Themeninformation
  • Ersteller: AdminListing
  • Ansichten: 1727
  • Beiträge: 12
  • Abonnenten: 6
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 7
Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Marktprotokoll auf Twitter

Markt-News auf Facebook

Werbung

Werbung

Thementitel

Bitcoin Oasis "BoLive" bis 27% im Monat


"[1000$ Listing]: Bitcoin Oasis "BoLive" bis 27% im Monat" - Diskussion

#1
Programm-Status: Ungeprüft 
Bitcoin Oasis "BoLive" - Vorstellung:
Principal-Included-Hyip ab 10% monatlich.


Hiermit eröffnen wir das Diskussionsthema für das
vom Admin in Auftrag gegebene Listing von Bitcoin Oasis:



Kurzbeschreibung:
Gesponserte Anlage: 1000€
Gestartet am: 09.04.2020
Überwacht seit: 20.05.2020
Unsere Bewertung: [Bild: star.png][Bild: star.png][Bild: 2567.star2.png][Bild: 2567.star2.png][Bild: 2567.star2.png]

Besonderheiten: keine

[Zum Monitor-Listing]


Ausführliche Beschreibung:

1. Verdienst: Anlagepläne & Ausschüttung

Das Programm bietet 6 Principal-Included-Pläne an, bei denen sich lediglich die Rendite unterscheidet.
Wir empfehlen daher nur den "Gemstone"-Plan, schließen die restlichen aber nicht aus.

[Bild: 625.BoLivePlan.jpg]

Plan "Gemstone Investment" (Principal-Included):
Mindest-Anlage: 1000€
Maximal-Anlage: 250000€
Monatliche Rendite: 27%
Ausschüttung: 648%
Reingewinn: 548%
Laufzeit: 24 Monate


Beispiel: Eine Anlage von 1000$ erhalten wir monatlich 270€.
Das ergibt nach 24 Monaten ein Reingewinn von 5480€. 
Die Anlage ist in den Zahlungen inkludiert.


2. Ein- & Auszahlung: Dauer, Limit & Gebühr

Folgende Währungen werden angeboten:

[Bild: 625.BLibecash.jpg]

Art: manuell
(innerhalb 48h)
Gebühren: keine
Auszahlung ab: 50$



3. Affiliate: Karriere-System und Boni

Hier bekommen wir eine Provision auf die Anlagen unserer Geworbenen bis zur 3. Ebene:

Anzahl der Ebenen: 3
Ebene 1: 8%
Ebene 2: 5%
Ebene 3: 2%


4. Admin: Kontakt, Listing und Herkunft

Der Kontakt mit dem Admin war minimal aber sehr freundlich.
Er hat selbstständig ein Listing bei uns erworben und im Voraus bezahlt.
Es wurden "alle" Werbemöglichkeiten für 4 Wochen gebucht.


Was haltet ihr von seinem Programm?


[Zur Bitcoin Oasis Seite]



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top
#2
#freigeschaltet [Zur Vorstellung]
Antworten Top
#3
Das hört sich doch einmal super an, bin da auch groß dabei. Finde Ich klasse.
Antworten Top
#4
Ich schaue mir dieses Programm schon seit ein paar Tagen an und versuche zu verstehen, warum es hier 6 verschiedene Pläne gibt, die eigentlich identisch sind, sich aber erheblich bei den Renditen (von 10% bis 27% monatlich) unterscheiden.

Welches Interesse kann den ein Interessent haben, im 10% Plan zu investieren, wenn er fürs gleiche Geld 27% haben kann ? Irgendwie erschliesst sich mir hier die Logik nicht.
Antworten Top
#5
(22.05.2020, 00:54)Konsti schrieb: Ich schaue mir dieses Programm schon seit ein paar Tagen an und versuche zu verstehen, warum es hier 6 verschiedene Pläne gibt, die eigentlich identisch sind, sich aber erheblich bei den Renditen (von 10% bis 27% monatlich) unterscheiden.

Welches Interesse kann den ein Interessent haben, im 10% Plan zu investieren, wenn er fürs gleiche Geld 27% haben kann ? Irgendwie erschliesst sich mir hier die Logik nicht.

Naja, jeder Plan hat halt ein unterschiedliches "Thema". Nicht alle Pläne werden lediglich anhand der typischen Merkmale "Laufzeit", "Mindest- und Maximal-Anlage", sowie "Rendite" entschieden. Das ist bei den strukturierten HYIPs aus dem HYIP-Marktkern der Fall (Klasse B, wie ich sie nenne).

Das Programm möchte gerne ein Klasse-A-Projekt sein, reicht von der Qualität her aber einfach nicht ran. Daher wird es Probleme haben, sich im Markt zu positionieren, könnte aber trotzdem eine Weile halten (C+ / 2 Sterne). Es nutzt keine vordefinierten Wege im Markt (keine Klasse B). Seine Ausbreitung wird sich daher in die Länge ziehen. Letztendlich kommt es da auf das Durchhaltevermögen des Betreibers an, bis er seinen Klasse-A-Traum aufgibt (nur eine kurze Einschätzung).

