Themeninformation
  • Ersteller: Freigeist
  • Ansichten: 241816
  • Beiträge: 2364
  • Abonnenten: 148
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 7
Projektbewertung:
  • 41 Bewertung(en) - 3.59 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

SkyWay Capital


"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Hauptbeitrag

Programm ist neu und muss noch auf Auszahlungsfähigkeit überprüft werden (Status: Testphase)! 
Servus liebe Community,

heute stelle ich euch das Unternehmen SkyWay vor welches am 24. Mai 2015 gestartet ist .

[Bild: 625.SkyLogo2.jpg]

Was ist SkyWay Capital überhaupt?

SkyWay ist ein Unternehmen aus Weißrussland welches nach eigenen Angaben unterschiedlichste Module für den Personen und Gütertransportbereich entwickelt.
Angeblich befinden wir uns gerade in der Markteinführung. Verschiedenste Module sind schon wie im folgenden Video auf einem Testgelände von Verkehrsbehörden nachweislich zertifiziert worden.

Im folgenden Video könnt Ihr euch ein Bild von SkyWay machen:





Wie können wir an Skyway Capital verdienen  ?

Wir können uns als Investoren durch ein konvertierbares Darlehen, also als Darlehensgeber (eine Option auf spätere Aktien) an der Firma SkyWay beteiligen und haben somit theoretisch die Chance auf eine entsprechende Wertsteigerung der (späteren Aktien und / oder einer lebenslangen Dividendenausschüttung)

Dies richtet sich nach der jeweiligen Phase des Projektes.

Welche Phasen gibt es ?

Es gibt insgesamt 15 Phasen.
Das Projekt befindet sich aktuell in Phase 12
Bisher gab es ca. alle 4 Monate einen Phasenwechsel, nach bisherigen Angaben und der aktuellen Präsenz auf dem international Mark, geht man davon aus, dass bis spätestens zum Ende des Jahres alle Phasen abgeschlossen sein werden.
Wir befinden uns also sprichwörtlich auf der Zielgeraden!
Es ist eine klare Zielsetzung des Unternehmens, dass sollten wir einen Börsengang erleben pro Anteile = 1 Aktie, ein Wert von 1 $ angesetzt wird.
Dies ist auf allen Paketen ersichtlich, da immer der Diskont = Rabattpreis  zum angesetzten Ziel von 1 $ vermerkt ist.
Sprich als Beispiel: der Diskont von 40 = eine Vervierzigfachung der Darlehenssumme.
Aktuell (07/2018) erhält man die Option auf ein Anteil für ca. 2 Cent das Stk.
bei jedem Phasenwechsel erhöht sich der Preis um ca. 30 %.

Nach Phase 15, so wird es kommuniziert, soll zeitnah ein Börsengang stattfinden.
Dafür wurden schon verschiedenste Vorkehrungen getroffen, u.a. hat sich Sky Way vom TÜV SÜD einer
einer internationalen Qualitätsmanagement Zertifizierung unterworfen und kann nun ein ISO 9001-2015 Zertifikat
vorweisen.

-Beispiel: Erwerben wir 100 Anteile zu je 1 $ in der aktuellen Phase so haben
-wir theoretisch die Chance auf eine Wertsteigerung (Eine Wertsteigerung kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht definiert werden).


Wie können Anteile am Projekt erworben werden ?  

Anteile können auf 2 Arten erworben werden

Entweder einzeln ab 15$ Mindesteinlage oder in sog. Ratenpaketen.
Ratenpakete werden wie der Name schon sagt in monatlichen Raten bezahlt
Hier erhält man auch zusätzlich noch einen Bonus.

[Bild: 625.SkyPaket1.PNG]
[Bild: 625.SkyPaket2.PNG]

Beispiel: Wir erwerben das Paket Stabilny1000 für einen Gesamtpreis von 1000 USD.
Dieses wird in 10 Monaten mit je monatlich 100 USD bezahlt.
Wir erhalten somit 40.000 Shares + weitere 5.000 Shares als Bonus.
Insgesamt also 45.000 Shares.

Der Marketingplan

Skyway bietet uns bis zu 24 Ebenen Provisionen.
Die Anzahl der Ebnen aus denen wir Provisionen erhalten richtet sich nach

- unserer eignen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen unserer Struktur
- dem Rang unserer Partner



Beispiel: Wir sind auf der Stufe Consulter (100$ Eigeninvest und mind. 2 Geworbene mit mind. 200$ Investition) .
Wir erhalten somit

15 % aus der 1.Ebene
5 % aus der 2.Ebene
3 % aus der 3.Ebene
2 % aus der 4.Ebene
1 % aus der 5.Ebene

Bezahlmethoden

Uns stehen eine Reihe unterschiedlichster Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Darunter etwa:

- ADVCash
- PerfectMoney
- Kreditkarte
- Überweisung



Auszahlung

Auszahlungen laufen manuell und dauern je nach Bearbeitung maximal 5 Tage. Keine Gebühren oder Limitierungen.


Mein persönliches Fazit


EinblendenSpoiler:



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!

