Werbung

OneCoin (Kryptowährung) - Hauptbeitrag

#61
Programm-Status: Zahlt nicht! 
#Moderation: Programm-Thema zu "geschlossene Programme" verschoben!
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.


Ein Hallo an alle Forenmitglieder und Gäste!


Ich bin  ein UNABHÄNGIGER ONECOIN VERTRIEBSPARTNER und
möchte euch Onecoin vorstellen.


Ziele:
Das Ziel von Onecoin ist, eine der grössten, modernsten und bereits in der Aufbauphase, für jeden zugängliche Kryptowährung zu werden.
Anderst als die meisten bestehenden Kryptowährungen, ist Onecoin nicht Opensource.
Das heisst, man muss/kann sich nicht teure Hardware und Software kaufen um selbst zu minen, sondern Onecoin übernimmt das für euch.

Das System wird also zentral aufgebaut und verwaltet. Ähnlich wie bei Ripple.

Wenn Onecoin dann genug stark ist, wird der öffentliche Handel eröffnet. Laut Onecoin geschieht das im Jahr 2018.
Jedes Mitglied muss sich über das KYC Verfahren mit seinem Passport verifizieren.
Das KYC soll auch in den Algorithmus eingebaut sein. Sie wollen so erreichen, dass sie besser mit den Regierungen klar kommen. Also nicht geeignet für Schwarzgeld. Lächeln

Akzeptanzstellen für die Währung:
Es soll in Zukunft viele Shops geben, in denen man mit Onecoins einkaufen kann und sogar Cashback erhält.
Demnächst sollte eine Händler-App erscheinen, die man dann auch vertreiben kann und dafür Provisionen erhält. Sobald das läuft, soll man dann mit Onecoins bei den Händlern bezahlen können.

Start:
Onecoin startete im September 2014 und hat heute bereits über 2,1 Mio. Accounts.
Bis heute sind bereits 770 Mio. Coins produziert und insgesamt wird es maximal 120 Mrd. Onecoins geben.


Verdienstmöglichkeiten:
Kommen wir zum wesentlichen. Onecoin bietet 2 Arten um Geld zu verdienen.
Eine kurz-langfristige und eine langfristige.

1) Verdienst durch Teamaufbau in Form von Provisionen (kurz-langfristige)
Onecoin verfügt bereits heute über eines der weltgrössten MLM Systeme.
Das System ist legal und entsprechende Anwaltsgutachten stehen im Infocenter jedem Mitglied zur Verfügung.

Die Provisionen sind meines Erachtens sehr grosszügig aber seht selbst.

Die Abrechnungsperiode ist immer von Sonntag 00.00 Uhr bis Sonntag 00.00 Uhr.
Abgerechnet wird am Montag und ausgezahlt am darauf folgenden Montag.

Der Bonus wird immer aufgeteilt und geht zu
40% in den Trading Account (muss re-investiert werden)
60% in den Cash Account (frei zur Verfügung)



Beschreibungen:
Start Up: Diesen Bonus bekommt man nur in den ersten 30 Tagen nach Registrierung. Die Qualifikation sind mind. 5500 Bvs aus Direct Sales.

Direct Sales:
Diesen Bonus bekommt man für direkt registrierte Mitglieder.

Man bekommt 10% auf jedes Verkauft Paket. Dazu gehören auch Upgrades die in Zukunft durchgeführt werden.

Network: Diesen Bonus bekommt man auf sein schwächeres Bein im Netzwerkbaum. Es spielt dabei keine Rolle von wem diese Mitglieder registriert wurden.

Matching: Dieser Bonus bezieht sich auf den Network Bonus meiner persönlichen Downline (ohne Overspill). Die Qualifikation ist vom eigenen Schulungs- Paket abhängig und zieht sich max. Bis in die 4. Generation.

Maxout: Das Maxout ist vom Schulungs-Paket abhängig und bezieht sich auf den gesamten, wöchentlichen Bonus-Umsatz.
Bei Erreichen dieses Umsatzes werden automatisch alle BV Punkte in beiden Beinen gelöscht was sehr ärgerlich sein kann!
Ich empfehle daher Leuten die Teamaufbau betreiben wollen, mind. mit einem Trader Paket einzusteigen.

Es gibt noch weitere Bonus-Systeme wie Onelife Punkte und Leadership Rank. Darauf möchte ich hier aber nicht weiter eingehen.

Was ist eine Generation?
Die Generationen haben nichts mit den Ebenen im Strukturbaum zu tun.
Sie beziehen sich auf deine persönliche Downline.

Beispiel:
Ich registriere Mitglied A. Dann ist Mitglied A meine 1. Generation.
Mitglied A registriert Mitglied B. Dann ist Mitglied B meine 2. Generation.
Mitglied B registriert Mitglied C. Dann ist Mitglied C meine 3. Generation.
Usw.

Was ist ein Overspill?
Ein Overspill ist ein Mitglied, das im Netzwerkbaum unter mir, aber nicht von mir, sondern von jemandem über mir, registriert wird.
Dieses Mitglied zählt dann für meinen Netzwerk Bonus, nicht aber für den Matching da es nicht aus meiner persönlichen Downline kommt.



2) Verdienst aus Wertsteigerung des Onecoins (langfristige Verdienstmöglichkeit)

Zu jedem gekauften Schulungspaket gibt es Free Tokens dazu.
Diese sind sozusagen Treibstoff für die Mining-Maschine wo die Onecoins entstehen.

Weiter bekommt jedes Pakete eine bestimmte Anzahl Splitts. Ein Splitt verdoppelt deine Tokens. Die Pakete können auch kombiniert werden, um somit mehr Splitts zu generieren.

Anhand dieser Tabelle seht ihr die möglichen Splitt-Kombinationen und die daraus resultierende Anzahl Splitts pro Account:

.xlsx   OC-Split-Kombinationen-Stand-20160222.xlsx (Größe: 83,56 KB / Downloads: 1.543)


Die grossen Pakete splitten im Mining (Auto-Mining)und bei den kleineren muss man die Splitts abwarten und danach erst die Coins ins Mining geben. Welche das genau sind könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.


Hier kann man durchaus strategische Fehler machen. Also fragt lieber wenn ihr euch nicht sicher seit bevor ihr Coins zu früh ins Mining gebt!



Zu jedem Account kommt noch eine einmalige Kontogebühr von 30€ dazu. Dies gilt nur für neue Konten, nicht aber für Upgrades.

Splitts:
Splitts verdoppeln alle Tokens im Token Account und halbieren den Tokenwert.
Nur wenn das Paket Auto-Mining erhält, splitten auch die Tokens die bereits im Mining sind.
Splitts finden ca. alle 3 Monate statt.
Der Splittbarometer auf dem Dashboard zeigt den aktuellen Fortschritt und hilft bei der Einschätzung, wann der nächste sein wird. Man findet ihn auch im Exchange grafisch dargestellt. Meine Erfahrung zeigt dass er verschiedene Geschwindigkeiten fährt. Er steigt ab 80% (im roten Bereich) viel langsamer als in den ersten 20% (grüner Bereich). Das soll wohl Werbezwecken dienen.

Schwierigkeitsgrad (SG):
Der Schwierigkeitsgrad ist ein wichtiger Faktor zur Berechnung wieviele Onecoins man für seine Tokens erhält.
Da es mit zunehmender Anzahl Onecoins immer schwieriger wird, freie Rechenwege für neue Coins zu finden, steigt der Schwierigkeitsgrad ständig an und man bekommt immer weniger Coins für sein Geld oder anderst gesagt, die Coins werden immer teurer.

Rechenbeispiel:
Ich kaufe heute ein Pro Trader Paket um 1000€.
Ich erhalte 10`000 Tokens
Ich warte den Splitt ab (Barometer steht bei 93%, also dauerts nicht mehr lange)
Beim Splitt werden meine Tokens verdoppelt und ich habe neu 20`000 Tokens.

Da ich nur ein Pro Trader habe und dieses nur 1x splittet, macht es keinen Sinn noch länger zu warten und ich gebe diese 20`000 Tokens ins Mining.
Der Schwierigkeitsgrad ist zu diesem Zeitpunkt bei 65.

Das heisst ich kann meine 20`000 Tokens durch den SG 65 dividieren und komme so auf 307 Onecoins.


20000 : 65 = 307 Onecoins
307 Onecoins x 6.00 € = 1842 €
(der Kurs ist eine Schätzung, wo er stehen könnte nach dem Splitt. Aktuell: 5.65 €)

Mining:

Im Mining entstehen wie gesagt die Onecoins. Das Mining kann bis zu 100 Tagen dauern. Letztes Mal dauerte es bei mir genau 47 Tage.