Soll so viel heißen wie, das Projekt verkauft sich zumindest als real und dementsprechend haben die Pläne unterschiedliche Rendite, ohne wirklich einen Vorteil zu bieten - sondern es geht lediglich um die Darstellung, dass die Pläne deshalb unterschiedlich sind, weil mit dem Geld etwas unterschiedliches gemacht werden würde. Lächeln

Sei natürlich einmal dahingestellt, ob das wirklich so ist, aber wie jeder weiß, ist das für mich letztlich zweitrangig, weil ich die Programme hinsichtlich ihrer voraussichtlichen Lebenszeit analysiere. - Die ich wiederum von der Publikation und dem Cashflow abhängig mache, egal ob mit dem Geld was gemacht wird oder nicht (weil das lediglich ein Umweg für das Geld ist, aber nicht viel an den Lebensphasen verändert).

Versucht der Betreiber die Pläne lediglich so darzustellen, obwohl da nichts dran ist, dann wird er einfach nicht so viel Erfahrung vom Markt haben (wozu ich tendiere). Ist da wiederum was dran, dann wird er erst recht nicht mit der Zielgruppe vertraut sein, zu der auch du gehörst, lieber Konsti. =)

Natürlich nicht böse gemeint, sondern nur als kleine Eselsbrücke. Lächeln Die Mindestanlage startet ja ab 1000€ (bei jedem Plan) Ja, so gesehen strange, aber nicht grundlos - jedenfalls aus der Sicht des Betreibers, aber aus der Sicht eines HYIP Spielers wieder anders. Ein solcher steckt hier aber vermutlich eh keine 1000€ rein. Das wäre nur bei Klasse-A der Fall, was das Projekt wie gesagt gerne wäre, aber dafür fehlt noch einiges (sicherlich auch durchdachtere Pläne).

BoLive ist sich bestimmt auch nicht richtig einig, welche Zielgruppe es ansprechen soll. Für den HYIP Markt wird es nicht reichen und für die ganzen Leute, die etwas Reales suchen auch nicht. Fazit: Du bist halt so oder so die falsche Zielgruppe Konsti - daher "verstehst" du das nicht. Zwinkern

Das ist also der Grund für diese Art der Pläne, jedenfalls meiner Beurteilung nach. Hoffe, das war nicht zu kompliziert und du kannst damit was anfangen (und andere). Lächeln

Liebe Grüße, Peter

PS. Man Peter, wieso ist deine Antwort so lang? Weil es gleichzeitig ein kleines Review war! Zwinkern
Antworten Top
#6
Das hast Du recht gut analysiert, Peter. Muss Dir ehrlich sagen, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre, dieses Programm als ein Klasse-A zu betrachten - vielleicht höchstens wegen der geforderten Mindestanlage.

In seinem Video gibt der Admin ja vor, langjährige Erfahrungen als Anlageberater zu haben. Dann sollte er doch wissen, dass auch in der realen Anlagewelt die erhoffte und versprochene Rendite in Zusammenhang mit dem Risiko steht, d.h. je höher das Risiko, desto höher die Rendite. Wenn ich in einem Sparbuch investiere, gibt es eben weniger als bei Derivaten.

Dann sollte er auch fähig sein, ein besseres Video zu erstellen, dass ja nur aus Plattitüden und leeren Worthülsen besteht. Kein Wort, wie und wo die Investments angelegt werden - würde mich doch mal z.B. interessieren, in welchen Immobilien investiert worden ist und was so die Pläne für die Zukunft sind usw. usw.

Wenn ich vorgebe, dass das Programm schon 24 Monate unter dem Radar gelaufen ist, dann stelle ich keine Website vor, die erst seit 6 Monaten registriert ist und das nur für eine Laufzeit von 1 Jahr - kann sicherlich bei Erfolg jederzeit leicht verlängert werden, aber ist für mich kein Zeichen, dass der Betreiber selbst von seiner Sache so überzeugt ist.

Na ja, wie Du sagst, gehöre ich sicherlich nicht zu seiner Zielgruppe, zumindest was meine Tätigkeit im Hyipmarkt betrifft. Und für meine Investmentaktivitâten ausserhalb des Hyipmarkts käme für mich auch schwerlich ein Invest hier in Frage.

Viel Glück Allen, die hier investiert haben und noch werden.
Antworten Top
#7
Hallöchen Männer Lächeln das Ihr schon Fitt seit heute nach dem Vater Tag Frech
Ich teile einige Punkte von Deiner Einschätzung, jedoch denke Ich wirklich auch das dieses Programm eben nicht für die kleinen Hyip Spieler gedacht ist. Ich glaube nicht einmal das der Admin überhaupt in Gedanken hat es für die sogenannten Hyip Spieler auf den Markt gebracht zu haben. Das sehe ich in meiner Downline und aus dem bekannten Kreis. Unter mir sind eher in diesem Programm Kollegen von mir die immer abgewunken haben bei Programmen, die ich ihnen vorgestellt habe.

