Themeninformation
  • Ersteller: jogi
  • Ansichten: 813698
  • Beiträge: 2021
  • Abonnenten: 173
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 9
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Betshare bis zu 8% die Woche [inkl. größter Abschluss-Analyse von AdminPeter]


"Betshare bis zu 8% die Woche [inkl. größter Abschluss-Analyse von AdminPeter]" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.






Geld verdienen mit Betshare jede Woche bis zu 8 %                                                                                              

Es gibt viele Menschen, die immer wieder Sportwetten betreiben und sogar davon leben können.
Aber ohne Kenntnisse in dem Bereich hat man wenig Chancen auf Gewinn.
Seit August 2014 ist Betshare bereits online, aber offizieller Start offline Oktober 2013
Bei Betshare erwerbt Ihr so was wie  Anteile, welche vom Anbieter benutzt werden, um in Sportwetten aller Art zu investieren.
Dabei ist er so erfolgreich das er bis zu 8% wöchentlich ausschütten kann.
Jeder Anteil ist 100% garantiert. Das heißt, das Geld welches Ihr hier investiert kann man sich auch wieder auszahlen lassen.
Es gibt lediglich eine Sperrfrist von 60 Tagen in den man das Geld liegen lassen muss.
Aber warum auch wieder auszahlen. Es bringt jede Woche bares GeldSmile
Der Durchschnitt im Jahr 2014 lag bei 9% Gewinn die Woche ,einfach unglaublich.
 

  • Was kostet ein Anteil und was bringt er mir?
Ein Anteil kostet $ 56 und hat eine Laufzeit von 60 Tagen, dies heisst nur das man wärend dieser Zeit diesen Anteil nicht auszahlen lassen kann, nach den 60 Tagen kannst du über diesen Anteil verfügen oder auch auszahlen lassen.Es wird aber eine Gebühr von 17% fällig, aber ist ja hier nicht das Ziel Anteile auszahlen zu lassen sondern Gwinne.
Die Wöchentlichen Gewinne können immer ausbezahlt werden, oder in neue Anteile investiert wreden.Die Anteile laufen auch nie aus.
Der Durchschnitt im Jahr 2014 war 9% Gewinn pro Woche. Juhu
Der Durchschnitt im Jahr 2015 liegt aktuell bei 6,4 % pro Woche.

                                                    Jahr 2015

                                                   
  • Wie wird Bezahlt und wie kann ich mir den Gewinn auszahlen lassen?
Ein  und Auszahlungen  werden mit Perfect Money getätigt und innerhalb von drei Tagen ausgeführt.Aber in der Regel ist dies nach zwei drei Stunden schon erledigt.
Die Woche fängt irgendwann an, es gibt keinen festen Tag. Manchmal werden die Gewinne schon nach 5 Tagen gutgeschrieben und manchmal erst nach 7 Tagen. Also das kann schon am Mittwoch sein, aber auch Donnerstag ,Freitag oder sogar Samstag, darum bitte nicht Support anschreiben wo der Gewinn bleibt, die haben besserses zu tun anstatt hunderte Mails zu lesen !

Achtung Bitcoin Einzahlungen sind nur noch ab 0.5 Bitcoin möglich, daher ist es empfehlenswert ein PM Konto zu erstellen!

1. Wer mit Bitcoin überweisen möchte kann das tun, bitte Support anfragen für Adresse.

 2. Danach benötigen wir eine Email mit dem Betrag (1.34 BTC) NICHT in USD, da wir den Betrag nur als Bitcoin Betrag finden.

UND GANZ WICHTIG der BENUTZERNAME

Bitte so formlos wie möglich, ohne screenshot, einfach nur Benutzername und Betrag in der Email, nicht im Betreff wenn es geht.

 3. Auszahlungen per Bitcoin sind nur noch auf Anfrage möglich, wenn es ein höherer Betrag ist oder in besonderen Ausnahmefälle.

 4. Auszahlungen per Bitcoin dauern bis zu 3 Tage, wie immer meistens schneller aber bitte nicht vorher schreiben.

 5. Einzahlungen per Bitcoin können gut 4-5 Tage dauern, daher wird auch Perfect Money empfohlen geht alles viel schneller.

