X-Invest
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/webet4you-12-bis-48-in-14-wochen.html)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - MirandaR - 18.01.2016

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hallo Miranda Rambau-Reijntjes

Rückzahlung der Partiarischen Darlehen aus der 42. Kalenderwoche

Ich darf mitteilen, dass natürlich auch heute wieder die Partiarischen Darlehen aus der 42. Kalenderwoche 2015 ausgezahlt wurden, zuzüglich der erzielten Rendite.

Diese beläuft sich für diese Woche auf  41,5 Prozent und liegt damit etwas niederiger, als die der Vorwoche, incl. Bonus von 10%.

Es kam in der vergangenen Woche mehrfach zu Anrufen und Anfragen im Support, weil man nachfragte, ob denn erzielte Provision für die Vermittlung von Investoren, auf die Investitionssumme oder die erzielte Rendite berechnet würde.

Deshalb möchte ich im heutigen Newsletter dazu ein paar Zeilen schreiben.

Für unsere Investoren gilt, dass es für eine Investition eine Festverzinsung gibt, die mindestens 12 % beträgt und maximal 48 % betragen kann (im vergangenen Jahr wurden durchschnittlich 28,7 % ausbezahlt).

Das für einen übersichtlichen Zeitraum von 14 Wochen und, wenn die Investition über die Homepage von webet4you (http://mrr.webet4you.com) getätigt wurde.

Damit haben  wir, ich denke da wird niemand mit uns streiten, ein wirklich interessantes Angebot im Markt, dass ja nun auch schon seit längerer Zeit, so dass sich für die Meisten die Frage, ob soetwas denn funktionieren kann, eigetnlich nicht mehr stellt.

Der Großteil unserer Investoren zeichnet sich dadurch aus, dass diese wirklich nur Geld anlegen und Rendite erzielen wollen.

Wir haben aber auch Investoren, die auch weiterempfehlen und deshalb Affiliate geworden sind und wir haben auch einige Affiliate, die selber keine Investoren sind.

Sollte jemand für sich entschieden haben, ob er Affiliate werden möchte oder nicht, dann muss auch noch die Entscheidung getroffen werden, ob man denn nun Standard-Affiliate oder Profi-Affiliate werden möchte.

Eine Entscheidung die, wenn Sie mich fragen, immer für die Profi-Variante ausfallen sollte, aber die Entscheidung muss natürlich jeder selber treffen.

Es ist nämlich durchaus Interessant ein Profi-Affiliate zu sein, denn man ist dann mit 15,4 Prozent (bestehend aus 7 % Abschlussprovision und 8,4 % Gewinnbeteiligung) an der Investition eines geworbenen Investors beteiligt.

Sollte ein Affiliate einen Investor finden, der hypothetisch gesehen eine Investition von 10.000,- € tätigt, dann erhält ein Profi-Affiliate für diese Investition eine Provision von insgesamt 1.540,- €.

Das spannende ist, dass diese Investition nach 14 Wochen ausläuft und viele unserer Investoren erneut investieren.

Innerhalb eines Jahres (365 Tage) kann ein Investor das selbe Investitionskapital, also die 10.000,- €  aus unserem Beispiel, bis zu 3 Mal einsetzen.

Für unsere Affiliate würde das bedeuten, dass diese aus der selben Investitionssumme (die aus unserem Beispiel 3 Mal eingesetzten 10.000,- €) insgesamt 3 Mal die Provision von 15,4 %, jeweils 1.540,- € erzielen können.

Ein einzelner, an eVisionTeam für webet4you vermittelter Investor, kann bei einer Ursprungsinvestitionssumme von 10.000,- €, demnach zu einer Jahresgesamtprovision von 4.620,- € führen.

Deshalb ist unser Angebot nicht nur für Investoren interessant, die aus den ursprünglichen 10.000,- € Investitionssumme (aus unserem Beispiel) im Laufe von 365 Tagen zwischen 36% und 144% Rendite machen können.

Eben auch für Affiliate, die sich zusätzlich zur eigenen Investition diese Einnahmequelle eröffnen möchten oder selber nicht investieren, aber mit unserem Angebot dauerhaft Geld verdienen wollen, ist das, was man als Profi-Affiliate verdienen kann, mehr als interessant und meines Wissens nach gibt es derzeit nichts vergleichbares am markt, bei dem sich so viel geld verdienen lässt.

