Werbung

[MN35] Geld von Recyclix droht abzubrennen: Äußerer Auslöser der Sättigung oder interne Stagnation - Diskussion

#1
X-Invest Logo 
Geld von Recyclix droht abzubrennen: Äußerer Auslöser der Sättigung oder interne Stagnation - oder gar beides zugleich?

Durch Müll recyceln Geld dazu verdienen? Ist das überhaupt möglich, könnte man sich fragen. Alleine die Frage genügt, um mit dieser innovativen Idee Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. das hat Recyclix vor allen Dingen ab Mitte 2016 zunehmend getan. Bis dahin hat sich das Adshare-ähnliche Programm schrittweise im Markt integriert. Die Zielgruppe die Recyclix ansprach, waren weniger große Marketer, als Anfänger des Programm-Markts. Durch diese hat das angebliche Müll-Recycling-Programm gleich zu Beginn einen immer stabileren Marktkern um sich herum aufgebaut.
Dieser Aufbau war Anfang September 2015 abgeschlossen, womit sich durch die rückwirkende Traffic-Analyse eine etwa 3,5 monatige Aufbauphase erkennen lässt. Start des Programms war bereits im Mai 2015. Das erste zugriffsbereite Snapshot bei Archive.org tauchte zwar erst am 12. August auf, doch der erste Thread unter den großen internationalen Communitys erschien am 21.05.15 bei "MoneyMakerGroup". Definitiv eines der ältesten Programme des Markts, welches nun aber schwächelt.

Alles in Allem ein rhythmischer Aufbau mit einer auffallend langgezogenen Integration, in der sich das Programm nur langsam innerhalb des Markts ausdehnen konnte, später dann aber, durch die Unterstützung der Messen und Events Anfang Juni 2016 in eine steile Wachstumsphase einkehrte. Seit Dezember letzten Jahres scheint diese einschließlich des Alexa-Traffic-Rangs nicht nur zu stagnieren, sondern seit Anfang dieses Jahres fällt der Traffic nun auch rapide ab. Dort erreichte Recyclix bereits einen empfindlichen Punkt, dessen Wirkung sich nun durch den Einfluss eines zusätzlichen äußeren Umstands wohl bewahrheiten muss.
Die Rede ist von einem Vorfall, der nicht nur seitens der Betreiber, sondern auch durch manche Medien kommuniziert wurde. So soll durch den dort berichteten Brand, einer 2 Hektar (20.000m²) großen Lagerfläche am 14. Februar, auch mehrere von Recyclix deponierten Plastikabfälle, sowie auch verwendete Maschinen betroffen sein, wird in ihrem Newsletter behauptet. Nicht zu leugnen ist dabei natürlich, dass das betroffene Gelände in Brozek, nahe der deutschen Grenze einer Firma mit dem Namen "Eco Recykling" angehört. Auch wenn durchaus Firmen existieren, die eine solche Lagerfläche zur Miete bereitstellen, bleibt offen, wieso Recyclix seinen Teilnehmern erst so spät von dem Vorfall im BackOffice berichtet.

Auffällig am Verlauf der letzten Wochen ist, dass unserer Community seit 10.02.2016 auffiel, dass eine erneute Verifizierung für die Auszahlungen notwendig wurde. Bereits am 17. November 2016 verbreiteten sich Gerüchte über die Umstellung des Systems von Recyclix, welche kurz darauf von offizieller Seite bestätigt wurden. 3 Tage danach wurde nämlich auf Facebook bekannt gegeben, dass Recyclix plant ab Oktober 2017 keine weiteren Neuanmeldungen mehr zuzulassen. Eine etwas längere Erklärung folgte weitere 3 Tage später direkt auf der Internetseite von Recyclix (sowie am selben Tag in der Facebook-Gruppe in deutscher Fassung). So wird dort berichtet, dass nach der dieser Phase der letzten Teilnahme-Möglichkeit eine "10-Zyklus-Übergangszeit" starten soll, in der alle bis dahin eingezahlten Gelder gewinnbringend rückvergütet werden sollen. Zusätzlich wurde damals der Start einer neuen Plattform für Anfang 2017 bekannt gegeben, welcher bislang noch nicht umgesetzt wurde.
Skeptisch betrachtet tut sich hier in Anlehnung der bisherigen Lebensphasen ein Gesamtbild auf, welches Raum für Spekulationen lässt. Im Prinzip könnte man die aufgelisteten Veränderungen auch als Signale einer bewusst eingeleiteten Verzögerungsphase deuten. Nicht selten verlassen Programme kurz nach Bekanntgabe einer Teilnahme-Frist den Markt. Indirekt bezieht sich Recyclix bei der Bekanntgabe der künftigen Ausrichtung ihres nach außen hin beworbenen Crowdfunding-Geschäftsmodells, auf eine dann nicht mehr benötigte finanzielle Unterstützung.

