Werbung

Feuer bei Paykassa/ OVH Strassburg (Artikel) - Diskussion

#1
Artikel / Anleitung / Tutorial 
Heute Morgen ist ein Grossfeuer im grössten europäischen Datencenter in Strassburg von Paykassa/ OVH, dem grössten internet-Hoster Europas, ausgebrochen. Dort sind sehr viele Hyips untergebracht, was nun zu erheblichen Verzögerungen bei Ein- und Auszahlungen führen wird.

Es scheint, dass Zahlungen mit PM und Btc davon nicht betroffen sind, aber Zahlungen mit anderen Kryptos wie Eth, Ltc. Bch usw. usw. bis mindestens 15.03.21 davon betroffen sind. Das hat bereits heute zu Problemen geführt.

Hier ein Artikel, den ich auf deutsch gefunden habe.

Artikel
Antworten Top
#2
Es sind ja einige von dem Ausfall betroffen, wo kann man den jetzt noch rein investieren?
Antworten Top
#3
(11.03.2021, 21:33)Trancemaster schrieb: Es sind ja einige von dem Ausfall betroffen, wo kann man den jetzt noch rein investieren?

Bei jedem Programm welches nicht auf spezifische/diesen Anbieter setzt. Robotics Online geht weiterhin steil bei mir.
Antworten Top
#4
Im Moment bin ich mal ein bisschen vorsichtig. Programme, die nur mit PM oder Btc laufen, sind ja nicht von dieser Situation betroffen. Und die Programme, die nicht bei PayKassa, immerhin der grösste Hoster Europas, ihre Gelder liegen haben, auch nicht.

Aber generell gesehen verunsichert das Geschehen nicht nur die Investoren, sondern wahrscheinlich auch die Programm-Admins.

Also, ruhig angehen lassen und erstmal beobachten. Ist nur ein Ratschlag.
Antworten Top
#5
(12.03.2021, 02:57)Konsti schrieb: Im Moment bin ich mal ein bisschen vorsichtig. Programme, die nur mit PM oder Btc laufen, sind ja nicht von dieser Situation betroffen. Und die Programme, die nicht bei PayKassa, immerhin der grösste Hoster Europas, ihre Gelder liegen haben, auch nicht.

Aber generell gesehen verunsichert das Geschehen nicht nur die Investoren, sondern wahrscheinlich auch die Programm-Admins.

Also, ruhig angehen lassen und erstmal beobachten. Ist nur ein Ratschlag.

Danke für die Information über das Feuer in Straßburg die Du freiwillig hier und auch in anderen Beiträgen mit uns teilst, so das auch wir im Bilde sein dürfen.
Auch wenn es nur Informationen sind die Du aus Telegramgruppen abschreibst und damit auch die darin enthaltenen Spekulationen - in der Alltagssprache eine als unbeweisbar geltende Aussage - mit übernimmst.
Aber das Du jetzt auch noch Deine eigenen Spekulationen mit einbringst und uns damit weis machst wie gut Du den Markt und deren Teilnehmer doch kennst, ist schon deftig überzogen und zeugt von Wichtigtuerei.
Gute Admins/Programme haben mit der Situation kaum Probleme, denn entweder sind sie komplett nicht davon betroffen und die Programme laufen weiter wie bisher -siehe Onward Capital, Teqra, Robotics Online, Rostex, ...- oder aber sie reagieren professionell und ändern die Zahlungsmodalitäten/-anbieter.
Mittelmäßige Admins/Programme ziehen eine "Holiday-Phase" durch und die Schlechten -verunsicherten- Admins/Programme machen über kurz oder lang den Laden dicht.
Bei neuen Programmen sieht die Sachlage wieder komplett anderst aus, denn diese müssen. sollten sie auf Paykassa als Dienstleiter gesetzt haben, entweder warten bis wieder alles funktioniert oder aber vor dem Programmlaunch noch die Zahlungslogiken ändern.
Antworten Top
#6
Warum Du auch über dieses Thema wieder polemisieren und mich dabei, wie ich es ja mittlerweile von Dir gewöhnt bin, persönlich angreifen musst, wird mir wohl für immer unverständlich bleiben.

