Werbung

Smart Trade Coin Solutions (STC GO) (Principal-Back) - Hauptbeitrag

Programm-Status: Problem / Warnung 
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.

 
 
 
Start: 27.09.2019
 
 
Die neuste Entwicklung von Smart Trade Coin Solutions Ltd. Es handelt sich um eine Webbasierte Applikation im Bereich Kryptogeld-Trading.
 
Es gibt einen kostenlosen Demo-Modus mit 2000.- $ in BTC und 2000.- $ in ETH um die Software risikolos kennenzulernen.



Im Live-Modus gibt es drei "Stadien", welche ein Account haben kann.
Wie funktioniert das BOT Trading-Tool?
Es bedingt keinerlei Verknüpfungen zu machen. Das Geld wird direkt per BTC "in den Bot" einbezahlt.
 
Trotz professionellem Auftreten kann man nicht wissen ob wirklich im Hintergrund getrated wird, alles nach der Aussage von STC!
 
Die Mindestlaufzeit ist 30 Tage. Die Bots sind professionell und arbeiten sehr effektiv.
Aber es gibt externe Faktoren, wie z.Bsp. Änderungen an den Währungsmärkten, welche sich auf die Ergebnisse unterschiedlich auswirken können.
Laut Angaben von STC soll der Bot bis zu 30% pro Monat erwirtschaften können (dies ist ein Richtwert, je nachdem welcher Bot, es ist alles möglich, auch mehr). Die Rendite wird täglich verbucht, im Fazit findet ihr eine Übersicht der letzten Tage (Stand 10.11.19).
 
Bei STC GO! ist in BTC oder ETH bezahlbar und handelbar. Bis 100$ in BTC und/oder ETH können bis zu 3 Bot KOSTENLOS mit verschiedenen Risiken gestartet werden. Als Risiken gibt es zur Auswahl: Sicher, Normal oder Risky. Es kann jeweils pro Bot anteilig vom zur Verfügung stehenden Kapital bis zum "Abo-Limit" gestartet werden, oder direkt ueber die zuvor erworbenen Gutscheine. Letzteres ist dringend empfohlen. Mehr dazu weiter unten.

Die Anteile sind 20%, 50%, 75% oder 100%.

 
Einzahlung und Auszahlung
In Bitcoin oder ETH auf den Account. Auszahlungen vom Account auf eine Wallet je nach Account Status unterschiedlich. Bronze 1 x wöchentlich, Silber bis zu 48 Stunden und Gold bis zu 24 Stunden.

Mindestlaufzeit eines Bot sind 30 Tage.
Das Minimum ist im Live Bot ist ca. 0.0002 BTC

 
Es gibt ein 2-stufiges Affiliate-System:

Das Affiliate-System basiert auf der Aufteilung in einzelne Smart Trade Coin GO! - Status für den Zeitraum, für den sie gekauft wurden und auf der Art der Verknüpfung mit Empfehlungen.

Unabhängig von der Art der Empfehlung erhält jeder Benutzer 5% des Gewinns, der mit den BOT-Handelstools seiner Empfehlung erzielt wird.

Bei der Empfehlung von Smart Trade Coin-Status gibt es für jede Empfehlung einen einmaligen Empfehlungsbonus und einen monatlichen oder jährlichen Bonus, wenn Ihre Empfehlungen den gewählten Status erneuern.

In der folgenden Tabelle wird die Funktionsweise des neuen Affiliate-Programms erläutert:
[Bild: attachment.php?aid=38627]
 
Jetzt gibt es neu 2 "Jubiläumsbots. Der eine läuft fix 365 Tage und gibt uns die doppelten Erträge, der andere hat eine fixe Laufzeit von 180 Tagen und gibt uns 1,5x vom Invest.
[Bild: Bildschirmfoto-2020-06-14-um-01-18-07.png]
 
Auszahlungsgebühr 0.0001 BTC

STARTEN von BOTS ueber GUTSCHEINE

Eine zusaetzliche Rendite erreicht man leicht ueber das Starten von Bots ueber die meist verguenstigte Gutscheine im Wert von 10-500 USD. Die Gutschein-Autkion wird unter dem Menuepunkt "NOW" gestartet. Dort finden sich Gutscheine jeder Art die in einer Art Auktion verkauft werden. Auktionsgebuehr entsteht beim Zeigen des aktuellen Preises und kostet jeweils 50 Cent. Ab ca. 01:00 jeden Tag gibt es neue Gutscheine.



