Werbung

Bücher Webseiten für Aktien Anlagen (Frage) - Diskussion

#1
Frage / Anfrage/ Umfrage  
Ich beschäftige mich gerade auch mit Aktien und co.
Ich lese mich hier immer gern ein wenn es etwas ernster werden soll.

Habe gerade mit schock und ungläubigen Kopfschütteln "Finanz Heldinnen" gelesen, ich habe mich hier wirklich auf den Ärmel genommen gefühlt als Frau. Als ob wir wirklich total Naiv an die Sache dran gehen. Für total Anfängerinnen vielleicht gut, aber sonst, Finger weg.

Zweites Buch was ich gerade in der Hand halte und besser ist. "Geld kann jeder, du jetzt auch" etwas besser und hat auch spaß gemacht zu lesen.

Jetzt suche ich weitere Literatur. Kann hier jemand noch was Empfehlen? Ich lese hier immer gern verschiedene Autoren und ja auch gerne Autorinnen.

Oder hat jemand gute Blogs /Potcast als Empfehlung?

Danke im Vorraus für die Hilfen [Bild: smile.gif]
Antworten Top
#2
Ich kann auf jeden Fall von "Krisenfest" von Aaron Koenig abraten. Ich fand an dem Buch nichts wirklich spannendes und viel Crashprophetie..
Als nächstes steht nun "Warren Buffett and the business of life" von Alice Schroeder auf der Leseliste. Danach kann ich gerne mal berichten, aber das sind ein paar Seiten Grinsen
Antworten Top
#3
Bücher:
Falls auch an Fonds und ETFs interessiert:
Gerd Kommer Sehr gut! Sehr gut! Sehr gut!

Für Anfänger zum Einstieg vielleicht nicht direkt das richtige aber bisher das einzige deutsche Nachschlagewerk das diesen Namen auch wirklich verdient hat


Websites:
Der Excel Schamane von finanzwesir
Für die Übersicht inkl genialen Filtern justetf
Und für den Depot Strip Morningstar


Und noch ein kleiner Hinweis da diese Tatsache leider nicht sonderlich bekannt ist:
https://m.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/bankdepots-sind-nicht-so-sicher-wie-gedacht-12242907.html


Und noch 4 kleine Tipps:
- so wenig wie möglich zahlen (handelsgebühren, depotgebühren, gaps, TER, Ausgabeaufschläge usw ...) damit am Ende möglichst viel zum wohlverdienten Gewinn beitragen kann! Selbst „kleine“ Gebühren von 0,1-2% für was auch immer sind für die langjährige Rendite pures Gift
- alle deutschen Depots sind gesetzlich dazu verpflichtet einen gratis (Teil)depotübertrag anzubieten —> man kann ohne Probleme mit den neuen billiganbietern (die im Extremfall einfach mal den Handel von speziellen Aktien einstellen können siehe GameStop) teilweise komplett gratis einkaufen und die Positionen anschließend zu etablierteren Anbietern (bei denen der Handel erst durch die BaFin beendet werden kann) übertragen lassen allerdings kann dies auch schon mal 1 Woche bis 3 Monate dauern (was jedoch bei langfristigen Käufen überhaupt nicht interessiert)
- jährlich die steuerfreien 801€ pro Person vollständig nutzen z.B. durch Dividenden oder ausschüttende Konstruktionen oder zum Jahresende EINEN gezielten Verkauf mit anschließendem wiedereinkauf
- bei langfristigen Anlagen so selten wie möglich ins Depot schauen dann gibts auch keine Versuchung zur Verschlimmbesserung


Bei weiteren Fragen gerne bei mir melden
Antworten Top
#4
Habe mir die Brigitte Finanzen gekauft, gute Zeitung mit einem guten Querschnitt....da fühlt sich Frau nicht ganz auf den Arm genommen. Die Bücher von Kommer konnte ich mir über die Bücherei Vorbestellen. Danke für den Tip.
Antworten Top
#5
Es gibt auf YT viele gute Kanäle die das Thema näher beleuchtet die bekanntesten in deutschsprachigem Raum dürften die von :
Aktien mit Kopf und Finanzfluss sein.

Ansonsten für Anfänger sehr empfehlenswert das Buch : Der Aktien- und Börsenführerschein von einer bekannten Lehrerin die leider verstorben ist. Aber auch immer gute Videos gemacht hat.

