Werbung

RoboticsOnline: 106% in 36 Werktagen (10000$ Listing) - Hauptbeitrag

Programm-Status: Problem / Warnung 


Robotics Online - Vorstellung
"Realistische Renditen zu flexiblen Anlagezeiten"


Hiermit eröffnen wir das Diskussionsthema für das von von Robotics.Online
in Auftrag gegebene Klasse-A-Listing und stellen es nachfolgend im Detail vor.
Zusätzlich ist Kevin Ross aus dem Team für euch im Thema erreichbar,
um offiziellen Support zu leisten und eure Fragen zu beantworten.


Kurzbeschreibung:
Gesponserte Anlage: 10.000,00$
Risikoklasse: Klasse B
Gestartet am: 03.09.2019
Überwacht seit: 21.03.2020
Unsere Bewertung: [Bild: star.png][Bild: star.png][Bild: star.png][Bild: star.png][Bild: 2567.star2.png]

[Zum Monitor-Listing] | [Komplette Review]





Anlageplan:
Mindest-Anlage: 50$
Maximal-Anlage: Unbegrenzt
Tägliche Rendite: Bis zu 0,5%
Ausschüttung: Bis zu 118%
Reingewinn: Bis zu 18%
Laufzeit: 36 Werktage (Mo-Fr)


[Bild: 3926.Robo1.png]


Ausführliche Beschreibung:

1. Allgemein: Projekt & Team

Robotics.Online ist von offizieller Seite her ein "US-Amerikanisches Finanzunternehmen mit Sitz in Delaware, USA (Robotics Online LLC)". Nach dessen Angabe hat man sich auf Investitionen in Robotics, also Roboter, und der allgemeinen Prozessautomatisation spezialisiert. Andere Investitionsbereiche seien zu einem großen Teil Kryptowährungen und Startups mit einem hohen Wachstumspotenzial.

Die Firma wurde am 5. Juni 2018 gegründet, am 3. September 2019 wurde die Plattform zum Investieren veröffentlicht. Das Team besteht hauptsächlich aus Deutschen, daher kann sich problemlos in Deutsch an den Support gewendet werden.

[Bild: 3926.Robo2.jpg]


2. Verdienst: Rendite & Laufzeit

[Bild: 625.Rob36.jpg]

Alle abgeschlossenen Investitionspläne haben eine Laufzeit von 36 Arbeitstagen (Montag bis Freitag). Es besteht immer die Möglichkeit, das Kapital am Ende der 36-tägigen Laufzeit vollständig zu entnehmen. Die Renditen sind variabel, da sie laut offizieller Aussage vom Erfolg der Firma abhängen. Diese wird täglich im Investitionsplan vermerkt und am Ende der Laufzeit gutgeschrieben.

In der Vergangenheit wurden folgende Renditen für die Investoren ausgeschüttet.

Gesamtgewinn (ohne Boni oder Zinseszins):

Sep - Dez 2019: 57,333 %
Jan - Dez 2020: 108,742 %
Jan - Jun 2021: 47,978 %



Die täglichen Renditen sind stets auf der Homepage und im Dashboard sichtbar:

Stand 10.09.2022:
[Bild: 625.Rob12.jpg]

Es gibt die Option das Kapital per "Autopilot" reinvestieren zu lassen. Dies erzeugt zusätzlich zum "Zinseszinseffekt" (Compounding) einen Renditebonus. Zudem gibt es einen weiteren Bonus für Investitionen im 4- und 5-stelligen Bereich. Um so wenig Risiko wie möglich einzugehen, empfehlen wir alle Gewinne bei jedem Projekt stets auszuzahlen, sowie größere Geldmengen auf mehrere Projekte zu verteilen und ein Investment-Portfolio aufzubauen. 

Für die Vollständigkeit führen wir den Autopilot-Bonus und Investment-Betrag-Bonus nun genau aus. 


2.1 Autopilot Bonus:

Die Autopilot-Funktion belohnt langfristige Investitionen, indem die Rendite gesteigert wird. Wenn sich dazu entschieden wird das Geld auf Autopilot zu reinvestieren, wird das eigentliche 36-tägige Investment nach jeder Laufzeit automatisch erneut investiert. Das Kapital wird dabei um die Renditen erhöht, wodurch der Zinseszinseffekt eintritt.

Zusätzlich erhält man einen Renditebonus, der pro abgeschlossener Laufzeit um +1% steigt. Das geht bis zu einem Maximum von +20%, also 20 Laufzeiten. Diese Funktion kann zu jedem Zeitpunkt deaktiviert werden, sodass das Kapital stets nach maximal einer Laufzeit vollständig verfügbar ist.

[Bild: 3926.Robo5.png]


2.2 Anlagebetrag-Bonus

Abhängig vom investiertem Betrag wird ein weiterer Bonus gewährt, der "Investment-Amount-Bonus". Auch dieser Bonus wird auf die erzielten Renditen gerechnet. Ab 5001$ erhält man einen Bonus in Höhe von 10%, der bei einer monatlichen Rendite von 8% also eine zusätzliche Rendite von 0,8% ergibt. Die totale Rendite wäre in diesem Fall also insgesamt 8,8% (8% Rendite + 0,8% Bonus). Der maximale Renditebonus für den Anlagebetrag beträgt 25% ab 50.001$

Die Boni für die verschiedenen Anlagebeträge:

10$ bis 5.000$: Kein Bonus
5.001$ bis 10.000$: 10% Bonus
10.001$ bis 50.000$: 15% Bonus
50.001$ bis 500.000$: 25% Bonus


Im folgenden Beispiel wird dies noch einmal verdeutlicht:

[Bild: 3926.Robo6.png]


2.3 Lotterie

Bei Robotics.Online nimmt jeder aktive Investor automatisch an einer wöchentlichen Lotterie teil. Je 25$ aktiv investiertem Kapital gibt es 1 gratis Lotterieticket. Die Tickets werden am Montag um 19:00 Uhr ausgeschüttet. Eingeloggt gibt es die Möglichkeit die eigenen Glückszahlen auszuwählen. Der Hauptgewinn sind 1 Million US-Dollar, aber die Gewinne starten schon ab 10 Cent. 

