Werbung

TAGEBUCH - FX - CopyTrading (Forex) - Hauptbeitrag

#56
Portfolio / Tagebuch 
Hallo liebe Community,

Herzlich Willkommen,
in diesem Threat stelle ich euch mein FX Portfolio und Tagebuch vor.

Ich teste seit Längerem verschiedene vollautomatische Copytrading Lösungen- teils manuelle Trader, sowie vollautomatische Roboter (EA) und Hybrid Lösungen. Inzwischen sind einige EAs übrig geblieben, welche bis dato sehr guten laufen.

Die Konten, welche hier gezeigt werden gibt es alle auch als Echt-Geld. Jedoch werden diese auch 1zu1 auf Demo kopiert (wie in den Links unten zu sehen ist).

Ich versuche mir eine Zellteilungsstruktur zu erstellen, damit das Risiko optimal verteilt ist.

- Passives Einkommen mit MoneyManagment -


Leitsatz: Je höher die versprochene Rendite, desto höher ist das Risiko. Ich fahre nach dem Prinzip: Jeden Monat "sichere" 5% sind aud Dauer mehr, als wenn ich mit zu hohen Risiko mein Konto plätte.

Neben den CopyTrading im FX hier, hab ich noch Aktien, ETFs, PV-Anlage.


Aktueller Stand: 27.06.2019

Bei Fragen, einfach in den Threat posten
oder alternativ per Telegram @Demian_PCC



Meine Aktuelle Statistik:


Die erste Liste an Trader laufen bei RF-CopyFX: (Die LINKS unten zu den Tradern funktionieren nur, wenn du dich auch beim Broker angemedet hast)


Juhu  Total Investiert: 15.150.- Juhu
Juhu  Aktueller Stand: 23.715.- Freudentanz 2
Freudentanz 2   Auf dem Wallet:  1130.-  Freudentanz 2
Freudentanz 2  Affiliate aktuell April = 36.- pro Tag Freudentanz 2


NeverGiveUp | LINK |
Investiert: 500.-  am 21.Mai 2019
Aktueller Stand: 546.-
(Läuft nicht rund, wird ich wieder rausnehmen)
Wizard | LINK |

Investiert: 500.-  am 21.Mai 2019
Aktueller Stand: 504.-
Multi-Master-EA ((DD unter 20%))
Investiert 10k am 25.10.2018
Gewinn seit 01.01.2019: 4800.-


SoGehtForex | LINK |
Investiert: 200.-  am 14. März 2019
Aktueller Stand: 390.-

MakeSomePips | LINK |
Investiert: 500.-  am 01. Dezember 2018
Aktueller Stand: 870.-

SecureProfit ((TEST)) | LINK |
Investiert: 150.- am 14.04.2019

Orbit ab 20.000.- | Infos folgen |
Investiert: 20.000.-  am 13. Mai 2019
Aktueller Stand: 2.150.-

PERFORMANCE LINK Anmeldung Telegram vom Trader
Investiert: 500.-  am 20.06.2019
Aktueller Stand: 540.-


EinblendenGeschlossene Investments:


In den kommenden Wochen kommen wohl noch ein paar weitere EAs / Trader dazu.

Grüessli PinkCashCat
Antworten Top

TAGEBUCH - FX - CopyTrading (Forex) - Diskussion

#41
(10.07.2019, 16:51)1190 schrieb:
(10.07.2019, 16:33)Paffi schrieb: Es könnte auch an den Gebühren/Provision liegen. ich habe z.B. einen Trade mit -0,01€ "Gewinn" und für den habe ich 0,04€ Gebühren bezahlt.
Sprich ob Gewinn oder Verlust, der Copytrader kassiert in beide Richtungen ab.
Die -0,04 ist die Kommission für den Trade und geht an den Broker.
Diese Kommission muss der Trader auch zahlen.