Ich habe im meiner obigen Meldung eine generelle Aussage gemacht, die im Inhalt dasselbe sagt wie Du, Du musst nur richtig lesen.

Die Programme, die Du aufzählst, sind eben nicht bei PayKassa und haben eben deswegen keine Probleme.
Aber immerhin ist PayKassa der grösste Anbieter Europas und deswegen haben eben jetzt viele Programme Probleme. Wie jeder Programmanbieter damit umgeht, habe ich den einzelnen Programmen, in denen ich investiert habe, geschildert, weil ich auch in direktem Kontakt mit ihnen deswegen bin.

Natürlich verunsichert ein solches Geschehen die Investoren, die ja nicht alle so "wissend" sind wie Du. Und auch Programmadmins werden sich Fragen stellen. Alles in allem ist ein solcher Vorfall zunächst mal nicht vertrauenserregend - das ist alles, was ich sagen will.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
(12.03.2021, 10:08)Konsti schrieb: Warum Du auch über dieses Thema wieder polemisieren und mich dabei, wie ich es ja mittlerweile von Dir gewöhnt bin, persönlich angreifen musst, wird mir wohl für immer unverständlich bleiben.

Ich habe im meiner obigen Meldung eine generelle Aussage gemacht, die im Inhalt dasselbe sagt wie Du, Du musst nur richtig lesen.

Die Programme, die Du aufzählst, sind eben nicht bei PayKassa und haben eben deswegen keine Probleme.
Aber immerhin ist PayKassa der grösste Anbieter Europas und deswegen haben eben jetzt viele Programme Probleme. Wie jeder Programmanbieter damit umgeht, habe ich den einzelnen Programmen, in denen ich investiert habe, geschildert, weil ich auch in direktem Kontakt mit ihnen deswegen bin.

Natürlich verunsichert ein solches Geschehen die Investoren, die ja nicht alle so "wissend" sind wie Du. Und auch Programmadmins werden sich Fragen stellen. Alles in allem ist ein solcher Vorfall zunächst mal nicht vertrauenserregend - das ist alles, was ich sagen will.

Leider ist es in der heutigen Zeit schon zur Gewohnheit geworden das Leute meinen sie müssen Müll verbreiten in der Hoffnung das dieser Müll Gläubige findet.
Ich greife Dich nicht persönlich an, vielleicht mache ich den Fehler das ich nicht in dritter Person auf Deine Texte antworte. Es geht hier, wie auch sonst immer nur darum, das Du sehr schnell bei der Sache bist, bestimmte Informationen mit schmückendem Beiwerk zu verschönern um damit hervorzutun was für ein "dicker Mops" Du in diesem Markt doch bist. Schon Deine Aussagen das Paykassa der größte Anbieter in Europa ist bringt mich zu lachen, für was ist es denn der Größte ? Es ist vielleicht aktuell der am stärksten verwendete Zahlungsdienstleister im HYIP-Markt ansonsten spielt es eher eine untergeordnete Rolle. Wenn die bei OVH in Straßburg ihre Server gehostet haben heißt das nicht das Paykassa europäisch ist, etliche Adress- und Registrierungsangaben verweisen in die USA, aber schlussendlich ist der Hauptsitz von Paykassa in Russland anzusehen.

P.S. Auch wenn das in einem anderen Beitrag war und Du Paykassa so gut kennst wie Du uns weis machen möchtest, solltest Du wissen das sehr wohl Perfectmoney USD als auch ADVCash USD darüber abgewickelt werden können.
Antworten Top
#8
Ich werde jetzt meine Meldungen/ Kommentare dazu einstellen. Da ich ja sowieso nach Meinung eines eminenten Forummitglieds nur alles kopiere oder nachschreibe und das alles nur Wichtigtuerei ist, möchte ich die anderen Mitglieder nicht mehr damit belästigen.