Kursentwicklung Onecoin:
Der ONE startete am 31.05.2015 bei 0.50 € und steht heute bereits bei 6.25 €.
Zur Zeit wird dieser Wert von Onecoin bestimmt und angepasst da wir uns noch im Aufbau befinden. Der reale Wert wird sich dann erst an den öffentlichen Börsen zeigen.
Der Wert einer Kryptowährung entsteht nur durch Angebot und Nachfrage.
Diese Grafik zeigt eine Schätzung wo Onecoin nach 3 Jahren stehen könnte:




Trading:
Wie bereits erwähnt ist das Trading zur Zeit nur sehr eingeschränkt möglich, da sich der Onecoin momentan noch in der Aufbauphase befindet und zu viele Verkäufe sich negativ auf die Wertsteigerung auswirken würde.


Verkaufs-Limits und Sperrzeiten:

Verkaufs-Limits:
Zur Zeit gibt es Limits auf Verkäufe von Onecoins.
Diese sind auch abhängig vom Schulungspaket aber immer max. 1,5% der freien Coins pro Tag oder:

Starter / Trader :                           max. 12 € / Tag

Pro Trader / Executive Trader:     max. 36 € / Tag
Tycoon Trader:                             max. 60 € / Tag
Premium / Infinity:                        max. 120 € / Tag

Diese Werte werden von Zeit zu Zeit erhöht um somit ein stabiles Wachstum zu sichern.

Momentan ist es auch nicht immer möglich seine Coins jeden Tag zu verkaufen, da sich wenig Abnehmer finden. Die Leute kaufen ihre Coins günstiger über Schulungspakete und nur mit den 40% der Provisionen, was im Trading-Account landen, werden direkt fertige Coins gekauft.
Darum möchte ich hier eindrücklich erwähnen, dass dies eine langfristige Investition ist und tägliche Verkäufe in der Aufbauphase der Währung nicht sinnvoll sind und auch stark zurückgehalten werden!

Um heute schon Geld zu verdienen haben wir ja das grosszügige MLM wo sich wirklich bereits in kurzer Zeit gutes Geld verdienen lässt.


Sperrzeiten (Escrow):
Onecoins die durch das Mining über Pakete entstanden sind haben 60 Tage Sperrfrist.
Onecoins die man sich direkt mit Provisionen kauft haben 30 Tage Sperrfrist.
Achtung: Damit sind Banktage gemeint! In Wirklichkeit sind es ca. 50 bzw. 100 Tage.
Im Backoffice kann man genau einsehen wie lange jeder Coin gesperrt ist.

Ein- und Auszahlungen:
Die Bankverbindung und Zahlungsprozessoren wechseln immer mal wieder Lächeln Ihr findet das aktuelle auf der HP. 

Für Auszahlungen steht euch Banküberweisung zur Verfügung. Kostet leider 30 €.
Weiter kann man Gift-Codes erstellen für neu registrierte Mitglieder und dies gegen Bargeld tauschen.

Wir haben natürlich bereits getestet ob auch Geld kommt. Entsprechende Zahlungsbestätigungen stehen hier irgendwo . Wer eine sehen möchte, kann diese von mir bekommen.

Steuern:

Nach unseren Nachforschungen werden Kryprowährungen wie Rohstofffe (Gold, Silber, usw.) angesehen und realisierte Gewinne aus dem Verkauf von Coins nach einer Haltefrist von einem Jahr steuerfrei. Aus Vorsichtsgründen sollte man für den Beginn der Jahresfrist nicht den Erwerb der Tokens, sondern die Einbuchung der Coins im DashBoard nach dem mining nehmen.
Provisionen aus dem Networking sind normal zu versteuern.
Bitte klärt das im Zweifelsfall mit eurem Steuerberater ab.


Support:
Es gibt mittlerweile einen deutschen Support der innerhalb von 24h antwortet. Meist früher.


Wieviel soll man investieren?
Diese Frage muss jeder für sich selbst entscheiden. Investiert bitte nur, was ihr auch zu verlieren verkraftet. Leider gibt es keine risikolosen Systeme mit so hohen Gewinnspannen.


Ich würde mich freuen den einen oder andern in meiner Downline begrüssen zu dürfen!

Hier ist mein Ref-Link für die Registrierung: https://www.onecoin.eu/



Euch allen viel Erfolg bei OneCoin und was ihr sonst noch so treibt!Sehr gut!


Riii83




[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

OneCoin (Kryptowährung) - Diskussion

#41
(13.09.2015, 12:32)Rigsuss schrieb: ich kann mich nicht regestrieren weder über handy noch tablet noch anderer pc immer wieder kommt security code falsch obwohl es nur 4 zahlen sind 


Ok. Das Problem ist bekannt und kommt sehr selten vor. Es dürfte sich dabei mit großer Wahrscheinlichkeit um ein Einstellungsproblem bei deinem WLan handeln. Quasi eine Sicherheitssperre.

Du kannst nun folgendes machen:
Regiestriere dich bei einem anderen Pc außerhalb deines Internets
Es kann auch sein, dass ein anderer Browser schon hilft, oder 
lass mir deine Daten per PN zukommen und ich registriere dich.

Alles was ich dazu brauche ist dein Benutzername, Name, Land, Telefonnummer und deine Emailadresse.
Ich gebe dir ein Standartpasswort, dass du danach sofort ändern kannst!
Antworten Top
#42
Hier eine kleine Beispielrechnung von Dr. Wolf Barth:

Beispielrechnung: Investition von 5.000 € in ein TycoonTrader-Paket von OneCoin
2 x Splitting von 60.000 Tokens = 120.000 > 240.000 Tokens
Umwandlung von 240.000 : 20 Difficulty = 12.000 OneCoins
Umwandlung von 240.000 : 30 Difficulty = 8.000 OneCoins

Steigender Wert des OneCoin (12/2015: 2,5 bis 5 € pro OneCoin)
12.000 ONE x 1,95 € = 23.400 €
12.000 ONE x 2,50 € = 30.000 €
12.000 ONE x 5,00 € = 60.000 €

8.000 ONE x 1,95 € = 15.600 €
8.000 ONE x 2,50 € = 20.000 €
8.000 ONE x 5,00 € = 40.000 €

D.h. aus 5.000 € Investition werden 40.000 bis 60.000 € in relativ kurzer Zeit.
Wenn der Preis pro OneCoin auf 10 €, 30 € oder 50 € steigt, sind die Wertsteigerungen wesentlich höher.
Antworten Top
#43
Das Dashboard:

[Bild: dashboardjxpqmbs6d0.jpg]

Total OneCoins:
bereits geschürfte Münzen

Total Tokens:
alle verfügbaren, noch nicht geschürften Token

AGC:
Aurum Gold Coins; Diese kann auf der internen Handelsplattform erwerben. für jede Münze ist Geld in der Menge von ein Gramm hinterlegt.

Leadership Rank:
Wenn man hier im Rang steigt, erhält man Geschenke wie Uhren, I-Pads, Reisen, Autos,.

Cash Account:
Der Betrag auf dem Cash Account (60% des Verdienstes) kann ausbezahlt oder reinvestiert werden.

Trading Account:
Das Geld aus dem Trading Account (40%) wird wieder investiert. Damit kann man AGC`s, Token oder OneCoins kaufen.

Bonus Earned This Week:
Verdienste aus den Bonusmodellen der vergangenen Woche. 60% fließen in den Cash Account, 40% fließen in den Trading Account.

"Pfeile":
Business Volumen aus dem Netzwerk

Total Bonus Earned:
Gesamtverdienst des Accounts

Coinvegas Credits:
Spielmünzen für die ca 300 Online Spiele wie Poker, Roulette, Black Jack, Walzenautomaten, Hunderennen, uvm.
Antworten Top
#44
Auszahlungen:

Beispiel einer Auszahlung auf das Perfect Money - Konto:

[Bild: 9xakqplo.jpg]


Eingang beim Perfect Money-Konto:

[Bild: a3zy9af6.png]


Zur Erläuterung:

Es wurden EUR 1000.-- auf das Perfect Money Konto ausbezahlt. EUR 10.-- wurden für die Bearbeitung abgezogen. Bei Perfect Money sind USD 1104.-- angekommen.
Antworten Top
#45
Morgen findet in Macau das nächste große OneCoin - Event statt.

Mein Sponsor hat mir gerade ein paar Fotos von dort gepostet:

[Bild: img20150926walbtjrczfv0.jpg]
[Bild: img20150926wa7zweycl6b1.jpg]
[Bild: img20150926wasbxcoq5z3w.jpg]
[Bild: img20150926wamjryzge36c.jpg]
[Bild: img20150926wazu4d68pqi0.jpg]

Im dritten Stock wurde Venedig nachgebaut. Dort kann man unter Anderem auch Gondel fahren. Yes

Im Zuge dieses Events wird es sicher eine Fülle an neuen Informationen geben, die ich euch nicht vorenthalten werde.
Weiters wird auch angenommen, dass bei dem Event der nächste Split vollzogen wird. Am Fr. stand das Splitbarometer auf 98%.

LG
Hades
Antworten Top
#46
Würde die Finger davon lassen. Das stinkt nach Betrug.

OneCoin ist bei keinen Kryptowährungs-Listen drin, weil man nicht mal weiß, ob es eine Kryptowährung ist.

