Werbung

Ethereum (Vorstellung) - Diskussion

#1
Programm-Status: Zahlt aus 
[Bild: 68747470733a2f2f746f6d61736876696c692e63...322e706e67]

Hallo Freunde der Kryptowährungen.
Der letzte Beitrag in dieser Sektion des Forums ist schon eine Weile her, deswegen möchte ich euch nun eine weitere Crypto-Currency vorstellen.
Im Moment ist Ethereum die zweitgrößte Kryptowährung überhaupt. (nach dem Bitcoin)

Die Währung im Ethereum Netzwerk heißt Ether, die Abkürzung dafür ist ETH.


Ethereum hat mit einem Wert von $ 715,309,868 die zweitgrößte Marktkapitalisierung aller Kryptowährungen, liegt also gleich hinter dem Bitcoin.
Andere große Kryptowährungen wie Ripple, Litecoin oder Dogecoin hat Ethereum schon lange überholt.
Der Wert liegt aktuell bei knapp $ 9.3 für eine Währungseinheit (ETH).
Quelle: coinmarketcap.com; Stand: 3. März 2016, 17 Uhr

Der Wert des Coins startete Anfang August 2015 relativ hoch mit 0.01 BTC (damals ~2.8$) je Einheit, 
pendelte sich jedoch rasch auf 0.002-0.003 BTC ein.
Seit Beginn des Jahres 2016 steigt die Nachfrage rasant an und treibt auch den Kurs nach oben.
Am 03.03.2016 wurde auf manchen Handelsplattformen erstmalig die 10$-Marke geknackt.
Allein an diesem Tag hatte der Coin ein Handelsvolumen von über 33 Mio. USD.




Ethereum wurde Ende Juli 2015 offiziell gestartet, die Entwicklung reicht ins Jahr 2013 zurück.
Finanziert wurde das Projekt durch eine Corwdfunding-Kampagne, in der die ersten erzeugten Ether gegen Bitcoins getauscht wurden.
Durch diese Kampagne kamen 18 Mio. USD zusammen.



Was Ethereum von allen anderen Kryptowährungen unterscheidet:
Die Ethereum-Blockchain wurde um eine Programmiersprache erweitert.
Alle Vorteile einer dezentralisierten Währung werden somit auf Programme, Applikationen und Verträge ausgeweitet. 
Es steht kein Dritter zwischen dem Publisher und dem Nutzer eine Applikation und diese wird von der gesamten Ethereum-Blockchain verifiziert.
Die Ausführung der "decentralized apps" (Kurzform: dapps) kostet, genau so wie das Versenden der Währung, eine bestimmte Menge "Gas".
Gas hat immer einen bestimmten Preis und wird mit Ether gekauft (automatisch bei der Transaktion). 
Je nach Art der Transaktion ist die erforderliche Menge an Gas höher. So kostet das reine Senden von Ether weniger als wenn die Transaktion an einen Contract gebunden ist. (im Gegensatz zu Bitcoin wo jede Transaktion gleich viel kostet)



Ethereum hat im Moment eine Blocktime von ca. 17 Sekunden. (Vergleich: Bitcoin über 10 Minuten)
Somit dauert eine Transaktion je nach Höhe der Gebühr zwischen wenigen Sekunden und ein paar Minuten.



Anders als bei den meisten anderen Kryptowährungen ist die Gesamtzahl an Ether im Umlauf nicht begrenzt
Eine Regulierung der im Umlauf befindlichen Ether findet nur durch die "Verbrennung" von Gas als "Treibstoff für das Netzwerk" statt. 

Im Moment wird Ethereum noch nach dem "Proof-of-Work" Prinzip gemint. Somit erhalten die Miner Ether für das Lösen von Rechenaufgaben (wie bei Bitcoin). Der Reward für das Finden eines Blocks ist 5 ETH.
Im Laufe des nächsten Jahres soll jedoch auf das "Proof-of-Stake" Prinzip umgestellt werden, wann der Zeitpunkt sein wird weiß aber im Moment noch niemand.
Für das Mining sind aber keine teuren ASIC-Miner vonnöten, es wird auf normalen GPUs ausgeführt. 
Somit kann Ethereum Mining auch für einzelne Privatpersonen rentabel sein.  (Eine entsprechend starke GPU vorausgesetzt.)



Auf ethereum.org können die erforderlichen Command Line Tools heruntergeladen werden, um einen eigenen Account im Ethereum Netzwerk zu erstellen. Hat man "Geth" installiert und sich einen Account erstellt, kann man Transaktionen entweder über die Command Line (cmd) abwickeln, oder über ein GUI Wallet. Dieses ermöglicht es auch, Ether gegen Bitcoins zu kaufen.

