Themeninformation
  • Ersteller: Freigeist
  • Ansichten: 239629
  • Beiträge: 2364
  • Abonnenten: 148
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 17
Projektbewertung:
  • 41 Bewertung(en) - 3.59 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

SkyWay Capital


"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Hauptbeitrag

Programm ist neu und muss noch auf Auszahlungsfähigkeit überprüft werden (Status: Testphase)! 
Servus liebe Community,

heute stelle ich euch das Unternehmen SkyWay vor welches am 24. Mai 2015 gestartet ist .

[Bild: 625.SkyLogo2.jpg]

Was ist SkyWay Capital überhaupt?

SkyWay ist ein Unternehmen aus Weißrussland welches nach eigenen Angaben unterschiedlichste Module für den Personen und Gütertransportbereich entwickelt.
Angeblich befinden wir uns gerade in der Markteinführung. Verschiedenste Module sind schon wie im folgenden Video auf einem Testgelände von Verkehrsbehörden nachweislich zertifiziert worden.

Im folgenden Video könnt Ihr euch ein Bild von SkyWay machen:





Wie können wir an Skyway Capital verdienen  ?

Wir können uns als Investoren durch ein konvertierbares Darlehen, also als Darlehensgeber (eine Option auf spätere Aktien) an der Firma SkyWay beteiligen und haben somit theoretisch die Chance auf eine entsprechende Wertsteigerung der (späteren Aktien und / oder einer lebenslangen Dividendenausschüttung)

Dies richtet sich nach der jeweiligen Phase des Projektes.

Welche Phasen gibt es ?

Es gibt insgesamt 15 Phasen.
Das Projekt befindet sich aktuell in Phase 12
Bisher gab es ca. alle 4 Monate einen Phasenwechsel, nach bisherigen Angaben und der aktuellen Präsenz auf dem international Mark, geht man davon aus, dass bis spätestens zum Ende des Jahres alle Phasen abgeschlossen sein werden.
Wir befinden uns also sprichwörtlich auf der Zielgeraden!
Es ist eine klare Zielsetzung des Unternehmens, dass sollten wir einen Börsengang erleben pro Anteile = 1 Aktie, ein Wert von 1 $ angesetzt wird.
Dies ist auf allen Paketen ersichtlich, da immer der Diskont = Rabattpreis  zum angesetzten Ziel von 1 $ vermerkt ist.
Sprich als Beispiel: der Diskont von 40 = eine Vervierzigfachung der Darlehenssumme.
Aktuell (07/2018) erhält man die Option auf ein Anteil für ca. 2 Cent das Stk.
bei jedem Phasenwechsel erhöht sich der Preis um ca. 30 %.

Nach Phase 15, so wird es kommuniziert, soll zeitnah ein Börsengang stattfinden.
Dafür wurden schon verschiedenste Vorkehrungen getroffen, u.a. hat sich Sky Way vom TÜV SÜD einer
einer internationalen Qualitätsmanagement Zertifizierung unterworfen und kann nun ein ISO 9001-2015 Zertifikat
vorweisen.

-Beispiel: Erwerben wir 100 Anteile zu je 1 $ in der aktuellen Phase so haben
-wir theoretisch die Chance auf eine Wertsteigerung (Eine Wertsteigerung kann zum aktuellen Zeitpunkt nicht definiert werden).


Wie können Anteile am Projekt erworben werden ?  

Anteile können auf 2 Arten erworben werden

Entweder einzeln ab 15$ Mindesteinlage oder in sog. Ratenpaketen.
Ratenpakete werden wie der Name schon sagt in monatlichen Raten bezahlt
Hier erhält man auch zusätzlich noch einen Bonus.

[Bild: 625.SkyPaket1.PNG]
[Bild: 625.SkyPaket2.PNG]

Beispiel: Wir erwerben das Paket Stabilny1000 für einen Gesamtpreis von 1000 USD.
Dieses wird in 10 Monaten mit je monatlich 100 USD bezahlt.
Wir erhalten somit 40.000 Shares + weitere 5.000 Shares als Bonus.
Insgesamt also 45.000 Shares.