Es könnte daran liegen das Die pläne von diesem Programm so vom Admin angepasst wurden, das es real aussieht, ich meine das eben ein Edelstein Investment nicht soviel bringt wie ein Trading. Das ist, denke Ich für einen kleinen Hyip Spieler nicht nachzuvollziehen. Für einen Investor eher schon. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, wenn Ich meinen Teamaufbau sehe in diesem Programm.

Ich hoffe, dass es das auch hält, was es suggerieren versucht.
Bin da aber guter Dinge das es nicht nur so eine 2 Wochen Nummer wird wie manch anderes Hyip was Super aussieht, aber eben für Spieler war.

Liebe Männer Ich wünsche noch einen (un)verkaterten Tag Popkorn 2



(22.05.2020, 01:09)AdminPeter schrieb:
(22.05.2020, 00:54)Konsti schrieb: Ich schaue mir dieses Programm schon seit ein paar Tagen an und versuche zu verstehen, warum es hier 6 verschiedene Pläne gibt, die eigentlich identisch sind, sich aber erheblich bei den Renditen (von 10% bis 27% monatlich) unterscheiden.

Welches Interesse kann den ein Interessent haben, im 10% Plan zu investieren, wenn er fürs gleiche Geld 27% haben kann ? Irgendwie erschliesst sich mir hier die Logik nicht.

Naja, jeder Plan hat halt ein unterschiedliches "Thema". Nicht alle Pläne werden lediglich anhand der typischen Merkmale "Laufzeit", "Mindest- und Maximal-Anlage", sowie "Rendite" entschieden. Das ist bei den strukturierten HYIPs aus dem HYIP-Marktkern der Fall (Klasse B, wie ich sie nenne).

Das Programm möchte gerne ein Klasse-A-Projekt sein, reicht von der Qualität her aber einfach nicht ran. Daher wird es Probleme haben, sich im Markt zu positionieren, könnte aber trotzdem eine Weile halten (C+ / 2 Sterne). Es nutzt keine vordefinierten Wege im Markt (keine Klasse B). Seine Ausbreitung wird sich daher in die Länge ziehen. Letztendlich kommt es da auf das Durchhaltevermögen des Betreibers an, bis er seinen Klasse-A-Traum aufgibt (nur eine kurze Einschätzung).

Soll so viel heißen wie, das Projekt verkauft sich zumindest als real und dementsprechend haben die Pläne unterschiedliche Rendite, ohne wirklich einen Vorteil zu bieten - sondern es geht lediglich um die Darstellung, dass die Pläne deshalb unterschiedlich sind, weil mit dem Geld etwas unterschiedliches gemacht werden würde. Lächeln

Sei natürlich einmal dahingestellt, ob das wirklich so ist, aber wie jeder weiß, ist das für mich letztlich zweitrangig, weil ich die Programme hinsichtlich ihrer voraussichtlichen Lebenszeit analysiere. - Die ich wiederum von der Publikation und dem Cashflow abhängig mache, egal ob mit dem Geld was gemacht wird oder nicht (weil das lediglich ein Umweg für das Geld ist, aber nicht viel an den Lebensphasen verändert).

Versucht der Betreiber die Pläne lediglich so darzustellen, obwohl da nichts dran ist, dann wird er einfach nicht so viel Erfahrung vom Markt haben (wozu ich tendiere). Ist da wiederum was dran, dann wird er erst recht nicht mit der Zielgruppe vertraut sein, zu der auch du gehörst, lieber Konsti. =)

Natürlich nicht böse gemeint, sondern nur als kleine Eselsbrücke. Lächeln Die Mindestanlage startet ja ab 1000€ (bei jedem Plan) Ja, so gesehen strange, aber nicht grundlos - jedenfalls aus der Sicht des Betreibers, aber aus der Sicht eines HYIP Spielers wieder anders. Ein solcher steckt hier aber vermutlich eh keine 1000€ rein. Das wäre nur bei Klasse-A der Fall, was das Projekt wie gesagt gerne wäre, aber dafür fehlt noch einiges (sicherlich auch durchdachtere Pläne).

BoLive ist sich bestimmt auch nicht richtig einig, welche Zielgruppe es ansprechen soll. Für den HYIP Markt wird es nicht reichen und für die ganzen Leute, die etwas Reales suchen auch nicht. Fazit: Du bist halt so oder so die falsche Zielgruppe Konsti - daher "verstehst" du das nicht. Zwinkern

Das ist also der Grund für diese Art der Pläne, jedenfalls meiner Beurteilung nach. Hoffe, das war nicht zu kompliziert und du kannst damit was anfangen (und andere). Lächeln

Liebe Grüße, Peter

PS. Man Peter, wieso ist deine Antwort so lang? Weil es gleichzeitig ein kleines Review war! Zwinkern
Antworten Top
#8
Lange Antwort made by AdminPeter (Lesezeit: 4 Minuten):
 
(22.05.2020, 09:43)Konsti schrieb: Muss Dir ehrlich sagen, dass ich nie auf die Idee gekommen wäre, dieses Programm als ein Klasse-A zu betrachten - vielleicht höchstens wegen der geforderten Mindestanlage.