Das gesamte Netzwerk befindet sich aktuell noch im Beta-Status, entsprechende Online-Wallets sind aber bereits in Arbeit. 
Erste Anbieter für Online-Wallets sind myetherwallet.com und ethereumwallet.com.
Auf vielen Crypto-Tradingplattformen kann Ether auch bereits gegen Bitcoin getauscht werden.

Ich hoffe, ich konnte einen groben Überblick über Ethereum verschaffen.
Zum Abschluss noch das offizielle Präsentationsvideo der Ethereum Foundation:

Antworten Top
#2
no fomo-buying Zwinkern

time2leave the party: https://www.coinigy.com/s/i/56d76ec7/

wait2buy the dip or even go short: https://www.coinigy.com/s/i/56d8c62c/

in diesem sinne: buy low - sell high - und nicht umgekehrt Zwinkern lieber ruhe bewahren und auf den nächsten zug warten und dort gemütlich einsteigen statt dem schon längst losgefahrenen zug versuchen hinterher zu hechten

ps: und wer mit dem gedanken spielt langzeitinvestor (aka hodler) zu werden dem sei gesagt dass eth zwar tolle funktionsmöglichkeiten eingebaut hat aber auch erstmal eine enorme inflation
Antworten Top
#3
Kurs ist gerade schon bei 11.7$ bin gespannt wann der Höhenflug endet.
Jetzt kaufen wäre mir sowieso zu riskant nach der großen Steigerung, das hab ich mir aber die letzten 2 Tage auch schon gedacht  Frech.

Zum Glück mine ich auch selber ein bisschen Ether  Sehr gut!
Mit meiner AMD R9 280X habe ich eine Hashrate von ca. 22 MH/s, 
das bringt mir am Tag ungefähr 0.5-0.6 ETH bei Stromkosten von ~2€/Tag.

Angefangen habe ich im Ethereumpool, im Moment probiere ich jedoch gerade den Talkether-Pool aus. 
Für Solo-Mining ist meine Hashrate leider zu gering.

Edit 8.3. Wirklich große Unterschiede zwischen den zwei Pools konnte ich nicht feststellen, bleibe jedoch vorerst beim talkether Pool. Der Vorteil ist die Poolgebühr von 0% in der Einführungsphase, sonst hat eigentlich jeder Mining Pool eine Gebühr von +/- 1%.
Antworten Top
#4

Nachdem am 5.3. die 12$ Marke überschritten wurde scheint sich der Kurs vorläufig bei ca. 10$ einzupendeln.



Ich habe mich mal auf die Suche nach Ethereum-Faucets gemacht.
Also Seiten wo man für das Ansehen von Werbung und Lösen von Captchas kleine Mengen Ether erhält.
Soetwas wie Faucetbox gibt es für Ether leider noch nicht, man muss also bei jedem Faucet einzeln das Auszahlungslimit erreichen um überhaupt erst einmal auszahlen zu können. Ob es der Aufwand wert ist muss jeder für sich selber entscheiden Zwinkern

Hier mal eine Liste mit den Faucets die ich gefunden habe:
FreeETH.com: Claim alle 10 Minuten, Auszahlung gemeinsam mit Etherfree.com ab 0.0016 ETH
EtherFree.com: Claim alle 10 Minuten, Auszahlung gemeinsam mit FreeETH.com ab 0.0016 ETH
free-ether.eu: Claim alle 15 Minuten
- ethfaucet.gratis: Claim alle 60 Minuten
eth-faucet.com: Claim alle 10 Minuten, Auszahlung ab 0.1 ETH
ethereumfaucet.net: Claim alle 10 Minuten, Auszahlung ab 0.05 ETH
etherfaucet.net: Claim alle 5 Minuten, Auszahlung ab 0.05 ETH
ethereumfaucet.org: Claim alle 5 Minuten, Auszahlung ab 0.1 ETH

Die meisten davon haben ziemlich hohe Auszahlungslimits, 
am besten gefallen mir hier FreeETH.com, EtherFree.com und ethereumfaucet.net
Wenn überhaupt werde ich nur diese drei (und evtl. etherfaucet.net) regelmäßig klicken.
Wer auch durch Faucets ein paar ETH sammeln möchte: Als Onlinewallet empfiehlt sich myetherwallet.com, man kann sich aber auch auf einer Crypto-Handelsplattform (zB bittrex.com) registrieren, dort bekommt man in der Regel auch eine eigene Einzahlungsadresse für Ether, die man dann in den Faucets als Auszahlungsadresse nutzen kann.
Antworten Top
#5
gibts auch nen browser miner dafür?
Antworten Top
#6
Nein.
Gibt es so etwas überhaupt noch? Meines Wissens gab es die nur in der Anfangszeit des Bitcoins noch bevor das GPU Mining überhaupt entdeckt wurde.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
versuche gerade am mac zu minen hat jemand mehr infos?
Antworten Top
#8
Wie du Geth und Eth auf Mac runterlädst ist hier beschrieben: https://ethereum.org/cli
Die einzelnen Programmbefehle dürften bei Windows und Mac denke ich ähnlich sein, diese findest du hier. Weiß aber nicht ob das alles so am Mac überhaupt möglich ist, auch in den einzelnen Mining Pools wird die Vorgehensweise immer nur für Windows und Linux erklärt.
Antworten Top
#9
jo das hab ich auch gemacht und der tut auch die ganze zeit was nur hab ich keinen plan was Smile
Antworten Top
#10
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
buy the rumor - sell the news? Zwinkern

