Werbung

Quotenbulle Matched Betting (Matched Betting) - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt aus 

Hallo Community, dies ist meine erste Vorstellung und es geht um die Matched Betting Plattform


Die Entwicklung der Plattform läuft seit September 2016.
Trustpilot: https://www.trustpilot.com/review/quotenbulle.de
Facebook: https://www.facebook.com/quotenbulle

Was ist Quotenbulle?

Es handelt sich hierbei weder um einen Wettanbieter noch um einen Tippgeber. Quotenbulle stellt die notwendigen Tools zur Verfügung, mit denen man erfolgreich Matched Betting / abgestimmte Wetten ausnutzen kann. Vorrangig geeignet ist er für Deutschland, aber auch Österreich und die Schweiz.

Was ist Matched Betting?

Das ist ein ursprünglich aus Großbritannien stammendes Prinzip, bei dem man Wetten auf alle möglichen Spielausgänge platziert.
Typisch:
  • eine "Pro"-Wette bei Wettanbieter A, z.B. Bayern spielt gegen Dortmund unentschieden.
  • eine Gegenwette ("Lay") bei Wettanbieter B, z.B. Bayern gegen Dortmund endet nicht unentschieden.
Über diese Konstellation gewinnt man auf jeden Fall eine der beiden Wetten. Lukrativ wird es nun, wenn man die Bestands- und Neukunden-Angebote der zahlreichen Wettanbieter in Anspruch nimmt während man das Risiko durch die abgestimmten Wetten umgeht: 100€ Einzahlungsbonus hier, eine 50€ Freiwette da, bis 200% Einzahlungsbonus beim nächsten.
Ziel ist es nun, im Rahmen der abgestimmten Wette diese Boni in auszahlbares Guthaben zu verwandeln.
EinblendenUm bei o.g. Beispiel zu bleiben::
Wofür braucht man dabei Quotenbulle?
  • Die Plattform listet einen Großteil der verfügbaren Boni zusammen mit ausführlichen Schritt-für-Schritt-Anleitungen und zu erwartenden Gewinnen auf.
  • Ausführliches Tutorial
  • Quotensucher für die Quoten-Kombinationen mit der besten Rendite
  • Quotenrechner für die Vorberechnung der optimalen Einsätze
  • Bonusticker mit den aktuellsten Reload-Angeboten

Wie viel kann man verdienen?

Gelistet und mit Schritt-für-Schritt Anleitungen versehen sind aktuell (Stand 09.10.2019) 56 Neukundenboni in drei "Schwierigkeitsgraden", wobei man nach den ersten Anfänger-Boni mit den anderen auch gut zurecht kommt:
  • Anfänger: 21
  • Mittel: 20
  • Profi: 15
(Update 10.01.2021: Es wird nicht mehr in Schwierigkeitsgraden unterschieden. Die Info bleibt als Orientierung stehen.)

Neukunden-Boni stellen den lukrativsten Bereich dar. Vorsichtig geschätzt werden allein diese Boni einen Ertrag von rund 3500€ - 4000€ einbringen. Das soll als grober Anhaltspunkt dienen. Mein Stand (09.10.2019) sind etwas mehr als 2600€, die Hälfte der nicht erspielten Boni beträgt 1200€, so komme ich zu der vorgenannten Schätzung. Ein genauer Betrag kann nicht genannt werden, da die exakten Ergebnisse mit dem Quotenverhältnis, der gewählten Strategie, der Art des Bonus und der Anzahl der gespielten Wetten schwanken. Erfahrungsgemäß können von einem Bonus 45% - 70% realisiert werden.

Danach gibt es zwar nicht mehr ganz so viel zu holen, aber es flattern ständig per Newsletter der Wettanbieter neue Reload-Angebote rein, es gibt einen Bonusticker- und Bestandskunden-Boni-Bereich auf der Seite. Zudem kommen gelegentlich neue Anbieter dazu.

Wie viel Startkapital ist sinnvoll?

Dieses "Startkapital" kann man bei Einhaltung der Anleitungen nicht verlieren. Es dient nur dazu, die Umsätze zu tätigen um die Boni freizuspielen oder in auszahlbares Guthaben zu verwandeln.
Theoretisch ist es ab 110-200€ möglich, geringe Boni zu erspielen., dabei würde man aber auf einen Großteil der Boni verzichten.
Anfangen würde ich vielleicht mit 100€ frei verfügbar und ca. 500€ bei der Wettbörse/Zweitanbieter um dann mit den ersten Durchläufen die optimale Grundlage von etwa 100€ frei verfügbar und 1000€ bei der Wettbörse/Zweitanbieter aufzubauen. Damit ist dann fast jeder Bonus komfortabel erspielbar.

Wie viel kostet der Service?