Antworten Top

"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Diskussion

Eine wirklich berechtigte Frage.
Ich kann Sie nicht beantworten, so gern ich das würde!
Ich kann nur mitteilen, was wir aus den Webinaren erfahren haben.
Eins nach dem anderen Zwinkern.
Phase 10, ich habe vor wenigen Tagen erfahren, dass es wohl zeitnah zu einem Phasenwechsel kommen wird.
Ich weiß auch, dass es das Anliegen der gesamten Geschäftsleitung der SWC ist, das alles so schnell wie nur möglich abzuschließen.
Die sind auch etwas angespannt über die doch entstandene Verzögerung und wollen hier ein Ende finden.
Nun ist es jedoch so, dass diese Entscheidung von Herrn Yunitskiy, Baburin & co. gefällt wird, da hat leider niemand anderes ein Mitspracherecht.
Selbst die Geschäftsleitung der SWC hat ja schon geäußert, dass Sie wahrscheinlich nicht mehr als 15 % der Informationen zugetragen bekommen, die Sky Way tatsächlich betreffen. Was ja nur bedeuten kann, dass hier wesentlich mehr passiert als wir uns dass überhaupt vorstellen können. Jedoch wird dies sicher Schritt für Schritt an die Öffentlichkeit kommen und uns mitgeteilt.
Was ich jedoch mitbekommen habe ist, dass man versucht durch den Gewinn, der durch den ICO generiert wird, den restlichen Fehlbetrag aufzubringen um alle Phasen abzuzahlen.
Ja, auch ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass wir noch weitere 5 Phasen durchlaufen, was aber nicht heißt, dass es nicht so kommt. Die Präsentation des Schnellzuges auf der Inno Trans, als auch der Start der Konstruktion der ersten Strecken (dies wird sicher schon vorher kommen) wird dazu beitragen, dass die weitere Abzahlung schneller voran geht als üblich.
Dass die Schnellstrecke nicht in Weißrussland gebaut wird hat für uns nur erhebliche Vorteile, da wir direkt den Bau einer reellen Strecke zu erwarten haben. Dies erspart uns viel Zeit.
Antworten Top
Also ich lese auch mal gern durch das allmystery forum und es gibt Sachen die mich verunsichern, andere halte ich für unsinnig. Ich bin hier auch schon gut investiert, von daher bleibt mir auch nicht viel übrig als zu warten. Tatsache ist, hier wird angegeben dass es sich um ein Crowdinvest handelt, von daher erübrigt sich doch die Frage mit dem auscashen. Wenn sie Geld brauchen um dieses Projekt zu realisieren können sie ja nix auszahlen.

Es gibt viele Videos und Bilder die extrem unterzeichnen dass es sich hier um ein reales Projekt handelt, jedoch ist natürlich heute viel möglich um das wahrhafte zu verschleiern. Aber: wer nicht wagt der nicht gewinnt. Also warten und schauen was die Zukunft bringt. Smile

Man kann sagen was man will aber Sailor macht hier n super informationsbringer Job! Er wirbt, hier in diesem Forum zumindest, in keinster Weise und will niemanden dazu bringen einzusteigen. Wir sind alle erwachsen, also wer das Risiko eingeht tut das aus eigener Entscheidung. Alle anderen lassen es einfach bleiben.

Auf ein erfolgreiches umsetzen des SkyWay Projektes!
Antworten Top
Habe es gerade erfahren:
Griechenland interessiert sich für Sky Way:
Es handelt sich um ein Projekt auf der Insel Kretas, das die zwei größten Städte der Insel miteinander verbindet.
Das Projekt umfasst ein finanzielles Volumen von 680 MIO €.
Für den Vorschlag informierte der Premierminister Alixis Tsirpas (Präsident der Republik Prokopis Pavpoulos) die zuständigen Minister.
Darunter Umwelt und Energieminister Giorgos Stathkis und den Landrat von Kreta Stavos Arnaoutakis, innerhalb weniger Tage wurden alle vollständigen Informationen und Rahmenbedingungen an alle gewählten Vertreter Kretas (Bürgermeister, Kammern, usw.) gesendet.
man spricht auch darüber, die Strecke evtl zu verlängern um die andere Küstenseite noch durch Sky Way zu verbinden.

Na dann. weiterhin abwarten.
Antworten Top
(23.01.2018, 18:45)The Sailor schrieb: Habe es gerade erfahren:
Griechenland interessiert sich für Sky Way:


Wo kann man darüber in der Presse nachlesen bzw. woher stammt diese Info ?
Antworten Top
Ist hier nachzulesen http://bit.ly/2E2SfmJ

Was mich noch einmal interessiert ist das Thema mit der Unterschrift für die Aktien. Habe das glaube schon längst gemacht, man musste doch einfach nur ein paar Klicks machen oder?
Denn richtig unterschrieben und wieder hingeschickt habe ich nichts.
Antworten Top
Und hier:
http://www.iefimerida.gr/news/389832/kanadiki-etaireia-thelei-na-ftiaxei-enaerio-treno-stin-kriti-hania-irakleio-se-22-lepta
(mit Chrome öffnen, dann den Translator verwenden)

Alles richtig gemacht Patimus!
Nicht vergessen, nachdem du alles abbezahlt hast und deinen ersten Vertrag durch das anklicken des Buttons "unterschreiben" unterschrieben hast, darauf achten, dass du auch deine Prämienanteile abwickelst, solltest du ein Ratenpaket ausgewählt haben.
Dafür einfach das Prämienkonto anklicken und abwickeln.
Antworten Top
Skyway Kanada? Hab ich da was verpasst?

Gesendet von meinem Samsung
Antworten Top
Ich habe selbst noch nichts davon gehört, jedoch hatten wir über Sky Way Indonesia auch erst über die Presse (Projekt an der Universität) erfahren. Die offizielle Bekanntgabe kam Monate später.
Ich weiß, dass Kanada nun seit über 2 Jahren mit Sky Way zusammenarbeitet.
Die kanadischen Delegationen waren mit am häufigsten im Eco Park zu Besuch.
Es erscheint auch immer wieder eine Truppe, die sich als Sky Way Norway ausgibt, auch hier scheint was im Busch.
Sollte sich das alles bewahrheiten, dann sollte man sich aber auch im klaren sein, dass es zukünftig in jedem Land einen Standort braucht, bedenke man die Komplexität/ Aufwand der Streckenkonstruktionen.

Wie schon mehrfach erwähnt, wir erfahren nur einen Bruchteil der tatsächlich stattfindenden Arrangements und Pläne der Firma.
Antworten Top
(24.01.2018, 07:51)The Sailor schrieb: Ich habe selbst noch nichts davon gehört, jedoch hatten wir über Sky Way Indonesia auch erst über die Presse (Projekt an der Universität) erfahren. Die offizielle Bekanntgabe kam Monate später.
Ich weiß, dass Kanada nun seit über 2 Jahren mit Sky Way zusammenarbeitet.
Die kanadischen Delegationen waren mit am häufigsten im Eco Park zu Besuch.
Es erscheint auch immer wieder eine Truppe, die sich als Sky Way Norway ausgibt, auch hier scheint was im Busch.
Sollte sich das alles bewahrheiten, dann sollte man sich aber auch im klaren sein, dass es zukünftig in jedem Land einen Standort braucht, bedenke man die Komplexität/ Aufwand der Streckenkonstruktionen.

Wie schon mehrfach erwähnt, wir erfahren nur einen Bruchteil der tatsächlich stattfindenden Arrangements und Pläne der Firma.
Ok. Wie sieht es dann mit den gewinnen aus? Das wäre ja wichtig wegen den Dividenden.

Gesendet von meinem Samsung
Antworten Top
(24.01.2018, 13:12)Maki_G schrieb: Ok. Wie sieht es dann mit den gewinnen aus? Das wäre ja wichtig wegen den Dividenden.

Sei froh, vorausgesetzt es findet alles so statt wie geplant mit dem Börsengang, wenn keine Dividenden ausgezahlt werden.

Warum?

Gerade Unternehmen, die noch im Aufbau sind und stark wachsen wollen/können, sollten jeden Cent im Unternehmen behalten um den Umsatz und somit auch den Gewinn steigern zu können.
Zahlt ein Unternehmen in so einer frühen Phase Dividenden aus, sagen wir 20%, fehlt das Geld an anderer Stelle um Investitionen zu tätigen.
Wenn SW lang genug am Markt ist, sich etabliert hat und genug gewachsen ist, kann man drüber nachdenken eine Dividende auszuschütten. So ist zumindest meine Meinung.
Zum Anfang sollte alles dem Wachstum untergeordnet werden. Darüber hinaus schreiben die Unternehmen gerade in den Anfangsphasen noch nicht einmal Gewinne, was heißen würde, dass Dividenden mit Schulden beglichen werden, was noch weniger förderlich ist.
Also wären die Dividenden aktuell das geringste worüber ich mir Gedanken machen würde.

Aber von all dem abgesehen, muss eh erstmal abgewartet werden, wie es sich entwickelt, ob es überhaupt jemals an die Börse geht und wir davon profitieren oder ob es ein nettes Crowdinvest war, wo wir die Dummen sind.
Dann ist abzuwarten, mit welchem Preis der IPO passiert. Mit 1$ bei der Anzahl an Aktien, wenn 1 Aktie = 1 Anteil halte ich für überaus ambitioniert und nicht wirklich realistisch.
Ich denke aber auch nicht, dass man sich als Pennystock für 10 Cent oder so listen lassen würde.
Wie das Ganze von statten geht, weiß jetzt aktuell noch nicemand (Außer vielleicht SW selbst) und ist sehr undurchsichtig, für mich wäre ein IPO von 1$ nur realistisch, wenn 10 Anteile = 1 Aktie sind oder so ähnlich.
Antworten Top
Ein schönes kleines Video zur Anmeldung Sky Way auf der Inno Trans 2018
https://www.youtube.com/watch?v=k8nVpXVVsTM


Desweiteren gibt es eine tolle Neuigkeit in Bezug auf Videos mit deutscher Übersetzung.
Es gibt seit neuestem einen Sky Way Vimeo Kanal:
https://vimeo.com/skywaycapitalcompany

Wenn ihr rechts unten im Bildschirm auf cc klickt, dann könnt ihr eine Sprache für die Übersetzung auswählen.
Es sind noch nicht alle Videos übersetzt, aber doch ein Großteil würde ich sagen, zumindest konnte ich mir ein paar tolle Interviews mit dt. Untertitel ansehen.
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

In erfreulicher Kontinuität erscheinen in den Medien Berichte über SkyWay Andrey Wassiljew, der Direktor für Entwicklung des ÖPNV bei der SAO "Transmaschholding", gab vor kurzem der Agentur für städtische Nachrichten "Moskwa" ein Interview. Jetzt haben sich die Portale Planet Today und Kachestvo.ru dem angeschlossen.

Die technologische Entwicklung erfolgt nach dem Prinzip der Akkumulierung. Wissenschaftliche Theorien basieren auf den Erkenntnissen der Vorgänger und innovative Erfindungen stützen sich auf bewährte Entwicklungen. So ist das auch beim schienengebundenen Seil-Verkehr: Die Webseite Kachestvo.ru schreibt, dass im Verkehrssystem von SkyWay die letzten technologischen Neuerungen genutzt werden in Verbindung mit bewährten Lösungen. Elektrische Antriebe - das Herz des Rollmaterials von SkyWay - werden längst im Verkehr und in der Industrie eingesetzt. Die vorgespannten Konstruktionen der schienengebundenen Seil-Trassen sind eine Weiterentwicklung längst bewährter Bautechnologien, die Ingenieure bei der Projektierung und dem Bau von Wolkenkratzern schon seit vielen Jahren verwenden.

Die Verbindung erprobter Lösungen  mit aktuellen Gebieten der Anwendung - das ist ein Rezept erfolgreicher Entwicklungen. So  entspricht SkyWay vollkommen allen Forderungen. Wie das Nachrichten-Portal Planet today berichtet, genügen auch in den entwickelten Staaten die vorhandenen Straßen keineswegs den Beanspruchungen des heutigen Transport- und Passagier-Volumens. Im Blick auf das gewaltige Tempo des Bevölkerungswachstums und auf die veraltete Straßensubstanz der Infrastruktur kann der schienengebundene Seil-Verkehr zu einer überzeugenden Lösung der vor aller Augen sich zuspitzenden Verkehrsprobleme werden.

Planet today betont, dass die Möglichkeiten des Projekts sich nicht beschränken auf die Beförderung von Fracht und Passagieren. Mit Hilfe von SkyWay kann man ernsthaft die städtische Infrastruktur reformieren  und im großen und ganzen das städtische Leben komfortabler und sicherer gestalten. Um die schienengebundenen Seil-Trassen herum kann man ganze Städte neu errichten: Um die Trasse herum wird man Wohnungen und Büros errichten, parallel zu den Schienen kann man alle für die moderne Welt nötigen Leitungen für die Kommunikation unterbringen.

Bei SkyWay verbinden sich in jedem Fall Taktik und Strategie.  Die Lösung aktueller Probleme ist verbunden mit einer langfristigen Planung für die Entwicklung des gesamten Systems. Mit der Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs beschreitet man einen Weg von der Lösung lokaler Aufgaben hin zu der Errichtung einer groß dimensionierten Verkehrs-Infrastruktur.





Die links zu den Artikeln:
http://kachestvo.ru/potrebitelskiy-nadzor/my-potrebiteli/skyway-novoe-slovo-v-transporte.html

http://planet-today.ru/stati/nauka-i-tekhnika/stroitelstvo-i-proizvodstvo/item/81502-strunnyj-transport-yunitskogo-unikalnaya-transportnaya-tekhnologiya-dlya-gorodov

Und dies, ein wirklich aussagekräftiges Video der Firma " Ford", es handelt sich um eine Visualisierung einer Stadt der Zukunft, wenn man genau hinsieht.
https://www.youtube.com/watch?v=VwsusVukikg

have fun!
Antworten Top
Hoffe ihr hattet alle ein geruhsames Wochenende!
Starten wir doch einfach mit den Montagsnachrichten

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Die SAO "Strunnije Technologiji" befasst sich mit dem innovativen Verkehr und will ihre Kenntnisse über die Perspektiven der Entwicklung der Infrastruktur  verbreiten, insbesonders in unserer Region. So konnten wir es nicht vermeiden, die Meinung von Wladimir Afonskiy zur Kenntnis zu nehmen, dem Abgeordneten der Parlaments-Versammlung der weißrussischen und russischen Union, dem stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Informations-Politik. Er äußerte sich in einem Interview mit der offiziellen Webseite des Ständigen Komitees des Union-Staats.

Wladimir Igorjewitsch kommentierte aus der Sicht eines Mitglieds des Komitees für Verkehr und Bau die Erwartungen für die Verkehrstechnologien, die die Eisenbahn ablösen könnten. Er stellte fest, dass in absehbarer Zeit eine Entwicklung des schienengebundenen Seil-Verkehrs oder der Vakuum-Technologie nicht möglich erscheint. Sie können soziale und infrastrukturelle Funktionen nicht erfüllen, die derzeit die Eisenbahn erbringt.

Zweifellos ist die Bedeutung der Eisenbahn für ein so großes Land wie Russland nicht zu unterschätzen. In diesem Punkt sind wir mit Wladimir Igorjewitsch einverstanden. Ein verzweigtes Netz der Eisenbahnen verbindet die abgelegendsten Regionen mit Industrie- und Wirtschafts-Zentren des Landes. Im verzweigten Verkehrsnetz steckt der Hauptwert der Eisenbahn. Es bewegt nicht nur Passagiere und Güter durch das ganze Land, sondern bietet zugleich Arbeitsplätze für eine große Zahl von Menschen, die für die Funktionstüchtigkeit der Bahnen, der Stationen, des Rollmaterials und der weiteren Bestandteile der Eisenbahn sorgen.          

Neue Verkehrsarten können natürlich nicht mit solch einer ausgebauten Infrastruktur konkurieren. Aber auch die Eisenbahnen benötigten etliche Jahrzehnte, bis aus einem lokalen "hauptstädtischen" Unternehmen die heutige Basis der Wirtschaft wurde.  Einem solchen Weg sollte sich auch der schienengebundene Seil-Verkehr stellen: Um ein Trassen-Netz herum werden auch Städte wachsen und sich die Industrie entwickeln. Diese Prozesse werden schneller ablaufen und effektiver dank der Anwendung neuer Technologien. Gemeinsam mit dem schienengebundenen Seil-Verkehr werden sich für den modernen Menschen notwendige Möglichkeiten für die Kommunikation und die Elektrifizierung entwickeln, die Beförderungen selber werden schneller, sicherer und umweltfreundlicher werden.  Und das alles zu einem konkurrenzlos günstigen Preis.        

Um das Verkehrsnetz herum entwickelt sich neues Leben. Die Beschleunigung sorgt dafür, dass die Menschen aus den Vororten weniger Zeit verlieren, die Wert darauf legen, naturverbunden zu leben. Das hat Einfluss auf die Stadtplanung: Der Verkehr auf einer zweiten Ebene macht in den neuen Städten viel Raum frei und minimiert die Verkehrsbelastung der Großstädte. Menschen, die in der Nähe einer neuen Metrostation oder neben einer neuen bequemen Haltestelle des ÖPNV wohnen, werden bestätigen, dass mit dieser Verbesserung der Infrastruktur das Leben um Größenordnungen komfortabler wird.

Zugleich können die kosmetischen Anpassungen der Eisenbahn vom 19. und 20. Jahrhundert in das 21. Jahrhundert nicht befriedigen: Sie arbeitet mit einfachen, aber längst überholten Lösungen. Man kann die Lokomotiven nach vielen Möglichkeiten verbessern, aber sie können trotzdem nicht schneller fahren, als die Schienen erlauben, die ein halbes Jahrhundert nicht modernisiert wurden.  Das versteht man in der ganzen Welt: In Japan und in China arbeitet man an super-schnellen und super-teuren Magnetschienenbahnen, eine fundamentale Weiterentwicklung des Schienenverkehrs. In den USA und in Europa entwickelt man die Verkehrsinfrastruktur immer weiter, dazu gehören fliegende Autos, Vakuumzüge und vieles Weitere. Zu dieser Liste der Innovationen gehört auch der schienengebundene Seil-Verkehr, er hat viele Vorteile und ist durchaus in der Lage, sich an diesem Wettlauf zu beteiligen.        

In der Diskussion über das Schicksal eines neuen Verkehrs vertreten nicht die Eisenbahner als Angehörige des immer noch vorherrschenden Bereichs eine besonders konservative und kritische Position, sondern die Menschen, von denen die Entscheidungen für die besten Lösungen abhängen, Beamte und staatliche Funktionäre. Von ihnen hängt es ab, ob wir in der Vergangenheit stecken bleiben oder uns in die Zukunft bewegen. Aus Angst vor Veränderungen und unbegründetem Vertrauen zu Neuerungen bleiben sie beim Alten stehen.

Hier der Link zum Interview:
http://postkomsg.com/interview/217089/

passiert viel im Hintergrund, ich denke ich werde gegen Ende der Woche noch ein paar gute Infos weiterreichen können. 
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
ein weiterer Pressebericht eines Journalisten, der die Historie von Yunitskiy wohl schon länger verfolgt hat.
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Ich habe über den schienengebundenen Seil-Verkehr zum ersten Mal in einer populären Zeitschrift "Technik für die Jugend" gelesen. Das futuristische Bild, das der junge Konstrukteur Anatoliy Yunitski vermittelte, faszinierte: Ein interplanetarisches System, eine große Transport-Ringbahn, Weltraumstationen.

Man konnte sich vosrstellen, dass in etwa vierzig Jahren kühne Gedanken zur Wirklichkeit werden und die Welt verändern. Und nun 40 Jahre später treffe ich in Moskau auf einer Ausstellung auf ein Fahrzeug mit der Überschrift "Der schienengebundene Seil-Verkehr von Yunitski". Ist das derselbe Mann?.

Ich komme näher, stelle Fragen. Man sagt mir, Yunitski sei gleich da, er werde allez erzählen. Ich wurde aufgeregt: werde ich wirklich jetzt den Konstrukteur treffen, dessen Artikel ich als Kind so gerne las? Nach ein paar Minuten kommt ein grauhaariger Mensch mit jungen lebendigen Augen und lässt mich in die gemütliche Kabine eintreten.  Ich blättere in illustrierten Prospekten und frage vorsichtig: Ihr Traum ist verwirklicht, wir sehr lange auf dieses Ereignis gewartet .

- Ich habe nicht gewartet, sagt Anatoli Eduardowitsch. - Dies ist der Ilja Muromez, der gewartet hat. Ich arbeitete 40 Jahre lang, von der Idee bis zur Realisierung. Für den Verkehr ist dies eine kurze Frist. Zum Beispiel vergingen von der Idee eines Zaums für die Pferde bis zu ihrer Realisierung im großen Maßstab 700 Jahre, bis zum Sattel 1000 Jahre. So rechnen Sie selbst .

DIE GANZE TRASSE: SCHIENEN UND MASTEN

umfassen bei Yunitski mehr als 140 Erfindungen und 250 wissenschaftliche Arbeiten. Für die Errichtung des schienengebundenen Seil-Verkehrs in Weißrussland haben wir den EkoTechnoPark gebaut. dort kann man das sehen, was früher nur in Zeichnungen bildern existierte. Der Konstrukteur sagt, dass man etwa drei Kilometer Testabschnitte gebaut hat, eine weitere L:inie - 21 Kilometer lang - ist für die Hochgeschwindigkeit vorgesehen, derzeit wird das Gelände dafür zugewiesen.

- So planen wir hier für eine Geschwindigkeit von 500 Km/h, - so Yunitski. - Dies ist ein grundsätzlich neues Verkehrssystem ohne einen durchgehenden Bahndamm. Die Fahrt der Räder erfolgt auf zwei Seilschienen, sehr schmal und Material-sparend. Die Kosten der Bögen sind zehn bis zwanzig mal kostengünstiger als bei einer traditionellen Strecke. Dabei sind sie leicht, durchbrochen, sie werfen keinen Schatten. Die ganze Trasse: Die Schienen sind so groß (er zeigt einen Streifen 3 bis 4 cm breit - Vermerk des Autors) und die Masten stehen im Abstand von 5 Kilometern. Das sind keine Brücken, die den Himmel verfinstern und tausende Tonnen Metall oder Beton benötigen.

Um eine thermische Verformung zu vermeiden, spannt man die Schienen vor wie Seile. Für die Bögen und das Radpaar haben wir grundsätzlich neue Lösungen gefunden. Wir haben eine Gütervariante ausgearbeitet für das Volumen eines Zuges von 20 000 Tonnen, die Lösung für Passagiere verspricht, sehr preisgünstig zu werden. Der Erfinder sagt, dass es eine Hochbahn ist, die mit einem Abstand von 2 Sekunden fährt. Die berechnete Geschwindigkeit beträgt 150 Km/h, um den Faktor 100 preisgünstiger.

Die neue Technologie hat genug Kritiker, aber der Konstrukteur schafft es trotzdem, Investoren zu finden und seine Gesellschaft SkyWay weiterzuentwickeln.

BEI SOLCHEN MASTEN GIBT DER FROSTBODEN NICHT NACH

Nach der Berechnung von Yunitski kann man den schienengebundenen Seilverkehr in jedem Gelände bauen, einschließlich dem Polarbereich. Die geringe Fläche der Konstruktion und frostbeständige Stahlsorten lösen das Problem der Polarwinde und niedriger Temperaturen.

- Bei Ihnen im Autonomen Kreis der Jamal-Nenzen kann man sogar viel leichter bauen. Die Masten in den Frostboden einzusenken ist viel einfacher als im weißrussischen Sumpfgebiet.

Der Konstrukteur meint, dass in der Arktis der schienengebundene Seil-Verkehr eine höhere Lebensdauer hat.

- In der Arktis darf man keine traditionellen Trassen bauen, im Sommer taut alles und löst sich auf. Wir können solche Träger bauen, dass der Frost in den Boden geleitet wird, dazu kommt Eis, so dass es im Sommer nicht taut.

Im Demonstrations-Video fahren die Elektro-Mobile auf Stahlschienen, die eine 10 fache Festigkeitsreserve haben, der Abstand zwischen den Masten beträgt von 400 Metern bis 5 Kilometer. Der Verkehr von Yunitski hat viele Vorteile, aber der größte Vorteil ist die Umweltfreundlichkeit.

- Unter dem Aspalt und den Schwellen liegt ein Territorium, fünf mal so groß wir Großbritannien. Dieser Boden ist tot, er armet nicht. Wir befreien diesen Boden und geben ihn dem Nutzer zurück, stellt Yunitski fest.

MAN BIETET DEN REGIONEN BESCHLEUNUGUNG

Um seine Ideen zu verwirklichen, muss man die ganze Verkehrsindustrie umbauen, solche Prozesse gehen aber sehr langsam voran. Im vorigen Jahr erkannte man das Yunitski-Projekt in Russland als innovativ an, das eröffnet neue Möglichkeiten.

- Wenn wir die Zertifizierung hinter uns haben, können wir an Ausschreibungen teilnehmen und unser Projekt in verschiedenen Regionen der Russischen Föderation anbieten.

Bisher scheiterten alle Versuche, einen Verkehr der Zukunft zu bauen, an den konservativen und erprobten Metro und Eisenbahn. In den 60er Jahren berechnete man eine Einschienenbahn in Kamtschatka, 500 Km lan, und eine polare Einschienenbahn Norilsk-Salechard. Das Projekt blieb auf dem Papier. Man bauet in Moskau eine Einschienenbahn und später erwies es sich als ineffizient. Im Jahr 2018 wird es zum Teil demontiert, ein Teil davon bleibt für die Touristen . Wie rentabel sich die 40-jährigen Seile erweisen, sollen Fachleute klären.  Es gibt noch genug Skeptiker, aber es gibt jetzt für sie etwas zu sehen und auszuprobieren im Minsker Technopark.  

DER SCHIENENGEBUNDENE SEIL-VERKEHR BENÖTIGT DIE ZERTIFIZIERUNG

"KS" hat erfahren, dass der Erfinder des schienengebundenen Seil-Verkehrs der fachlichen Behörde von Jamal vorschlug, seine Entwicklung zu prüfen und nach Möglichkeit einzuführen. Was beschließen die Experten?

Laut Alexander Pawlika, dem Presse-Sekretär der Verwaltung für Transport und Straßenwirtschaft, billigten die Fachleute die Idee des weisßrussischen Konstrukteurs nicht. Ihre kurze Begründung lautet so: "Teuer und nicht effektiv für die arktische Region".

- Alles das, was Yunitski vorschlägt, könnte man mit Hilfe der verfügbaren Verkehrs-Infrastruktur machen und viel günstiger. Deshalb hat es keinen Sinn, einen neuen Verkehr zu bauen. Darüber hinaus gibt es von diesem System nur Prototypen. Solange es keine entsprechende Zertifizierung bei den föderativen Behörden gibt, wird sich nichts bewegen, - erläuterte man in der Verwaltung.

Im Blick auf die Einführung eines innovativen Verkehrs als solchen sieht das Programm der Autonomen Republik von Jamal nichts vor.

Wichtig! Vom Zeitpunkt des Treffens des Autors dieser Zeilen bis zu ihrer Publikation liegen bereits die Zertifikate vor, die technische Eigenschaften des Rollmaterials des schienengebundenen Seil-Verkehrs und seiner Bauteile nachweisen. Es sind die Zertifikate erstellt für den Yuni-Bus, Modell U4-210, und das Yuni-Bike, Modell U4-62.



Hier der Link zum Beitrag:
 https://ks-yanao.ru/ekonomika/gorodskoy-transport-budushchego-razgonyat-do-150-km-v-chas.html
Antworten Top
Ein weiterer großer Artikel in einer Zeitschrift unter folgendem Link:
https://vk.com/doc-62448611_458964795

Das Indonesische Fernsehen hatte auch noch Anfang Dezember über Sky Way berichtet:
https://www.youtube.com/watch?v=h2v33ER4liY

Wenn ich recht informiert bin, finden gerade die Vorbereitungen für die Messe in Jakarta statt, Yunitskiy und Herr Baburin sind oder waren dort noch kürzlich vor Ort. Wir werden sicher zeitnah eine Berichterstattung hierzu bekommen.

Desweiteren gab es kürzlich ein Investitionsforum in Thailand:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Kirill Badulin, der Abteilungs-Leiter für adressierte Projekte bei der Gesellschaft der schienengebundenen Seil-Technologien, präsentierte gestern zum ersten Mal die SkyWay-Technologie auf der Konferenz des Thailändischen Investitions-Forum. Der schienengebundene Seil-Verkehr ist eine absolute Neuigkeit für die Region, in der die Verkehrsprobleme stagnieren und keine Lösung finden. Kirill Badulin informierte über die Lösungen, die der schienengebundene Seil-Verkehr für die Beförderung der Passagiere und von Fracht bietet. Er ging insbesonders auf die Möglichkeiten der Technologie für Thailand ein.

Die Konferenz Thailand's Eastern Economic Corridor Infrastructure Development Project fand vom 30. bis 31. Januar 2018 statt. Eins der Themen dort war Thailand 4.0, ein Projekt unterirdischer Städte in Malaysia, die Zusammenarbeit Thailands mit dem Verband Südostasiatischer Nationen (ASEAN) und weitere.    Die Unternehmens-Gruppe SkyWay bestätigte ihre Absicht, an zwei großen Fach-Veranstaltungen in Asien im Frühjahr diesen Jahres teilzunehmen: An der RailwayTech Indonesia vom 22. bis 24. März und an der Future Cities Show in Dubai, VAE, vom 9. bis 11. April.



Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Eine Reihe internationaler Fernseh-Direktübertragungen von SKY WAY CAPITAL

Wir kümmern uns darum, dass alle unsere Investoren und Partner mit den aktuellen Nachrichten im Bilde sind. Wir stehen dafür und organisieren eine Reihe internationaler Fernseh-Direktübertragungen für alle Regionen.

Wenn Sie unsere Fernseh-Direktübertragungen verfolgen, bekommen Sie alle Sie interessierenden Informationen über das Projekt von SkyWay und Ihren Fortgang in der Partnerschaft mit SKY WAY CAPITAL.

Im Rahmen dieser Fernseh-Direktübertragungen erfahren Sie:
- Eine einheitliche Strategie der Verbreitung des Projekts;
- Neue Schritte der Entwicklung von SKY WAY CAPITAL
- Bedeutende Ereignisse des Projekts im Jahre 2018;
- Antworten auf Ihre Fragen.
Referenten: Vorstandsmitglieder von SKY WAY CAPITAL.

Die Übertragungen beginnen demnächst!

Am 8. Februar 2018 gibt es um 21 Uhr Moskauer Zeit (19.00 MEZ) eine Übertragung für Deutschland und Österreich (Sprachen: Russisch und Deutsch).

Link für die Übertragung: https://mf7.miranimbus.ru/vfs/download/flash/videoconference.html?e=c2VydmVyQWRkcmVzcz1ydG1wOi8vbXM3Lm1pcmFuaW1idXMucnU6MTkzNS92aXJ0Y2xhc3MvJnVz%255B%255BZXJJZD0mc2Vzc2lvbklkPSZzY29wZU5hbWU9YUhSMGNEb3ZMMkl4TmpZMU1DNTJjaTV0YVhKaGNH%255B%255BOXNhWE11Y25VdmJXbHlZUzlkYUhSMGNEb3ZMMkl4TmpZMU1DNTJjaTV0YVhKaFtbY0c5c2FYTXVj%255B%255BblV2YldseVlTOFtbXTMwOCZjb25uZWN0aW9ucz1ydG1wdDo%255B%255B
Antworten Top
Also, wie Ihr gesehen habt, gibt es Donnerstag eine Übertragung mit aktuellen Infos.
Ich habe keinerlei Kenntnis darüber, welche Informationen dort übermittelt werden.
bisher war es (auch wenn täglich berichtet wurde) meist doch sehr zurückhaltend, in Bezug auf Äußerungen zum aktuellen Stand der einzelnen Projekte etc. Ich kann mir kaum vorstellen, dass diese Ausstrahlung vor neuen Informationen strotzt, aber wer weiß.
Zumindest mal auf deutsch (oder mit Untertitel).

Desweiteren gab es im Netz einige kurze Videos zu finden:
https://www.youtube.com/watch?v=xeICzFo0Kgs
https://www.youtube.com/watch?v=imIzpw1EWIU
https://www.youtube.com/watch?v=hr6-p8buXOY

dabei handelt es sich wohl um eine Präsentation entsprechenden Interessenten / Verkehrsministerien etc. in Indonesien. Somit wissen wir auch, dass Sky Way / Herr Baburin aktuell tatsächlich in Indonesien / Jakarta unterwegs ist.
Hoffen wir für uns alle, dass dies eine erfolgreiche Präsentation / Verhandlung (Interpretation) war.
Interpretation Verhandlung: Nachdem ja schon einige Projekte avisiert waren und eine gesamt Investsumme von 42 mrd. $ mit ca. 10 Projekten kommuniziert wurde, gehe ich davon aus, dass dies aktuelle Besuchsreihe von Herrn Baburin / Yunitskiy, sicher abschließende Verhandlungen birgt.
Nachdem wir dieses Jahr mit unterschiedlichen Baustellen rechnen können, gehe ich persönlich davon aus, dass Indonesien dabei sein wird. Schließlich wurde hierfür schon der Partner für Konstruktionen benannt, somit auch schon ein tragenden Pfeiler der Infrastruktur geschaffen ist.

Einen guten Start in die Woche wünsche ich"
Antworten Top
Nachdem es hier ja kürzlich etwas ausschweifende Kritik an meiner Person zum Thema "eigener SkyWay Token" gab, (ich und einer meiner Kollegen hätten dies erfunden um Provisionen zu generieren (totaler Schwachsinn), wurde ja auch von mir im Vorfeld kommentiert, aber es musste nochmal gesagt werden) nun endlich ein Interview mit dt. Untertitel auf dem Vimeo Kanal, welches dieses Thema anspricht. Dafür rechts unten am Video auf cc klicken und die Sprache auswählen.Es handelt sich dabei um Herrn Sibirjakow, Großinvestor und Mitglied der Geschäftsleitung SWC.

Ist recht interessant:
https://vimeo.com/253974372

have fun!
Antworten Top
Ein schöner Moment, wie immer!
Rod Hook war mit seiner Geschäftspartnerin wieder in Weißrussland.
Das Interview ist auf englisch und es macht wie immer einen riesen Spaß (innere Freude) zuzuhören.
Auch hier wieder die klare Aussage, dass es das größte Ziel ist, in diesem Jahr mit den Bauphasen zu starten.
Desweiteren scheint das Interesse in Australien stetig zu wachsen, eine weitere Delegation mit Interessenten wird in ca. 2 Monaten nach Weißrussland kommen um sich die Technologie live ansehen zu können , als auch die Produktionshallen zu besichtigen und Herr Yunitskiy persönlich zu treffen.
Auch in diesem Interview wurde wieder bestätigt, dass sich Herr Yunitskiy auf einer großen Rundreise befindet und wohl dauerhaft damit beschäftigt ist, diese Technologie auf den Markt zu bringen.
Ich würde sagen, dass dies alles sehr überzeugend ist, aber seht selbst:
https://vimeo.com/254510053

Es wurde auch heute aus hohen Kreisen wieder erwähnt (ich sag es einfach nochmal, auch wenn ich es schon so oft erklärt habe Zwinkern, dass das Jahr 2018 das bisher wichtigste Jahr sein wird und sehr viel zu erwarten ist.

Es bleibt wie immer spannend!
Antworten Top
(03.02.2018, 11:28)The Sailor schrieb:
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Eine Reihe internationaler Fernseh-Direktübertragungen von SKY WAY CAPITAL

Wir kümmern uns darum, dass alle unsere Investoren und Partner mit den aktuellen Nachrichten im Bilde sind. Wir stehen dafür und organisieren eine Reihe internationaler Fernseh-Direktübertragungen für alle Regionen.

Wenn Sie unsere Fernseh-Direktübertragungen verfolgen, bekommen Sie alle Sie interessierenden Informationen über das Projekt von SkyWay und Ihren Fortgang in der Partnerschaft mit SKY WAY CAPITAL.

Im Rahmen dieser Fernseh-Direktübertragungen erfahren Sie:
- Eine einheitliche Strategie der Verbreitung des Projekts;
- Neue Schritte der Entwicklung von SKY WAY CAPITAL
- Bedeutende Ereignisse des Projekts im Jahre 2018;
- Antworten auf Ihre Fragen.
Referenten: Vorstandsmitglieder von SKY WAY CAPITAL.

Die Übertragungen beginnen demnächst!

Am 8. Februar 2018 gibt es um 21 Uhr Moskauer Zeit (19.00 MEZ) eine Übertragung für Deutschland und Österreich (Sprachen: Russisch und Deutsch).

Link für die Übertragung: https://mf7.miranimbus.ru/vfs/download/flash/videoconference.html?e=c2VydmVyQWRkcmVzcz1ydG1wOi8vbXM3Lm1pcmFuaW1idXMucnU6MTkzNS92aXJ0Y2xhc3MvJnVz%255B%255BZXJJZD0mc2Vzc2lvbklkPSZzY29wZU5hbWU9YUhSMGNEb3ZMMkl4TmpZMU1DNTJjaTV0YVhKaGNH%255B%255BOXNhWE11Y25VdmJXbHlZUzlkYUhSMGNEb3ZMMkl4TmpZMU1DNTJjaTV0YVhKaFtbY0c5c2FYTXVj%255B%255BblV2YldseVlTOFtbXTMwOCZjb25uZWN0aW9ucz1ydG1wdDo%255B%255B
Die App öffnet nicht bei mir.
Wird es aufgezeichnet?

Gesendet von meinem Samsung
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung