X-Invest
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/webet4you-12-bis-48-in-14-wochen.html)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 16.11.2015

Nein, diese Richtlinie gibt es schon seit Jahren, aber die neuste Änderung ist bei uns erst am Freitag vergangene Woche zur Kenntnis gelangt.

Gerade was die Regulation des "Grauen" Kapitalmarktes angeht, wird vom Gesetzgeber permanent "nachgebessert".

Leider bleibt einem dann nichts anderes übrig, als sich anzupassen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - georgibiza - 16.11.2015

Hallo Robert, wird webet4you denn auch juristische Personen als Kunden akzeptieren, z.B. von ausserhalb EU?

Danke und lieben Gruss


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 16.11.2015

(16.11.2015, 14:11)georgibiza schrieb: Hallo Robert, wird webet4you denn auch juristische Personen als Kunden akzeptieren, z.B. von ausserhalb EU?

Danke und lieben Gruss

Hallo,

im Moment lag und liegt der Hauptaugenmerk auf Bürger aus der EU und die Verschärfung der hier bereits erwähnten Richtlinie bringt es mit sich, dass wir als eVisionTeam, über unseren Rechtsbeistand erneut prüfen lassen müssen, in wie weit das Einfluss auf unsere Pläne der Erweiterung auf neue Märkte nimmt.

Generell gesehen kann ich dazu Antworten, dass bei webet4you jede juristische Person, dazu gehören natürliche Personen, aber auch juristische, wie z.B. Kapitalgesellschaften, mitmachen können; immerhin werden Partiarische Darlehen mit einem deutschen Unternehmen geschlossen.

Konnte ich Dir mit dieser Antwort erst einmal weiterhelfen?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - georgibiza - 16.11.2015

Schon. eine Überlegung ist ein Investment über eine Firma in Delaware.

Aber das können wir ja intern klären, wenn es soweit ist.

Bestes


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Hanst - 16.11.2015

Hallo Mirandar,
das es Pflicht ist, eine Steuernummer anzugeben, damit man sein Geld wiederbekommt, ist ja so etwas besonderes hier im Markt, dass es bei deiner Programmvorstellung erwähnt, ergänzt werden sollte.
VG
Hans


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 16.11.2015

Hallo Hans,

habe ich doch schon gleich heutemorgen gemacht Smile


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Hanst - 16.11.2015

Miranda, du bist einfach perfekt !

Übrigens hast du eine tolle Homepage.
Und dann eine Holländerin in Halbergmoos.
Da komme ich ja demnächst vom Flughafen zur City vorbei.
Ich werde mal aus der s-Bahn winken Zwinkern
VG
Hans


- Robert Schmalohr - 17.11.2015

So, da habe ich gestern unnützer Weise hier viele Verunsichert und gegen uns aufgebracht.

Dafür möchte ich mich in aller Form entschuldigen, ich wollte nur alles richtig machen, bin aber mächtig übers Ziel hinausgeschossen. Ich hätte da abwarten sollen, bis da die Gespräche, auf Grund der Änderung, mit unserem Steuerberater stattgefunden hatten. Mein Fehler !

Es gibt in der Tat dieser "Verschärfung" des "Europäische Richtlinie zum Geldtransfer" nur hat die weniger Auswirkungen auf uns, als wie das von der Geschäftsführung bei eVisionTeam (über das Wochenende) angenommen wurde.

Generell gesehen bleibt also alles beim Alten bei dem Programm webet4you und das hat folgenden Grund:

Da die garantierte Grundverzinsung von mindestens 12% (Laufzeit 14 Wochen) nicht gewinnabhängig ist, ist jeder Investor selber für die Abführung der Steuern verantwortlich.

Da wir nicht an Finanzämter abführen, müssen auch nicht zwangsweise Angaben im Profil verlangt werden, wie z.B. die Steuernummer oder Umsatzsteuernummer.

Dies gilt allerdings nur, wenn mit Privatvermögen investiert wird.

Für nicht natürliche Personen, also andere juristische Personen, wie z.B. Kapitalgesellschaften, gelten andere Regeln.

Im Einzelfall wird das mit der jeweiligen juristischen Person aufgearbeitet und geklärt.

Im Back Office, unter FAQ, ist nun auch ein Bereich eingefügt worden, der das mit der Abgeltungssteuer für in Deutschland Steuerpflichtige erklärt.