Ich persoenlich nutze meist nur die jeweils kleinsten Betraege (10 USD) ueber die Gutscheine mit jeweils kuerzester Laufzeit von 30 Tagen um den Rabatt sowie den Zinsenszinseffekt mitzunehmen hoechste Rendite zu erzielen und flexibel zu bleiben.

Gratis TradeToken

Erhalte bis zu 400 TradeToken gratis fuer deinen Link in die social communities von FB, VK, Telegram und Twitter



Ausserdem gibt es weiter 50 TradeToken fuer die Anmeldung der noch in diesem Jahr erscheinenden STC Pay Visa Card

 
persönliches FAZIT:


EinblendenSpoiler:


 



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!


Angehängte Dateien Bild(er)

Antworten Top
Werbung
Werbung

Smart Trade Coin Solutions (STC GO) (Principal-Back) - Diskussion

(14.06.2021, 14:12)PFILTD schrieb: @Admin - ich war mir noch nicht gnau klar weil insbesondere die Auszahlungen noch funktionieren und neue Investoren, solange nicht im DeFi -Bereich ganz nocrmal bedient werden, wie genau ich mich jetzt dazu hier verhalten soll. Wie gesagt Auszahlungen laufen ja noch und die nur im Arbitrage Bot investierten hatten ja keine Verluste zu Verzeichnen. Die Komunikation der Betreiber mit den Geschaedigten funktioniert soweit auch.

Hallo Thomas,

bei Ungereimtheiten oder Änderungen ist das rote Schild zu setzen.
Hier wurden ja die Renditen angepasst, dementsprechend ist es eine Ungereimtheit und Grund für ein rotes Schild.
Wenn alles wieder beim alten ist und die Zahlungen weiterlaufen, dann kann auch gerne wieder der grüne Daumen rein.
Bei Fragen sind wir immer erreichbar, einfach nachfragen und wir helfen weiter Lächeln

#Neuer Status: Wegen Auffälligkeiten, (technischen) Problemen oder Veränderungen bei den Auszahlungen, wurde hier der Status auf "Warnung / Problem" gesetzt!
Hinweis: Bitte hier vorerst mit Investitionen abwarten bis sich der "Problem"-Status geklärt hat.
Antworten Top
Also ich denke das Ding ist durch Betrübt Auch mein Account ist seit ein paar Tagen dicht, Auszahlungen gesperrt, und ich musste das "große" KYC machen. Die wollen doch tatsächlich einen Steuerbescheid. Schock 3 Das KYC dauert bis zu 10 Tage, ich halte das für eine Hinhaltetaktik.

Nun gabs ja nochmals ein Minus, zu dem sich STC eigentlich gar nicht wirklich geäußert hat.

Ich bin einer Telegramgruppe https://t.me/smarttradecoininfogruppe , die haben sich mit einem Anwalt verbunden, und dieser hat wiederum mit STC Kontakt. Der Pool soll ab 30.6. anfangen die kleinen Konten zu kompensieren, dann die größeren. Wenn nix kommt, werden wir ein rechtlichen Weg einschlagen. Hab ich noch nie gemacht, wird spannend....