Um das noch einmal ganz deutlich zu schreiben.

Die Provision errechnet sich aus der Investitionssumme und nicht aus der erzielten Rendite.

Natürlich kostet es Geld Profi-Affiliate zu sein, denn Affiliate werden bei eVisionTeam nur Mitglieder, die einen Mitgliedsbeitrag von 20,- € bei Monatszahlung entrichten (200,- € bei Jahreszahlung), aber die 15,4 % an jeder Investition eines gebrachten Investors ist ein gutes Argument für den Profi-Affiliate.

Als Standard-Affiliate, der 10,- € im Monat oder 100,- € bei Jahreszahlung entrichtet, verändert sich der Provisionssatz erheblich, denn dieser bekommt nur maximal 6,6 % Provision.

Sollten Sie also Interesse haben, rechnen Sie das einmal für sich selber durch. Ich  bin mir sicher, kaufmännisch gesehen, ist der Profi-Affiliate die einzig richtige Entscheidung, aber wir müssen da ja nicht alle einer Meinung sein.

Ich hoffe, dass ich ein wenig dazu beitragen konnte, dass dies nun deutlicher geworden ist, wie sich Affiliateprovisionen errechnen.


News - News - News - News - News - News

Ich hatte in der vergangenen Woche Besuch hier bei mir in Thailand und zwar von einem französischen Filmdirektor, der von uns beauftragt wurde, für das Nanoprodukt, dass in Zukunft über eVisionTeam vertrieben wird, die Werbefilme zu erstellen.

In Auftrag gegeben wurden 3 Filme.

Der erste Film soll ein länge von 35 Sekunden haben, der zweite Film von 2 Minuten und der dritte Film eine Länge von 18 Minuten.

Besonders der dritte Film mit den 18 Minuten wird besonders wichtig werden.

Auch hier möchte ich Ihnen erklären, worum es eigentlich geht.

Dazu möchte ich Ihnen heute ein Anwendungsbeispiel dieses neuen Produktes nennen, was weltpatentrechtlich geschützt ist und enormes Geschäftspotenzial hat.

Als Beispiel möchte ich Dubai verwenden.

Wenn man bedenkt, dass Dubai zu den weltweit am meisten besuchten Städten gehört, werden auch viele von Ihnen schon einmal dort gewesen sein.

Deshalb gehe ich auch davon aus, dass der Umstand bekannt ist, dass die Straßenoberfläche in Dubai, bei der hohen Hitze, im Sommer an Haftung verliert, ja man könnte fast schreiben, das die Oberfläche dann einer mit Schmierseife überzogenen Fläche gleicht.

Das ist nun nicht so schön zu fahren, weil einfach erheblich Haftung verloren geht.

Mit unserem auf Silikon basierendem Nanoprodukt (ja, eVisionTeam befindet sich dort im Prozess von Firmengründungen, deshalb darf ich sehr wohl schreiben „unserem“) lässt sich die Straßenoberfläche nun insoweit veredeln, dass auch bei extrem hohen Temperaturen, die Haftung auf der Straße erhalten bleibt.

Das was ich Ihnen hier aufgezeigt habe ist kein Hirngespinst, sondern vor Ort sind bereits die entsprechenden Tests und Vorführungen durchgeführt worden und es besteht ernsthaftes Interesse von seinen des Emirates.

Dies ist nur ein Beispiel.

Was ich schreiben möchte ist, dass bei einem solchen Potenzial, natürlich auch das Werbematerial High Class sein muss und deshalb ist die Produktion durchaus aufwendig.

Im Februar wird besagter Filmdirektor mit der Umsetzung dieses Projektes beginnen, in dem zuerst in Berlin, zusammen mit dem Erfinder dieses Produktes, die Vision und Message formuliert wird, die dann über die Filme und andere Werbemittel, transportiert werden soll.

Der gesamte Produktionsaufwand wird sich auf ca. 350.000,- € belaufen, was die Filme und die sonstigen Werbemittel angeht und ab dem 1. Februar 2016 werden unsere Investoren und auch die, die webet4you für sich abgelehnt haben, aber nach anderen Möglichkeiten suchen, auch hier die Möglichkeit haben zu investieren.