Wegen dieses Vertriebsschemas poppen weltweit überall OneCoin-Seiten auf. OneCoin ist Bitcoin ohne Bitcoin aber mit Netzwerk-Marketing. Wenn ihr Glück habt, geht das noch ein paar Monate gut und es finden sich genug Dumme, die mitmachen. Sobald die Leute auszahlen, falls sie das jemals dürfen, wird das Ding zusammenbrechen. Oder es wird verboten.

Ein guter Artikel dazu ist hier: http://bitcoinblog.de/2015/08/08/eine-chance-die-man-nur-einmal-im-leben-hat/
Antworten Top
Werbung
Werbung
#47
(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Wegen dieses Vertriebsschemas poppen weltweit überall OneCoin-Seiten auf. OneCoin ist Bitcoin ohne Bitcoin aber mit Netzwerk-Marketing.

Ja und? Soll das jetzt irgendwie ein negatives Argument sein?^^

(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Würde die Finger davon lassen. Das stinkt nach Betrug.

Diese Aussage bitte mal mit eigenen Worten begründen (kann ja sein aber wenn das nur dein Gefühl ist täuscht es dich vielleicht). Zwinkern

(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Wenn ihr Glück habt, geht das noch ein paar Monate gut und es finden sich genug Dumme, die mitmachen. Sobald die Leute auszahlen, falls sie das jemals dürfen, wird das Ding

Das ist gut möglich aber auch irgendwo normal. Es spricht ja nichts dagegen damit in der Zwischenzeit Geld zu verdienen.

(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Oder es wird verboten.

Das denke ich ehrlich gesagt weniger, das das bis jetzt auch noch nicht geschehen ist.

(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Ein guter Artikel dazu ist hier: http://bitcoinblog.de/2015/08/08/eine-chance-die-man-nur-einmal-im-leben-hat/

Nicht schlecht geschrieben aber wegen der einfachen Tatsache, dass dies ein BITCOIN-Blog ist, nehme ich an, dass er Bitcoin befürworten und andere ablehnen muss.

Wo ich zustimmen könnte wäre, wenn man den Hype um Onecoin für etwas übertrieben hält.
Antworten Top
#48
Als anerkannter Coins-Fan, der in diesem Forum die Hauptbeiträge zu Bitcoins,  
LiteCoinsDogeCoinsPeerCoins und DarkCoins / DASH erstellt hat, möchte ich nur 
kurz meinen Senf zu OneCoin dazu tun:

Ich kann mich mit OneCoin überhaupt gar nicht identifizieren, und kann
dem Ganzen irgendwie nicht viel Positives abgewinnen.

Es mag sein, dass das Ganze durchaus lukrativ sein kann, und es auch
Fans der OneCoin geben wird, aber das Konzept ist mir viel zu sehr auf
den Strukturvertrieb ausgerichtet.

Es gibt wohl keine Faucets und keine Spiele, minen kann man die 
Dinger wohl auch nicht selber , und sie sind wohl nicht für 
jeden verfügbar, daher fehlen mir hier essentielle 
Aspekte einer Crypto-Currency.

Das Vertriebsmuster ist unnötig kompliziert und schreckt mich irgendwie ab.

Lobend sei an dieser Stelle erwähnt, das sich Forenmitglieder wie 
Hades die Mühe machen, das Thema aktuell zu halten.

Aber für mich persönlich ist das nichts, sorry. 
Antworten Top
#49
ich schließ mich da MBLCapital an,
ich habe zwar keine große Ahnung von dem ganzen aber die struktur von Onecoin hat mich auch abgeschreckt. Wollte da auch mal einsteigen aber es dann sein lassen.
Bleibe bei den "normalen" kryptowährungen
Antworten Top
#50
(26.09.2015, 17:45)HansHenning schrieb: Würde die Finger davon lassen. Das stinkt nach Betrug.

OneCoin ist bei keinen Kryptowährungs-Listen drin, weil man nicht mal weiß, ob es eine Kryptowährung ist.

Ich wollte mich zu dem Posting eigentlich nicht äußern, da ich bis dato die Erfahrung gemacht habe, dass OneCoin eingesessenen BitCoinlern aber sowas von einem Dorn im Auge ist, dass man sich sogar die Arbeit wie Hans Henning antut und sich hier in diesem Forum registriert, nur um auf den Umstand aufmerksam zu machen, dass OneCoin ein Betrug ist. Entsprechende Hinweise dafür? Fehlanzeige!

Das geht sogar soweit, dass Leute vom BitClub meinen Sponsor abwerben wollten (SMS vorhanden) und ihn im gleichen Atemzug bei anderen Kunden diskreditierten. Spricht nicht gerade für Seriösität.
 
Was ich damit sagen will ist, ich finde es schäbig, das eigene Produkt an den Mann bringen zu wollen, indem man ein anderes schlecht reden versucht. 

Versteht mich nicht falsch, ich habe selber beim BitClub investiert und hoffe auf einen Anstieg des BC-Kurses. Im Grunde hab ich mich aber nur von Geschwafel locken lassen wie Bill Gates und Mark Zuckerberg haben seit neuestem Millionen investiert und der Kurs wird in ein paar Monaten mehrere 1.000 Eur pro Münze betragen.

Fakt ist, dass seit ich investiert habe, der Kurs gefallen ist. Wenn ich mich nicht irre liegt er momentan bei knapp über EUR 200.--/Münze.

Und Fakt ist, dass OneCoin einen stetigen Kursanstieg verzeichnen kann. Natürlich spielt da der Vertrieb mit eine Rolle aber was ist daran anstößig? Im Gegenteil ich finde es sogar genial. Niemand wird gezwungen Member zu gewinnen und sich ein Netzwerk aufzubauen. Dies ist absolut keine Voraussetzung um bei OC einzusteigen und Geld zu verdienen. Nur, es ist lukrativ. Ist es deswegen verpönt und etwas schlechtes? Alle Auszahlungen die ich, meine Up- und meine Downline bis dato getätigt haben sind angekommen!

Wenn OneCoin ein Fake ist, dann hat der BitCoin nichts zu befürchten. Und warum können die beiden Produkte am Markt nicht koexistieren? Warum sieht BitCoin eine Gefahr im OneCoin?

In den nächsten Tagen wird die 600.000 Member-Marke geknackt. Jeden Tag werden zwischen 2.000 und 7.000 Member registriert. Diese Produkte leben von der Nachfrage.

Wie wurde gegen LOPOCA gewettert. AK (Arbeiterkammer) Burgenland schrieb von Betrug und dass man sich strafbar macht wenn man sich an dem Spiel beteiligt. Mehrere Forumseinträge SCHNEEBALLSYSTEM, FINGER WEG! Alles nur Bauchgefühle keine einzigen Belege!
Ein guter Freund von mir ist seit Anfang an dabei und wurde mit Reinhard Meusburger von der Staatsanwaltschaft wegen Verdacht des Betruges angezeigt (wurde übrigens eingestellt). Meusburger erzählte mir, dass die Staatsanwaltschaft die PC`s seiner Kinder beschlagnahmte. Wie musste er schmunzeln, als sie sie wieder gebracht haben. Peace

Bei OneCoin erkundigte ich mich bei der Münchner Rechtsanwaltskanzlei SCHULENBERG & SCHENK wie es um die Prüfung von OneCoin steht. Ob diese Prüfung tatsächlich stattgefunden hat oder ob der Name der Kanzlei hierfür missbräuchlich verwendet wurde.
Ihre Antwort lautete sinngemäß, dass das Vertriebssystem OC juristisch geprüft wurde und es sich um ein legales Network Marketing System und nicht um ein System der progressiven Kundenwerbung nach § 16 Abs. 2 UWG handelt.

Dieses Mail liegt bei mir auf und kann sich jeder gerne über Skype anschauen, wenn er sich mit mir in Verbindung setzt.

Weiters gab es eine Prüfung durch die Rechtsanwaltskanzlei BREIDENBACH in Hinsicht darauf, ob alle Kriterien erfüllt werden, die eine kryptische Währung voraussetzt.

Ergebnis:
  • Alle Auflagen sind erfüllt und legal.


SEMPER FORTIS prüfte die Abläufe und Prozesse, die zur Schaffung einer realen kryptischen Währung erforderlich sind.

Ergebnis:
  • Keine einzige extrahierte Münze ging verloren
  • Es gibt keine Fälschungen und Veränderungen
  • Mitglieder sehen die Zahlen von Münzen auf der Titelseite der Webseite der Gesellschaft und die Angaben sind wahr
  • Jede Transaktion ist sinnvoll und wahr









Nebenbei wird niemand dazu genötigt sich bei OneCoin zu registrieren. Vergesst nicht. Es ist freiwillig. Ich sehe es als Chance mit einem gewissen Maß an Risiko das man aber bei solchen Sachen überall hat.

Ein großer Vorteil von OC gegenüber anderen kryptischen Währeungen ist derzeit auch, dass das Kursrisiko auf Grund der noch aktuellen Anfangsphase gegen Null hingeht, weil kaum anzunehmen ist, der Kurs jemals wieder unter dem aktullen Kurs von EUR 1,95 pro Münze fällt.