Die Ziehung der ersten Zahl beginnt am Montag um 20:00 Uhr. Täglich um 20:00 Uhr wird eine weitere Zahl von 1 bis 60 gezogen, außer am Sonntag wo die Superzahl gezogen wird, welche von 1 bis 20 reicht. Wer 7 Richtige hat, gewinnt den Hauptgewinn, aber jeder Investor hat die Chance auf einen Gewinn.

[Bild: 3926.Robo7.png]


3. Ein- & Auszahlung: Dauer, Limits & Gebühren

Folgende Währungen werden angeboten:

Kryptowährungen: Bitcoin (BTC), Ethereum (ETH) , Litecoin (LTC), USDT (ERC20)

Alle Auszahlungen werden automatisch nach 24 Stunden ausgeführt.

Gebühren: Vollständig kostenlos
Auszahlung ab: BTC $200, ETH $25, LTC $25, USDT 50$

[Bild: 3926.Robo8.png]


4. Affiliate: Referral-Provision & -Ebenen

Das Partnerprogramm von Robotics Online beinhaltet 3 Ebenen.

Provisionen der 3 Ebenen:

1. Ebene: 5%
2. Ebene: 3% 
3. Ebene: 1%


Info: Provisionszahlungen werden nur bei "Echtgeldeinzahlungen" ausgeschüttet. Reinvestitionen gewähren keine Provision.

[Bild: 3926.Robo9.png]

Zum Werben von Partnern stehen einige Mittel zur Verfügung, z.B. animierte Banner als GIF und HTML5 und statische Banner als PNG.

Für die Registrierungsseite des eigenen Partnerlink, lässt sich das Profilbild anpassen und zwischen Usernamen und richtigem Namen wählen. Beides kann man unter dem Menüpunkt "Referral Program". Dort lässt sich ebenfalls einstellen, ob der aktiv investierte Betrag euren geworbenen Partnern angezeigt werden soll.

Manuelle Provisionsrückgabe (Referral Cash Back):

Zusätzlich besteht die Möglichkeit die Provision an geworbene Erstlinien-Partner für alle Investitionen innerhalb der ersten 90 Tage anteilig oder vollständig zurückzugeben.

Beispiel: Ein Partner investiert 1000$, womit eine Provision von 5%, also 50$ gezahlt wird. Ist im Backoffice unter "Referral Program" ein "Default Cash Back" von 2,50% eingestellt, dann erhält der Partner die Hälfte der 5% Provision, was einer Summe von 25$ entspricht. Bedingung ist, dass er die 1000$ innerhalb der ersten 90 Tage investiert.

[Bild: 3926.Robo10.png]


5. Besonderheiten: 300$ Bonus in BTC ohne Eigenanlage

Zur Zeit wird jedem Investor der sich registriert ein 300$ Bitcoin-Investment gutgeschrieben!
Stand 04. November 2021

[Bild: 3926.Robo11.png]

Das Investment läuft 2 Laufzeiten, sprich 24 Werktage — knapp über einen Monat.

- Alle erzielten Renditen darfst du in Bitcoin behalten!
- Erhalte ein Minimum von 36 Lotterie Tickets!
- Habe die wöchentliche Chance 1 Million US-Dollar zu gewinnen!


Keine Zahlungsinformationen nötig!


[Bild: 3926.Robo12.png]


Was haltet ihr von diesem Projekt?
Schreibt eure Erfahrungen ins Thema!



[ZUR STARTSEITE] | [JETZT ANMELDEN]


Bei X-Invest erhaltet ihr die volle Rückgabe der 5% Provision,
wenn ihr euch über den Referral-Link von X-Invest registriert!


[Bild: rcb.png]

Klick auf den Button um deine 5% Provision anzufordern!


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!


Top

RoboticsOnline: 106% in 36 Werktagen (10000$ Listing) - Diskussion

Ich werde nicht aufstocken, vorerst bleibt genauso wie es ist im Programm. Ohne mein Einverständnis wurde wieder neu gestartet. Wenn ich mit meinem Geld nicht machen kann, was ich möchte, dann ist das Programm für mich gestorben. Ich werde definitiv nicht aufstocken. Egal ob ich auszahlen kann oder nicht, werde ich in dieses Programm kein Geld mehr investieren. Jeder sollte mit seinem Geld machen können, was er möchte. Bei Robotics online ist das nicht mehr der Fall. Daher gibt es von meiner Seite ein klares NEIN zu neuem Invest.
Nachdem einige auch wesentlich mehr als 200 USD im Programm hatten, wirst du auch nicht auszahlen können, wenn du aufstockst. Wir können es leider auch nicht. Wozu dann noch weiteres Geld verbrennen?
Top
Werbung
Werbung
(18.09.2022, 11:50)Sitri schrieb: Ich werde nicht aufstocken, vorerst bleibt genauso wie es ist im Programm. Ohne mein Einverständnis wurde wieder neu gestartet. Wenn ich mit meinem Geld nicht machen kann, was ich möchte, dann ist das Programm für mich gestorben. Ich werde definitiv nicht aufstocken. Egal ob ich auszahlen kann oder nicht, werde ich in dieses Programm kein Geld mehr investieren. Jeder sollte mit seinem Geld machen können, was er möchte. Bei Robotics online ist das nicht mehr der Fall. Daher gibt es von meiner Seite ein klares NEIN zu neuem Invest.
Nachdem einige auch wesentlich mehr als 200 USD im Programm hatten, wirst du auch nicht auszahlen können, wenn du aufstockst. Wir können es leider auch nicht. Wozu dann noch weiteres Geld verbrennen?

Achso das wusste ich nicht das man überhaupt nicht mehr auszahlen kann.
Top
(18.09.2022, 12:00)Shibelu schrieb:
(18.09.2022, 11:50)Sitri schrieb: Ich werde nicht aufstocken, vorerst bleibt genauso wie es ist im Programm. Ohne mein Einverständnis wurde wieder neu gestartet. Wenn ich mit meinem Geld nicht machen kann, was ich möchte, dann ist das Programm für mich gestorben. Ich werde definitiv nicht aufstocken. Egal ob ich auszahlen kann oder nicht, werde ich in dieses Programm kein Geld mehr investieren. Jeder sollte mit seinem Geld machen können, was er möchte. Bei Robotics online ist das nicht mehr der Fall. Daher gibt es von meiner Seite ein klares NEIN zu neuem Invest.
Nachdem einige auch wesentlich mehr als 200 USD im Programm hatten, wirst du auch nicht auszahlen können, wenn du aufstockst. Wir können es leider auch nicht. Wozu dann noch weiteres Geld verbrennen?
Achso das wusste ich nicht das man überhaupt nicht mehr auszahlen kann.