Viele Aktien nach dem Motto gekauft hat : Breit gestreut, nie bereut.
Antworten Top
#6
Erstes Buch von Kommer liegt in der büchrei bereit hole es am Montag ab. Wenn es gut ist wird gekauft...das ist das schöne an Büchereien...da kann man einmal in ruhe Probelesen! Also kleines Werbebanner für eure Örtlichen Bücherreien, gerade in Großstädten kann man hier einiges finden.

Habe hier gerade Zeitungen von Börse Online und der Aktionär liegen.
Beim Aktionär ist der Potcast auch sehr zu empfehlen! Da gab es letztens auch einen guten Beitrag zum Thema Bitcoin und co!
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
kleines Update..habe finanzfluss gefunden und auch den Kanal von "Aktien mit Kopf" beide gut und sehr informativ.
Gerade die Rechner von Finanzfluss haben es in sich...schwanke zwischen begeisterung und mir wird schlecht wenn ich sehe was ich noch alles machen mus. Ok lieber jetzt als nie.

bei youtube noch finanztip gefunden, da ist vor kurzen ein guter Video online gegangen warum es bei der einen Dame so schief gegangen ist bei ihren Aktien kauf und sie plötlich so viele Schulden hatte. Ein Anfänger Video, klar, aber dennoch gut wenn auch so was online gestellt wird.

Habe seit Montag Gerd Kommer hier liegen...Souverän Investieren mit indexfonds udn ETFs...keine leichte Kost. Aber sehr Informativ. Für Komplett Anfänger etwas mühsam, so ehrlich mus ich sein. Ich mit meinem "Halb"Wissen (so schätze ich mich realistisch ein) knappere an einigen Aussagen und mus sie mehrfach lesen um sie wirklich zu verstehen. WENN es mal sackt super! da Lohnt sich das lesen!

An dieser Stelle ein kleines Werbebanner für die Bücherei bei meiner Arbeitsstelle. Auch Bücherreien haben super Bücher! Man mus nicht immer kaufen!
Antworten Top
#8
Ich kann bei Youtube noch Echtgeld TV empfehlen.
Die beiden haben echt Ahnung und schauen sich immer andere Dinge an, unter anderem Aktien, Fonds und Regionen.
Es gibt mehrere Formate, teilweise auch Interviews mit CEOs und Politikern.
Bei mir inzwischen ein fester Bestandteil meiner Meinungsbildung geworden
Antworten Top
#9
Seit einiger Zeit im Zeitschriften Handel die Zeitung ETF Extra. Gerd Kommer welcher die ETF Bücher geschrieben hat mischt hier mit.
Sehr spannend hat mich auf meinen Wasserstoff ETF gebracht. Sehr spannende Artikel darin.

Dazu habe ich eine Frau gefunden welche sehr gut über Finanzbücher Reviews schreibt auf Insta unter @bookoffinance und web http://www.bookoffinance.de Schreibt nicht "Typisch" Frau sondern ganz klar und sachlich. Hat mir gefallen.
Antworten Top
#10
gelesen und für realtiv gut befunden:
Selbst Investiert die Frau von chrstiane von Hardenberg.

Was ist das Buch: Eine art Finanzbiographie, Frau Hardenberg beschreibt ihre Finanzhistorie von Zahrtenalter von 12 Jahren bis Anfang 2020 wo Corona losgebrochen ist. Dabei erzählt sie warum sie welchen Schritt gewagt hat oder auch nicht.

Was ist das Buch NICHT: eine Anleitung wie soll es den jetzt gehen? Wie soll Frau Investieren? Klar zum Schluss genauergesagt ab Seite 173 bis 292 da gibts einige Tips und Beschreibungen, welche aber wirklich nur als grobe Informationen genommen werden können. Wer wirklich los legen will dafür empfinde ich diese Empfehlungen als zu flach.

von Mir: Also die Frau betohnt ja immer sie hatte wenig Start Kapital. Doch ganz ehrlich...auch wenn sie sagt das von ihrem Erbe aus dem Verkauf einer Firma nicht viel übrig geblieben ist....es sind Immobilien übrig geblieben aus deinen sie Mieteinnahmen bekommt. So ganz glauben will Frau ihr das nicht. Und so wie sie Investiert....bis man da angelangt ist sorry Otto Normalo Frau steht nicht so da. Mal schnell ne Immobilie für über 1 Million kaufen und dann Vorrechnen das man trotzt rückzahlungen durch das Vermieten mehr raus bekommt. Ok vielleicht steigt da mein Finanzgehirn aus und ich verstehe es schlicht nicht. Kann auch sein.
Ansonsten gerade der teil mit der Finanzbiographie war sehr Unterhaltsam und in einigen Punkten sehr aufschlussreich.
Fazit. ein schönes Finanzbiographie Buch das einem das eigene Mindset bezüglich Finanzen überdenken lässt... ein Anleitungsbuch oder Hilfestellungsbuch....sorry nein.