2,1 Mrd Münzen dürfen geschürft werden (BC 21 Mio.) Ca. 15% wurden bereits ausgegeben. Bei 60% soll der Börsengang stattfinden. Für alle diejenigen, die nicht glauben, dass es sich bei OneCoin um eine kryptische Währung handelt empfehle ich bis zum Börsengang zu warten.
Und alle anderen können sich mit mir verabreden und via Skype einen Einblick in meinen Account genießen.

Ich hoffe ich blieb objektiv. Zu keiner Zeit ist es meine Absicht Personen oder Produkte schlecht zu machen. Alle haben eine Daseinsberechtigung.
Ich halte mich an Fakten.

Jeder der sich hier registriert hat ist mündig und Herr über seine Entscheidungen. Ob diese sich in Zukunft als positiv oder negativ herausstellen kann keiner sagen.

In diesem Sinne viel Erfolg und liebe Grüße

Hades
Antworten Top
#51
(27.09.2015, 21:40)Hades schrieb: Ich wollte mich zu dem Posting eigentlich nicht äußern, da ich bis dato die Erfahrung gemacht habe, dass OneCoin eingesessenen BitCoinlern aber sowas von einem Dorn im Auge ist, dass man sich sogar die Arbeit wie Hans Henning antut und sich hier in diesem Forum registriert, nur um auf den Umstand aufmerksam zu machen, dass OneCoin ein Betrug ist. Entsprechende Hinweise dafür? Fehlanzeige!

Ja, ich bin Bitcoiner, und ja, mir ist OneCoin ein Dorn im Auge.
Aber nicht, weil OneCoin eine potenzielle Konkurrenz zum Bitcoin ist. Das ist er einfach nicht. Das ist eine Seifenblasen-Marketing-Story, die OneCoiner erfunden haben. Als Bitcoiner bin ich sehr offen für andere virtuelle Währungen wie Litecoin, Dash, Peercoin oder Monero. Sogar Ripple. Ich finde halt das Thema "virtuelle Währungen" interessant.
Und warum OneCoin nicht?
Weil ich befürchte, dass OneCoin ein reines Ponzi ist, platzen wird und es dann in den Medien heißt, "Kryptowährungs-Ponzi vernichtet eine Milliarde Euro" oder so etwas. Ich befürchte nicht, dass der OneCoin Bitcoin überflügelt, ich befürchte, dass Leute denken, Bitcoin sei dasselbe wie OneCoin bzw. das OneCoin Bitcoin mit in den Dreck zieht.

Zitat:Was ich damit sagen will ist, ich finde es schäbig, das eigene Produkt an den Mann bringen zu wollen, indem man ein anderes schlecht reden versucht.

Hat damit nichts, aber auch rein gar nichts zu tun. Das hier ist keine Empfehlung an euch, Bitcoins oder Litecoins oder Dash zu kaufen. Es geht um Kryptowährungen im Allgemeinen.

Zitat:Und Fakt ist, dass OneCoin einen stetigen Kursanstieg verzeichnen kann.

Ja? Dann sag' mir mal die Börse, auf der man OneCoins gegen irgendetwas anderes tauschen kann. OneCoins sind nicht offen handelbar, daher ist es nur eine Marketing-Masche, von einem steigenden Preis zu reden.

Zitat:Wenn OneCoin ein Fake ist, dann hat der BitCoin nichts zu befürchten. Und warum können die beiden Produkte am Markt nicht koexistieren? Warum sieht BitCoin eine Gefahr im OneCoin?

Klar können beide Produkte am Markt koexistieren - außer, dass es für OneCoin keinen echten Markt gibt. Die einzige Gefahr, die Bitcoin bzw. dessen Anhänger in OneCoin sehen, ist, dass dieses Ding einen Imageschaden für Kryptowährungen im Allgemeinen verursachen wird. OneCoin wirbt Leute, die damit irgendwann auf die Schnauze fallen werden, und am Ende des Tages denken sie, sie hätten nun eine Erfahrung mit Kryptowährungen gemacht.

Zitat:Weiters gab es eine Prüfung durch die Rechtsanwaltskanzlei BREIDENBACH in Hinsicht darauf, ob alle Kriterien erfüllt werden, die eine kryptische Währung voraussetzt.

Du meinst diese Rechtsanwaltskanzlei? http://rechtsanwalt-breidenbach.de/rechtsgebiete/ -- eine Kanzlei, die sich auf Miet-, Familien-, Arbeits- und Wirtschaftsrecht spezialisiert hat, ist natürlich extrem kompetent in der Frage, ob etwas wirklich eine Kryptowährung ist. Der Umstand, dass du Krypto mit kryptisch verwechselst, sagt schon ziemlich alles .

Zitat:Ein großer Vorteil von OC gegenüber anderen kryptischen Währeungen ist derzeit auch, dass das Kursrisiko auf Grund der noch aktuellen Anfangsphase gegen Null hingeht, weil kaum anzunehmen ist, der Kurs jemals wieder unter dem aktullen Kurs von EUR 1,95 pro Münze fällt.

Hahaha. Weil OneCoin keinen freien Handel mit OneCoins zulässt, ist der Preis stabil. Logisch, die Leute dürfen ja nur 1,5 Prozent ihrer OneCoins am Tag bei OneCoin selbst gegen echtes Geld umwandeln und müssen dann noch für jede Transaktion 5-20 Euro bezahlen. Klasse Argument für eine Kryptowährung.

Abschließend: es gibt mehr als 200 Kryptowährungen, von denen nicht jede, aber immerhin einige ihre spannenden technischen Innovationen beitragen. Nun erklär mir bitte:
Welche Innovation bringt der OneCoin ins Spiel?
Warum sollte er und nicht eine der 199 anderen alternativen Kryptowährungen das große Ding werden?

Und noch was: Falls OneCoin wirklich eine Kryptowährung ist - ich bezweifle das sehr stark - dann verzerrt und parodiert sie alles, wofür echte Kryptowährungen durch die Bank weg stehen: Open Source, Dezentralität, Selbstkontrolle des Nutzers etc.
Antworten Top
#52
(28.09.2015, 09:22)HansHenning schrieb:  Das ist eine Seifenblasen-Marketing-Story, die OneCoiner erfunden haben. 

Ich mag ja nur ungern Nutzern dieses Forums (kkmarketer, Hades) Ihre
Themen durch meine negative Betrachtungen kaputt machen, aber
 hier gebe ich HansHenning gerne 100%ig Recht.

Sie könnten auch Microfasertücher anbieten, es würde keinen
Unterschied machen. OneCoin scheint einfach nur den Trend der
Crypto-Currencies aufgegriffen zu haben, damit sie ein "Produkt" 
haben, um ihren Strukturvertrieb begründen zu können.

Und bereits seit 27.05.2015 kann man im Cointelegraph 
einen sehr interessanten Artikel lesen:

One Coin, Much Scam: OneCoin Exposed as Global MLM Ponzi Scheme
Antworten Top
Werbung
Werbung
#53
Ganau davon hab ich gesprochen. Panikmache in Reinkultur mit Totschlagargumenten ohne Belege dafür vorzuweisen.

Ich bin weder Inhaber noch Teilhaber dieses Produktes und wie gesagt ich wiege lediglich die Fakten ab. Und diese sagen mir, dass OneCoin auf den richtigen Weg ist.  

Von sämtlichen Institutionen, die OneCoin prüften pickt sich mein Vorredner die Rechtsanwaltskanzlei BREIDENBACH heraus. Und die ist dann nicht einmal die Richtige. Soviel zu dem Thema recherchieren und sachlich argumentieren.

DAS ist die RA - Kanzlei BREIDENBACH:

[Bild: breidenbach1qkxc5wl0t2.jpg]" />
Link: Breidenbach



Und DAS ist ein Auszug aus dem 4-seitigen Prüfprotokoll:

[Bild: breidenbachprot6oeldupky9.jpg]" />




Und DAS ist RA - Kanzlei SCHULENBERG & SCHENK:



[Bild: schulenbergd28vzpetl9.jpg]" />



Und das ist ein Auszug aus dem 8-Seitigen Protokoll:

[Bild: schulenbergprotf1k6843sbh.jpg]" />



Zu Semper Fortis hab ich eh schon ein Video eingestellt.

Hier noch ein Auszug aus dem 9 Seitigen Audit Report:

[Bild: sfprotokollz3sflp4wam.jpg]" />


Ja es stimmt, dass der OneCoin auf dem freien Markt noch nicht erhältlich ist. Das wurde in diesem Forum auch schon des Öfteren erwähnt. OneCoin macht auch kein Geheimnis daraus.

Ich kann mich nicht entsinnen, dass BitCoin bei der Gründung 2009 schon an der Börse war? Das war doch erst 2013 der Fall, oder? 
Also, was erwartet ihr? Bleibt realistisch, verdreht nicht die Tatsachen, recherchiert und bleibt sachlich. 