Unabhängig davon ob dieses Konzept nun uneingeschränkt oder nur zum Teil umgesetzt werden konnte, oder dies womöglich gar nicht getan wurde, bleibt die Wiederaufnahme des regulären Teilnahme-Programms so oder so ungewiss. Am 27. Februar wurde auf eine am 23. Februar in den ABGs integrierte Klausel eines Notfallplans zurückgegriffen, die exakt 8 Tage nach dem oben beschriebenen Vorfall des Brands nachträglich eingefügt würde. Der Plan beinhaltet die Kürzung aller Güter der Nutzer, die vor dem 14.02 investiert haben, und diese in 3 Gruppen eingeteilt werden. Es liegt nahe, dass die Einteilung in diese Gruppen nach dem Prinzip stattfindet: "Wer bereits Gewinne erhalten hat, wird eine intensivere Kürzung erleiden und Teilnehmer mit weniger Gewinn, eine etwas kleinere."
Auch wenn eine Normalisierung bis Juni 2017 geplant ist, besteht neben der wie auch immer gearteten Realität im Hintergrund des Programms die Gefahr, dass einige Teilnehmer nun versuchen werden, ihr Kapital immer mehr vom Programm abzuziehen. Zumindest wird die aktuelle Situation, welche sich durch viele Aspekte wahrnehmen lässt, es unausweichlich machen, dass Recyclix in seinem Ansehen bei Markt-Neulingen, die eine Investition eventuell noch vor dem aktuellen Szenario in Betracht zogen sinkt, während sich die Publicity innerhalb des Hypes relativ aufrecht hält.

Produktionsausfälle und Unfälle in Fabriken sind generell etwas, was nicht selten Schlagzeilen macht. Die Überzeugungen der Teilnehmer, dass Recyclix zu 100% ein "Ponzi-freies System" sei, nehmen vielleicht gerade deswegen in den letzten Tagen enorm zu. Sicher sein kann man sich hier jedoch nicht, gerade weil auf der gegenüber liegenden Meinungs-Front immer wieder einmal auf eine weitere Klausel der AGBs hingewiesen wird. Diesbezüglich wird davon ausgegangen, dass man sich damit einverstanden erklärt, dass eingezahltes Guthaben der Nutzer für die Auszahlung anderer Nutzer genutzt werden darf. Nichts anderes macht eine in sich geschlossene Geld-Umverteilungs-Maschine (Ponzi-System).

Ob dies nun aber ausschließlich nur angestrebt wird, bliebe, angesichts des Aufwands, den ein Programm wie dieses, für eine annähernd lückenlose Fassade ableisten müsste, eine Illusion, die auch mit einfacheren Mitteln umgesetzt werden könnte. Bei weniger Komplexität, gibt es weniger zu faken. Vielleicht rührt das Gefühl der Illusion mancher Leute aber gerade daher, dass selbst die Betreiber denken, dass ihr Programm real-isierbar sei - obgleich sie sich ihrer Geldflüsse innerhalb des Systems bewusster scheinen, als manch andere Admins, die das Unmögliche als möglich verkennen.