Es gibt vier unterschiedliche Mitgliedschaften:
  1. Bronze Level: beschränkter Zugriff, kostenlos, jederzeit kündbar, 2 Bonusdurchläufe für ca. 100 Euro Reingewinn
  2. Silber Level: uneingeschränkter Zugriff, 24€ pro Monat, monatlich kündbar
  3. Gold Level: uneingeschränkter Zugriff, 66€ pro Quartal = 22€ pro Monat, vierteljährlich kündbar
  4. Diamant Level: uneingeschränkter Zugriff, 240€ jährlich = 20€ pro Monat, jährlich kündbar
Bezahlt werden kann nur per Kreditkarte. Bei meiner Visa wird hierbei nicht der Aufschlag für Glücksspiel berechnet.

Gibt es ein Partnerprogramm?

Das Partnerprogramm bietet neben einigen Marketingmaterialien auch eine Echtzeit-Traffic-Statistik.

Höhe der Lifetime-Provision/Vergütung:
Ebene 1: 35%
Ebene 2: 15%
Ebene 3: 10%

Der Betrag wird anhand der gezahlten Brutto-Provision berechnet.
Eine monatliche 24€ Silber-Mitgliedschaft liefert damit auf der ersten Ebene 8,40€.
Die Provision ist "Lifetime", d.h. es wird für jeden getätigten Mitgliedsbeitrag erneut eine Provision gutgeschrieben.

Auszahlungsbedingung: 25.00 € EUR Mindestguthaben wird zur Auszahlung benötigt.

Auszahlungsintervall: Verdienste werden einmal monatlich ausbezahlt, sofern sie älter als einen Monat sind.

Die Auszahlung erfolgt auf ein Bankkonto.

RCB / Referral Cash Back / "Gutschrift" / Gutschein / Coupon / Rabatt 10€ bei Anmeldung
Neue Mitglieder können wie folgt von einem 10€ Rabatt auf ihre erste Zahlung profitieren:

1. Meldet Euch über meinen Ref-Link an und schließt eine Silber (1 Monat), Gold (3 Monate) oder Diamant (12 Monate) Mitgliedschaft ab.
https://www.quotenbulle.de/idevaffiliate/idevaffiliate.php?id=222
2. Gebt bei der Registrierung den Gutscheincode "springrabatt10" ein.

persönliches Fazit / Erfahrungen

EinblendenSpoiler:

Ich hoffe, ich konnte Euch einen Einblick in den Quotenbullen liefern.


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!


Spiele mit Verantwortung. Glücksspiel kann süchtig machen.
Antworten Top

Quotenbulle Matched Betting (Matched Betting) - Diskussion

wie viel verdient ihr denn noch nachdem ihr alle neukundenangebote durch habt?
wie häufig kommmen die reloads etc?
Antworten Top
(13.01.2021, 15:24)shady225 schrieb: wie viel verdient ihr denn noch nachdem ihr alle neukundenangebote durch habt?
wie häufig kommmen die reloads etc?

Das kann man schwer pauschal sagen. Einige Reloads kriegt man nur per Mail und nicht öffentlich und dann kommt es auch darauf an, ob man wirklich alles mitnimmt oder nur manche.

Also so als Richtwert inkl. sporadisch auftretender Neukunden Boni kann man ganz schlecht und bequem geschätzt mit ca. 200 rechnen, bei normalem Aufwand wohl eher Richtung 400. Es kursieren auf noch höhere Zahlen, aber ich will jetzt nichts nennen, was man nicht mit durchschnittlichem Aufwand erreichen kann.
Während Sommerpause ist meist auch eher wenig los.

Allgemein zum Partnerprogramm noch: per heutigem Newsletter wurden die Provisionen angehoben, Infos fasse ich in Kürze zusammen!
Antworten Top
Im Newsletter vom 13.01.21 wurden erhebliche Änderungen in der Vergütung des Partnerprogramms verkündet - im positiven Sinne, wie ich finde.

Zusammengefasst:
  1. Anstatt bisher 40% der Provision über 10 Ebenen werden ab sofort 60% über 3 Ebenen an die Partner ausgeschüttet.
  2. Auf Ebene 1 gibt es satte 35%, auf Ebene 2 sind es nun 15% und auf Ebene 3 immerhin noch 10%.
  3. Die Änderung betrifft nicht nur Provisionen von neu geworbenen Mitgliedern, sondern sämtliche zukünftig ausgezahlten Provisionen.
  4. Das Partnerprogramm und die Tiefe der Downline ist *nicht* mehr mit der eigenen Mitgliedschaft verknüpft. Es kann jeder am Partnerprogramm in gleichem Maße teilnehmen, egal ob er/sie selbst mit abgestimmten Wetten Geld verdien oder nicht.

Unter dem Strich ist das Modell meiner Meinung nach nicht viel einfacher sondern auch lukrativer für den durchschnittlichen Partner. Lt. QB wurden die Ebenen 4-10 nicht genutzt, was ich mir gut vorstellen kann, daher macht die Konzentration auf die ersten drei Ebenen durchaus Sinn.

