nur noch Zahlungen in Bitcoins akzeptieren.

Unser Geschäft ist es, den maximalen Gewinn - ohne Risiko - zu erwirtschaften und diesen zu teilen, nicht das Auge Moskaus oder der kostenlose Verwaltungsdienst der unverantwortlich überschuldeten und meist ineffizienten Regierungen zu sein.

Das Gleiche gilt für Ihre Abhebungen. Sie können dann wieder uneingeschränkt über Ihr Geld verfügen, ohne sich vor irgendjemandem verantworten zu müssen - ob es Politikern und der mächtigen Bankenlobby gefällt oder nicht.

Bitcoin hat über 50% im März 2020 an Wert verloren. Bedeutet das, dass mein Investment auch um den gleichen Wert verloren hat?
Um Ihre Frage zu beantworten: Bitcoin ist nur die "Einzahlungsmethode", wenn Sie eine Einzahlung vornehmen.
Sobald wir die Einzahlung auf Ihrem Konto erhalten, wird der Betrag gutgeschrieben und in EUR oder USD bewertet (basierend auf dem durchschnittlichen Bitcoin-Kurs zum Zeitpunkt, als Sie Ihre Bitcoins geschickt haben).
Wir setzen diese Investition dann um, indem wir sie in Kryptowährungen oder FIAT-Währungen (z.B. EUR oder USD) umwandeln, wenn sich Arbitrage-Gelegenheiten ergeben. Am letzten Tag des Monats werden Ihre Erträge in EUR berechnet und zu Ihrem Startguthaben (ebenfalls in EUR oder USD) addiert.

Wenn Sie Ihre Bitcoins so behalten hätten (anstatt sie bei uns zu deponieren), hätten Sie im Laufe des Tages tatsächlich mehr als 50% verloren.

Unsere Plattform ermöglicht es Ihnen, während Sie in Kryptowährungen (wie Bitcoin) investieren, nicht das Risiko ihrer Schwankungen zu tragen (die im Allgemeinen viel höher sind als bei anderen Vermögenswerten), sondern andererseits von ihnen zu profitieren. In der Tat besteht Arbitrage in Kryptos darin, Gewinne auf die Spreads und damit auf die Schwankungen der letzteren zu machen. Je mehr sie schwanken, ob nach oben oder nach unten, desto größer sind die möglichen Gewinne.

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Ihre bei uns getätigte Investition mit Bitcoins nichts verloren hätte, ganz im Gegenteil (+8,24% Gewinn im März 2020).

Wann werden die Zinsen berechnet und auf mein Konto gutgeschrieben?
Ich lese hier: "Die Zinsen für den laufenden Monat (Direkte Zinsen = auf Ihr Guthaben + Empfehlungszinsen = auf Patenkinder) werden am letzten Tag des Monats um Mitternacht (und nicht am Lauf des Monats) berechnet und dann zu Ihrem aktuellen Guthaben addiert."
Heißt das auch, dass die Direktzinsen auf meine Anlage automatisch aufgezinst werden, ohne dass ich etwas dafür tun muss?

In der Tat müssen Sie nichts tun: Die Zinsen (Direkte Zinsen = aus Ihrem Guthaben + Referral Interests = auf Patenkinder) werden am Ende des Monats automatisch Ihrem Guthaben hinzugefügt und das Ganze wird sofort wieder angelegt.

Sobald die Resultate für März vorliegen, teile ich die mit euch natürlich.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
#5
Hallo zusammen

Ich bin nun einen Monat bei atrad investiert. Die Auszahlung wurde gepostet.