Als nicht realisierbar, muss sich in diesem Markt jedoch wohl oder übel leider jedes Programm später oder früher herausstellen. Und so ergeht es auch Recyclix gerade. Ob direkt oder indirekt, ob durch äußere Einflüsse oder interne Geldfluss-Erstickung, so lässt sich in diesem Markt beobachten, dass jedes Programm (warum auch immer) die immer selben Lebensphasen durchläuft. Logisch zu begreifen ist das nur schwer aber es ist etwas, dass man nach einiger Zeit einfach akzeptiert. Irgendetwas passiert immer und jede Veränderung ist bei einem Programm quasi ein schlechtes Zeichen - eines durch das sich der Wandel zeigt, denn dieser lehrt uns, dass nichts von Dauer sein kann.
Diesen Wandel scheinen auch die Betreiber nicht vorhergesehen zu haben, obwohl sie sich auf vieles vorbereitet haben. Nichts steht still und nichts geht immer Berg auf. Einmal in einem Tal angekommen und dann äußeren Einflüssen wehrlos ausgesetzt, zeigt sich der Wandel plötzlich sofort. Recyclix wird sich noch lange gegen diese Selbstverständlichkeit des Lebens wehren, doch schien bereits zuvor in ein Loch ausgebrannten Geldes gefallen zu sein, was es sehr unwahrscheinlich machen wird, den nun schlagartig geäußerten Rückstand aufzuholen - begründet durch ein Feuer. Könnte man etwas draus lernen, dann wäre es wohl: "Nichts ist sicher, selbst dort wo es sicher scheint."

Danke für`s Lesen! - Falls du kommentieren oder liken möchtest, kannst du das hier tun - Bei Fragen besuche uns doch einfach im Voice-Chat! Lächeln
Antworten Top
#2
Hallo zusammen,
seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst.
Recyclix ist eine reale Firma die mit einer genialen Idee sozusagen aus dem nichts erhebliche Mengen an Geld gesammelt hat zum Expandieren.
Der erste Teil hat geklappt, nun kommt der zweite Teil, riesige Summen werden wieder abgezogen und das kann auf Dauer nicht erwirtschaftet werden.
Welcher Geschäftsmann zahlt freiwillig und dauerhaft 11700 Euro alle 5 Wochen einem privaten Investor, der wenn er ein schlechter Networker ist 61500 Euro eigenes Geld eingezahlt hat.
In der Regel ist sehr viel dieses Geldes schon Reinvest und Provisionen.
Nun heißt es Sparen, ein Fond muss her der anstatt Jahresrenditen im 3 stelligen Prozentbereich in naher Zukunft noch um 10% im Jahr was immer noch super ist weshalb auch kaum jemand wirklich meckert.
Dieser Brand ist zwar nicht geplant, kommt aber wohl sehr gelegen den Sparkurs früher als geplant aufzunehmen.
Die eingefrorenen Gelder kommen nun schon ca. 1,5 Jahre früher in einen Fond.
Mal ein Beispiel, wenn man es richtig Anfängt hat man bei knappen 62000 Euro Einlage alle 5 Wochen 11700 Euro zur Auszahlung, nach dem Einfrieren des Mülls hat die selbe Person noch etwas über 1000 Euro alle 5 Wochen zur Auszahlung plus irgendwann die Rendite aus dem Fond der wohl ab Juni kommen soll.

Happy Earnings
Kai
Antworten Top
#3
(06.03.2017, 18:39)cashflow64 schrieb: Hallo zusammen,
seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst.
Recyclix ist eine reale Firma.

Hoffe du gestattest mir, mich humoristisch über diese Aussage auszulassen.

Endlich versteht jemand den Sinn des Forums.
Auch ich bin überzeugt, dass Recyclix recyclet und möchte deswegen ehrlich zu
mir selbst sein.

Und Questra quested und We bet for you betet.
Mein Lieblingsprogramm war Betshare, denn das hat uns eingebettet.