Fehler zu machen ist menschlich, ich bin ein Mensch und ich habe einen Fehler gemacht.

Ich hoffe, man kann mir das nachsehen.

Robert Schmalohr


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - lexx87 - 17.11.2015

Kein problem. Also nochmal zur Sicherheit: für privatpersonen ändert sich nichts,also brauchen wir keine steuernummer angeben?

Wenn das so ist,werde ich weiter investieren Lächeln

Mfg


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 17.11.2015

(17.11.2015, 14:49)lexx87 schrieb: Kein problem. Also nochmal zur Sicherheit: für privatpersonen ändert sich nichts,also brauchen wir keine steuernummer angeben?

Wenn das so ist,werde ich weiter investieren Lächeln

Mfg

Ja, für Investoren mit eingesetztem Privatvermögen ändert sich nichts.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - hansi69 - 17.11.2015

Alles bestens, Robert.

Das hat vielen einen Schrecken eingejagt, spricht aber auch für die Seriosität von evision.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 18.11.2015

Dann habe ich jetzt dann mal etwas erfreuliches zu berichten, so finde ich zumindest.


Wie man auf der Homepage http://mrr.webet4you.com sehen kann, wird dort das Gesamtergebnis des in diesem Jahr erzielten Gewinnes angezeigt.

webet4you hat, laut Angaben von InetEarnings folgende Gewinne erzielt:

2012 = 82,6 %
2013 = 79,4 %
2014 = 86,2 %

Seit beginn dieses Jahres haben wir zuerst als Zahlungsprozessor gearbeitet und dann mehr und mehr das Geschäft an uns gezogen, bis es seit dem 1. Oktober nun komplett von uns administriert wird (Bis auf das tatsächlichen Wetten, die weiterhin über die Software von InetEarnings Ltd. platziert werden).

Und wir haben etwas geschafft, was sich durchaus vorzeigen lässt.

2015 = 100,5 % (aktueller Stand in der 47. Kalenderwoche)

Wir haben die 100 Prozent Marke überwunden.

Beispiel:

Du hast in der ersten Kalenderwoche 2015 1.000,- € investiert und dieses Geld immer wieder, nach Ablauf der Laufzeit reinvestiert, also immer nur die angenommenen 1.000,- €.

Dann hättest Du jetzt in der 47. Woche (aktueller Stand) eine Rendite von 1.005,- €.

Das ist mehr als eine Verdoppelung des eingesetzten Kapitals.

Aus den ursprünglichen 1.000,- € wären also bis heute 2.005,- € geworden. Solltest Du also ab jetzt immer nur weiter machen mit der erzielten Rendite und die ursprünglich eingezahlten (Partiarisches Darlehen) 1.000,- € nicht weiter investieren, dann hast Du, bezogen auf das Grundinvestment, ein risikofreies Investment, weil Du ja nur noch mit Geldern arbeitest, die bereits gewonnen (Rendite) wurden.

Nun ist das Jahr ja noch nicht zu Ende, ich bin wirklich auf das absolute Endergebnis gespannt und freue mich immer mehr auch auf das Jahr 2016 Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - lexx87 - 18.11.2015

Hallo.

Also ich bin auch Affliate ( Gratis Probejahr). Wenn ich mir Provisionen auszahlen lassen möchte, brauche ich eine Steuernummer?  Und wenn ich nur meine Investition auszahlen lasse nicht?  Hab ich das richtig verstanden?

Mfg


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 18.11.2015

Hallo,

vereinfacht ausgedrückt ja.

aber um das jetzt mal so zu schreiben, wie ich das verstanden habe und dies ist definitiv keine Steuerberatung, dafür gibt es Fachleute.

Also, investierst Du mit Privatvermögen bist Du für die Abführung einer eventuell in Deinem Land erhobenen Steuer verantwortlich.

Investierst Du nicht mit Privatvermögen sind wir, als Deutsches Unternehmen dazu Verpflichtet (Einkommenssteuergesetz) anfallende Steuern, wie die in Deutschland geltende Abgeltungssteuer einzubehalten und abzuführen.

Ergo, Privatgeld interessiert und das nicht weiter, weil Deine Sache, Kein Privatvermögen, welches eingesetzt wird, dann muss alles seine Richtigkeit haben.

Bist Du nun als Affiliate unterwegs für webet4you, ist das wieder eine ganz andere Sache.

Unabhängig davon ob kostenloses Probejahr oder bezahltes Abo (was man ja dann auch wunderbar steuerlich absetzen könnte) steht ja wohl eines fest.

Jeder der das tut hat vor, weitere Investoren für webet4you zu finden und möchte dann für seine Bemühungen entlohnt werden.

Das nicht nur einmal, sondern wenn möglich immer wieder.

Wenn mich also jetzt jemand fragt, ob das damit erzielte Einkommen versteuert werden muss (und ich weiß, dass das einzelne durchaus anders sehen), dann ist das eine logische Folge davon, denn es wird ein Einkommen generiert, und auf Einkommen fallen Steuern an.

Aber eben nur auf Einkommen, habe ich keines, weil ich in diesem Fall nicht in der Lage war weitere Investoren zu finden, dann zahlt man auch keine Stuer.

Wenn Du aber nun ein wiederkehrendes Einkommen als Affiliate von webet4you aufbauen möchtest und das tust, dann gehört dazu auch die Erstellung ordentlicher (also einer bestimmten Form entsprechenden) Gutschrift.

Einfach nur aus dem Grund, weil unser Finanzamt sonst unsere Provisionsabrechnungen und Auszahlungen nicht anerkennt.

Also gelten auch für Affiliates von webet4you andere Regeln, als für den Privatinvestor, der mit Privatvermögen spekuliert.

Find ich das alles gut?

Nö!

Ändert das was an dem, was man machen muss, ob ich das mag oder nicht, wenn man legal arbeiten will um für sich selber ein Geschäft zu haben, was Jahrzehnte lang am Markt ist und mit dem somit auch Investoren langfristig Geld verdienen können?

Nö!

Man hält sich an die Regeln, bessert nach wo nachgebessert werden muss (weil Dinge sich auch mal verändern) und gibt sein Bestes, als Einzelner und als Unternehmen, für seine Kunden, Investoren und Affiliates ein möglichst interessantes Angebot zu haben und gute Ergebnisse zu ermöglichen.

Aber noch einmal, ich werde, man lernt ja, bei Steuerfragen in Zukunft auf den Fachmann verweisen, den Steuerberater. Ich bin keiner und ganz ehrlich, das finde ich auch gut so, das wäre definitiv kein Job für mich Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - whisky58 - 18.11.2015

Hallo!
Ich habe mich entschieden in webet4you zu investieren.
Soll ich jetzt auf die email warten oder das Geld auf das Konto von eVision überweisen?
Danke für die Antwort!

whisky58


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 18.11.2015

(18.11.2015, 18:05)whisky58 schrieb: Hallo!
Ich habe mich entschieden in webet4you zu investieren.
Soll ich jetzt auf die email warten oder das Geld auf das Konto von eVision überweisen?
Danke für die Antwort!

whisky58

Hallo,

gehe dann bitte auf folgende Seite:

http://mrr.webet4you.com

Dort gehst Du dann auf "Jetzt Ihre Anteile bestellen" und wählst klickst den Knopf  "Bank Europe (Sepa Raum)".

Dann das Formular ausfüllen, die Anzahl der gewünschten Anteile eingeben und wenn Du das ausgefüllt hast wird dir rechts die Endsumme und die Bankverbindung angezeigt.

Trotzdem bitte unbedingt auch auf "kostenpflichtig bestellen" klicken.

Sobald das Geld bei uns auf der Bank eingegangen ist, wird Dein Konto bei uns eröffnet.

Du kannst natürlich auch via PayPal bezahlen, wenn Du das möchtest.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - whisky58 - 18.11.2015

Danke für die Antwort!
Das Alles habe ich auch so gemacht.
Aber am Ende steht:

"Notieren Sie die Bankdaten o. entnehmen Sie sie Ihrer Mail."

Deshalb meine Frage: soll ich auf Bestätigungsmail warten, oder gleich das Geld überweisen?

whisky58


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 18.11.2015

Du kannst sofort überweisen, aber unbedingt die Transfer ID als Verwendungszweck angeben.

Danke für Dein Interesse Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - whisky58 - 18.11.2015

Danke!
Das Geld ist unterwegs!

whisky58


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 18.11.2015

Wow, habe es erst kurz gemerkt;

WeBet4You ist in der Top 5! http://x-invest.net/topliste.php

Gut!