Der stetige Kursanstieg vom OneCoin ist für jeden Member auf der internen Handelsplattform ersichtlich.
Für Nicht-Member ist es auf der unabhängigen Plattform x-coinx ersichtlich. Und wenn sich der OC etabliert hat, wird dieser auch auf anderen Handelsplattformen ersichtlich sein.

Und ich biete es in diesem Posting nochmals an, sich mit mir zu verabreden, dann kann ich die Protokolle, die Handelsplattform und alles andere herzeigen und besprechen!


Wie es die Realität und Hollywood vorzeigt ist es in Krisenzeiten das Beste von den eigenen Problemen abzulenken:

Ich will nochmal ausdrücklich betonen, dass ich auch BitCoiner bin aber Fakt ist:

Klicke hier!

Kein Auszug aus einem Konkurenzblog. Unabhängig und sachlich.
Dieser Artikel ist von 2014!  
Da war der Kurs sogar noch auf USD 340.-- Heute liegt er bei knapp über EUR 200.--
Antworten Top
#54
+++ NEWS +++ NEWS +++ NEWS +++

Seit heute Mittag sind die Server von ONECOIN schwer zu erreichen, da der bereits lang erwartete Split nun da ist.

Ab sofort können alle (im Mom. zwar etwas schwierig, aber es geht) die ihre Token schürfen wollen in den Miningprozess geben!

[Bild: split1hgct5zwu9l.jpg]
Antworten Top
#55
Zitat:Ich bin weder Inhaber noch Teilhaber dieses Produktes und wie gesagt ich wiege lediglich die Fakten ab. Und diese sagen mir, dass OneCoin auf den richtigen Weg ist.

Was sind denn nun endlich die Fakten? Was zum Teufel spricht für OneCoin als Kryptowährung? Leg' sie endlich auf den Tisch.

Zitat:Von sämtlichen Institutionen, die OneCoin prüften pickt sich mein Vorredner die Rechtsanwaltskanzlei BREIDENBACH heraus. Und die ist dann nicht einmal die Richtige. Soviel zu dem Thema recherchieren und sachlich argumentieren.

Ok. Aber die Geschäftsbereiche sind etwa dieselben. Von einer Kompetenz für Kryptowährungen ist da nicht viel zu erkennen.

Zu Semper Fortis gibt es in einem Forum einen Thread, der bestreitet, dass Semper Fortis tatsächlich ein Audit für OneCoin durchgeführt hat: http://www.realscam.com/f9/onecoin-eu-ponzi-scam-3368/

Eine andere Vermutung, auf die ich gestoßen bin, ist dass das von Semper Fortis Bulgaria durchgeführt wurde (auch wenn sie OneCoin nicht in ihrer Clientenliste aufführen), der Auditor keinerlei Ahnung von einer Blockchain hatte und mit Ruja Ignatova befreundet ist.

Eventuell fragt ihr mal nach, ob das Zertifikat gültig ist?

Es wäre bekanntlich nichts Neues, wenn OneCoin Dokumente fahrlässig präsentiert. So gab es zum Beispiel das Forbes-Cover mit Ruja, das angeblich ein Interview mit ihr in der echten Forbes beinhaltete, aber tatsächlich nur eine Werbung in der Forbes war. Naja, kann man mal vergessen zu erwähnen.
http://behindmlm.com/companies/ruja-ignatovas-onecoin-forbes-cover-a-paid-advertisement/

Eventuell lest ihr mal hier
https://www.google.de/search?q=site:+behindmlm.com+OneCoin&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=y5MKVtPBOse8swGCn53oDg
wie viele Artikel es bei BehindMLM zu OneCoin gibt. Unter anderem lest ihr dort:

- OneCoin ist die Erfindung einiger Leute, die in der MLM-Szene als Betrüger bekannt sind.

- In Ungarn haben die Behörden schon eine Warnung herausgegeben, dass OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Bitcoin hingegen ist in Ungarn ebenfalls bekannt - wurde aber noch nicht als Pyramide bezeichnet.

- In Finnland ermittelt die Polizei, ob OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Ist bei Bitcoin auch noch nie passiert.

- OneCoin wurde gehackt. So was aber auch - eigentlich sind Kryptowährungen nicht zu hacken. Bei echten Kryptowährungen kann man seine Coins auf dem eigenen Computer speichern. Bei OneCoin liegen sie - falls es sie gibt - auf einem zentralen Server, der nun mal gehackt werden kann. Aber davon hat man den Lämmern der OneCoin-COmmunity natürlich nichts erzählt

Ich könnte noch ziemlich lange so weitermachen. Ich will nicht sagen, dass es Betrug ist, aber es stinkt so dermaßen, dass man echt ziemlich verblendet sein muss, um das so vehement und ohne Argumente abzustreiten wie du.

Zitat:Ja es stimmt, dass der OneCoin auf dem freien Markt noch nicht erhältlich ist. Das wurde in diesem Forum auch schon des Öfteren erwähnt. OneCoin macht auch kein Geheimnis daraus.
Ich kann mich nicht entsinnen, dass BitCoin bei der Gründung 2009 schon an der Börse war? Das war doch erst 2013 der Fall, oder?
Also, was erwartet ihr? Bleibt realistisch, verdreht nicht die Tatsachen, recherchiert und bleibt sachlich.

Da der Bitcoin von Anfang an auf freien Wallets unterwegs war, hat sich ein Preis gebildet, sobald jemand Bitcoins mit einer anderen Währung gekauft hat. Die erste bekannte Transaktion dieser Art war der Kauf einer Pizza für 10.000 Bitcoins 2010. Anschließend wurde der Bitcoin über Mailing-Listen und Chats getauscht. Der Preis hat sich von Anfang an über den freien Markt gebildet. Niemand im Bitcoin-Universum war so unseriös, einen Preis zu behaupten, der sich nicht durch das Verhältnis von Angebot und Nachfrage gebildet hat.

Zitat:Der stetige Kursanstieg vom OneCoin ist für jeden Member auf der internen Handelsplattform ersichtlich.
Für Nicht-Member ist es auf der unabhängigen Plattform x-coinx ersichtlich. Und wenn sich der OC etabliert hat, wird dieser auch auf anderen Handelsplattformen ersichtlich sein.

Ja, wie kommt denn nun der Preis für einen OneCoin zusammen, wenn er nicht auf dem freien Markt erhältlich ist? Kannst du uns das bitte Mal erklären?

Und zu x-coinx.com: Ich habe mal gelesen, dass die Plattform ein Fake sei. Egal was man anklickt, die Links führen nirgendwohin. So, als sei es der einzige Zweck von xcoinx, zu verbreiten, dass OneCoin so groß ist. Seriöse Plattformen wie coinmarketcab.com zeigen nur die Währungen an, die auf dem freien Markt gehandelt werden.

Zitat:Und ich biete es in diesem Posting nochmals an, sich mit mir zu verabreden, dann kann ich die Protokolle, die Handelsplattform und alles andere herzeigen und besprechen!

Danke, kein Interesse. Ein Freund von mir hat mich gefragt, ob ich ihm zu OneCoins raten würde, weil er weiß, dass ich mit kryptowährungen zu tun habe. Daher habe ich mich damit beschäftigt. Es sah für mich von Anfang an dubios aus, aber je mehr ich darüber erfahren habe, desto ekelhafter finde ich das Konzept.


Zitat:Wie es die Realität und Hollywood vorzeigt ist es in Krisenzeiten das Beste von den eigenen Problemen abzulenken:

Ich will nochmal ausdrücklich betonen, dass ich auch BitCoiner bin aber Fakt ist:

Bitcoin bitte.

Dann erkläre mir mal bitte, weshalb sich die krisengeplagte Bitcoin-Szene mit Litecoin, Dash, Dogecoin, Ethereum und sogar Ripple anfreunden kann, aber bei OneCoin durch die Bank weg "Scam" schreit? Auch wenn die OneCoin-Vertreter das immer wieder rauf und runter beten: der OneCoin ist keine Konkurrenz zum Bitcoin. Er ist lediglich eine Bedrohung für das öffentliche Image der Kryptowährungen im Allgemeinen.

Zitat:Da war der Kurs sogar noch auf USD 340.-- Heute liegt er bei knapp über EUR 200.--

ja, korrekt und ärgerlich. Geil ist der Bitcoin dennoch. Nur versuche ich hier, anders als du, keine Werbung für ein Produkt zu machen.

Also, bitte, beantworte mir zwei Fragen:

Welche Fakten sprechen für den OneCoin? Welche technischen Innovationen bietet er? Wo kann man damit bezahlen?

Wie entsteht der Preis des OneCoin, wenn er nicht öffentlich gehandelt wird?

Und: Wieviel Prozent seiner OneCoins kann man am Tag in Euro verwandeln? Wie hoch sind die Gebühren für eine solche Auszahlung?


Noch ein paar Infos, die eine Webrecherche ausgräbt .

Der Start von OneCoin in den USA lief viel kleinlauter ab, als erwartet. Vermutlich wird die SEC, wenn sie Wind davon bekommt, das Ding ziemlich schnell zumachen. Das könnte jetzt eine Art letzter Wind sein, um noch ein paar Dollar rauszuziehen. Einige OneCoin-Promoter in den USA haben in den letzten Tagen aufgehört, OneCoin zu bewerben, vermutlich, weil sie Strafverfolgung fürchten.