Ich habe mich auch bei den Zeugen Jehovas angemeldet, weil die gesagt haben
sie seien die richtige Religion und esse nur noch Qinoa, weil irgendwer sagt,
dass das gesund ist!

Ich lese derzeit die anfänglichen Programme, als dieses Forum
aktiviert wurde. Es ist wirklich beeindruckend,
wie sich seit 2 Jahren an der Einstellung der User nichts geändert hat.

Das hilft mir immens zu verstehen, warum es manchen
hier so schwer fällt, stets dasselbe einmal eins herunterzubeten und dabei
"höflich" zu bleiben.
Besonders bei MArlive hat man ja gesehen, wie es einem gedankt wird (NICHT!).

Nur damit sich morgen erneut wieder jemand mit dem Glauben registriert,
es wäre von Bedeutung, ob ein Unternehmen echt wäre.
Oder um mal zu fragen, wie lang es denn noch hält.

Kann ich hier noch mit 5k einsteigen?
Ja?
Besser nicht?
Achwas, schon passiert!
Ich glaube schon, dass das noch so lange hält ^^
Meine Meinung steht fest, irritiert mich nicht mit Fakten!

Martin hat nicht/kaum getradet, Betshare und Webet4you nicht gewettet
und ob Questra und EEC wirklich traden, weiß kein Mensch.

Ist ja nicht schlimm, läuft ja megageil bei den Programmen, auch bei mir-
aber muß ich deswegen so tun als wüßte ich, was da im Hintergrund abläuft?
Wenn ich doch eh keine Refs benötige und keine Kollegen von mir hier im
Forum "abhängen", wem muß ich dann was beweisen, wenn ich Aussagen tätige,
von denen ih eigentlich selbst weiß, dass ich es eben nicht weiß?

Wieso ist es so schwer, bei den Fakten zu bleiben, die man wirklich vertreten kann?

Entweder es zahlt, oder es zahlt nicht.
Entweder der TRaffic steigt, oder eben nicht.
Entweder es plätschert vor sich hin, oder es stolpert.

Es mag sein, dass eine erfolgreiche real existierende Firma wie Recyclix
ähnliche Profite erreichen kann, aber warum gibt es dann so wenige davon?
Warum sollte eine derart erfolgreiche Firma nur in dunkelgrauen Zonen
wie diesem Forum existieren?
Wäre ich ein Unternehmen, würde ich doch den Teufel tun, als hier
genannt zu werden.
Investoren finden sich doch bei einem erfolgsversprechenden Vermarktungsmodell
genug, allein durch Crowdfunding.
Dafür muß man nicht als Unternehmer Refjäger auf ein HYIP Forum loslassen
und EBENEN auszahlen- also sorry, hat bei euch mal Coca Cola geklopft
und gefragt, Alter, wie vielen Leuten hast du denn schonmal ne Coke ausgegeben?

Du bekommst von jeder 5% aus erster Ebene und 2% aus dritter!
BITTE BEWAHRT IMMER DEN KASSENZETTEL VON COLAFLASCHEN AUF!

Versteh mich nicht falsch, ich bin gerne hier, ich liebe es sogar hier zu sein.
Aber bei jedem neuen Thema neue Fakten an den Kopf geknallt zu bekommen,
die eigentlich doch nur Vermutungen sind, ist wahnsinnig anstregend.

Weswegen ich eigentlich schreibe- ich finds toll, dass der PeterAdmin
sich jetzt immer kürzer fasst!

Chapaeu!
Dafür schreib ich viel zu viel!
Verdammt!
Antworten Top
#4
Danke cashflow64, "tausend Dank". Ich dachte wirklich, hier glauben wirklich die meisten, was sie hier verfassen, von wegen realer Firma und so. Also echt, mach ich meine Hose mit der "Kneifzange" zu? Beleidigt bitte nicht die Intelligenz von wenigen hier, mit solchen Behauptungen. Es wird betrogen und beschissen, sorry, aber mehr gibts dazu nicht zu sagen. Alles ist Betrug, die Kunst ist lediglich, den rechtzeitigen Absprung zu erwischen.
Antworten Top
#5
3 Beiträge alles dabei.

