Themeninformation
  • Ersteller: Ungepflegt
  • Ansichten: 338994
  • Beiträge: 2649
  • Abonnenten: 150
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 116
Projektbewertung:
  • 46 Bewertung(en) - 3.48 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Ähnliche Themen nach Aktivität
Programm-Status: Ungeprüft Crowd Invest Energy 2020 (Weter)
Programm-Status: Zahlt aus Hybrid Nexus Global: Forex, ICO, STO, Academy, Mining
Programm-Status: Zahlt aus P.-Included CMMT Revolution 3-5% wöchentlich
Programm-Status: Zahlt aus Hybrid Bit-Walker-1% bis 3% täglich
Programm-Status: Ungeprüft After-Plan Global Pension Fund

Werbung

Werbung

Thementitel

SkyWay Capital


"Crowd Invest: SkyWay Capital" - Hauptbeitrag

Programm-Status: Ungeprüft 
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.


Servus liebe Community,

heute stelle ich euch das Unternehmen SkyWay vor welches am 24. Mai 2015 gestartet ist .

[Bild: 625.SkyLogo2.jpg]

Was ist SkyWay Capital überhaupt?

SkyWay ist ein Unternehmen aus Weißrussland welches nach eigenen Angaben unterschiedlichste Module für den Personen und Gütertransportbereich entwickelt.
Angeblich befinden wir uns gerade in der Markteinführung. Verschiedenste Module sind schon wie im folgenden Video auf einem Testgelände von Verkehrsbehörden nachweislich zertifiziert worden.

Im folgenden Video könnt Ihr euch ein Bild von SkyWay machen:





Wie können wir an Skyway Capital verdienen  ?

Wir können uns als Investoren durch ein konvertierbares Darlehen, also als Darlehensgeber (eine Option auf spätere Aktien) an der Firma SkyWay beteiligen und haben somit theoretisch die Chance auf eine entsprechende Wertsteigerung der (späteren Aktien und / oder einer lebenslangen Dividendenausschüttung)

Dies richtet sich nach der jeweiligen Phase des Projektes.

Welche Phasen gibt es ?

Es gibt insgesamt 15 Phasen.
Das Projekt befindet sich aktuell in Phase 12
Bisher gab es ca. alle 4 Monate einen Phasenwechsel, nach bisherigen Angaben und der aktuellen Präsenz auf dem international Mark, geht man davon aus, dass bis spätestens zum Ende des Jahres alle Phasen abgeschlossen sein werden.
Wir befinden uns also sprichwörtlich auf der Zielgeraden!
Es ist eine klare Zielsetzung des Unternehmens, dass sollten wir einen Börsengang erleben pro Anteile = 1 Aktie, ein Wert von 1 $ angesetzt wird.
Dies ist auf allen Paketen ersichtlich, da immer der Diskont = Rabattpreis  zum angesetzten Ziel von 1 $ vermerkt ist.
Sprich als Beispiel: der Diskont von 40 = eine Vervierzigfachung der Darlehenssumme.
Aktuell (07/2018) erhält man die Option auf ein Anteil für ca. 2 Cent das Stk.
bei jedem Phasenwechsel erhöht sich der Preis um ca. 30 %.

Nach Phase 15, so wird es kommuniziert, soll zeitnah ein Börsengang stattfinden.
Dafür wurden schon verschiedenste Vorkehrungen getroffen, u.a. hat sich Sky Way vom TÜV SÜD einer
einer internationalen Qualitätsmanagement Zertifizierung unterworfen und kann nun ein ISO 9001-2015 Zertifikat
vorweisen.

-Beispiel: Erwerben wir 100 Anteile zu je 1 $ in der aktuellen Phase so haben
-wir theoretisch die Chance auf eine Wertsteigerung (Eine Wertsteigerung kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht definiert werden).


Wie können Anteile am Projekt erworben werden ?  

Anteile können auf 2 Arten erworben werden

Entweder einzeln ab 15$ Mindesteinlage oder in sog. Ratenpaketen.
Ratenpakete werden wie der Name schon sagt in monatlichen Raten bezahlt
Hier erhält man auch zusätzlich noch einen Bonus.

[Bild: 625.SkyPaket1.PNG]
[Bild: 625.SkyPaket2.PNG]

Beispiel: Wir erwerben das Paket Stabilny1000 für einen Gesamtpreis von 1000 USD.
Dieses wird in 10 Monaten mit je monatlich 100 USD bezahlt.
Wir erhalten somit 40.000 Shares + weitere 5.000 Shares als Bonus.
Insgesamt also 45.000 Shares.

Der Marketingplan

Skyway bietet uns bis zu 24 Ebenen Provisionen.
Die Anzahl der Ebnen aus denen wir Provisionen erhalten richtet sich nach

- unserer eignen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen unserer Struktur
- dem Rang unserer Partner



Beispiel: Wir sind auf der Stufe Consulter (100$ Eigeninvest und mind. 2 Geworbene mit mind. 200$ Investition) .
Wir erhalten somit

15 % aus der 1.Ebene
5 % aus der 2.Ebene
3 % aus der 3.Ebene
2 % aus der 4.Ebene
1 % aus der 5.Ebene

Bezahlmethoden

Uns stehen eine Reihe unterschiedlichster Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Darunter etwa:

- ADVCash
- PerfectMoney
- Kreditkarte
- Überweisung



Auszahlung

Auszahlungen laufen manuell und dauern je nach Bearbeitung maximal 5 Tage. Keine Gebühren oder Limitierungen.


Mein persönliches Fazit


EinblendenSpoiler:



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!

Antworten Top

"Crowd Invest: SkyWay Capital" - Diskussion

Ich hoffe der junge Mann, dessen Video ich nun poste ist damit einverstanden, dass ich es verwende aber ich gehe mal stark davon aus.
Es ist ein wirklich tolles Video, welches nochmal im Schnelldurchlauf ( 18 min) einen Großteil der Entwicklung /Berichterstattungen Sky Ways aufzeigt. Ich kann es nur wärmstens empfehlen, denn wer diesen Thread nicht schon seit  langer Zeit verfolgt, hat auch hier weder die Möglichkeit sich einen Überblick über die Geschehnisse zu machen.

Einfach mal Füße hoch und Blick rein werfen:
https://www.youtube.com/watch?v=_ETQXRoymz8
(die hier angedeuteten Videos findet Ihr alle auf Youtube)

Auch wenn wir uns nicht kennen, danke Chris für die Mühe!
Antworten Top
(09.03.2018, 11:10)The Sailor schrieb: Es wird auch langsam Zeit:
Auto Motor Sport erwähnt Sky Way:


Hier der Link:
https://www.auto-motor-und-sport.de/news/mobilitaet-der-zukunft-hyperloop-hochgeschwindigkeitszug/

Der Beitrag ist von Ende 2016?  Grübeln Wieso taucht das jetzt erst auf?
Antworten Top
@ US Was soll ich auf diese Frage antworten?
Nachdem es so versteckt war, hat es wohl niemand gesehen.

Die SkyWay-Technologie wird auf dem internationalen Transportforum, das vom 20. Mai bis 25. Mai 2018 in der brasilianischen Hauptstadt stattfindet, präsentiert. Die bevorstehende Veranstaltung widmet sich aktuellen Trends, innovativen Entwicklungen und modernen technischen Lösungen im Bereich Transport und Ökologie.

Im Rahmen des Forums wird auch der jährliche internationale Transportpreis "Golden Chariot" verliehen, eines der nominierten Unternehmen ist CJSC "String Technologies".
Nachdem sie schon im letzten Jahr den golden Chariot erhalten hatten, wäre es natürlich gigantisch, diesen wieder zu gewinnen.
Bedenke man, dass dies der Einstieg in den Südamerikanischen Markt ist. da macht sich solch eine Verleihung sicher ganz gut.

wer sich über den golden Chariot informieren will, macht schon Spaß sich einfach mal anzusehen, welches internationale Format dieser Preis mittlerweile verkörpert: http://www.transportaward.com/
Auch die Ankündigung der Veranstaltung in Brasilia ist nachzulesen.
Antworten Top
Also, das Interview der beiden TÜV Prüfer ist nun mit deutschem Untertitel einsehbar.
Wenn das mal nicht der Ritterschlag für Sky Way ist:
https://vimeo.com/258804273
Antworten Top
(12.03.2018, 09:52)The Sailor schrieb: Also, das Interview der beiden TÜV Prüfer ist nun mit deutschem Untertitel einsehbar.
Wenn das mal nicht der Ritterschlag für Sky Way ist:

Ritterschlag. LOL. Ein ISO 9001 Zertifikat ist mit das wertloseste Zertifikat das es gibt. Kosten um die 5000€ und wenn die Firmenstrukturen nicht ganz chaotisch sind bekommt man sowas hinterher geworfen.
Antworten Top
(12.03.2018, 16:58)Capsoni schrieb:
(12.03.2018, 09:52)The Sailor schrieb: Also, das Interview der beiden TÜV Prüfer ist nun mit deutschem Untertitel einsehbar.
Wenn das mal nicht der Ritterschlag für Sky Way ist:

Ritterschlag. LOL. Ein ISO 9001 Zertifikat ist mit das wertloseste Zertifikat das es gibt. Kosten um die 5000€ und wenn die Firmenstrukturen nicht ganz chaotisch sind bekommt man sowas hinterher geworfen.

Weil das so easy ist, hat das ja auch jeder Ponzi hier, oder? Zwinkern
Antworten Top
Und den "golden Chariot award" bekommt auch ein jedes Unternehmen hinterher geworfen.
und son Eco Park zu bauen und eine zertifizierte Verkehrstechnologie vorzuweisen. das kann auch jeder.
40 Entwicklung vorweisen, das ist doch ein leichtes heutzutage .
Der TÜV hat sowieso keine Bedeutung, TÜV Zertifizierung hat quasi jeder Haushalt.
meine Nachbarin aus dem zweiten Stock sagt immer die Zertifizierung rutscht runter wie nichts,
schlappe 5000 aufm Tisch legen, dann simma durch und kriegen noch Fördergelder.

Und das sich zufälligerweise die leitenden Prüfer des TÜV aus Weißrussland zu einem Interview bereit erklären und darin erwähnen, dass sie eine eigene Gruppe aus Experten zusammenstellen mussten um diese komplexen Vorgänge der Firma nachzuvollziehen und diese bewerten zu können.
des is wie Pommes Schranke am Südbahnhof, kennt man, isst man, schmeckt gut.

Da sprießen die Fachexperten ( die ja sicher auch eigene Unternehmen leiten und sich bestens in diesen Dingen auskennen, solche Zertifizierungen schon durcherlebt und bestanden haben) ja mal wieder wie die Pilze aus dem Boden.
Ihr seid wirklich spitze.
Antworten Top
(12.03.2018, 18:18)The Sailor schrieb: Und den "golden Chariot award" bekommt auch ein jedes Unternehmen hinterher geworfen.
und son Eco Park zu bauen und eine zertifizierte Verkehrstechnologie vorzuweisen. das kann auch jeder.
40 Entwicklung vorweisen, das ist doch ein leichtes heutzutage .
Der TÜV hat sowieso keine Bedeutung, TÜV Zertifizierung hat quasi jeder Haushalt.
meine Nachbarin aus dem zweiten Stock sagt immer die Zertifizierung rutscht runter wie nichts,
schlappe 5000 aufm Tisch legen, dann simma durch und kriegen noch Fördergelder.

Und das sich zufälligerweise die leitenden Prüfer des TÜV aus Weißrussland zu einem Interview bereit erklären und darin erwähnen, dass sie eine eigene Gruppe aus Experten zusammenstellen mussten um diese komplexen Vorgänge der Firma nachzuvollziehen und diese bewerten zu können.
des is wie Pommes Schranke am Südbahnhof, kennt man, isst man, schmeckt gut.

Da sprießen die Fachexperten ( die ja sicher auch eigene Unternehmen leiten und sich bestens in diesen Dingen auskennen, solche Zertifizierungen schon durcherlebt und bestanden haben) ja mal wieder wie die Pilze aus dem Boden.
Ihr seid wirklich spitze.

Für dich wäre es DRINGENST ratsam sich mal damit zu beschäftigen was ein ISO 9001 Zertifikat genau ist und was damit zertifiziert wird.
Antworten Top
(12.03.2018, 18:48)Capsoni schrieb:
(12.03.2018, 18:18)The Sailor schrieb: Und den "golden Chariot award" bekommt auch ein jedes Unternehmen hinterher geworfen.
und son Eco Park zu bauen und eine zertifizierte Verkehrstechnologie vorzuweisen. das kann auch jeder.
40 Entwicklung vorweisen, das ist doch ein leichtes heutzutage .
Der TÜV hat sowieso keine Bedeutung, TÜV Zertifizierung hat quasi jeder Haushalt.
meine Nachbarin aus dem zweiten Stock sagt immer die Zertifizierung rutscht runter wie nichts,
schlappe 5000 aufm Tisch legen, dann simma durch und kriegen noch Fördergelder.

Und das sich zufälligerweise die leitenden Prüfer des TÜV aus Weißrussland zu einem Interview bereit erklären und darin erwähnen, dass sie eine eigene Gruppe aus Experten zusammenstellen mussten um diese komplexen Vorgänge der Firma nachzuvollziehen und diese bewerten zu können.
des is wie Pommes Schranke am Südbahnhof, kennt man, isst man, schmeckt gut.

Da sprießen die Fachexperten ( die ja sicher auch eigene Unternehmen leiten und sich bestens in diesen Dingen auskennen, solche Zertifizierungen schon durcherlebt und bestanden haben) ja mal wieder wie die Pilze aus dem Boden.
Ihr seid wirklich spitze.

Für dich wäre es DRINGENST ratsam sich mal damit zu beschäftigen was ein ISO 9001 Zertifikat genau ist und was damit zertifiziert wird.

Also ich weiß es und habe es auch schon mal (eher am Rande, war glücklicherweise nur durch die IT ein wenig involviert) live mitbekommen. Ist, wenn man es ordentlich macht (und sonst bekommt man nicht die Abnahme) schon einiges an Stress. Es geht hier hauptsächlich um Prozesse und Abläufe (sowohl in der Produktion, aber auch in der kompletten Organisation). Ein zusammengewürfelter Haufen aus 1 CEO, 3 Admins und ein paar Programmierern, die mal eben den neuesten Ponzi auf den Markt werfen wollen, bekommen das mit Sicherheit nicht hin.

Ist für mich aber auch eher sowas wie das Tüpfelchen auf dem i und nicht wirklich kriegsentscheidend. Es zeugt von einem hohen Qualitätsabspruch, wenn man sich so einer Zertifizierung unterzieht. Häufig ist diese auch Bedingung der Kunden, z.B. in der Automobil-Zulieferindustrie. Kann also auch gut sein, dass hier einige Kunden im Verkehrs-Infrastrukturbereich darauf bestanden haben. Ich finde es jedenfalls sehr gut, dass sie zertifiziert sind und würde das keineswegs so abfällig sehen.

VG Buffa
Antworten Top
(12.03.2018, 18:57)Buffa schrieb: Ich finde es jedenfalls sehr gut, dass sie zertifiziert sind und würde das keineswegs so abfällig sehen.

Ich sehe das nicht abfällig. aber wenn hier behauptet wird, das es DER Ritterschlag für SkyWay ist. dann kann ich nur müde lächeln.
Antworten Top
Also ich muss sagen, ich kenn mich mit diesen Zertifikaten nicht besonders aus, wissensstand wikipedia sozusagen. Allerdings hängt genau dieses ISO 9001 Zertifikat überall bei uns auf der Arbeit an den Wänden in den Gängen. Ich arbeite in einer Uni-Klinik, größter Arbeitgeber in Südbaden mit ca 11.500 mitarbeitern. Und die scheinen recht stolz darauf zu sein Lächeln
Ich habe das Gefühl unser Sailor will hier Freudige Erwartung und Euphorie einbringen, ich mein das kommt von unserer Seite ja auch eher wenig trotz seiner tollen Nachrichten.An dieser Stelle nochmal: Tolle arbeit! Bitte weiter so!
Ich verfolge nebenher auch immer andere Foren, und hab auch immer mal wieder zweifel, finde dieses Zertifikat aber trotzdem ne super Sache! Kaufen kann man sich mit Geld heute ja eh alles.
Antworten Top
Erneut ein TV Bericht über Sky Way.
https://www.youtube.com/watch?v=6sLpxOOuBN0
Antworten Top
Nun die ersten zwei Teile eines Interviews von Herrn Yunitskiy, der sich wohl schon vor einiger Zeit den Kommentaren
gewisser Experten aus "Foren" gewidmet hat.
Ich denke dies gibt ganz gut wieder, wie gut sich gewisse Personen mit dem Thema beschäftigt haben.
Nachdem es nun sicherlich mindestens 6 Monate her ist, dass ich mir einen Beitrag aus nem Forum durchgelesen habe (das empfehle ich übrigens wirklich jedem hier), kann ich nur bestätigen, dass die dort getätigten Aussagen zum Großteil sehr weit von den tatsächlichen Fakten entfern sind. Wenn man sich wirklich mit der Materie beschäftigt hat, stellen sich einem die Haare auf.
Da schreiben irgendwelche Leute, die anscheinend keinerlei Qualifikation oder richtige Kenntnis über diese Technologie haben und es lesen tausende. Diese Leser glauben den Aussagen auch noch, bzw lassen sich dadurch verunsichern.
https://www.youtube.com/watch?v=IvSykgl4-Js
https://www.youtube.com/watch?v=CK5pblF6_yU

Was wirklich "dramatisch" ist, hier wird so vielen Menschen eine einmalige Möglichkeit in Ihrem Leben geraubt. Denen die diesen Unsinn glauben und nun nicht mehr an diesem Projekt teilnehmen wollen obwohl sie es eigentlich intuitiv vor hatten.
Antworten Top
In diesem Zusammenhang.
Sky Way wurde als Mitglied der "UITP" aufgenommen:
Ein internationaler Verband für öffentliches Verkehrswesen
Die Mitgliedsorganisationen stammen aus 96 Ländern. Es handelt sich um 1400 verschiedene Institutionen und Firmen unterschiedlichster Rechtsform und Herkunft.

Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Verband_f%C3%BCr_%C3%B6ffentliches_Verkehrswesen
Internetseite: http://www.uitp.org/



Weißrussland, März 2018 Im EcoTechnoPark (ETP) in Marjina Gorka ist eine Reihe der Objekte von SkyWay registriert worden.

In das einheitliche staatliche Register für Immobilien und Rechte trug man sieben Zeugnisse für Objekte des Versuchszentrums des schienengebundenen Seil-Verkehrs ein. Dazu gehören die Verkehrsanlagen, die Wirtschaftsgebäude und Ausstellungs-Muster der Kommunikations-Systeme des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Der EcoTechnoPark wächst und erweitert seine Vorführ- und Versuchsanlagen. Alle neuen Objekte werden registriert im einheitlichen Register von Weißrussland.

Sieben Zeugnisse staatlicher Registrierung im März 2018.

Vor kurzem, Ende 2017, nahm man den EcoTechnoPark in Betrieb. Unter dem Betrieb des ETP versteht man Versuche, Vervollkommnung und eine entsprechende Zertifizierung der Technologie von SkyWay sowie Vorführungen der Produkte für die Auftraggeber der Verkehrssysteme aus verschiedenen Ländern der Welt. Der Park wurde im Laufe einiger Jahre auf einer leeren Fläche errichtet. Inzwischen ist es einer der größten Betriebe in der wirtschaftlichen Struktur des Rayons Marjina Gorka des Minsker Gebiets.

Bei den nächsten Probefahrten im ETP wird man die Besonderheiten des Yuni-Truck auf der Schienenstruktur prüfen. Sie schließen sich unmittelbar an die werksseitigen Prüfungen, über die Dmitri Skridlewski, ein Fachmann für Qualitätskontrolle bei der SAO "Strunnije Technologiji" bereits gesprochen hat.

Hier der Link zu den Registrierten Gebäuden etc.:
https://vk.com/doc-62448611_461544488
Antworten Top
Zur Ergänzung UITP:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Der Internationale Verband für ÖPNV - UITP - ist eine angesehene Organisation mit über hundertjähriger Geschichte. Die Zusammenarbeit mit ihr eröffnet den Verkehrs-Gesellschaften einen Zugang zu qualifizierten Expertisen auf dem Gebiet des ÖPNV. Die Organisation veranstaltet Branchen-Kongresse und Ausstellungen, bietet Beratungen und gibt Zugang zu der größten Online-Fachbibliothek. Im Online-Register des Verbands findet man die Verkehrs-Gesellschaften von allen Kontinenten.  

Im Kern dieser Plattform geht es um geschäftliche Beziehungen und eine Zusammenarbeit. In der UITP finden sich 18 000 Fachleute der Verkehrsbranche. Die Organisation hilft ihren Mitgliedern, geschäftliche Kontakte zu knüpfen, sowohl unter den Branchenunternehmen als auch mit potentiellen Auftraggebern. Darüber hinaus unterstützt die UITP ihre Mitglieder bei der Kommunikation mit den zuständigen Behörden und den Medien.

Antworten Top
Hi, wurde nun laufend aus Moskau angerufen. Eine Dame von Skyway meldete sich kurz bevor das Telefonat zusammenbrach.
Sie wollte über Dividenden und die Baugenehmigung reden und Gewinnauszahlungen vor dem Börsengang? Alles sehr mysteriös.

Hat jemand ähnliches erlebt?

LG,
Highrisk
Antworten Top
Nun der Zeitpunkt scheint mir richtig,
nachdem es in diesem Thread wohl keine konstruktiven Beiträge eurerseits mehr gibt und auch die Unterstützung als auch Anteilnahme mehr als dürftig ist, werde ich mich in meinen wohlverdienten Ruhestand begeben.
Ich habe nun über einen sehr langen Zeitraum alles Versuch und alles getan um es euch zu verdeutlichen, wie einmalig diese Chance und Firma SkyWay tatsächlich ist.
Viele haben zugehört und sind zum Glück auch dabei, ich freue mich schon jetzt auf die Freude und Erleichterung derer, die als Teil dieses Projektes fungieren und daran partizipiert haben. Ihr werdet es sicher nicht bereuen, zumindest ist das meine ganz ganz absolut feste Überzeugung. Es gibt wohl kaum jemanden (kenne nur eine Person) die sich so ausgiebig mit dieser Thematik befasst hat und logischerweise der selben Meinung ist wie ich.
Ich hoffe es ist nachvollziehbar, dass die Ambitionen meinerseits bei solch einem Stillstand der Gefühle auch ein Ende finden.
Sky Way ist ein einmaliges Jahrhundertinvest, wer das bisher nicht begriffen hat und immer noch mit so unfassbar inkompetenten Fragen oder Anmerkungen kommt wie es so oft der Fall war. dann soll es bei einigen einfach nicht sein ( ich will und kann mich nicht mehr damit auseinandersetzten)#
Vor allem, lest den Schrott in den Foren erst gar nicht, haltet euch einfach davon fern! Ich war nun sehr lange sehr diplomatisch um mich nicht mit dem Schwachsinn auseinandersetzten zu müssen und hier meine Ruhe zu haben, aber nun kann ich es ja sagen.
In den kommenden 6-8 Monaten wird es zu erheblichen Veränderungen in Bezug auf die Informationslage kommen.
Ich kann nur sagen, haltet euch fest und freut euch drauf. denn auch ich laufe nur noch täglich mit einem breiten Grinsen durch den Alltag.
Wir werden bis zum Ende des Jahres erleben, wie die ersten Projekte real umgesetzt sind und die ersten Bahnen fahren (wie schön das nur wird),. Wir werden auf der Innotrans zum ersten Mal den Schnellzug erleben dürfen, wie schön das nur wird!
Passt beim Token auf, wer mit pokern will, hat hier wohl eine weitere tolle Gelegenheit.
Wer sich grundsätzlich informieren will:
skyway.capital  (unter NEWS und Sprache auf dt. ändern, da kann man sich aktuell am laufenden halten)
Youtube : Sky way / yunitskiy / skyway indonesia / skyway india / etc
rsw-systems.com (in diesem Fall auf russisch bleiben und mit dem translator arbeiten)
Yunitskiy.com  (auch hier mit dem translator arbeiten)

Danke an diejenigen die immer weider zur Unterstützung da waren: Buffa, Marko, Maki usw.

Ich werde ab diesem Wochenende nicht mehr zur Verfügung stehen und mich aus diesem Forum ausklinken.
Meine Familie ruft und ich freue mich schon darauf, hier nicht mehr andauernd mitwirken zu müssen, leider verkörpere ich die Mentalität ganz oder gar nicht.

Nun gibt es noch zwei neue Infos und dann bin ich auch endgültig raus, vielen Dank auch an all die interessierten Leser aus dem deutschsprachigen Raum.wie schon oft angedeutet, wir sind auf der Zielgeraden, es dauert nicht mehr lange.


Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Eine Delegation aus Almaty, Kasachstan, besuchte vom 12. bis 14. März 2018 die SAO "Strunnije Technologiji". Zur Delegation gehörten Vertreter staatlicher Behörden und privater Unternehmen, die an einer Zusammenarbeit interessiert sind. Vertreten waren die Verwaltung des Passagier-Verkehrs und der Straßen der Stadt, TOO "Transportniy Holding", TOO "Almatyelektrotrans" und TOO «Innovative Transport QAZAQSTAN». 

Im Laufe des Treffens kam es zu Verhandlungen mit Anatoli Yunitski, dem Chefkonstrukteur des schienengebundenen Seil-Verkehrs. Die Gäste besuchten die Experimentier-Produktion und den EcoTechnoPark in Marjina Gorka. Im Mittelpunkt standen selbstverständlich die Perspektiven der Errichtung der schienengebundenen Seil-Trassen in der südlichen Hauptstadt Kasachstans. Für Almaty und die Umgebung ist wie für alle großen Städte Russlands und Weißrusslands die Frage der Logistik sehr problematisch.   
Derzeit diskutiert man in Almaty die Frage des Austauschs der Straßenbahn durch ein neues Verkehrssystem. Dabei ist die Stadtverwaltung (Akimat) bereit, auch SkyWay in Betracht zu ziehen als eine Lösung für den ÖPNV und den Regionalbetrieb.   
Beim Besuch besprach man die Möglichkeit der Realisierung eines adressierten Projekts von der Metrostation "Kalkaman" in die Stadt "Kaskalen". Einen Schwerpunkt legt man auf eine Partnerschaft des Staats mit der Privatwirtschaft für die Realisierung dieses Projekts. Man hat auch weitere perspetivreiche Möglichkeiten festgelegt für den Betrieb des schienengebundenen Seil-Verkehrs in dieser Region.
Wir erinnern daran, dass Bakytschan Sagintajew, der Premierminister von Kasachstan, in seinem Vortrag auf der Ausstellung Made in Belarus Astana 2017  die Entwicklung des Verkehrs als vorrangig bezeichnete. Er erklärte: "Ich sehe ein großes Potential für die Entwicklungder wirtschaftlichen Zusammenarbeit in drei Richtungen: Ausbau des Handels, eine Investitions-Kooperation und die Entwicklung der Transport- und Logistik-Infrastruktur". Der schienengebundene Seil-Verkehr stand im Mittelpunkt der Fernsehreportage "Chabar 24" auf der Ausstellung. Im Juni  sprachen die Einwohner von Astana die lokale Behörde mit der Bitte an, den schienengebundenen Seilverkehr in der Stadt einzuführen.



Nr 2:


Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Der Staatssekräter von San Marino interessiert sich für SkyWay

Am 14./15. März besuchte eine repräsentative Delegation von Politikern und Wirtschaftvertretern von San Marino und Italien unter Leitung des Staatssekräters der Republik San Marino, des Ministers für Territorium, Umweltschutz und Tourismus, Augusto Michelotti, die SAO "Strunnije Technologiji". Die hohen Gäste führten Verhandlungen mit dem Chefkonstrukteur der Gesellschaft, Anatoli Yunitski. Auf dem Treffen einigte man sich auf eine Trasse, die dicht besiedelte Regionen verbindet mit Service-Bereichen wie Krankenhäuser, Universität u. ä. und mit neuenTerritorien.
[Bild: 1.jpg?1521209864829]
Für die weitere Perspektive plante man eine Verbindung der Republik mit dem Flughafen und der nächsten italienischen Stadt Rimini. Beide Seiten vereinbarten Besuche von technischen Fachleuten für die nächsten Monate. Sie hielten das fest im Protokoll, das die Herren Michelotti und Anatoli Yunitski unterschrieben.
Die hohen Gäste besuchten die Produktion und den EcoTechnoPark von SkyWay. Sie gaben begeisterte Kommentare zu dem Gesehenen im Buch der Ehrengäste im Museum für schienengebundenen Seil-Verkehr.
[Bild: 2.jpg?1521209874421]
Die Republik San Marino ist einer der kleinsten Staaten der Welt, komplett inmitten von italienischem Gebiet.  In seinen heutigen Grenzen ist San Marino der älteste Staat Europas. Der Name geht auf einen christlichen Heiligen zurück, der gemäß einer Legende den Staat gründete. Die Fläche des Staats beträgt 60,57 Quadratkilometer. Das Land erstreckt sich am südwestlichen Abhang des Monte-Titano mit seinen drei Gipfeln (738 Meter über dem Meeresspiegel). Die Gesamtlänge der Straßen des Staats beträgt 220 Km. 16,6% der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt, Felsmassive beanspruchen 80 % der Fläche des Landes, so hat SkyWay auf diesem Territorium keine Konkurrenz mit seinem kommerziellen Angebot für die Errichtung eines Verkehrssystems, das die wunderschöne Panorama-Landschaft nicht beeinträchtigt. Sie gehört zum Welterbe. SkyWay erhält die Natur und löst alle Probleme bei der Beförderung der Menschen und der Güter in dieser Berggegend.
[Bild: 3.jpg?1521209882468]
In Vorbereitung des Besuchs arbeitete man mit italienischen Partnern zusammen, mit dem Rechtsanwalt Salvatore Frattalone, und der Architektin Emanuela Tartalia. Die Arbeit am Projekt von SkyWay in der Republik San Marino erzielte gute Ergebnisse: Am 19. Dezember 2017 empfing der Staatssekräter Salvatore und Emanuela. Bei dem Besuch präsentierte man der staatlichen Leitung SkyWay, man betonte alle Vorteile dieses Verkehrssystems für den Umweltschutz und die soziale Entwicklung. Es unterstützt die wirtschaftliche Entwicklung des Landes  im Zusammenhang einer schnellen Realisierung.
[Bild: 4.jpg?1521209898306]
Bei dem Treffen schätzte der Staatssekräter den schienengebundenen Seil-Verkehr von Yunitski sehr hoch. Er betonte, dass dem die Zukunft gehört. Er äußerte die Absicht, im Architekturbüro Stefano Boeri Architetti in Mailand, das bereits für die staatliche Planung von San Marino zuständig ist, das Projekt der Trasse zu bestellen, die der Verkehr von SkyWay wahrscheinlich nutzen soll.  Wir erinnern daran, dass wir über dieses Büro bereits berichtet haben, das in vielem mit uns übereinstimmt. Nach seinem Projekt errichtete man 2015 in Mailand den höchsten Wolkenkratzer der Welt.   «Bosco verticale» (Senkrechter Wald). http://rsw-systems.com/news/news-green-skyway-technologies-and-their-analogues
Nach dem 19. Dezember führte man eine Reihe Verhandlungen mit den Beratern des Staatssekräters im Blick auf technische Treffen mit Stefano Boeri. Am 21. Februar 2018 fand in Mailand im Büro ein Treffen statt. Dort nahmen teil: Der Staatssekräter Michelotti, einige seiner Berater, das ganze Team der Designer von Stefano Boeri Architetti und ein Berater des Büros, der Ingenieur Giuseppe Vallelonga, von der Firma MIC Mobility in Chain.
Kurz darauf gab er als Bestätigung seines Wunsches, das Projekt zu realisieren, ein Interview für RTV San Marino. In dem Interview erklärte der Staatssekräter, dass SkyWay für den Verkehr der Zukunft steht und dass er - soweit die Staatsbürger zustimmen - das Projekt innerhalb von drei Jahren realisieren will.
http://www.smtvsanmarino.sm/video/politica/monorotaia-oltre-300-milioni-rovereta-citta-ma-c-interessamento-finanziatori-esteri-25-02-2018Dieses Auftreten ist ungewöhnlich für Politiker. Es zeigt, wie weit der Staatssekräter von San Marino den innovativen Verkehr von SkyWay hochschätzt.  Dies ist für unsere Entwicklung ein bedeutender Punkt. Er kann zu einem konkreten Beginn der Arbeit an der Realisierung des ersten adressierten Projekts von SkyWay in Europa führen.


Hier der Link zu einem TV Beitrag mit dem Staatssekräter zu Sky Way:
http://www.smtvsanmarino.sm/video/politica/monorotaia-oltre-300-milioni-rovereta-citta-ma-c-interessamento-finanziatori-esteri-25-02-2018
Antworten Top
Hallo Sailor Sehr schade dass Du aufhörst aber irgendwie auch verständlich.
Ich selber glaube auch an diese Projekt und hoffe es geht bald einen Schritt weiter (bin von Anfang an dabei).

Kleine Frage: Bist Du in der Skype Gruppe von SkyWay?
Antworten Top
Hallo Sailor,

wie Du schon aus persönlichen Gesprächen weiß, finde ich es extrem schade, dass Du uns hier verläßt. Es wird niemanden geben, der dieses Thema auch nur annähernd so gut betreuen könnte, wie Du. Aber ich kann Deine Entscheidung sehr gut nachvollziehen. Zum einen bedeutet es wirklich einen enormen Zeitaufwand, ein Projekt in dieser Intensität zu betreuen und zum anderen wird es einem dann durch viele Nörgler "gedankt", die sich oftmals nicht mal wirklich intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt haben.

Ich bin davon überzeugt, dass Skyway auch ohne diesen Support seinen Weg gehen wird. Vielleicht mag es dann ein paar Wochen länger dauern bis zum Abschluss der Phase 15, weil der eine oder andere Umsatz von hier fehlen könnte. Nun müssen wir also alle selber wieder aktiv werden und uns unsere Informationen zusammen sammeln. Danke, dass Du die Quellen hier nochmals rein geschrieben hast. Es immer schön aufbereitet auf dem Silbertablett zu bekommen, war natürlich bequemer für uns.

Ich wünsche Dir eine tolle Zeit mit Deiner Familie, die sich bestimmt freuen wird, dass Du nun weniger Zeit mit Skyway verbringst.

Wir bleiben in Kontakt (hoffe ich) und sehen uns dann wohl auf der Innotrans in Berlin.

VG Buffa
Antworten Top
(06.03.2018, 18:41)The Sailor schrieb: Es wird in 12 Tagen ein Treffen mit der Geschäftsleitung geben,
wir werden Fragen zu diesem Thema stellen.
Die Antwort teile ich euch mit.
Hi Sailor,

sehr schade das du hier nicht mehr weitermachen will's.

Aber ich hoffe das Du uns dazu noch was sagen wirst. Am kommenden Sonntag sollte ja wie Du schriebst das Treffen stattfinden.

Viele Grüße

Gesendet von meinem Samsung
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "Crowd Invest: SkyWay Capital"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 46 Bewertung(en) - 3.48 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

Werbung
2,50€ / Tag

Werbung