Werbung

IOTA (Coin) - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt aus 
Hallo Community,

Ich möchte euch heute die Kryptowährung IOTA vorstellen. Dabei möchte ich gar nicht soviel technisches erzählen, sondern versuchen einen guten ersten Einblick in das Thema zu geben. Wen es interessiert, kann ich nur empfehlen sich etwas näher mit dem Thema zu beschäftigen.

Nun das Thema Kryptowährungen und vor allem Bitcoins ist ja aktuell in aller Munde. Doch niemand weiß das ganze richtig einzuordnen. Gerade für die breite Masse ist es schwer verständlich was denn der Nutzen hinter all diesen Kryptowährungen sein soll.
Das liegt meinem Empfinden nach daran, dass wir noch sehr weit am Anfang stehen. Der Bitcoin, das Flaggschiff der Kryptowährungen, würde ich als eine Art Prototyp betrachten. In den letzten Jahren konnten wir ausprobieren wie sich so eine Kryptowährung verhält. Welche Gefahren gibt es, welche Schwachstellen gilt es zu bekämpfen und vor allem was können wir daraus lernen und wie es für uns nutzen.

Genau damit hat sich die Iota Foundation beschäftigt und das Konzept IOTA entwickelt.
Das Ziel der Foundation ist die autonome Kommunikation zwischen Maschinen. Also das automatische bezahlen und kommunizieren zwischen zwei technischen Geräten.
Wenn man mal ein bisschen über die Anwendungsmöglichkeiten nachdenkt wird einem schnell klar welch ein Potenzial in dieser Idee steckt.
So könnten Fahrzeuge in Zukunft eigenständig ihre Energie an Ladestationen bezahlen. Es könnte das einkaufen in Supermärkten revolutionieren oder das bezahlen im Internet, zB für Nutzung von journalistischen Seiten übernehmen.



Warum braucht es dafür aber den IOTA Coin?


Um das zu verstehen muss man sich die Nachteile des Bitcoins anschauen.

-Um eine Transaktion über Botcoins zu senden müssen Sie Gebühren an die Miner zahlen.
-Gibt es im Bitcoin Netzwerk eine sehr hohe Anzahl an Transaktionen steigt die Gebühr. Eine Transaktion kann so sehr teuer werden (Habe schon 20Euro gesehen)

Sprich wir haben ein Skalierbarkeitsproblem was uns zusätzlich Geld kostet und uns abhängig von den Minern macht. Und genau hier hat die IOTA Foundation angesetzt. Und zwar haben sie die Blockchain genommen und diese weiterentwickelt. Herausgekommen ist der sogenannte Tangle. Es ist quasi die Weiterführung zur Blockchain, also eine Blockchain ohne Blöcke und ohne Kette. Diese ermöglicht uns ein Transaktionsnetzwerk ohne Miner, keine Transaktionsgebühren und eine unendliche Skalierbarkeit.
Das funktioniert so, dass jeder der eine Transaktion senden möchte zwei weiter bestätigen muss. Das bedeutet je mehrt Teilnehmer der Tangle hat desto schneller und sicherer wird die Transaktion.
Also wenn Bitcoin die Revolution ist, dann ist IOTA die Revolution der Revolution.


Soweit für Jetzt.
Was haltet Ihr davon? Lasst es mich wissen.


Hier gibt es nochmal ein paar Links um mehr zu erfahren:

Webseite:
https://iota.org

Whitepaper:
https://iota.org/IOTA_Whitepaper.pdf

Foundation:
https://iotasupport.com/foundation_de.shtml

Der Tangle:
http://tangle.glumb.de

Kurs:
https://coinmarketcap.com/currencies/iota/

Wallet:
https://www.iotasupport.com/walletknowledgebase_de.shtml

IOTA Kaufen:
https://www.bitfinex.com
https://www.binance.com/
https://coinfalcon.com/
https://lk.exrates.me/
Antworten Top
Werbung
Werbung

IOTA (Coin) - Diskussion

(12.12.2017, 13:15)DarkMelius schrieb: IOTA kommt wohl zu Bittrex! Kursexplosion incoming?

http://iotafeed.com/index.php/2017/11/17/iota-comming-to-bittrex-confirmed/

Gibt es dazu schon nähere Infos, einen festen Termin oder so.?
Antworten Top
Werbung
Werbung
(12.12.2017, 23:26)ozcimoo schrieb: was sagt ihr zu news zu iota. das sie keine fixe Kooperation mit Microsoft haben.