Das (unbedingt) daran glauben (wollen)
Der humorvolle Teil
Und das andere Extrem, schwarz malen.

Die Mitte ist gut. Lässt sich diese nicht finden, eröffne ich gerne einen Panik Raum.

Schön wäre, wenn sich die Antworten auf die News beziehen, nicht auf das Programm.
Dazu könnt Ihr Euch gerne HIER äußern, sofern es nach 105 Seiten dort neue Erkenntnisse gibt.
Ich glaube Ansichten dazu, sind dort ausnahmslos alle vertreten.

LG
RISIKO
Antworten Top
#6
nur zwei ganz kurze anmerkungen zu deinem Bericht / Interpretation /.

wenn die forumuser die verifizierungen schon im feber 2015 mitbekamen, dann hut ab Zwinkern

die betreffende firma ist Eko Recykling Sp. z o.o., wobei die ja nur eine von 4? oder 5? Firmen ist, die genau auf diesem Standort gemeldet sind. da gäbs noch deko-proces, Eco Techno Park, Eco revolution park), alle unter der familie Depta. und bei einer einzigen gibts dann die verbindung zu den Teilhabern von recyclix.
bei den firmanenamen muss man gehörig aufpassen, denn da gibt es immer wieder eco oder eko, gross oder klein, mit " oder ohne Zwinkern und schon sind wir wieder irgendwo ganz anders in polen.
es kann natürlich sein, dass alles nur fake ist. die frage stellt sich aber natürlich, wieso tun sie sich das dann an, auf messen präsent zu sein, mit realen Personen und namentlich bekannten Personen immer wieder in der öffentlichkeit aufzutreten, open days zu veranstalten usw. wenn sie nur vorhaben, die leute abzuschröpfen (wie es bei hyips ja durchaus üblich ist). da würden sie sich - im gegensatz zu vielen hyips, wo die macher komplett im hintergrund bleiben, rechtlich wohl ganz ordentlich reinreiten.
was mit sicherheit seitens recyclix-management unterschätzt wurde, ist die tatsache, dass man als funktionierende firma auch eine funktionierende Kommunikation haben muss. ansonsten gehts nicht. klar laufen ihnen jetzt die investoren davon, wenn nur schnellschüsse erfolgen und die leute verunsichert werden. Das war sicherlich nicht so geplant, dass sie keine neuen Investoren mehr bekommen. Auch wenn sie es hauptsächlich selbst beeinflusst haben.
Seis wies sei, wir werden sehen wie (und ob) es weitergeht.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
(06.03.2017, 23:08)BSM schrieb: es kann natürlich sein, dass alles nur fake ist. die frage stellt sich aber natürlich, wieso tun sie sich das dann an, auf messen präsent zu sein, mit realen Personen und namentlich bekannten Personen immer wieder in der öffentlichkeit aufzutreten, open days zu veranstalten usw. wenn sie nur vorhaben, die leute abzuschröpfen (wie es bei hyips ja durchaus üblich ist). da würden sie sich - im gegensatz zu vielen hyips, wo die macher komplett im hintergrund bleiben, rechtlich wohl ganz ordentlich reinreten. 

Wer sind denn diese ominösen realen Personen von denen du redest, die das Unternehmen betreiben und in der Öffentlichkeit auftreten- und wo wohnen sie?

Und diese merkwürdigen Firmennamen machen die Argumentation nicht stcihhaltiger- oder kennst du viele Firmen, die es darauf anlegen, namentlich verwechselt zu werden?

Du könntest kaum stärker irren.
Die Argumente die du anführst, sind die Beweise, dass es nicht so sein kann, wie du es glauben möchtest.
Es stellt sich gar keine Frage, du hast nur zu wenig Vergleiche.
Tatsächlich agieren alle erfolgreichen Hyips ähnlich, wie du denkst,
dass es nicht der Fall wäre.
Denn wäre es umgekehrt, wären sie ja nicht erfolgreich.

