X-Invest
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/webet4you-12-bis-48-in-14-wochen.html)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - investlinda - 28.11.2016

Nein, will ich gar nicht.
Ich will damit sagen, dass es schwieriger ist, einen größeren Betrag (auch aufgeteilt auf viele kleine Beträge) über Bankkonten zu verschieben. Das geht mit dezentralen Bitcoins deutlich einfacher, weil es kaum Kontrollinstanzen gibt. Mehr nicht. Das lässt keinen Rückschluss darauf zu, ob das Geld für Wetten verwendet werden konnte oder nicht. Mein persönliche Meinung: Da sich WeBet4You sehr gut ausschweigt, wenn das Thema "Wetten" angesprochen wird, wird das Geld eventuell auch noch anderweitig vermehrt.

Die "Rückzahlung" ins Wallet sind nur "1"en und "0"en. Geld, was dir ins Wallet gebucht wurde, muss real nicht zwingend vorhanden sein sondern könnte auch noch bei den Wettanbietern liegen und sofort wieder in neue Wetten gesteckt werden, insofern sich einige User dafür entscheiden, das Geld vom Wallet aus direkt wieder in neue Anteile zu investieren. Es reicht also aus, nur einen Teil des Geldes, was in die Wallets gebucht wird, tatsächlich zu besitzen. Solange keine kritische Masse überschritten wird, also mehr Geld als benötigt auch tatsächlich vorhanden ist, geht so etwas gut und ist ein legitimes Mittel.


Auflistung für den November 2016 - RAK - 29.11.2016

Stand: 28.11.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 151
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1560*
gezeichnete Darlehenssumme: 1.058.950,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 736.650,- €
Anzahl der Einzahler: 757

*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren
gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten
Mal bestellt haben.
Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
USA
Malta
Luxemburg
Türkei
Japan
Liechtenstein
Schweiz
Niederlande
Spanien
England
Kolumbien
Thailand
Kambodscha
Frankreich
Belgien
Finnland
Ungarn
Lettland
Hong Kong
China
Laos
Slowakei


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - RAK - 30.11.2016

Auflistung für den November 2016
Stand: 30.11.2016
Neue Investoren (Erstbesteller): 160
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 1625*
gezeichnete Darlehenssumme: 1.073.300,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 867.750,- €
Anzahl der Einzahler: 777

*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.
Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.
Investoren kamen aus folgenden Ländern:

Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
USA
Malta
Luxemburg
Türkei
Japan
Liechtenstein
Schweiz
Niederlande
Spanien
England
Kolumbien
Thailand
Kambodscha
Frankreich
Belgien
Finnland
Ungarn
Lettland
Hong Kong
China
Laos
Slowakei


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - ruinvst - 03.12.2016

Bitte beachtet, dass es für das Insolvenzverfahren ein eigenes Thema gibt Wink

https://x-invest.net/forum/thread-evisionteam-networking-gmbh-insolvenzabwicklung?pid=107747#pid107747

Bitte vermischt das nicht, denn sonst steht irgendwann alles doppelt in beiden Themen Wink


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 04.12.2016

Hallo,

in dem Skypechat wurde eine tolle Aktion veröffentlich, NUR HEUTE!
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

[attachment=11948]




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - brutus59 - 04.12.2016

Anstatt hier Geschenke.zu verteilen wäre es sinnvoller alle ausstehenden Provisionen auszuzahlen


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 04.12.2016

@brutus59

Das mag Deine Meinung sein, die wird aber nicht von jedem geteilt.

Ich kann Dir aber auch gerne mal eine Idee geben, warum das mit den Provisionsauszahlungen für den Juli nicht so klappt, wie das geplant war.

Deshalb stell Dir jetzt einmal folgendes vor:

Da ist ein Bankhaus in der Schweiz, bei dem sich ein Konto befindet.

Auf dieses Konto lässt nun eine Firma, mangels eigenem Konto, wegen übereifriger Beamter, Gelder einzahlen, weil mit dem Kontoinhaber diesbezüglich ein Dienstleistungsvertrag geschlossen wurde.