Schönen Abend euch,
Aletheia
Antworten Top
Haben ebenfalls versucht in der Höhe von ca. 5000€ eine Auszahlung zu machen. Mussten das große KYC durchführen. Nun heißt es warten und hoffen!
Antworten Top
Hi Folks,

eigentlich gibt nix Neues aber ich bin gehalten hier etwas zu schreiben - also tu ich das mal:

Also die verschiedenen FB/TG-Gruppen berichten ziemlich viel. Über den CEO Wechsel und den ggf. rechtlichen Möglichkeiten sowie über die möglichen Kompensationen. Ich denke persönlich, dass auf Grund dieses maßgeblichen Fehlers mit dem so nicht kommunizierten Leverage Trading, bei dem man sukzessiv wohl eine richtig hohe Summe verzockt hat, es schwer sein wird für STC das Vertrauen der Investoren zurück zu gewinnen. Lt. meiner Informationen lag das sowohl am CEO und dem dazu extra verpflichteten Spezialisten-Team mit dem man sich offensichtlich die "Pest an Bord" geholt hat.

Bemerkenswert dazu ist aber, dass der Arbitrage-Bot-Bereich davon nicht betroffen war und noch immer lukrativ läuft, auch wenn man dort in Zukunft ggf. mit kleineren Gewinnen rechnen darf, weil man zunächst einem großen Teil seiner Investmentsumme verloren hat und nun auch damit zum Teil den Schaden ausgleichen will.

Leider bekommt man auch von der neuen Geschäftsleitung bislang immer noch keine klare Kommunikation hin, so dass kräftig weiter spekuliert werden kann. Dabei sind die Meinungen vielfältig und reichen von SCAM bis Vertrauenswürdig. Es ist also schwierig im Moment hier eine weitergehende Empfehlung zu geben.

Leider hört man nach genauer Recherche auch über Dennis Nowak, dem urspr. Gründer von STC jetzt auch nicht so viel Gutes und die Übernahme einer vermeidlich großen Firma hat wohl letztlich auch nicht geholfen, diesen riesigen Fehler, wenn man es glauben soll, zu verhindern.

Letztlich werden auf der STC gehörenden BTC Adresse noch über 14.000 BTC angezeigt und es sind auch ausreichend ETH vorhanden, so dass es insbesondre bei einem erwartenden Anstieg der Kryptowährungen nicht ganz so schlecht aussehen sollte, wieder höhere Gewinne zu realisieren.



Mein persönliches FAZIT: Ich habe auf Grund des seitwärts laufenden Marktes einen Teil aus STC genommen um damit zu traden, was im STC ja nur über die Gutscheine im geringen Masse möglich ist. Sollte sich eine glaubhafte Lösung abzeichnen bin ich gerne wieder bereit ein Teilinvestment zu machen.

Die weit ins Minus gegangenen DeFi-Bots lasse ich zunächst zum Teil noch investiert um zu sehen, was passiert und ob ggf. doch eine Art Ausgleich gezahlt wird. Bei derzeit ca. 0,3% / Monat im Defi-Bereich macht es aber nicht wirklich sinn investiert zu bleiben. Da kann man selbst mit dem kleinen Rest des Investments im Day-Trading bei den seitwärts laufenden Kursen mit etwas Aufwand einfach deutlich mehr machen.

Für Jene, die höhere Verluste verzeichnen mussten, würde ich deshalb auch ein Teilauflösung des Investments in kleinen Schritten vorschlagen, und um möglichst den großen KYC und damit eine nicht genau definierte Wartezeit zu entgehen, sollten nur kleinere Beträge ausgezahlt werden. Wo eine Grenze dafür liegt weiß ich leider nicht - ich schätze mal alles unter 1000 EUR. also ca. 0,036 BTC. GGf. würde ich mit 500 EUR starten.

Bleibt abzuwarten ob was da noch geht, allerdings scheint es im Moment zumindest besser zu sein, sich aus STC zurück zu ziehen, weil gerade der im Moment seitwärts laufende Kryptomarkt andere Möglichkeiten bietet.

Ein frohes Gelingen und bleibt optimistisch!
LG Thomas
Antworten Top
Die Seltsamkeit geht weiter, heute hat mein Partner die Arbeit aller Bots abgeschlossen und wollte die ETH abziehen, aber jetzt gibt es keine Möglichkeit die Wallet-Adresse zu ändern und ich habe noch keine Partnerabzüge erhalten
Antworten Top
(10.07.2021, 10:33)Ekaterina schrieb: Die Seltsamkeit geht weiter, Heute hat mein Partner die Arbeit aller Bots abgeschlossen und wollte die ETH abziehen, aber jetzt gibt es keine Möglichkeit die Wallet-Adresse zu ändern und ich habe noch keine Partnerabzüge erhalten

Guten Morgen zusammen.
Also ich habe das gerade geprüft und ich konnte die Walletadressen BTC und ETH ohne Probleme ändern. Es kam die E-Mail mit dem jeweiligen Bestätigungslink und nach erneuter Prüfung wurde die gemachte Änderung auch gespeichert.
DAS hat auf jeden Fall funktioniert.
Antworten Top
Werbung
Werbung
So, ich bin davon überzeugt, dass die Sache durch ist - wir alle sind einem Betrug zum Opfer gefallen und die haben das gut gemacht bzw. sind ja aktuell noch dabei, die Leute weiterhin in Sicherheit zu wiegen.

Noch immer wird die Seite gepflegt doch das Geld ist weg. Weder wird das verloren gegangene Geld zurück gezahlt wie man es versprochen hat noch kann man sich sein bestehendes Guthaben noch auszahlen lassen, da auf einmal eine große KYC durchgeführt werden muss.

Von Seiten STC gibt es seit Wochen keinerlei Informationen mehr, dee Support versendet nur noch automatisch generierte Antwort-Mails... ENDE....

In einer Telegram-Gruppe wurde STC nun Zeit bis zum 15. gegeben - sollte sich STC bis dahin nicht gerührt haben, wird man rechtliche Schritte prüfen.....

Schade - es lief so verdammt gut und machte einen solch guten Eindruck.... Verärgert 1
Antworten Top
Also... die rüsten jetzt für einen Gegenangriff auf. Danny´s Anwalt verlangt 750,- von Kleinanlegern und ab 5000 Investsumme 1500,-, + 10% Erfolgshonorar.

Mich würde interessieren ob euch ein Fall bekannt ist, wo es tatsächlich Geld retour gab.

Grüße
Aletheia
Antworten Top
(16.07.2021, 12:50)Aletheia schrieb: Mich würde interessieren ob euch ein Fall bekannt ist, wo es tatsächlich Geld retour gab.

Lions Trading Club hat nicht mal was gekostet, das hatte die Staatsanwaltschaft einkassiert. Da liegen sogar heute noch Gelder die keiner will. Dass du bei sowas wie Anzeigen mitmachst, wundert mich.

Gruß Nick
Antworten Top
(16.07.2021, 13:57)Nick Belane schrieb: Dass du bei sowas wie Anzeigen mitmachst, wundert mich.

Ich habe mit dem Gedanken gespielt, aber ich mache nicht mit. Meiner Meinung nach ist das sinnlose Geld-, Zeit- und Energieverschwendung. Solche Sachen ziehen sich wie Kaugummi in die Länge, ein paar Jahre ist da gar nix. Das tu ich mir nicht an. Außerdem: einer gewinnt immer und das ist der Anwalt. Und ich werfe nicht schon verlorenem Geld noch Gutes hinterher.