Deine Reaktion ist wie wenn jemand eine Werbung sieht und hinterher
das Shampoo kauft, weil man einen Orgasmus hat, wenn man sich die Haare
wäscht.

Intalgor war so transparent, dass man vermutlich jetzt noch Name, Adresse und Handynummer des Betreibers nachvollziehen kann.

Faktisch schafft JEDES erfolgreiche HYIP (von denen in diesem Forum nie ausgeschlossen wurde, das KERNTEILE der Firma tatsächliche Gewinne erwirtschaften, nie aber im Rahmen der versprochenen Rendite) einen ähnlichen "Mythos".

Aber ganz im ernst, nur weil irgendwer irgendwo auftritt, erhöht das die Seriösität eines Programmes?
Glaubst du Firmen schaffen es, diese Geldbeträge zu erwirtschaften?

Onecoin hat eine Betreiberin, Ruja irgendwas, die war sogar in der Forbes (kleiner running Gag), macht lustige Videos und Interviews
Investierst du deswegen darein oder hälst Onecoin für so "real" wie BC?

Der Admin von WeBet4You war in diesem Forum mit seinem Klarnamen aktiv!
Wäre das ein Grund, das Unternehmen als real einzustufen?

Questra macht regelmäßig Events mit Tradern und Inhabern.
Dann müssen sie auch traden und so sein, wie sie es vorgeben?

MArlive hat "nachweislich" getradet.
So erfolgreich, dass sie selbst dann noch Geld erwirtschafteteten, wenn die Börse geschlossen war. Ups.

Betshare konnte ohne Wetten gar nicht so viel auszahlen- außerdem kannte
wer jemanden, der jemanden kannte, der schonmal auf derselben Toilette saß.

Es stellt sich bei all den Namen nicht die Frage, ob es Fake ist.
Es geht in diesem Forum eben darum, sich von diesem Gedanken frei zu machen.

Dieses Forum ist fürs Geldverdienen gemacht- nicht für Spekulationen, ob Gott existiert. Wenn ja, kapieren wir es eh erst 2000 Jahre zu spät und er schaut bereits Fernsehen und scamt uns alle ^^

Solange wir als Community darüber diskutieren, ob die eine Firma realer
als die andere ist, ist der eigentliche Zweck des Forums gewissermaßen gefährdet.

Weil es um Aufklärung geht, und nicht darum, die eierlegende Wollmilchsau zu finden.

Ich hatte sie bislang mindestens 4 Mal- Betshare, Marlive, Intalgor, Recyclix, viele haben auch an Beonpush oder DGM geglaubt, und ich bin gerade mal ein Jahr dabei- schon mindestes 5 "reale" Unternehmungen hopps gegangen- in einem Jahr.

Lies mal nach, wie lange Peter dabei ist, über das zehnfache der Zeit- und wie viele reale Firmen er miterlebt hat.

Sobald man anfängt mit "warum sollten sie dies und das machen, wenn sie die Leute nur abzocken wollen.", hat man verloren und disjutiert mit sich selbst.
Rechtfertigt sich vor den anderen, ohne es zu wissen.
Weil man für sich selbst rechtfertigt, warum die Brille rosarot ist.

Warum sollten Questra und Cryptrade ein Büro am Arsch der Welt betreiben, wenn Sie nicht real sind?
Vielleicht weil Repräsentanzstellen einfach gut aussehen und jeder einfach eine Wohnung mieten und da irgendwelche Schilder hinstellen kann?

Warum sollten wir kein schönes, einfaches Leben haben?
Naja, weil das Leben nunmal kein Wunschkonzert ist, sondern Realität.

Schau dir die vielen Programme an, die inzwischen weg sind, schau in die
geschlossenen Threads und lies die Argumente, der Geschröpften und verzweifelten Hoffnungsvollen-

Warum sollten sie noch die Website betreiben, wenn sie nicht mehr auszahlen?