Einige Überweisungen später ist nun diese schweizerische Bank nicht mehr gewillt, die Gelder an den Kontoinhaber auszuzahlen, schickt diese sogar teilweise zurück.

Grund hierfür ist, dass der Kontoinhaber ein Verein ist und die eingezahlten Gelder nicht als solches Geld, also dem Verein zustehenden, deklariert wurden.

Nun ist der Kontoinhaber dabei, mit dieser schweizerischen Bank diese Situation zu klären, was bedeutet, das Dokumente ausgetauscht werden müssen, etc.

Im ungünstigsten Fall wird da am Ende so entschieden werden können, dass die Gelder an den ursprünglichen Absender zurück gehen.

Das würde bedeuten, das es zu keinem Anteilskauf gekommen ist. Somit ist auch kein Provisionsanspruch erzielt worden.

Wie soll nun also ein Unternehmen Provisionen auf etwas auszahlen, was so unter umständen gar nicht passiert ist?

Nur einmal so als Gedanke, der Dir vielleicht ein wenig Einblick gibt, in Dinge, die so alle geschehen können.

Nun glaubst Du uns das ja sowieso alles nicht, genauso wie Du und andere es nicht glauben konnten, das hunderttausende an Euro Provisionen und Rückzahlungen von Darlehen geleistet wurden.

Es mag sein, dass es Dich gerade trifft und Du auf Provisionen wartest, die vielleicht auch zu Recht zu Stande gekommen sind, ich weiß das im Einzelnen nicht, aus besagten Gründen.

Aber wenn dem so ist, dann ist das halt gerade so, kann aber nicht weiter die Gesamtperformance belasten, denn letztendlich, gegen alle Glaubenssätze verstoßend, gibt es auch 5 Monate nach der Zäsur eVisionTeam und es verdienen Leute richtig gut Geld mit uns.

Ich muss also feststellen, dass unsere Bemühungen Früchte tragen und bisher, wenn auch nicht so, wie das jeder gerne möchte, haben wir unsere Ankündigungen eingehalten und umgesetzt.

Nun hoffe ich einfach einmal, dass dich dieser Kommentar bei bester Gesundheit antrifft, denn dann gilt etwas, was ja auch eine Wahrheit ist, die so nicht ganz von der Hand zuweisen ist:

Wenn Dinge sich geklärt haben und jeden Tag wird das ja mehr, dann wird auch bei den Provisionen jedem das ausgezahlt werden, was ihm zusteht und ich wette, die meisten werden es dann auch genauso gebrauchen können, wie das jetzt der Fall ist.

Nur, in diesem Punkte-Plan stand auch drin, dass diese Provisionen nur dann ausgezahlt werden, wenn der weitere Fortbestand der Kapitalanlagen mit eVisionTeam dadurch nicht gefährdet werden.

Und danach richten wir uns, im Interesse aller Affiliate und Vertriebspartner, was ja doch auch wieder fast 1000 sind, die eben weiter mit uns zusammen arbeiten und an einer Zukunft bauen.

Wenn Du nicht dazu gehören solltest, finde ich das persönlich sehr schade, aber natürlich ist das Deine freie Entscheidung.

Andere treffen auch Entscheidungen und manche mögen Dir gefallen, andere wieder nicht. So ist das im Leben.

Ich hoffe, ich konnte Dir mit dieser Antwort ein wenig weiterhelfen und wünsche Dir eine frohe, vielleicht auch besinnliche Adventszeit.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Reinhardt12 - 04.12.2016

Wird eigentlich falls der Insolvenzverwalter nicht oder nur einen teil zahlt, der Rest sofern möglich von der Firma zurückerstattet, so dass jeder sein Investierteskapital wieder hat am Ende?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Robert Schmalohr - 04.12.2016

Das hatten wir so immer kommuniziert, ja, das ist der Plan.