 7. Bitte senden Sie nach der Einzahlung nur eine Email und eine weitere, wenn die Gutschrift nach 4 Tagen!  nicht erfolgt ist, denn dann ist bestimmt was falsch gelaufen und wir müssen das untersuchen. (Meistens war dann nur der angegebene Benutzername falsch oder ähnliches)

Die Auszahlung erfolgt jede Woche auf deinen Account, dort kannst du dann selber entscheiden ob du neue Anteile damit kaufst, oder auf dein PM Konto auszahlen lassen möchtest.


  • Gibt es Provision wenn man jemanden wirbt?
Ja, wir zahlen eine Provision von 2% für jeden Anteil. Wenn Sie jemanden empfehlen, dann wird dieser sicher nicht bei einem Anteil bleiben, sondern mehrere Anteile erwerben. Sie verdienen immer mit, sobald Sie 2 Leute haben, die aktiv sind, verdienen Sie sogar 3%. Sollten Sie  11 aktive Mitwetter haben sogar 5%.
Es gibt 1% zusätzlich auf alle User, die in 2. Linie Anteile kaufen. Wir zahlen also rund 7% aus.
Wir behalten uns vor, diese Regel im Laufe der Zeit zu ändern und anzupassen.
Für einige hört sich das recht wenig an, aber wenn man sich so anschaut was aus den meisten wird, dann ist das ein Rieseneinkommen.
Diejenigen die schon vor 2 Jahren dabei waren, haben teilweise 2000 und mehr Anteile und fingen mit teilweise nur einem  an.
Jeder, der bei uns bleibt und nicht zu anderen Anbietern wechselt, wir garantiert immer größer werden. Es konnte beobachtet werden, das die Provisionsauszahlungen immer weiter ansteigen, es lohnt sich.


  • Fazit !
Die Seite ist zwar nicht die schönste, aber Sie scheinen zu wissen was Sie tun. Ich bin nun schon 11 Monate dabei und kann nur positives darüber berichten. Die Auszahlungen vom Account auf PM erfolgen immer sehr schnell, im Durchschnitt zwischen 2-3 Stunden.
Ich bin hier mit 16 Anteilen eingestiegen und habe jede Woche 1 Anteil dazu gekauft und den Rest immer auszahlen lassen, heute habe ich meine Investition schon längst wieder raus.
Wenn jemand das nötige Geld fehlt, kann natürlich auch nur mal mit 1 Anteil einsteigen und sich dann hoch arbeiten.

  • Infos
Mit dem Internet Browser lassen sich die Fenster nicht anklicken, daher benützt Googel Chrom oder Mozilla Firefox mit diesen funktionierts einwandfrei.
Wer mit einem IPad arbeiten möchte,sollte dies mit dem Puffin Browser versuchen.
Viele Leute haben Probleme sich zu verifizieren bei PM, dazu ist zu sagen das es nicht zwingend ist dies zu machen, es fallen einfach höhere Gebühren an.

  • Informations Blog ( Neu ab Februar 2016 )
Neu gibt es den Informations Blog, unbedingt bevor Ihr den Support mit Fragen bombardiert schaut hier rein. Hier gibt es die neusten Infos und für alle die immer noch keine Mails erhalten eine gute Alternative.

http://betshareblog.blogspot.de/


Endspurt

Jeder der jetzt hier noch dabei sein will muss sich nun aber ins Zeug legen. Es dauert  hier nicht mehr lange,danach werden keine neuen Mitglieder mehr aufgenommen. Also wer dabei sein will, muss sich noch schnell anmelden und aktiv werden mit 10 Anteilen, das reicht aus um nach einem halben Jahr auf die 50 Anteile zu kommen, was heissen würde jede Woche ca. 200$ auf dein PM Konto.



Mein Angebot:

Jeder der sich unter meinem Link anmeldet erhält von mir PM $$$ gegen Pay Pal, damit ihr schnell und günstig direkt starten könnt und euch nicht mit Exchangern herumschlagen müsst.
Wichtig wenn du dich anmeldest, schauen das unter Upline Info mein Name jogi drin steht.
Also es lohnt sich hier mit zu machen.