Warum sollten sie noch weiterhin Newsletter schreiben, wenn sie nicht weitermachen?

Warum sollten sie ihre Trades veröffentlichen, wenn sie nicht traden?

Warum sollten sie an die Öffentlichkeit gehen und die Gesichter zeigen, wenn sie im Kern kriminell sind?

Wenn die Firma in Deutschland registriert ist, muß sie real sein- denn hier ist ein Schneeballsystem strafbar- ups, der Betreiber ist in Thailand, nicht in Deutschland.
Niemand wird inhaftiert.

Frag dich mal eins-
warum solltest du so doof sein an etwas zu glauben, weil die Betreiber zu doof sind, es richtig zu machen?

Oder warum sollten die Betreiber sich so verhalten, dass du es verstehst?

Wenn du eine Frau kennenlernen willst, kann es schwierig werden.
Aber warum solltest du sie anlügen, wenn du nur mit ihr ins Bett willst?

Ganz einfach, der Mensch ist ein dummer, gieriger, fauler Romantiker.
Und so unendlich bequem.

Warum sollte ich anfangen, mir die richtigen Fragen zu stellen-
wenn ich doch bequem Geld verlieren und das Thema Hyips abschreiben kann.
Antworten Top
#8
Mag ja sein das recyclix eine echte firma ist ,aber wieviel geld sie damit verdient oder wie sie die ganzen renditen und provisonen bezahlt das weiss einfach kein mensch.
Recycling ist ganz einfach ein gut gemachter indirekter ponzi mit langer laufzeit,das schoen langsam den bach runtergehen wird die naechsten paar monate.

Solche drastische veränderungen die das programm vorgenommen hat killt jedes programm früher oder später.
Auch wenn recyclix kohle macht mit müll, so sind sie doch auch auf neue user mit frischem geld abhängig.
Neues geld ist der motor eines jeden programmes ob direktes oder indirektes ponzi,das sollte jedem klar sein.
Antworten Top
#9
Ich bin, wie ich öfters geschrieben habe, ein blutiger Anfänger und etwas wachgerüttelt wurde ich mehr oder weniger, sagen wir mehr mehr, durch dieses Forum. Ich habe schon viel gelesen und werde natürlich weiterlesen, aber mir ist aufgefallen das auch hier im Forum viele so schreiben, wie ich es aus meinen besuchten Workshops/Meetings/ was auch immer kennengelernt habe.

Ein Bsp. von mir aus der Grp: .beim letzten Treffen haben einige Leute aus der Grp nachgefragt was zur Zeit mit MS und Recyclix los sei? Fast jeder aus der Grp, etwa 90% der Leute haben noch nie etwas mit Hyips zu tun, gehabt und haben Angst um ihr  investiertes Kapital (Ich selber bin von Anfang auch mit einer "sagenumwogenen" Euphorie in die Hyips gestartet., bis ich hier Aufschlug und las und las und weiter lese.). Mir ist aufgefallen, daß die jeweiligen Team/Meetingsleiter immer wieder versuchen die Leute zu beruhigen, Ihnen Geschichten erzählen um sie mit Taschenspielertricks ( Profitrechnungstabellen wurden gezeigt) in der Spur zu halten, damit sie später auch weiter in Ihrer Downline investieren, aber keiner aus meiner Grp will wirklich versuchen herauszufinden, was hinter diesen Programmen steht. Als ich dann beim letzten Treffen darauf aufmerksam machen wollte, daß es vielleicht nicht ganz so einfach darstellbar ist , wie  man es uns hier erzählt, wurde die Runde dann schon etwas unfreundlicher (so mein subjektives Empfinden), auch seitens der Mitglieder wurde mir dann doch näher gebracht, daß "es doch garnicht interessiert, was andere im Netz schreiben und alle schreiben sowieso immer schlecht im Netz über Hyipes/Programme und es gibt nur eine Wahrheit und das ist die der Teamleiter". Mir wurde gesagt, daß wir alle Geld verdienen werden, wir müssen nur Vertrauen haben ( dann musste ich wieder an meine Werte Frau Mutter denken, die immer sagt: "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser" Kichern, alles andere wäre egal, es werden/wurden Buisnesspläne erstellt und Leute animiert fest an den Grundsatz der Meetings zu glauben. Ich habe mehrfach versucht darauf aufmerksam zu machen, daß man bestimmt Geld verdienen kann, aber das Bedarf ausführlicher Recherche und wie drückte sich "AdminPeter" aus, umfangende Kenntnisse des Marktes. Die wir (also die Marketinggrp) garnicht besitzen, wir aber versuchen sollten durch Recherche der Wahrheit ein bisschen näher zu kommen. "Kam irgendwie nicht gut an."