Diese Kapitalanlage wird eine Laufzeit von 2 Jahren haben und auf maximal 400.000,- € beschränkt sein.

Die partiarische Darlehenssumme wird nach 2 Jahren wieder ausbezahlt.

Pro Jahr wird eine garantierte Rendite von 125% ausbezahlt.

Das heißt, nach 365 Tagen erhält der Investor um ersten Mal seine Jahresrendite und nach Beendigung des zweiten Jahres, erhält er das Partiarische Darlehen plus Rendite ausbezahlt.

Eine langfristigere Kapitalanlage, über die 2 Jahre hinaus, ist in diesem Projekt nicht möglich.

Sobald die 400.000,-  € Darlehenssumme erreicht sind, wird, wie bereits andere Projekte auf http://evisioninvest.de, auch dieses Projekt geschlossen werden.

Ab dem 1. Februar 2016 werden auf der Homepage von eVisionInvest umfangreiche Informationen zur Verfügung stehen, die das Projekt betreffen.

Weitere Projekte, bezogen auf mobile und standortabhängige Produktionsstätten werden folgen, dazu aber später mehr.

In den kommenden Newslettern werde ich auch immer wieder ein wenig auf die unterschiedlichen Anwendungsgebiete dieses Nanoproduktes eingehen.

Investoren, die nicht bis zum 1. Februar warten wollen, weil das Potenzial des Produktes einleuchtend und die Kapitalanlage interessant ist, wenden sich bitte an den Kundendienst um da weitere Informationen zu erhalten.

Ankündigung

Aus der Technik wurde bekannt gegeben, dass in dieser Woche die Programmierung des Modules, über das Affiliateprovisionen errechnet und angezeigt werden, abgeschlossen sein werden.

Das bedeutet, dass dann jeder Affiliate auch in seinem Back Office sehen kann, welcher von ihm geworbene Affiliate einen Investor für unsere Kapitalanlagen gewinnen konnte und natürlich auch, wie hoch der daraus entstandene Provisionsanspruch ausfallen wird.

Derzeit wird ja nur auf der 1. Ebene ausgezahlt.

Das wird sich aber im Februar auch ändern, weil dann bis auf die 10. Ebene hin ein Provisionsanspruch entsteht.

Allerdings wird dieser Anspruch an Bedingungen geknüpft sein.

Ein Affiliate, der selber nicht Investor ist, kann nur an direkt von ihm geworbenen Investoren Provisionsanspruch erlangen, es ändert sich dahingehend also nichts.

Möchte er aber bis zur 5. Ebene beteiligt sein, muss ein Affiliate mindestens auch einen eigenen aktiven Anteil besitzen, also mindestens 3 Mal pro Jahr einen Anteil erwerben.

Soll bis auf die 10. Ebene ausbezahlt werden, müssen insgesamt immer 3 aktive Anteile gehalten werden.

Aber, auch dazu gibt es dann im internen Bereich genauere Informationen.

Damit bin ich schon wieder am Ende für diese Woche und wünsche Ihnen maximalen Erfolg für Ihre geschäftlichen Bemühungen.


Robert H. U. Schmalohr
Gründer der Firmengruppe eVisionTeam




RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - lexx87 - 18.01.2016

Interessanter newsletter heute. Webet4you ist und bleibt mein Favorit. Eine Bitte hätte ich aber ( falls robert mitliest).

Wenn man neue Provision von einem Investor dazubekommt,bitte eine Email Benachrichtigung. Das ist bei allen anderen Programmen längt standart!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - itsfunkyli - 18.01.2016

(18.01.2016, 04:50)Robert Schmalohr schrieb: Hi, wollte nur schnell mitteilen, dass die Ursache gefunden und der Fehler behoben wurde.

Somit müsste diese Provisionsanzeige jetzt bei allen wieder richtig angezeigt werden.

Mhh, gerade nachgeschaut, bei mir leider noch nicht?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - itsfunkyli - 20.01.2016

(18.01.2016, 23:34)itsfunkyli schrieb:
(18.01.2016, 04:50)Robert Schmalohr schrieb: Hi, wollte nur schnell mitteilen, dass die Ursache gefunden und der Fehler behoben wurde.