 Ah, ok. Und wann werden mir die 10% Für den Trader abgezogen?
Antworten Top
#42
Die werden Samstag gegen Nachmittags für die ganze abgelaufene Woche eingezogen.
Antworten Top
#43
(10.07.2019, 16:51)1190 schrieb:
(10.07.2019, 16:33)Paffi schrieb: Es könnte auch an den Gebühren/Provision liegen. ich habe z.B. einen Trade mit -0,01€ "Gewinn" und für den habe ich 0,04€ Gebühren bezahlt.
Sprich ob Gewinn oder Verlust, der Copytrader kassiert in beide Richtungen ab.
Die -0,04 ist die Kommission für den Trade und geht an den Broker.
Diese Kommission muss der Trader auch zahlen.

Habt ihr den selben Account-Typ? Falls nicht fallen für den Trader und euch ggf. unterschiedliche Gebühren (Kommission, Swap) an oder ihr habt einen unterschiedlichen Spread.

Der vermeintlich hohe Unterschied in den unterschiedlichen % kann auch darin liegen, dass es gerade nur sehr kleine Werte waren. Wenn der Trader mal 5% macht und du nur 4,63% fallen deine 0,37% Unterschied kaum mehr ins Gewicht.
Antworten Top
#44
(10.07.2019, 21:31)investlinda schrieb: Habt ihr den selben Account-Typ? Falls nicht fallen für den Trader und euch ggf. unterschiedliche Gebühren (Kommission, Swap) an oder ihr habt einen unterschiedlichen Spread.

Stimmt guter Einfall!
Der Performance nutzt ein ECN Konto. Da sind die Spreads natürlich anders wie bei einem Standart Konto.

Das könnte es sein.
Antworten Top
#45
(10.07.2019, 21:31)investlinda schrieb: Habt ihr den selben Account-Typ? Falls nicht fallen für den Trader und euch ggf. unterschiedliche Gebühren (Kommission, Swap) an oder ihr habt einen unterschiedlichen Spread.

Ja der Account Typ ist gleich. Habe auch ein ECN Konto.

Gestern waren die Werte aber schon viel besser und nur minimal unter den erzielten Gewinnen des Traders.
Antworten Top
#46
(11.07.2019, 08:45)1190 schrieb:
(10.07.2019, 21:31)investlinda schrieb: Habt ihr den selben Account-Typ? Falls nicht fallen für den Trader und euch ggf. unterschiedliche Gebühren (Kommission, Swap) an oder ihr habt einen unterschiedlichen Spread.

Ja der Account Typ ist gleich. Habe auch ein ECN Konto.

Gestern waren die Werte aber schon viel besser und nur minimal unter den erzielten Gewinnen des Traders.

ich rechne dir nachher mal vor wo das Geld verloren geht (wenn die sieben Minustrades mal geschlossen weden). hab mir das "Trading" heute mal genauer angeschaut.

Edit: geht doch nicht, ich sehe nicht alle Trades in der Performance-Übersicht. Es sind aber mitunter schon gute Unterschiede zwischen Ausführung und Copy.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#47
Performance erhöht seine Provision auf 30%.

Für mich der perfekte Zeitpunkt zum aussteigen. Zumal hier blind getradet wird.

[Bild: Screenshot-20190716-125123.png]

Sowas ist kein System, sowas ist fahrlässig Smile
Antworten Top
#48
Kannst du das „blinde Trading“ etwas erklären? Was genau meinst du damit?
Auf nem 1000-Euro-Account (empfohlene Mindestgröße) wären das ja „nur“ 17% Drawdown.
Wie ist es denn ausgegangen? Dein Screenshot ist ja bereits von Dienstagmorgen.
Antworten Top
#49
Aus charttechnischer Sicht hatte sich eine Formation abgezeichnet welche eine Bodenbildung zeigte. Für den Laien: weiter runter geht's erstmal nicht.

Hier hatte der Trader aber sein short gesetzt. Kurs läuft in die falsche Richtung und es wurde 21! Mal nachverkauft um halbwegs kostenneutral aus der Geschichte raus zu kommen.
Das ganze Konstrukt lief dann zwei Tage bzw Nächte ohne SL oder TP. Hätte auch böse in die Hose gehen können.

Und so laufen alle Trades. Das ist kein System, das bekommt meine sechsjährige Tochter hin.
Zum Glück hat er nicht noch die lotzahl erhöht
Antworten Top
#50
(19.07.2019, 22:07)Paffi schrieb: Aus charttechnischer Sicht hatte sich eine Formation abgezeichnet welche eine Bodenbildung zeigte. Für den Laien: weiter runter geht's erstmal nicht.

Hier hatte der Trader aber sein short gesetzt. Kurs läuft in die falsche Richtung und es wurde 21! Mal nachverkauft um halbwegs kostenneutral aus der Geschichte raus zu kommen.
Das ganze Konstrukt lief dann zwei Tage bzw Nächte ohne SL oder TP. Hätte auch böse in die Hose gehen können.

Und so laufen alle Trades. Das ist kein System, das bekommt meine sechsjährige Tochter hin.
Zum Glück hat er nicht noch die lotzahl erhöht

Hallo Paffi,
zuerst einmal kann natürlich jeder selbst entscheiden, welcher Tradingstil zu ihm passt. Ich vermute mal ganz stark du kennst das Traderteam dahinter, die Strategie, die Zeiteinheinheiten in dem die Trades ausgeführt wurden und weißt auch sicher, dass es versteckte SL gibt?  Zwinkern


Letztlich wurden die Trades mit PROFIT geschlossen und ich bin sogar der Meinung, dass die Trades zu früh geclosed wurden - aber die Trader wollten wohl auf Nummer sicher gehen, was ich persönlich auch in Ordnung finde.

Halten wir uns mal an die Fakten und das Chartbild:
- Das Traderteam hat nun binnen einem Jahr über 500% Profit erwirtschaftet bei max 20% Drawdown (ich rechne mit einem 1000€ Konto, das auch vorgegeben wird)
- die Fee-Erhöhung wurde schon Ende Juni angekündigt und ist für mich persönlich auch fair. Wenn ich ohne Arbeit und Fixkosten einen Tradingdienst nutzen kann, sollen die Trader auch bei guten Resultaten entlohnt werden
- Kommen wir mal zum Chartbild



Hier sieht man mehrere Dinge, wo ich finde, dass ein Short durchaus möglich war (und ja auch aufging)
1. Kurs hat auf TAGESBASIS! eine enorme Bewegung OHNE Korrketur hingelegt. Irgendwann werden die großen Player ihre Gewinne mitnehmen und es wird zwangsläufig eine Korrektur geben - es macht also Sinn, dass man dann kurz vor

2. der Widerstandszone Shorts eröffnet, zumal der Markt

3. Seitwärtsgerichtet ist auf Tagesbasis. Sogar das letzte Tief wurde unterschritten und

4. Das Kaufvolumen in den letzten Perioden abgenommen hat. Steigen dann noch Kurse ergibt sich eine Divergenz und es ist nur eine Frage der Zeit, bis dann das Kartenhaus zusammenfällt


Wie gesagt - ich vermute der Kurs fällt sogar weiter
Mussten es gleich 20 Short Trades sein? Gute Frage - mein Stil wäre es auch nicht, aber ich kenne die exakte Strategie nicht haarklein.

War es charttechnisch richtig? Für mich durchaus - auch wenn ich hier PERSÖNLICH auch einen etwas anderen Handelsstil plege.


Ich finde nur wichtig, wenn man mit der Keule schwingt und hier etwas in der Form kritisitert, das seit einem Jahr ohne Absturz oder hohen Drawdown funktioniert, dann sollte man das auch mal den Chart genauer ansehen   Zwinkern + Grinsen 
Ich weiß nämlich, dass hier nicht nur der M15 getradet wird


Ich freue mich auf eine Antwort !
Antworten Top
#51
Guten Morgen,

vielen Dank an LottiKarotti für deine ausführliche Erklärung Zwinkern

Ein Bild sagt oft mehr als 1000 Worte:


Das ist die Statistik auf genau 1 Jahr bezogen.

