Werbung

Payza (Vorstellung) - Hauptbeitrag

#39
Programm-Status: Zahlt nicht! 
Hallo,

hier geht es um den Zahlungsdienstleister Payza.

Was ist Payza

Payza ist ein Online-Zahlungsdienstleister bzw. eCurrency wie z.B ADVCash
Die Firma hat ihren Sitz in London.


Wo kann Payza überall verwendet werden ?

Payza kannst du bei verschiedene HYIPs und Revshares verwenden


Wie kann ich bei Payza einzahlen/auszahlen und welche Gebühren fallen dabei an ? 

Eingezahlt werden kann mit folgenden Möglichkeiten:

Bankeinzahlung, Visa-/Mastercard, Bitcoin

Ausgezahlt werden kann mittels Bitcoin und Bankauszahlung.

Hier findest du eine aktuelle Aufstellung der Gebühren für Personal und Business Accounts

EinblendenSpoiler:


Gibt es eine Prepaid Kreditkarte ? 

Die PrePaid Kreditkarte ist derzeit nicht verfügbar.


Wie erreiche ich den Payza Support ?

Den Payza Support erreichst du via

- Ticketsystem
Antworten Top

Payza (Vorstellung) - Diskussion

#21
(23.04.2016, 21:09)helsing schrieb: Hey Leute,
kann es sein das Payza unverschämt hohe Gebühren fordert?
Das würde für mich auch erklären warum die meisten Admins dieses Zahlungsmittel gar nicht mehr anbieten. :-(
Dazu kommt natürlich dann noch die Hohe wechsel Gebühr zu andedren Zahlungsmitteln.

Viele Grüße

Also dem kann ich mich definitiv anschließen.
Meine 1. Einzahlung lief über eine KK in $. Kostet beim dt. Bankanbieter paar €.
Von 400$ kommen 380$ an, ist soweit ja auch noch ok, aber.
Jede Auszahlung aus Progs kosten nochmal extra, bei A5 bis 8,8% und bei C7 bis 7%.
Aber auch das ist noch nicht alles:
Nun habe ich einen Teil wieder zur KK zurückgeschickt, zu Payeer und dann weiter über XML kostet 10% - dachte direkt auf KK ist billiger.
Guthaben bei Payza in $ geführt, macht ja auch Sinn, weil keine Progs in € laufen. Kontostand war also in $.
Auf KK ging aber nur in € - hängt sicher damit zusammen, das die Karte in Euro ist.
Als nächstes Tausch in € - na ja , Kurs ist 1,19 bei 1.125 realtime (reziprok), macht 5%.
Aus 222$ werden so 192,83€. Jetzt zahl ich aus. 8,- Gebühr für KK Auszahlung hatte ich auch schon akzeptiert.
Aber das Beste kommt zum Schluß:
Um es auszuzahlen transferieren die das wieder zu $ - jetzt sind es 193,16$ und dann wieder zu € so das jetzt 178,02€ ausgezahlt werden.

Oder sollte es tatsächlich sein, das ich selber 2x getauscht habe, na ja ich glaube es nicht.
Insgesamt ist Payza als Zahlungsanbieter nicht zu empfehlen, egeal wieviel tolle Zusatzdetails die noch haben.

Ich höre gern Eure Meinung,
besthologram
Antworten Top
#22
Hey Leute!

Ich hab letztens wieder mal Geld auf Payza überwiesen, jedoch habe ich die Nachricht bekommen "the transaction is pending". Die vorige und auch spätere Überweisung haben super geklappt, jedoch ist diese aus irgendwelchen Gründen noch ausstehend. Meine Bank hat schon überwiesen, seit dem 18. April. ich habe den Support kontaktiert und die meinten, ich solle ihnen per e-mail einen Screenshot der Transaktion schicken, was ich auch getan habe und nun warte ich, was die sagen.

Hatte jemand auch solche Probleme? Wäre super, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

lg Maxi
Antworten Top
#23
Hatte schon oft so Problemem mit payza die brauchen für Transaktionen immer ewig, meistens Wochen. Bishe rhat jede BAnkeinzahlung von mir bei PAyza oder auch Bitcoin auszahlung 1 bis 2 manchmal sogar 3 Wochen gedauert, trotz Support anschreiben. Also einfach warten^^
Antworten Top
#24
(29.04.2016, 00:31)Reinhardt12 schrieb: Hatte schon oft so Problemem mit payza die brauchen für Transaktionen immer ewig, meistens Wochen. Bishe rhat jede BAnkeinzahlung von mir bei PAyza oder auch Bitcoin auszahlung 1 bis 2 manchmal sogar 3 Wochen gedauert, trotz Support anschreiben. Also einfach warten^^

Okay danke, ja hab auch so das Gefühl, dass es ewig dauert. Wird schon irgendwann ankommen, die Hoffnung stirbt zuletzt Lächeln
Antworten Top
#25
Bei mir haben sie gemeint, dass die Zahlung aktuell kontrolliert werden würde und ca 4-5 Business days dauern würde. Die Kontrolle wäre per Hand und deswegen so langwierig. Bis die Order dann nicht mehr "pending" war, dauerte es schließlich vier Business dayss; also eine Woche. Für eine schnelle Reaktion ist das definitv der falsche Anbieter.
Antworten Top
#26
Der Support hat mir gestern genau dasselbe geschrieben und heute wurde es mir überwiesen(endlich). Also es dauert manchmal wirklich seine Zeit mit Payza, aber ab und zu geht es auch innerhalb von wenigen Tagen. Lächeln
Antworten Top
Werbung
Werbung
#27
Hallo
. habe mal ne Frage : betrifft Payza als Zahlungsanbieter . und zwar wollte ich da mein Bankkonto einbinden , ist kein Problem . nun kommt die Frage, ich kann problemlos einzahlen , aber kann ich über dieses Konto auch auszahlen . wenn nicht brauche ich auch kein Bankkonto einbinden . Ich finde das ihr Payza in der Wechslstube wenig Beachtung schenkt .
Antworten Top
#28
@derhanne

