Werbung

Solargroup (Crowd Invest) - Hauptbeitrag

#61
Programm-Status: Ungeprüft 
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.


Hallo,

ich möchte euch folgendes Projekt "Solargroup - Asynchron Elektromotoren", welches am 1.1.2017 erstellt wurde, gerne vorstellen.
 
 
Dabei handelt es sich um den ersten "Asynchron - Elektromotor" mit dem Wicklungstyp "Slavyanka", welches von Dmitry Alexandrovich Duyunov entwickelt wurde. Für diesen Motorentyp werden keine Permanentmagneten benötigt.
Die Hauptvorteile wären:
 
  • - 30% günstiger in der Herstellung als Radnabenmotoren mit Permanentmagneten
  • - hohes Drehmoment im ganzen Drehzahlbereich und insbesondere beim Anfahren
  • - deutlich kleiner Motorgrößen
  • - geräuschärmer
  • - geringes Gewicht
  • - robust und wartungsarm, lange Lebensdauer
  • - keine durch Magneten verusrsachten Roll- und Bremswiderstände
  • - Unabhängigkeit vom chinesischen Markt
  • - 50% mehr Reichweite
  • - direkte Kraftübertragung ohne Getriebe, was den Einsatz besonders funktional und kostengünstig macht
Die Modifikation der Duyunov-Technologie hat die Energieeffizienzklasse der Motoren von IE1 auf IE4 erhöht. Ein Test wurde an einem 6-poligen Industriemotor bei 50 Hz mit einer Leistung von 2,2 kW durchgeführt. Der ursprüngliche Motor hatte einen Wirkungsgrad von 79% und entsprach der Energieeffizienzklasse IE1.  Nach der Modifikation nach der Duyunov-Technologie hat der Motor einen Wirkungsgrad von 87%, was der Energieeffizienzklasse IE4 entspricht.

Als Referenz:
Nach Norm der internationalen Energieeffizienzklasse (IE) Standards wurden heute vier Motorklassen entwickelt:
IE1 - Standard
IE2 - High
IE3 - Premium
IE4 – Super-Premium

Victor Arestov: "Ohne die Größe des Motors zu ändern und den IE1-Standardmotor zu verwenden, können wir hocheffiziente Super Premium Efficiency-Motoren erhalten, ohne die Produktionslinien aufzurüsten. Die Motoren können dann in den gleichen Maschinen und Anlagen verwendet werden Gleichzeitig kann viel weniger Strom verbraucht werden, und diese Motoren können auch zum Selbstkostenpreis von alten IE1-Motoren der Effizienzklasse hergestellt werden. Infolgedessen profitieren auf der einen Seite Profit und Wirtschaftlichkeit für den Hersteller, auf der anderen Seite Verbraucher in Energieeinsparungen und Kaufpreis".
Welchen Nachteil haben die bisherigen Motoren?
 
  • sie enthalten Permanentmagneten
  • für diese Permanentmageten werden seltene Erden benötigt
  • diese Nachfrage steigt mittlerweile überproportional an und kann bereits nicht mehr voll abgedeckt werden
  • 95% der seltene Erden kommt aus China
  • ökonomische Abhängigkeiten und Preisdruck für Motorenhersteller aller Bereich steigt stetig an
  • starke Umweltbelastung bei der Förderung seltener Erden (Austritt von Giften und radioaktive Substanzen)

Die wichtigsten Personen im Überblick






 
Dmitry Dujunov (Projektleiter)
  • Geschäftsführer seit 1989
  • er ist für die Entwicklung des Motors zuständig
  • Generaldirektor des Forschungszentrums "Kwant" in Stachanov
  • Autor von zahlreichen Patenten und wissenschaftlicher Publikationen
 
Viktor Arestov (Repräsentant der Firma AS-PP für Europa)
  • Produktentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsbüro in Moskau
  • seit 2008 tätig im Bereich Erforschung und Entwicklung von E-Motoren
  • 5 Patente im Bereich Energieeffizienz
  • Zusammenarbeit mit Universitäten und Unternehmen (Modifizierung und Tests von E-Motoren)
 
Jevgeny Dujunov (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • Studium an der staatlichen Forschungsuniversität für elektronische Technologie MIET, Fakultät für Elektronik- und Computertechnologie
  • Entwicklung und Analyse von Computersimulationen
  • Autor von 3 Patenten im Bereich Antriebstechnik
  • umfangreiche Erfahrung bei der Modernisierung von Asynchronmotoren
 
Um den Motor nun zu vermarkten und die Forschung weiter voran zu bringen, arbeitet Duyunov in Zusammenarbeit mit folgenden Unternehmen, deren Gründer und Anteilseigner er ist, zusammen. 
 
1. LLC "AS & PP" - Ingenieur- und Designunternehmen mit langjähriger praktischer Erfahrung.
 
2. Die Unternehmensgruppe "Solargroup" - Sie ist die Crowdinvesting-Plattform, die die einzelnen Investoren der verschiendenen Länder zusammenbringt und worüber man in das Projekt investieren kann.
 
3. LLC "SovElMach" - ist die Produktionsstätte, wo das Unternehmen Lösungen für große Elektromotorenproduktionsfirmen vorbereitet und Innovationen in ihre Produktionen integriert.
 
Das Schema der Zusammenarbeit dieser Komponenten stellt sich wie folgt zusammen: SARL AS & PP realisiert die Technologie, Solargroup organisiert die Sammlung von Investitionen und SovElMach integriert die Produkte auf den Weltmarkt.
 
Die Technologie wird eine breite Verwendung finden und Investoren werden Gewinne erzielen, indem sie Miteigentümer eines effizienten Unternehmens werden.

Wie können wir mit dieser Technologie verdienen?
 
Da dies ein Crowdfundingprojekt ist, ist es ähnlich wie bei anderen Projekten in sogenannte Finanzierungsetappen unterteilt. Insgesamt gibt es 20 Etappen. Wir haben im Moment die 7. Etappe erreicht (Stand Ende Oktober 2018).
Man kann div. Anteilspakete erwerben, welche dann, sobald die 20.Etappe beendet (man rechnet damit im Jahr 2020) ist, in Aktien umgewandelt werden.
Diese Anteilspakete können einmal komplett oder auf die jeweiligen Monatsraten gekauft werden.
 
 
Beispiel Ratenpaket: Man erwirbt das 1. Paket 500$ mit einem Gesamtpreis von 500$.
Dieses Paket wird in 10 Monatsraten zu je 50$ bezahlt.
Hierfür erhält man momentan 157.500 Anteile.
Kauft man das Paket komplett mit einmal, bekommt man einen Bonus von 2500 Anteile extra dazu.
Das sind insgessmt 160.000 Anteile.