Was stört dich denn genau?
Ist die Idee hinter IOTA jetzt nichts mehr wert?
Ist deswegen das Thema Internet-of-Things vom Tisch?

Ich glaube keines ist der Fall, womit es kein Problem gibt.
Einen Kurseinbruch zurück zu den $1 erwarte ich deswegen nicht.
Ob nun eines der großen Unternehmen (aktuell) doch kein Teilnehmer ist, macht den Kohl aktuell auch nicht fett. entscheidend ist doch, dass es Unternehmen gibt, die den IOTA für sich entdeckt haben.

Ich glaube es ist noch zu früh, dass der Coin den "Marktkern" verlässt und für die breite Masse interessant wird. Dafür ist der Coin noch zu wenig nutzbar.
Antworten Top
(13.12.2017, 10:28)mcwinston schrieb: Einen Kurseinbruch zurück zu den $1 erwarte ich deswegen nicht.

Nun gut, dort war der Kurs halt vor der Microsoft Nachricht, die den enormen Anstieg verursacht hatte und sich nun als Ente rausstellte. Ich kann mich da nur wiederholen.Kurse vorauszusagen ist wie das Wetter in 2 Wochen vorauszusagen sehr schwer bis unmöglich Lächeln

(13.12.2017, 10:28)mcwinston schrieb: entscheidend ist doch, dass es Unternehmen gibt, die den IOTA für sich entdeckt haben.

Nöö, entdecken alleine nützt nichts. Sie müssen es nutzen und damit arbeiten Frech

(13.12.2017, 10:28)mcwinston schrieb: Ich glaube es ist noch zu früh, dass der Coin den "Marktkern" verlässt und für die breite Masse interessant wird. Dafür ist der Coin noch zu wenig nutzbar.

Wo ist denn der innere Marktkern bei Kryptos?

Iota steht immerhin in den Top 10 mit einem Marktkapital von über 11 Mrd.
Unter diesen Top 10 sind eigentlich nur 2 Coins "wirklich nutzbar" (Ether und Bitcoin) und somit wäre der innere Kern auf dies 2 beschränkt?

Ich glaube spekulieren bringt wiedermal nichts.
Wer denkt daraus könnte was werden sollte sich so viele Coins kaufen wie er zu verlieren verkraftet und diese halten.

LG
Antworten Top
@Riii83:

Ich habe ja nicht gesagt, dass der Kurs wegen dieser "Ente" nicht absinken wird^^ Was nach dieser Info passiert entscheiden allein die Anleger.

Du bist aber auch kleinlich, was meinst du denn, was ein Unternehmen macht, nachdem sie eine Technologie für sich entdeckt hat? Sich davon ein Poster in jedes Konferenzzimmer zu hängen? Meine Güte.
Was am Ende daraus wird, werden wir sehen, sobald die Projekte marktreif sind.

Du meinst also es gibt keinen Marktkern (also diejenigen, die früh auf ICOs, Token, Coins aufmerksam werden) und sogenannte Otto-Normal-Verbraucher, die von solchen Dingen erst durch Medien-Hypes erfahren?
Das klingt ziemlich absurd.
Was soll die Marktkapitalisierung darüber aussagen, wie weit ein Coin verbreitet ist?
Kannst du dir überhaupt vorstellen, wie viele Bitcoins heute auf ausgeschlachteten Festplatten dahin vegetieren? Und die werden alle mit eingerechnet. Also ja, wenn überhaupt dann sind die von dir genannten Kryptowährungen für die Menschen außerhalb des Marktkerns interessant bzw. erfahren überhaupt einen Hype.

somit wäre der innere Kern auf dies 2 beschränkt?
Keine Ahnung, was du damit meinst.
Antworten Top
(12.12.2017, 23:26)ozcimoo schrieb: was sagt ihr zu news zu iota. das sie keine fixe Kooperation mit Microsoft haben.

