Werbung

Aufbau eines DeFi Portfolios (Diskussion) - Diskussion

#1
Diskussion / Umfrage 
Hallo zusammen,

das Thema Decentralized finance oder kurz DeFi macht nun ja seit geraumer Zeit die Runde. Immer wieder starten neue interessante Projekte, teils auf bestehenden Protokollen teils aber auch mit komplett eigenen. Manch eines versucht sogar ein komplett eigenes Ökosystem zu schaffen in dem es auch einen eignen Stablecoin gibt wie etwa Fantom. Dadurch gibt es inzwischen eine schier nicht mehr zu überblickende Anzahl Angebote, in die man investieren kann. Teils wird mit Renditen im dreistelligen Bereich geworben. Das Ganze klingt zu schön, um wahr zu sein und ist ja auch mit dementsprechenden Risiken verbunden. So gab es in den letzten Monaten vermehrt erfolgreiche Hackerangriffe auf DeFi Protokolle bei welchen oftmals Beträge im zwei oder gar dreistelligen Millionenbereich erbeutet wurden.

Trotz alledem macht es den Markt der Defi Produkte nicht weniger Interessant. Und ich denke wir alle wissen ja, hohe Renditen ohne Risiko gibt es nirgends. Daher spiele ich schon länger mit dem Gedanken eine Art DeFi Portfolio aufzubauen und in verschiedenen Produkten und Protokolle zu investieren ähnliches wie man es ja auch bei einem Aktienportfolio macht. Nicht umsonst heißt es nicht alle Eier in einen Korb legen.

Die Frage ist nach welchen Kriterien würdet ihr in DeFi Produkte/Projekte investieren bzw. auf was würdet ihr besonders achten?

Hier mal ein paar Eckpunkte die mir so durch den Kopf gehen:
  • Gibt es einen Audit des Smart Contracts?
  • Von wem stammt der Audit?
  • Wer steht hinter dem Projekt?
  • Sind die Entwickler bekannt bzw. haben bereits eine entsprechende Reputation aufgebaut?
  • Auf welchem Protokoll setzt das Projekt auf ?

Da sind mal so ein paar Ideen. Ich bin auch vor einiger Zeit über einen Artikel bei CoinDesk oder CoinTelegraph gestoßen (bin mir nicht mehr sicher wo genau) in dem auch um die Risikominimierung bei DeFi Projekten ging. Hier wurde eine Webseite genannt, auf der man meine ich mal DeFi Projekt einsehen konnte, welche über einen Audit verfügen. Möglicherweise kennt einer von euch die oder findet den Artikel wieder?
Natürlich ist klar, dass auch ein oder gar mehrere Audits keinen vollständigen Schutz bieten, da es ja auch andere Einfallstore als die Smart Contracts gibt.

Falls jemand völlig neu in dem Thema sein sollte, habe ich hier noch ein Video von Finanzfluss, in dem das Thema DeFi wunderbar erklärt wird.




Antworten Top
Werbung
Werbung
#2
Definitiv eine Diskussion wert, danke für den Thread Lächeln

Erst mal möchte ich erwähnen das der große DeFi-Hype leider bereits längst vorbei ist. Das heisst natürlich nicht das der Bereich uninteressant geworden ist. Bevor ich zu meiner Meinung nach wichtigen Punkten komme möchte ich aber erst noch einen kleinen Denkanstoß geben:
Aktuell liegt die Gesamt Market-Cap von Crypto bei etwa 1,3 Billionen Dollar. ca. 45% davon Bitcoin, ca. 19% Ethereum. Das sind schon mal 64% für die Top 2. Nimmt man dann noch den Rest der Top 10 Coins mit rein kommen wir auf ca. 85%. Aktuell stellen also 10 Coins 85% des Kapitals von mitlerweile mehr als 20.000 "gelisteten" Coins dar. Je mehr Coins man bis zu den Top 30 dazu nimmt desto "übler" wird diese Rechnung. In diese Info kann nun jeder gerne selbst hinein interpretieren was er möchte, ich will darauf hier nicht noch näher eingehen um nicht zu weit vom Thema abzuschweifen. Generell ist das aber ein sehr wichtiger Faktor bei der Aufstellung einer sinnvollen "Risk:Reward" Rechnung. Nun aber zu meinen Punkten:

1: Invest-Höhe:
Meiner Meinung nach der wichtigeste Punkt da es einen riesigen Unterschied macht ob man 100, 1.000, 10.000 oder gar 100.000 aufwärts investieren will. Je höher die Invest-Summe desto mehr Schwerpunkt muss auf den Themen Sicherheit/Risiko-Minimierung liegen. Je weiter man sich von "Gamle"-Beträgen nach oben entfernt, desto mehr Faktoren muss man in seine Überlegungen/Recherchen mit einbeziehen. Grundsätzlich gilt: Bei "Gamble"-Beträgen kann und muss man höheres Risiko gehen, ansonsten ist man danach nicht wirklich reicher oder ärmer.
Man sollte aber immer im Hinterkopf haben das selbst ein Totalverlust drohen kann, haben wir an einem sehr prominenten Beispiel (LUNA/UST) kürzlich gesehen.
Je höher das Invest desto mehr sollte man sich vom Gedanken verabschieden in ein gewissen Projet zu investieren und statt dessen sein Invest definitiv aufsplitten.

2: Invest-Auswahl:
Abhängig von Punkt 1 wird man nicht drum herum kommen sich ein/mehrere/viele Projekte/Coins zu suchen die in Frage kommen. Hier kommen dann bereits Deine Punkte ins Spiel. Ich würde aber folgendes noch mindestens ergänzen:
- Market-Cap
-Investoren (haben bereits möglicherweise auch "dicke Fische" hier investiert?)
-Projektstart/Laufzeit/whitepaper/Roadmap usw.

3: Invest-Laufzeit & Einstiegszeitpunkt:
Wiederum abhängig bzw. ergänzend zu den anderen Punkte aus meiner Sicht der wohl schwerste Teil: Wann kauft man und wie lange soll (bzw. je nach Chartverlauf "muss") man laufen lassen. Diese Frage auch nur annähernd zu beantworten würde meine Zeit zu sehr in Anspruch nehmen bzw. ist es eigentlich gar nicht möglich sie zufriedenstellend zu beantworten.
Grundsätzlich sollte man sich hier allerdings die Chartverläufe genau ansehen. Wie du bereits erwähnt hast gilt hier wie fast überall: je höher die "versprochene" Rendite, desto höher das Riskio, zumindest in den allermeisten Fällen. Eine Nadel im Heuhaufen wirds immer geben, diese zu finden gestaltet sich aber meist als eher schwierig.
Die Haupt-Frage die sich aktuell hierzu stellt: wie lange kann/wird der aktuelle Bear-Market noch anhalten und welche Coins werden sich erholen?

Unter Berücksichtigung der genannten (und noch einigen anderen) Punkten hab ich für mich perönlich definitiv Coins im Auge.
Wann, wieviele und ob überhaupt ich davon welche kaufen werde kann ich zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht sagen.

Schöne Grüße ... und möge der Crypto-Gott mit euch sein! Grinsen
Antworten Top
#3
Im Großen und Ganzen achtet man schon auf das was du in deinen Eckpunkten erwähnt hattest Smart.
Welche Partnerschaften gibt es, kennt man die Entwickler, arbeiten diese ggf. mit Firmen wie CDC z.B. zusammen und hat man Kooperationen die auch auf Twitter von Firmen und DeFi Projekt selbst geteilt werden.

Die Docs / Anleitungen müssen gut und verständlich sein und auch die Berechnungen.
Wie ist die Entwicklung vom Projekt.

Wurden diese Projekte zertifiziert hier läuft einem oft Certik über den Weg als Zertifizierungsstelle.
Die sich viele Projekte angucken und anhand von verschiedenen Punkten kriegt das Projekt dann eine Zertifizierung oder nicht.
https://www.certik.com/products/security-audit

Ich bin ja viel im Cronos Space unterwegs, daher fallen mir hier vvs.finance, mm.finance und alles was da mit dran gehört zu ein.
mm.finance gehört ja mitlerweile auch zu den größten Cronos Chain Projekt.

Den Dexscreener nutze ich auch noch oft zum Schauen.
Wichtig sind für mich sonst noch Risiken wie das Impermanent Loss Risiko.
Welches man nicht außer acht lassen sollte, da man hier schnell sein ganzes Geld verlieren kann.
Deshalb bin ich oft Freund von Pools oder Single Staking und weniger von Liquidity Paaren / Pools.
Wenn dann nur im Vault bei mm.finance, weil dies hier anders technisch funktioniert. (je länger du stakest um so besser die Rendite)
Außerdem gibt es hier noch die Möglichkeit mithilfe von NFTs deine Performance zu boosten und somit 5x2-3% mehr zu bekommen.
Die NFTs sind aber auch hier nicht kostengünstig.