Wie gesagt, für Klasse A reicht es nicht. Das möchte ich noch einmal unterstreichen.

Vielleicht verstehst du auch etwas anderes darunter, als ich mit Klass A meine. Was ich meine: Das Projekt hat nicht die ausreichende Ausstrahlung, um von der Zielgruppe, die für den Cashflow-Aufbau eines Klasse-A-Programm notwendig wäre, als real wahrgenommen zu werden.

So lässt es sich auf einen Satz runterbrechen, auch wenn er lang ist. Grinsen

Mir geht es also nicht darum, ob es real IST, da jedes Programm so oder so dem immer selben Ablauf folgt.
Der Kern meiner Aussage war, der Betreiber DENKT die A-Zielgruppe anzusprechen, wird es aber nicht schaffen.
 
(22.05.2020, 09:43)Konsti schrieb: In seinem Video gibt der Admin ja vor, langjährige Erfahrungen als Anlageberater zu haben. Dann sollte er doch wissen, dass auch in der realen Anlagewelt die erhoffte und versprochene Rendite in Zusammenhang mit dem Risiko steht, d.h. je höher das Risiko, desto höher die Rendite. Wenn ich in einem Sparbuch investiere, gibt es eben weniger als bei Derivaten.

Dann sollte er auch fähig sein, ein besseres Video zu erstellen, dass ja nur aus Plattitüden und leeren Worthülsen besteht. Kein Wort, wie und wo die Investments angelegt werden - würde mich doch mal z.B. interessieren, in welchen Immobilien investiert worden ist und was so die Pläne für die Zukunft sind usw. usw.

Du meinst, höhere Rendite bedeutet höheres Risiko. Da bin ich jetzt penibel, aber umgekehrt würde es bedeuten, dass höheres Risiko immer gleich höhere Rendite bedeutet.

Ich habe jetzt aber ehrlich gesagt auch nicht verstanden, worauf du damit hinaus möchtest. Woher nimmst du, dass er das nicht wüsste? Ich weiß auch nicht, ob er das weiß. Für mich spielt es nach wie vor aber auch gar keine Rolle. Keiner kann hinter die Kulissen schauen, selbst wenn das viele immer wieder denken. Selbst wenn man vor Ort ist, kann man nicht in den Kopf des Betreibers schauen. Nicht einmal der Betreiber selber wüsste, wann und wodurch genau der Ponzi-Effekt entsteht, selbst wenn er versucht etwas real aufzubauen.

Daher mache ich mir überhaupt gar keine Gedanken mehr darum, ob etwas real ist oder nicht. Oder ich versuche es zumindest, aber ich erwische mich immer wieder dabei, dass ich mit anderen darüber diskutiere, obwohl ich diese Schwarz-Weiß-Grenzen zwischen Betrug und Real schon lange nicht mehr sehe. Einfach deswegen, weil jedes Online-Investment-Projekt dem selben Schema folgt (Aufbau des Cashflows durch Publikation und Zusammenbruch durch Erschöpfung des Wachstums).

Also zurück zum eigentlichen Thema: Ich stimme dir aus der Perspektive zu, dass die Informationen im Video nicht für eine Klasse A genügen. Nicht weil ich selber nicht an eine "Klasse A" glauben kann (mir ganz egal), sondern weil die notwendige Publikation es nicht wird (weder die HYIP-Markt-Zielgruppe, da die sogar eher Ponzis bevorzugen, noch viele Leute außerhalb des HYIP Markts, weil es nicht überzeugend genug ist). Zwinkern

Also ja, die Fragen die du dir stellst, werden sich viele stellen - und nur deshalb sind sie wichtig.
 
(22.05.2020, 09:43)Konsti schrieb: Wenn ich vorgebe, dass das Programm schon 24 Monate unter dem Radar gelaufen ist, dann stelle ich keine Website vor, die erst seit 6 Monaten registriert ist und das nur für eine Laufzeit von 1 Jahr - kann sicherlich bei Erfolg jederzeit leicht verlängert werden, aber ist für mich kein Zeichen, dass der Betreiber selbst von seiner Sache so überzeugt ist.

Diese Frage würde ich allerdings so oder so nicht als wichtig erachten.

Würde das im Umkehrschluss heißen, wenn ein Betreiber seine Domain länger als 1 Jahr bucht, glaubt er an eine lange Laufzeit seines Projekts? Dann kann ich nur ausdrücklich davor warnen, das so zu betrachten! Neulinge die hier mitlesen, könnten es so aufgenommen haben.