Ich habe nicht gesagt, dass man überhaupt nicht mehr auszahlen kann. Ich habe gesagt, dass aktuelle Invest`s, die höher sind, aktuell nicht auszahlbar sind. Invest`s von mehr als anscheinend US 200 wurden automatisch, ohne dass es der Eigentümer des Geldes wollte (ich z.B.) wieder neu gestartet. Konnte also NICHT ausbezahlt werden.
Top
(18.09.2022, 12:00)Shibelu schrieb: Achso das wusste ich nicht das man überhaupt nicht mehr auszahlen kann.

Wenn man auszahlen KANN, dann kann man auszahlen und das Geld kommt an. Dementsprechend gab es seit Tag 1 Auszahlungsberichte in Telegram. Allerdings nicht viele, wobei fraglich ist wer das überhaupt berichtet. Die kritischen Stimmen sind stets lauter und überwiegen auch hier. Der Grund sind die selektiven bzw. limitierte Auszahlungen. Manche werden mehr Glück haben, andere nicht. Bevor am 15.09. die Chat-Funktion in Telegram wegen der wiederholten Nachrichten und Bots deaktiviert wurde, hat noch jemand eine Auszahlung über 6983$ nachgewiesen, aber wer weiß woher diese kommt. Hier im Thema hat bislang 1 Mitglied eine Auszahlung melden können. Das ist nicht gerade viel, aber immerhin zeigt es, dass nicht jeder Groschen verloren sein muss.

Zum Autopiloten: Erst schien es so, dass dieser nach dem Update der Planlaufzeit bei allen automatisch reaktiviert wurde. Daher hatte ich mich gewundert, wieso das bei uns nicht der Fall war. Dann hätte man ihn nur einmalig wieder deaktivieren müssen. Deshalb habe ich gefragt ob das berücksichtigt wurde, da es hier im Thema zwei Nutzer gab die von der Reaktivierung überrascht waren. Nun hat sich herausgestellt, dass der Autopilot scheinbar erst kurz vor Auslauf des Planes wieder anspringt, weshalb sich die Chancen ihn zu deaktivieren senken oder gar ausbleiben.

Für mich ist an dieser Stelle noch offen, ob das manuell gemacht wird. Wenn ja, schafft man es womöglich vor Auslauf des Planes zurückzustellen. Ich werde das am 23. um 23 Uhr Abends testen, wo unser Investment ausläuft. Wenn das automatisiert ist oder womöglich wirklich ein Fehler im Script ist, wird man keine Chance haben.

Zum Aufstocken: Da hier im Thema wieder die Rede davon war, muss der Hinweis erneut gegeben sein, dass man in so einer Situation niemals ans Aufstocken denken sollte. Davon wurde hier im Thema bereits zwei mal abgeraten und ich tue es erneut, egal was die Gründe sind! Gerade wenn es darum geht mehr einzuzahlen um wieder auszahlen zu können, wird davon nicht ohne Grund im Risikoartikel abgeraten. Darauf zu Pokern, dass man dadurch leichter an seine Auszahlung kommt, ist ein leichtsinniges Risiko. Davon abgesehen ist für das Projekt der Problemstatus vergeben [Bild: problemstatus.png] und in dem Fall sollte überhaupt gar nie eingezahlt werden. Das sollte sich von selbst verstehen!

Wichtige Information an alle aus der Community die hier investiert sind:

Ich habe gestern Abend eine E-Mail an Kevin geschrieben, in der ich ihn darüber informiert habe, dass ich in Kürze den Status "Zahlt nicht" setzen muss ([Bild: thumbsdown.png]), wenn sich nichts mehr ändert. In diesem Zuge habe ich ihm angeboten, eine Liste mit Benutzernamen zukommen zu lassen, deren Autopilot deaktiviert bleiben muss, wenn er das verhindern will. Ich werde dem hinzufügen, dass das Geld der ungewollt verlängerten Pläne freigegeben werden muss. Ich habe Kevin erklärt, dass es zudem positiv für ihn wäre, wenn hier öffentlich Auszahlungen berichtet werden würden. So zumindest der Deal.

Ich kann nicht versprechen ob das etwas bringt, aber der letzte Satz meines ersten Absatzes ist bewusst gewählt. Ein Versuch ist es wert und vielleicht hilft das Verluste zu mindern. Ich würde mich darüber freuen. Daher lade ich jeden ein, mir seinen Benutzernamen bei Robotics per PN zukommen zu lassen. Dieses Angebot gilt nur für CL1-Mitglieder von X-Invest und darf nicht weitergegeben werden. Sollte ich das rausfinden, wird der Verantwortliche von der Liste entfernt.

In seiner Antwort hat sich Kevin mit den Worten "Ich schaue, ob wir dies realisieren können" einverstanden gegeben. Da dies natürlich dazu dienen kann einfach nur mehr Zeit zu gewinnen, werde ich ihm eine Frist setzen. Zudem hat er sich noch für meinen Post bei mir bedankt, da dieser ziemlich gut mit der Realität übereinstimmen würde. Dabei sollte aber nicht vergessen werden, dass er die Inhalte des CL1-Spoilers nicht lesen kann, deren Inhalte ein Stück mehr die kritischen Möglichkeiten durchleuchten. Sein Lob kann mir also auch aus diesem Grund schmeicheln wollen, aber darüber mache ich mir keine Gedanken.

Für mich war dieses Listings niemals ein Vertrauensverhältnis und das ist vielleicht ein gutes Schlusswort. Ich halte es offen gesagt für Zeitverschwendung, Robotics eine lange E-Mail zu schreiben, in der man erklärt, dass das Vertrauen weg sei. Auf meiner Seite war niemals Vertrauen für Robotics vorhanden. Ich meine das nicht einmal so, dass ich Kevin misstraue. Ich mache mir einfach keine Gedanken darüber. Vertrauen oder Nicht-Vertrauen spielt für mich keine Rolle. Sonst fällt man in das Denkmuster, dass nur Programme scamen, deren Betreiber man nicht trauen könne.