Somit müsste diese Provisionsanzeige jetzt bei allen wieder richtig angezeigt werden.

Mhh, gerade nachgeschaut, bei mir leider noch nicht?

Gestern Abend war es korrekt als ich nachgeschaut habe  Freudentanz 3

Jetzt wollte ich nochmal sichergehen, ist allerdings ein Fehler beim Aufbau der Daten. Hat das was mit der Abrechnung zu tun, mit dem 20igsten?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Robert Schmalohr - 21.01.2016

Diese Fehlermeldungen kommen daher (meistens Datenbankaufbau Fehler), dass wir über eine Cloud den Zugang gestalten um DDoS-Angriffe zu erschweren. Außerdem haben unsere Seiten derzeit einen Zugriff von ca. 720.000 am Tag.

Wir denken aber, dass sich auch diese Fehlermeldungen durch Ausbau der Kapazitäten reduzieren lassen.

Wichtig ist aber zu verstehen, dass es dabei immer nur um die Anzeige geht, es hat absolut nichts mit der eigentlichen Programmsoftware zu tun, auf die niemand über die bekannten Seiten Zugriff hat.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - lexx87 - 21.01.2016

Heute meine erste Provision ausbezahlt bekommen! Top!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - MirandaR - 21.01.2016

Meins war soeben noch nicht sichtbar im Bankkonto. Meine Bank bucht wohl immer etwas später ein. Also werde ich nicht vor heuteabend posten können.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - lexx87 - 21.01.2016

Miranda,wie schaffst du sowas? Kannst mir gern mal ein paar tipps geben! Ich hab nur 285 euro verdient.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Titoni - 21.01.2016

(21.01.2016, 19:09)MirandaR schrieb: Auch meine Provision ist nun im Konto.
Wenn man dazu bedenkt, dass ich einen Teil davon abgebe wegen meiner Adventsaktion, ist es immer noch ein sehr schönes Ergebnis.
Endlich, bei mir zum allerersten mal, eine reelle Möglichkeit, nebenbei mehr zu verdienen als im Hauptberuf.

GZ, und wenn es dann auch noch mal über mehrere Stufen geht. Zwinkern


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Robert Schmalohr - 21.01.2016

Miranda ist aber noch lange nicht Spitzenreiter, da sind einige bei eVisionTeam, die verdienen gut Fünfstellig bei uns, was Miranda bis Ende des Jahres wohl auch hinbekommen wird, wenn Sie so weiter macht.

Die Gründe dazu liegen ja irgendwie auf der Hand:

1. Mit bis zu 15,4 % Abschlussprovision zahlt eVisionTeam (meines Wissens nach), die höchste Provision aus.

2. Ein einmal geworbener Kunde/Investor/Vertriebspartner führt bei jedem Geldfluss zu erneuter Provision.

Daraus entsteht dieses berühmte passive Einkommen, was man ja auch dann noch bekommt, wenn man einmal nichts mehr oder gar nichts mehr dafür getan hat.

3. Langlebigkeit! Im Direktvertrieb, dabei ganz besonders in der Sonderform Multi Level Marketing, ist Erfolg eine Frage die ausschließlich von zwei Faktoren abhängt. Zeit und Einsatz. Der große Unterschied besteht allerdings darin, dass im MLM der Faktor Zeit eine immer wichtigere Rolle spielt und es fast nicht verhindert werden kann, wenn man einmal eine gewisse Zeit lang aktiv gewesen ist, Geld zu verdienen, weil es eben immer wieder Provision gibt und nicht nur einmal.

4. Das was Titoni gerade angesprochen hat.

Bei webet4you in naher Zukunft auch greifend ist die Tatsache, dass man über viele einzelne Ebenen an den erzielten Geldbewegungen seiner Downline mit profitieren kann.

Bei webet4you wird das über 10 Ebenen sein.

Wenn man sich das einmal überlegt dann kann dies eine wirklich große Gruppe von Menschen sein (international), an denen man jeden Monat finanziell profitiert, obwohl diese dann wahrscheinlich auch mal aus andere Ländern, gar Kontinenten kommen und man einen Grossteil seiner Downline niemals persönlich kennen lernen wird.