ich verstehe jetzt nicht wirklich, was deine Frage ist?
Antworten Top
#29
Hallo Leute,
muss man bei Payza verifiziert sein, bevor man Geld auszahlen lassen oder auf zu einem anderen payza-Konto übertragen kann?
Ich habe dazu leider nichts gefunden.
Antworten Top
#30
(25.06.2016, 15:23)Annette schrieb: Hallo Leute,
muss man bei Payza verifiziert sein, bevor man Geld auszahlen lassen oder auf zu einem anderen payza-Konto übertragen kann?
Ich habe dazu leider nichts gefunden.

JEIN.

Du musst nicht verifiziert sein.
Ohne Verifizierung kannst Du Geld empfangen von anderen, Geld bunkern und Geld an andere senden. Du kannst jedoch nicht per Bank ein-oder Dein Guthaben auszahlen lassen.
Außerdem funktionieren manche Exchanger nicht, wenn Dein Konto unverifiziert ist.
Und Deine Limits sind natürlich andere.

Hier ein Auszug aus den FAQ zu Verifikation:
https://helpdesk.payza.com/index.php?/Knowledgebase/Article/View/739/131/is-verification-necessary-to-add-withdraw-or-transfer-funds

Zitat:FAQs: Account Verification

Is verification necessary to add, withdraw or transfer funds?
Posted by on 15 May 2012 12:16 PM

If you have a Personal account, you can add, withdraw, send and spend funds with an unverified account. However, if you would like to increase the load, withdrawal and/or spending limits on your account as well as be able to withdraw funds by bank wire, you will need to become verified.

Business accounts must be verified in order to deposit, withdraw and send money.

We may also request that your account become verified at any time as per our Terms and Conditions. To view our terms and conditions, please click here.

Hier die FAQ zu den Limits:
https://helpdesk.payza.com/index.php?/Knowledgebase/Article/View/836/63/what-are-the-transaction-limits-for-a-personal-account

Zitat:FAQs: Fees & Limits 

What are the transaction limits for a Personal account?
Posted by Pamela B on 27 July 2012 06:47 PM

A verified Personal account has the following transaction limits:

- send and receive a maximum of $50,000 USD per transaction
- add up to $5,000 USD/CAD, €9,999.99 EUR, 69,999.99 NOK or 19,999.99 PLN by bank transfer, depending on the location
- add $9,999 USD or the equivalent amount by bank wire
- withdraw up to $9,999 USD or the equivalent amount by bank transfer/bank wire

An unverified Personal account has the following transaction limits:

- send up to $999 USD per transaction, or $4,999 USD over the lifetime of the account
- receive an unlimited amount of funds
- add up to $999 USD by bank transfer or bank wire
- withdraw up to $999 USD by bank transfer

Please note: You will need to be verified in order to withdraw by bank wire.

Also im Prinzip musst Du nicht verifiziert sein, um die Grundfunktionen zu nutzen. 

Grüße MAMA
Antworten Top
#31
@Mama
Vielen Dank für deine super ausführliche Antwort Sehr gut!
Antworten Top
#32
Habt ihr mal Tipps für mich wie man am besten auscasht bei Payza, mit einem unverifizierten Account? Denn die Gebühren bei den Exchangern sind schon ne Frechheit.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#33
Ich habe mir diese woche mein ganzen guthaben was ich auf payza hatte auf mein bitcoinkonto auszahlen lassen. Hat ohne probleme funktioniert. Sehr gut!
Antworten Top
#34
Ich habe knapp 100 USD auf dem Konto (Business-Konto) und kann keine Abhebung auf mein privates Konto bei Mistertango vornehmen weil ich dazu ebenfalls ein Geschaeftskonto brauechte.Die Mastercard von Payza wurde ja nun auch abgeschafft also wie nun an das Geld drankommen
Die sagten mir per Bitcoin,was bedeuten wuerde mehrere Tage zu warten (normalerweise bei Bitcoin 1- 12 Stunden max) und dann weiss ja keiner zu welchem Preis die mir das umtauschen.Der Support Mitarbeiter sagte mir noch das ich ein privates Konto eroeffnen koennte und das Geld vom Business aufs private senden koenne.Das private Konto habe ich eroeffnet aber ich sehe das die keine Abhebungen in Euro anbieten sondern nur in USD oder GBP was aber nix nuetzt das Mistertango nur Euros annimmt alles andere geht minus Kostenaufschlag zurueck.
Antworten Top
#35
Payza wurde von den US-Behörden dicht gemacht:
https://www.ice.gov/news/releases/payza-and-two-canadian-brothers-accused-operating-unlicensed-money-service-business
Antworten Top
#36
Nutzt überhaupt noch jemand Payza ?
War ja in den Adshares als Zahlungsanbieter recht häufig vertreten
Antworten Top
#37
Payza ist tot

#Thema ins Archiv verschoben.
Antworten Top
#38
Das es heute noch News dazu gibt, wer hätte das gedacht... Grinsen

https://www.coindesk.com/payza-payments-sentenced
Antworten Top
Werbung
Werbung

    Gehe zu:


Payza (Vorstellung) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 1 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Vorstellung: Solid Trust Pay Usercontent 52 23.406 20.08.2020, 21:39
Letzter Beitrag: DarkMelius
  Vorstellung: CratePay NewLife2016 2 2.407 15.04.2017, 23:52
Letzter Beitrag: HomerS