Genau wegen diesem Paradigma ist "Vertrauen" immer noch das große Schlagwort jeder Marketing-Kampagne eines Klasse-A-Programms und das wonach die meisten beim Investieren suchen. Wer jemals auf der Basis von Vertrauen investiert, investiert erst recht nicht aufgrund der Fakten, sondern er vertraut im besten Fall jemand anderem diese zu kennen. Nur weil ein Betreiber ehrlich ist, bedeutet das nicht, dass ein Programm nicht schließen könnte. Jedes Programm ist zum Scheitern verurteilt. Was spielt es da für eine Rolle ob der Betreiber vertrauenswürdig ist, wenn nicht einmal er das weiß?

Eine realistische Einstellung macht einiges für den Erfolg beim Investieren aus. Ich meine bei einigen eine gegenteilige rauszulesen, z.B. wenn es ums Aufstocken geht oder darum übers Geld zu verfügen. Das konnte man eh noch niemals! In dem Moment in dem man sein Geld einzahlt, vertraut man es niemanden an, sondern steckt es in einen Geldkreislauf und es spielen wesentlich andere Faktoren dafür eine Rolle, ob man aus diesem mehr zurückerhält als "Vertrauen".

Wie dem auch sei, das nur am Rande. Bitte denkt daran, mir euren Benutzernamen zu senden. Lächeln
Top
Letzter Aufruf an alle aus der Community Investierten:

Sendet mir bis spätestens heute Abend euren Benutzernamen per PN. Bislang habe ich 5 erhalten. Alle weiteren Informationen dazu erhaltet ihr am Ende dieses Beitrags.
Top
Bei mir hat es sich vor 2 Tagen auch automatisch verlängert. Bei mir sind es mehr als 200$. Der Support hat mir auch schon ewig nicht mehr geschrieben. Ich habe am Donnerstag letzter Woche eine Nachricht geschrieben, die bis heute noch nicht gelesen oder beantwortet wurde. Ich bin gespannt, ob ich noch an das Geld heran komme Betrübt
Top
Werbung
Werbung
(22.09.2022, 11:35)Stefkon1 schrieb: Bei mir hat es sich vor 2 Tagen auch automatisch verlängert. Bei mir sind es mehr als 200$. Der Support hat mir auch schon ewig nicht mehr geschrieben. Ich habe am Donnerstag letzter Woche eine Nachricht geschrieben, die bis heute noch nicht gelesen oder beantwortet wurde. Ich bin gespannt, ob ich noch an das Geld heran komme Betrübt

Hallo Stefkon,

du solltest in Kürze CL1 erhalten, da du dich ja bereits vorgestellt hast. Dir fehlen noch 3 Likes. Bitte lese danach den unteren CL1-Spoiler in diesem Beitrag von mir.

Etwas das mich interessiert: Woher weißt du, dass die Nachricht noch nicht gelesen wurde? Meinst du das interne Ticket-System von Robotics? Kann man das dort sehen? Besser noch nicht gelesen und keine Antwort, als gelesen und keine Antwort. Letzteres würde bedeuten, dass man dich ignoriert. Ersteres könnte heißen, dass der Support nicht hinterher kommt. Ob eine Antwort etwas ändern würde, sei aber dahingestellt.

Dann lieber meinen Beitrag lesen, bis heute Abend ist noch Zeit!
Top
(22.09.2022, 11:40)AdminPeter schrieb:
(22.09.2022, 11:35)Stefkon1 schrieb: Bei mir hat es sich vor 2 Tagen auch automatisch verlängert. Bei mir sind es mehr als 200$. Der Support hat mir auch schon ewig nicht mehr geschrieben. Ich habe am Donnerstag letzter Woche eine Nachricht geschrieben, die bis heute noch nicht gelesen oder beantwortet wurde. Ich bin gespannt, ob ich noch an das Geld heran komme Betrübt
Hallo Stefkon,
du solltest in Kürze CL1 erhalten, da du dich ja bereits vorgestellt hast. Dir fehlen noch 3 Likes. Bitte lese danach den unteren CL1-Spoiler in diesem Beitrag von mir.
Etwas das mich interessiert: Woher weißt du, dass die Nachricht noch nicht gelesen wurde? Meinst du das interne Ticket-System von Robotics? Kann man das dort sehen? Besser noch nicht gelesen und keine Antwort, als gelesen und keine Antwort. Letzteres würde bedeuten, dass man dich ignoriert. Ersteres könnte heißen, dass der Support nicht hinterher kommt. Ob eine Antwort etwas ändern würde, sei aber dahingestellt.
Dann lieber meinen Beitrag lesen, bis heute Abend ist noch Zeit!

Hallo AdminPeter,

Bisher ist bei mir CL1 noch nicht frei, hab aber meine 10 Likes und ein Beitrag schon.
Hab es gelesen.

Ich meinte den Chat der auf der Seite ist. Da sieht man, ob die Nachricht schon gelesen wurde. Hab hier noch ein Bild. Da sieht man ja ob es jemand zugewiesen wurde oder ob es überhaupt gelesen wurde. Vor dem ganzen, wurde immer in den 12 Stunden geantwortet wie es auch da da steht.


Angehängte Dateien Bild(er)

Top
(22.09.2022, 13:27)Stefkon1 schrieb: Ich meinte den Chat der auf der Seite ist. Da sieht man, ob die Nachricht schon gelesen wurde. Hab hier noch ein Bild. Da sieht man ja ob es jemand zugewiesen wurde oder ob es überhaupt gelesen wurde. Vor dem ganzen, wurde immer in den 12 Stunden geantwortet wie es auch da da steht.

Wenn in einem Online-Chat nicht gleich eine Antwort kommt, würde ich auch keine nachträgliche mehr erwarten. Dann eröffne lieber ein Ticket, aber aktuell wird es ohnehin nichts bringen. Viele hoffen, dass das etwas ändern würde, aber das tut es nicht. Gerade wenn es möglich ist, fördert es das nicht. Es macht nur mehr Arbeit.

Ich habe gerade den Online-Support getestet, da wird sofort geantwortet, aber von einem Bot. Den wird man wohl eingeführt haben, weil es zu viel wurde.

(22.09.2022, 13:27)Stefkon1 schrieb: Hab es gelesen.