Doch die Wahrheit ist, es gibt hier 4 Möglichkeiten: 
  1. 10 Jahre gebucht = kurze Laufzeit
  2. 10 Jahre gebucht = lange Laufzeit
  3. jährlich verlängert = kurze Laufzeit
  4. jährlich verlängert = lange Laufzeit
Ich konnte niemals ein Muster erkennen, dass die eine Möglichkeit der anderen überwiegen würde.

Es gibt immer wieder Leute, die glauben, die Buchungsdauer der Domain hätte eine Bedeutung. Es wird sogar in diesem "Podcast" geraten. Dort ist natürlich das Thema, Betrüger zu filtern. Das ist witzig, denn besonders Ponzi-Admins kennen diesen Anfängerfehler und buchen ihre Domain daher oftmals extra lang. Zwinkern

Schon klar was du meinst: Wenn ein Betreiber ein Projekt online stellt von dem er überzeugt ist, dann würde er die Domain nicht nur für 1 Jahr buchen. Ja, kann sein oder auch nicht. Genau so gut kann es sein, dass der Betreiber dich das nur denken lassen will und genauso gut kann er seine Domain auch verlängern.

Eine Domain kostet für 10 Jahre etwa 100€. Ich persönlich habe X-Invest.net nur deshalb auf 10 Jahre verlängert, weil ich keine Lust hatte, immer wieder erneut zu bezahlen. Bevor ich das getan habe, war ich von meinem Projekt genauso überzeugt, wie auch danach. Doch ich hatte die Domain jährlich verlängert.

Die einzige Frage wäre auch hier wieder ob es Markteinfluss hat. Doch selbst wenn ein Promoter hervorhebt, dass eine Domain für 10 Jahre gebucht ist, genügt das alleine als Argument nicht, damit die Masse Programm als Klasse A wahrnimmt, wenn andere Aspekte dafür fehlen.

Es hat also überhaupt gar keine Bedeutung - weder dafür ob ein Programm real ist oder ob es das nicht ist, noch dafür ob es so wahrgenommen wird oder nicht wird.

Auf Saras Beitrag gehe ich beim nächsten Mal ein, denn dazu möchte ich auch einiges sagen. Lächeln

Liebe Grüße, Peter
Antworten Top
#9
Aktueller Status
Alexa Rank Aktuell: 3.875.467
Alexa Rank letzte Woche: keine Daten
Anzahl Monitore: 1
Auffälligkeiten: keine
ROI: 0%
Antworten Top
#10
(22.05.2020, 10:57)SaraMachts schrieb: Hallöchen Männer das Ihr schon Fitt seit heute nach dem Vater Tag
Ich teile einige Punkte von Deiner Einschätzung, jedoch denke Ich wirklich auch das dieses Programm eben nicht für die kleinen Hyip Spieler gedacht ist. Ich glaube nicht einmal das der Admin überhaupt in Gedanken hat es für die sogenannten Hyip Spieler auf den Markt gebracht zu haben. Das sehe ich in meiner Downline und aus dem bekannten Kreis. Unter mir sind eher in diesem Programm Kollegen von mir die immer abgewunken haben bei Programmen, die ich ihnen vorgestellt habe.

Es könnte daran liegen das Die pläne von diesem Programm so vom Admin angepasst wurden, das es real aussieht, ich meine das eben ein Edelstein Investment nicht soviel bringt wie ein Trading. Das ist, denke Ich für einen kleinen Hyip Spieler nicht nachzuvollziehen. Für einen Investor eher schon. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, wenn Ich meinen Teamaufbau sehe in diesem Programm.

Ich hoffe, dass es das auch hält, was es suggerieren versucht.
Bin da aber guter Dinge das es nicht nur so eine 2 Wochen Nummer wird wie manch anderes Hyip was Super aussieht, aber eben für Spieler war.

Liebe Männer Ich wünsche noch einen (un)verkaterten Tag

Ich wollte noch ein paar Worte dazu sagen.

Was immer heißt "Nicht für den kleinen HYIP Spieler geeignet". Das Thema habe ich ja schon woanders angeschnitten. Auch dem Betreiber von Inoga und Robotics habe ich versucht zu erklären, dass es nur EINEN Markt für Online-Investment-Projekte gibt. Unabhängig davon, dass sich Betreiber immer wieder versuchen von HYIPs abzuheben, sind sie letztlich nach Definition ein HIGH YIELD INVESTMENT PROGRAM - ja, auch alles was hier als real, Anti-Ponzi und nachhaltig deklariert wird.

Es gibt keine mehreren Märkte, sondern nur mehrere Marktbereiche. Was du als deine "Bekannten" bezeichnest, sind meiner Auffassung nach genau die Zielgruppe, die noch unerfahren sind und daher noch nicht IM Markt sind, sondern außerhalb davon. Leute die im Markt-Kern, an der Urwurzel der HYIPs sitzen, wissen wiederum womit man es hier zu tun hat, egal wo das Programm sich versucht zu positionieren.