 
Marketingplan
 
Dieser geht bis zu 20 Ebenen in die Tiefe und die Provisionen richten sich nach der
- eigenen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen seiner eigenen Struktur
dem Rang seiner Partner
 
Beispiel Partner: Ein Partner ist man von Anfang an. Einzigste Bedingung ist, dass man die Teilhaberschaftsvereinbarung im Backoffice bestätigt.
Als Partner erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 4%; 3. Ebene 2%; 4.Ebene 1%
 
Beispiel Fachkraft: Als Fachkraft benötigt man ein Investitionsumfang von 250$ und mehr. In der ersten Generation gibt es mindestens 2 Personen mit einer Investition von über 100$. Der Investitionsbetrag der ersten Generation mit Rücksicht auf persönlich Investitionen ist nicht wenigen als 450$.
Als Fachkraft erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 5%; 3. Ebene 4%; 4.Ebene 2%; 5. Ebene 1%

Beispiel Meister: Als Meister benötigt man ein Investitionsumfang von 500$ und mehr. In der ersten Generation gibt es mindestens 3 Personen mit einer Investition von über 200$. Der Investitionsbetrag der ersten Generation mit Rücksicht auf persönlich Investitionen ist nicht wenigen als 2000$.
Als Meister erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 3%; 5. Ebene 2%; 6.Ebene 1%
 
Beispiel Experte: Als Experte benötigt man ein Investitionsumfang von 1500$ und mehr. In der ersten Ebene benötigt man mindestens 3 Personen mit dem Status "Meister". Der Investitionsbetrag der der ersten Generation mit Rücksicht auf persönliche Investitionen ist nicht weniger als 5000$.
Als Experte erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 4%; 5. Ebene 3%; 6.Ebene 1%; 7 - 9 Ebene 0,5%
 
Beispiel Profi: Als Profi benötigt man ein Investitionsumfang von 5000$ und mehr. In der ersten Ebene benötigt man mindestens 3 Personen mit dem Status "Experte". Der Investitionsbetrag der der ersten Generation mit Rücksicht auf persönliche Investitionen ist nicht weniger als 10.000$.
Als Profi erhält mit auf die 1. Ebene 16%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 4%; 5. Ebene 3%; 6.Ebene 1%; 7 - 9 Ebene 0,5%; Ebene 10 - 20 0,3%

 
Bezahlmethoden
 
Die Gebühren bei ADV Cash liegen bei 0,0%. Bei Perfect Money sind es 1,99$ und bei VISA/Mastercard 1,95$.
Alle weiteren Gebühren der jeweiligen Anbieter aus der Grafik entnehmen. Diese sind ohne Gewähr und können sich auch ändern.
Um eine Auszahlung tätigen zu können, muss man verifiziert sein. Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 50$ und die Dauer liegt zwischen 2 - 3 Tagen. 


Angehängte Dateien Bild(er)

Antworten Top

Solargroup (Crowd Invest) - Diskussion

#41
Diverse Neuigkeiten aus der Woche vom 15 bis 21. April 2019

1.) Leider gibt es Verzögerungen beim Baubeginn durch die Überarbeitung und Genehmigung des Lageplanvertrages.
Wie bereits erwähnt, wurde auf einem Teil des zur Verfügung gestellten Geländes von einer benachbarten Firma ein Gebäude errichtet. Diese Änderung wird von den Behörden der Sonderwirtschaftszone (SWZ) "Technopolis Moskau" geregelt. In diesem Zusammenhang werden sich die Fristen für den Baubeginn des Konstruktionsbüros um etwa 1,5 Monate verschieben. Diese Verzögerung wird durch Lösungen anderer Aufgaben auszugleichen.

* Möglicher Baustart wird Anfang Juli 2019 erwartet.  
Die Bauausschreibung ist bereits abgeschlossen und einsatzbereit. Der Baustart wird nach der Lösung der Grundstücksfrage und der Unterzeichnung des Grundstücksvertrages bekanntgegeben.

2.)  SowElMasch erhielt den Auditbericht

Am 16. April bekam SowElMash den Auditbeschluss und den Auditbericht, welcher in letzter Zeit in Bearbeitung war.
Am 1. April haben die Steuerbehörden ihre Jahres- und Quartalssteuererklärung eingereicht und am 16. April wurde der Auditbericht nachgereicht. Es gab keine Bemängelungen seitens des Audits!

Die Gesellschaft führt die Steuerbuchhaltung auf der Grundlage von Berechnungen in Übereinstimmung mit der geltenden Gesetzgebung. Dies war eine angespannte Zeit für alle und inzwischen sind diese Arbeiten abgeschlossen.

3.) Was ist nun mit den Informationen über das Unternehmen?!

Diese Frage wird oft gestellt: Wann werden die Informationen über das Unternehmen aktualisiert?
Alle Berichte wurden am 1. April den zuständigen Behörden ausgehändigt. Nachdem alle Überprüfungen, Genehmigungen und Auditbeschlüsse abgeschlossen und alle Informationen verarbeitet waren, werden die zuständigen Behörden ihre Websites mit den nötigen Informationen zu SowElMasch aktualisieren.
*Das sind Portale, die an Hand der Steuer ID des Unternehmens nötigen Informationen über Unternehmen anzeigen kann.

Beispiel: https://zachestnyibiznes.ru/company/ul/1177746585378_773516363614_OOOO-SOVELMASh
Antworten Top
#42
Welchen wirtschaftlichen Effekt kann man von der weit verbreiteten Einführung der Slavyanka-Technologie in Moskau erwarten?

Tests von Motoren, die gemäß der Duyunov-Technologie aufgerüstet wurden, beweisen das die patentierte Wicklung von Slavyanka die Motoren in eine höhere Energieverbrauchsklasse umwandelt, wodurch der Stromverbrauch mit steigender Leistung des Geräts reduziert wird.

Was sind die wirklichen Einsparungen?

Ingenieure, Erfinder und Experten auf dem Gebiet der Energieeffizienz Duyunov beantwortete diese Frage in einem Interview mit PRO-Trotechnology, nachdem er berechnet hatte, wie stark der Stromverbrauch bei der allgemeinen Modernisierung der Elektromotoren des Moskauer Elektromobils sinken würde.

Es wurden die Daten zum Energieverbrauch des Moskauer Elektromobils aus dem Jahr 2008 herangezogen. Die Ergebnisse des Stromverbrauch teilen sich auf in:
66% U-Bahnen; 22% Schienenverkehr und 12% Oberleitungsbussen und Straßenbahnen
Der gesamte Energieverbrauch betrug 3101,2 Mio. kWh.
Mit einer durchschnittlichen Einsparung von nur 25 bis 30%, die bisher durch den Einbau der Wicklung mit der Slavyanka-Technologie in Trolleybus-Motoren erzielt wurde, wird die Einführung von Duyunov-Motoren in alle elektrischen Fahrantriebe zu Einsparungen von mindestens 61,5 Millionen kWh (!) in der Stadt führen.
Antworten Top
#43
Worin besteht der Wert der Patente von Dmitriy Duyunov?

Man spricht oft darüber, dass die Technologie von Dmitriy Duyunov durch eine Menge von Patenten geschützt ist.
Aber was bedeutet das für das Duyunov-Team und warum sind diese Informationen für die Projektmitglieder und potentielle Investoren von so großer Bedeutung?
Die Duyunov-Technologie und die Entwicklungen auf ihrer Basis sind geistiges Eigentum der Gesellschaft, deren nicht materielle Aktiva und das wertvollste Vermögen.
Patente sind ein effektives Verfahren zum Schutz des geistigen Eigentums der Gesellschaft vor unrechtmäßiger Benutzung deren Entwicklungen.
Patente sind eine Bescheinigung, die den Rechtsumfang, der vom Staat dem Eigentümer der Entwicklung erteilt wird, festlegt.
Wichtig ist zu verstehen, das:
1. Patente nur für lebensfähige Innovationen, die in der Praxis angewendet werden können, erteilt werden. Das heißt, dass die Erfindung die Etappe der Entwicklung des Testmusters und Labortests erfolgreich überstand. Der Gutachterausschuss stellte die Wirksamkeit der Entwicklung fest und bestätigte sie.
2. Die patentgeschützte Innovation von den Konkurrenten nicht gestohlen und benutzt werden kann, denn das ist gesetzlich verboten. So müssen sie zum Erzielen ähnlicher Ergebnisse eigene Forschungen durchführen, Geldmittel investieren und viel Arbeit hineinstecken.
3. Um die umfangreiche Verbreitung der innovativen Technologie zu erzielen,  in den man Rechte auf deren Einsatz an interessierte Gesellschaften verkaufen kann, sowie Gewinn durch Verkauf jedes Fertigproduktes, das unter der Anwendung dieser Technologie erzeugt wurde, erhalten.

