X-Invest
WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen - Druckversion

+- X-Invest (https://x-invest.net/forum)
+-- Forum: Projekt-Unterforen (https://x-invest.net/forum/section-projekt-unterforen)
+--- Forum: Geschlossene Projekte (https://x-invest.net/forum/section-geschlossene-projekte)
+--- Thema: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen (/webet4you-12-bis-48-in-14-wochen.html)



RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Buffa - 14.03.2016

(14.03.2016, 11:41)MoneyMaker schrieb: Newsletter:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Die Firmengruppe eVisionTeam hat ein Konstrukt erarbeitet, dass sich für jeden rechnet, der eine steuerliche Belastung, aus selbstständiger Tätigkeit, freiberuflicher Tätigkeit oder aus Kapitalerträgen hat, die mindestens bei 15.000,- € im Jahr liegt.

Um in den Genuß zu kommen, beginnt alles mit einem Grundpreis von 5000,- €.

Zusätzlich zu diesem Grundpreis fällt auch eine monatliche Gebühr in Höhe von 600,- € an, die für die Administration fällig wird.

Wow, das sind mal eben einmalig 5.000€ plus zusätzlich 7.200€ pro Jahr.
Schon klar, dass paßt in der Größenordnung zu der Steuerlast von 15.000€. Das sind schon Hausnummern.
Würde bedeuten, dass ein Angestellter - bei dem ich nun schon mal den Spitzensteuersatz unterstelle, weil die Zahlen sonst noch größer werden - mal mindestens 35.000€ steuerpflichtigen Gewinn (nicht UMSATZ) erzielen muss, um auf diese 15.000 zu kommen. Bei Kapitalerträgen, welche nur der Abgeltungssteuer unterliegen, muß das Ergebnis nochmals deutlich höher liegen.

Schade, in den Größenordnungen kann ich leider nicht mitspielen Zwinkern
Aber neugierig wäre ich schon, welches abenteuerliche Konstrukt (Briefkastenfirma auf den Kayman Inseln, Stiftung, Limited in GB, oder was auch immer) dahinter stecken könnte und ob das dann wirklich legal ist, oder nur so geschickt gestaltet, dass es nicht ganz so schnell auffällt.

Also, Großinvestoren vor. Zack zack! Zwinkern


- anonym99 - 14.03.2016

d.h, dass man als partner, dieses konstrukt "verkaufen" kann und man wird dann an den monatlichen gebühren beteiligt bzw an der einmalzahlung?

ist dieses konzept auf alle geschäftsbereiche anwendbar, oder nur auf "sportwetter"? also auch für leute, die mehr als 15k steuern zahlen, ihre einkünfte aber eben nicht aus sportwetten beziehen.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Biene59 - 14.03.2016

Hey Leute, mein bericht hier hat jetzt grad nichts mit dem Neuen Konstrukt zu tun, sollte aber auch interessant sein für Euch.

Ich habe Heute ne PN bekommen in der mir ein Mitglied 50% RCB angeboten hat wenn ich unter Ihm Anteile kaufe.

Find ich gerade der Oberhammer.

Er hat wohl hier beim quer lesen gesehen das ich regelmäßig relativ viele Anteile kaufe und will jetzt ohne sich groß Arbeit zu machen ein Stück vom Kuchen abhaben.

Hab mal in seinem Profil geschaut, er hat zum Thema Webet4you gerade mal einen Beitrag geschrieben ist also in diesem Thema recht neu was aber für mich keine Entschuldigung für so ne linke Tour ist.

Ihr andere schaltet auf Eure eigenen Kosten hier Werbung und Er will umsonst Leute einschreiben.
Find ich echt ne Frechheit.

Ich nenne jetzt bewusst keinen Namen aber ich denke mal das Er hier mit liest.

Also  "DU NETTER ABWERBER"  mach Dir einfach mal die Mühe und lese Dir alles noch mal in Ruhe durch. Dann wirst Du nämlich irgendwo in diesen über 70 Seiten auch Entdecken das man seinen Sponsor nicht wechseln kann (was ich übrigens gut finde).

Nimm einfach ein bisschen Geld in die Hand, schalte Deine eigene Werbung, verdien Dir auf ehrliche Weise deine Leute und hör auf mit so nem Mist. Weil so machst Du Dir keine Freunde .

Gruß,  eine angepisste  Biene59


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - didola - 14.03.2016

(14.03.2016, 13:47)anonym99 schrieb: ist dieses konzept auf alle geschäftsbereiche anwendbar, oder nur auf "sportwetter"? also auch für leute, die mehr als 15k steuern zahlen, ihre einkünfte aber eben nicht aus sportwetten beziehen.