Brutto/Netto
Anders als beim Weihnachtsspecial wird der Betrag auf die Brutto-Provision berechnet. Eine monatliche 18€ Silber-Mitgliedschaft liefert damit auf der ersten Ebene nach der Umstellung 6,30€ anstatt wie bisher 2,70€!

Vergleich vorher/nachher

Für die Geschichtsbücher das alte Modell:
Zitat:Höhe der Lifetime-Provision/Vergütung:
Ebene 1: 15%
Ebene 2: 3%
Ebene 3: 6%
Ebene 4: 10%
Ebene 5 - 10: 1%

Ungewöhnlich ist hier m.E., das die Prozente nicht durchgängig absteigend sind. Ich habe mich auf der Webseite doppelt vergewissert, dass dies die korrekt angegebene Staffelung ist.

Das eigene Mitgliedschafts-Level bestimmt die Reichweite der Downline:

Ohne QB Konto: Ebene 1
Bronze Level: Ebene 1
Silber Level: Ebene 1 und 2
Gold Level: Ebene 1 bis 3
Diamant Level: alle 10 Ebenen

Dem gegenüber das jetzt gültige neue Modell:
Zitat:Höhe der Lifetime-Provision/Vergütung:
Ebene 1: 35%
Ebene 2: 15%
Ebene 3: 10%

Die Reichweite der Downline ist unabhängig vom eigenen Mitglidschafts-Level

RCB / Referral Cash Back / "Gutschrift" / Coupon / Gutschein
Da hatte ich nun ewig kein dauerhaftes RCB und nun revidiere ich es gleich wieder.
Aufgrund der gestiegenen Provision gebe ich auch mehr an meine direkten Referrals weiter:
Für die Silber-Migliedschaft gibt es einmalig 5€ zurück.
Für die Gold-Migliedschaft gibt es einmalig 15€ zurück.
Für die Diamant-Migliedschaft gibt es einmalig 25€ zurück.
Der Ablauf steht im Hauptbeitrag
Antworten Top
Hallo Zusammen,

ich bin hier jetzt auch mal am Start und arbeite mich in das Thema ein.
@Spring15, erst einmal vielen Dank für diesen Thread und deine Arbeit hier Lächeln

Ich habe eine Verständnisfrage:
Beim Setzen der Lay-Wette auf der Wettbörse steht im Tutorial, dass immer darauf geachtet werden soll, dass das Wettvolumen höher als der zu setzende Betrag ist und die Liability geringer als die Balance.
Soweit so gut.

Ich möchte jedoch verstehen, was genau unter den Begriffen Wettvolumen und Liability zu verstehen ist.

Kann mir hier jemand kurz helfen und die beiden Begriffe etwas erläutern?

Vielen Dank schon einmal
Nic
Antworten Top
Werbung
Werbung
Wettvolumen:

Bei Orbit wettest du nicht gegen einen Buchmacher sondern gegen/mit andere/n Personen.

Angenommen du möchtest jetzt 100 Euro auf Ergebnis X zu Quote X setzen, dann brauchst du natürlich erstmal genug Kapital, dass dagegen wettet. Ansonsten wird deine Wette nur teilweise ausgeführt und später ggf zu einer schlechteren Quote vervollständigt.

Ganz wichtig das man immer darauf achtet... Ansonsten passt die QB Berechnung nicht mehr und du könntest ggf Verlust machen.

Liability:

Quasi die "Haftung" für deine Wette. Angenommen du setzt 100 Euro auf eine Wette mit einer Quote von 3,0, dann brauchst du auf deinem Wettkonto bei Orbit 300 Euro. Verlierst du, gewinnt ein anderer. Das muss bezahlt werden. Ist auch wichtig, dass man da immer drauf achtet.
Antworten Top
(24.01.2021, 12:23)Nicthekid91 schrieb: Hallo Zusammen,

ich bin hier jetzt auch mal am Start und arbeite mich in das Thema ein.
@Spring15, erst einmal vielen Dank für diesen Thread und deine Arbeit hier Lächeln

Ich habe eine Verständnisfrage:
Beim Setzen der Lay-Wette auf der Wettbörse steht im Tutorial, dass immer darauf geachtet werden soll, dass das Wettvolumen höher als der zu setzende Betrag ist und die Liability geringer als die Balance.
Soweit so gut.

Ich möchte jedoch verstehen, was genau unter den Begriffen Wettvolumen und Liability zu verstehen ist.

Kann mir hier jemand kurz helfen und die beiden Begriffe etwas erläutern?