Du hebst es mir also ein Stück weit als "zu positiv" hervor, welche Zielgruppe das Programm anspricht. Geldumverteilung geschieht überall, ob sich diese nun im HYIP-Markt positioniert oder nicht. Gerade weil deine Kollegen sonst abgewunken haben, trifft auch hier meine These zu, dass das Programm versucht ein Klasse-A-Programm zu sein. Seine reale Erscheinung mag für einige Leute ausreichen, es wird aber nicht für viele ausreichen. Das sieht man auch am aktuellen Alexa-Rang.

Du kannst das Programm gerne weiter als "über dem HYIP-Markt stehend" klassifizieren und bist sogar meiner Meinung, aber solltest zugleich verstehen was das für ein Programm dieser Klasse heißt. BoLive ist ein Möchte-Gern-Klasse-A-Programm, aber in einem amateurhaften Stil, ala Betshare 1.0 oder Algor-Programme. Der Typ wird sich ein Bisschen mit seinem Bereich beschäftigt haben und das war's. Dann hat er maximal versucht ein paar Gewinne damit zu erzeugen, was ein paar Leute angesprochen hat und nun ist er damit online gegangen. Das Programm wird dementsprechend im Ansatz ein paar Leute anziehen, weil es "authentisch" wirkt. Es wird aber nicht für den Aufbau einer großen Publikation reichen, so dass es für den "großen" HYIP Investor geeignet wäre. Zwinkern

Nicht zu den jetzigen Marktzeiten. Das Programm wird im besten Fall einige Zeit unter dem Radar laufen und ausschließlich deshalb eine lange Laufzeit haben, aber niemals deswegen weswegen du denkst. Da kannst du mir noch so oft in nur "einigen meiner Punkte meiner Einschätzung zustimmen". Schau dir einfach den Traffic von BoLive an (#3,881,692)... Nichts... Nada... Wo sind die großen Investoren? Zwinkern

Und bitte komme nicht immer mit dem "Kurze-Laufzeit-Klischee", da jedes Programm eine eigene Geschwindigkeit, hinsichtlich der Renditehöhe, bzw. des Outflows hat. Ein Programm mit 27% monatlich, übersteht schon alleine aus dem Grund locker 2 Wochen. Rechnerisch erhältst du 3 Monate dein eigenes Geld zurück, bevor das Programm überhaupt zusätzlichen Outflow aus dem Inflow bereitstellen muss. Die Laufzeit wird nicht in Zeit, sondern in Prozent gemessen.

Davon abgesehen ist fraglich, was du mit "nicht so eine 2 Wochen Nummer wie manch anderes Hyip das super aussieht" meinst. Nur weil Programme die "super aussehen" vor dem Break-Even-Point den Markt verlassen, heißt der Umkehrschluss ja kaum, Programm die nicht super aussehen, täten das nicht. Das Design und Aussehen eines Programms darf also weder überbewertet, noch unterschätzt werden. Nicht wegen der "Qualität" oder gar "Seriosität", sondern wegen der Anziehung.

Ich weiß ja, du hast das Programm vorgestellt und das hättest du auch nicht gemacht wenn du von BoLive nicht überzeugt wärst, aber hier ist der Listing-Thread. Das ist mein Thema und hier kann ich mein Programm soviel schlecht reden wie ich will. Frech

Meine ehrliche Meinung ist, man sollte sich den Verlauf von BoLive noch ein paar Tage ansehen und wenn sich zumindest ein Bisschen was bewegt, so dass das Programm sich ansatzweise im Markt ausbreitet, dann kann der Betreiber eine Weile motiviert bleiben. Bewegt sich nichts, dann eher nicht. Bewegt sich zu viel (was ich ausschließe), dann würde es für ihn schnell ihn die Hose gehen. Die Frage ist also nur, ob sich was bewegt. Nichts anderes zählt hier: Cashflow durch Publikation, selbst wenn etwas mit dem Geld gemacht wird. Denn kein Programm kann zusätzliches Geld aus dem Nichts erschaffen, sondern ist seinem erschöpflichen Kreislauf ausgesetzt.

Also, lassen wir doch bitte einfach solche Sprüche wie "Nicht für den kleinen HYIP Spieler" geeignet. Das gibt Interessenten nur das Gefühl, etwas "besseres" zu sein und deshalb hier zu investieren. Eine Investition sollte nicht davon abhängig gemacht werden, ob man sich selbst angesprochen fühlt, sondern lieber davon inwiefern der Markt sich angesprochen fühlt, bzw. fühlen wird.

Und so viel Marktbeeinflussung könnte nicht mal das ganze Forum aufbringen, um BoLive anzutreiben. Jedenfalls nicht mehr nach Algor und Betshare 1.0. =)

Natürlich alles nicht persönlich gemeint, doch das musste raus.^^

Liebe Grüße, Peter
Antworten Top
#11
(22.05.2020, 10:57)SaraMachts schrieb: Unter mir sind eher in diesem Programm Kollegen von mir die immer abgewunken haben bei Programmen, die ich ihnen vorgestellt habe.

Und warum hier dann nicht? Was ist der Unterschied zu den Programmen die du ihnen sonst vorgestellt hast?

(22.05.2020, 10:57)SaraMachts schrieb: Es könnte daran liegen das Die pläne von diesem Programm so vom Admin angepasst wurden, das es real aussieht, ich meine das eben ein Edelstein Investment nicht soviel bringt wie ein Trading. Das ist, denke Ich für einen kleinen Hyip Spieler nicht nachzuvollziehen. Für einen Investor eher schon. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, wenn Ich meinen Teamaufbau sehe in diesem Programm.

Dann haben sich aber deine Investoren mit keinem dieser Themen jemals befasst. Weil was für eine Garantie gibt es bitte, das Trading mehr bringt als ein Investment in Edelsteine. Der Unterschied liegt dabei, wenn man es von der realen Seite betrachten will, an der "Sicherheit". Ist ein Totalverlust bei Edelsteinen möglich? Aus meiner Sicht nicht, außer ich verliere die Edelsteine Wink. Beim Trading jedoch schon. Da sieht man genug im Markt, die glauben mit Copytrading bzw. Trading verdienen sie sich eine goldenen Nase. Verfolgt man das aber, ist es genauso oft mit Verlust behaftet wie jedes andere Invest.
Wie hier angegeben wird, mit Trading 20% bzw. 27% zu verdienen im Monat. Ist das realistisch? Das konstant über Monate zu bringen ist meiner Meinung nicht machbar und wenn das für Investoren die keine "kleinen Hyip-Player" sind realistisch wirkt, dann sag ich dazu lieber nichts weiter.
Antworten Top
#12
(Gestern, 20:29)Nuggiator schrieb:
(22.05.2020, 10:57)SaraMachts schrieb: Unter mir sind eher in diesem Programm Kollegen von mir die immer abgewunken haben bei Programmen, die ich ihnen vorgestellt habe.

Und warum hier dann nicht? Was ist der Unterschied zu den Programmen, die du ihnen sonst vorgestellt hast?
(22.05.2020, 10:57)SaraMachts schrieb: Es könnte daran liegen das Die pläne von diesem Programm so vom Admin angepasst wurden, das es real aussieht, ich meine das eben ein Edelstein Investment nicht soviel bringt wie ein Trading. Das ist, denke Ich für einen kleinen Hyip Spieler nicht nachzuvollziehen. Für einen Investor eher schon. Anders kann ich mir das nicht vorstellen, wenn Ich meinen Teamaufbau sehe in diesem Programm.

Dann haben sich aber deine Investoren mit keinem dieser Themen jemals befasst. Weil was für eine Garantie gibt es bitte, das Trading mehr bringt als ein Investment in Edelsteine. Der Unterschied liegt dabei, wenn man es von der realen Seite betrachten will, an der "Sicherheit". Ist ein Totalverlust bei Edelsteinen möglich? Aus meiner Sicht nicht, außer ich verliere die Edelsteine Wink. Beim Trading jedoch schon. Da sieht man genug im Markt, die glauben mit Copytrading bzw. Trading verdienen sie sich eine goldenen Nase. Verfolgt man das aber, ist es genauso oft mit Verlust behaftet wie jedes andere Invest.
Wie hier angegeben wird, mit Trading 20% bzw. 27% zu verdienen im Monat. Ist das realistisch? Das konstant über Monate zu bringen ist meiner Meinung nicht machbar und wenn das für Investoren die keine "kleinen Hyip-Player" sind realistisch wirkt, dann sag ich dazu lieber nichts weiter.



Der Unterschied war denke Ich die Programme vorher die Ich vorgestellt hatte waren so für kleine Hyip Spieler, wo man eben vermuten kann das diese nur 7 Tage halten. war eben die Anfangszeit. Habe dann auch nicht mehr so oft kleine Hyip Spieler Programme vorgeschlagen.

Eher sowas wie GMA Bitclub usw da waren diese natürlich dabei.

Manche spielen Hyips manche investieren eben. Manche spielen Forex und manche traden Forex. Aber Ich will erlich auch nichts mehr zu dem Thema sagen, habe meine ganz gute Strategie wie Ich meine gefunden und Gott sei Dank kein Hyip seit langem gespielt bei dem Ich nach 6 Tagen platt war. In dem Sinne lasst die Spiele beginnen. Juhu
Antworten Top
#13
(Gestern, 20:41)SaraMachts schrieb: Der Unterschied war denke Ich die Programme vorher die Ich vorgestellt hatte waren so für kleine Hyip Spieler, wo man eben vermuten kann das diese nur 7 Tage halten.

Hast du meinen Beitrag oben überhaupt gelesen? Dass die Laufzeit eines Programms total relativ zu seiner Rendite ist?

Dieser Unterschied existiert doch nur für deine Bekannten, weil sie unerfahren sind. Das habe ich oben schon erklärt. BoLive wird genau den selben Lebenszyklus durchlaufen wie alle anderen Programme. Bis dahin ist man entweder im Break-Even-Point oder nicht. Das gilt für jedes Programm, unabhängig seiner Geschwindigkeit, welche von der Höhe der Rendite abhängig ist. Zwinkern

Es gibt technisch gesehen einfach keinen Unterschied, außer dass deine Bekannten auf den selben Denkfehler reinfallen.

(Gestern, 20:41)SaraMachts schrieb: Aber Ich will erlich auch nichts mehr zu dem Thema sagen, habe meine ganz gute Strategie wie Ich meine gefunden und Gott sei Dank kein Hyip seit langem gespielt bei dem Ich nach 6 Tagen platt war.

Beinhaltet deine Strategie Referrals zu werben, dann ist es erst recht kein Investment in meinen Augen.

(Gestern, 20:41)SaraMachts schrieb: Manche spielen Hyips manche investieren eben. Manche spielen Forex und manche traden Forex.

Du reitest immer noch auf dem Wort "spielen" rum und hast es immer noch nicht verstanden. Die Größe eines Programms verändert nicht die Tatsache, dass nichts hier richtige Investments sind. Programme die du in deinem Portfolio aufgezählt hast, wie MAPs, sind auch keine richtigen Investments. Bitte höre auf es so zu verkaufen, dass die Programme in die du "investierst" besser wären. Sie haben andere Eigenschaften und sonst nichts. Entweder kannst du hier alle Programme als Investment betrachten oder alle Programme als Spielerei. Das hat nichts mit der Programmart zu tun, sondern hängt von der Einstellung des Investors ab. Die Einstellung hat auch nichts mit der Strategie zu tun. Die Strategie kann davon abhängig gemacht werden, in welche Klasse (m.u. Größe) von Programmen man investiert.

Ob das nun aber Spielerei oder Investment ist, dass ist letztlich nur Wortklauberei. Sobald man den Markt verstanden hat und auch ehrlich dazu steht, weiß man womit man es bei jedem Programm zu tun hat, auch bei A-Programmen wie Bitclub. Es ist gestorben wie jedes andere Programm, als Ponzi. Willst du das als Spielerei betrachten gut, willst du das als Investments betrachten, auch gut. Ich sage immer: Programme sind keine richtigen Investments, aber du kannst eins draus machen und zwar auch aus den kleinen Ponzis. Ob man das dann als Hobby/Spielerei betrachtet oder sich damit ernsthaft ein Nebeneinkommen aufbaut, bleibt wieder jedem selbst überlassen. Es ist aber mit jeder Programmart möglich. Und einige hier tun es, obwohl sie es als "Spielerei" betrachten.

Ich fände es also langsam lächerlich, wenn du weiter auf diesem Wort rumreiten möchtest, um dich davon abzuheben.

(Gestern, 20:41)SaraMachts schrieb: Habe dann auch nicht mehr so oft kleine Hyip Spieler Programme vorgeschlagen.

Sag mal, versucht du langsam reinzutrollen? Grinsen Was du meinst sind Klasse-B-Programme die im Kern des Marktes entstehen. Schade, wenn du die nicht mehr vorschlägst. Es könnte daran liegen, dass es einfach schwer ist in diese Programme zu investieren. Man braucht hier eben eine bewehrte Strategie. Beherrscht man sie, dann muss man hier weniger lang auf seinen Break-Even-Point warten.

Sehe den Markt doch bitte mal in all seinen Facetten, statt nur in Schwarz-und-Weiß.
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "[1000$ Listing]: Bitcoin Oasis "BoLive" bis 27% im Monat"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 2 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus [1000$ Listing] RoboticsOnline bis 106% / Versicherung 0.1198 BTC AdminListing 16 3.479 Vor 21 Minuten
Letzter Beitrag: HooDies
Programm-Status: Zahlt nicht! [50$ Listing] Inoga Finance (ehemals Inoga Capital) AdminListing 77 28.855 Vor 9 Stunden
Letzter Beitrag: flowfish
Programm-Status: Zahlt aus [100$ Listing] ExLimited: 0,4% - 1,5% tgl. AdminListing 16 3.038 Gestern, 19:18
Letzter Beitrag: Kingpin
Programm-Status: Zahlt nicht! [100$ Listing] Gissis: 1,4% - 7,7% werktäglich bis zu 95 Werktage AdminListing 96 12.540 30.05.2020, 20:37
Letzter Beitrag: j3nsss
Programm-Status: Zahlt aus [100$ Listing] AM Solution 3% pro Tag AdminListing 7 1.640 28.05.2020, 15:34
Letzter Beitrag: Kingpin

Werbung

Werbung