Wenn du noch mehr zu dem Thema lesen möchtest, hier meine Analyse, in der ebenfalls einige CL1-Inhalt zu finden sind.
Top
Hallo, nur kurz zur Info:

Die Liste ging soeben mit 9 Benutzernamen raus. Jeder der mir eine PN gesendet hat wurde berücksichtigt, selbst wenn er keine Antwort von mir erhalten hat! Antworten auf eine PN von mir per Mail wurden ebenfalls berücksichtigt, bis zum jetzigen Zeitpunkt. Alle Benutzernamen sollten korrekt sein. Im Zweifelsfall habe ich darauf hingewiesen wo man diesen findet. - Zudem:

Gestern Abend lief unser Plan aus, der Autopilot wurde nicht reaktiviert. Wir haben eine Auszahlung angefordert und werden berichten ob diese heute Abend ankommt.

Mehr dazu zum gegebenen Zeitpunkt.
Top
Unsere Auszahlung kam pünktlich an. Ein Beitrag von mir ist in Arbeit. Ich möchte nicht, dass dem etwas vorgreift, weshalb das Thema bis dahin geschlossen ist.

Bis dahin schönes Wochenende!

Edit: Mein Beitrag ist noch in Arbeit. 1600 Worte sind geschrieben, etwa die Hälfte ist fertig. Wegen des aktuellen Status Quo besteht kein Grund zur Eile! Alle Informationen werden euch rechtzeitig erreichen! Ich bitte um etwas Geduld. Bis dahin bitte keine PNs, Chat-Nachrichten oder E-Mails. Ich versuche den Beitrag bis morgen fertigzustellen und dann wird das Thema wieder eröffnet (Stand: 27.09. / 19:09).

Edit (Stand 29.09 / 7:08): Alles ist erledigt und mein Beitrag ist fertig. Ich warte nur noch auf ein Rechercheergebnis meines Teamkollegen. Danach veröffentliche im Laufe des Tages meinen Beitrag.
Top
Werbung
Werbung
Liebe Community,

mit etwas Verzögerung hier nun mein zweiteiliger Beitrag, in der ersten Hälfte etwas über dieses Forum und in der zweiten Hälfte die News.

Wie ich bereits berichtet habe, kam unsere Auszahlung pünktlich an. Da dieser Beitrag noch in Arbeit war, habe ich das vorab berichtet, bevor sich jemand fragt wie es um diese steht. Es gibt aber noch einiges mehr dazu zu sagen. Zudem habe ich auf die Antworten einiger Mitglieder wegen ihrer Auszahlungen gewartet. Dazu gleich mehr!

Vorher möchte ich etwas klarstellen, weil mich schon seit geraumer Zeit das Gefühl verfolgt, dass einige Mitglieder die Intention meiner Worte und Taten falsch verstehen. Das meine ich an den Reaktionen, aber auch Nicht-Reaktionen zu erkennen, egal ob per PN, in diesem Thema oder an den Likes. Mir scheint es so, dass manche Mitglieder glauben eine gegenteilige Meinung meiner Moderation dieses Themas vertreten zu müssen (oder nicht, wie sonst, hinter dieser zu stehen), weil meine Moderation nicht bereits dieser Meinung entsprechen würde. Der einzige Grund den ich mir dafür vorstellen kann ist, dass man etwas in meine Zeilen hineininterpretiert was nicht da ist!

Sollte ich mir das einbilden, vergesst was ich sage, aber wenn nicht, versucht man hier von etwas zu überzeugen was ich bereits vertrete. Dann fallen solche Feststellungen, auf die mein Avatar bzw. der Meme ganz gut passt.  Zwinkern + Grinsen Robotics hat deinen Plan ungewollt verlängert? Deine 5-stellige Investition wird nicht freigegeben? Robotics ist immer noch nicht deinem Auszahlungswunsch nachgekommen? Robotics macht Probleme? Die Monitore zeigen Rot? Sag bloß! Zwinkern

Und man könnte noch ganz andere Aussagen anhängen, auf die ich mit meinem Avatar reagieren könnte! Grinsen Noch nehme ich es mit Humor, aber so langsam stört mich diese Ausrichtung gegen meine Moderation in der besten Ausübung meiner Tätigkeit. Diese Dinge sind für mich selbstverständlich! Der Unterschied ist, dass ich noch ein Bisschen mehr vertrete und zwar kein "Gegenteil", gegen das man argumentieren müsse, sondern einen Zusatz! Ich erkläre es nochmal und dann höre ich auf mich zu rechtfertigen. Das kostet zu viel Zeit und Geld, womöglich auch euers! Achtung, in die letzte Aussage nichts hineininterpretieren!

Robotics stirbt! Das sollte von Anfang an klar sein! Nichts kann das aufhalten, ich nicht, ihr nicht, der Betreiber nicht. Es stand schon immer fest, dass dieser Tag kommt! Die aktuelle Lebensphase definiere ich als die 4. und letzte Lebensphase. Die 5. Phase kann man schon gar nicht mehr als Lebensphase bezeichnen. In der Verfallsphase ist nur noch eine Geister-Webseite ohne Aktivität online. Solange hier irgendeine Form von Aktivität herrscht, ist das Programm NOCH nicht tot. Um diese Unterscheidung geht es und das habe ich von Anfang in meinem ersten Beitrag klar gemacht!

Damit will ich nicht ausdrücken, dass es noch eine Chance gibt, dass es für das Programm nochmal Berg auf ginge. Ich dachte, das bereits hier im Fazit deutlich gemacht zu haben, als ich sagte, dass meine Analyse keine Hoffnungen machen soll, sondern die Gründe für die jetzige Verzögerungsphase aufzeigen soll, damit die Leute etwas für künftige Programme mitnehmen! So wies ich darauf hin, dass eine Verzögerungsphase nicht überwunden, sondern nur weiter verzögert werden kann! Auch erwähnte ich das bildliche Beispiel einer Schlange die sich über ihren eigenen Kopf hochfrisst, um zu verdeutlichen, dass es nur noch schlimmer werden kann!