Was ich damit sagen will ist, ob Illusion oder nicht, man sollte sich immer selber informieren, recherieren und sich vielleicht auch andere Meinungen einholen um daraus seine/n Weg/e zu gestalten und nicht einfach nur blind folgen.
Ob nun Recyclix eine reale Firma ist/war oder doch nur ein besseres Programm, daß werden wir wohl früher oder später herausfinden.
Ich weiß nur, daß nicht alles so ist wie es scheint.

Ich habe bis vor 3 Monaten nicht einmal gewußt das es Hyips gibt, habe aber in 3 Monaten recherche viel erfahren, um mich nicht mehr ganz so schnell beeindrucken zu lassen.

(06.03.2017, 18:39)cashflow64 schrieb: Hallo zusammen,
seien wir doch mal ehrlich zu uns selbst.
Recyclix ist eine reale Firma

Und wenn ich ehrlich zu mir selber bin, dann muss ich ehrlich sagen, ich weiß das nicht. Ich weiß auch nur das was man mir in den Meetings erzählt hat, aber ist das wirklich Wissen?

Einsicht

Hineingesteigert in Unmöglichkeiten ließ mich von meinem Herzen leiten.
Einer Verzauberung erlegen die nur in mir bestand, aus Träumen und Wünschen ein Luftschloß aus Sand.
Verweht im Wind der Einbildung und Phantasie, denn mehr war es nie.

Karin Thießen
(*1958), Hobbypoetin und Aphotismenautorin

Sehr schön geschrieben die News, vielen Dank dafür.
Wünsche natürlich allen weitehin viel Erfolg und wache Augen.

mfg der Hox
Antworten Top

    Gehe zu:


[MN35] Geld von Recyclix droht abzubrennen: Äußerer Auslöser der Sättigung oder interne Stagnation - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
X-Invest Logo [MN43] Was ist mit dem Markt los: Ende der Promoter-Ära, Beginn einer Neuen? AdminPeter 8 6.220 14.12.2017, 00:04
Letzter Beitrag: AdminPeter
X-Invest Logo [MN42] Markt-Einbruch: BizNet, Roly, AurumBank, FatFunds sind SCAM AdminPeter 24 9.350 21.10.2017, 16:24
Letzter Beitrag: Wunni
X-Invest Logo [MN41] Wann wacht der Markt aus dem Sommerschlaf auf? AdminPeter 11 7.622 05.10.2017, 17:42
Letzter Beitrag: AdminPeter
X-Invest Logo [MN40] August entscheidet über nächstes TopHYIP AdminPeter 3 3.536 23.08.2017, 00:16
Letzter Beitrag: CryptoHighlife
X-Invest Logo [MN39] Schließt Questra das Sommer-Loch? AdminPeter 4 3.133 09.07.2017, 09:59
Letzter Beitrag: weasel
X-Invest Logo [MN38] Scheidepunkt zur Urlaubszeit: Aufschwung oder noch ruhigere Markt-Zeit? AdminPeter 11 3.834 13.06.2017, 08:59
Letzter Beitrag: nirro
X-Invest Logo [MN37] Warum ist der Markt gerade so ruhig oder ist das nur Einbildung? AdminPeter 10 3.536 16.05.2017, 13:06
Letzter Beitrag: PassivesEinkommen