Vergangene Resultate sagen nichts über Zukünftige Resultate aus, aber ich denke, nicht viele können so eine Statistik vorweisen Zwinkern.

Grüessli
Antworten Top
#52
Guten Morgen.

Ich fasse mich entgegen meiner Vorredner lieber kurz, bin quch kein Freund des Zitier- und Aufzählwahns.

Es wird bei diesem System Daytraiding bzw scalping betrieben, da werden die Signale/Indikatoren wohl kaum aus dem Tageschart kommen.

Hätte, wenn und aber. Der Kurs HÄTTE aus dem Seitwärts genauso gut in einen Longtrend übergehen können. Die künstlerische Untermalung in einem Chart spare ich mir.

Vermutungen zu Bigplayern oder Kaufvolumen sind da eher nachrangig, und hat die Vergangenheit auch schon oft genug bestätigt.

Klar muss jedes selbst wissen was er tut, aber man sollte auch Missstände aufzeigen und diese nicht mit irgendwelchen % schönreden.

Ich wünsche euch allen ein schönen Rest vom Wochenende und einen erfolgreichen Start in die nächste Woche.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#53
Hallo zusammen,

ich habe ja schon vor längerem eine umfassende Anpassung angekündigt.
Ich habe jetzt alle Daten aufgearbeitet und werde später den Hauptpost anpassen.

MUSTERPORTFOLIO Stand KW29

Tagebuch - Musterportfolio  -> Start mit 3000.-


Die Kalenderwoche 29 war eine profitable Woche. Alle Auto-Trader GRÜN und im PLUS.

Die Affiliate Einnahmen sind noch einmal gestiegen und wir nähern uns unserer Zielsetzung für den Start Anfang August Sehr gut!
-> So darf es weiter gehen  ROFL (Lachend über den Boden rollen)

Den Autotrader SoGehtForex nehmen wir ob einer Änderung beim Zahlungsmodell (fixe Kosten + Performance-Fee) aus dem Portfolio.
Ab KW 30 kommt dann dafür neu der S StableTrend


ERGEBNISSE KW29

- MakeSomePips + 0,42%
- Wizard  + 0,23%
- Majors Mini + 1,42%
- PERFORMANCE +1,52%
- Hartmann + 0,0%


- S StableTrend ab KW30

Stand Wallet 350.- + 630.- von SGF
Zuwachs Trader KW 29: 25.-
Einnahmen     Affiliate: 120.-


ab dem 1.08 -> 50% der Affiliate Einnahmen fliessen immer in die Trader


[/b][/b][/b][/b]
Antworten Top
#54
MUSTERPORTFOLIO Stand KW30



A) SoGehtForex durch SStableTrend ersetzt
B) Sehr gute Woche mit 166€ Zuwachs

Antworten Top
#55
#Thema ins Archiv verschoben.
Antworten Top

    Gehe zu:


TAGEBUCH - FX - CopyTrading (Forex) - Schnellantwort

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Portfolio / Tagebuch Kryptowährungen: 2018: Crypto Portfolio - HODL für ein Jahr | no trading Enriko 23 10.340 22.01.2021, 14:07
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Programme: SaraMachts Investment Tagebuch einer Lady SaraMachts 21 3.745 17.01.2021, 15:59
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Programme: Harmon82‘s Portfolio harmon82 30 6.875 17.01.2021, 12:13
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Forex: Tradingtagebuch V2.0 lottikarotti86 30 7.007 17.01.2021, 11:16
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Forex: CS EA (Full Auto) im Selbstversuch: Profitables Forextrading mithilfe von Währungsstärken?! investlinda 33 8.473 17.01.2021, 10:30
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Wetten & Gambling: Dailybet Goldbombe90 15 4.219 17.01.2021, 09:22
Letzter Beitrag: DarkMelius
Portfolio / Tagebuch Forex: Trading Wochenbuch Hypler 4 1.647 17.01.2021, 07:16
Letzter Beitrag: DarkMelius