Was heißt das alles für den Investor? Dass das Duyunov-Projekt auf der patentgeschützten Innovationstechnologie aufgebaut ist und daher über einen wertvollen immateriellen Vermögensgegenstand verfügt, der gesetzlich von den Konkurrenten geschützt ist und Gewinn über lange Jahre hinweg bringen kann.

Antworten Top
#44
Diverse Partner aus Indien rüsten den Piaggio Porter 700 erneut mit Duyunov-Motoren aus.
Victor Arestov sprach über die Zusammenarbeit von ASPI Weihai mit Partnern aus Indien, wo die Regierung damit beginnt, den Betrieb von Fahrzeugen mit Verbrennungsmotoren weiter einzuschränken.
Das indische Unternehmen wird den Piaggio Porter 700 mit Elektromotoren ausstatten, da der DA-100SL-Motor den Originalmotor in allen Merkmalen übertrifft. Zwei Autos sind mittlerweile in der Modernisierung.

Antworten Top
#45
Wie bereits schon berichtet wurde, expandiert "SovElMash" - in Bezug auf neue Bereiche und in Bezug auf neue Geräte. Vor einiger Zeit wurden Lasergeräte beschafft, mit denen das Team neue technologische Prozesse umsetzen kann.

Alexander Sudarev erzählte und zeigte, wie es am Pilotstandort debuggt und konfiguriert wird.

Link: Video Dailymotion
Antworten Top
#46
Victor Arestov: Wie die Firma ASPP Weihai entstand

Victor Arestov - Partner des Projekts „Engines Duyunova“ sowie Generaldirektor der Firma ASPP Weihai. Es ist Victor und seiner Firma zu verdanken, dass die Technologie von Dmitry Duyunov im Ausland so populär ist. Bei einem kürzlichen Besuch in Zelenograd, gab Viktor Arestov Alexander Sudarev ein kurzes Interview, in dem er darüber sprach, wie die Firma ASPP Weihai entstand und an welchen Projekten sie derzeit arbeitet.

Der Weg zum ASPP Weihai dauerte fast 3 Jahre. Und es begann in China, wo Victor Arestov im Rahmen einer Kooperation mit einem großen asiatischen Unternehmen ging.
Die Bekanntschaft mit dem Unternehmen fand auf der Messe in Monaco statt und führte zur Modernisierung der Elektromotoren von Dayang Chok mit der Slavyanka-Technologie und deren anschließender Erprobung.
Die Tests zeigten dann Energieeinsparungen von bis zu 30% und die Effektivität der gesamten Technologie, zeigten aber auch ein bestehendes Problem mit denSteuerungen. Zu dieser Zeit wurden Curtis-Steuerungen verwendet, deren Kosten um ein Vielfaches höher waren als die des Motors, was das Projekt für den chinesischen Markt wirtschaftlich unrentabel machte.

Victor Arestov reiste in viele Städte in China und führte dutzende Verhandlungen mit Lieferanten von Controllern durch. Nach einem Jahr auf Reisen hielt er in Weihai an und begann mit einem russischsprachigen Partner bei der Anwendung der Slavyanka-Technologie auf den Elektromotor des Pickman-Wagens zu kooperieren.

Im Jahr 2018 wurde ASPih Weihai zusammen mit einem chinesischen Elektrofahrzeughersteller gegründet. Im Laufe des Jahres testete Arestov verschiedene Transportmodelle in Verbindung mit dem Motor der Slavyanka, nachdem er verschiedene Steuerungsmarken ausprobiert und die am besten geeignete ausgewählt hatte.

Nach all den Tests und Studien waren die Partner überzeugt, dass die Motoren von Duyunov wettbewerbsfähig sind:" Sie sind nicht nur hocheffizient, sondern auch viel billiger in der Produktion als ihre Kollegen."
Die beeindruckenden Ergebnisse, die zeigten, dass die Motoren, die auf die Duyunov-Technologie aufgerüstet und öffentlich wurden und über den Arestov und seine Aktivitäten in den Medien gesprochen hatte, erhielt ASPP Weihai eine offizielle Unterstützung von der lokalen Regierung.

Heute werden DA-90S- und DA-100S-Motoren, die mit der Slavyanka-Technologie hergestellt werden, von ASPP Weihai in Serie gefertigt. Es bestehen Vereinbarungen mit verschiedenen Partnern, darunter ist ein großes asiatisches Unternehmen, das Solarmodule herstellt, sowie ein indisches Unternehmen, dass an der Aufrüstung von Elektromotoren für ihre Autos interessiert ist.

Der nächste Schritt sind die ersten Prototypen von Motoren, die im Elektrotransport mit Solarbatterien verwendet werden sollen, sowie die Massenproduktion eines Motorrads mit einem Motor auf der Slavyanka.

Ziel des Unternehmens ist nicht nur die Herstellung von Motoren für Elektrofahrzeuge, sondern auch der Zugang zu Herstellern von Industriemotoren und das Interesse an deren Herstellung, sowohl in China als auch dank des Projekts „Duyunov Engines“, mit dem Weihai ASPP untrennbar verbunden ist, in Russland.

Video: https://www.youtube.com/watch?v=IM73V5isQLk&feature=youtu.be
Antworten Top
Werbung
Werbung
#47

Daher möchte ich die 9. Etappe noch einmal kurz zusammenfassen:


Der Grundstückspachtvertrag für ein geplantes Entwicklungs-/Konstruktionsbüro (EKB) ist unterzeichnet worden und das Dokument wurde zur staatlichen Registrierung beim EGRN (Einheitlicher Staats Register für Immobilie)* eingereicht. 

*(Liegenschaftskataster/Auszüge, Landesbetrieb Geoinformation und Vermessung)


Nach dem Erhalt des Kataster Auszugs*, geplant ist dies in der ersten Junihälfte, werden Verträge mit Bauunternehmern unterzeichnet und die ersten Arbeitsvorbereitungen auf der Baustelle werden beginnen.  Juhu


Das zukünftige EKB wurde außen und innen entwickelt und demonstriert (das Äußere wird in Bezug auf die Verkleidungsmaterialien noch verändert).
Antworten Top
#48
Was geschah diese Woche?

SowElMasch - Unterzeichnung von Dokumenten in Technopolis Moskau

Am 13. Juni 2019 fand die offizielle Unterzeichnung der Dokumente für den Beginn des Baus des Ingenieurszentrums (KB) auf dem Gelände von Technopolis in Moskau statt.