Vielen Dank schon einmal
Nic

Genau wie StefanH schon erläutert hat.
Vll. noch zum Wettvolumen: das ist bei Orbit die kleine Zahl unter der Quote und beschreibt, wie viel gerade andere bereit sind, zu dieser Quote zu wetten.
Hast Du also vor 100 zu layen und es sind nur 50 Volumen zur Quote 2 im Markt, dann werden nur die 50 zu dieser Quote sofort angenommen.
Der Rest bliebe dann wartend offen - wird vielleicht noch jmd. gefunden, der die Wette hält... oder auch nicht. Beim Matched Betting ist es aber extrem wichtig, dass beide Ereignisse in der korrekten Höhe gedeckt werden, sonst geht man Risiken ein.
Antworten Top
Hallo zusammen,

ich habe vom Quotenbullen einen exklusiven Rabattcode erhalten.
Gebt bei der Registrierung "springrabatt10" (ohne die Anführungszeichen) ein und Ihr erhaltet damit einen Rabatt von 10€ auf Eure erste Zahlung bei Quotenbulle.

Der Ablauf ist im Hauptbeitrag beschrieben.

Dieser Code löst das bisherige RCB Verfahren ab und ist meines Erachtens einfacher, seriöser und transparenter für alle Beteiligten. Ich hoffe das ist auch in Eurem Sinne.

Viel Erfolg weiterhin!
Antworten Top
Danke @StefanH & @spring15 für eure Erklärungen.

Hab jetzt soweit alle Vorbereitungen getroffen und werd meinen ersten Bonus bei Jaxx spielen. Bin schon aufgeregt Grinsen

(25.01.2021, 14:07)spring15 schrieb: Hallo zusammen,

ich habe vom Quotenbullen einen exklusiven Rabattcode erhalten.
Gebt bei der Registrierung "springrabatt10" (ohne die Anführungszeichen) ein und Ihr erhaltet damit einen Rabatt von 10€ auf Eure erste Zahlung bei Quotenbulle.

Der Ablauf ist im Hauptbeitrag beschrieben.

Dieser Code löst das bisherige RCB Verfahren ab und ist meines Erachtens einfacher, seriöser und transparenter für alle Beteiligten. Ich hoffe das ist auch in Eurem Sinne.

Viel Erfolg weiterhin!

Mist, da war ich einen Tag zu früh Zwinkern
Antworten Top
Werbung
Werbung
(25.01.2021, 21:20)Nicthekid91 schrieb: Danke @StefanH & @spring15 für eure Erklärungen.

Hab jetzt soweit alle Vorbereitungen getroffen und werd meinen ersten Bonus bei Jaxx spielen. Bin schon aufgeregt Grinsen

Gerne! Bei Fragen einfach jederzeit hier im Forum melden!

Der Zeitpunkt ist gut, jetzt da gerade die Bundesliga Rückrunde gestartet ist wird es ausreichend Spiele zur Auswahl geben.
Langsam angehen lassen, lieber alles doppelt kontrollieren, die Tipps im Thread und von Quotenbulle beachten, dann kann praktisch nichts schiefgehen!
Antworten Top
+++ EDIT: Seite wieder erreichbar! +++



Hi Zusammen,

ich komme gerade nicht auf Orbit rauf.
503 Error.

Gab es angekündigte Wartungsarbeiten?

Viele Grüße
Antworten Top
Dann möchte ich einmal die Erfahrungen meiner ersten Woche mit dem Quotenbullen schildern:

Ich bin jetzt Silber-Mitglied beim Quotenbullen. Sehr Positiv finde ich die schnelle Abwicklung von Transaktionen, sei es die Verbuchung des Mitgliedsbeitrags oder die Überweisungen an Orbit.
Die Seite ist sehr strukturiert aufgebaut und die Tools sind sehr hilfreich. Mir gefallen vor allem, die klaren Anweisungen beim Spielen eines Bonuses. Auch sehr positiv finde ich das Transparent gewarnt wird, falls bei einem Anbieter Auffälligkeiten bzgl. der Auszahlungsmoral bestehen (aktuell Betgold).
Frage hierzu: Eine mögliche Strategie wäre doch hier, möglichst hohe Quoten zu spielen, sodass im besten Fall der Gewinn zur Börse wandert (so können auch Bookies mit schlechter Auszahlungsmoral gespielt werden)?

Wettverlauf:
In der letzten Woche habe ich 4 Angebote durchgespielt und bin aktuell bei einem Gewinn von 84 €. Hierbei habe ich immer die Lay-Wette gewonnen. Dadurch konnte ich mir etwas Puffer auf dem Orbit-Konto aufbauen.
Aufgrund der fehlenden Liability konnte ich stellenweise auch noch nicht die vollen Boni durchspielen. Die dicken Brocken sind dann als nächstes dran.

Erstes Fazit:
Es macht schon sehr viel Spaß mit dem Quotenbullen zu arbeiten. Für mich als Neuling im Bereich des Matched Betting ist aber alles sehr plausibel und einfach erklärt. Hier wird man gut an die Hand genommen.

Mein Ziel für Februar ist es meine Bankroll weiter aufzubauen und dann ab März die Gewinne abzuschöpfen.