Jeder kann sich ja seine eigenen Informationen zusammensuchen, es sei denn, dass das eminente Forummitglied das Thema übernehmen möchte, damit wir von seinem "Wissen" profitieren können.
Antworten Top
#9
Hallo ihr beiden,

ihr beide habt recht, ihr widersprecht euch ja auch nicht unbedingt. Man sollte vorsichtig sein, sagt Konsti. Laut HooDies machen die verunsicherten Admins "über kurz oder lang den Laden dicht". Die beiden Aussagen passen doch gut zusammen.
Meine persönliche Meinung ist ein wenig differenzierter. Ich unterscheide hier nicht zwischen "guten/schlechten" Admins, denn alle Admins werden die Entscheidung abwägen, um die für sie selbst beste zu treffen. Dass die "guten" Admins hier alle Coinpayments nutzen ist natürlich auch eine Preisfrage, aber alleine das Nutzen eines anderen Anbieters macht sie nicht gut oder schlecht. Holiday-Phasen sind mir tatsächlich bisher gar nicht begegnet. Die meisten betroffenen Admins gehören somit zu den "schlechten" Admins, welche entweder schließen oder versuchen die Zeit zu überstehen.
Die Aussage, dass verunsicherte Admins das Projekt schließen, stimmt. Aber auch die anderen beiden Gruppen werden irgendwann ihre Projekte schließen.
Jeder Admin will das für ihn beste aus einem Projekt machen. Wenn er davon ausgeht, dass der Cashflow weiter steigt, dann wird er auch weitermachen. Wenn der Cashflow aber stagniert oder sinkt, dann wird er das Projekt schließen. So war es schon immer und ändert sich durch das Feuer nun auch nicht...

@HooDies:
Die Kritik an Konsti, sei sie gerechtfertigt oder nicht, gehört hier nicht ins Thema.
Wenn du dich beschweren oder auslassen möchtest, dann eröffne doch bitte ein Feedback-Thema.

@Konsti:
Wir verstehen, dass du dich verletzt fühlst, aber das ist kein Grund beleidigt zu sein. Wenn du dich angegriffen fühlst, dann melde den Beitrag einfach. Wir kümmern uns dann drum.
Jedes Mitglied, auch du, darf in diesem Forum frei seine Meinung äußern.

Es wäre nett, wenn ihr im Rahmen der Regeln miteinander kommuniziert, zumal ihr beide valide Ansichten habt.
Antworten Top

    Gehe zu:


Feuer bei Paykassa/ OVH Strassburg (Artikel) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Artikel / Anleitung / Tutorial Artikel: Online Poker Perfect Galaxy 14 5.992 24.06.2020, 17:46
Letzter Beitrag: AdminPeter
Artikel / Anleitung / Tutorial Anleitung: Einrichten eines Ledger Nano S Holunder 32 12.671 19.05.2020, 13:36
Letzter Beitrag: EisWuerfel
X-Invest Logo Artikel: Geld verdienen mit Programmen: So geht Investieren - in 3 Schritten AdminPeter 3 3.118 02.03.2020, 17:15
Letzter Beitrag: Steelviper
Artikel / Anleitung / Tutorial Strategie: Money Management Basics: Zellteilungs-Strategie und Grundsatz-Regeln AdminPeter 39 26.279 30.01.2020, 23:17
Letzter Beitrag: elzh
X-Invest Logo Newsblog: Krypto-News: Top Neuigkeiten im Krypto-Markt DarkMelius 61 27.052 06.11.2019, 09:26
Letzter Beitrag: iudica
Artikel / Anleitung / Tutorial Erklärung: Was ist Multi Level Marketing? Broetchen 0 2.349 01.07.2019, 20:06
Letzter Beitrag: Broetchen
Artikel / Anleitung / Tutorial Artikel: Forex-Trading: Hast du schon gewusst? Hypler 53 14.372 14.05.2019, 14:48
Letzter Beitrag: Anke