1) 11772 Blocks left till Homestead Release ETA in 2.32 days

2) finex: der könig (dash aka drk) ist tot - lang lebe der könig (eth) Zwinkern

".Bitfinex is pleased to announce upcoming support for trading Ether. While we are generally wary of adding new digital assets to the platform and believe that Ether’s future as a store of value is quite uncertain, it is, nonetheless, hard to ignore the Ether trading volumes at other exchanges and the many requests we have received from our customers to add Ether trading pairs. As such, we will begin trading Ether against both US dollar and bitcoin on Monday, March 14th at noon UTC. Starting immediately, however, customers will be able to deposit Ether into their exchange wallets.

It is our plan to allow shorting and margin trading on Ether as soon as we are comfortable with the book depth and availability of Ether for lending, but that will depend on the community’s support for Ether trading on our platform as Bitfinex itself is not a market participant in its own markets. Assuming strong adoption of Ether trading on our platform, we could enable shorting and margin trading in less than a week. We do not yet know what sort of leverage ratios we will permit on Ether, but given Ether’s substantial volatility relative to bitcoin, we may, in fact, initially allow less leverage than we do on bitcoin.

In order to encourage market making to help jumpstart our Ether markets, we will be offering introductory pricing on both Ether pairs. Through the end of March, it will be free to add liquidity (market maker) and 20bps to remove liquidity (market taker). Trading volumes in Ether during this time will not affect volume tiers for bitcoin and litecoin, but after March, Ether will be part of the existing aggregated volume pricing tiers.

We are also actively pursuing the addition of Euro trading pairs as wel."

Antworten Top
#11
Hi habe auch mal mit dem Mining angefangen.
Habt ihr ein paar Tipps für mich ?
Antworten Top
#12
hier haste tipps und ne alternative:

https://bitcoin-live.de/ethereum-mining-deutsch.php

https://bitcoin-live.de/ethereum-mining-rechner.php

https://bitcoin-live.de/expanse-exp-mining-deutsch.php
Antworten Top
Werbung
Werbung
#13
Hallo an alle,

kann jemand einem Mining-Neuling erklären, wo ich meine geminten Ether finde, wenn ich mit diesem ethminer arbeite? Habe soweit alles zum Laufen gebracht, weiß aber nicht, wo der Gewinn hinfließt :-/
Antworten Top
#14
Hallo Leute, wie siehts aus bei euch?
Wer mint aktuell und hat wieviel bisher zusammen bekommen?
Antworten Top
#15
Ich suche noch nach kostenlosem Strom fürs Mining. Lächeln Wenn man nicht grade paar potente AMD Karten rum liegen hat macht das meiner Meinung nach nicht wirklich Sinn.

Meine GTX980 ti macht macht 20 MH das is mir zu wenig ehrlich gesagt.
Antworten Top
#16
sinn ist relativ Zwinkern hier mal ne orientierungshilfe wie ein system aussehen könnte https://bitcoin-live.de/ethereum-mining-computer-rig.php
Antworten Top
#17
Also ich betreibe ETH Mining eher nebebei bin seid ca dem 16.03. dabei und habe sei dem Rund 10,79 ETH gesammelt.
Mein Rechenknecht ist eine R9 290 Watecooled.

Profitable schon aber erste bei Größer MH/s leistung würde ich sagen.
Nicht desto trozt ein kleiner Nebenverdienst.
Antworten Top
#18
(04.04.2016, 01:08)j3nsss schrieb: Hallo Leute, wie siehts aus bei euch?
Wer mint aktuell und hat wieviel bisher zusammen bekommen?
 