Gruß
Aletheia
Antworten Top
STC-GO ist über 2 Jahre nahtlos gut gelaufen und wir haben alle, denke ich, ausserordentlich gute Gewinne erzielt. Ich persönlich glaube aber auch, dass es bald weiter gehen wird. Warum ? STC mit sehr starken Kapitalgebern als Anteilseigner haben einen wesentlich größeren Plan als nur diese GO-Plattform zu betreiben. Wer die Roadmap kennt (die ja jetzt im Zeitverzug ist), weiß dass da viel mehr hinter steckt. Die Verluste am 5.6. haben nicht nur uns Investoren viel Geld gekostet, sondern auch STC in eine interne Krise geführt. Personal wurde ausgestauscht, ein neuer CEO wurde eingesetzt. Erstmalig in diesem Business hat eine Firma einen eigenen Fehler zugegeben und angekündigt, dass mit Hilfe eines Pools die (unsere) aufgelaufenen Verluste im/ab November minimiert /bzw. ausgeglichen werden. Die Seite läuft weiter -auch mit kleinen Erträgen-, die AGB´s wurden gerade aktualisiert.... und vieles Weitere. Ich hoffe also weiter, dass sie die Kurve noch kriegen.
Antworten Top
(26.07.2021, 20:33)DeeMo schrieb: STC-GO ist über 2 Jahre nahtlos gut gelaufen und wir haben alle, denke ich, ausserordentlich gute Gewinne erzielt. Ich persönlich glaube aber auch, dass es bald weiter gehen wird. Warum ? STC mit sehr starken Kapitalgebern als Anteilseigner haben einen wesentlich größeren Plan als nur diese GO-Plattform zu betreiben. Wer die Roadmap kennt (die ja jetzt im Zeitverzug ist), weiß dass da viel mehr hinter steckt. Die Verluste am 5.6. haben nicht nur uns Investoren viel Geld gekostet, sondern auch STC in eine interne Krise geführt. Personal wurde ausgestauscht, ein neuer CEO wurde eingesetzt. Erstmalig in diesem Business hat eine Firma einen eigenen Fehler zugegeben und angekündigt, dass mit Hilfe eines Pools die (unsere) aufgelaufenen Verluste im/ab November minimiert /bzw. ausgeglichen werden. Die Seite läuft weiter -auch mit kleinen Erträgen-, die AGB´s wurden gerade aktualisiert.... und vieles Weitere. Ich hoffe also weiter, dass sie die Kurve noch kriegen.

Da bist Du so ziemlich er einzige, der noch daran glaubt, dass es hier weitergehen wird.
Antworten Top
Werbung
Werbung
(26.07.2021, 23:28)Nachtfalke schrieb:
(26.07.2021, 20:33)DeeMo schrieb: STC-GO ist über 2 Jahre nahtlos gut gelaufen und wir haben alle, denke ich, ausserordentlich gute Gewinne erzielt. Ich persönlich glaube aber auch, dass es bald weiter gehen wird. Warum ? STC mit sehr starken Kapitalgebern als Anteilseigner haben einen wesentlich größeren Plan als nur diese GO-Plattform zu betreiben. Wer die Roadmap kennt (die ja jetzt im Zeitverzug ist), weiß dass da viel mehr hinter steckt. Die Verluste am 5.6. haben nicht nur uns Investoren viel Geld gekostet, sondern auch STC in eine interne Krise geführt. Personal wurde ausgestauscht, ein neuer CEO wurde eingesetzt. Erstmalig in diesem Business hat eine Firma einen eigenen Fehler zugegeben und angekündigt, dass mit Hilfe eines Pools die (unsere) aufgelaufenen Verluste im/ab November minimiert /bzw. ausgeglichen werden. Die Seite läuft weiter -auch mit kleinen Erträgen-, die AGB´s wurden gerade aktualisiert.... und vieles Weitere. Ich hoffe also weiter, dass sie die Kurve noch kriegen.

Da bist Du so ziemlich er einzige, der noch daran glaubt, dass es hier weitergehen wird.