Im März wurde eine Performance von 8.64% erzielt. Ich habe nicht die ganzen 8.64% erhalten, weil ich erst am 17. März teilgenommen habe. Der Schnitt pro Monat liegt in etwa bei 8.5%.
[Bild: ughtqmus.jpg]

Hier noch ein Auszug aus der Global History. Was ich nicht nachvollziehen kann, sind die $1 die mir abgezogen wurden wegen "Charge for referral & management fee $1 for the month of Mar 2021". Dieser Sache gehe ich nach und poste das Feedback dann hier.
[Bild: u3liwpch.jpg]

Bei Fragen, einfach fragen.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
#6
Was ich nicht ganz verstehe: die letzten 3 Monate im Schnitt 8,5%, aber die letzten 12 Monate 162%; müssten die 9 Monate davor also über 15% monatlich gewesen sein, gibt' da eine Erklärung für?
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
(01.04.2021, 16:12)Bodi schrieb: Was ich nicht ganz verstehe: die letzten 3 Monate im Schnitt 8,5%, aber die letzten 12 Monate 162%; müssten die 9 Monate davor also über 15% monatlich gewesen sein, gibt' da eine Erklärung für?

Hallo Bodi

Ich habe dafür gerade keine Erklärung. Ich frage mal nach, ob ich die Performance pro Monat von an 2019 erhalten kann.

Update folgt dann asap.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
#8
(01.04.2021, 16:12)Bodi schrieb: Was ich nicht ganz verstehe: die letzten 3 Monate im Schnitt 8,5%, aber die letzten 12 Monate 162%; müssten die 9 Monate davor also über 15% monatlich gewesen sein, gibt' da eine Erklärung für?

Hallo Bodi

Ich habe nun die Resultate seit Beginn Januar 2018 erhalten:
[Bild: hq77e2fw.jpg]

2018 waren es 66.32%, 2019 83.76% und 2020 96.99% immer ohne Reinvestment. Somit müssen die 162% immer mit einem Reinvestment erreicht worden sein. Aber gemäss meinen Kalkulationen erhalte ich auch da wesentlich mehr. Dazu habe ich auch den Support nochmals kontaktiert.

Gestern gab es einen Newsletter zu den Resultaten im März. Sie streben langfristig eine Rendite von über 9% pro Monat an.

Hier der Auszug:
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
[Bild: 4trsv35z.jpg]

Hoffe, diese Angaben helfen dir weiter. Sobald ich ein Feedback vom Support zu den 162% erhalte, gebe ich ein Update hier.

Bei Fragen, einfach fragen.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
#9
Reinvest macht natürlich Sinn, gerade wenn man jederzeit aussteigen kann; aber wie du schon schreibst, dann kommt man noch ein ganzes Stück höher als 162%. Bin schon gespannt, was du noch erfahren kannst; danke schonmal für die Mühe.
Antworten Top
#10
Hallo an alle

Ich habe schon Antwort erhalten und zwar wie folgt:
[Bild: zuz6ssqt.jpg]

Aber um welche 12 Monate es sich handelt sagen sie nicht. Ich glaube, dass die 162% Rendite mal vielleicht letztes Jahr erreicht wurden und seit dem nicht mehr aktualisiert wurde. Denn, als ich am 17. März angefangen habe zu investieren, hiess es damals schon 162%.

Ich habe mal auf die schnelle die Entwicklung seit 2018 mit Reinvestment aufgestellt. Vielleicht hilft das weiter bzw. gibt eine bessere Übersicht.
[Bild: b2mioedr.jpg]

Hoffe, das hilft so.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
#11
gut recherchiert, dann werde ich mal reinschnuppern . . .
Antworten Top
#12
Hallo zusammen

Momentan gibt es keine News.

Unabhängig davon, wie hoch die Schwankungen im Crypto-Bereich sind, sollte atrad / ein Arbitrage Modell regelmässig Profite machen können. Hohe Schwankungen sind wahrscheinlich auch gut für Arbitrage, da es mehr Möglichkeiten und höhere Renditen bietet.

Ein ausführlicheres Update folgt anfangs Mai, wenn die Resultate für April feststehen.

Ansonsten bei Fragen, einfach fragen.