An der Eröffnungsfeier nahmen Vertreter von SovElmash, unter der Leitung von I.N. Yakovlev sowie Vertreter von „Technopolis Moskau“ und Fremdfirmen und der tschechischen Botschaft teil:

1. Novozhilov A.M. - erster stellvertretender Präfekt Zelenograd
2. Tarasov M.Yu. - Stellvertretender Generaldirektor der Sonderwirtschaftszone Technopolis-Moskau
3. Igor Ischtschenko - stellvertretender Generaldirektor der SWZ Alabuschevo
4. Ales Otmar -  Handels- und Wirtschaftsminister der Botschaft der Tschechischen Republik
5. Stefan Jelek - Vertreter der Tschechischen Botschaft für Wirtschaftsförderung
6. Rudolf Litbarski - Vorstandsvorsitzender von AG Block (Tschechien)
7. Kaufmännischer Leiter von AG Astron (eine Gruppe von Unternehmen aus Schweden) - Bau des Gebäudes

Ein kleiner Auszug von der Ansprache durch Igor Ischtschenko (3.- Stellvertretender Generaldirektor der SWZ)

"Heute ist ein sehr wichtiger Anlass.

Wir versammelten uns hier, um eine wichtige Vereinbarung zu unterzeichnen, die den Beginn einer langen und erfolgreichen Arbeit eines unserer Partner ermöglicht. Ich hoffe, dass diese Partnerschaft die Erwartungen aller Beteiligten erfüllt!

Wir als Verwaltungsgesellschaft, die Stadt und die Stadtverwaltung unternehmen nun alles, damit sich der Standort viel aktiver entwickelt als in den letzten Jahren. Es soll sich nicht nur aus der Sicht der Basisinfrastruktur, sondern auch aus der Sicht der Servicemöglichkeiten entwickeln.

Hier soll das Leben sprudeln, was bis her so sehr fehlte.

Ich möchte auch unseren lieben Freunden, Residenten und Gästen wünschen, dass sie sich auf dem Gebiet wie zu Hause fühlen können und sollen.“

Video: Link


Antworten Top
#49
Am 19. Juni nahm das Duyunov Motors- Projekt an der internationalen Messe "RENWEX 2019" teil, die der Einführung erneuerbarer Energiequellen in der russischen Energiewirtschaft gewidmet war. Vertreter aus verschiedenen Ländern wie aus Österreich, Deutschland, Türkei, Schweiz, Niederlanden, Slowakei, China und natürlich Russland, präsentierten ihre innovativen Entwicklungen auf dem genannten Gebiet .
Die Teilnahme an einer solchen Veranstaltung für das Projekt ist sehr wichtig - sie schafft zum einem die Kommunikation auf dem Markt für energiesparende Technologien, den Erfahrungsaustausch sowie eine zusätzliche Gelegenheit, die Ziele, Fähigkeiten und Kapazitäten des Projekts darzulegen und neue Partner zu gewinnen.
Dem Projekt wurde bereits das bekannte E-Bike auf dem Rahmen "Escort" und Elektro-Renault Twizy vorgestellt. Fyodor Konstantinov, ein Mitglied des SolarGroup-Teams, trat als Redner auf.
Die Rede des Redners endete mit Applaus der Anwesenden, und Renault Twizy erregte mehr Aufmerksamkeit als die berühmten Elektroautos Tesla und Jaguar.
"Duyunovs Motoren" wecken daher echtes Interesse und Kooperationsbereitschaft!
Antworten Top
#50
Der Fernsehsender RBC+ veröffentlichte eine Reportage über vielversprechende heimische Entwicklungen im Bereich der Elektrizitätswirtschaft. Die Frage der rationellen Nutzung von Energieressourcen ist für den gesamten Planeten akut!

LINK Video

Ab 3:30min ist das SowElMasch-Labor in Selenograd und das Interview zu sehen. Leider kann man keinen deutschen Untertitel einstellen.






Worüber im groben gesprochen wurde: "Experten zufolge fallen rund 60% des industriellen Stromverbrauchs auf die sogenannten Asynchronmotoren. Das ist die überwiegende Art der Elektromotoren, die heutzutage weltweit Ihre Verwendung findet.

Das Moskauer Unternehmen SowElMasch hat eine neue Technologie der kombinierten Wicklung entwickelt, die den Energieverbrauch um 30% senkt."

Dmitry Duyunov, Leiter des Projekts " Slawjanka Windung " in der Firma "SowElMasch" sagte anschließend:

"Die Slawjanka Wicklung unterscheidet sich von der Standardwicklung dadurch, dass die konventionelle Wicklung zum Anschluss eines Asynchronmotors an ein Drehstromnetz vorgesehen ist. Dieselben Motoren mit unserer Wicklung sind als Sechs-Phasen-Motoren ausgelegt und können trotzdem an das herkömmliche Dreiphasennetz angeschlossen werden."
Antworten Top
#51
Das Labor „SowElMasch“: Gießen eines Kurzschlusskäfigs


Hier sieht man ein Video, wie man die Dreiphasenwechselstrom-Asynchronmotoren mit dem Phasenläufer oder mit dem Kurzschlussläufer mit einer Käfigwicklung ausstattet und wie diese ausgeführt werden.
Herr Alexander Sudarev beteiligte sich am Gießverfahren des Kurzschlusskäfigs in der Vakuumdruckguß-Anlage und nahm den ganzen Vorgang auf.
Antworten Top
#52


Die Gesellschaft BLOCK – der Generalauftragnehmer von OOO „SowElMasch“, zuständig für den Bau des modernen Ingenieur- und Konstruktionsbüros im Rahmen des Projekts „Duyunov-Motoren“.

Warum wählten wir genau diese Gesellschaft aus?

• Seit 1991 spezialisiert sich BLOCK auf Dienstleistungen zur Entwicklung und zum Bau der Investitions- und Baukomplexe unter Anwendung komplexer Technologien und mit Garantie der hohen Raumqualität. Gerade diese Erfahrungen sind für uns als Auftraggeber des Innovationszentrums mit besonderen Ansprüchen zur Projektierung und zum Bau von einigen Räumen von besonderer Bedeutung.

• Je nach Bedürfnissen des Auftraggebers, besorgt die Gesellschaft die Reinheitsklassen von ISO-Standards, von ISO 4 bis ISO 9. Solche Charakteristiken sind beim Bau der medizinischen und pharmazeutischen Betriebe wichtig, sowie der Wissenschafts- und Forschungsunternehmen, Organisationen, die mit Biotechnologien, Elektronik usw. zu tun haben.

• Philosophie der Gesellschaft: für ideale Ergebnisse sind ideale Bedingungen erforderlich, deshalb strebt sich BLOCK danach, ein ideales Arbeitsumfeld zu schaffen, wo sich die Kunden auf ihre Tätigkeit maximal konzentrieren können. Das Hauptziel der Organisation ist der zufriedene Auftraggeber. Geben Sie zu, im Business-Bereich trifft man so eine Herangehensweise nicht oft, und so ein verantwortungsvoller Bauauftragnehmer erleichtert das Erreichen des Endziels. Wir übernehmen die Verantwortung für das Ergebnis vor Ihnen, unseren Investoren, deshalb entschieden wir uns für die Gesellschaft BLOCK.

Ausmaß deren Entwicklung bestätigt ihre erfolgreiche Tätigkeit in dieser Fachrichtung: für einige Jahre ihrer Tätigkeit ging BLOCK auf die Märkte von 7 Ländern des Eurasischen Kontinents, die Vertretungen wurden in Tschechien, Deutschland, der Schweiz, Polen, der Ukraine, der Slowakei und Russland eröffnet.
Bestandteile ihres Erfolgs:
• 4 eigene Betriebskapazitäten in Deutschland, der Slowakei, Tschechien und Russland.
• 500+ Mitarbeiter, von denen über 100 – hochqualifizierte Entwickler und Konstrukteure sind, die moderne Software und Herangehensweisen anwenden.
• 28 Jahre Arbeitserfahrungen, 250 Projekte und Baustellen pro Jahr, 0,5 Mio. m2 von errichteten Gebäuden.

Die hohe Qualität der technischen Charakteristiken der Gesellschaft BLOCK wird durch deren eigene Produktion gewährleistet, unter strenger Kontrolle werden Systeme von reinen Räumen, Isolatoren und Laborausrüstungen, Teile und Geräte aus nichtrostendem Stahl produziert.
Neulich, im Jahre 2016, eröffnete die Gesellschaft die höchstmoderne Produktions- und Montagebetrieb „For Clean“ in Russland, dabei wurden Arbeitsplätze für die Einwohner von Nischnij Nowgorod geschaffen. Das Hauptbüro von BLOCK LLC liegt in Moskau.

Wir hängen die Präsentation der Gesellschaft BLOCK an, damit Sie sich mit allen Vorteilen, die die Zusammenarbeit von OOO „SowElMasch“ mit diesem Bausauftragnehmer mit sich bringt, ausführlich vertraut machen können  https://clck.ru/Gxm4d


Neuigkeiten aus der letzten Woche (8.-12.07.2019)

Dmitrij Duyunov erläutert:

Zum einen sind die Steuerprüfungen abgeschlossen und SowElMasch wird Millionen von Rubel zurückerhalten.

SowElMasch befindet sich nach Einschätzung der Steuerbehörden in der grünen Zone (weder in grau, noch in schwarz, noch in rot). Das bedeutet, dass das Unternehmen alle Kontrollen bestanden hat. Es gibt keine Bemerkungen, Mängel, Zweifel, illegale und zweifelhafte Aktivitäten werden nicht durchgeführt.

Der Wicklungsbereich ist fast fertig. Die Renovierungsarbeit sind abgeschlossen und die Wickelmaschine wird bereits aufgebaut. Hinzukommt das die Arbeitsprozessaufnahme für nächste Woche in Planung ist.

Außerdem sind die Messgerät für die Überprüfung des ferromagnetischen Stahls eingerichtet. Dabei ist die erste Messung vom russischen Stahl seitens Hersteller bestätigt. Als nächster Schritt ist der Einkauf von chinesischem ferromagnetischem Stahl  vorgesehen, um den Vergleich anzustellen und den bestgeeigneten Stahl für die Produktion ersten Charge von Elektromotoren eigener Konstruktion auszusuchen.

Nebenbei wird Parallel daran gearbeitet, die technische Dokumentation dieses neuen Motors für die Serienproduktion zu zertifizieren.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#53

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Am Samstag, den 7. September 2019, wird eine weitere nationale Solargoup Repräsentanz in Europa eröffnet!

Solargroup eröffnet in Deutschland, eines der innovativsten Länder der Welt, die dritte nationale Repräsentanz nach Frankreich und Südafrika. Dies zeigt die erfolgreiche Entwicklung des Projekts "Duyunov Motoren" außerhalb der Russischer Föderation.

Die deutsche Wirtschaft liegt nach den USA, China und Japan an vierter Stelle der Welt und ist in der EU das stärkste Wirtschaftsland. Erfolgsgrundlagen dafür sind technologisches Know-How und der Export von Gütern. Diese Gegebenheiten und die wachsende Bedeutung der Region im Projekt dienten als Grundlage für die Entscheidung, eine solche nationale Repräsentanz des Projekts "Duyunov Motoren" zu eröffnen. Die Eröffnung findet in der Hansestadt Hamburg, „dem Tor zur Welt", statt.

Konferenzsprecher sind Pavel Shadsky, Pavel Filippov und Johann Butschbach. Sie stellen die Duyunov-Technologie, genannt „Slawjanka“, und ihre Vorteile in vielen Anwendungsbereichen unseres Lebens am Beispiel staatlicher und gewerblicher Einrichtungen vor.

Auf der Konferenz erfahren Sie, wie Sie schon heute als reiner Investor oder Projektpartner mit der Erfindung des russischen Ingenieurs Dmitrij Duyunov Geld verdienen können. Dabei haben Sie die Möglichkeit, von speziellen Werbeangeboten für neue Investitionspakete zu profitieren! Auf der Konferenz erfahren Sie mehr über die Angebote von Solargroup.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt, so dass sich diejenigen, die an der Veranstaltung teilnehmen möchten, vorab registrieren sollten. Die Anmeldung geht über das Backoffice. Unter "Veranstaltungen" (Link ist in Vorbereitung) können Sie gleich die Teilnahmekosten (10 Dollar) bezahlen.

Alle weiteren Informationen werden im Backoffice wie hier in den Gruppen rechtzeitig annonciert.



Wo wird die Veranstaltung stattfinden?

Hotel: NH Hamburg Horner Rennbahn 
Adresse: Rennbahnstraße 90, 22111 Hamburg  
Veranstaltungsbeginn: 10:00 Uhr (Ortszeit)

Es sind erstmals 20 Zimmer auf Abruf vorreserviert. Bei der Buchung bitte geben Sie den Veranstaltungsnamen „Solargroup“ an, um einen den Veranstaltungspreisnachlas zu berücksichtigen.

Unterkunft und Frühstück 
Einzelzimmer Preis am 6. September = 116€ und am 7. September 149€. 
Für Doppel und mehr Belegung bitte persönlich erkundigen unter der Tel. 040 65597190

Zusatz Info zu Zimmerreservierung:
In kommenden Tagen werde ich eine Website zur Zimmerreservierung erhalten. Jeder kann für sich Zimmer buchen. Zurzeit sind 20 Zimmer nach Abrufkontengen für die Teilnehmer reserviert. Dieser wird bis 23. August freigehalten.
Zimmerreservierungen können im Backoffice vorgenommen werden oder man bucht unter folgender Telefonnummer im Hotel direkt: 040/65597190
Antworten Top
#54
Da ich die letzten 2 Wochen im Urlaub war, möchte ich gerne die News, die in der Zwischenzeit geschehen sind, nachholen:

Eine von vielen Fragen, die häufig an Dmitriy Alexandrowitsch Duyunov gestellte werden, ist es ob es möglich ist, bereits jetzt Aufträge für den Bau der Motoren anzunehmen und umzusetzen.
Dmitriy Alexandrowitsch antwortet darauf: "Mit den Kapazitäten, über die das Team in Selenograd momentan verfügt, können bestimmte Motoren in Kleinserien hergestellt werden.
Am Moment wickelt „SowElMasch“ eine Vorbestellung der Erstserie der allgemeinindustriellen Motoren mit eigenen Kapazitäten ab."
Der neue Motor, vom Duyunov-Team entwickelt, gehört zur Energieeffizienzklasse IE3, dabei ist er im Gehäuse des IE1 Motors ausgeführt und verbraucht weniger Strom bei höherer Leistung und kompakten Abmessungen der Größe 90.




Neulich demonstrierte Igor Korchov – der führende Ingenieur von „SowElMasch“ – was passiert, wenn Wickler an Kupfer sparen und einen geringeren Anteil von diesem Edelmetall verwenden.

Das Epstein-Gerät ist eine Maschine zur Bestimmung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblechen. Um die Eigenschaften und Merkmale des Metalls zu analysieren, wird es in Streifen von der Größe eines regulären Schullineals geschnitten und in Magnetspulen, die im Gerät eingebaut sind, platziert.
Im Inneren der Magnetspulen sind Stahlplatten eingesetzt, die einen geschlossenen Kern bilden. Magnetspulen magnetisieren den zu prüfenden Stahl, und aus ihren Sekundärwicklungen gelangt das Signal in den Laborkomplex, der mit Hilfe von Software die Eigenschaften von Elektroblechen auf einem Computerbildschirm anzeigt.
Mithilfe vom Epstein-Gerät kann man das Metall magnetisieren oder entmagnetisieren sowie seine anfängliche magnetische Permeabilität feststellen. In der Regel wird Elektroblech in der Statorwicklung und in der Rotorfertigung verwendet, dafür wird eine spezielle Stahlsorte von der Marke 2412 benutzt.
In OOO „SowElMasch“ wird mit Hilfe dieses Gerätes die Eingabekontrolle der Metalleigenschaften beim Kauf durchgeführt. Darüber hinaus ist die Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroblechen für den Einsatz in der Software für genaue Berechnungen notwendig.




Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

In „SowElMasch“ wurde der Sockel für die große Belastungsmaschine geliefert.


Neulich ist bei „SowElMasch“ eine neue große Belastungsmaschine mit der Leistung von bis zu 70 kW (600 Nm) angekommen. (Video siehe unten)

In der Woche (KW 29) bekam das Team den Sockel für diese Belastungsmaschine, der die Installation der Ausrüstung entsprechend allen Anforderungen ermöglicht. Der Sockel stellt eine massive 600 kg schwere Platte dar, die bei der Ausladung eine Menge Arbeitsaufwand erforderte.

Wie es war, LINK Video






Victor Arestov macht die Duyunov-Technologie in Thailand bekannt.

Die Regierung der asiatischen Länder führt aktiv elektrische Transportlösungen in das städtische Ökosystem ein, weshalb Viktor Arestovs nächste Reise nach Bangkok und Phuket damit verbunden ist.
Sofort erklärten 4 thailändische Unternehmen, dass sie beabsichtigen, ihr Tuk-Tuk auf dem Elektrokurs umzurüsten, und luden das ASPP-Weihai-Unternehmen Victor Arestov als Auftragnehmer für den Einbau von Duyun-Motoren ein.

Der erste potenzielle Kunde ist ein Unternehmen, das Elektroroller und Motorräder herstellt. Sie erhielt einen staatlichen Auftrag zur Herstellung von 50 elektrischen Tuk-Tuks und diskutiert derzeit mit ASPP die Möglichkeit, DA-90S-Motoren zu verwenden, die mit der Slavyanka-Technologie hergestellt wurden. Zuvor verwendeten thailändische Hersteller 2 kW QS-Motoren. Nachdem ASPP die Preise für seine Motoren gesenkt hatte, wurden sie auf dem asiatischen Markt wettbewerbsfähiger, und dies führte zu dem Ergebnis: Die Motoren von Duyunov für dieses Projekt waren bereits in Bangkok eingetroffen.

Nach dem ersten Arbeitstreffen schloss sich der Direktor der Partnerfirma Hanergy Glory der Delegation von Arestov an, mit der ASPP mehrere gemeinsame Projekte auf dem Gebiet der Solarenergie vorbereitet, darunter die Umstellung von Dreirad und Mini-Jeep auf die Nutzung erneuerbarer Energien: Die Dächer von Testmustern sind bereits mit Sonnenkollektoren ausgestattet . In der Regel muss dieses Projekt noch angepasst werden, aber was passiert ist, ist bereits ziemlich realisierbar.
Während der Treffen mit den Thailändern wurde bei den Partnern ein neues, noch interessanteres Projekt ins Leben gerufen: Anstelle der in Strom umgewandelten Tuk-Tuks wird ASPP Weihai dem asiatischen Markt sonnige Tuk-Tuks mit Duyunov-Motoren anbieten.
 
Das zweite Unternehmen, mit dem die Ernennung getroffen wurde, ist mit der Lieferung von Transporten an Unternehmen des Gastgewerbes beschäftigt. Sie interessieren sich für die Herstellung von großformatigen Tuk-Tuk, die 20-30 Personen befördern können. Im Rahmen dieses Projekts plant Victor, die Motoren für chinesische Drei-Tonnen-Lkw auf den Markt zu bringen. Das Dach eines solchen Tuk-Tuk ermöglicht die Installation von mehr als 9 m2 Sonnenkollektoren.
Aufgrund der Tatsache, dass mehrere neue Meetings online geplant waren, musste Viktor Arestov den Rückflug verschieben. Es ist geplant, ein großes Unternehmen zu besuchen, in dem viele Elektromotoren gleichzeitig betrieben werden und die Kosten für Strom in mehreren Niederlassungen 500.000 USD pro Monat erreichen. Victor Arestov plant die Zusammenarbeit mit einem Testprojekt zur Reduzierung des Stromverbrauchs. Potenzielle Partner akzeptierten begeistert den Vorschlag, ihre ineffizienten Motoren kostenlos durch Motoren von Duyunov zu ersetzen und gleichzeitig Solarzellen auf den Dächern von Unternehmen zu installieren. Dank der Stromeinsparungen wird ASPP nach einigen Monaten seine Kosten an die Motoren zurückzahlen und dann anfangen zu verdienen. Im Gegenzug möchte ein neuer Partner Händlerrechte für den Vertrieb der Slavyanka-Technologie in seiner Region erhalten, und dieser Wunsch spielt nur dem Duyunov Motors-Projekt in die Hände.
Die Zukunftspläne des Unternehmens sehen die Vorbereitung der neuen mobilen Solar-Rallye auf der Strecke Peking-Weihai oder Weihai-Peking-Bangkok vor, aber das ist eine ganz andere Geschichte.


Anbei der Link zum Webinar vom 07.08.2019 LINK Video
Antworten Top
#55
Das erste russische Elektro - Massenauto Zetta ist vollständig freigegeben.
Die Produktionsversion soll im Dezember 2019 erscheinen.

Bereits Ende dieses Jahres soll das erste russische Serienauto in den Handel kommen . Ein Kompaktmodell unter dem Namen "Zetta" ist bereits offiziell beim Patentamt angemeldet und die ersten Bilder sind in der Datenbank der Bundesanstalt für gewerblichen Rechtsschutz (FIPS) enthalten.

Gemessen an den offiziellen Bildern wird das heimische Elektroauto seiner Konzeptversion von 2018 voll und ganz entsprechen. Es wurde im Rahmen des internationalen Forums „Stadt der Zukunft“ demonstriert. Das Auto selbst ist ein Stadtheck mit einer Länge von etwas mehr als 3 Metern. Außerdem ist noch Platz für einen kleinen Kofferraum von 180 Litern.

Als Antrieb wird ein Elektromotor mit einer maximalen Leistung von bis zu 98 PS eingesetzt .Die Batterie hat nur 10 kWh, was laut Entwicklern eine Laufleistung von bis zu 200 km ermöglicht. Die Höchstgeschwindigkeit ist auf 120 km / h begrenzt. Darüber hinaus werden Versionen mit Front- und Heckantrieb auf den Markt kommen.

Die geschätzten Kosten für das russische Elektroauto Zetta betragen 450.000 Rubel. ( ca.6000 € )
Die Serienproduktion soll Ende des Jahres beginnen und das geschätzte Produktionsvolumen beträgt 10.000 Autos pro Jahr.

Antworten Top
#56
K-Cross Motorrad
Ein Duyunov Projekt - Test Erfahrung in China

Dmitry Jumok (er interessiert sich seit langem für alternative Energiequellen und elektrische Antriebe für Fahrzeuge) ist ein Elektroingenieur aus Minsk und langjähriger Bekannter von Viktor Arestov.
Er ist kürzlich aus China zurückgekehrt, wo er an der Montage und Erprobung eines Motorrads mit einem Duyunov-Motor teilgenommen hat.

Kürzlich besuchte er ASPP Weihai bei Victor Arestov in China.
Dort baute er zwei Motorräder, die für Benzinmotoren ausgelegt waren und verbaute darauf den Duyunov DA-100S-Motor mit Steuergeräten von ASPP Weihai.
Zum ersten Mal befasste sich Dmitry mit Motoren, die mit der Slavyanka-Technologie ausgestattet waren. Nach dem Umbau testete er zusammen mit Viktor Arestov Motorräder unter städtischen Bedingungen.
Sie machten eine Tour durch Weihai und fuhren insgesamt etwa 60 Kilometer. Hierfür wurde weniger als die Hälfte der Akkukapazität von 53 Ah aufgewendet.
Beschleunigung und Fahrdynamik verursachte Freude. Vom ersten Versuch bis zu 96 km/h. Motorräder erreichten in den ersten 3-4 Sekunden 60 km/h, wodurch Dmitry und Victor als erste an der Ampel starteten und die Autofahrer weit hinter sich ließen.
Dmitry war auch beeindruckt von der Tatsache, dass es beim Auslassen des Gases zu keiner natürlichen Bremsung kam und das Motorrad weiter im Leerlauf fuhr. Er schätzte auch das angenehme, nicht ohrenbetäubende Geräusch des Motors.
Eine Reise nach China machte Dmitry zu einem treuen Fan von Duyunov-Motoren. Er kehrt mit einem DA-100S-Motor, einem getunten Controller von ASPP Weihai und der festen Absicht, ein fortschrittliches Motorrad für sich selbst zu bauen, nach Minsk zurück.



Antworten Top
#57

Dieser "Schlitten" rollt mit einem  Motor mit Slwajanka (Duyunov) Wicklung, im  Park-Museum "Ethnomir"
Dieses beliebte Urlaubsziel für Familien mit Kindern ist 80 km von Moskau entfernt.

Das Konzept von Ethnomir ist es, einen Park zu schaffen, der Kulturen aus der ganzen Welt zusammenbringt und an einem Ort präsentiert. Zu diesem Zweck wurden auf dem 140 Hektar großen Gelände Häuser verschiedener Völker der Welt und sogenannte „Ethnohöfe“ rekonstruiert, die das Gefühl der Kultur einer bestimmten ethnischen Gruppe wiedergeben.
https://www.moscovery.com/ethnomir/
Antworten Top
#58
News vom Event aus Hamburg vom 07.09.2019

Ivan Butschbach führte durch das Event in Hamburg und live per Skype mit A. Dujunov und Victor Arestow.




Johann Butschbach erhält die Urkunde als nun offizieller Ansprechpartner und Länderorganisator für Deutschland und somit ist er für aktuell ca. 1300 Partner eine große Hilfe. 


Noch weitere tolle Neuigkeiten wurden mitgeteilt. 

1. Nochmals wurde bestätigt, dass die Zielsumme des "Crowdfundprojekts Duyunov-Motoren" unverändert bei 40-Millionen Dollar liegt und das Projekt als "abgeschlossen gilt, wenn diese Summe erreicht ist. Das wird aller Voraussicht zeitlich um einiges kürzer sein, als es für die ersten 10 Etappen gebraucht hat und diese liefen bereits unerwartet sehr viel schneller als ursprünglich erwartet. An dieser Stelle: Besten Dank für das Vertrauen und Engagement aller bisherigen Unterstützern.

Begründet wurde die positive Aussicht damit, dass es schon sehr ordentliche Verhandlungen mit Industrie, Großbetrieben und sogar verschiedene Ministerien in China, Italien und Thailand gibt. 

️ Schon ein einziger größerer Lizenznehmer könnte reichen um den Rest des Projektes auszufinanzieren und dann werden die restlichen Etappen des Projekts Duyunov als erledigt beendet sein.

Schön für die, die dabei sind.

Auch erste "Golf-Cars" Fahrzeug-Auslieferungen mit Motoren unserer Innovation nach Thailand sind in Bearbeitung und auch erste "Tuk-Tuk"-Fahrzeuge laufen bereits erfolgreiche und vielversprechendeTestfahrten.
Eines der Fahrzeuge fuhr im Durchschnitt 25 km pro Tag und konnte seit über 80 Tagen ausschließlich mit der Solarzelle vom Autodach beladen und betrieben werden.
Das ist Innovation pur und ein großer Anreiz für viele Menschen in Indien und Asien.

01.10.2019 ist Etappenwechsel Beginn der 11. Etappe

BONUS: Also wer in der ersten Woche ein Paket erwirbt, bekommt den Diskont der Etappe 9.


Weitere Details werden sicherlich noch im Backoffice angezeigt werden.

Liebe Leute, NUTZT diesen Vorteil von etwa 40% mehr Anteile als Gesprächs-Anlass um weiteren Leuten diese tolle Möglichkeit aufzuzeigen.


News vom Event aus Hamburg vom 07.09.2019

Ivan Butschbach führte durch das Event in Hamburg und live per Skype mit A. Dujunov und Victor Arestow.




Johann Butschbach erhält die Urkunde als nun offizieller Ansprechpartner und Länderorganisator für Deutschland und somit ist er für aktuell ca. 1300 Partner eine große Hilfe. 


Noch weitere tolle Neuigkeiten wurden mitgeteilt. 

1. Nochmals wurde bestätigt, dass die Zielsumme des "Crowdfundprojekts Duyunov-Motoren" unverändert bei 40-Millionen Dollar liegt und das Projekt als "abgeschlossen gilt, wenn diese Summe erreicht ist. Das wird aller Voraussicht zeitlich um einiges kürzer sein, als es für die ersten 10 Etappen gebraucht hat und diese liefen bereits unerwartet sehr viel schneller als ursprünglich erwartet. An dieser Stelle: Besten Dank für das Vertrauen und Engagement aller bisherigen Unterstützern.

Begründet wurde die positive Aussicht damit, dass es schon sehr ordentliche Verhandlungen mit Industrie, Großbetrieben und sogar verschiedene Ministerien in China, Italien und Thailand gibt. 

️ Schon ein einziger größerer Lizenznehmer könnte reichen um den Rest des Projektes auszufinanzieren und dann werden die restlichen Etappen des Projekts Duyunov als erledigt beendet sein.

Schön für die, die dabei sind.

Auch erste "Golf-Cars" Fahrzeug-Auslieferungen mit Motoren unserer Innovation nach Thailand sind in Bearbeitung und auch erste "Tuk-Tuk"-Fahrzeuge laufen bereits erfolgreiche und vielversprechendeTestfahrten.
Eines der Fahrzeuge fuhr im Durchschnitt 25 km pro Tag und konnte seit über 80 Tagen ausschließlich mit der Solarzelle vom Autodach beladen und betrieben werden.
Das ist Innovation pur und ein großer Anreiz für viele Menschen in Indien und Asien.

01.10.2019 ist Etappenwechsel Beginn der 11. Etappe

BONUS: Also wer in der ersten Woche ein Paket erwirbt, bekommt den Diskont der Etappe 9.


Weitere Details werden sicherlich noch im Backoffice angezeigt werden.

Liebe Leute, NUTZT diesen Vorteil von etwa 40% mehr Anteile als Gesprächs-Anlass um weiteren Leuten diese tolle Möglichkeit aufzuzeigen.

Antworten Top
Werbung
Werbung
#59
Etappenwechsel am 01.10.2019 !

Während Sie und viele andere Menschen nach Möglichkeiten suchen, kleine Gelder zu investieren, um gutes Geld  in der Zukunft zu verdienen, wird in Zelenograd, in der Sonderwirtschaftszone, ein innovatives Entwicklungszentrum geschaffen.  
Daran beteiligen sich die Moskauer Regierung und Kleinstinvestoren weltweit. Ja, das ist Crowdinvesting. Jeder wird von den Aktivitäten dieses Designbüros und der Technologie profitieren.

Mit der von SovElMash entwickelten russischen, innovativen Technologie können Sie die IE3-Energieeffizienzklasse in den Dimensionen des Standard-IE1-Motorblocks erreichen, ohne den Preis weiter zu erhöhen.

Die massive Ausweitung der Produktion solcher Motoren in der Russischen Föderation wird es den Herstellern daher ermöglichen, in die europäischen Märkte einzutreten, eine große Anzahl von Arbeitsplätzen zu schaffen und die Elektroindustrie erheblich voranzutreiben.

Vergessen wir nicht, dass am 30.September die letzte Chance ist in das Unternehmen mit noch sehr,sehr günstigem Diskont zu investieren.
Am 1.10.2019 wird der Etappensprung von der 10. Etappe in die 11 Etappe übergehen und der Diskont wird sich somit beachtlich verringern.
Bestehende Pakete können noch mit dem Diskont (in der gekauften Etappe ) vergrössert werden.

Hier dazu eine Hilfe:

Bezüglich einiger Anfragen:
WAS MUSS ICH TUN WENN ICH MEIN BESTEHENDES PAKET VERGRÖSSERN MÖCHTE ?
Schritt 1.) gehe auf investieren - meine  Raten
Schritt 2.) klicke „ Paket vergrössern“
Schritt 3.) das von dir ausgewählte Paket  „abwickeln“
Schritt 4.) bestätige den Kauf
Achte darauf , dass du genug Geld dafür  in deinem Haupkonto hast.

Als pdf zum besseren Verständnis:
.pdf   Paket vergrössern SolarGroup.pdf (Größe: 673,92 KB / Downloads: 42)

Ein Beispiel dazu:
Du hast bis jetzt bei einem 2000 $ Paket  1000 $ ( 10 Monate x100 $) eingezahlt und möchtest auf ein 3000 Paket vergrössern.
Bei einem 3000 Paket hast du eine monatliche Rate von 120 $.
Teile deine einbezahlte Summe mit der neuen Rate (1000:120). In dem Fall hast du für  8,3 Monate bezahlt. Folgedessen musst du 80$ im Hauptkonto haben um die Differenz auszugleichen.
Anders verläuft es wenn du schon Monate voraus deine Raten bezahlt hast.
Dann rechnet das System die Monate deiner Einzahlungen automatisch zurück und der Rest deines Guthabens kommt in dein Hauptkonto.
Antworten Top
#60
2. Internationale Konferenz in Moskau: Erste Eindrücke


Am Samstag, dem 21. September, war das Kongresszentrum der Sonderwirtschaftszone (SWZ) „Technopolis Moskau“ voller Besucher und der Platz daneben war mit Lärm gefüllt durch laufende Elektromotoren.
An diesem Ort fand die internationale Konferenz des Projekts DUYUNOV MOTOREN statt.

Wir teilen mit Ihnen die lebendigsten Eindrücke und Ergebnisse der Veranstaltung.

Mehr als vierhundert Teilnehmer aus verschiedenen Regionen Russlands und der Welt nahmen teil daran. Seit der letzten Konferenz in Moskau vor einem halben Jahr hat sich die geografische Lage des Projekts erheblich erweitert und gewinnt immer mehr neue Investoren aus verschiedenen Ländern. Diesmal an der Veranstaltung nahmen Delegationen aus allen Ländern teil, in denen es nationale Partner des Projekts gibt: Indien, Frankreich, Bulgarien, Deutschland, Elfenbeinküste, Weißrussland.

Unter den Gästen der Konferenz befanden sich weitere Elektrotechniker. An der Veranstaltung nahmen namhafte Blogger aus dem Bereich Elektromobilität teil. Dies lässt darauf schließen, dass die Popularität und das Vertrauen in Start-Ups in der Gesellschaft zunehmen.

Die führenden Personen des Projekts traten vor dem Publikum auf: führende Ingenieure von SowElMasch, Leiter von SOLARGROUP und nationale Partner aus obenerwähnten Ländern. Die wichtigsten und wertvollsten Informationen für die Konferenzteilnehmer kamen von diesen Personen. Zum Schluss waren die Ergebnisse der 10. Etappe zusammengefasst. Die Erfolge und Aussichten für die weitere Entwicklung des Projekts wurden bekannt gegeben.

Die Konferenz wurde zu einer Plattform für die Kommunikation mit Kollegen und Gleichgesinnten, die sich leidenschaftlich für die Verbreitung elektrischer Transportmittel begeistern. Es ist uns gelungen, einen Raum für geschäftlichen Kontaktaufbau und einen produktiven Erfahrungsaustausch zu schaffen.

Die Gäste freuten sich über den Show-Room mit einer Vielzahl der Elektrotechnik und einer Vielzahl von Testfahrzeugen, welche von den Projekt Partnern zur Verfügung gestellt wurden. Über die Eindrücke, welche Exponate das größte Interesse erweckt haben, werden wir in den kommenden Beiträgen berichten.

Einer der beeindruckenden Momente der Konferenz war ein Gruppenbesuch auf der Baustelle des Innovationszentrums und ein gemeinsames Foto.

Wünschen Sie weitere Berichte und Fotos über die Moskauer Konferenz?

Hier sind einige Fotos von der Konferenz: http://bit.ly/2nlMUTi
Antworten Top

    Gehe zu:


Solargroup (Crowd Invest) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 5 Bewertung(en) - 3.2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus Lifetime: Nimbus Sancho 134 13.296 Vor 3 Stunden
Letzter Beitrag: Sancho
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen Hybrid: Arca Novum bis 8% im Monat kiktrader 48 3.083 Heute, 00:30
Letzter Beitrag: Nummer1
Programm-Status: Ungeprüft MLM: HempMate: MLM mit CBD-Produkten markolino 10 348 Gestern, 19:27
Letzter Beitrag: markolino
Programm-Status: Zahlt aus Crowd Invest: Cannergrow GmbH Nick Belane 234 34.785 Gestern, 07:22
Letzter Beitrag: Nick Belane
Programm-Status: Zahlt aus Crowd Invest: Juicyfields Cannabis Crowdgrowing ZiinxFTW 44 2.966 Gestern, 00:00
Letzter Beitrag: ZiinxFTW
Programm-Status: Zahlt aus Hybrid: Eazme / CNexchange bis zu 25% jogi 28 1.291 29.09.2020, 17:24
Letzter Beitrag: jogi
Programm-Status: Ungeprüft Hybrid: Buytex | Exchange | Network | MLM | ICO | Token-Bonus bis 300% JoGa 2 247 29.09.2020, 10:17
Letzter Beitrag: JoGa