Nur ist dies der einzige Weg, so wie es jetzt taktisch angegangen ist, wie wir zumindest die Chance haben, einen Teil des eingefrorenen Geldes wieder ins "Spiel" zu bringen oder zurück zu erhalten.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Shinedown - 04.12.2016

Und wird dann die Rückerstattung, sollte vom IV nichts kommen, in der kommunizierten Jahresfrist erledigt sein, so wie es ja auch in den Verträgen steht/stand? Damit könnte ich lebenZwinkern


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - germanpolice - 04.12.2016

(04.12.2016, 17:26)brutus59 schrieb: Anstatt hier Geschenke.zu verteilen wäre es sinnvoller alle ausstehenden Provisionen auszuzahlen

Du Dummerchen von wo soll denn das Geld kommen ? Grinsen
Genauso wie von den Geldern vor July ?
Na von den jetztigen  Gänsefüßchen "super mega dupa tollen Angebot". (Also von den jetzigen Einzahlungen)

Zahle jetzt ein und bekomme nichts wieder zurück Frech Grinsen .
Helfe den Leuten die seit 6 Monaten auf Ihr Geld warten Ihr Geld wieder auszuzahlen. Yes
Danke das klingt fantastisch der normale durchschnitts Deutsche freut sich wenn er etwas umsonst bekommt. Grinsen Hey stop das ist doch zu schön um wahr zu sein oder ? Freudentanz 3
Euer System begeistert mich immerwieder man hat kein Geld würft aber trotzdem Geld raus um an neues zu kommen, egal unter welchem Umständen. Behaltet euer Geld und regelt erstmal eure Probleme. Zwinkern
Und kommuniziert mit den Leuten hier in Deutschland und stellt es nicht immer so dar als sind die Deutschen schuld und diese Person mit dem Ohr nicht.

Diversifizieren heißt im übrigen nicht nur in ein Projekt oder in verschiedene Projekte in ein Unternehmen das Geld verteilen, sondern auch in andere Unternehmen.
Nur mal so am Rande Hr. Schmalohr.

Es bringt mir also als Investors garnichts, wenn ich in ein bereits totgesagtes Unternehmen investiere, wo ich sowieso weiß das es nichts gibt.

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit, ich hoffe den ernsten Leser Lesen  sind hier unter dem Sarkasmus auch die Schuppen von den Augen gefallen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Whiteknight - 04.12.2016

Sorry Leute aber das alles wurde schon thematisiert und wiederholt sich nur aufs neue und bevor hier wieder die Diskussion beginnt bitten wir um Zurückhaltung.

Reine Spekulationen bringen niemandem etwas den man weiß nicht wie wann was wo da nun mal alles irgend mögliche bis dahin passieren kann und es alles wieder umkehren kann.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - MirandaR - 05.12.2016

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Newsletter der 49. Kalenderwoche 2016

Nun hat er also auch begonnen, der Countdown für das Jahr 2016.

Für einen Jahresrückblick ist es fast noch zu früh, jedoch, wenn es so einen Endspurt gibt, dann bietet es sich an, in einem Network Marketing Unternehmen, hier auch ein Bisschen mitzuhelfen, dass Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner (Affiliate) die jeweilige eigene Bilanz noch verbessern können.

Wenn man sich die vergangenen 17 Jahre anschaut, dann gab es für diesen Endspurt auch bei eVisionTeam immer Sonderaktionen.

Mal war das eine Art Adventskalender, mal Bonusaktionen und manches Mal gab es auch besondere Wettbewerbe.

Um das auch vorweg zu nehmen, das Echo auf diese Aktionen war immer unterschiedlich. Es gab die, die das gut fanden, andere sahen in sowas immer die Anzeichen für das Verschwinden von eVisionTeam.

So ist das nun einmal, man kann es nie allen Recht machen.

Was die letzten Jahre aber gezeigt haben ist, dass es manch einer für sich genutzt hat, andere nicht und eben, dass es dann auch im folgenden Jahr die Firmengruppe eVisionTeam gab und das wird in diesem Jahr und somit auch im kommenden, nicht anders sein.

Deshalb macht es Sinn sich bei der eigenen Entscheidungsfindung durchaus auch einmal mit Traditionen zu befassen und ich glaube, nach fast 18 Jahren aktiver Teilnahme am Markt, hat sich die Firmengruppe eVisionTeam durchaus das Recht erworben, hier von Traditionen zu sprechen.

Wer weiß, vielleicht nennen das ja irgendwann die Kinder meiner Kinder dann Brauchtum.

Die Frage, die man sich als Unternehmen stellt, ist eigentlich auch immer die gleiche, denn was ist das richtige Maß, wenn es um solche Aktionen geht?

Welche Signalwirkung hat das?

Was ist zu wenig?

Was ist zu viel?

Eine wirkliche Antwort auf so eine Frage findet sich im Vorfeld nicht, man kann nur durch die Rückschau eine Idee bekommen, aber zeigen tut es die Zukunft.

Wenn Sie in Ihr eigenes Leben schauen, dann wird es in diesem Jahr wahrscheinlich auch bei Ihnen so gewesen sein, dass Sie nicht an jedem Tag hundertprozentig gesund waren, dass es immer nur „Sonnenschein“ gab.

Falls dem nicht so war, dann hatten Sie ein tolles Jahr, ein Jahr, das man auch ganz bestimmt als Ausnahmejahr bezeichnen kann.

In der Regel gehören zu einem Jahr Krisen, es gibt gute und weniger gute Tage und ja, es gibt auch die Tage, die man am liebsten komplett streichen möchte.

Das gilt für jeden Einzelnen und natürlich auch für jedes Unternehmen.

Leider neigen wir Menschen dazu, so etwas auch gerne einmal zu vergessen, zu verdrängen.

Wenn Sie dies nun lesen, dann kann man ja schon einmal gratulieren, denn Sie haben es geschafft, Sie haben alles, was in diesem Jahr 2016 bisher geschehen ist, schlicht weg überlebt, es gibt Sie noch.

Und man sollte sich das wirklich auch einmal so bewusstmachen, die Wahrscheinlichkeit sprach da echt gegen Sie, denn am Ende ereilt uns alle dasselbe Schicksal. Das gilt für jeden und absolut alles.

Also lassen Sie mich Ihnen gratulieren, zu dieser Tatsache.

Wenn Sie mir das erlauben, dann erlauben Sie mir bitte auch, dass ich uns allen auch dazu gratuliere, dass es auch eVisionTeam zum 18. Mal an einem 5. Dezember noch gibt, dass auch wir alles überlebt haben und wenn man sich die Sachen anschaut, mal emotionslos, dann sprach auch vieles, teilweise sehr vieles dagegen.

Nicht umsonst sterben jedes Jahr tausende Unternehmen, auch Traditionsunternehmen und besonders im Online Investmentbereich ist die Haltbarkeitsdauer von „Programmen“ meist nur auf wenige Tage, Wochen oder Monate beschränkt.

Das gilt übrigens auch für Network Marketing Unternehmen.

Jeden Tag gibt es neue und nur die allerwenigsten überleben ein paar Jahre, geschweige denn Jahrzehnte.

Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, es gab sie immer und es wird sie immer geben, die Menschen, die alles schlecht reden und die ja nur darauf warten, dass wir oder Sie scheitern.

Nicht ohne Grund gehören Todesanzeigen in Zeitungen zu dem am häufigsten gelesenen Anzeigen.

So und nun, wo wir uns das alles noch mal vor Augen geführt haben, da werfen wir doch einen Blick auf eVisionTeam.

Diese „komische“ Firmengruppe, deren Konstrukt und Geschäftsgebaren bis jetzt dazu geführt hat, dass seit dem 13. Januar 1999 täglich Provisionsansprüche entstehen, weil Kunden ein Produkt erhalten haben und auch Dienstleistungen und Kapitalanlagen sind, wenn man das genau betrachtet, am Ende ein Produkt.

Wir haben also allen Grund zu feiern, was wir am 13. Januar auch wieder tun werden, aber, dass darf man auch nicht vergessen, wir haben auch allen Grund uns zu bedanken.