Warum setze ich dann nicht einfach den Not-Paying-Status? Warum poste ich Inhalte wie diese im CL-Spoiler? Warum fordere ich dazu auf ein sterbendes Programm von einem toten zu unterscheiden? Warum spreche ich öffentlich nichts Finales aus? Warum schließe ich das Thema? Muss ich das wirklich erklären oder schenken mir alle Mitglieder dieser Community bitte das Vertrauen, dass sie mir sonst auch schenken? Aber da sind ja diese 10.000$ Deposit, weshalb jedes Wort in Frage gestellt wird!

Die alten Hasen hier scheinen vergessen zu haben welche Meinung ich auf dieser Plattform vertrete und die neuen Mitglieder denken nicht weit genug. Wer überrascht ist, braucht sich nicht angesprochen zu fühlen, aber ich glaube nicht, dass mich meine Intuition täuscht und ich bin nicht bereit wegen diesem Listing nochmal das Misstrauen meiner eigenen Community zu spüren. Ansonsten verschiebe ich das Thema nächstes Mal sofort und versuche mich für keinen Cent einzusetzen! Womöglich ist hiermit bereits zu viel gesagt, denn ich kann nicht mal sicher sein ob Kevin die CL1-Spoiler nicht doch mitliest! Wenn ich mich öffentlich kryptisch ausdrücke, dann deshalb!

Meine Intention ist, das Beste aus allem rauszuholen und zwar für uns alle! Nennt es lebensverlängernde Maßnahmen! Eine wirklich unschöne Sache, aber nicht sinnlos. In der Verzögerungsphase gibt es noch Chancen auf Auszahlungen. Deshalb ist die korrekte Identifikation der Lebensphase wichtig. Dazu gehört auch, dass der Status dieser entspricht und nicht dem was einen in der Zukunft erwartet. Das zu wissen ist das eine, den Rest zu verstehen etwas anderes. Was zählt ist der aktuelle Status, wenn es noch eine Chance auf Gewinn gibt. Das beweist dieser Bericht! Ich finde es absurd wie negativ einige in diesem Forum mit ihrem Portfolio umgehen. Man kann auch aufgeklärt sein und trotzdem mit einer positiven Einstellung an etwas rangehen! 

Rechne mit dem Schlimmsten, aber hoffe das Beste” – Artur Schopenhauer. Ja, ich rate zur emotionalen Kontrolle und von falschen Hoffnungen ab, aber dieses Zitat scheint gerade passend. Ein anderes Zitat bietet sich aber noch viel besser an: "Wir können nur das beste daraus für uns machen". Das waren einer der letzten Worte unseres Mitgründers HomerS und genau danach führe ich dieses Portal nur noch. Es geht nicht um falsche Hoffnungen, sondern darum immer sein Bestes zu geben! Schreibe Robotics ab, aber schreibe dein Geld nicht ab, solange das Programm noch nicht ganz tot ist. Jeder Cent zählt, denn er könnte den Break-even-Point bedeuten.

Es mag nicht viel sein, aber ein Nutzer ist hier nun komplett mit seinem Geld rausgekommen! Yeah Daraufhin hat er nach meiner Kaffeekasse gefragt und mir eine ganze Filtermaschine geschenkt. Grinsen Danke dafür! Ich verstehe es, wenn man sich nur schwer darüber freuen kann, wenn die eigene 5-stellige Investition festhängt, aber dafür trägt man selber die Verantwortung. Wäre man damit in der Akademie zu mir gekommen, hätte ich bei einem schönen Portfolio-Aufbau helfen können! Im Gegenzug dazu freue ich mich für alle die es besser machen. Sei der Gewinn noch so klein, so zeigt es, dass ich besser und richtiger handele als es scheinbar einige von mir erwarten.

Man sagt es nicht, aber ich weiß wie diese Community tickt. Nach allem was hier erlebt wurde sind viele gebrandmarkt. Deshalb befürworten alle anderen meine Beiträge, derweil einige meinen Umgang für nicht radikal genug halten. Damit sind hier alle aufgewachsen, aber das damalige kollektive Aufwachen gehört verdaut und losgelassen, um die Dinge wirklich klar zu sehen.

Wie gesagt, wenn mich mein Eindruck täuscht, vergesst es, aber wenn nicht, dann ist es hiermit nun geklärt. [Bild: sweat.gif]

Nun zurück zu den eigentlichen Neuigkeiten: Wie ich bereits sagte, kam unsere Auszahlung an. Manch einen mag das nicht überraschen, aber mich schon. Immerhin ging es um 1453,44$, viel mehr als bei gewöhnlichen Listings. Bei einem Exit-Scam, einer geplanten Schließung würgt man die Monitore und Nutzer einfach ab, um keinen unnötigen Abfluss der Gelder mehr zu erzeugen. Man kann sagen, Robotics möchte weiterhin einen guten Eindruck machen (ach nee), aber so einfach ist es nicht. Monitore werden häufig länger ausbezahlt als andere Investoren, um den Paying-Status zu erhalten. So steigern geplante Scams zum Schluss die Einnahmen, derweil der Outflow bereits gestoppt wurde, da es eine Weile dauert bis sich ein Exit-Scam im gesamten Markt rumgesprochen hat. Hier ist der Problem-Status bereits gesetzt. Kevin weiß, dass der Paying-Status erst wieder rein kommt, insofern alle ihre Auszahlungen erhalten haben. Das habe ich ihn vor unserer Auszahlung wissen lassen.

Vor Ablauf des Planes habe ich den Autopiloten immer mal wieder hin und her geschaltet, also kurz aktiviert und gleich wieder deaktiviert. Ich weiß nicht ob es geholfen. Das war nur ein Versuch, in der Hoffnung, dass der Button so bleibt wie er ist. Ich habe bereits hier im ersten CL1-Spoiler drauf hingewiesen, dass es sein kann, dass wir als Monitor bevorzugt behandelt werden. So wie ich das sehe, ist das ganz sicher so, selbst wenn es sich wirklich um einen technischen Fehler handeln sollte. In dem Fall wäre unser Account einer der erste gewesen für den man das korrigiert hätte. Bitte auch hier nichts hineininterpretieren! Ich zähle nur alle Möglichkeiten auf. Ich selber glaube nicht, dass es sich um einen Fehler handelt und habe auch das bereits hier klar gemacht, als ich erklärte, dass das für mich eine Reaktion auf die Massenpanik ist, in der Hoffnung der große Abfluss des Geldes beruhigt sich! Aber wer weiß, also erwähne ich das lieber!