Ich bin immer noch mit meinem PC mit einer AMD R9 280X am minen, 
unter Win 10 mit dem Crimson Treiber 15.12 (ist nicht der aktuelle - 16.4. - aber soll fürs ETH-Mining der beste sein).
Da ich das System vorher schon in der Form hatte (zum Glück habe ich die Karte nicht verkauft, wie ursprünglich geplant) und für den Strom sehr wenig zahle ist das die optimale Lösung für mich. 
Einziger Nachteil: ich kann aktuell keine Spiele am PC spielen  Frech

Am Anfang habe ich die Karte sehr stark übertaktet und overvoltet, hat aber nur eine minimal höhere Hashrate bei fast 100 Watt mehr Verbrauch gebracht. 
Im Moment fahre ich mit 1170MHz Core Clock und 1560MHz Memory Clock ganz gut. 
Das entspricht immer noch einer 15%igen Übertaktung, damit kann ich aber die Spannung um -12mV senken. So kommt mein Gesamtsystem auf knapp 300 Watt Verbrauch während dem Mining. 

Kurzzeitig hätte ich mal überlegt mir extra ein kleines Mining Rig zusammenzustellen, aber mir ist der Ausgang zu ungewiss durch die laufende Erhöhung der Difficulty und wer weiß wie sich der Kurs entwickelt - aktuell ist er ja sehr stabil bei um den 10$.
Gebrauchte Karten (R9 280X/HD 7970) gibt es ja aktuell fast keine mehr und wenn dann kosten sie auch 250€, hätte man das doch nur früher gewusst als man die R9 280X um unter 170€ bekommen hat.  Frech

Jetzt habe ich geplant mit dem System solange zu minen wie es geht und mir vom Erlös dann eine neue GPU + Netzteil für den Gaming-PC zu kaufen (kommende AMD Generation). 
Die R9 280X werde ich aber nicht verkaufen, wenn genug übrig bleibt kaufe ich mir lieber noch ein extra Mainboard + CPU + RAM auf dem ich dann ETH weitermine solange es geht und ggf. für den nächsten GPU-minbaren Coin schon von Anfang an gerüstet bin. Wenn der ganze ETH Hype vorbei ist wird der Markt sowieso wieder mit gebrauchten GPUs geflutet, dann kann ich u.U. für das System auch die ein oder andere günstige R9 280X oder R9 290 ergattern.

Aktuell bekomme ich in 24h immer so zwischen 0.3 und 0.35 ETH, ich mine über Dwarfpool mit Stratum Proxy. 
Meinen Fortschritt könnt ihr euch gerne hier ansehen: Dwarfpool Stats
Am Anfang habe ich noch über Ethereumpool gemint (Stats), mit einem kurzen Ausflug zum Talkether Pool (Stats).
3 Tage lang habe ich auch über Dwarfpool Expanse gemint (Stats), aber bei der aktuellen Kursentwicklung bleibe ich lieber doch bei ETH.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#19
(09.04.2016, 13:35)Charlie schrieb: j3nsss schrieb:
Hallo Leute, wie siehts aus bei euch?
Wer mint aktuell und hat wieviel bisher zusammen bekommen?

Ich mine in einem Pool seit ca. 10 tagen und habe 20 Ether. Sonntag Abend wird wieder das Resultat von der Woche auf mein Wallet gutgeschrieben. Werde dann hier berichten.

Des Weiteren werde ich hier die Tage eine Möglichkeit zum minen von Ether vorstellen.
Kurze Info: 100 MH/s - 36 Monate Laufzeit - für $2.500 + $600 Mitgliedschaftsgebühr.
Damit lässt sich so +-60 Ether im Monat minen. Repurchase sind mind. 35%.

[Bild: hf42os7g.png]

[Bild: vodjsis7.png]
Antworten Top
#20
pass mit den cloud minern auf - das ist zu 99% ponzi und kein reales mining - nur zur info: 36 monate laufzeit haben deine contracte aber eth wechselt spätestens 2017 von pow auf pos Lächeln
Antworten Top

    Gehe zu:


Ethereum (Vorstellung) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 4 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Bitcoin [Hauptthema] Usercontent 330 69.486 21.10.2020, 17:11
Letzter Beitrag: NoPro
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: Centus-One : 5 % Wochentliche Rendite , Stablecent,StellarBlockchain viko30 74 3.503 20.10.2020, 18:16
Letzter Beitrag: viko30
Programm-Status: Zahlt aus Sammelthema: Faucets Vorstellungen dennyw3 52 9.425 20.10.2020, 13:04
Letzter Beitrag: Bodi
Programm-Status: Zahlt aus Sammelthema: Airdrop Vorstellungen Webmaximale 114 22.847 15.10.2020, 20:06
Letzter Beitrag: Austin132002
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: JETCOIN [JET] HooDies 11 5.139 18.06.2020, 14:09
Letzter Beitrag: HooDies
Programm-Status: Zahlt aus Vorstellung: IOTA cmon 180 45.362 07.05.2020, 10:11
Letzter Beitrag: David09
Programm-Status: Zahlt aus Airdrop: Coinbase Earn - Kryptowährung im Wert bis 136 Dollar geschenkt Markussls 19 4.060 19.02.2020, 20:42
Letzter Beitrag: EisWuerfel