Bin gespannt auf die weitere Zeit!
Antworten Top
(31.01.2021, 11:56)Nicthekid91 schrieb: Ich bin jetzt Silber-Mitglied beim Quotenbullen. Sehr Positiv finde ich die schnelle Abwicklung von Transaktionen, sei es die Verbuchung des Mitgliedsbeitrags oder die Überweisungen an Orbit.
Die Seite ist sehr strukturiert aufgebaut und die Tools sind sehr hilfreich. Mir gefallen vor allem, die klaren Anweisungen beim Spielen eines Bonuses. Auch sehr positiv finde ich das Transparent gewarnt wird, falls bei einem Anbieter Auffälligkeiten bzgl. der Auszahlungsmoral bestehen (aktuell Betgold).

Hey Nic, vielen Dank, dass Du Deine Erfahrungen mit uns teilst! Das ist ziemlich genau auch mein Eindruck, den ich zu Beginn hatte. Wenn mich der Quotenbulle nicht so komplett an der Hand genommen hätte, dann weiß ich nicht, ob ich beim Matched Betting geblieben wäre.
V.a. am Anfang sind die Risikohinweise sehr wichtig, da Du wie schreibst noch etwas Bankroll aufbauen möchtest. Heb Dir die riskanteren für später auch und entscheide dann, ob Du die mit erhöhtem Risiko von Deinen überschüssigen Gewinnen spielen möchtest.

(31.01.2021, 11:56)Nicthekid91 schrieb: Frage hierzu: Eine mögliche Strategie wäre doch hier, möglichst hohe Quoten zu spielen, sodass im besten Fall der Gewinn zur Börse wandert (so können auch Bookies mit schlechter Auszahlungsmoral gespielt werden)?

Generell sollte die Tendenz ohnehin eher zu den höheren Quoten gehen. Die gewonnene Summe ist bei den Berechnungen bei den regulären Boni zwar idR gleich, aber der Aufwand für einen vollständig umgesetzten Bonus ist einfach höher und bindet das Kapital länger. Dazu kommt noch, dass man wahrscheinlich auch noch auf die Auszahlung vom Bookie warten muss.
Je nach den Bedingungen im Detail würde ich also auch mal ein paar Euro weniger Gewinn in Kauf nehmen, wenn ich dafür z.B. anstatt einer 2,1 z.B. eine 3,1 spielen kann. Oder wenn das Spiel morgen ist anstatt erst in 6 Tagen, weil dann kann ich in der Zwischenzeit schon wieder den nächsten Bonus spielen.

Für die eingeschränkt empfohlenen Bookies gibt es zudem noch etwas passendere Strategien, indem Du z.B. zusätzlich zur höheren Quote auch noch das Gewinnverhältnis "verschoben" spielst - das ist aber auch im QB ganz gut erklärt und wird praktisch immer dann bereits eingesetzt, wenn der Faktor im Bullenrechner nicht mit 0,0 angegeben wird.

(31.01.2021, 11:56)Nicthekid91 schrieb: Wettverlauf:
In der letzten Woche habe ich 4 Angebote durchgespielt und bin aktuell bei einem Gewinn von 84 €. Hierbei habe ich immer die Lay-Wette gewonnen. Dadurch konnte ich mir etwas Puffer auf dem Orbit-Konto aufbauen.
Aufgrund der fehlenden Liability konnte ich stellenweise auch noch nicht die vollen Boni durchspielen. Die dicken Brocken sind dann als nächstes dran.

Erstes Fazit:
Es macht schon sehr viel Spaß mit dem Quotenbullen zu arbeiten. Für mich als Neuling im Bereich des Matched Betting ist aber alles sehr plausibel und einfach erklärt. Hier wird man gut an die Hand genommen.

Mein Ziel für Februar ist es meine Bankroll weiter aufzubauen und dann ab März die Gewinne abzuschöpfen.

Klingt nach einem guten Plan und einem gelungenen Anfang. Natürlich ist die Liability gerade am Anfang ein Thema (für alle Mitleser: die Verbindlichkeit, das erforderliche Spielgeld bei der Wettbörse. Man verliert es nicht, aber man braucht es für die Umsätze.). Um am Ende das beste Ergebnis einzufahren, sollte das Ziel schon sein, die gespielten Boni in der vollen Höhe auszunutzen. Neukunde bist Du nur ein Mal - so gute Boni bekommst man später nie wieder!

Viel Erfolg weiterhin!
Antworten Top
Werbung
Werbung
Hallo Leute,

ich habe heute eine Freiwette über 11€ für den Super Bowl von interwetten erhalten.

Was meint ihr? Bringt es etwas diese abgestimmt zu wetten?
Falls ja, habt ihr Tipps, wie ich diese über den Quotenbullen einstellen kann? So weit wie ich gesehen habe, kann ja nur Fußball eingestellt werden.