                                                                  
                                                                

                                                                               
         
                    Anmeldung  hier über diesen Link:     www.betshare.biz



Top

"Betshare bis zu 8% die Woche [inkl. größter Abschluss-Analyse von AdminPeter]" - Diskussion

Es gibt ja noch andere ligen weltweit.
Top
Wie lexx geschrieben hat, werdene wohl nicht nur Bundesligaspiele gewettet. Manche ligen haben keine winterpause sondern spielen durch.

Gegen ende des letzten jahres gingen die prozente ein wenig runter. Kannst du auf der betshare seite nachlesen.
Top
(15.11.2015, 08:59)Sockenschuss01 schrieb: Guten Morgen werte Betsharegemeinde,

ich habe eine kleine Frage und zwar habe ich mal irgendwo gelesen, dass unserer guten Jungs von Betshare überweigend Fußballwetten platzieren. Nun geht die Bundesliga alsbald in die Winterpause.
Bedeutet das nun, dass unsere Einnahmen schrumpfen?

Grüße

Woher weiß man denn, dass dort überhaupt Wetten abgeschlossen werden? Ich habe noch nie einen Tippschein gesehen. Falls irgendjemand Infos darüber hat, würde ich mich freuen. Mir ist bislang aber noch nichts bekannt.
Ich bin selber bei betshare und äußerst zufrieden mit den wöchentlichen Auszahlungen und Prozenten, aber das dort wirklich gewettet wird, halte ich für unwahrscheinlich, solange ich keine Beweise sehen.
Denn alleine die Prozente pro Woche immer und immer wieder zu schaffen, dass geht nicht. Man kann nicht jede Woche ein Plus zwischen 6-8% erwetten.
Das man mit Sportwetten Erfolg haben kann, ist bekannt, aber mit dieser Kontinuität über diesen Zeitraum ist mir ein Rätsel.
Top
Ich denke, mit dem nötigen Kapital, einem Netzwerk und viel viel Arbeit ist es möglich einen kontinuierlichen Gewinn zu erwirtschaften, auch mit Sportwetten. Die Höhe erstaunt, aber wenn man davon ausgeht das im 6-stelligen Bereich investiert wird, könnte das ja vielleicht hinkommen.

Ob es sich wirklich um Sportwetten handelt, wissen wohl nur die Betreiber. Würde mich aber auch interessieren.
Top
(16.11.2015, 08:30)CoachSley schrieb: Ich denke, mit dem nötigen Kapital, einem Netzwerk und viel viel Arbeit ist es möglich einen kontinuierlichen Gewinn zu erwirtschaften, auch mit Sportwetten. Die Höhe erstaunt, aber wenn man davon ausgeht das im 6-stelligen Bereich investiert wird, könnte das ja vielleicht hinkommen.

Ob es sich wirklich um Sportwetten handelt, wissen wohl nur die Betreiber. Würde mich aber auch interessieren.

Das fett-markierte ergibt für mich irgendwie keinen Sinn. Oder ich habe es falsch verstanden.

So, wie ich das lese, heißt es für mich, dass du sagst, wenn man mehr investiert, kann man die Prozente und Gewinne durchaus schaffen. Wenn ich jetzt aber 10€ auf eine 1,6 Quote setze und gewinne, ist es das Gleiche, wie, wenn ich 10000 auf eine 1,6 Quote setze. In beiden Fällen habe ich 60% Gewinn gemacht.

Deshalb erschließt sich mir der Satz nicht so ganz.

Du kannst es nicht schaffen kontinuierlich Gewinn zu erwirtschaften Woche für Woche. Das ist unmöglich. Und dann auch noch mit diesen Prozenten. Du hast immer auch mal eine Minus Woche dabei, oder eine Woche, die nicht so läuft. Dauerhaft kann man im Monat sicherlich Gewinn kontinuierlich machen, aber nicht jede Woche.

Und wenn man bei den Fragen reinschaut, wo folgendes steht:

Wir wetten bei Interwetten, mybet, youwin, bet360, cashpoint und noch anderen.