Ein interessantes google-Dokument zeigt die Benutzerzahlen von OneCoin je Land. Keine Ahnung, ob das Dokument seriös ist. Wirklich nicht. Aber wenn es stimmt, könnte es ein Hinweis sein, dass die Firma gerade ihren exit vorbereitet oder in ihrem Heimatland Bulgarien strafrechtlich verfolgt wird (ein Hinweis!): Bis auf einen wurden sämtliche Accounts aus Bulgarien geschlossen.
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1g7Pv-BsWwf_N96Qj_UGxngumHWxIqCg4kTOaAh6y5Jo/edit#gid=1254663653

Weiter scheint OneCoin mittlerweile Auszahlungshemmungen zu haben.

Würde mich interessieren, was ihr OneCoin-Werber dazu sagt.
Antworten Top
#56
(29.09.2015, 15:48)HansHenning schrieb: Was sind denn nun endlich die Fakten? Was zum Teufel spricht für OneCoin als Kryptowährung? Leg' sie endlich auf den Tisch.

Liest du überhaupt was ich schreibe?  Zwinkern Zwinkern Zwinkern



Zu Semper Fortis gibt es in einem Forum einen Thread, der bestreitet, dass Semper Fortis tatsächlich ein Audit für OneCoin durchgeführt hat: http://www.realscam.com/f9/onecoin-eu-ponzi-scam-3368/


Subjektive Meinungen aus anderen Foren.



Eine andere Vermutung, auf die ich gestoßen bin,. Ich habe mal gelesen, . So, als sei es.

Du sagst es ja selber. Vermutungen!



wie viele Artikel es bei BehindMLM zu OneCoin gibt. Unter anderem lest ihr dort:

- OneCoin ist die Erfindung einiger Leute, die in der MLM-Szene als Betrüger bekannt sind.

Sagt wer?
Mit der Seite BehindMLM hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Seriös?
 


- In Ungarn haben die Behörden schon eine Warnung herausgegeben, dass OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Bitcoin hingegen ist in Ungarn ebenfalls bekannt - wurde aber noch nicht als Pyramide bezeichnet.

- In Finnland ermittelt die Polizei, ob OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Ist bei Bitcoin auch noch nie passiert.


War bei Lopca ja auch so. Ist ja auch gut dass es geprüft wird. Ergebnis?
Die RA-Kanzlei SCHULENBERG & SCHENK die ja wie weiter vorne von mir aufgezeigt sind Spezialisten auf dem Gebiet:

- Wettbewerbsrecht
- Markenrecht
- MLM - Recht
- Vertriebsrecht
- Internetrecht
- usw. 

Interessant, dass du diese Kanzlei nicht erwähnst. Ich habe ja auch in einem vorherigen Post erwähnst, dass ich die Kanzlei persönlich kontaktiert habe und auf die Prüfung von OneCoin angesprochen habe:


Anfrage:
Sehr geehrte Damen und Herren!
 
 Im Zusammenhang mit der Internetseite www.onecoin.eu wird Ihre Rechtsanwaltskanzlei erwähnt. Ich wollte auf diesem Wege höflichst nachfragen, ob Sie diese Internetplattform einer rechtlichen Prüfung unterzogen haben oder ob der Name Ihrer Kanzlei hierfür missbräuchlich verwendet wurde.
Können Sie mir im Falle einer vorangegangenen Prüfung bitte im Wesentlichen die Inhalte dieser Prüfung mitteilen?
  
Mit der Bitte um rasche Bekanntgabe verbleibe ich hochachtungsvoll


Antwort:
Sehr geehrter Herr,
 
auf Ihre Anfrage antworten wir nach Rücksprache mit unserer Mandantin, dass wir das Vertriebssystem der One Network Service Ltd. auftragsgemäß juristisch geprüft haben, und zu dem Ergebnis gekommen sind, dass es sich um ein legales Network Marketing System und nicht um ein System der progressiven Kundenwerbung (§ 16 Abs. 2 UWG) handelt.
 
Für weitere Rückfragen stehen wir, im Namen unserer Mandantin, jederzeit zur Verfügung.
 
Mit freundlichen Grüßen
 
Stephan R. Schulenberg LL.M.Eur
-Rechtsanwalt-
 
Schulenberg & Schenk
Rechtsanwälte und Steuerberatung
Alsterchaussee 25
20149 Hamburg
Telefon: +49 (0) 40 / 73 440 86 0
Fax: +49 (0) 40 / 73 440 86 29
Email: [email=schulenberg@sus-law.de]schulenberg@sus-law.de[/email]
Internet: sus-law.de



- OneCoin wurde gehackt.

Weiß ich nicht. Kann ich nichts dazu sagen außer: Seit ich dabei bin wurden die Sicherheitsvorkehrungen bereits verschärft. Das war im August 2015. Und sie sollen noch mehr verschärft werden.



 Seriöse Plattformen wie coinmarketcab.com zeigen nur die Währungen an, die auf dem freien Markt gehandelt werden.

Hab ich etwas Gegenteiliges behauptet? Der Grund dafür wurde auch schon mehrmals erläutert.



Zitat:Wie es die Realität und Hollywood vorzeigt ist es in Krisenzeiten das Beste von den eigenen Problemen abzulenken:

Ich will nochmal ausdrücklich betonen, dass ich auch BitCoiner bin aber Fakt ist:

Bitcoin bitte.

Soll ich mich dazu jetzt äußern?



Zitat:Da war der Kurs sogar noch auf USD 340.-- Heute liegt er bei knapp über EUR 200.--

ja, korrekt und ärgerlich. Geil ist der Bitcoin dennoch. Nur versuche ich hier, anders als du, keine Werbung für ein Produkt zu machen.

Hmm, dann schauen wir uns nochmal deinen letzten  Satz (und viele andere) genauer an. ahhhhja. Grinsen


Lieber HansHenning. Ich glaube langsam, dass du nicht verstanden hast worum es hier geht. Ich nutze dieses Forum für seine ureingenste Aufgabe, dafür, wofür es geschaffen wurde, nämlich Leuten Möglichkeiten aufzuzeigen wie man online Geld verdienen kann.
Du  hingegen nutzt das Forum hier um zu flamen und zu trollen.

Ich bin nicht Jesus, auch habe ich keine Kristallkugel vor mir auf dem Tisch liegen, die mir sagt dass OneCoin ein Betrug ist oder nicht. Aber ich nehme mal ganz stark an dass du auch nicht unser Heiland bist und auch nicht über so eine wunderbare Kugel verfügst.
Was uns beide aber schon unterscheidet ist, dass ich nicht aus dem Bauch heraus Informationen ins Forum gebe sondern wie dir vielleicht schon aufgefallen sein könnte (oder auch nicht) alles zumindest versuche zu belegen.

In meinem Freundeskreis sind ebenfalls viele Leute bei OneCoin, die ich registrieren habe dürfen, aber nicht weil ich der erste war, sondern weil sie mich kennen und wissen, dass ich niemanden wissentlich ins offene Messer laufen lasse. Egal ob persönlich bekannt oder nicht. Glaubst du es ist in meinem Interesse dass die Produkte die ich vertrete Betrügereien sind? OneCoin soll ja nicht das letzte Produkt sein.

Die Leute vertrauen mir, weil ich mich um sie kümmere und sämtliche Informationen für sie zusammentrage. Egal ob positiv oder negativ. Vor kurzem wollten z.B. viele von uns in Marvin Trade investieren – auf meine Empfehlung hin, da ein guter Freund von mir mit Mario Emmerich über 10 Jahre bekannt ist. Im Endeffekt machten wir es aber nicht weil ich es ausprobiert habe und ein schlechtes Gefühl hatte. Es stellte sich (im Moment zumindest) als gut heraus. Deswegen will ich aber, im Gegensatz zu dir, niemanden betrügerische Absichten unterstellen.
  
Wenn ich will könnte ich ebenfalls hunderte negative Berichte zu Bitcoin einstellen und das Produkt somit schlechtreden. Nur ist das nicht meine Absicht und nicht meine Art.

Jeder der in ein Produkt investiert weiß, dass er mit seiner Investition ein gewisses Maß an Risiko eingeht. Wem das nicht bewusst ist, der soll sein Geld auf die Bank bringen. Es ist nichts verwerfliches dabei online sein Geld zu verdienen und alles was ich hier mache ist, wie viele andere hier in diesem Forum auch, ein Produkt zu präsentieren, das genau dafür gemacht wurde.

Ich kann niemanden versprechen oder garantieren wie lange es funktioniert aber ich kann jedem zeigen, was bis zum heutigen Tag geschafft wurde.
 
Ich glaube langsam, dass du persönlich ein Problem damit hast, dass ich mit der Registrierung neuer Member Geld verdiene. Es steht jedem frei sich zu registrieren wo er will. Nur kann ich jedem neunen Member in unserer Downline eine fundierte Schulung anbieten und jedem beim Aufbau seiner eigenen Downline unterstützen. Nicht nur Informativ sondern auch finanziell – siehe Binärbonus bzw. Netzwerkbonus.