Wie geht ihr denn mit Freiwetten für andere Sportarten um? Einfach drauf los zocken? Lächeln

Vielen Dank und viele Grüße
Nic
Antworten Top
(05.02.2021, 16:02)Nicthekid91 schrieb: Hallo Leute,

ich habe heute eine Freiwette über 11€ für den Super Bowl von interwetten erhalten.

Was meint ihr? Bringt es etwas diese abgestimmt zu wetten?
Falls ja, habt ihr Tipps, wie ich diese über den Quotenbullen einstellen kann? So weit wie ich gesehen habe, kann ja nur Fußball eingestellt werden.

Wie geht ihr denn mit Freiwetten für andere Sportarten um? Einfach drauf los zocken? Lächeln

Vielen Dank und viele Grüße
Nic

Hallo Nic,

mit Freiwetten habe ich schon verschiedene Strategien gefahren, von einfach drauf los über Prognosen lesen etc. ... letztdenlich bin ich doch wieder dazu übergegangen, lieber die kleineren dafür aber sicheren Gewinne durch die Absicherung mit einer Lay-Wette zu nehmen. Ich habs nicht nachgerechnet, aber ich meine unterm Strich kommt es längerfristig auf das Gleiche raus.

Also würde ich diese Freebet layen. Ich nehme mal an es ist eine, bei der der Einsatz nicht mit ausgeschüttet wird (z.B. also bei Quote 2.0 und 0% Steuer würdest Du im Gewinnfall 11€ erhalten und die 11€ Einsatz der Freebet bliebe beim Bookie.)

Quotenbulle --> Tools --> Bullenrechner
Art der Wette auf Freiwette stellen, Steuern etc. korrekt eingeben.
Quoten suchen, die möglichst nahe beineinander liegen, ggf. Mindestquote berücksichtigen (Bookie Bonusbedingungen).
Wenn man von dem Sport nichts versteht (wie ich von Am.Football z.B.), dann wohl eher bei den klassischen Märkten bleiben. Freiwetten werfen bei höheren Quoten größere Gewinne ab.

Im Beispiel würde z.B. theoretisch Sieg Buccs pro 2,2 und gegen 2,54 lt. Bullenrechner einensicheren Gewinn von ca. 4,70€ ergeben.
ABER: gerade noch gesehen, hier wäre der Lay-Einsatz bei 4,86€ und bei Orbix ist der Mindesteinsatz 7€. Das nicht vergessen.
Also bräuchtest Du hier höhere Quoten im richtigen Verhältnis. Einfach ein bisschen mit dem Rechner und den vorhandenen Märkten rumprobieren (die man auch versteht).
Aktuell gäbe es eine Unentschieden pro 16 gegen eine Verlängerung 15,5, da blieben 9,75€ übrig - ich rate hier einfach mal, dass Unentschieden gleichbedeutend mit Verlängerung ist, denn American Football ist echt nicht meine Sportart.
Antworten Top
(05.02.2021, 19:38)spring15 schrieb:
(05.02.2021, 16:02)Nicthekid91 schrieb: Hallo Leute,

ich habe heute eine Freiwette über 11€ für den Super Bowl von interwetten erhalten.

Was meint ihr? Bringt es etwas diese abgestimmt zu wetten?
Falls ja, habt ihr Tipps, wie ich diese über den Quotenbullen einstellen kann? So weit wie ich gesehen habe, kann ja nur Fußball eingestellt werden.

Wie geht ihr denn mit Freiwetten für andere Sportarten um? Einfach drauf los zocken? Lächeln

Vielen Dank und viele Grüße
Nic

Hallo Nic,

mit Freiwetten habe ich schon verschiedene Strategien gefahren, von einfach drauf los über Prognosen lesen etc. ... letztdenlich bin ich doch wieder dazu übergegangen, lieber die kleineren dafür aber sicheren Gewinne durch die Absicherung mit einer Lay-Wette zu nehmen. Ich habs nicht nachgerechnet, aber ich meine unterm Strich kommt es längerfristig auf das Gleiche raus.

Also würde ich diese Freebet layen. Ich nehme mal an es ist eine, bei der der Einsatz nicht mit ausgeschüttet wird (z.B. also bei Quote 2.0 und 0% Steuer würdest Du im Gewinnfall 11€ erhalten und die 11€ Einsatz der Freebet bliebe beim Bookie.)

Quotenbulle --> Tools --> Bullenrechner
Art der Wette auf Freiwette stellen, Steuern etc. korrekt eingeben.
Quoten suchen, die möglichst nahe beineinander liegen, ggf. Mindestquote berücksichtigen (Bookie Bonusbedingungen).
Wenn man von dem Sport nichts versteht (wie ich von Am.Football z.B.), dann wohl eher bei den klassischen Märkten bleiben. Freiwetten werfen bei höheren Quoten größere Gewinne ab.