Die Gefahren eines Rugpulls sollte man auch nicht vergessen.
Antworten Top
#4
Erstmal danke euch beiden für die ausführlichen und Interessanten Antworten und Ergänzungen.

(03.06.2022, 17:06)EisWuerfel schrieb: Wurden diese Projekte zertifiziert hier läuft einem oft Certik über den Weg als Zertifizierungsstelle.
Die sich viele Projekte angucken und anhand von verschiedenen Punkten kriegt das Projekt dann eine Zertifizierung oder nicht.
https://www.certik.com/products/security-audit

Von Certik als Auditor habe ich bereits öfters gehört, ich meine mal auch schon das ein oder andere Projekt gesehen zu haben das auch einen Audit von denen hatte oder wer er gerade in Auftrag war. Gibt es irgendwo bei Certik eine Art Liste wo man sieht wer auch wirklich von denen einen Audit hat ? Wie gesagt ich meine in einem Artikel bein CoinDesk oder CoinTelegraph wurde auch eine Seite erwähnt wo man sieht welche Projekt bereits einen Audit haben.

(03.06.2022, 17:06)EisWuerfel schrieb: Den Dexscreener nutze ich auch noch oft zum Schauen.
Wichtig sind für mich sonst noch Risiken wie das Impermanent Loss Risiko.
Welches man nicht außer acht lassen sollte, da man hier schnell sein ganzes Geld verlieren kann.
Deshalb bin ich oft Freund von Pools oder Single Staking und weniger von Liquidity Paaren / Pools.
Wenn dann nur im Vault bei mm.finance, weil dies hier anders technisch funktioniert. (je länger du stakest um so besser die Rendite)
Außerdem gibt es hier noch die Möglichkeit mithilfe von NFTs deine Performance zu boosten und somit 5x2-3% mehr zu bekommen.
Die NFTs sind aber auch hier nicht kostengünstig.

Zum Thema Impermanent Loss Risiko hatte ich mir mal ein Video von Julian Hosp angesehen. Sowie ich es verstanden habe besteht der Impermanent Loss vorallem bei Paaren wo das Risiko besteht das der Preis stark schwankt. Das ließe sich theoretisch vermeiden in dem man solche Paare eher meidet oder wenn nur eine kleine Poistion im Liqudity Mining hat.

(03.06.2022, 17:06)EisWuerfel schrieb: Die Gefahren eines Rugpulls sollte man auch nicht vergessen.

Ja das stimmt da gab es ja in der Vergangenheit einige Fälle. Sowie ich es aber verstanden kann man das Risiko hier senken in dem man etwa darauf achtet ob es bei dem Projekt einen riesigen Hype auf den Social Medias gibt oder aber auch ob Token die dem Team gehören erstmal für eine gewisse Zeit gesperrt sind. Wobei das ja durch eine entsprechende Hintertür im Smart Contract umgangen werden könnte.
Antworten Top

    Gehe zu:


Aufbau eines DeFi Portfolios (Diskussion) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Diskussion / Umfrage Diskussion: Hat Terra / Luna eine Zukunft? J3nsss 25 722 23.06.2022, 14:26
Letzter Beitrag: Melius
Diskussion / Umfrage Diskussion: Wissensquellen Krypto J3nsss 139 17.113 13.06.2022, 15:28
Letzter Beitrag: Nuggiator
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Trading Bot anmieten für Forex Signale AlexDeFi2022 8 651 27.04.2022, 11:24
Letzter Beitrag: ben
Diskussion / Umfrage Diskussion: Memecoins / Gambling-Coins - Welche gibt es? zeropoint 6 1.119 02.11.2021, 14:22
Letzter Beitrag: StefanH
Diskussion / Umfrage Diskussion: Börse: Cryptopia Nuggiator 8 4.665 11.10.2021, 19:41
Letzter Beitrag: J3nsss
Diskussion / Umfrage Diskussion: Dokus Serien über Kryptos und co Holunder 5 2.836 11.06.2021, 08:38
Letzter Beitrag: paschkka86
Diskussion / Umfrage Diskussion: Bücher über Bitcoin und co. Holunder 4 3.394 06.05.2021, 09:10
Letzter Beitrag: Holunder