Mal sehen was mir als nächstes in die Hände fällt Smile
Antworten Top
#11
Also eines vorne weg...das ist hier ist so ein halb Geld/Aktien Buch. Zum anderen Teil auch ein "Wie stelle ich mein Mindset auf Erfolg ein" und ein wenig Arbeitswelt. Wenn ihr es kennt und meint das gehöre in ein neues Topic lasst es mich wissen.
Bis jetzt meine Meinung, naja so halb halb ok.

Autor Mario Lochner
Was ich mit 20 Jahren gerne über Geld Motivation Erfolg gewusst hätte
FBV Verlag.

Mario Lochner ist eines ein Geschichtenerzähler, ob dabei sein "Freund" Sherlock echt ist sei einmal dahin gestellt, als Gegenüber in Gesprächen ist er sehr unterhaltsam.
Sein Buch sprüht nur über von Gleichnissen, Erzählungen, Gesprächen mit "Sherlock" und dazwischen ein wenig Fakten und Zahlen.
Dabei nimmt er auch das eigene Mindset in Sachen Geld, Erfolg und Freunde genau unter die Lupe.
Folgende Kapitel haben mir sehr gut gefallen:
Teil 2 Erfolg => die Focus Lüge. Hier geht es warum man sich nicht nur eine Sache versteifen soll. Kurz wie es bei Autoren "Sei nicht verliebt in deinen Charakter". Sehr erfrischend im Übrigen. Und Warum NEIN das goldene Wort ist. Gerade Frau sollte hier sehr hellhörig werden. Im Moment erlebe ich als Realo Person wie weit Personen kommen nicht zu allem JA sagen. Sehr spannend.
Bei Teil 3 Geld Schöne kapitel über Geld und Aktien. Hier können schon etwas eingelesene nichts wirklich neues erfahren. Wer je doch noch einmal bestimmte Mindsets "Aktien => Risiko" noch mal aus einem anderen Blickwinkel sehen will. Wird hier mit Faken, Erzählungen und eben "Sherlock" erfrischend bereichert.

Fazit. Also ein echtes Beratungsbuch? NEIN! Da ist man wirklich noch mit den Kommer Bücher besser dran, egal ob mit der Abgespeckten Version oder der längeren.
Ein Erfrischender Blick auf das eigene Mindset Werfen? und dieses noch mal in Augenschein nehmen auch in Sachen Geld. Sehr gerne!
Hier funktioniert das Buch. Auch wer Erzählungen und Beispiel Erzählungen sehr mag (bestimmt ca. 1/2 bis 2/3 vom Buch) hat hier auch spaß am Lesen. Die wenigen Fakten wenn sie kommen sind klar und sichtfest erklärt auch für Anfänger. Dazu gibt es immer den ein oder anderen Punkt den man selber bestimmt nicht wusste.
Somit ein spannendes Buch für neugierige, Erzählfreudige und ja auch ein wenig Aktien und Geld Smile
Antworten Top

    Gehe zu:


Bücher Webseiten für Aktien Anlagen (Frage) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Portfolio Manager Programm/App für Aktien StefanH 10 2.748 02.07.2021, 19:10
Letzter Beitrag: DarkMelius
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: ETF / Aktien Depot 1190 10 2.536 29.05.2021, 17:52
Letzter Beitrag: Holunder
Diskussion / Umfrage Diskussion: Diskussion über Aktienkäufe/-verkäufe DarkMelius 18 3.095 18.05.2021, 08:59
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt aus BioNTech Evobyte 3 1.067 27.12.2020, 09:03
Letzter Beitrag: DarkMelius
Diskussion / Umfrage Diskussion: Welchen Broker empfehlt ihr (Österreich)? Evobyte 12 6.311 21.11.2020, 10:40
Letzter Beitrag: StefanH
Diskussion / Umfrage Diskussion: Anlage im Baubereich gesucht DarkMelius 8 4.434 26.08.2020, 08:51
Letzter Beitrag: Bernhardt
Frage / Anfrage/ Umfrage Frage: Beteiligung an Immobilien timmee 2 1.990 26.07.2020, 09:57
Letzter Beitrag: AdminPeter