Themeninformation

Cloud Mining - Das sichere Invest

Themenleser: Gäste: 1
  • Ersteller: acpromotion
  • Ansichten: 55678
  • Beiträge: 109
  • Abonnenten: 17
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Marktprotokoll auf Twitter

Markt-News auf Facebook

Werbung

Werbung

Cloud Mining - Das sichere Invest (Diskussion) - Hauptbeitrag

#81
Diskussion / Umfrage 
Moin zusammen,

seit einige Wochen frag ich mich, warum das Thema hier noch nicht angesprochen wurde.
Man hat hier ca. 100-130% Rendite im Jahr und man kann die Mining Anteile auch jederzeit wieder verkaufen an andere User.

Wer hier angst hat, kann das Cloud Mining bei dem größten Anbieter machen. Wenn es diesen nicht mehr gibt, dann wird es wohl auch keine Bitcoins mehr geben.

Weil BitMain ist der größte Mining Hersteller auf der Welt und das Cloud Angebot bei denen wird auch täglich mit Frischen Minern erweitert. Zurzeit generieren alle Cloudminer zusammen über 233 Bitcoins am Tag. Knapp 2 Mio $ im Monat Smile
Antworten Top

Cloud Mining - Das sichere Invest (Diskussion) - Diskussion

#61
@ razzaguhl, von hashocean würde ich die Finger lassen.
Aus folgenden Gründen:

1. Sie bieten KH an, was bei Bitcoins mitlerweile nicht mehr lohnenswert ist
2. Sie schreiben, dass sie pro 1 MH am Tag 0.00709000BTC machen.
Wenn man einen Bitcoin mining calculator seiner Wahl bemüht und das nachrechnet,
kommt man auf ein bischen weniger pro MH: weniger als 0.00000001 BTC

Die Angaben schneiden sich mit der Realität!

Nicht jeder der vorgibt CloudMining zu betreiben tut das auch.
Viele sind ebenfalls nur Ponzi Systeme.
Antworten Top
#62
@cthulhu
Das ist das was mich verwundert bzw nicht verstehe. KH ist bei BTC beim Kalkulator nicht mehr rentabel. Laut deren Webseite machen aber mit 1 KH/s ca. 0.00000727 BTC pro Tag. Wie soll das gehen? HashOcean ist auf der Webseite https://bitmakler.net/cloudmining mit Platz 1 bewertet.

Ich habe mich dort registriert und dadurch 15 KH/s für 30 Tage gratis bekommen. Die 15KH/s bleiben nur dann erhalten wenn man bei denen etwas kauft. Mal schauen.
Antworten Top
#63
Also zum Gewinn. Wir sind schon LANGE im Gewinnbereich Wink

zum Thema hashocean, ihr dürft nicht vergessen das es Verschienden Cryptowährungen gibt.
und hashocean Mined nicht SHA256 (Bitcoins und Co) sonder die machen Scrypt Coins Wie z.b. Litecoins oder Dogecoins. Beid den Scrypt Mining ist es noch etwas anders. Umgerechnet sind hier 100MH zur zeit bei 0.0093 BTC./ Tag

Das hat NIX mit Bitcoin Mining zu tun.

Aber ob die ECHT sind, kann ich auch nicht sagen. Echt sind aufjedenfall Hashnest
Antworten Top
#64
Das mit den verschiedenen Cryptowährungen hatte ich eigentlich im Blick. Im Dashboard von HashOcean ist aber überall nur die Rede von "BTC", auch bei der eigenen Balance. (leider weiß ich nicht wie ich hier ein Screenshot per URL posten kann)

In der FAQ habe ich dann den Hinweis gefunden:

Why do I get payment in BTC?
To ensure the high earning power our hardware mines different types of crypto-currency at the same time. Then our specialists exchange them for Bitcoin on the best terms. We could have made payments in different crypto-currencies but in this case our users would have to make an exchange on their own and for the most part the final earning power could be way below.


Quelle: https://hashocean.com/faq/

Danke acpromotion für die Aufklärung! Bei HashOcean unterliegt man also einem Währungsrisiko (wobei das bei Bitcoin/USD auch zutrifft)
Antworten Top
#65
Ja die reden da von BTC, weil in BTC ausgezahlt wird. Nahezu ALLE Cryptowährungen werden mit BTC verglichen. Damit man nen gleichen Wert hat, ist sozusagen WeltWährung in Crypto. So wie USD.

Trotzdem ist die Seite Komisch. Kann auch sein das sie noch ganz andere Coin Arten Minen, wie X11 /X13/X15 gibt noch einige.

aber ganz Schlau wird man aus der Seite nicht. Ganz ehrlich, meine Meinung. FINGER WEG!
Antworten Top
#66
Sorry das ich jetzt hier so reinplatze Juhu  aber muss euch alle danke sagen ,ich kannte diese anlage form vorher nicht(oder kaum) und ihr habt mir echt weitergeholfen glaub ich hab das perfekte gefunden.Hab zwar erst paar GHS (45) S5er (bei hashnest) aber bin guter dinge das es was wird.Finde die seite hashnest auch echt übersichtlich und muss sagen es ist zwar ne anlage form die nicht so viel rendite pro tag hat wie HYIP´s aber langfristig gesehen echt top.