Im Beispiel würde z.B. theoretisch Sieg Buccs pro 2,2 und gegen 2,54 lt. Bullenrechner einensicheren Gewinn von ca. 4,70€ ergeben.
ABER: gerade noch gesehen, hier wäre der Lay-Einsatz bei 4,86€ und bei Orbix ist der Mindesteinsatz 7€. Das nicht vergessen.
Also bräuchtest Du hier höhere Quoten im richtigen Verhältnis. Einfach ein bisschen mit dem Rechner und den vorhandenen Märkten rumprobieren (die man auch versteht).
Aktuell gäbe es eine Unentschieden pro 16 gegen eine Verlängerung 15,5, da blieben 9,75€ übrig - ich rate hier einfach mal, dass Unentschieden gleichbedeutend mit Verlängerung ist, denn American Football ist echt nicht meine Sportart.

Dank dir Spring für die Hilfestellung.

Ich spiel mal ein wenig rum und kann ja hier berichten, muss aber auch sagen, dass ich bei American Football auch völlig raus bin.
Antworten Top
Hallo Zusammen,

nachdem ich bei einer grossen deutschen Boulevardzeitung über das Thema "Matched Betting" gestolpert bin, bin ich bei der tieferen Recherche bei diesem Thread gelandet.
Die sehr gut geschriebene Anleitung und die Hilfestellungen von spring15 habe mich begeistert und mich motiviert, diese "Geschichte" mal auszuprobieren.
Über das Weihnachtsspezial von spring15 habe ich in die Diamant-Mitgliedschaft beim QB investiert und die Erstattung auch dankenswerter Weise erhalten.

@Spring15, an dieser Stelle vielen Dank für diesen Thread, die Mühen und Zeit, die Du investierst, um das Thema für Anfänger wie mich "mundgerecht" darzustellen.

Anfang Dezember 2020 habe ich mit dem Matched Betting begonnen und habe jetzt gemäß Dashboard die 1000-Euro Gewinngrenze überschritten.

Viele Grüße
Fred
Antworten Top
Werbung
Werbung
Hallo zusammen,

ich verfolge das Thema Quotenbulle ja schon länger und finde es sehr interessant.
Wie viele Neukundenbonis sind denn Stand heute aus DE verfügbar ?
Bei Bet Bet365, BigBetWorld, 888Sports, Tipico, Bet at Home und Betsson bin ich bereits d.h da sind die Neukundenboni weg.
Ich denke aber mal die paar Bookies machen nur recht wenig aus ?
Antworten Top
(10.02.2021, 00:45)Smart schrieb: Hallo zusammen,

ich verfolge das Thema Quotenbulle ja schon länger und finde es sehr interessant.
Wie viele Neukundenbonis sind denn Stand heute aus DE verfügbar ?
Bei Bet Bet365, BigBetWorld, 888Sports, Tipico, Bet at Home und Betsson bin ich bereits d.h da sind die Neukundenboni weg.
Ich denke aber mal die paar Bookies machen nur recht wenig aus ?

Hallo Smart!

ein paar Buchmacher mehr oder weniger machen nicht den großen Unterschied.
Aktuell sind 56 Boni aus DE gelistet, inkl. derer, die eingeschränkt zu empfehlen sind und inkl. mehrfacher Boni pro Buchmacher. Also wenn man 2 Freiwetten bekommt, habe ich das als 2 Boni gezählt, weil die auch einzeln im Quotenbullen gelistet sind. Es kommen und gehen immer wieder ein paar Bookies und kommen auch wieder zurück.
Bet-at-Home hatte kürzlich Änderungen am System und den Neukundenbonus erneut auch für Bestandskunden freigeschaltet. Wenn Du schon länger nicht mehr in den Account eingeloggt hast, lohnt sich evtl. das zu checken.

Wenn Du ohnehin bereits mit Sportwetten zu tun hattest, ist der Quotenbulle auf jeden Fall einen Blick wert.
Antworten Top
(10.02.2021, 02:35)spring15 schrieb:
(10.02.2021, 00:45)Smart schrieb: Hallo zusammen,

ich verfolge das Thema Quotenbulle ja schon länger und finde es sehr interessant.
Wie viele Neukundenbonis sind denn Stand heute aus DE verfügbar ?
Bei Bet Bet365, BigBetWorld, 888Sports, Tipico, Bet at Home und Betsson bin ich bereits d.h da sind die Neukundenboni weg.
Ich denke aber mal die paar Bookies machen nur recht wenig aus ?

Hallo Smart!

ein paar Buchmacher mehr oder weniger machen nicht den großen Unterschied.
Aktuell sind 56 Boni aus DE gelistet, inkl. derer, die eingeschränkt zu empfehlen sind und inkl. mehrfacher Boni pro Buchmacher. Also wenn man 2 Freiwetten bekommt, habe ich das als 2 Boni gezählt, weil die auch einzeln im Quotenbullen gelistet sind. Es kommen und gehen immer wieder ein paar Bookies und kommen auch wieder zurück.
Bet-at-Home hatte kürzlich Änderungen am System und den Neukundenbonus erneut auch für Bestandskunden freigeschaltet. Wenn Du schon länger nicht mehr in den Account eingeloggt hast, lohnt sich evtl. das zu checken.