Ich habe Kevin in meiner E-Mail drauf hingewiesen, dass auch unsere Auszahlung durchgehen muss, wenn der Not-Paying-Status ausbleiben soll, aber das habe ich nur gesagt um die Auszahlung zu begünstigen. Natürlich freut mich unsere Auszahlung! Für uns sind die 1450$ in diesem Monat ein großer Teil unseres Lohns für unsere Arbeit in diesem Forum! Aber das beeinflusst nicht die Moderation dieses Themas. Es geht uns darum guten Support zu leisten, damit die Nutzer dieser Community zufrieden sind und uns treu bleiben. Ich denke langfristig und nicht kurzfristig! Die Community kommt immer zuerst und erst danach jeder Sponsor. Das war nie anders und wird sich nicht ändern. Damit identifiziere ich mich. So bilde ich mein Team aus! Das ist Teil meiner Persönlichkeit, ja sogar mein Markenzeichen. Wenn ihr also denkt, ich möchte euch etwas verkaufen, liegt ihr richtig und zwar das Forum und kein Listing! 

Entscheidend ist wie die Auszahlungen für die Community laufen. Ich sehe das bei jedem guten Monitor, Forum oder Blog als Qualitätsmerkmal, dass der Status an die Erfahrungen anderer angepasst wird. Letztlich ist nur das ausschlaggebend, weil nur authentische Erfahrungen den wahren Status widerspiegeln. Das ist ebenfalls unser Markenzeichen, weshalb wir den Status immer bewusst so wählen wie es unserer Meinung nach für die Community am besten ist! Daher stellen wir auch den Status um, wenn ein Nutzer in einen verbotenen VIP-Plan investiert, obwohl das nicht einmal die Monitore tun die als zuverlässiger gelten (z.B. hier).

Zur E-Mail und Liste: Ich habe die erwähnte E-Mail mit der Liste der 9 Benutzernamen am Abend der Beantragung unserer Auszahlung gesandt. Worum es in dieser ging habe ich hier erklärt. Ich habe darauf bestanden, dass der Autopilot von den in der Liste eingetragenen Nutzern nicht verlängert wird, wenn er vermeiden möchte, dass der Not-Paying-Status gesetzt wird (das würde dem Programm den Todesstoß geben). Dem hinzugefügt habe ich noch, dass es aber zu lange dauern würde bis der Plan der betreffenden Mitglieder auslaufen würde, um auszahlen zu können und es für ihn positiv wäre, wenn wieder Auszahlungen gepostet werden würden (das ist es durchaus, aber ich sehe keine Chance mehr, dass sich das Programm wieder normalisiert, selbst wenn man das will). Daher habe ich um eine Freigabe des Kapitals bei allen Nutzern auf der Liste gebeten, da bei diesen der Plan ungewollt verlängert wurde. 

Kevin hat ein paar Minuten vor der Ausführung unserer Auszahlung geantwortet. Vielleicht war das ein Zufall, vielleicht aber auch nicht. Kevin braucht normal immer 1 Tag um zu antworten und antwortet meistens gegen Mitternacht, wo auch etwa unsere Auszahlung ausgeführt wurde. Er hat geantwortet, dass er selbst die Pläne technisch nicht beenden könne, sondern nur dafür sorgen, dass der Autopilot bei den auf der Liste aufgeführten Nutzen nicht mehr aktiviert wird. Das würde aber bei einigen Nutzern länger dauern und daher habe er die verfügbare BTC-Balance, die wegen des 200$-Auszahlungslimits nicht ausgezahlt werden kann in LTC umgewandelt.

Das habe ich Kevin so nicht vorgeschlagen, was bedeuten kann, dass er auf die Idee kam, weil ich es ihm positiv verkauft habe, dass die Leute wieder Auszahlungen im Forum posten können. So habe ich in meiner E-Mail nämlich versprochen, dass ich die Mitglieder darum bitten werde und das habe ich, auch wenn es hierbei leider nicht um das freigegebene Kapital geht, sondern nur um das auf dem Konto rumliegende Guthaben. Das betraf 3 Mitglieder (ab hier).

Ob er das Kapital der Pläne wirklich nicht freigeben kann sei dahingestellt. In meiner Sicht ist er der Betreiber und der angebliche CEO Michael Stark nur eine Strohpuppe. Kevin hat die Kontrolle und so verhält sich auch. Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass diese Funktion nicht ins Custom-Script eingebaut wurde, als es in Auftrag gegeben wurde und er technisch nicht versiert genug ist um das in der Datenbank zu ändern. Hingegen kann die Planlaufzeit eine bereits eingebaute anpassungsfähige Variable in den Einstellung ist. Ja, da kann ich mir sogar einen Bug vorstellen, aber das spielt ohnehin keine Rolle mehr.

Soweit ich mich erinnere, hatten wir beim Aufstocken unserer Investition von 1000$ auf 10.000$ Ende letzten Jahres darum gebeten die 1000$-Anlage mit der 9000$-Anlage zusammenzulegen, damit wir einen höheren Bonus auf die Rendite erhalten. Kevin hat geantwortet, ich soll ihm nochmal bescheid sagen sobald der Plan ausläuft, dann kann er das LTC-Guthaben in BTC tauschen. Das würde sich mit der Aussage decken, dass er die Pläne technisch nicht zusammenlegen oder beenden kann.

Wie dem auch sei, ich kann Kevin gerne darauf ansprechen, warum er das nicht kann, aber ein Bisschen fühlt es sich so an als müsse ich ihm eine Entscheidung mitteilen. Noch habe ich ihm nicht geantwortet. Ich wollte erst einmal abwarten ob die Auszahlungen des getauschten Guthabens ankommen. Gehen wir von der These aus, dass noch Geld da ist, es aber knapp ist, bestünde eine Chance nicht nur für unser Listing eine bevorzugte Auszahlung zu erhalten, sondern auch für die 9 Nutzer dieser Liste. Daher überlasse ich euch, den tatsächlich Beteiligten dieses Themas bzw. hier Investierten die Entscheidung, ob man noch bis Anfang November mit dem roten Daumen warten soll. Der erste Plan läuft am 01.09 aus, der nächste gleich am 02.09. Wenn hier nichts passiert, würde ich auf "Not-Paying" stellen.