Ob Microsoft jetzt einen Vertrag mit IOTA hat oder nicht würde ich auch erstmal als unwichtig betrachten. Auch das Interesse der anderen Firmen sollte man nicht überbewerten. Natürlich haben die Interesse, das müssen sie haben. Ganz einfach weil sie mit der Zeit gehen müssen um nicht von neueren frischeren unternehmen abgelöst zu werden. Doch ob das ganze von der breiten Masse angenommen wird, bzw. ob diese sich genau dahin entwickeln möchte wird nur die Zukunft zeigen können.
Gespannt dürfte man sein ob wir morgen news auf Frankreich bekommen. Dort findet ein Meetup mit Microsoft statt.
Antworten Top
(13.12.2017, 10:28)mcwinston schrieb: Ich glaube es ist noch zu früh, dass der Coin den "Marktkern" verlässt und für die breite Masse interessant wird. Dafür ist der Coin noch zu wenig nutzbar.

Absolut richtig.

Aber wenn eure XBOX nur noch mit IOTA funktioniert und an der Tankstelle autonom durch die in so gut wie jedem Auto vorhandene Bosch-Elektronik bezahlt wird, seid ihr alle froh IOTA gekauft zu haben und es interessiert euch nicht einmal, ob ihr 30 cent oder 5€ pro Coin bezahlt habt.

Wie die Erfinder selbst gesagt haben: IOTA ist entweder eine 10 Milliarden idee oder nichts.
Ob Microsoft jetzt schon offiziell dazugehört oder nicht ist doch absolut irrelevant, allein die Tatsache zählt dass sie Interesse zeigen, da enormes potential dahinter steckt.

In den nächsten Jahren wird sich zeigen wie sich die Technologie entwickelt.
Und für ein Long-Term investment kurzzeitige Vorhersagen zu treffen ist sowieso sinnlos. Erst der mittelfristige Trend kann sagen wohin die Reise geht. Und das auch nur ungefähr.

Gruß,
Jab
Antworten Top
Werbung
Werbung
(13.12.2017, 14:00)Jab schrieb: Wie die Erfinder selbst gesagt haben: IOTA ist entweder eine 10 Milliarden idee oder nichts.

Dann ist das Ziel ja erreicht, denn aktuell ist es eine 10 Milliarden Idee Grinsen
Antworten Top
Auf jeden Fall!

Ich kann jedem nur empfehlen jetzt einzusteigen
Mafia

Tangle ist um ein vielfaches vorteilhafter als die Blockchain, was IOTA zu dem Coin der Zukunft machen kann.
Antworten Top
Bei Bitfinex sind neue Registrierungen vorerst gesperrt.
Zu großer Ansturm auf die Börse.

Liegt es daran, weil alle IOTA kaufen wollen Keine Ahnung?
Antworten Top
(13.12.2017, 11:56)mcwinston schrieb: @Riii83:

Ich habe ja nicht gesagt, dass der Kurs wegen dieser "Ente" nicht absinken wird^^ Was nach dieser Info passiert entscheiden allein die Anleger.

Du bist aber auch kleinlich, was meinst du denn, was ein Unternehmen macht, nachdem sie eine Technologie für sich entdeckt hat? Sich davon ein Poster in jedes Konferenzzimmer zu hängen? Meine Güte.
Was am Ende daraus wird, werden wir sehen, sobald die Projekte marktreif sind.

Du meinst also es gibt keinen Marktkern (also diejenigen, die früh auf ICOs, Token, Coins aufmerksam werden) und sogenannte Otto-Normal-Verbraucher, die von solchen Dingen erst durch Medien-Hypes erfahren?
Das klingt ziemlich absurd.
Was soll die Marktkapitalisierung darüber aussagen, wie weit ein Coin verbreitet ist?
Kannst du dir überhaupt vorstellen, wie viele Bitcoins heute auf ausgeschlachteten Festplatten dahin vegetieren? Und die werden alle mit eingerechnet. Also ja, wenn überhaupt dann sind die von dir genannten Kryptowährungen für die Menschen außerhalb des Marktkerns interessant bzw. erfahren überhaupt einen Hype.

somit wäre der innere Kern auf dies 2 beschränkt?
Keine Ahnung, was du damit meinst.