Wenn man sich Miranda (aber auch viele andere) als Beispiel nimmt, dann sind diese bis zu 240,- € Jahresmitgliedsbeitrag (bei Jahreszahlung nur bis zu 200,- €) etwas, was nicht wirklich eine Hürde oder einen Hindernisgrund darstellt.

Es sorgt aber dafür, dass man an diese "Sache", egal ob nun Neben- oder Hauptberuflich, wesentlich ernsthafter herangeht, als wenn dies alles kostenlos ist.

Wir hatten ja wieder einmal diesen test gemacht und ich habe für etliche ein Jahr kostenloses Profi-Affiliate-Dasein ermöglicht. Leider kann man auch da wieder ganz deutlich sehen, dass nur ein verschwindend geringer Teil von denen, die diese Möglichkeit ergriffen haben, die sich für sie daraus ergebene Chance wirklich nutzen.

Anders bei denen, die dafür bezahlen, dort ist das "Zahlenspiel" genau umgekehrt.

Und eigentlich ist damit alles gesagt, was man sagen kann, wenn es um die Frage geht, wie man mit eVisionTeam dauerhaft ordentliche Provisionen erziele kann.

Mann muss eine Entscheidung treffen, dann den notwendigen Preis bezahlen (der aus dem Mitgliedsbeitrag, aber auch aus Einsatz besteht) und dann haben wir in den letzten 17 Jahren (immerhin gibt es uns schon seit dem 13. Januar 1999) gezeigt, dass man auch langfristig gutes Geld mit uns verdienen kann.

Wobei, für die Höhe dieses Einkommens ist letztendlich jeder Affiliate/Vertriebspartner absolut selbst verantwortlich, weil wir letztendlich ja nur die Rahmenbedingungen stellen. Immerhin ist jeder Selbstständig und arbeitet auf eigenen Namen und auf eigene Rechnung.

Jeder Affiliate/Vertriebspartner wird damit zum Unternehmer und Unternehmer kommt von "unternehmen" und nicht von "unterlassen".

Und weder bei eVisionTeam (webet4you) werden noch viele mehr verdienen, als sie jemals mit ihrem normalen Beruf verdienen können, etwas, was immer wieder schön ist mitzuerleben.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - lexx87 - 21.01.2016

Robert, kann man auch schon Details nennen wie die Provisionen ab dem 2ten Level aussehen werden?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - HoneyMoon - 21.01.2016

Hi Mirandar,

ein sehr guter Beitrag, deswegen habe ich mich gleich unter dein Downline angemeldet. Ich wollte ein höhere Betrag einzahlen, aber man kann immer nur 10 Anteile kaufen. Ich hab WeBet4You heute morgen geschrieben, aber bis jetzt noch nichts zurück bekommen. Weißt du ob man über ein anderen Weg gehen kann?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - cthulhu - 21.01.2016

@HoneyMoon
Sie bieten auch gesonderte Konditionen für große Investments an.
Informationen gibt dir da der Support.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Titoni - 21.01.2016

Hey HoneyMoon,

ich hab da heute sehr gute Erfahrung mit dem Support-Chat gemacht.
Geht schnell und man kann alles super klären !


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - HoneyMoon - 22.01.2016

Danke Leute Lächeln

habt das eben mit den Support geklärt!

Bald kommen Zahlen Grinsen


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Nuggiator - 22.01.2016

@homer: Da freut man sich ja um so mehr wenn man überraschend provisionen bekommt.

Aber hinsichtlich der werbung von investoren müsste von seiten von webet4you wirklich irgendeine benachrichtung eingeführt werden.

Hier mal eine kurzer auszug von mir: ich habe im dezember 2 leute über meinen link regisitriert (war auch mit sicherheit so da ich selbst dabei war). Eine person mitte dezember und eine ende. Beide schienen dann nicht in meiner downline auf. Das erste mal hatte ich kontakt mit dem support (welcher immer sehr schnell antwortet Sehr gut! ) wegen der person die ich mitte dezember geworben hatte. Da hieß es, sie sehen dass jemand über meinen link registriert wurde aber keinen zahlungseingang, wo aber bereits etwas eingezahlt wurde. Dies wurde auch so kommuniziert. Ich habe mir gedacht, mal abwarten vielleicht ändert sich ja etwas.