Der Marketingplan

Skyway bietet uns bis zu 24 Ebenen Provisionen.
Die Anzahl der Ebnen aus denen wir Provisionen erhalten richtet sich nach

- unserer eignen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen unserer Struktur
- dem Rang unserer Partner



Beispiel: Wir sind auf der Stufe Consulter (100$ Eigeninvest und mind. 2 Geworbene mit mind. 200$ Investition) .
Wir erhalten somit

15 % aus der 1.Ebene
5 % aus der 2.Ebene
3 % aus der 3.Ebene
2 % aus der 4.Ebene
1 % aus der 5.Ebene

Bezahlmethoden

Uns stehen eine Reihe unterschiedlichster Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung

Darunter etwa:

- ADVCash
- PerfectMoney
- Kreditkarte
- Überweisung



Auszahlung

Auszahlungen laufen manuell und dauern je nach Bearbeitung maximal 5 Tage. Keine Gebühren oder Limitierungen.


Mein persönliches Fazit


EinblendenSpoiler:



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!

Antworten Top

"[Crowd Invest] SkyWay Capital" - Diskussion

Ich grüße euch recht herzlich, ich bin neu in diesem Forum und möchte mich kurz vorstellen.

Mein Name ist Chris Schuster und ich bin Investor bei SkyWay mit einem Team von über 1600 Partner in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Ich möchte betonen das ich ein Partner wie jeder andere bin und die Geschäftsleitung persönlich nicht kenne.

Durch meine monatelange Recherche zu diesem Unternehmen, kann ich mit allergrößter Sicherheit sagen das es ein zu 100% reales Unterehmen ist!

Erst kürzlich dufte ich mit dem Patentrechtsanwalt von SkyWay sprechen (Kanzlei befindet sich in Deutschland)
dieses habe ich für mich aufgenommen, doch falls jemand ernsthaftes Interessse an diesem Gespräch haben sollte, kann mich gerne persönlich kontaktieren.

Dessweiteren habe ich zusätzlich unzählige Beweise, die eindeutig zeigen das SkyWay eine "tatsächlich" Riesenchance ist, siehe z.b Video:
https://youtu.be/_ETQXRoymz8

Das in diesem Video gezeigte, ist allerdings nur ein sehr geringer Bruchteil von dem was es da noch gibt.

Gerne darf man mich persönlich kontaktieren um mir weitere Fragen zu stellen.

Mfg
Antworten Top
#Moderation: Programm-Thema auf "Ungepflegt" übertragen und Werbelinks entfernt.
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.
Antworten Top
11. Etappe wird übersprungen ! - Aktuelle News hierzu von Sky Way:

11.04.2018

SKY WAY CAPITAL teilt ihren Partnern eilends mit, dass die 10. Etappe der Entwicklung verlängert wird. Dabei bleiben die jeweiligen Diskonts dieser Etappe, ebenso die Bedingungen der Investition in das Projekt unverändert. Diese Entscheidung haben wir getroffen im Zusammenhang mit einigen wichtigen Ereignissen auf der internationalen Ebene der Entwicklung des Projekts SkyWay. Diese Ereignisse machen es für uns möglich, von der 10. Etappe direkt in die 12. Etappe überzugehen.

Der Übergang in die 12. Etappe findet am 25. April 2018 um 23 Uhr 59 Moskauer Zeit statt. Zu diesem Zeitpunkt wechselt der laufende Diskont.

So bietet SKY WAY CAPITAL ihren Partnern einen großzügigen Zeitraum für die Nutzung der günstigen Bedingungen der laufenden Etappe, ebenso für die Korrektur eigener Investitions-Startegie.

Beeilen Sie sich, bis zum 25. April 2018 in das Projekt zu investieren. Nutzen Sie dafür ihren persönlichen Account, das Menü "Investitionen", bei SKY WAY CAPITAL

Über die Einzelheiten werden wir Sie demnächst informieren.

Achten Sie auf unsere Nachrichten!
Antworten Top
Anscheinend ist man in Kiew auch schon ein wenig weiter, was SkyWay betrifft.

http://racurs.ua/n103571-v-kieve-namereny-postroit-nadzemnuu-transportnuu-sistemu-skyway-video

Google Übersetzung:

https://translate.google.com/translate?depth=1&nv=1&rurl=translate.google.com&sp=nmt4&tl=de&u=http://racurs.ua/n103571-v-kieve-namereny-postroit-nadzemnuu-transportnuu-sistemu-skyway-video&xid=17259,15700002,15700023,15700122,15700124,15700149,15700168,15700173,15700186,15700201
Antworten Top
Moin alle zusammen, ich habe gehört das es dieses Jahr schon möglich ist intern Anteile zu verkaufen, ist das richtig ?