Da komm ich auch nicht ganz mit und wirft bei mir einige Fragen auf.

Bei diesen Anbietern wird man so schnell limitiert, wenn man Gewinne macht, dass du anschließend nur noch paar € setzen kannst pro Wette.

Und da bekommst du auch mit 2000 Accounts nicht genug Geld unter.

Zumal bei diesen Wettanbietern von wirklichen Sportwettenexperten gemieden werden, da dort meistens noch 5% Steuer bezahlt wird ind Deutschland. D.h., dass sie sogar 11-13% machen müssten um nach Abzug der Steuer die 6-8% ausschütten zu können.

Sicherlich sind das wahrscheinlich nicht die einzigen Anbieter, die sie nutzen werden, aber diese anzugeben, um eventuell Vertrauen zu erwecken halte ich für falsch. Es gibt Anbieter, bei denen man Unmengen Geld setzen kann, ohne limitiert zu werden. Wenn man die anführen würde, wäre das für mich schon beruhigender. Und ich persönlich hoffe auch, dass Sie welche von denen benutzen.
Top
Hi passscal,

also jetzt hast Du gleich mehrere sehr gewagte Thesen aufgestellt. Zwinkern

Zunächst einmal gilt die deutsche Wettsteuer nur für Kunden (man kann es erahnen) aus Deutschland.
Betshare ist nicht in Deutschland ansässig, sondern hat ein Netzwerk von mehreren Leuten in mehreren Ländern verteilt. Damit unterliegen sie nicht der 5%-Steuer.
Abgesehen von der Wettsteuer müssen sie aber so oder so mehr als 8% die Woche schaffen, weil sie vermutlich nicht ehrenamtlich arbeiten wollen. Zwinkern

Nun zu den Renditen.
Ich kenne einige Trader, die mit 5-10% die Woche beenden.
Ich selbst schaffe ca. 5% die Woche. Mit geeigneten Mitteln und Techniken ist dies durchaus möglich.
Hier werden keine klassischen Wetten gespielt, wie ein jeder sie kennt. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

Die einzigen Probleme, die die Rendite mindern können sind Limitierungen und Premium Gebühren.
Das hattest Du schon richtig erkannt.
Und genau hier hat man einen enormen Vorteil, wenn man ein Netzwerk von Leuten hat auf verschiedene Standorte verteilt.
Beispielsweise hat Cashpoint auch Offline-Filialen, in denen man nicht so schnell limitiert werden kann, da man ja dort etwas "anonymer" wettet, als mit einem für sich verifizierten Online-Account.
Betshare selbst meinte, sie haben zusätzlich noch Vereinbarungen mit den Buchmachern ausgehandelt.
Was da jetzt stimmt und was nicht, sei mal dahin gestellt.
Fakt ist, dass es möglich ist.

Mit einem großen Netzwerk und einer guten Organisation lassen sich die Risiken schnell mindern.
Top
(16.11.2015, 10:04)ben schrieb: Hi passscal,

also jetzt hast Du gleich mehrere sehr gewagte Thesen aufgestellt.

Zunächst einmal gilt die deutsche Wettsteuer nur für Kunden (man kann es erahnen) aus Deutschland.

Betshare ist nicht in Deutschland ansässig, sondern hat ein Netzwerk von mehreren Leuten in mehreren Ländern verteilt. Damit unterliegen sie nicht der 5%-Steuer.
Abgesehen von der Wettsteuer müssen sie aber so oder so mehr als 8% die Woche schaffen, weil sie vermutlich nicht ehrenamtlich arbeiten wollen.

Nun zu den Renditen.
Ich kenne einige Trader, die mit 5-10% die Woche beenden.
Ich selbst schaffe ca. 5% die Woche. Mit geeigneten Mitteln und Techniken ist dies durchaus möglich.
Hier werden keine klassischen Wetten gespielt, wie ein jeder sie kennt. Aber das steht auf einem anderen Blatt.