Also, nichts für Ungut. Wink
Antworten Top
#57
Lieber Hansi!

Dieser Thread wurde bereits erstellt bevor du den anderen unkonstruktiv zugetrollt hast. Schau mal aufs Datum der Erstellung und auf das Datum deiner Registrierung. Wink
Obwohl, zumindest heimst du dir für jeden Post, egal ob sinnvoll oder nicht, ein Like von einem Gönner ein. Grinsen


Btt.:
Momentane Memberzahlen:

Deutschland: 8053
USA: 7640 (Registrierung erst seit Juli `15 möglich)
Österreich: 1143
Schweiz: 638
Antworten Top
#58
Ankündigungen und aktueller Zeitplan:


ALLGEMEINES

  • Das nächste große Event wird im Januar 2016 in Singapur stattfinden.
  • Im Januar 2016 wird das OneCoin Hauptbüro umziehen. Das neue Objekt dafür wurde bereits gefunden.
  • Innerhalb der nächsten 6 Monate wird es möglich sein OneLife Points für Reisen oder andere Produkte eintauschen zu können
  • OneCoin wird voraussichtlich Ende nächsten Jahres an die offene Börse gehen!



BANK

OneCoin hat jetzt eine eigne Bank! (nähere Infos dazu sind mir leider noch nicht bekannt)

Das bringt folgende Vorteile mit sich:

  • Die hauseigene Bank wird die Mastercard verwalten
  • Die Verifikation der Identität wird vereinfacht
  • Einzahlungs- und Auszahlungsvorgänge werden vereinfacht.
  • Die anfallenden Gebühren verringern sich.
  • Da OneCoin nun über eine eigene Bank verfügt, wird sich der voraussichtliche Kurs stärker erhöhen als erwartet.


ONECOIN SHOP

Im Frühjar 2016 werden ca. 30% der OneCoins hergestellt sein. Dann wird auch der Online Store starten bei dem man dann mit OneCoins bezahlen kann. Die gewährten Rabatte werden in Token umgewandelt und dann ins Mining geschickt, wodurch man wieder OneCoins erhält. Der Einkaufspreis wird dadurch stark reduziert werden.

Der Shop wird von den Betreibern der Alibaba Group entworfen und geleitet.

Es wird eine eigene Onlineplattform geschaffen (ähnlich wie ebay, amazon,.) auf der ca. 100.000 bis 150.000 OnlineShops ihre Waren anbieten werden.
Die Plattform dafür wird auf dem Event im Januar 2016 in Singapur vorgestellt.
Starttermin: voraussichtlich 1. Quartal 2016


Besitzer der OneCoins können im OneCoin Store praktisch fast kostenlos einkaufen!

Wie wird das möglich sein?


  1. Rabatte (15%, 25%, usw.) die man beim Einkauf von Waren erhält, werden in Token umgewandelt
  2. Die dadurch gewonnenen Token werden in OneCoins umgewandelt (geminert). Währenddessen wird der OneCoin Kurs steigen, was den Einkaufspreis deutlich senken wird bzw. gänzlich abdeckt.
  3. Durch den OnlineShop wird der Preis der Währung deutlich steigen.
  4. Diese Plattform wird OneCoin ein ganzes Stück näher ans Ziel bringen eine weltweit anerkannte Währung zu werden!
  5. Die "neue" Mastercard mit dem OneCoin - Logo wird an verifizierte Partner, die Pakete ab EUR 500.-- (Trader Package) gekauft haben, verschickt. Der Versand der Karten soll noch in diesem Monat starten!
Antworten Top
Werbung
Werbung
#59
Das ist die neue Mastercard!

[Bild: mastercardgao639np7c.jpg]


Diese ist für jedes registrierte Mitglied ab einem Trader Paket. In Zukunft wird es möglich sein, diese Karte mit OneCoins aufzuladen. Bei Bezahlung mit dieser Karte werden dann zum jeweiligen Tageskurs die ensprechnde Anzahl an OneCoin-Münzen abgezogen.
Antworten Top
#60
Nichts für ungut? Naja, um ehrlich zu sein, fällt mir das schwer. Nachdem ich mich des aufdringlichen Marketings von OneCoin wegen über dieses Ding informiere, fällt es mir schwer, Verständnis dafür zu haben, dass Leute wie du einen möglichen Profit damit machst, dass sie andere Leute halbwissentlich ins Messer laufen lassen. Oder schaltet der Profit in OneCoins das kritische Hirn aus?

Vorweg gesagt:
NIEMAND, der sich mit Kryptowährungen auskennt, hat je etwas gutes in OneCoin gefunden.

Hingegen haben alle, die für OneCoin werben, keine echte Ahnung von Kryptowährungen

Für jede intelligente Lebensform sollte das genug Grund sein, nicht zu investieren. Oder würdest du ein Auto kaufen, das von ALLEN Experten für Autos Schrott beschrieben wird, nur weil es dir Leute aus dem Internet, die nicht mal wissen, wie man Öl wechselt, empfehlen?

Zitat:
Zitat:Was sind denn nun endlich die Fakten? Was zum Teufel spricht für OneCoin als Kryptowährung? Leg' sie endlich auf den Tisch.

Liest du überhaupt was ich schreibe?

Ja, allerdings. Bisher hast du aber noch keinen Grund genannt, warum OneCoin irgendeiner anderen Kryptowährung überlegen sein sollte. Vermutlich verstehst du nicht einmal die Frage, weil du dich mit Kryptowährungen nicht auskennst.

Oder habe ich etwas überlesen?

Also, nochmal:

Welche Eigenschaft macht den OneCoin zum nächsten Bitcoin? Es haben bereits rund 500 Kryptowährungen mit verschiedenen, innovativen Konzepten versucht, zum nächsten Bitcoin zu werden. Warum sollte der OneCoin schaffen, was andere nicht schaffen?



Zitat:
Zitat:Zu Semper Fortis gibt es in einem Forum einen Thread, der bestreitet, dass Semper Fortis tatsächlich ein Audit für OneCoin durchgeführt hat: http://www.realscam.com/f9/onecoin-eu-ponzi-scam-3368/

Eine andere Vermutung, auf die ich gestoßen bin, ist dass das von Semper Fortis Bulgaria durchgeführt wurde (auch wenn sie OneCoin nicht in ihrer Clientenliste aufführen), der Auditor keinerlei Ahnung von einer Blockchain hatte und mit Ruja Ignatova befreundet ist.

Eventuell fragt ihr mal nach, ob das Zertifikat gültig ist?

Subjektive Meinungen aus anderen Foren.

Ja, von mir aus subjektiv. Aber genauso viel wert wie andere subjektive Währungen. Wer solche subjektiven Meinungen verschweigt, weil sie dem eigenen Geschäftsmodell widersprechen (Geld duch Affiliate zu machen), informiert nicht ehrlich.

Zitat:Es wäre bekanntlich nichts Neues, wenn OneCoin Dokumente fahrlässig präsentiert. So gab es zum Beispiel das Forbes-Cover mit Ruja, das angeblich ein Interview mit ihr in der echten Forbes beinhaltete, aber tatsächlich nur eine Werbung in der Forbes war. Naja, kann man mal vergessen zu erwähnen.
http://behindmlm.com/companies/ruja-ignatovas-onecoin-forbes-cover-a-paid-advertisement/

Keine Antwort darauf?

Zitat:
Zitat:Eventuell lest ihr mal hier
https://www.google.de/search?q=site:+behindmlm.com+OneCoin&ie=utf-8&oe=utf-8&gws_rd=cr&ei=y5MKVtPBOse8swGCn53oDg
wie viele Artikel es bei BehindMLM zu OneCoin gibt. Unter anderem lest ihr dort:

- OneCoin ist die Erfindung einiger Leute, die in der MLM-Szene als Betrüger bekannt sind.

- In Ungarn haben die Behörden schon eine Warnung herausgegeben, dass OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Bitcoin hingegen ist in Ungarn ebenfalls bekannt - wurde aber noch nicht als Pyramide bezeichnet.

- In Finnland ermittelt die Polizei, ob OneCoin ein Pyramidenspiel ist. Ist bei Bitcoin auch noch nie passiert.

- OneCoin wurde gehackt. So was aber auch - eigentlich sind Kryptowährungen nicht zu hacken. Bei echten Kryptowährungen kann man seine Coins auf dem eigenen Computer speichern. Bei OneCoin liegen sie - falls es sie gibt - auf einem zentralen Server, der nun mal gehackt werden kann. Aber davon hat man den Lämmern der OneCoin-COmmunity natürlich nichts erzählt

Ich könnte noch ziemlich lange so weitermachen. Ich will nicht sagen, dass es Betrug ist, aber es stinkt so dermaßen, dass man echt ziemlich verblendet sein muss, um das so vehement und ohne Argumente abzustreiten wie du.