Gruß

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Antworten Top

aktuell aus einem offiziellen Event in Italtien.
Antworten Top
Es ist sehr ruhig geworden um Sky Way.
Ein weiterer Scam?
Antworten Top
Wann warst du den das letzte Mal auf einem Webinar oder hast im Office die  New's gelesen?
Auch die Termine für die Webinare findest du dort.
Antworten Top
#freigeschaltet
Antworten Top
Na dann liebe Community,

ich musste seit Sailors Abgang feststellen, dass hier niemand dieses Thema übernehmen will.
Zum einen ernüchternd, zum anderen recht grotesk.
Man müht sich hier mit hunderten Fakes ab,. .  . doch kaum tritt hier ein echtes Unternehmen mit Visionen auf.
Der Grund warum ich hier in Erscheinung trete ist der, dass Ihr, die nicht informiert aber beteiligt seid, erfahren sollt was gerade passiert.
Die Desinformation der Gemeinschaft lässt mich sprachlos in der Ecke stehen.
Ich werde versuche nun eine neue Informationsplattform darzustellen die euch über die Zielgerade des Crowdinvests SkyWays verhilft.
Auf unsinnige Diskussionen mit kompetenzlosen Skeptikern habe ich keine Lust, bedeutet, darauf werde ich gar nicht erst eingehen, bitte bleibt bei Allmysterie oder Geldthemen usw. .
Alles was ihr hier von mir erfahren werdet sind Fakten, da seitens der Firma auch keine Pseudoinformationen mehr erlaubt sind.
Hier hat es in den letzten Monaten anscheinend keine Info gegeben.
Ich werde euch einfach mal einen kleinen Überblick der letzten 3 Wochen vermitteln, als auch noch ein paar Videos die der ein oder andere vielleicht schon kennt, um wieder Licht ins Dunkle zu bringen.

Fangen wir an:
TV Berichte aus aller Welt 2001-2018
Auch dies ist nur ein Auszug, es gab einiges mehr und auch schon frühere Berichte zu diesem Thema.
https://www.youtube.com/watch?v=EQ8-QN1YgwY&t=2s

Dann gab es letzte Woche eine weitere Transportmesse in Singapur auf der sich Sky Way präsentiert hat, 
auch hierzu ein TV Beitrag
https://www.youtube.com/watch?v=3_3M0oiilO8

In Italien geht die Post ab, wir sprechen noch immer über die bisher drei genannten Projekte in Kalabrien, Mailand und San Marino.
Hier zwei TV Beiträge aus Italien, einer aus der letzten Woche, ein anderer win paar Wochen alt, hierzu gab es auch Zeitungsartikel usw.
https://www.youtube.com/watch?v=eUNzmJOnDhU
http://yunitskiy.com/news/2018/news20180608.htm

Es gab auch letzte Woche in Italien eine große Konferenz zum Thema Kalabrien, bitte lest selbst, wer hier alles anwesend war und wie weit dieses Projekt schon in Planung ist.
https://skyway.capital/de/News/die_technologie_von_skyway_fr_die_entwicklung_des_agrartourismus_in_italien/

Das Unicar wird mittlerweile im Eco-Park getestet
https://www.youtube.com/watch?v=FuJ1r3G1hQU

Der Film über Yunitskiy und seiner Vision der Idee „ Spaceway“ über die er 1989 vor der russischen Raumfahrtbehörde sprach, daraus entstand letztendlich Skyway als machbarer erster Schritt, Spaceway soll zeitnah folgen.
https://mail.google.com/mail/u/1/?tab=wm#sent/164951bbfd82a527?projector=1

Dieses Video ist schon drei Jahre alt und es gibt mehrere Teile davon, aber dieser Teil verschafft mir jedes Mal erneut Gänsehaut, einfach nochmal zur Anregung.
https://www.youtube.com/watch?v=CM2lsSitz9I

------------------
Und nun ein Artikel in einem Finanzmagazin, der mir aus der Seele spricht. Interviewt wurde hier einer der Gründer einer Hermes Holding, eines international tätigen Finanzunternehmens mit Sitz in 20 Städten (also ein internationaler big player im Finanzsektor). In diesem Interview steckt so viel Information, lest selbst! (ich habe den Inhalt minimal angepasst, da mit dem Google-Translator nicht alles perfekt erscheint)