Es gibt noch viele viele mehr, jedoch warten sie einfach ab. 99% von dem, was von wenigen im Netz seit dem 5.6. geschrieben wird, ruft nach "Scam" & "Betrug". Somit ist verständlich, dass man den Eindruck bekommt, dass jeder so denkt. Übrigens wird Danny jetzt auch strafrechtlich von STC wegen Falschaussagen & -Anschuldigungen verfolgt. Ich glaube schon, dass sie zur Normalität zurückkehren werden. Wer nicht nur die ganzen Spekulationen lesen möchte, sondern das, was STC sagt, sollte sich bei dem Telegram-Kanal: "SmartTradeCoin-verifizierte updates" anmelden : https://t.me/joinchat/-wDpaaMR6sk1OGYy
Hier werden Infos auf deutsch veröffentlicht, welche mit der STC Geschäftsleitung abgestimmt sind.
Antworten Top
(27.07.2021, 09:54)DeeMo schrieb:
(26.07.2021, 23:28)Nachtfalke schrieb:
(26.07.2021, 20:33)DeeMo schrieb: STC-GO ist über 2 Jahre nahtlos gut gelaufen und wir haben alle, denke ich, ausserordentlich gute Gewinne erzielt. Ich persönlich glaube aber auch, dass es bald weiter gehen wird. Warum ? STC mit sehr starken Kapitalgebern als Anteilseigner haben einen wesentlich größeren Plan als nur diese GO-Plattform zu betreiben. Wer die Roadmap kennt (die ja jetzt im Zeitverzug ist), weiß dass da viel mehr hinter steckt. Die Verluste am 5.6. haben nicht nur uns Investoren viel Geld gekostet, sondern auch STC in eine interne Krise geführt. Personal wurde ausgestauscht, ein neuer CEO wurde eingesetzt. Erstmalig in diesem Business hat eine Firma einen eigenen Fehler zugegeben und angekündigt, dass mit Hilfe eines Pools die (unsere) aufgelaufenen Verluste im/ab November minimiert /bzw. ausgeglichen werden. Die Seite läuft weiter -auch mit kleinen Erträgen-, die AGB´s wurden gerade aktualisiert.... und vieles Weitere. Ich hoffe also weiter, dass sie die Kurve noch kriegen.
Da bist Du so ziemlich er einzige, der noch daran glaubt, dass es hier weitergehen wird.

Es gibt noch viele viele mehr, jedoch warten sie einfach ab. 99% von dem, was von wenigen im Netz seit dem 5.6. geschrieben wird, ruft nach "Scam" & "Betrug". Somit ist verständlich, dass man den Eindruck bekommt, dass jeder so denkt. Übrigens wird Danny jetzt auch strafrechtlich von STC wegen Falschaussagen & -Anschuldigungen verfolgt. Ich glaube schon, dass sie zur Normalität zurückkehren werden. Wer nicht nur die ganzen Spekulationen lesen möchte, sondern das, was STC sagt, sollte sich bei dem Telegram-Kanal: "SmartTradeCoin-verifizierte updates" anmelden : https://t.me/joinchat/-wDpaaMR6sk1OGYy
Hier werden Infos auf deutsch veröffentlicht, welche mit der STC Geschäftsleitung abgestimmt sind.

Huch... den Kanal kannte ich ja noch gar nicht... Danke für die Info!
Antworten Top
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.
Antworten Top
(26.07.2021, 20:33)DeeMo schrieb: STC-GO ist über 2 Jahre nahtlos gut gelaufen und wir haben alle, denke ich, ausserordentlich gute Gewinne erzielt. Ich persönlich glaube aber auch, dass es bald weiter gehen wird. Warum ? STC mit sehr starken Kapitalgebern als Anteilseigner haben einen wesentlich größeren Plan als nur diese GO-Plattform zu betreiben. Wer die Roadmap kennt (die ja jetzt im Zeitverzug ist), weiß dass da viel mehr hinter steckt. Die Verluste am 5.6. haben nicht nur uns Investoren viel Geld gekostet, sondern auch STC in eine interne Krise geführt. Personal wurde ausgestauscht, ein neuer CEO wurde eingesetzt. Erstmalig in diesem Business hat eine Firma einen eigenen Fehler zugegeben und angekündigt, dass mit Hilfe eines Pools die (unsere) aufgelaufenen Verluste im/ab November minimiert /bzw. ausgeglichen werden. Die Seite läuft weiter -auch mit kleinen Erträgen-, die AGB´s wurden gerade aktualisiert.... und vieles Weitere. Ich hoffe also weiter, dass sie die Kurve noch kriegen.