Wenn Du ohnehin bereits mit Sportwetten zu tun hattest, ist der Quotenbulle auf jeden Fall einen Blick wert.

Danke für die Infos
Bet at home hat tatsächlich den Bonus nochmal freigeschaltet.

Ich habe mir auch mal auf YouTube die zwei Tutorials angesehen die Quotenbulle veröffentlicht hat.
Von der Bedienung her sieht es ja sehr einfach aus vor allem weil alle Werte gleich in den Rechner übernommen werden.

Jetzt hätte ich noch ein paar weitere Fragen:

Wie viel Kapital würdest du denn nach deiner bisherigen Erfahrung empfehlen damit man entspannt und komfortabel die bonis durchspielen kann ?
Und in welchem Verhältnis also Wettbörse/Skrill ?
Der Bullenrechner gibt einem ja, zumindest in den beiden Tutorials, immer ein negatives Ergebnis aus, unabhängig ob man auf der Börse oder beim Buchmacher gewinnt.
Womit hängt das zusammen ? Wegen der Verbindlichkeit die man auf der Wettbörse hinterlegen muss ?
Antworten Top
(10.02.2021, 23:02)Smart schrieb: Wie viel Kapital würdest du denn nach deiner bisherigen Erfahrung empfehlen damit man entspannt und komfortabel die bonis durchspielen kann ? Und in welchem Verhältnis also Wettbörse/Skrill ?

Minimum würde ich vielleicht mit 100€ frei verfügbar und ca. 500€ bei der Wettbörse/Zweitanbieter ansetzen um dann mit den ersten Durchläufen die optimale Grundlage von etwa 100€ frei verfügbar und 1000€ bei der Wettbörse/Zweitanbieter aufzubauen. Damit ist dann fast jeder Bonus komfortabel erspielbar.
Mehr ist natürlich am Anfang auch gut, wenn man es wirklich eilig hat und viele Boni gleichzeitig durchspielen will.

(10.02.2021, 23:02)Smart schrieb: Der Bullenrechner gibt einem ja, zumindest in den beiden Tutorials, immer ein negatives Ergebnis aus, unabhängig ob man auf der Börse oder beim Buchmacher gewinnt.
Womit hängt das zusammen ? Wegen der Verbindlichkeit die man auf der Wettbörse hinterlegen muss ?

Das liegt hauptsächlich an zwei Faktoren:
1. Quotenverhältnis: In der Regel ist die Quote für die Pro-Wette etwas niedriger als die Gegenwette bei der Wettbörse. Damit kann man nicht exakt im gleichen Verhältnis gewinnen und verlieren, so dass hier ein gewisser Verlust entsteht.
2. Steuer / Gebühren: Die meisten Bookies behalten die 5% Wettsteuer ein, Orbit behält 3,5%. Damit entstünde also auch bei identischer Quote auf beiden Seiten ein geringer Verlust.

Als drittes kommt noch der "QB-Faktor" ins Spiel, das ist nichts anderes als eine Verschiebung des Einsatzverhältnisses von Pro- und Gegenwette. Das wird dazu verwendet, um auch bei anspruchsvolleren Umsatzbedingungen trotzdem einen sicheren einfahren zu können.
Das will ich gar nicht komplizierter machen als es ist. Man fängt mit den einfacheren Boni an, wenn es dann etwas komplexer wird, bist Du schon mehr mit dem Ablauf vertraut und dann ist dieses Muster auch logisch.
Antworten Top
Werbung
Werbung

    Gehe zu:


Quotenbulle Matched Betting (Matched Betting) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung


5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Ungeprüft Matched Betting: Robethood: Tippgemeinschaft | Kostenlos 200 € | +Affiliateprogramm Ungepflegt 46 22.984 24.10.2022, 16:56
Letzter Beitrag: Jens
Programm-Status: Ungeprüft Matched Betting: Fairdienstpartner: Kostenlos und risikolos mit Sportwetten Geld verdienen! Ungepflegt 100 33.744 31.01.2022, 20:28
Letzter Beitrag: Jens
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Tippgeber: Dreamchasers Ungepflegt 32 25.599 11.12.2021, 21:40
Letzter Beitrag: Aletheia
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Tippgeber: Germanstuff Ungepflegt 6 13.669 30.11.2021, 23:21
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Tippgeber: Quotenwilly Ungepflegt 121 83.955 01.11.2021, 00:53
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Tippgeber: Cashways.ai - Sport Analysen [7 TAGE KOSTENLOS] Ungepflegt 17 9.148 04.02.2021, 21:55
Letzter Beitrag: Melius