Die einzigen Probleme, die die Rendite mindern können sind Limitierungen und Premium Gebühren.
Das hattest Du schon richtig erkannt.
Und genau hier hat man einen enormen Vorteil, wenn man ein Netzwerk von Leuten hat auf verschiedene Standorte verteilt.
Beispielsweise hat Cashpoint auch Offline-Filialen, in denen man nicht so schnell limitiert werden kann, da man ja dort etwas "anonymer" wettet, als mit einem für sich verifizierten Online-Account.
Betshare selbst meinte, sie haben zusätzlich noch Vereinbarungen mit den Buchmachern ausgehandelt.
Was da jetzt stimmt und was nicht, sei mal dahin gestellt.
Fakt ist, dass es möglich ist.

Mit einem großen Netzwerk und einer guten Organisation lassen sich die Risiken schnell mindern.

Hi ben,

Das mit der Steuer habe ich so aber auch geschrieben Zwinkern
Siehe:
".,da dort meistens noch 5% Steuer gezahlt wird in Deutschland"

Mich würde aber dann mal interessieren, was der Unterschied zwischen Traden und Wetten ist?
Darunter kann ich mir gerade beim besten Willen nichts vorstellen im Sportwettenbereich.

Gruß
Top
Hallo, ich weiß nicht ob betshare das macht aber es gibt im Sportwettenbereich viele Möglichkeiten um einen "sicheren" Gewinn zu machen egal welcher Ausgang ein Spiel hat.

z.b "Surebets" :
https://de.wikipedia.org/wiki/Surebet

oder bei Wettbörsen "Back/Lay" wetten abschliessen: http://www.livetipsportal.com/de/wettstrategien/back-lay/

Beide Möglichkeiten sind durch die Erhebung der Wettsteuer von 5% in Deutschland vor einigen Jahren unattraktiv geworden.

https://wettbonus.net/betfair-raus-aus-deutschland/
Top
Beim Sportstraden werden die Quoten gehandelt, also gekauft und verkauft. Genauso wie beispielsweise beim Währungshandel auch.
Die Quoten verändern sich ja teils vor dem Spiel, meistens natürlich aber während des Spiels immer nach bestimmten Mustern.
Mit gewissen Hintergrundinformationen und Analysen kann man sich dies zum Vorteil machen.
Der Vorteil beim Fussball ist halt, dass das Spiel immer bei 0:0 los geht und man nach 90min definitiv ein Ergebnis hat.

Genau kfu.
Ich vermute auch, dass betshare, wenn sie wetten, ein Großteil des Geldes durch Surebets generieren.
Mit einer geeigneten Netzwerkstruktur ist dies sehr gut möglich.
Top
Bei Surebets ist die Rendite so hoch?
Top
Ja je Surebet kann man im Schnitt um die 2-3% erzielen. Allerdings mit einem erheblichen Aufwand und Geld hin und herschieberei. Also ohne Organisation und einer guten Struktur unhändelbar.
Aber nun bitte beim Thema betshare bleiben.
Ich wollte nur signalisieren, dass das Business möglich ist und funktionieren kann bzw. nicht aus der Luft gegriffen ist.
Top
@passscal

Bei den Summen, die für die Jungs von betshare arbeiten, gehe ich von einer großen Diversifikation aus. Je mehr Wetten abgeschlossen werden, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit dass kurzfristige Ereignisse/verlorene Wetten/Fehleinschätzungen nicht so ins Gewicht fallen. Da anscheinend mehr als 100 Leute für das Portal Wetten kann man wirklich von vielen, gut ausgewählten Wetten ausgehen. Deswegen denke ich, dass man auch kontinuierlich Gewinne einfahren kann und zwar in Dimensionen, die einzelne Sportwetter nicht erreichen.

Eine andere Sache ist die Ausschüttung. Ich erkenne nichts merkwürdiges, wenn jede woche ein nahezu gleichbleibend hoher Prozentsatz ausgezahlt wird. Auch Unternehmen schütten teilweise Dividenden aus, obwohl es Minus macht.


Edit
Hab gesehen dass schon einiges geschrieben wurde. Hatte den Tag keine Zeit. Muss mal das verpasste nachholen.
Top
Hi Jungs,

bin neu im Forum.