Das können wir im Moment am besten tun, in denen wir Anteile an unseren Projekten verschenken.

Da wir aber eben auch ein Network Marketing Unternehmen sind, bei dem es darum geht, dass sich auf eigenen Namen und auf eigene Rechnung selbstständig arbeitende Vertriebspartnerinnen und Vertriebspartner (Affiliate) ein eigenes Geschäft aufbauen, verbinden wir damit natürlich auch einen „Call to Action“ und die Möglichkeit für diese unsere Partner, hier in diesen Bemühungen eine Unterstützung zu finden.

Deshalb wollten wir zu den Adventssonntagen dieses Geschenk machen und dann, wenn ein Investor 10 Anteile bestellt, ihm weitere 3 Anteile hinzugeben.

Das stieß auf das erwartete Echo und es wurden Fragen aufgeworfen, bei deren Beantwortung wir bei eVisionTeam durchaus überlegen mussten.

Diese Überlegungen führten nun dazu, dass wir Nachbessern, was diese Weihnachts-/Jahresendaktion angeht.

Es gilt also bis zum 31. Dezember 2016 um 23.59 Uhr folgendes:

Erwirbt ein Investor 10 Anteile in einem Projekt seiner Wahl, bekommt er 3 weitere Anteile als Bonus von uns dazu.

Damit eben jeder, der das möchte, dieses Angebot nutzen kann, ist der Zeitraum jetzt verlängert worden, damit das in die jeweilige Planung mit aufgenommen werden kann und natürlich hilft es den Affiliate auch dabei, das eigene Geschäft weiter aufzubauen.

Für unsere Investoren ist dies ein Dankeschön für das entgegengebrachte Vertrauen und auch, ich denke, man kann das so ausdrücken, Durchhaltevermögen.

Es bessert ja auch hier die persönliche Bilanz ein Bisschen auf.

Bei den Affiliate ist dies durchaus geeignet, um im Jahresendspurt noch einmal richtig den Turbo anzuwerfen, was ebenfalls dabei hilft, die persönliche Bilanz zu verbessern.

Hierbei muss allerdings bedacht werden, dann dieser Bonus nicht verprovisioniert wird!

Solche als Bonus erhaltenen Anteile sind als Bonus gekennzeichnet.

Das gilt für den Back Office des Investors und des Affiliate genauso, wie auch bei uns in der Software.

Es werden auf diese Bonusanteile also keine Provisionen ausgezahlt, weder die 6,6 Prozent bei der Standardlizenz und auch nicht die 15,4 Prozent bei der Profilizenz.

Es werden allerdings die jeweils 10 Anteile verprovisioniert, die diese Zuweisung der Bonusanteile überhaupt erst auslösen.

Auch nach Ablauf der jeweiligen Laufzeit, also der Laufzeit, in der ein Investor stiller Teilhaber eines Projekts geworden ist, werden diese Bonusanteile, bei einer Neuinvestition nicht verprovisioniert.

Das so etwas überhaupt geht, dass unsere Software quasi „intelligent“ ist, ist der Tatsache zu verdanken, dass es uns eben schon viele Jahre gibt, unsere Software nicht von der „Stange“ sondern eigens und ausschließlich für uns entwickelt wurde.

So etwas findet man nicht bei einer „Eintagsfliege“, sondern nur bei Unternehmen oder Firmengruppen, die es schon jahrelang gibt, auch das, sollte man sich immer einmal wieder vor Augen führen.

Es gibt gute Gründe dafür, auch weiterhin mit uns zusammen zu arbeiten und ggf. auch in die Firmengruppe und die einzelnen Projekte zu investieren.

Wenn Sie diese Gründe auch sehen, dann freue ich mich, Ihnen mit unserer „kleinen“ Aktion vielleicht eine Freude machen zu können.

Sollten Sie das zum jetzigen Zeitpunkt alles anders sehen, kritischer, eher negativ eingestellt sind, dann lassen Sie mich Ihnen sagen, dass Sie für sich dann genau die richtige Entscheidung treffen, unser Angebot nicht zu nutzen.

Sie werden bei eVisionTeam, wie auch im normalen Leben, immer genau das bekommen, was Sie sich erhoffen.

Auch das ist, damit will ich dann diesen Newsletter dann aber auch beenden, etwas, was man immer mal wieder gesagt bekommen muss, jeder einzelne von uns, Sie und auch ich.

Sie bekommen im Leben genau das, was Sie wahr werden lassen. Da alles in irgendeiner Form Energie ist (lassen Sie sich das durchaus mal von Physikern erklären), materialisiert sich in Ihrem Leben genau das, was von Ihnen die meiste Energie bekommen hat.

Sind das mehr negative Energien, weil ja sowieso alles schlecht ist, dann werden sich in Ihrem Leben auch mehr negative Dinge einstellen und Ihr persönlicher Jahresrückblick wird eher düster sein.

Sie müssen mich nicht mögen, aber verzeihen Sie mir bitte, dass ich Wahrheiten manchmal auch einfach anspreche.

Wenn Sie mehr positive Energie investieren, wird sich Ihr Leben und damit auch das, was am Ende in Ihrer persönlichen oder auch wirtschaftlichen Bilanz steht, dementsprechend verändern.

Das alles müssen Sie mir nicht glauben, aber es macht Sinn hier auch einmal in die eigene Persönlichkeitsentwicklung zu investieren, indem man Bücher liest oder Kurse dazu besucht.

Fakt ist, das Ergebnis, Ihr persönliches Erleben verändert sich zuerst aus Ihrer eigenen Grundeinstellung heraus.

Es ist Ihre persönliche Realität, die Sie erschaffen und beweisen möchte ich dies, mit einem einfachen Beispiel.

Nehmen Sie jede beliebige Begebenheit, an der mehrere Personen gleichzeitig teilnehmen.

Fragen Sie im Anschluss, mit ein wenig zeitlicher Verzögerung, diese einzelnen Personen nach dieser Begebenheit, dann wird jeder einzelne Tatsachen- und Augenzeugenbericht, denn das ist es in jedem Fall, bei jeder Person, die daran teilgenommen hat, anders aussehen.

Und das ist ebenso, weil wir alle unsere eigene Realität erschaffen.

Aber und damit bin ich am Schluss angekommen, letztendlich entscheiden Sie das wirklich alles für sich selber.

Sie bestimmen, was in Ihrem Leben passiert, aber eben auch, was dort nicht stattfinden wird.

Nutzen Sie unser Angebot als Investor, bekommen Sie einen Bonus.

Nutzen Sie unser Angebot als Affiliate, wird das die Monats- und Jahresbilanz verbessern.

Nutzen Sie unser Angebot nicht, werden alle daraus möglichen Resultate, bezogen auf die Nutzung, in Ihrem Leben nicht wahr werden.

Das gilt für die negativen Resultate, die theoretisch ja auch möglich sind, genauso wie für die guten und positiven Resultate.

Fest steht nur eins und ich denke, darüber sind wir uns alle einig, wenn Sie unser Angebot nicht nutzen, ist zumindest schon einmal ausgeschlossen, dass sich ein Großteil an positiven Resultaten schon deshalb nicht einstellen kann, weil Sie dafür gar nicht die Möglichkeit geschaffen haben.

Und deshalb, weil wir alle immer wieder selber unsere eigene Zukunft erschaffen, beende ich diesen Newsletter mit dem Wunsch und der Hoffnung, dass jeder von uns, die für seine persönliche Realität besten Entscheidungen trifft.

Wir, als Firmengruppe eVisionTeam, werden dann, gemäß Ihrer persönlichen Entscheidungen tätig werden und gemäß Ihres Auftrages handeln.