Viele Grüsse,
CocoLoco
Antworten Top
Werbung
Werbung
#13
Mir ist da gerade etwas unangenehm aufgefallen:

Zitat:Die Renditen werden jeweils am Monatsende gutgeschrieben
und
Zitat:Auszahlungen ... werden immer am Ende des Monats ausbezahlt und müssen bis spätestens 48h vor Ende des Monats beantragt werden

das heißt ja, die monatliche Rendite wird immer erst einen Monat später ausbezahlt; ich kann deren Auszahlung ja nicht beantragen, bevor sie gutgeschrieben wurden.

Oder liege ich falsch . . .?
Antworten Top
#14
(19.04.2021, 19:54)Bodi schrieb: Mir ist da gerade etwas unangenehm aufgefallen:

Zitat:Die Renditen werden jeweils am Monatsende gutgeschrieben
und
Zitat:Auszahlungen ... werden immer am Ende des Monats ausbezahlt und müssen bis spätestens 48h vor Ende des Monats beantragt werden

das heißt ja, die monatliche Rendite wird immer erst einen Monat später ausbezahlt; ich kann deren Auszahlung ja nicht beantragen, bevor sie gutgeschrieben wurden.

Oder liege ich falsch . . .?

Sorry für meine späte Rückmeldung. Ich bin die nächsten 2 Wochen unterwegs. Daher kann es ein bisschen länger dauern bis ich antworte.

Folgende Information habe ich gefunden, als ich auf "New Withdrawal" geklickt habe (übersetzt ins Deutsche):

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Gemäß unseren Geschäftsbedingungen nur eine Auszahlung pro Monat (muss mindestens 48 Stunden vor Monatsende veranlasst werden, sonst wird sie für den Folgemonat berücksichtigt). Sie wird am letzten Tag des Monats ausgeführt. Abhängig vom Umrechnungskurs am Tag der Abhebung kann der Gegenwert schwanken. Bitte geben Sie unten den geschätzten Betrag an, den Sie abheben möchten.

Man gibt den geschätzten Betrag an, den man abheben möchte.
Wenn man anhand der Vergangenheit davon ausgeht, dass ca. 8% Rendite im Monat erzielt wird, dann kann man die Abhebung davon ableiten / sich daran orientieren.

Als Beispiel im April (Zahlen sind fiktiv):

Bank: 1000$
effektive Rendite: 8.5% = 85$
Abhebung: 80$
Bank 1. Mai: 1005$

Somit würdest du 5$ nicht abheben (können). Du kannst auch 90$ beantragen, somit wäre deine Bank am 1. Mai 995$

Ich hoffe, ich konnte das verständlich rüberbringen. Das ist zumindest mein Verständnis.
Antworten Top

    Gehe zu:


Atrad (Principal-Back) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus Mixed-Hyip: Finiko: 15 – 33 % monatlich, Cashback- und Investprogramme sowie MLM mit 10 Ebenen Berlarus 59 10.336 Vor 2 Stunden
Letzter Beitrag: Berlarus
Programm-Status: Zahlt aus Mixed-Hyip: Retaone - 4% für 30 Tage [PB] Nuggiator 3 114 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: HooDies
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: Forest Capital Club - 0.35% täglich für 12 Tage [Einzahlung retour] Ungepflegt 60 6.284 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt aus Telegram-Bot: ProfitBet Automatisiertes Wetten Lntertainer 21 1.934 Gestern, 21:56
Letzter Beitrag: Lntertainer
Programm-Status: Zahlt aus P.-Included: QubitTech Cryptus 348 71.628 Gestern, 14:10
Letzter Beitrag: Cryptus
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Principal-Back: PrivaFund vermehre BTC, XRP, ETH oder Tether Nick Belane 42 3.687 Gestern, 11:23
Letzter Beitrag: HaraldKumar
Programm-Status: Zahlt nicht! Piggybank: Baleine - 3% an Arbeitstagen - Laufzeit unbegrenzt - Einlage nach 24 Stunden gegen 10% Gebühr entnehmbar HooDies 8 665 Gestern, 11:17
Letzter Beitrag: HooDies