Euer forum is echt gold wert. Sehr gut!  Sehr gut!
Antworten Top
Werbung
Werbung
#67
Mahlzeit Freunde kennt jemand diese Seite

https://www.cryptomining.farm/

Danke Lächeln
Antworten Top
#68
Ist 100%ig kein echter Cloudminer.
Antworten Top
#69
Ich bin ja ein absoluter Fan von Bitclub Network.

Hier kaufe ich keine fixe Hashrate sondern einen Share am Pool.
Durch die täglichen Reinvests (30-100% einstellbar) wird eine lineare Rendite (0,1 - 0,3% pro Tag in Form von BTC) ermöglicht. Bitclub kauft alle paar Wochen durch die Reinvests Hardware nach um sich gegen ansteigende Difficulty zu rüsten. Bis zum 15 Januar gibt es noch 1000 Tage Mining Zeit. Danach wird auf 500-600 Tage justiert. Ein "neuer" Pool ist nach 300-400 Tagen durch die Reinvests erreicht, somit hat man auf jeden Fall dauerhaftes Mining.

Noch ein Pluspunkt: Wenn 0.5% des Pool Preises (z.B. 2,5$ bei Pool 1 500$) durch Reinvests angesammelt sind, wird automatisch ein "Partial Share" generiert, der wieder minded. So entsteht ein Zineszins Effekt.

Auszahlungen klappen 1a und die täglichen Beträge kommen rein (siehe Anhang)
https://www.dropbox.com/s/slwn9qsuz0xe9cv/Screenshot%202016-01-04%2008.18.48.png?dl=0

LG
Antworten Top
#70
Jop BitClub bin ich auch. Aber die Renditen sind dort nicht so gut.

Aber dafür ist das auch ein echter "Cloudminer"
Antworten Top
#71
Moin,

ich bräuchte mal Hilfe. Ich investiere schon seit ein paar Wochen die Erträge aus sämtlichen Faucets in Hashnest. Bin auch schon umgestiegen von den S5 auf die S7.
Anfänglich war der Preis ja noch bei 0,0012 BTC pro GH, als ich heute geguckt habe sind es nur noch knapp 0,00078. Mir ist bewusst, dass der Preis für Bitcoins angestiegen ist und sich auch der Preis von neuen Produkten mit der Zeit relativiert und sinkt, jedoch habe ich nicht damit gerechnet, dass sich die Preise fast halbieren.
Ist abzuschätzen, wann wieder ein wenig Stabilität einkehrt? Ist es überhaupt sinnvoll momentan noch S7 zu kaufen, wenn der Preis momentan stetig fällt?

Mir fehlt leider noch die Erfahrung, um das ganze abzuschätzen. Hoffe hier hat jemand vielleicht einen Tip =)

Ich bedanke mich schon mal Zwinkern

Grüße
CoachSley
Antworten Top
#72
Der Preis fällt und steigt. Es ist halt auch wie eine Aktie. Daran kann man nix ändern.
Ich sag immer. Kauf einfach und lass es laufen.

Bitcoin Mining ist hat Immer etwas Glückspiel. Smile
Antworten Top
Werbung
Werbung
#73
(04.01.2016, 13:49)CoachSley schrieb: Anfänglich war der Preis ja noch bei 0,0012 BTC pro GH, als ich heute geguckt habe sind es nur noch knapp 0,00078.

In den letzten Wochen ist der Preis kontinuierlich gesunken, aber der größere kurzfristige Fall auf 0.00071 hat mich auch etwas erstaunt.
Kennt jemand vllt. ein mögliches Ereignis das am Markt gerüttelt hat?

PS: Dennoch habe ich unbeirrt einfach weiter Anteile gekauft da ich diese langfristig halten möchte.
Antworten Top
#74
Zitat:Der Preis fällt und steigt. Es ist halt auch wie eine Aktie. Daran kann man nix ändern.

Das mit der Aktie ist mir klar, vielleicht war ich trotzdem ein wenig blauäugig.hätte nicht gedacht, dass das so schnell fällt Schämen

Zitat:Ich sag immer. Kauf einfach und lass es laufen.

Den Tip hab ich schon mal gelesen und an den halte ich mich auch Yea

Zitat:Kennt jemand vllt. ein mögliches Ereignis das am Markt gerüttelt hat?

Das würde mich auch sehr interessieren. Also wenn jemand Infos hat, gerne her damit Lesen
Antworten Top
#75
(04.01.2016, 13:59)acpromotion schrieb: Bitcoin Mining ist hat Immer etwas Glückspiel. Smile

Wenn du als Profi im Bitcoin-Bereich das auch so siehst, dann ist kaufen und liegen lassen auch hier genau das richtige.