Dann ende dezember bei der zweiten person wieder das selbe, schien nicht in meiner downline auf. Kontakt mit dem Support wieder sehr schnell.
Diese eine person welche ende dezmeber geworben wurde, wurde mir hinzugefügt (da die dem unternehmen zugeordnet war. Normal ginge das nicht aber Sie machen eine Ausnahme Sehr gut! ) - wobei ich jetzt für diese person keine provisionsauszahlung erhalten habe.
Doch die zweite person von mitte dezember war jetz laut aussage vom support plötzlich einer anderen person zugeordnet mit der ID:.! Da kann man leider nichts machen. In diesem Sinne, hoffentlich freut sich die andere Person über die erhaltene Provision Frech

So sind mit ein paar euros im dreistelligen bereich wohl an provisionen durch die lappen gegangen.

Also in diesem Bereich herrscht eindeutig Verbesserungsniveau.

P.S.: damit hier nicht nur positives im Thread steht Grinsen


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - lexx87 - 22.01.2016

Das mit der Benachrichtigung hab ich schon mehrmals erwähnt,bis jetzt ohne antwort


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - MirandaR - 22.01.2016

Super Teamwork. Schön dass hier Fragen auch ohne mich hier schnell beantwortet werden; Danke!

Was die Zuordnung wie von Nuggiator beschrieben betrifft; KANN es sein, dass die sich in der Vergangenheit schon irgendwie bei eVisionTeam eingetragen hatten.

Ist mir auch schon passiert. Jemand hatte sich für WeBet4You entschieden, und wollte auch unbedingt das über mich machen. Allerdings hatte er sich früher mal irgendwie woanders mal eingetragen und dann dort zwar nichts mehr gemacht, und diese Person wusste das sogar selber nicht mehr.
Er konnte also leider nicht unter mich registriert werden. Es hat aber wohl anders herum auch schon funktioniert.

Wie Robert geschrieben hatte:
Zitat:Ein einmal geworbener Kunde/Investor/Vertriebspartner führt bei jedem Geldfluss zu erneuter Provision.
Das geht quer durch die Angebote. Also auch wenn sich Leute welche jetzt nur bei WeBet4You sind, sich irgendwann für ein anderes Angebot von eVisionTeam entscheiden, landen die wieder in der gleichen Downline.

PS: eine automatische Mail wenn man Referral Provision gutgeschrieben bekommt, wäre wirklich eine nette Sache. Ich denke; damit hat JEDER gerne ein voller Inbox Zwinkern


- Nuggiator - 22.01.2016

Nein das kann in dem fall sicher nicht so sein dass sich diese personen schon einmal wo anders eingetragen hatten, da die erst durch mich darauf aufmerksam wurden und vorher von webet4you nichts wussten und auch von anderen produkten von evision. Das kann ich zu 100% sagen.
Dann kann diese person auch nicht zuerst mir zugeordnet sein u dann verschwindet sie auf einmal.
Ich glaube das hier im Hintergrund mit der Datenbank ab und zu probleme bestehen!


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 4] - Robert Schmalohr - 22.01.2016

(22.01.2016, 07:11)lexx87 schrieb: Das mit der Benachrichtigung hab ich schon mehrmals erwähnt,bis jetzt ohne antwort

Ja, mit den Antworten ist das so ein Sache.

Wir bekommen, zum Glück, ja nicht nur von Dir Verbesserungsvorschläge, sondern es gibt recht viele Personen, die mit uns in den unterschiedlichsten Konstellationen zu tun haben, die uns ihr Feedback zukommen lassen, dabei dann auch oft Verbesserungsvorschläge. 

Nur, weil darauf nicht geantwortet oder Stellung bezogen wird, heißt das nicht, dass die so einfach unter den Tisch fallen.

Besonders dann, wenn der selbe Verbesserungsvorschlag von mehreren Personen kommt, dann wird er der sogenannten "To Do - Liste" hinzugefügt.

Die ist nur echt lang und wird immer länger, aber es gibt eben Dinge, die wir dann erst einmal als wichtiger Ansehen und das alles muss ja auch abgearbeitet werden.

Nun ist z.B. ein Hinweis darauf, dass eine Funktion bei anderen Programmen "längst Standard" ist, mit Sicherheit gut und vielleicht sogar richtig, nur ist das hier eben kein Standard.

Die misten HYIP-Scripte, die so in der Benutzung sind, die wurden nicht selber entwickelt sondern eingekauft und ja, es stimmt, viele dieser gekauften Scripte haben mehr Funktionen als wir, erscheinen professioneller und man kann da bestimmt auch noch viel anderes zu schreiben.

Auch darf man nicht vergessen, dass bei diesem Scripten, nach der Installation fast alles automatisch läuft.

Und, was Euch vielleicht überraschen wird ist, dass ich absolut kein Freund von Automatismen bin, anders, ls man vielleicht erwarten wird. Automatismen sparen Geld und letztendlich betreibt eVisionTeam ein Geschäft und "schlanke" interne Firmenstrukturen sparen viel Geld.

Aber, Sie sorgen eben auch dafür, das Dinge entstehen, die man durchaus als negativ ansehen kann.

Da ist z.B. die Sache mit den Ref-Links.

Das ist etwas, was absolut automatisch läuft. Nachteil, ganz offensichtlich ist, dass wenn jemand, egal aus welchem Grund, einen falschen Ref-Link verwendet oder früher schon einmal mit uns u tun hatte (17 Jahre sind da eine Lange Zeit), dass dieser dann unter Umständen anders zugeordnet wird, als wie das von der einzelnen Person und auch dem Sponsor, in dem Moment gesehen wird.

Und da lässt sich dann, auf Grund der "Hartverdrahtung" und eben der Tatsache, dass man als MLM Unternehmen Strukturen nicht einfach verschiebt, meist nichts mehr dran machen.

Auf der anderen Seite führt aber manuelle Arbeit, durchaus auch zu Fehlern, wie z.B. vor kurzem geschehen, ein Fehler, der heute oder morgen erst beseitigt wird.

Dabei geht es um Provisionsauszahlungen und da ist bei einer Person in der Liste, nach der die Provision ausbezahlt wird (die vorher automatisch erstellt und dann von Hand kontrolliert wird), eine falsche Auszahlung vorgenommen worden und es geht da auch um immerhin einen dreistelligen Betrag.

Nun sind Dinge, so, wie Dinge eben sind und die Person, die diese falsche Provision bekommen hat, hat sich nicht gemeldet (ist die Regel, wenn man etwas vermeintlich nicht bekommen hat, meldet man sich, hat man etwas bekommen, was einem eigentlich gar nicht zusteht, dann behält man das für sich. Wir sind alle nur Menschen Lächeln ).

Nun hat das ein wenig gedauert, aber die Person, die nachweislich einen zu recht erwirtschafteten Provisionsanspruch nicht erhalten hat, bekommt die Provision jetzt überwiesen.

Und ich schreibe das nur, das Beides seine zwei Seiten hat.

Ganz ohne Automatismen geht es nicht, aber ich versuche soviel "menschliche Arbeit" wie möglich bei zu behalten. Ich vertrauen Maschinen nicht wirklich. Aber da wo Menschen arbeiten geschehen auch Fehler und in mehr als 17 Jahren Firmengeschichte könnten wir darüber ganze Bücher schreiben lassen, was so alles passiert ist.

Ihr könnt uns glauben, wir sind wirklich nicht daran interessiert, dass unseren Partnern, Kunden, Investoren oder sonstigen mit uns verbundenen Personen etwas vorenthalten wird, was ihnen zusteht und wir versuchen unser Bestes, aber es kommt vor und manchmal lässt es sich auch nicht ändern.

Es tut uns leid, wenn dadurch jemand eine Benachteiligung erfährt und wir können uns dann nur entschuldigen. Wir arbeiten jeden Tag daran besser zu werden. Manchmal gelingt das schnell, manchmal dauert es etwas.

Hier arbeiten Menschen (Administration) und das vergesst bitte niemals.

Und wenn Euch etwas auffällt, wendet Euch bitte an den Support, nervt die ruhig, dafür werden die bezahlt, und wenn es geht, dann werden Lösungen gefunden, nur geht es nicht immer.

Danke fürs Lesen und für Euer Verständnis.