Ich glaube du hast meine Kommentar missverstanden oder ich hab mich schlecht ausgedrückt. Das ganze sollte etwas lustig wirken was scheinbar in die Hose ging Lächeln

Kurz zusammengefasst wolle ich nur sagen, dass es nichts bringt über zukünftige Kurse zu spekulieren. Der Markt macht das was die Markteilnehmer machen und diese sind unberechenbar.
Es bleibt nun einfach abzuwarten wie stark die Microsoft Nachricht die Anleger verunsichert oder eben nicht.

Was mir in dem Thread hier und auch auf FB und anderen sozialen Netzwerken halt auffällt ist, dass IOTA in den Himmel gefeiert wird obwohl es eigentlich noch gar nichts kann und da ist Vorsicht geboten!

Ein super Beispiel finden wir im Beitrag von 1190. Hier malen sich Leute schon aus dass IOTA eine der grössten CC Börsen lahm legen könnte:

(13.12.2017, 17:33)1190 schrieb: Bei Bitfinex sind neue Registrierungen vorerst gesperrt.
Zu großer Ansturm auf die Börse.

Liegt es daran, weil alle IOTA kaufen wollen ?

Irgendwie muss 1190 ja auf so eine Idee kommen und ich kenne das von anderen Projekten wo ich investiert war.
Man informiert sich dann überall und liest. Weil man selbst investiert ist, überliest man manchmal gerne die Kontras und behält sich nur die Pro`s im Hinterkopf. `
Verschlimmert wird das ganze dann noch, wenn in einem Thread fast nur gutes geschrieben wird. Dann sieht ein Projekt für einen Anfänger gleich sehr lukrativ aus obwohl es das gar nicht sein muss!
Darum wollte ich hier etwas bremsen!

@1190: Nein, daran liegt es bestimmt nicht. Es ist generell der Ansturm auf Bitcoin und die Altcoins der schon seit längerem vielen Börsen zu schaffen macht. Versuch dich mal bei Kraken.com einzuloggen. Ich brauchte heut morgen 30 Minuten fürs Login! Die haben keine IOTA Zwinkern
Coinbase verzeichnet seit Wochen 100`000 Anmeldungen am Tag und Bitfinex wird es ähnlich gehen.

@mcwinston: Sorry nochmals, ich wollte dir sicher nicht zu nahe treten Zwinkern

LG
Riii
Antworten Top
(13.12.2017, 17:59)Riii83 schrieb: Sorry nochmals, ich wollte dir sicher nicht zu nahe treten
Ganz entspannt Positiv
Ich weiß ja, dass du schon viel Erfahrung vom Traden und somit vom Markt hast. Da möchte ich mich, wenn überhaupt, erst ein paar Treppen unter dir einreihen - was die Erfahrung angeht^^
Antworten Top
Werbung
Werbung
Danke für die Info.
In der Tat habe ich heute viel über IOTA gelesen und als ich dann überlegt habe mir Bitfinex mal genauer anzuschauen um dort eventuell IOTA zu kaufen, kam halt diese Meldung.
Das es nichts mit IOTA alleine zu tun hat, sondern mit dem generellen Ansturm auf BTC und co., kam mir nicht in den Sinn Grübeln

Jetzt bin ich wieder etwas schlauer, Danke fürs Augen öffnen Riii Zwinkern
Antworten Top
(13.12.2017, 18:12)mcwinston schrieb: Ganz entspannt
Ich weiß ja, dass du schon viel Erfahrung vom Traden und somit vom Markt hast. Da möchte ich mich, wenn überhaupt, erst ein paar Treppen unter dir einreihen - was die Erfahrung angeht^^

Das kann täuschen ! Grinsen

Das Problem ist dass Erfahrungen sammeln in dem Bereich sau teuer ist und wenn ich mich eines traue weiter zu geben, ist es die Erfahrung, dass es sich oftmals lohnt, wenn man sich nicht durch irgendwelche Kommentare oder News beeinflussen lässt, sondern einfach eine Nacht drüber schläft und sich das ganze dann nochmal überlegt.
Emotionen sind beim Investieren hinderlich! Zwinkern