Hat mit den Sportwetten an sich nichts zu tun.

Bezieht sich auf sämtliche Einkünfte, die unter die persönliche Est. fallen. (Einnahmen aus Vermietung, Einkünfte aus Arbeit, Kapitalerträge)

15k Steuerlast ist allerdings auch schon ne gewisse Hausnummer.

Gruß Dirk


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - HomerS - 14.03.2016

@Biene59

Danke für den Hinweis, dass ist echt eine Dreistigkeit,
welche zudem gegen die Forenregeln verstößt.
Aufgrund dessen, wurde entsprechender Nutzer verwarnt
und seine Mitgliedschaft für eine Woche lang eingeschränkt.
Sollte es weitere Personen geben, die solche private Nachrichten verschicken,
gerne bei mir melden Zwinkern

~Homer


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Biene59 - 14.03.2016

(14.03.2016, 17:44)Homer schrieb: @Biene59

Danke für den Hinweis, dass ist echt eine Dreistigkeit,
welche zudem gegen die Forenregeln verstößt.
Aufgrund dessen, wurde entsprechender Nutzer verwarnt
und seine Mitgliedschaft für eine Woche lang eingeschränkt.
Sollte es weitere Personen geben, die solche private Nachrichten verschicken,
gerne bei mir melden Zwinkern

~Homer

Interessant das Du den Nutzer zuordnen konntest, hatte extra keinen Namen genannt. Hoffentlich lernt er daraus und macht sich noch mal Gedanken.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Investing - 14.03.2016

(14.03.2016, 18:27)Biene59 schrieb: Interessant das Du den Nutzer zuordnen konntest, hatte extra keinen Namen genannt. Hoffentlich lernt er daraus und macht sich noch mal Gedanken.
Klar kann er das machen er hat ja Adminrechte und kann jede Nachricht lesen welche ihn interessieren^^


- AdminPeter - 14.03.2016

(14.03.2016, 17:20)Biene59 schrieb: Ich nenne jetzt bewusst keinen Namen aber ich denke mal das Er hier mit liest.

1. Das ist hier absolut Offtopic

2. Wer sich nicht an die Regeln hält, wird verwarnt und fliegt bei Mehrfachvergehen raus!

3. Dazu gehört auch, dass jeder dazu verpflichtet ist Regelverstöße NAMENTLICH bei uns zu erwähnen (nicht hier im Thema) - dazu gibt es den Meldebutton gleich rechts unter jedem Beitrag oder alternativ unseren Support! - Ich glaube in jedem Profil ist auch ein Melde-Button.

PS. PNs werden protokolliert - früher oder später finden wir es eh raus, egal was jemand macht - ob er Lücken im System versucht zu finden oder egomanisch abwirbt. Das führt so oder so nicht dauerhaft zum Erfolg und bei uns nicht einmal kurzfristig! Alles Gute!


- RobTheMan - 14.03.2016

Guten Abend,

interessanter Newsletter diese Woche.

Interessant ist dieses Angebot sicherlich für jeden Selbständigen!

Ich als Angestellter habe keine Einkünfte aus selbstständiger Arbeit. Wenn ich also meine Gewinne von webet4you ordentlich versteuern wollte, müsste ich die Kapitalertragssteuer von 25% ansetzen. Um eine Steuerlast von 15T € zu generieren, sind Kapitalerträge in Höhe von 60T € notwendig. Unterstelle ich jetzt ein Mal die maximale Rendite von 48% müsste ich also ein Mal im Jahr mindestens 120T € bei webet4you anlegen bzw. vier Mal nacheinander 30T €. Bei diesen Beträgen bin ich jedoch erst bei +/- Null, da der Fixbetrag von 5T € und der monatliche Beitrag von 600 € noch nicht gegengerechnet sind.

Ist meine Rechnung korrekt oder habe ich einen Denkfehler?

Viele Grüße
RTM


Edit:
Wie bemerke ich eigentlich, wenn sich jemand in meine Downline einträgt?
Sehe ich das im Backoffice?
Bekomme ich eine E-Mail?
Erhält man Kontaktdaten von seinem Partner?