Sagt wer?
Mit der Seite BehindMLM hab ich mich noch nicht auseinandergesetzt. Seriös?

Aus dem "about":

Zitat:I created BehindMLM out of a genuine interest in the MLM industry and a desire to provide the public with relevant and accurate MLM information, news and company reviews.

Darunter findet man mehrere hundert Kommentare. Die Seite existiert seit 2009. Scheint mir schon seriös zu sein.


Zitat:War bei Lopca ja auch so. Ist ja auch gut dass es geprüft wird. Ergebnis?

Naja, man sollte es wohl zumindest erwähnen, dass da bereits ermittelt wird. Soweit ich weiß, mussten die finnischen oneCoiner ziemlich ausführlich bei der Polizei vorsprechen. Das Risiko scheint also zu existieren, daher sollte man seine Affilianten warnen.

In den USA ist OneCoin ja mit ziemlichem Tamtam gestartet. Das groß angekündigte Las Vegas Event fiel dann aus, und nun nehmen sie keine US-User mehr, weil sie Bammel vor der SEC hat.

In Bulgarien wurde mittlerweile auch schon eine Warnung vor OneCoin rausgegeben.

Angeblich hat OneCoin eine Bank gekauft. Dies hat sich auch als Luftblase entpuppt.

OneCoin hat bereits jetzt eine umfangreiche Geschichte von Marketing-Aktionen, in denen die Wahrheit sehr verdreht wird.


Zitat:Interessant, dass du diese Kanzlei nicht erwähnst. Ich habe ja auch in einem vorherigen Post erwähnst, dass ich die Kanzlei persönlich kontaktiert habe und auf die Prüfung von OneCoin angesprochen habe:

Gut, das OneCoin-Vertriebsmarketing erfüllt nach der Bewertung einer deutschen Kanzlei die Bedingungen für einen legalen Vertrieb. Sehr gut.



Zitat:
Zitat:
Zitat:Der stetige Kursanstieg vom OneCoin ist für jeden Member auf der internen Handelsplattform ersichtlich.
Für Nicht-Member ist es auf der unabhängigen Plattform x-coinx ersichtlich. Und wenn sich der OC etabliert hat, wird dieser auch auf anderen Handelsplattformen ersichtlich sein.
Seriöse Plattformen wie coinmarketcab.com zeigen nur die Währungen an, die auf dem freien Markt gehandelt werden.
Hab ich etwas Gegenteiliges behauptet? Der Grund dafür wurde auch schon mehrmals erläutert.

Du wirbst für OneCoin mit dem Preis. Es gibt aber keinen legitimen Preis für etwas, wenn es nicht auf dem Markt gehandelt wird. Der angegebene Preis ist eine reine Illusion.




Zitat:Lieber HansHenning. Ich glaube langsam, dass du nicht verstanden hast worum es hier geht. Ich nutze dieses Forum für seine ureingenste Aufgabe, dafür, wofür es geschaffen wurde, nämlich Leuten Möglichkeiten aufzuzeigen wie man online Geld verdienen kann.

. und um damit Geld zu verdienen, andere Leute für eine Sache zu werben, die unter extremem Betrugsverdacht steht - natürlich ohne über die Risiken aufzuklären.



Zitat:Du  hingegen nutzt das Forum hier um zu flamen und zu trollen.

Wenn du damit sagen willst, dass ich andere Leser hier vor einer Sache, die zum Himmel stinkt, warne - gerne.



Zitat:Ich bin nicht Jesus, auch habe ich keine Kristallkugel vor mir auf dem Tisch liegen, die mir sagt dass OneCoin ein Betrug ist oder nicht. Aber ich nehme mal ganz stark an dass du auch nicht unser Heiland bist und auch nicht über so eine wunderbare Kugel verfügst.

Sehr gut. Muss man also Jesus sein, um die himmelsschreienden Verdachtsmomente ernst zu nehmen?



Zitat:Was uns beide aber schon unterscheidet ist, dass ich nicht aus dem Bauch heraus Informationen ins Forum gebe sondern wie dir vielleicht schon aufgefallen sein könnte (oder auch nicht) alles zumindest versuche zu belegen.

Du unterlässt es, alles negative über OneCoin zu sagen.



Zitat:In meinem Freundeskreis sind ebenfalls viele Leute bei OneCoin, die ich registrieren habe dürfen, aber nicht weil ich der erste war, sondern weil sie mich kennen und wissen, dass ich niemanden wissentlich ins offene Messer laufen lasse. Egal ob persönlich bekannt oder nicht. Glaubst du es ist in meinem Interesse dass die Produkte die ich vertrete Betrügereien sind? OneCoin soll ja nicht das letzte Produkt sein.

Ok. Dann scheinst du OneCoin also wirklich zu glauben. Sehr gut. Kennst du dich mit Kryptowährungen aus? Was genau befähigt dich dazu, anderen Leuten eine Investition in kryptowährungen zu empfehlen?



Zitat:Die Leute vertrauen mir, weil ich mich um sie kümmere und sämtliche Informationen für sie zusammentrage. Egal ob positiv oder negativ.

Und warum unterlässt du es dann, die Leute über die negativen Seiten von OneCoin zu informieren? Warum sagst du nicht, dass OneCoin die einzige Kryptowährung ist, bei der für die Öffentlichkeit nicht verifizierbar ist, ob es sie gibt? Warum sagst du nicht, dass die OneCoin-Macher bereits mit einem gefälschten Forbes-Cover geworben haben? Warum nciht, dass bereits in zahlreichen Ländern ermittelt wird? Warum nicht, dass ALLE, die sich mit Kryptowährungen auskennen, OneCoin für Betrug halten?



Zitat: 
Wenn ich will könnte ich ebenfalls hunderte negative Berichte zu Bitcoin einstellen und das Produkt somit schlechtreden. Nur ist das nicht meine Absicht und nicht meine Art.

Mach' halt. Mir ist es wurst, ob Leute Bitcoins kaufen oder nicht. Stell' ruhig hunderte schlechter Berichte rein. Ich diskutiere sie gerne und habe auch kein Problem damit, es zuzugeben, dass Bitcoin Probleme hat.

Ich fange gerne damit an:
- Bitcoin hat ein massives Scalability-Problem
- Es gab zahlreiche Schneeballsysteme und Hacks rund um den Bitcoin
- Der Bitcoin wird von Kriminellen verwendet
- der Bitcoin wird im legalen Handel nur marginal verwendet

Und und und .

Ich mag ihn trotzdem und halte ihn dennoch für ein gutes Investment. Aber das soll jeder für sich selbst entscheiden.



Zitat:Jeder der in ein Produkt investiert weiß, dass er mit seiner Investition ein gewisses Maß an Risiko eingeht. Wem das nicht bewusst ist, der soll sein Geld auf die Bank bringen.

Und weil alles ein Risiko hat, ist alles egal? Weil ich morgen sterben könnte, kann ich rauchen und trinken und Drogen nehmen? Ist ja alles egal, alles ist riskant, sogar Salat kann Krebs erregen.



Zitat:Es ist nichts verwerfliches dabei online sein Geld zu verdienen und alles was ich hier mache ist, wie viele andere hier in diesem Forum auch, ein Produkt zu präsentieren, das genau dafür gemacht wurde.

Nein, daran ist nichts verwerfliches. Es ist aber verwerflich, aus Gier heraus alle negativen Fakten und Warnsignale zu verdrängen und auch noch andere Leute für den eigenen Profit in Mitleidenschaft zu ziehen.



Zitat:Ich glaube langsam, dass du persönlich ein Problem damit hast, dass ich mit der Registrierung neuer Member Geld verdiene.

Exakt. Das habe ich. Nicht, weil ich neidisch bin oder dir dein Einkommen nicht gönne. Sondern weil es deine Wahrnehmung trübt und es meiner Meinung nach unvermeidbar ist, dass diejenigen, die du wirbst, heftige Verluste bis hin zum Totalausfall machen. Und weil du das, wenn du objektiv wärst, wissen und mitteilen solltest.
Antworten Top

    Gehe zu:


OneCoin (Kryptowährung) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included: Finexgen Limited - 4% täglich - lebenslang Austin132002 28 985 Vor 8 Stunden
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back: Bresco - 4% tägl. für 15 Tage-Kapital zurück Konsti 18 587 Gestern, 12:06
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Smart Contract: Ethereum Capital / Ethereum Gold / Gold Chip - Verifizierter und auditierter Smart Contract 0x167 HooDies 28 4.403 20.10.2020, 18:44
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Smart Contract: Tron2Get - ROI 200% HooDies 18 1.062 20.10.2020, 18:38
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Problem / Warnung Principal-Back: Arbistar 2.0 - 15%-30% im Monat MoneyToo 164 29.191 20.10.2020, 06:20
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen P.-Included: Algo Bot Trade MrB0mb 78 5.035 20.10.2020, 06:19
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Ungeprüft Cycler: Forsage: auf SmartContract basierter Cycler Ungepflegt 3 462 19.10.2020, 20:22
Letzter Beitrag: DarkMelius