Schön wenn wir uns verstehen!
LG

(13.12.2017, 18:24)1190 schrieb: Danke für die Info.
In der Tat habe ich heute viel über IOTA gelesen und als ich dann überlegt habe mir Bitfinex mal genauer anzuschauen um dort eventuell IOTA zu kaufen, kam halt diese Meldung.
Das es nichts mit IOTA alleine zu tun hat, sondern mit dem generellen Ansturm auf BTC und co., kam mir nicht in den Sinn Grübeln

Jetzt bin ich wieder etwas schlauer, Danke fürs Augen öffnen Riii Zwinkern

Das passt auch gut ins Thema ! Wieviel mal hab ich schon Zeitung gelesen oder Nachrichten geschaut und irgendwelche Zusammenhänge zu Projekten in die ich investiert bin entdeckt obwohl es da nüchtern gesehen gar keine zusammenhänge gibt! Grinsen

Man hofft und wünscht sich dass es klappt und so spielt uns unser Hirn manchmal einen Streich! Zwinkern

Schönen Abend zusammen!
Antworten Top
Dem kann ich nur zustimmen!
Gerade diese doofen Emotionen versauen einem meist alles in dieser Branche. Lol
Antworten Top
(13.12.2017, 17:59)Riii83 schrieb: 1190 schrieb:
Bei Bitfinex sind neue Registrierungen vorerst gesperrt.
Zu großer Ansturm auf die Börse.

Liegt es daran, weil alle IOTA kaufen wollen ?

Wobei Bitfinex ja noch ganz andere Probleme hat (Tether), aber das ist eine andere Geschichte Lächeln
Antworten Top
(13.12.2017, 17:59)1190 schrieb: schrieb: Bei Bitfinex sind neue Registrierungen vorerst gesperrt.
Zu großer Ansturm auf die Börse.

Liegt es daran, weil alle IOTA kaufen wollen ?

Das kommt davon, wenn der Medienhype beginnt. IOTA macht da nur einen kleinen Anteil aus, der wahre Grund ist BTC. Definitiv.

Ich musste die letzten Tage schmunzeln, da oft in den Mainstream-Medien über Coins berichtet wurde.

Ein guter Kumpel sagte mir mal vor Jahren, dass wir mit den Coins jetzt genau so weit sind wie damals mit der Erfindung des Internets. Damals hatte noch niemand BTC und co auf dem Schirm. Zum Glück habe ich auf ihn gehört und massiv in Coins investiert.  Grinsen Grinsen Grinsen

Dank solcher Medien-Hypes will jeder einsteigen und mitverdienen, was den Run auf die Börsen und die Überlastung der Blockchains verursacht. 

Das sind alles Signale für Kurz- und Mittelfristige Kursanstiege. 
Wer schlau ist, baut sich jetzt noch ein gut diversifiziertes Portfolio auf, solange noch Spielraum nach oben vorhanden ist.

Gruß, Jab
Antworten Top
Werbung
Werbung
(14.12.2017, 02:17)Jab schrieb: Wer schlau ist, baut sich jetzt noch ein gut diversifiziertes Portfolio auf, solange noch Spielraum nach oben vorhanden ist.

Gruß, Jab

Ich bin mir da gar nicht mal so sicher ob es überhaupt ein gut diversifiziertes Portfolio sein muss. Erfolg dabei zu haben indem man auf genau die Coins setzt die langfristig gesehen besser performen werden als BTC halte ich für sehr unwarscheinlich. Falls es da überhaupt einen Coin geben sollte der das schafft . sry für Offtopic aber deine Empfehlung konnte ich so nicht stehen lassen und wollte dazu nur mal anmerken das man es sich gut überlegen sollte ob man wirklich in so viele andere coins investiert. klar keiner weiss wie es wirklich am besten wäre weil wir nicht wissen was die Zukunft bringt aber Ich bin z.b mit ca. 20-30 % meines Portfolios in mehreren coins investiert und ich muss echt feststellen das ich eigentlich noch mehr verdient hätte wenn ich zu 100% in BTC geblieben wäre . also bitte denkt nochmal über eure Strategie nach und ob ihr wirklich so stark diversifizieren wollt. ich für meinen Teil habe da echt Zweifel ob es hier in diesem Fall Sinnvoll ist!





Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
(14.12.2017, 03:07)2Faze schrieb: Ich bin mir da gar nicht mal so sicher ob es überhaupt ein gut diversifiziertes Portfolio sein muss.
Warum nicht? Nicht jeder Coin/Token muss durch die Decke gehen, sie könnten genauso gut ewig im Cent-Bereich verweilen. Also doch, ja, Verteilung auf mehrere Coins die für einen selbst das nötige Potenzial haben, halte ich für sehr sinnvoll.

(14.12.2017, 03:07)2Faze schrieb: Erfolg dabei zu haben indem man auf genau die Coins setzt die langfristig gesehen besser performen werden als BTC halte ich für sehr unwarscheinlich. Falls es da überhaupt einen Coin geben sollte der das schafft .
Er hat doch gar nicht geschrieben, dass dass man sich Coins aussuchen soll, die wie der Bitcoin ansteigen werden^^
Allein diese Weitsicht zu erwarten, ist doch absurd.

(14.12.2017, 03:07)2Faze schrieb: sry für Offtopic aber deine Empfehlung konnte ich so nicht stehen lassen und wollte dazu nur mal anmerken das man es sich gut überlegen sollte ob man wirklich in so viele andere coins investiert. klar keiner weiss wie es wirklich am besten wäre weil wir nicht wissen was die Zukunft bringt aber Ich bin z.b mit ca. 20-30 % meines Portfolios in mehreren coins investiert und ich muss echt feststellen das ich eigentlich noch mehr verdient hätte wenn ich zu 100% in BTC geblieben wäre . also bitte denkt nochmal über eure Strategie nach und ob ihr wirklich so stark diversifizieren wollt. ich für meinen Teil habe da echt Zweifel ob es hier in diesem Fall Sinnvoll ist!

Oho. du rätst doch nicht etwa indirekt dazu alles auf die eine Karte namens "Bitcoin" zu setzen?
"Hätte. hätte"  sag ich dazu nur! Klar im Nachhinein ist man immer schlauer, aber das vorher zu erahnen, ist die Kunst.
Ob du jetzt mit 100% deines Invests auf Bitcoin umsattelst ist allein dir überlassen.

Ich für meinen Teil habe mit Bitcoins abgeschlossen und konzentriere mich auf zukunftsweisendere Technologien.
Ja, ein Streitthema, aber aus meiner Sicht ist der Bitcoin im Grunde nur ein Beta-Coin, um das Interesse zu wecken und die "tür" für etwas neues aufzustoßen.
Allein wegen seiner schlechten Wirtschaftlichkeit ist er nicht zukunftsfähig.

Also Nein: 100% Bitcoin - No Way!
Antworten Top
Ich hab auch mal meine (teilweise abgeschöpften) Gewinne von $Electroneum (ETN) in IOTA investiert zu einem Preis von 4,15 $ - ich denke, als eine der "billigsten" Coin unter den Top 10 im Coinmarketcap ist ein Uptrend angesichts der riesigen Summen, die gerade in den Markt gehen fast unausweichlich Lächeln
Antworten Top
Ab min ca 9,40 min mal reinhören Smile



https://www.wallstreet-online.de/video/10138250-florian-soellner-bitcoin-iota-highflyer-hot-stocks-aktuell-techbranche-spannend
Antworten Top

    Gehe zu:


IOTA (Coin) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Diskussion / Umfrage Coin: Bitcoin [Hauptthema] X-Invest 441 144.873 24.10.2022, 18:11
Letzter Beitrag: EisWuerfel
Programm-Status: Zahlt aus BCC - Bitcoin Cash X-Invest 7 7.441 19.07.2022, 12:35
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus Token: CVZA (Cerveza Brewery) - Freibier.io Nick Belane 155 15.897 10.07.2022, 13:00
Letzter Beitrag: Melius
Programm-Status: Zahlt aus Coin: Obyte (früher: Byteball) iudica 2 4.453 10.07.2022, 11:08
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus Token: Quickx -Cryptoadvice garde 23 11.390 09.07.2022, 18:52
Letzter Beitrag: jogi
Programm-Status: Zahlt aus Forkcoin: DogeCoin X-Invest 34 18.056 19.06.2022, 11:47
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus Coin: Ethereum Charlie 35 20.568 15.06.2022, 14:51
Letzter Beitrag: Smart