Außerordentliche gute Gewinne gemacht , das lässt mich schmunzeln! Also vor ca. 1 Jahr wurde die gut laufenden Bots plötzlich auf 1 Jahr gesetzt, was ich nicht so dolle fand, aber naja, ich hatte ja noch kleine am laufen, die monatlich raus gaben.
Aber einige aus meiner downline waren nicht so erfreut auf diese Aktion.
Das spielt ja keine rolle, viele haben sogar Freiwillig ein Jahr genommen.
Mir wurde das schon mulmig, als man dann die Bots auf Defi wandeln konnte, hatte ich mir schon gedacht , da passiert doch was in naher Zukunft.
Klar die Preise gingen rauf und runter, aber das hat nie einen Bot gestört, kam ja auch nicht die Welt dabei raus.
Wenn ich meine Autobots sehe kommt da wesentlich mehr bei raus!
Wieder hat mich mein Bauchgefühl nicht getäuscht und es gab satte 80% Verlust auf allen Bots.
Auf meine 3 Bots gesehen mach das ein minus von 55% pro Bot , klar kann man nicht so rechnen, aber minus ist minus und momentan sogar total Verlust, da ja nichts mehr raus geht.

Gewinne gab es hier nur für die, die genug Leute im Team hatten, viele reine Investoren gehen mit Minus raus oder leer!
Aber auch schlaue die monatlich Investiert haben und die Gewinne direkt abgezogen haben, davon kenne ich sehr wenige.

Ich habe noch ETH und BTC je einen laufen und bekomme geschlagene 0.01% am Tag . Was ein Witz!

Viel Erfolg noch in diesem Programm!

MFG
Steelviper
Antworten Top
(28.08.2021, 09:44)Steelviper schrieb: [quote='DeeMo' pid='278368' dateline='1627324436']
Viel Erfolg noch in diesem Programm!

Der Schuh ist durch... die Macher sind weg und keiner wird auch mehr einen Cent erhalten.... Alles, was da jetzt noch kommt, ist weitere Hinhalte-Taktik und vielleicht noch den ein oder anderen aufspringen zu lassen....

Im November soll der "Pool" verteilt werden ? Am Popo... da kommt nichts weil es nichts gibt.....
Antworten Top

    Gehe zu:


Smart Trade Coin Solutions (STC GO) (Principal-Back) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 4 Bewertung(en) - 2.25 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Smart Contract: PeakDefi Global Fund und Staking kiktrader 50 5.522 Heute, 00:30
Letzter Beitrag: Nummer1
Programm-Status: Ungeprüft Krypto-MLM: IHubGlobal/Helium-Netzwerk schampus 1 63 Gestern, 16:29
Letzter Beitrag: j3nsss
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Krypto-MLM: Zeniq / Safir International Dagobert 47 3.977 17.09.2021, 22:44
Letzter Beitrag: Dagobert
Programm-Status: Zahlt aus Staking-Pool: Cake DeFi - APY 89% viko30 10 913 17.09.2021, 19:30
Letzter Beitrag: viko30
Programm-Status: Problem / Warnung Masternode: GetNode Aletheia 227 46.485 16.09.2021, 23:20
Letzter Beitrag: Capsoni
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Masternode: YieldNodes: 5% bis 15% monatlich CocoLoco 66 8.682 16.09.2021, 13:28
Letzter Beitrag: CocoLoco
Programm-Status: Ungeprüft Krypto-MLM: IMBA-Exchanger Trading Bot, Börse, Investment Shares Steelviper 28 4.957 13.09.2021, 08:39
Letzter Beitrag: Steelviper