Bleiben Sie uns und mir gewogen


Robert H. U. Schmalohr
Founder




Auflistung für den Dezember 2016 - RAK - 05.12.2016

Auflistung für den Dezember 2016
Stand: 5.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 30
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 201*
gezeichnete Darlehenssumme: 138.300,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 93.350,- €
Anzahl der Einzahler: 142
Ausgezahlte Beträge:  94.202,- €*

Investoren kamen aus folgenden Ländern:
Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein


Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Buffa - 05.12.2016

Einen Satz aus dem Newsletter habe ich trotz mehrfachen lesens nicht ganz verstanden:
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Auch nach Ablauf der jeweiligen Laufzeit, also der Laufzeit, in der ein Investor stiller Teilhaber eines Projekts geworden ist, werden diese Bonusanteile, bei einer Neuinvestition nicht verprovisioniert.

Bedeutet das z.B.
- Ich kaufe bis Jahrsende 10 Anteile und bekomme 3 dazu
- Nach Ende der Laufzeit lasse ich das Geld inkl. Gewinn für alle 13 Anteile auszahlen (13 x 50€ + 48% = 962€).
- IRGENDWANN später kaufe ich nochmals Anteile (Neuinvestition).
Dann "erinnert" sich das System "der Buffa hatte mal 3 Bonusanteile" und zieht
diese dann bei Mirandas Provision immer und immer wieder ab?

Oder nur, wenn ich den Ertrag stehen lasse und gleich aus dem Wallet wieder investiere?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - investlinda - 05.12.2016

(05.12.2016, 16:50)Buffa schrieb: Nach Ende der Laufzeit lasse ich das Geld inkl. Gewinn für alle 13 Anteile auszahlen

Es wird ja beschrieben, dass die Bonusanteile als solche im System gekennzeichnet sind und sich das System diese merkt. Vermutlich wirst du sie dir dann auch gar nicht auszahlen lassen können sondern nur die Gewinne daraus. Diese würden also auf eine Art Repurchase-Balance eingezahlt. Alles andere macht keinen Sinn.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - chris9100 - 06.12.2016

Im Skype Chat wurde ich gebeten eine Auszahlung eins Users einzustellen:

HIER


Auflistung für den Dezember 2016 - RAK - 07.12.2016

Auflistung für den Dezember 2016

Stand: 6.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 63
Neue Investitionen (Darlehensverträge): 379*
gezeichnete Darlehenssumme: 277.500,- €
eingezahlte Darlehenssumme: 182.600,- €
Anzahl der Einzahler: 259
Ausgezahlte Beträge: 94.202,- €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:

Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

* Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen,
die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und
von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von
Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - chris9100 - 11.12.2016

Morgen am 12.12. eröffnet das Valentinos Bistro, welches Teil des gesamten Valentinos Komplexes ist.

Robert wird daher leider morgen nicht im stande sein den wöchentlichen Newsletter zu verfassen und wird dies voraussichtlich am Dienstag nachholen.

Robert bat im Skype Chat darum diese Info hier zu verbreiten.

Nachtrag: auch die aktuellen Zahlen sollen veröffentlicht werden

Auflistung für den Dezember 2016

Stand: 10.12.2016

Neue Investoren (Erstbesteller): 108

Neue Investitionen (Darlehensverträge): 551*

gezeichnete Darlehenssumme: 402.750,- €

eingezahlte Darlehenssumme: 277.900,- €

Anzahl der Einzahler: 342

Ausgezahlte Beträge:  94.202,- €**

Investoren kamen aus folgenden Ländern:

Österreich
Tschechien
Slowenien
Deutschland
Thailand
Malta
Kambodscha
Luxemburg
Slowakei
Laos
China
Liechtenstein
Frankreich
Belgien
Niederlande

Jeder Investition liegt ein Darlehensvertrag zu Grunde.

*Neue Investitionen bezieht sich auf alle Investitionen, die im aktuellen Monat von bestehenden Investoren gemacht wurden und von Investoren, die zum ersten Mal bestellt haben.

** Ausgezahlte Beträge bezieht sich auf Rückzahlung von Darlehensverträgen, Renditeauszahlungen und Provisionsauszahlungen

[attachment=12120]

Fg
Chris


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - kunkies - 11.12.2016

Ich glaube unsere Darlehen vor dem 05.07.2016 sind hier sehr gut aufgehoben. Sarkasmus pur von mir.