PS: kann man bei den Hash-Anteilen auch irgendwo "short" (auf fallende Kurse setzen) gehen? da wäre ich dabei. Yes
Antworten Top
#76
Kann man leider nicht Smile
Antworten Top
#77
Hallo zusammen,

vielleicht sollte man hier mal ein Update geben Zwinkern Momentan siehts ja eher duster aus an der Miningfront. die Hashrate geht durch die Decke, die Difficulty ebenfalls und bei Hashnest läuft ein Miner nach dem anderen in den negativen Bereich. Momentan befinden wir uns in einer Situation, in der sich ein Invest bei Hashneest in keinem Fall mehr rechnen kann.

Die Aussage, die weiter oben getroffen wurde, dass man sein Geld zurückbekommt, wenn die Miner, die der im Market gekauften Hashrate zugrunde liegen, angeschaltet werden, kann ich im Übrigen so nicht teilen, die Anteile sind danach sozusagen weg.

Es gibt zwar die Möglichkeit, bei entsprechend vielen Anteilen einen der abgeschalteten Miner zu erhalten, aber was soll man mit einem Stück Blech dann anfangen, wenn es sich mit deutschen Strompreisen nicht rentabel betreiben lässt?

In der momentanen Situation kann man also von einem Invest in Bitcoin-Mining eigentlich nur abraten.

Traurig aber wahr.

LG
RadioGG
Antworten Top
#78
Sagen wir mal so, es war aufjedenfall mal so. Hab keine Info was da jetzt ist, weil ich nur noch S7 Anteile habe.

Was das Mining angeht, für Privatleute hat sich das seit Jahren nicht mehr gelohnt.

Man muss hier schon eine sehr große Anlage betreiben, dann kriegt man auch mega günstigen Strom. Z.b. ab 100.000 Kw im Monat verbrauch, kann man als Gewerbetreibener, Industriestrom beantragen. Hier sind die Abstufungen bis auf 3 cent / KW möglich.

Und wenn man masse an Miner bestellt, bekommt man hier auch super Rabatte.

Dann lohnt sich das Mining auch noch. Selbst in Germany. Smile
Antworten Top
Werbung
Werbung
#79
(09.02.2016, 16:33)acpromotion schrieb: Sagen wir mal so, es war aufjedenfall mal so. Hab keine Info was da jetzt ist, weil ich nur noch S7 Anteile habe.

Okay, dann wirst du aber auch bemerkt haben, dass die Preise für S7 Anteile in den Keller gehen und die Maintenancekosten rapide ansteigen und momentan jeden Tag weniger "erwirtschaftet" wird.

Wie stellst du dich da auf? Hältst du deine Anteile bis zum bitteren Schluss (Halfing)? Verkaufst du? Oder kaufst du zu?
Antworten Top
#80
Sagen wir mal so, verkaufen würde ich noch nicht, weil ich glaube viel tiefer können die Anteile nicht mehr fallen.
Momentan kauf ich selbst nicht mehr nach, weil Hashnet meiner MEinung nach die Gebühren viel zu Hoch ansetzt. Da Investieren ich lieber in unsere Eigene Farm und wenn es neue Miner gibt, werden die wieder Verkauft und meist verkaufen wir zum selben Preis, wie wir sie damals eingekauft haben. Weil wir die ja günstig bekommen. Die Stromversorgungen verlieren ja meist kaum an Wert und können weiter genutzt werden.
Antworten Top

    Gehe zu:


Cloud Mining - Das sichere Invest (Diskussion) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Problem / Warnung Frage: learn2trade hope 5 192 20.06.2020, 17:25
Letzter Beitrag: AdminPeter
Diskussion / Umfrage Diskussion: Welche Coins sind gerade attraktiv dennyw3 22 6.039 07.05.2020, 10:07
Letzter Beitrag: David09
Diskussion / Umfrage Diskussion: Eigner Crypto-Fond, Diversifizierung Vincent 0 596 01.02.2020, 18:23
Letzter Beitrag: Vincent
Diskussion / Umfrage Diskussion: Altcoins mit Potential Snoopy0207 86 37.697 10.01.2020, 08:23
Letzter Beitrag: DanielEngel
Gelöst Gelöst: Koko Petkov InvestFuchs 6 5.474 27.12.2019, 19:00
Letzter Beitrag: Hallejula
Diskussion / Umfrage Diskussion: Forex Trading - Wo anfangen? Ludmilla 16 4.798 26.12.2019, 16:24
Letzter Beitrag: Hallejula
Diskussion / Umfrage Diskussion: Autotrading bei myfxbook.com Mac Stef 68 18.006 03.12.2019, 10:10
Letzter Beitrag: Mac Stef

Werbung

Werbung