Meine Meinung kennt ihr bereits! Ich versuche solange das Beste aus allem rauszuholen bis die letzte Chance über Bord ist! Das hat nichts mit falscher Hoffnung zu tun, sondern mit meiner Strategie in diesem Markt! Es tut in meinen Augen niemandem weh, wenn hier "nur" der Problem-Status gesetzt bleibt, denn egal ob Orange oder Rot, solange kein grünes Licht gegeben wird, darf nicht investiert werden! Auch wenn es nichts bringt, sollte dadurch niemand zu Schaden kommen, aber auf der anderen Seite gibt es so noch eine kleine Chance auf eine Auszahlung, auch wenn es die letzte sei. Womöglich wäre auch das der Todesstoß für Robotics, wenn der Autopilot bei den Nutzern auf der Liste wirklich nicht verlängert wird, die betreffenden Nutzer alles auszahlen.

Ich kann allerdings trotzdem versuchen noch mehr Druck bei Kevin zu erzeugen und ihm sagen, dass ich das leider nicht akzeptieren kann, um zu schauen wie er reagiert und auch die Chance wahrzunehmen, dass er sich mehr um die Freigabe des Kapitals bemüht. Wenn er dabei bleibt, dass er das nicht kann, könnte man in meinen Augen immer noch zum vorherigen Deal zurückkehren, indem man mit dem Not-Paying-Status nach wie vor bis Anfang November wartet.

Wenn ihr damit einverstanden seid, gebt mir bitte ein Zeichen. Ein Like genügt, ich werde dieses Thema nicht mehr eröffnen, sondern hier nur noch News berichten. Nein, das dient nicht der Zensur, sondern meiner Arbeitsvereinfachung. Wenn ihr euch über Robotics austauschen möchtet, könnt ihr das weiterhin tun und zwar ab sofort hier in diesem Thema im Bereich "Community-Intern", da dieser nur für Mitglieder ab CL1 sichtbar ist. Die Gründe dafür habe ich bereits erklärt. Hauptsächlich geht es darum, dass der Account RoboticsOnline auf diesen Bereich und die CL-Spoiler keinen Zugriff hat. So könnt ihr euch dort ebenfalls freier austauschen, ohne dass ich euch ständig im Zaum halten muss und mich angespannt an den PC setze, weil ich mich frage wer diesmal wieder meine Pläne durchkreuzt, weil er sie nicht nachvollziehen kann oder nicht gelesen hat, obwohl ich sie versuche zu euer Gunsten umzusetzen. Reicht schon wenn der Markt das macht. Zwinkern

Ich hoffe, dass hat euch wieder Aufschluss über den aktuellen Status gegeben, sowie alle Hintergründe offengelegt und eventuelle Missverständnisse aufgeklärt.

Abschließende Worte: Durch "Robotics Online" sind wieder viele im Markt aufgewacht. Dessen Beschaffenheit spricht nicht dagegen, dass der Cashflow noch länger liefe. Was dagegen spricht ist die Bewegung des Marktes, die zu einem Zeitpunkt geschah an dem der Cashflow empfindlich war, da Robotics bereits die maximale Reichweite seiner Zielgruppe ausgeschöpft hatte. Das stimmt ziemlich mit der Einschätzung meines Reviews überein, die sich mit etwas Verspätung bewahrheitet hat. Wie wichtig ein Money-Management ist und dass nichts den Gesetzen der Geldumverteilung verschont bleibt, zeigt sich immer wieder.

Fest steht, das Vertrauen des Marktes ist weg. Könnte Robotics weiterlaufen, dann wäre es eine Überlegung wert, das Bonus-Guthaben vom normalen Guthaben zu trennen, indem man es einer virtuellen, nicht-auszahlbaren Währung zuteilt. Das hätte viele der Probleme verhindert, denn in meinen Augen hat genau das zu dem Dilemma geführt. Das System hätte weniger gierige Investoren angezogen, die es unnötig belasten und missbrauchen, derweil andere Leute weiterhin das Gefühl erhalten es testen zu können (virtuelles Guthaben reicht erfahrungsgemäß aus). Das einzige was das Vertrauen der Masse stabilisieren würde wäre, wenn das Auszahlungslimit gesenkt werden könnte, das zumindest vorerst nur zu diesem Zwecke unnötigerweise eingeführt wurde.

Doch diesen Ratschlag habe ich schon vor einem Jahr gegeben (bitte genau lesen was ich sage)! Vielleicht sollte ich mich mal als offizieller Berater für Programme anbieten, dann hätte ich wenigstens etwas von meinen Tipps, obgleich man ihnen nicht vertraut. Pardon Aus meiner Sicht ergibt also nach wie vor alles Sinn. Das hat es von Anfang an und tut es noch, aber jeder mag seine eigene These haben...

Vielleicht ja beim zweiten Programm. Zwinkern Robotics lief auf jeden Fall lange genug, sodass HooDies (ursprünglicher Finder) oder ich euch dann gerne Bescheid geben.
Top

    Gehe zu:


RoboticsOnline: 106% in 36 Werktagen (10000$ Listing) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Problem / Warnung 100$ Listing: Conice: ab 1,4% wtgl. für 15 Werktage X-Invest 4 326 Vor 1 Minute
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus 100$ Listing: Smart Investment: ab 1% tgl. X-Invest 3 149 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: Nicthekid91
Programm-Status: Ungeprüft 200$ Listing: Asterium: bis 0,95% täglich bis 200% erreicht sind X-Invest 1 48 28.09.2022, 20:56
Letzter Beitrag: Jens
Programm-Status: Zahlt aus 150$ Listing: Henbbo: ab 1,65% werktäglich für 14 Werktage X-Invest 37 1.171 28.09.2022, 20:55
Letzter Beitrag: Jens
Programm-Status: Problem / Warnung 100$ Listing: Cryptomines: ab 0,5% werktäglich X-Invest 6 316 28.09.2022, 14:58
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus 100$ Listing: Elements 5: ab 3% wöchentlich X-Invest 10 337 27.09.2022, 11:13
Letzter Beitrag: Smart
Programm-Status: Zahlt aus 170$ Listing: Miaconnect: 3% tgl. für 1 Jahr X-Invest 2 157 24.09.2022, 14:29
Letzter Beitrag: Smart