Wenn Sie zur richtigen Zeit Geld investieren, können Sie finanziell und geistig reich werden. Das Denken der Reichen unterscheidet sich darin, wie man finanziert, wie ein Ponzi-Schema zu erkennen ist,  sagte der Mitbegründer der Finanz- und Rechtsgruppe „Hermes-Holding“ Sergei Novikov dem Journalisten des populären Magazin „Maschinen und Mechanismen“
In seinem Interview spricht der internationale Finanzberater über die Prinzipien der Unternehmensgruppe der Hermes Holding, die in 20 Städten vertreten ist und sich mit Finanzberatung und Investment befasst, und teilt seine persönlichen Investmenterfahrungen. Insbesondere für Sergej Novikov ". ist das SkyWay- Projekt einer der wichtigsten Schlüssel im Portfolio, einer der Favoriten." Als wir Anfang 2016 Investitionen getätigt haben, gab es so viele Risiken, da hätte das Projekt leicht scheitern können. Jetzt ist es nur eine Frage der Zeit - wann wir Dividenden aus den Aktien dieser Gesellschaft erhalten oder wann wir unsere Aktien auf dem Markt verkaufen können, um die ersten marginalen Gewinne zu erzielen.

Aber für mich ist es wichtiger, dass dieses Projekt auf globaler Ebene die ökologische Situation verändern wird. Dieses Projekt ist nicht nur futuristisch, sondern hochtechnologisch und sehr ökologisch. Mindestens 300 Millionen Tonnen Treibstoff pro Jahr werden weniger verbrannt, es entstehen weniger Emissionen.

Ich denke, dass SkyWay innerhalb der nächsten 20 Jahre fast alle bestehenden Transporte ersetzen wird. "


------------------------------------------------------------

In Vietnam gab es eine große Konferenz zu er Sky Way eingeladen hatte, auch hierzu gab es einen TV Bericht:
https://www.youtube.com/watch?v=2h87244E5PQ


Weitere Artikel in Magazinen:
http://yunitskiy.com/news/2018/news20180701.htm

http://yunitskiy.com/news/2018/news20180704.htm


Es gab hohen Besuch aus der VAE welcher über monate geplant werden musste, da er maßgeblich für die weitere Entwicklung war:
https://vimeo.com/279027564

Es gab eine große Konferenz in Kasachstan zum Thema Seidensraße.
Dies wurde ja in der Vergangeheit schon angesprochen. Herr Yunitskiy hatte dabei erwähnt, dass es seine Ambition ist, hier kokurrenzfähige Vorschläge zu unterbreiten.
Also war natürlich Sky Way mit einer Präsentation auf dieser Konferenz vor Ort.
https://skyway.capital/de/News/die_skyway_technologie_fr_die_lnder_der_seiden_strae/

Dies ist ein kleiner Auszug der letzten Wochen. was meinst Ihr was alles in den letzten Monaten passiert ist.
Antworten Top
Vielen Dank Freigeist, dass Du dieses Thema wieder aufleben lässt.
Ist ja sehr ruhig geworden um Sky Way.

Ich habe gelesen, dass es insgesamt 400 Mrd. Anteile gibt und 15% davon verkauft werden sollen.
Bei einem Preis von 1$ ergibt sich eine Marktkapitalisierung von 400 Mrd. $.
Mal zum Vergleich: Intel hat eine Marktkapitalisierung von 209 Mrd. €. Chevron 203 Mrd. € und AT&T 202 Mrd. €.

Ein Preis von 1$ scheint daher doch völliger Quatsch zu sein, oder wo liegt mein Fehler?
Antworten Top
(15.07.2018, 21:26)Freigeist schrieb: Man müht sich hier mit hunderten Fakes ab,. .  . doch kaum tritt hier ein echtes Unternehmen mit Visionen auf.
Die Firma ist zwar echt aber das Crowdinvest ist das gleiche wie die anderen Programme hier. oder meinst echt die machen jetzt 1000de von Leuten zu Millionären. Reine zeitgeschinde und ein ganz normales Ponzi aufgesetzt auf eine alte Firma.
Antworten Top
Schön das es einen langen Artikel gibt, aber nicht Diskutiert werden soll mit Skeptiker!

Wozu dient das Ding dann hier? Hätte man sich die Arbeit doch sparen können!

Ich als ewiger Skeptiker finde die meisten Infos Uninteressant da die Quellen meist nicht zu überprüfen sind.
Vieles ist einfach nur Promo und Werbung!

Würde das Programm das hergeben was es verspricht, währe es sicher schon für alle Menschen in den Medien gewesen!
Revolution im Transportwesen!

Die meisten Länder wollen das nicht einmal!