- anonym99 - 14.03.2016

brauchst etwas mehr als 60k erträge, denn der soli kommt noch hinzu und evtl noch kirchensteuer.
wenn das system klappt und du 15k steuerlast hast, sparst du ca 9k (15k minus gebühren für das system)

nochmal meine frage:kann ich dieses system an alle verkaufen die generell mehr als 15k steuerlast haben? kenne einige unternehmer, autohäuser usw.sofern die das system nicht eh schon haben.
profitiere ich dann auch davon? wenn ja, in welcher höhe? teil der monatlichen gebühren wäre ein ansatz, um dauerhaft zu profitieren.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 14.03.2016

Guten Abend,

in einem früheren Newsletter hat Robert doch geschrieben, ab 5000€ monatliche Einnahmen. Ich verstehe noch nicht was dann jetzt anders ist.
Wenn er mal Zeit hat zwischendurch, wird er bestimmt mal Näheres schreiben (das macht er ja gerne Zwinkern

Und bei den 600€ monatlich hoffe ich wirklich auf einen Tippfehler, sonst dauert es wohl auch bei mir noch etwas, bis ich soweit bin.
Aber vielleicht fehlt uns auch noch einfach Info. ich bin schon sehr gespannt mehr zu erfahren Smile


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - germanpolice - 14.03.2016

Wieso bietet man soetwas an ?

Wenn Sportwetten im Allgemeinen steuerfrei sind und nur auf die Einzahlungen 5% zu zahlen sind in Deutschland ?

Selbst ein Offshore Konto mit Beglaubigung , Notar und Treuhändler / Konto gibts schon ab 500 -1000€ . Zwinkern

Für mich ist dieser Newsletter etwas übertrieben.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - anonym99 - 14.03.2016

wenn du geld bei webet4you anlegst, nimmst du eine dienstleistung in anspruch. die 5% sportwettensteuer greift da nicht, eher kapitalertragssteuer.
offshore konto usw sind viel billiger, da hast du recht. kenne so ein konstrukt auch und habe mich da schon vor 1 jahr informiert. die monatlichen gebühren, die hier angesetzt werden, sind viel zu hoch. dass muss schon was ganz besonderes sein - sonst ist das alles nicht zu vermitteln.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Nuggiator - 15.03.2016

mal ne fragen rein aus interesse:

wie werden die id_numbers vergeben wenn man sich anmeldet und die dann im profil steht? fortlaufend kann das ja nicht sein? laut homepage gibt es ja über 2800 investoren, aber jetzt hat sich jemand registriert in meiner downline und der hat id_number um die 800! Ich war's nicht

Gibts hierfür eine plausible erklärung?

Vielleicht kann sich ja robert oder sonst wär dazu äußern?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - tdh - 15.03.2016

Ich denke schon, dass dies eine laufende Nummer ist. Ich bin seit Ende Januar dabei und habe eine ID bei ca. 650.

Hören wir mal, was Robert dazu sagt Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - MirandaR - 15.03.2016

(15.03.2016, 09:29)Nuggiator schrieb: oder sonst wär

Wer wäre wär? (Sorry, konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen Zwinkern)

Eine Antwort auf der ursprünglichen Frage habe ich aber leider nicht.


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Nuggiator - 15.03.2016

(15.03.2016, 09:48)MirandaR schrieb: Wer wäre wär? (Sorry, konnte ich mir jetzt echt nicht verkneifen Zwinkern)

oh, ist halt doch noch früh heute oder ist doch meine angeborene legasthenie dafür verantwortlich, ich werde versuchen es herauszufinden ROFL (Lachend über den Boden rollen)


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Buffa - 15.03.2016

(12.10.2015, 08:47)MirandaR schrieb: Neuester Newsletter:



Zitat:.

Ankündigung

Der November 2015 wird einige Neuerungen bringen.

Die wohl wichtigste ist, dass unsere Investoren ab dann auch andere Zahlungsprozessoren verwenden können.

Beginnen werden wir mit diesen hier:

Bitcoin

PerfectMoney

Payza

Interessant dürfte hierbei sein, dass Investoren über diese Zahlungsprozessoren werden einzahlen können, aber die spätere Auszahlung kann auch dann auf das normale Bankkonto erfolgen.

Genauso wird es möglich sein, dass mit der Bank eingezahlt, aber die Auszahlung aufs eigene W-Wallet erfolgen kann.
Der November ist ja nun lange vorbei. Ich finde diese Wallets aber weder auf der Bestellseite noch im Backoffice. Wo genau muss ich denn da schauen?


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - lexx87 - 15.03.2016

Gibts eigentlich was  neues in Sachen Flyer? 

Ps: Danke Mirandar für das Päckchen   Lächeln


RE: WeBet4You - 12 bis 48% in 14 Wochen [Platz 3] - Nuggiator - 15.03.2016

(15.03.2016, 16:53)Buffa schrieb: Der November ist ja nun lange vorbei. Ich finde diese Wallets aber weder auf der Bestellseite noch im Backoffice. Wo genau muss ich denn da schauen?

das wurde in einem ältern neueren newsletter wieder zurückgenommen, hättest genauer lesen müssen Frech Grinsen