Hab schon seit kurzem gestöbert und mich jetzt entschlossen mich anzumelden. Ich traue mir mal zu folgende Fragen zu stellen Kichern

Wie ist das mit der Fristigkeit in diesem System(Betshare)? Ist es bei Online-Systemen "immer sicher" das sie früher oder später "in sich zusammen brechen"?

Hierzu je nach Antwort meine Anschlussfrage. Wie lange schätzt ihr subjektiv ein kann bzw. wird dieses Programm laufen? Welche Kriterien legt ihr an. Mit 7% in der Woche hätte man schon in 3,5 Monaten den Einsatz wieder wenn ich mir das jedesmal auszahlen lasse.

Und was mich brennend interessiert, was passiert wenn es aufhört zu laufen. Die Sicherheit wird auf der Homepage als "sehr hoch" angegeben, würde man die Anteile ausbezahlt bekommen/zumindest anteilig. Oder ist es "Usos" das die Homepage einfach weg ist und das wars.

Danke fürs beantworten, konnte hierzu leider im Forum nichts finden. =))
LG
Markus
Top
@Meggi

zu allen Fragen kann ich dir keine Antwort geben, aber ich werde mal meine Ansicht schreiben, vielleicht hilft dir das ja.

Zitat:Wie ist das mit der Fristigkeit in diesem System(Betshare)?

Wie lange schätzt ihr subjektiv ein kann bzw. wird dieses Programm laufen?

Wie du vielleicht gesehen hast, läuft betshare schon einige Zeit. Jogi ist von uns allen am längsten dabei (meine über 8 Monate). Bis jetzt läuft alles sehr stabil. Die wöchentliche Ausschüttung kommt eher früher als später, die Auszahlungen sind schnell und zuverlässig und ich habe noch keine Down-Zeit der Seite erlebt. Auch die Betreiber scheinen Kompetent zu sein und wie du vielleicht gelesen hast, wird auch das Konzept als realistisch eingeschätzt.
Wie lange das jedoch so bleibt kann dir aber keiner sagen. Bis jetzt gibt es aber keine Anzeichen, dass das Programm nachgibt.

Zitat:Ist es bei Online-Systemen "immer sicher" das sie früher oder später "in sich zusammen brechen"?

Die Frage sollten andere beantworten, die schon länger dabei sind. Ich schätze aber mal, dass deren Antwort "Ja" sein wird.

Zitat:Und was mich brennend interessiert, was passiert wenn es aufhört zu laufen.

Letztendlich können die Betreiber schreiben was sie wollen. Jeder kann dir 100%-ige Sicherheit garantieren. Die Betreiber sind im Ausland angemeldet, haben vielleicht ein gefaktes Impressum usw. Wenn ein System down geht, wirst du wohl nicht viel von der Sicherheit haben.
Die Homepage wird wohl noch bestehen, selbst wenn schon feststeht, dass das Ende nah ist, um noch die letzten Gutgläubigen zu melken.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen.

Grüße
Sley
Top
Also garantiert stirbt nicht jedes Online Investprogramm, aber online kann man sich halt gut verstellen und verstecken und somit wird es zum Großteil aller HYIPs zu einem plötzlichen Ende kommen, sei es geplant von Beginn an, oder sei es auch wegen schlechter Planung des eigentlich seriös gedachten Projektes. Manchmal liegt es auch an den Benutzern des Programms selbst, weil sie irgend einer Falschmeldung und persönlicher Verlustangst erlegen sind, und all ihr Geld schnellst möglich abziehen und somit alles lahm legen.
Sicher ist gar nichts, nicht mal dein Geld offline. .

Betshare hat eine sehr seriöses Auftreten, auch oder gerade weil die ganze Aufmachung recht schlicht gehalten ist und die Texte nicht so überkandiedelt formuliert wurden.

Am besten man geht immer positiv denkend an eine Investition aber nicht ohne sich ordentlich zu informieren und einer gewissen Portion Misstrauen dubiosen Aktionen gegenüber Lächeln
Top
@Meggi,

in einem anderem Thema wurde eine ähnliche Frage gestellt.
Persönlich finde ich da Robert's Antwort sehr gut, denn ich glaube, das dort Angesprochene gilt generell, für sämtliche Programme.

Zu finden ist diese Antwort auf http://x-invest.net/forum/thread-webet4you-12-bis-48-in-14-wochen?pid=8467#pid8467

Das Fazit lautet daraus wohl:
Diese Frage kann Ihnen in der Tat niemand beantworten, Sie müssen die für sich selber treffen, weil auch Sie mit den Folgen Ihrer Entscheidung leben müssen.
Man investiert nur mit Kapital, was Risiken ausgesetzt werden kann. Nicht um sonst heißt es Risikokapital und es spielt dabei wirklich keine Rolle, wie klein das Risiko auch ist.
Top
Höchst Interessant finde ich

Betshare wird irgendwann in der Zukunft keine NEUEN Anteile mehr zur Verfügung stellen. Das hat für alle bestehenden Member einen riesigen Vorteil, nämlich das man nur noch untereinander Anteile verkaufen kann und der Preis je Anteil dann steigen wird.Mehr anzeigen
Gefällt mir · Antworten · 1 · 2 Std.

Betshare wird irgendwann in der Zukunft keine NEUEN Anteile mehr zur Verfügung stellen. Das hat für alle bestehenden Member einen riesigen Vorteil, nämlich das man nur noch untereinander Anteile verkaufen kann und der Preis je Anteil dann steigen wird. Der Wochengewinn bleibt natürlich so wie bisher, aber ein Anteil der wöchentlich 7 % Ertrag bringt wird dadurch wertvoller. Wir haben Mitglieder in unserem Team, die vor 5 Monaten mit 8000 und 16.000 Euro Einsatz gestartet sind und sich wöchentlich die Gewinne auszahlen, welche Gewinne diese Personen erzielt haben und werden kann jeder einfach nachrechnen.
Top
Wow Lächeln

Vielen herzlichen Dank für die schnellen und ausführlichen Antworten, hat mir sehr geholfen!

@Thomas. Habe das auch gelesen. Allgemein sind die E-Mails von den Betreiber m. M. nach authentisch gehalten und man könnte "rauslesen" das sie tatsächlich langfristig planen und das vorhaben noch mehrere Jahre durchzuzuiehen. Spricht für Betshare.
Top
Hallo Meggi
Eigentlich wurde hier nun schon alles erwähnt, aber ich kann es nur wiederholen. Nur so viel Investieren was du auch bei einem Totalverlust verkraften kannst.
Mach es wie ich von der ersten Stunde an schon Auszahlungen tätigen, bis dein Invest raus ist und ab dann kannst du zulegen.
Gruss jogi
Top
7,6% Diesmal und ein neuer Newsletter:
Zitat:wieder sind die 7% erreicht, sogar 7.6% stehen als Gewinn zur Verfügung.
Ausgezahlt wurde an alle Anteile, die vor dem 15. erworben wurden.

Wir sind diesmal ganz besonders glücklich, denn es war eine sehr turbulente Woche.

Ich weiß nicht, ob ich schon mal erwähnte, das wir die Möglichkeit haben, mit einem Puffer zu arbeiten.

Wir machen ja nicht genau 7.6% Gewinn, sondern mehr und das für uns selber und für einen "Puffer"
Der ist dafür da, wenn es mal später werden sollte oder wenn mal etwas schief laufen sollte.
Damit haben wir zwar nicht alle Zeit der Welt, aber zumindest nicht den bombastischen Druck, genau auf den Punkt zu performen. Es nimmt ein wenig den Wind aus den Segeln in dem täglichen Geschäft.
Es scheint, das sich diese Ruhe selbst auf Euch überträgt.

Ich wünsche allen wieder ein schönes Wochenende und hoffe, das wir wieder zu einem kleinem Stück Lebensqualität beitragen konnten.

Bitte habt etwas Nachsicht in den nächsten 10 Tagen mit dem Support, wir stellen organisatorisch etwas um und daher kann es hin und wieder zu etwas Wartezeit kommen, bitte nicht so schnell die 2. Mail hinterher schießen.

Jörg
Top

Werbung

Werbung

Werbung