MFG
Steelviper
Antworten Top
@ Kairos,

dein Gedankengang ist vollkommen richtig.
Es sind insgesamt 400 mrd Aktien (nach dem IPO), wovon 133 mrd. dividendenberechtigt sind.
Diese 133 mrd. Anteile, gehören zur Hälfte den Kleininvestoren und zur Hälfte dem Unternehmen.
Zum IPO wird die Hälfte der 133 mrd, also ca. 66,5 mrd.  Aktien vom Stammunternehmen veräußert.
Unsere Anteile/Aktien unterliegen dann einer Sperrfrist, die zwischen 3 u. 6 Monate andauern kann.
Dies ist nicht unüblich und dient der Beruhigung des Marktes bevor die zweite Verkaufswelle kommt.

Wie man auf solch horrende Summen oder Werststeigerungen kommen kann, sollte eigentlich auf der Hand liegen.
Wenn es stimmt was kommuniziert wird, dann ist diese Kapitalisierung durchaus möglich.
Ich glaube, dass es wirklich daran liegt, dass viele einfach nicht genug Information vorliegen haben um es als realistisch zu deklarieren.
Das macht auch nichts, denn es wird sehr zeitnah verschiedenste Informationen und Aufklärung hierzu geben.
Bald weiß jeder beschied, welche Ziele Sky Way hat, wie weit gewisse Planungen erfüllt sind und welche Auftraglage  bevorsteht.

Um schon mal vorweg ein großes Ereignis anzukündigen, am 04.08.18 findet ja das Eco-Fest statt (investorenfest in Weißrussland im Eco Park). Es werden ca. 6000 Menschen aus aller Welt erscheinen um Sky Way zu feiern.

Zu diesem Eco Fest wird Herr Yunitskiy eine Ansprache halten. Diese Ansprache wir in sieben Sprachen live gestreamt.
Für alle die Sky Way verfolgen oder interessiert sind, ich empfehle euch diese Ansprache mitzuerleben!
Es wird gesprochen über aktuelle Auftragslagen und Entwicklungen.
Seit einem halben Jahr hat die Geschäftsleitung absolutes Redeverbot, die Informationen die hier preisgegeben werden, werden uns höchstwahrscheinlich vom Sockel blasen.

Also für diejenigen unter euch die schon dabei sind, den 04.08.18 freihalten, Uhrzeit und Link stelle ich dann hier rein sobald veröffentlicht.

Um nochmals das Interesse seitens Italien zu unterstreichen sollte ich vll folgenden Besuch erwähnen.

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Am 14./15. März besuchte eine repräsentative Delegation von Politikern und Wirtschaftvertretern von San Marino und Italien unter Leitung des Staatssekräters der Republik San Marino, des Ministers für Territorium, Umweltschutz und Tourismus, Augusto Michelotti, die SAO "Strunnije Technologiji". Die hohen Gäste führten Verhandlungen mit dem Chefkonstrukteur der Gesellschaft, Anatoli Yunitski. Auf dem Treffen einigte man sich auf eine Trasse, die dicht besiedelte Regionen verbindet mit Service-Bereichen wie Krankenhäuser, Universität u. ä. und mit neuenTerritorien.

Für die weitere Perspektive plante man eine Verbindung der Republik mit dem Flughafen und der nächsten italienischen Stadt Rimini. Beide Seiten vereinbarten Besuche von technischen Fachleuten für die nächsten Monate. Sie hielten das fest im Protokoll, das die Herren Michelotti und Anatoli Yunitski unterschrieben.

Die hohen Gäste besuchten die Produktion und den EcoTechnoPark von SkyWay. Sie gaben begeisterte Kommentare zu dem Gesehenen im Buch der Ehrengäste im Museum für schienengebundenen Seil-Verkehr.

Die Republik San Marino ist einer der kleinsten Staaten der Welt, komplett inmitten von italienischem Gebiet.  In seinen heutigen Grenzen ist San Marino der älteste Staat Europas. Der Name geht auf einen christlichen Heiligen zurück, der gemäß einer Legende den Staat gründete. Die Fläche des Staats beträgt 60,57 Quadratkilometer. Das Land erstreckt sich am südwestlichen Abhang des Monte-Titano mit seinen drei Gipfeln (738 Meter über dem Meeresspiegel). Die Gesamtlänge der Straßen des Staats beträgt 220 Km. 16,6% der Fläche wird landwirtschaftlich genutzt, Felsmassive beanspruchen 80 % der Fläche des Landes, so hat SkyWay auf diesem Territorium keine Konkurrenz mit seinem kommerziellen Angebot für die Errichtung eines Verkehrssystems, das die wunderschöne Panorama-Landschaft nicht beeinträchtigt. Sie gehört zum Welterbe. SkyWay erhält die Natur und löst alle Probleme bei der Beförderung der Menschen und der Güter in dieser Berggegend.

In Vorbereitung des Besuchs arbeitete man mit italienischen Partnern zusammen, mit dem Rechtsanwalt Salvatore Frattalone, und der Architektin Emanuela Tartalia. Die Arbeit am Projekt von SkyWay in der Republik San Marino erzielte gute Ergebnisse: Am 19. Dezember 2017 empfing der Staatssekräter Salvatore und Emanuela. Bei dem Besuch präsentierte man der staatlichen Leitung SkyWay, man betonte alle Vorteile dieses Verkehrssystems für den Umweltschutz und die soziale Entwicklung. Es unterstützt die wirtschaftliche Entwicklung des Landes  im Zusammenhang einer schnellen Realisierung.

Bei dem Treffen schätzte der Staatssekräter den schienengebundenen Seil-Verkehr von Yunitski sehr hoch. Er betonte, dass dem die Zukunft gehört. Er äußerte die Absicht, im Architekturbüro Stefano Boeri Architetti in Mailand, das bereits für die staatliche Planung von San Marino zuständig ist, das Projekt der Trasse zu bestellen, die der Verkehr von SkyWay wahrscheinlich nutzen soll.  Wir erinnern daran, dass wir über dieses Büro bereits berichtet haben, das in vielem mit uns übereinstimmt. Nach seinem Projekt errichtete man 2015 in Mailand den höchsten Wolkenkratzer der Welt.   «Bosco verticale» (Senkrechter Wald). http://rsw-systems.com/news/news-green-skyway-technologies-and-their-analogues

Nach dem 19. Dezember führte man eine Reihe Verhandlungen mit den Beratern des Staatssekräters im Blick auf technische Treffen mit Stefano Boeri. Am 21. Februar 2018 fand in Mailand im Büro ein Treffen statt. Dort nahmen teil: Der Staatssekräter Michelotti, einige seiner Berater, das ganze Team der Designer von Stefano Boeri Architetti und ein Berater des Büros, der Ingenieur Giuseppe Vallelonga, von der Firma MIC Mobility in Chain.

Kurz darauf gab er als Bestätigung seines Wunsches, das Projekt zu realisieren, ein Interview für RTV San Marino. In dem Interview erklärte der Staatssekräter, dass SkyWay für den Verkehr der Zukunft steht und dass er - soweit die Staatsbürger zustimmen - das Projekt innerhalb von drei Jahren realisieren will.

http://www.smtvsanmarino.sm/video/politica/monorotaia-oltre-300-milioni-rovereta-citta-ma-c-interessamento-finanziatori-esteri-25-02-2018

Dieses Auftreten ist ungewöhnlich für Politiker. Es zeigt, wie weit der Staatssekräter von San Marino den innovativen Verkehr von SkyWay hochschätzt.  Dies ist für unsere Entwicklung ein bedeutender Punkt. Er kann zu einem konkreten Beginn der Arbeit an der Realisierung des ersten adressierten Projekts von SkyWay in Europa führen.


Hierzu noch folgendes Video und auch Interview welches hierzu gemacht wurde:
https://vimeo.com/267814135
Um die Spache der Untertitel einzustellen falls notwendig, bitte auf "CC" unten rechts klicken.

Wer genau hinsieht erkennt, dass die Architekten, des Designbüros aus Italien, aus dessen Werkstatt auch der preisgekrönte Vorschlag des italienischen Architekten "Bosco vertikale" kommt und nach dessen Ebenbild Herr Yunitskiy seine zukünftigen Häuser und Bahnhöfe erschaffen hat, vor Ort sind.
Der Kreis schließt sich nun langsam und die richtigen Partner für eine fruchtbare Zukunft steigen ins Boot.
Dafür bitte nochmal den ersten Link in diesem Post anklicken und sich dieses Interview ansehen.
Antworten Top
Ich bin immer wieder erstaunt welche Luftschlösser sich doch so mancher hier baut. Skyway ist und bleibt ein Ponzi und wird wie alle anderen dieser Programme früher oder später den Bach runter gehen.
Antworten Top
Einfach weil es wirklich unschlagbar cool aussieht, setze ich noch das Titelblatt des schon genannten Magazin "Maschinen und Mechanismen" hier rein.
Es gab in den letzten zwei Wochen zwei Titelseitenberichte in Fachmagazinen zu Sky Way.


Sonst noch weitere Medienbeiträge:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Am 19. Mai, Sonnabend, besuchte ein Kamerateam der Dokumentar-Folge "The Future is Now” die Versuchsproduktion der SAO "Strunnije Technologiji". Dieser Film dreht man für das russische informative Fernsehprogramm "RT", das in mehreren Sprachen weltweit übertragen wird. Der einheitliche Titel dieser Sendereihe bedeuet "Die Zukunft von heute". Es stellt sehr bildhaft den Hauptgedanken dar, denn es handelt von komplizierten Technologien, die in absehbarer Zukunft das Leben der Menschheit gründlich verändern. So jedenfalls denken die Autoren.

Information: "RT" wendet sich rund um die Uhr an 700 000 000 Zuschauer in der ganzen Welt. Dies ist der einzige russische Fernsehkanal, der viermal für den "Emmy International" nominiert wurde. Zu dem Kanal gehören vier informative Telekanäle, die in mehr als 100 Ländern der Welt übertragen werden - auf Englisch, Arabisch, Spanisch und Französisch. Der Hauptkanal ist der englischsprachige "RT International". Daneben gibt es den Telekanal "RT America" und "RT UK". Sie senden aus eigenen Studien in Washington und London. Eine globales Nachrichtenzentrum Rupty bietet exklusives Material für andere Medien.

Die Sendung über den Schienengebundenen Seil-Verkehr von Yunitskiy findet man bei "Russia Today Documentary" (RTD) - dokumentare Fernsehkanäle, sie arbeiten rund um die Uhr und werden übertragen mit den Satelliten Eutelsat 36° und Hot Bird 13°. Die Hauptthemen bei "RTD" sind: Das Leben in der Stadt, die Natur, die Gebräuche unterschiedlicher Völker und technische Errungenschaften. Im Jahre 2014 erhielt "RTD Russisch" den speziellen Preis "Wahl der Zuschauer". Weiterhin bekam er den Preis "Der goldene Strahl" bei der Nominierung "Telekanäle: Information und Publizistik".

WIr bieten Ihnen ein Video-Interview mit Talisch Safar, dem Moderator künftiger Shows. Er berichtet ausführlich über die Filmfolge und über seine Eindrücke beim Besuch im EcoTechnoPark und der Versuchsproduktion von SkyWay.


Das dazughörige Video /Interview  mit dem Moderator von The Future ist now
https://vimeo.com/271426974

Evtl ein sehr großes Projekt in Zukunft wird der Ausbau in Jekateranienburg sein.
Diese Stadt wartet noch auf die Aussage, wer die Expo 2025 stattfinden lassen wird. Hierzu gab es schon vor einem halben Jahr oder so entsprechende Berichte. Nun waren kürzlich schon Vertreter der Stadt vor Ort um sich Sky Way näher anzusehen:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Eine Delegation von Jekaterinburg unter der Leitung von Jewgeni Archipov, dem stellvertretenden Bürgermeister für die Gestaltung der Stadt, besuchte die Produktion des schienengebundenen Seil-Verkehrs von SKY WAY. Im Ergebnis des Treffens unterschrieb man Dokumente über eine beschleunigte Einführung der Innovation in das neue Stadtkonzept.  Es sei erwähnt, dass der Bau des Verkehrs auf einer zweiten Ebene, der die Stadt von Staus entlastet, nicht aus dem Stadtbudget finanziert wird. 

Alexander Baranow initiierte diesen Besuch. Er ist Präsident der Unternehmens-Gruppe "Uralexpozentr-Evroasiatsky wystawotschniy Holding". Er machte sich auf der Ausstellung Energy Expo 2016 mit der SKY WAY-Technologie vertraut. Anatoli Yunitsky, der Chefkonstrukteur, und Kirill Badulin, der Abteilungsleiter für adressierte Projekte, vertraten die SAO "Strunnije Technologiji".Man führte die Gäste durch die Produktionshallen, so konnten sie neue Muster des Rollmaterials von SKY WAY zur Kenntnis nehmen. Sie unternahmen Probefahrten im EcoTechnoPark.  Beide Seiten besprachen technische Besonderheiten und gingen auf die Investitionsfragen des schienengebundenen Seil-Verkehrs ein. Dabei ging es um die Perspektiven eines konkreten adressierten Baus von SKY WAY-Verkehrsanlagen  in der Ural-Region.J ekaterinburg bemüht sich um die Ausrichtung der Expo-2025. So kann der schienengebundene Seil-Verkehr von SkyWay dazu ein vorteilhafter Beitrag werden. Auf einer kürzlichen Sitzung der Gesellschaftlichen Kammer des Swerdlowsker Gebiets diskutierte man seine Einführung. Die Linienführung in den besonders bellasteten Richtungen liegt bereits vor: Uralmasch, Botanika, Akademitscheskyi, Wostotschnaja und weitere. Alexander Jakob, der Chef der Stadtverwaltung, stellt fest, dass die Infrastruktur der Stadt sich wesentlich verändern kann, wenn sie den Wettbewerb um die Ausrichtung der Expo gewinnt.Wir erinnern daran, dass OOO "NTZ NII GET" die Zertifikate im Dezember erstellte, die die technischen Eigenschaften des Rollmaterials des schienengebundenen Seil-Verkehrs und seiner Teile bestätigen.  Man erstellte die Zertifikate für den Yuni-Bus, Modell U4-210 und das Yuni-Bike, Modell U4-621. Im Jahre 2016 erklärte der Experten-Rat beim Verkehrsministerium der Russischen Föderation die schienengebundene Seil-Technologie für innovativ. Im Jahre 2017 vereinbarte man eine komplexer Zusammenarbeit mit der MIIT, der größten Verkehrshochschule in Russland. Daran schlossen sich logisch die Zertifizierungen bei SKY WAY





und ein wirklich tolles Video ist die visuelle Darstellung dieses Streckenkonzeptes für die Stadt!
hier zu finden:
https://vimeo.com/247460853
Antworten Top
Eine weitere Delegation aus den Emiraten hat den Eco-Park besichtigt.
Wer in den vergangenen Monaten aufgepasst hat weiß, dass die Emirate zukünftig eine Hauptrolle spielen werden,
https://www.youtube.com/watch?v=jZJtnTUSKLc
Antworten Top
München startet nun ein Pilotprojekt, wo die Stadt den Einsatz von Seilbahnen testen will:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/verkehrsplanung-die-seilbahn-ist-einen-versuch-wert-1.4050404

Auf der Grundlage habe ich mal den Bürgermeister von München und das Land Bayern angeschrieben und von SkyWay berichtet. Das Potenzial wäre mit Sicherheit um einiges höher als bei einer Seilbahn und für SkyWay wäre es eine super Chance. Ich hoffe da kommt ein Kontakt zu stande.
Antworten Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Ende Juli fand in Hồ Chí Minh, Vietnam, eine SkyWay-Konferenz statt. Man kann schon jetzt feststellen, dass die lokalen Geschäftsleute für diese Veranstaltung Interesse zeigen, - so Armand Murnieks, Direktor von Global Transnet UK. Vietnamesische Partner beschlossen, zum 4. August persönlich zum EcoTechnoPark von SkyWay zu kommen.

Wir erinnern daran, dass dies die erste Konferenz von SkyWay in Vietnam war. In der Vorbereitung zu diesem Treffen führte man Vorgespräche mit potentiellen Partnern, Geschäftsleuten, Politikern und Medien-Vertretern. Herr Murnieks stellte fest, dass Vietnam dank SkyWay nun eine Möglichkeit hat, viele ihrer Verkehrsprobleme zu lösen, wie sie für Entwicklungsländer typisch sind. Ebenso kann man eine sichere und schnelle Verbindung zwischen den Städten Hồ Chí Minh, Da Lat, Nha Trang, Hoang und Hanoi herstellen. Zu einem Vorzugsprojekt kann der Flughafen Tan Son Nhat in Hồ Chí Minh werden.

Antworten Top
Nachdem der eingleisige Unibus mehrfach präsentiert wurde und nach internationalen Verkehrsstandarts zertifiziert ist, endlich die Premiere des zweigleisigen Unibus, der letztes Jahr auf dem Eco-Fest schon auf dem Vorplatz zu besichtigen war.
Mit ein- oder zweigleisig meine ich, dass die bisher gezeigten Module, alle nur auf einer von zwei Schienen hängen, dies ist nun die große Unibus Variante, welche die Gleise komplett umschließt.

https://www.youtube.com/watch?v=xmHpH6lZCbQ
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung