Themeninformation
  • Ersteller: BlindStormo
  • Ansichten: 6186
  • Beiträge: 59
  • Abonnenten: 4
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Projektbewertung:
  • 2 Bewertung(en) - 1.5 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Solargroup


"[Crowd Invest] Solargroup" - Hauptbeitrag

#41
Programm ist neu und muss noch auf Auszahlungsfähigkeit überprüft werden (Status: Testphase)! 
Hallo,

ich möchte euch folgendes Projekt "Solargroup - Asynchron Elektromotoren", welches am 1.1.2017 erstellt wurde, gerne vorstellen.


Dabei handelt es sich um den ersten "Asynchron - Elektromotor" mit dem Wicklungstyp "Slavyanka", welches von Dmitry Alexandrovich Duyunov entwickelt wurde. Für diesen Motorentyp werden keine Permanentmagneten benötigt.
Die Hauptvorteile wären:
  • - 30% günstiger in der Herstellung als Radnabenmotoren mit Permanentmagneten
  • - hohes Drehmoment im ganzen Drehzahlbereich und insbesondere beim Anfahren
  • - deutlich kleiner Motorgrößen
  • - geräuschärmer
  • - geringes Gewicht
  • - robust und wartungsarm, lange Lebensdauer
  • - keine durch Magneten verusrsachten Roll- und Bremswiderstände
  • - Unabhängigkeit vom chinesischen Markt
  • - 50% mehr Reichweite
  • - direkte Kraftübertragung ohne Getriebe, was den Einsatz besonders funktional und kostengünstig macht
Die Modifikation der Duyunov-Technologie hat die Energieeffizienzklasse der Motoren von IE1 auf IE4 erhöht. Ein Test wurde an einem 6-poligen Industriemotor bei 50 Hz mit einer Leistung von 2,2 kW durchgeführt. Der ursprüngliche Motor hatte einen Wirkungsgrad von 79% und entsprach der Energieeffizienzklasse IE1.  Nach der Modifikation nach der Duyunov-Technologie hat der Motor einen Wirkungsgrad von 87%, was der Energieeffizienzklasse IE4 entspricht.

Als Referenz:
Nach Norm der internationalen Energieeffizienzklasse (IE) Standards wurden heute vier Motorklassen entwickelt:
IE1 - Standard
IE2 - High
IE3 - Premium
IE4 – Super-Premium

Victor Arestov: "Ohne die Größe des Motors zu ändern und den IE1-Standardmotor zu verwenden, können wir hocheffiziente Super Premium Efficiency-Motoren erhalten, ohne die Produktionslinien aufzurüsten. Die Motoren können dann in den gleichen Maschinen und Anlagen verwendet werden Gleichzeitig kann viel weniger Strom verbraucht werden, und diese Motoren können auch zum Selbstkostenpreis von alten IE1-Motoren der Effizienzklasse hergestellt werden. Infolgedessen profitieren auf der einen Seite Profit und Wirtschaftlichkeit für den Hersteller, auf der anderen Seite Verbraucher in Energieeinsparungen und Kaufpreis".
Welchen Nachteil haben die bisherigen Motoren?

  • sie enthalten Permanentmagneten
  • für diese Permanentmageten werden seltene Erden benötigt
  • diese Nachfrage steigt mittlerweile überproportional an und kann bereits nicht mehr voll abgedeckt werden
  • 95% der seltene Erden kommt aus China
  • ökonomische Abhängigkeiten und Preisdruck für Motorenhersteller aller Bereich steigt stetig an
  • starke Umweltbelastung bei der Förderung seltener Erden (Austritt von Giften und radioaktive Substanzen)

Die wichtigsten Personen im Überblick







Dmitry Dujunov (Projektleiter)
  • Geschäftsführer seit 1989
  • er ist für die Entwicklung des Motors zuständig
  • Generaldirektor des Forschungszentrums "Kwant" in Stachanov
  • Autor von zahlreichen Patenten und wissenschaftlicher Publikationen

Viktor Arestov (Repräsentant der Firma AS-PP für Europa)
  • Produktentwicklung in Zusammenarbeit mit dem Entwicklungsbüro in Moskau
  • seit 2008 tätig im Bereich Erforschung und Entwicklung von E-Motoren
  • 5 Patente im Bereich Energieeffizienz
  • Zusammenarbeit mit Universitäten und Unternehmen (Modifizierung und Tests von E-Motoren)

Jevgeny Dujunov (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • Studium an der staatlichen Forschungsuniversität für elektronische Technologie MIET, Fakultät für Elektronik- und Computertechnologie
  • Entwicklung und Analyse von Computersimulationen
  • Autor von 3 Patenten im Bereich Antriebstechnik
  • umfangreiche Erfahrung bei der Modernisierung von Asynchronmotoren

Um den Motor nun zu vermarkten und die Forschung weiter voran zu bringen, arbeitet Duyunov in Zusammenarbeit mit folgenden Unternehmen, deren Gründer und Anteilseigner er ist, zusammen. 

1. LLC "AS & PP" - Ingenieur- und Designunternehmen mit langjähriger praktischer Erfahrung.

2. Die Unternehmensgruppe "Solargroup" - Sie ist die Crowdinvesting-Plattform, die die einzelnen Investoren der verschiendenen Länder zusammenbringt und worüber man in das Projekt investieren kann.

3. LLC "SovElMach" - ist die Produktionsstätte, wo das Unternehmen Lösungen für große Elektromotorenproduktionsfirmen vorbereitet und Innovationen in ihre Produktionen integriert.

Das Schema der Zusammenarbeit dieser Komponenten stellt sich wie folgt zusammen: SARL AS & PP realisiert die Technologie, Solargroup organisiert die Sammlung von Investitionen und SovElMach integriert die Produkte auf den Weltmarkt.

Die Technologie wird eine breite Verwendung finden und Investoren werden Gewinne erzielen, indem sie Miteigentümer eines effizienten Unternehmens werden.


Wie können wir mit dieser Technologie verdienen?

Da dies ein Crowdfundingprojekt ist, ist es ähnlich wie bei anderen Projekten in sogenannte Finanzierungsetappen unterteilt. Insgesamt gibt es 20 Etappen. Wir haben im Moment die 7. Etappe erreicht (Stand Ende Oktober 2018).
Man kann div. Anteilspakete erwerben, welche dann, sobald die 20.Etappe beendet (man rechnet damit im Jahr 2020) ist, in Aktien umgewandelt werden.
Diese Anteilspakete können einmal komplett oder auf die jeweiligen Monatsraten gekauft werden.


Beispiel Ratenpaket: Man erwirbt das 1. Paket 500$ mit einem Gesamtpreis von 500$.
Dieses Paket wird in 10 Monatsraten zu je 50$ bezahlt.
Hierfür erhält man momentan 157.500 Anteile.
Kauft man das Paket komplett mit einmal, bekommt man einen Bonus von 2500 Anteile extra dazu.
Das sind insgessmt 160.000 Anteile.



Marketingplan

Dieser geht bis zu 20 Ebenen in die Tiefe und die Provisionen richten sich nach der
- eigenen Investitionssumme
- dem Gesamtvolumen seiner eigenen Struktur
dem Rang seiner Partner


Beispiel Partner: Ein Partner ist man von Anfang an. Einzigste Bedingung ist, dass man die Teilhaberschaftsvereinbarung im Backoffice bestätigt.
Als Partner erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 4%; 3. Ebene 2%; 4.Ebene 1%

Beispiel Fachkraft: Als Fachkraft benötigt man ein Investitionsumfang von 250$ und mehr. In der ersten Generation gibt es mindestens 2 Personen mit einer Investition von über 100$. Der Investitionsbetrag der ersten Generation mit Rücksicht auf persönlich Investitionen ist nicht wenigen als 450$.
Als Fachkraft erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 5%; 3. Ebene 4%; 4.Ebene 2%; 5. Ebene 1%

Beispiel Meister: Als Meister benötigt man ein Investitionsumfang von 500$ und mehr. In der ersten Generation gibt es mindestens 3 Personen mit einer Investition von über 200$. Der Investitionsbetrag der ersten Generation mit Rücksicht auf persönlich Investitionen ist nicht wenigen als 2000$.
Als Meister erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 3%; 5. Ebene 2%; 6.Ebene 1%

Beispiel Experte: Als Experte benötigt man ein Investitionsumfang von 1500$ und mehr. In der ersten Ebene benötigt man mindestens 3 Personen mit dem Status "Meister". Der Investitionsbetrag der der ersten Generation mit Rücksicht auf persönliche Investitionen ist nicht weniger als 5000$.
Als Experte erhält mit auf die 1. Ebene 15%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 4%; 5. Ebene 3%; 6.Ebene 1%; 7 - 9 Ebene 0,5%

Beispiel Profi: Als Profi benötigt man ein Investitionsumfang von 5000$ und mehr. In der ersten Ebene benötigt man mindestens 3 Personen mit dem Status "Experte". Der Investitionsbetrag der der ersten Generation mit Rücksicht auf persönliche Investitionen ist nicht weniger als 10.000$.
Als Profi erhält mit auf die 1. Ebene 16%; 2. Ebene 7%; 3. Ebene 5%; 4.Ebene 4%; 5. Ebene 3%; 6.Ebene 1%; 7 - 9 Ebene 0,5%; Ebene 10 - 20 0,3%


Bezahlmethoden

Die Gebühren bei ADV Cash liegen bei 0,0%. Bei Perfect Money sind es 1,99$ und bei VISA/Mastercard 1,95$.
Alle weiteren Gebühren der jeweiligen Anbieter aus der Grafik entnehmen. Diese sind ohne Gewähr und können sich auch ändern.
Um eine Auszahlung tätigen zu können, muss man verifiziert sein. Der Mindestauszahlungsbetrag liegt bei 50$ und die Dauer liegt zwischen 2 - 3 Tagen. 


Angehängte Dateien Bild(er)

Antworten Top

"[Crowd Invest] Solargroup" - Diskussion

#21
Endlich ist das "White Paper" von Solargroup auf deutsch erschienen. Es ist sehr anschaulich und informativ. Ich hoffe es bringt in manchen Sachen "Licht ins Dunkle".  Lächeln

Victor Arestov kündigte außerdem ein neues Motorrad mit einem DA-100S Motor an.

Während die Höchstgeschwindigkeit des Motorrad 90 km/h erreicht, ist es nun für Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h ausgelegt.
Victor teilte auch mit, dass er eine leistungsfähigere Batterie erwartet, mit der er mehr als 8 kW Leistung abgeben kann. Es ist geplant, dann auf 250 km Reichweite zu erhöhen.
Gewicht des Motorrads: 140 kg ohne Piloten.

EinblendenSpoiler:
Antworten Top
#22
Als erstes möchte ich auf den Etappenwechsel von der 7. in die 9. Etappe erneut hinweisen, welcher am 24.02.2019 erfolgt.

Hinzukommen Wartungsarbeiten im BO bezüglich den Zahlungssystemen VISA / Mastercard für USD und EUR. Das bedeutet, dass die Kontoauffüllung vorübergehend nicht verfügbar ist. Ich informiere, sobald die Arbeiten abgeschlossen sind.

Anbei noch ein Video, welches die Vorbereitungen der Parameterabnahme zeigt:



Antworten Top
#23
(06.02.2019, 08:11)BlindStormo schrieb: Hinzukommen Wartungsarbeiten im BO bezüglich den Zahlungssystemen VISA / Mastercard für USD und EUR. Das bedeutet, dass die Kontoauffüllung vorübergehend nicht verfügbar ist. Ich informiere, sobald die Arbeiten abgeschlossen sind.

Das Team von Solargroup hat bekannt gegeben, dass die Einzahlungen mit Kreditkarten per VISA/Mastercard in EUR und USB wieder im Backoffice zur Verfügung stehen. Sie entschuldigen sich für die Unannehmlichkeiten.
Antworten Top
#24
Dmitry Duyunov teilte uns die wichtigsten Ergebnisse der letzten Woche mit:

SowElMash zieht nun in neue Räumlichkeiten um, somit verfügt das Unternehmen über einen vollwertigen und separaten Arbeitsbereich. Die Konstruktionsabteilung zieht parallel in die herkömmlichen Räumlichkeiten des Unternehmens. Diese Umstrukturierungen sind erforderlich, um die Arbeitsabläufe zu optimieren und um die Projektaufgaben schneller umzusetzen.

Am 16.Februar 2019 findet die erste große internationale Konferenz "Duyunov Engines" in Moskau statt. Das gesamte Team und Dmitry Duyunov werden anwesend sein. Es wird über die Erfolge des Projekts aus der 7. Stufe berichtet und diese, welche es ermöglichten die 8. Investitionsstufe zu überspringen.

Folgenden Fahrzeugen stehen zur Besichtigung bereit:

- Sparta - Elektrofahrrad mit einem Motorrad von Duyunova 318
- Pickman - Elektroauto mit Motor DA-100S
- Cafe Racer - elektrisches Motorrad mit DA-100S Motor

Ansonsten sind noch Asynchronmotoren des Typs DA-90S und DA100S und das Duyunov - Nachschlagewerk über kombinierte Wicklungen zu sehen.

https://dai.ly/x726sv3
Antworten Top
#25
Nun nochmal im Detail, was man alles auf der Konferenz im Kongresszentrum der Sonderwirtschaftszone "Technopolis Moscow" sah:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Asynchron-Elektromotoren DA-90S und DA-100S, erstellt mit Duyunov-Technologie
Im Mai 2018 startete Viktor Arestov zusammen mit Partnern die Massenproduktion der aufgerüsteten DA-90S-Motoren, deren Prototyp der chinesische Y2-90S-6-Motor war. Der Motor DA-90S ist ein modifizierter Y2-90S-6-Motor aus chinesischer Fertigung. Die Kraft des Originals - 750 Watt. Sein Hauptzweck ist der Einsatz auf Elektromotorrädern und elektrischen ATVs.

Praktisch parallel zum DA-90S wurde ein weiterer DA-100S-Motor entwickelt, der bereits an mehreren Elektrojets getestet wurde. Auch fand er eine ausgezeichnete Anwendung im elektrischen Pickman.

Wie andere Motoren, auf die die Technologie von Duyunov angewendet werden kann, sind der chinesische DA-90S und der DA-100S in Leistung und Leistung überlegen, sparen Geld und tragen ein neues Wort in der Elektrotechnik.

Elektroauto Renault Twizy
Der ursprüngliche Twizy-Motor wurde 2017 in Deutschland mit der Slavyanka-Technologie aufgerüstet.
Nach der Modernisierung erfreute sich das Elektroauto mit den technischen Eigenschaften:
- Fahrtstrecke um mehr als 20% erhöht
- Motorleistung auf 18 kW erhöht
Die ersten Elektroauto-Tests wurden in Bonn (Deutschland) durchgeführt.
Das Elektroauto wurde auf der EVER-Ausstellung in Monaco, die vom 11. bis 13. April 2017 stattfand, sowie auf der Top Mark-Ausstellung vom 20. bis 23. April 2017 präsentiert und überraschte die Anwesenden mit freiem Verkehr im Verkehr und in der Fahrstrecke.
Heute befindet sich Twizy in „SovelMash“ in Zelenograd und erwartet eine weitere Verbesserung der technischen Parameter.
Kaufte bereits eine neue Batterie für Elektrofahrzeuge, die nur 60 kg wiegt (anstatt 120 kg der alten Lithium-Phosphat-Batterie) und doppelt so stark ist wie zuvor.

Sparta-Elektrofahrrad mit einem Spurrad von Duyunova 318
Das gleiche Fahrrad, das die Ausstellungen in Monaco besuchte und Geschwindigkeitsrekorde bei 106 km / h aufstellte.
Zuletzt wurde Sparta mit einem Motorrad von den Projektpartnern Motorized systems von Deutschland nach Moskau transportiert und wird nach einem kleinen Rückspul- und Design-Update auf der Konferenz präsentiert.

Elektro-Pickman mit DA-100S-Motor
Eine weitere Anwendung des Motors, die mit der Technologie „Slavyanka“ aufgerüstet wurde, wurde im September 2017 an einem kompakten Lastwagen demonstriert, der für das Tragen kleiner Lasten ausgelegt ist.
Im Juli 2018 wurde der DA-90S-Motor in das Elektrofahrzeug eingebaut.
Etwas später - der Motor DA-100S, der als angemessener angesehen wird. Die Geschwindigkeit eines Elektrofahrzeugs beträgt 65 km / h. Die Bleibatterie mit 100 Ah wurde durch ein Lithium 84 Ah ersetzt, wodurch das höhere Gewicht des Autos (verglichen mit dem zuvor getesteten 2-Sitzer-Pickman) kompensiert wurde. Die Gangreserve des Pickman mit einem DA-100S-Motor und einer neuen Batterie beträgt 100 km bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von etwa 50 km / h.

Electric Cafe Racer mit Motor DA-100S
Das Honda Cafe Racer ist ein weiteres Elektrofahrrad, das mit einem DA-100S-Motor ausgestattet ist, der mit der Duyunov-Technologie hergestellt wurde und eine Geschwindigkeit von bis zu 120 km / h erreicht.
Die letzten drei Exponate werden im zukünftigen Showroom in Moskau präsentiert, der von den Partnern des Projekts Motorized Systems organisiert wird und für eine Testfahrt zur Verfügung steht.

Bikes "Version" und Escort mit einer Motorradgröße 318
Die ersten Mover-Motorräder, die für eine offene Testfahrt in Selenograd zur Verfügung standen und von 2018 sowohl von Amateuren als auch von Spezialisten auf dem Gebiet des Elektromobils vielfach mit Begeisterung bewertet wurden.


Darüberhinaus plant das Unternehmen "SovElMassh" auf dem SEZ-Gebiet die Umsetzung des Projekts "Schaffung eines Innovationszentrums zur Entwicklung, Technologieentwicklung und Organisation der Pilotproduktion von energieeffizienten Asynchronmotoren und Generatoren mit kombinierten Wicklungen und deren Steuerungssystemen". Wie in der Firma "SovElMash" beschrieben, durch die Hauptvorteile des Projekts in der SEZ ergibt sich die Möglichkeit, die Kosten für die Erstellung von Prototypen, Installationsansätzen und Serien zu senken, was für die technische Innovationsaktivitäten äußerst wichtig ist. Der Bau des Technikums beginnt im Frühjahr.


WICHTIGE INFORMATION: Durch den Etappenwechsel von der 7. in die 9. am 24.02.2019 ist es dann nicht mehr möglich sein bestehendes Paket zu vergrößern.
Antworten Top
#26
Wie es meist so ist, wird die Website zum Etappenwechsel immer langsamer, da sich noch jeder Investor registrieren will und seine Pakete auch gebucht werden müssen. Andere wollen ihre Paket einfach noch aufstocken. Das ist nichts Neues für Solargroup, da sie auch bisher die Hürde immer bewältigt haben. Trotzdem eine kleine Hilfe wie man vorgehen muss, wenn man einen neuen Partner anmeldet und die "Mail mit Registrierungslink" nicht im Postfach landet.


.pdf   Problem bei Neuregistrierung.pdf (Größe: 372,44 KB / Downloads: 18)
Antworten Top
#27
Wichtige Information: Die Geldüberweisung per SWIFT ohne Gebühr steht wieder zur Verfügung.

Anbei eine kurze Anleitung:
.pdf   Swift Einzahlung Solar.pdf (Größe: 421,12 KB / Downloads: 18)

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
? Eine weitere Nachricht aus Weihai.?

Ehrungen und Sonderpreise  in der Provinz (Taishan Innovation Championship).

Viktor Arestov mit Duyunoy Technologie „Slawjanka“ wurde mit dem  zweitem Platz ausgezeichnet und hat dafür einen Förderzuschuss in der Höhe von 800.000 ¥ (Yuan) erhalten.

Viktor freut sich. Wir gehen Schritt für Schritt voran!

„Jetzt kann ich damit bessere Batterien kaufen, um aus dem Motoren MAXIMUM an Leistung rauszuholen!“

Aus Weihaii kommen in nächster Zeit Regierungsabgeordnete nach Moskau, um mit SowElMasch Duyunov Technologie nähere Gespräche über eine gemeinsame Arbeit zu führen.

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Antworten Top
#28
Der Etappenwechsel ist insgesamt um 4 Tage verschoben worden. Aktuell sind es noch:

Antworten Top
#29
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Internationale Konferenz in Moskau | Ausländische Partner

Die groß angelegte Veranstaltung des Projekts "Duyunovs Motoren" wurde zu Recht als "international" bezeichnet, seitdem Partner aus elf Ländern der Welt anwesend waren.

Unsere Partner aus Indien präsentierten Evgeniy Duyunov und Sergey Semenov mit den nationalen Kopfbedeckungen und Markenartikeln.
Amrendra Kumar - einer der Vertreter Indiens, Vorstandsmitglied der Vereinigung der Wissenschaftler und Unternehmer und langjähriger Freund von Dmitriy Duyunov war der Sprecher.
Wichtiger Punkt: Bis 2032 wird Indien gesetzlich auf Elektromotoren umgestellt, und es besteht eine gute Chance, dass der Großteil der Motoren mit der Technologie von Duyunov hergestellt wird.

Unsere italienischen Partner haben auch den Umweltaspekt des Projekts hervorgehoben.


Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Gilles Weber, der wichtigste Partner aus Frankreich, sowie die Partner aus Litauen, Lettland, Polen, den USA, Weißrussland und Kasachstan berichteten über das Kennenlernen des Projekts.
Antworten Top
#30
Hier eine Videovorstellung des ersten "Zetta 4x4" mit Allrad-Elektrofahrzeug mit 4 asynchronen Radnabenmotoren, welche von Dmitri Duyunov ausgestattet worden sind.

Video: https://dai.ly/x73fh2o

Darüberhinaus stehen Verhandlungen und Abstimmungen der anstehenden Konstruktionsbüros mit gewähltem Bauunternehmer und Zulieferer auf dem Programm. Die Vertreter aller Parteien - wie Lieferanten, Auftragnehmer, SowElMasch, AS&PP - beteiligen sich an der Koordinierung jeder Vertragsklausel, jeder Position von Ausrüstung und Materialien. Diese aufwendige Arbeit nimmt ziemlich viel Zeit auf sich, welche ungefähr  7 Stunden pro Tag dauern.
Antworten Top
#31
Hier ist die Kopie des Vertrages welcher zwischen SWZ Technopolis-Moskwa und SowElMasch in Sotchi unterschrieben wurde.


.pdf   Dogovor_s_OEZ_Tekhnopolis_Moskva.pdf (Größe: 602,19 KB / Downloads: 13)
Antworten Top
#32
Auf der Website https://technomoscow.ru/residents/micro des Technopolis SEZ  ( Sonderwirtschaftszone ) in Moskau wurden Informationen über SovElMash offiziell bekannt gegeben. (ggf. mit Chrome öffnen und übersetzen)


Aus der Sonderwirtschaftszone gehen folgende Vorteile hervor::

- das Unternehmen kann seine Arbeit wirtschaftlich und schnell aufnehmen
- große Energie- und Ingenieurkapazitäten
- das Vorhandensein einer spezialisierten Zollstelle, eines Logistikzentrums, Lagerhäusern, einer bequemen Verkehrsanbindung
- bessere administrative, finanzielle und Steuervergünstigungen
- ein vereinfachtes Verfahren für die Interaktion mit Regierungsbehörden.

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

Ein Arbeitstag bei „SovElMash“: Vakuum - Druckguss 

Das Team  kann dank additiver Technologien Motorpakete mit eigenen Lasergeräten unabhängig produzieren und montieren. Ein 3D-Drucker wird aktiv für die Herstellung von Werkzeugen verwendet, spezielle Silikonformen zum Gießen notwendiger Teile. All dies ist eine Vorbereitung für das Verfahren des Vakuumgießens unter Druck, das für die Herstellung von Rotoren und Gießformen für Käfigläufer erforderlich ist. Es gibt verschiedene Methoden, um diese Aufgabe zu erfüllen, aber diese Methode kann den Zeit- und Kostenaufwand für die Herstellung eines Installationssatzes von Motoren erheblich reduzieren.






Antworten Top
#33
Kurze News der letzten Woche vom 04.03 - 10.03.2019

Die Bauplanung des Ingenieurszentrums ist nun voll im Gange, diese Schritte laufen zurzeit:
    - Vorbereitungen für den Baustart des gesamten Baukomplexes;
    - Terminplanung mit verantwortlichen Bauunternehmen;
    - die Gebäudestrukturen sind bereits beschlossen, nun wird über die Fassade entschieden.
    - Anschließend wird der Bauvertrag unterzeichnet und das Informationsplakat aufgestellt.
Ab diesen Moment beginnen die Vorbereitungsarbeiten auf dem Gelände.

Ansonsten werden die Arbeiten im Labor und im Testbereich weiter fortgesetzt (Prüfung, Entwicklung und Erfassung der Technischen Daten).
Die Arbeitsprogramme werden weiterhin erarbeitet für die Gießprozesse mit der erworbenen Gießanlage.

Bei SowElMasch gehen viele Vorschläge ein, um das Management von Herstellungswerken, die sich auf die elektrotechnische Industrie spezialisierten, zu übernehmen. Zurzeit werden Lösungswege für solche Arbeitsprozesse erarbeitet.

Was ich auch gut finde, das die Funktion zur Paketaufstockung bis zum Ende der 9. Etappe bestehen bleibt.

Nach dem Erhalt des unterzeichneten Vertrages über den Residenzstatus in der SWZ „Technopolis Moskau“, wird SolarGroup offiziell als Mitbegründer von SowElMasch eingetragen.

.pdf   Vertrag Residenten Status.pdf (Größe: 667,53 KB / Downloads: 11)

Sobald die Finanzierungssumme von 40 Millionen USD an Investitionsraten reserviert ist, wird die Funktion „Interne Börse“ im BackOffice eingeführt. Über diese sind dann erste Gewinnauszahlungen geplant. Das Ziel ist der schnellstmögliche IPO Gang. Wenn das umgesetzt wird, dann werden alle Transaktionen (Kauf und Verkauf, sowie Dividenden Auszahlungen) über einen Broker abgewickelt.
Antworten Top
#34
Was unterscheidet die Technologie von D. Duyunov von den anderen Forschungen?

Hierzu ein kleiner geschichtlicher Rückblick:

Die Technologie "Slawjanka" - ist parallel eine Stern und Dreieckschaltung.
Sie ist  auf Grund ihres Ursprungs seit dem Jahr 1930 in der Sowjetunion (UdSSR) unter der Technologie „Amerikanka“ bekannt.
Die Idee kombinierter Schaltungen besteht seit 1916/1918. Es gab zahlreiche Versuche diese beiden Schaltungsarten zusammen zu schalten.
Das einzige was man bisher geschafft hat, ist der Einsatz bei den Hochleistungsmotoren oder Hochspannungsanlagen.
Dabei gibt es einen Unterscheid, da werden die Stern und Dreieck Schalungen hintereinander geschaltet, um aus dem Niedrig- in Hoch- Spannungsbereich zu schalten.
Diese neue Duyunov Technologie erlaubt den Motoren schon in Anlauf Betrieb mit niedrigen Strömen hohen Anlauf Drehmoment zu erzeugen und im gesamten Leistungsbereich linear zu halten. Viele Test zeigen einen hohen Wirkungsgrad und steigende Energieeffezienz.
Dadurch resultiert ein weiterer wichtiger Faktor, das der Werkstoffeinsatz um 30% reduziert werden kann. Die bringt eine Materialkostenersparnis von bis zu 40% mit sich.
Antworten Top
#35
Das tschechische Unternehmen "BLOCK" wurde als Auftragnehmer für den Bau des Konstruktionsbüros am Standort Alabushevo in der Sonderwirtschaftszone Technopolis Moskau ausgewählt.

"GK BLOCK" existiert seit 1991 und hat Niederlassungen in mehreren Ländern der Welt.

Im BLOCK-Team sind Fachleute auf ihrem Gebiet Ingenieure und Technologen mit langjähriger Erfahrung in Management, Konstruktion- und Projektimplementierung. Für die Durchführung von Kundenprojekten verwendet das Unternehmen ein eigenes Produktionsprogramm und die im Unternehmen hergestellten Geräte. Alle Produkte sind zertifiziert und entsprechen den Normen der Europäischen Union.

Die Liste der erfolgreich umgesetzten Projekte des Unternehmens umfasst Einrichtungen für verschiedene Branchen: Pharma und Biotechnologie, Gesundheitswesen, Wissenschaft und Forschung, Mikroelektronik und Automobilindustrie.

Heute hat die BLOCK-Unternehmensgruppe:
• 250 Bauprojekte und Projekte pro Jahr abgeschlossen
• mehr als 400 Mitarbeiter beschäftigt
• 350 große Kunden

Die offizielle Website des Unternehmens ist https://www.blockcrs.ru/


Darüberhinaus sind erweiterte Möglichkeiten der Zahlungssysteme im Konto möglich. Schnelle Überweisungen mit Swifteinzahlung in US-Dollar oder Euro sind für Einwohner aller Länder der Welt verfügbar. Der Mindesteinzahlungsbetrag beträgt 400$.
Antworten Top
#36
Mit diesem Fahrzeug erzielte Viktor Arestov mit den Daten aus BMS-, Controller-Informationen und Videoaufnahmen den Energieverbrauch wie ein Elektrofahrrad. Darin ist der DA100S Motor verbaut.

Dieses Video dient zur Energieanalyse: LINK

Der tatsächliche Stromverbrauch der Batterie in einer Richtung beträgt 41,5 Wattstunden pro km (Wh/km) und zurück beträgt 51,4 Wh/km. Der durchschnittlicher Verbrauch von 46,5 Wh/km mit einer 3 kWh-Batterie (72 bis 42 Ah) kann man in der Stadt mehr als 60 km fahren. Um eine Vorstellung zu bekommen wie groß die Batterien sein müßten, würde man 3 Batterien mit 12V zu je 90-100Ah benötigen. Diese Art sind in heutigen Fahrzeugen mit höheren Verbrauch z.B. bei Standheizungen, Start/Stop Automatik verbaut.
Nimmt man eine 10 kWh-Batterie wären somit 200 km möglich. In einem flachem Gelände unter den gleichen Bedingungen ist es möglich, mit einer Batterie von 10 kWh mehr als 240 km zu fahren.

Viktor führte einen Fahrtest durch, um die Entfernung und den Verbrauch zu messen. Die Batterie zeigte beim Start 50 km Reichweite an.

Beim Bremsvorgang bei 50 km/h bringt die Rekuperation (Energierückgewinnung) den Strom auf 60A, um die Batterie wieder aufzuladen. In diesem Fall wird von der mechanischen Bremse wenig Gebrauch gemacht, dabei wird die Energierückgewinnung mehr für die Batterieladung genutzt.

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Motorisierte Systeme: mehr zum Pickman-Elektroauto  

Ilya Gorbunov, CEO von Motorized Systems Russia sprach in seiner Präsentation über das Elektrofahrzeug „Pickman“ . Das Pickman-Elektroauto ist ein Serienfahrzeug mit einer geringen Tragfähigkeit von bis zu 500 kg.  lllya betont, dass der Pickman für Produktionsstätten, Tourismus,Bauernhof usw.gut geeignet ist. Die Höchstgeschwindigkeit von diesen Modellen beträgt 45km/h.
Mit „SLAWJANKA“ ( Duyunov Technologie) erreicht das Auto 70km/h.  Reichweite mit Standard Batterie bei -20° 50km und im Sommer bis zu 100km  
Der Pickman wird in mehreren Ausstattungsvarianten angeboten:
- Pickup
- mit verlängerter Basis
- mit kleiner Karosserie
- Fünfsitzer mit Kofferraum  
Künftig wird Pickman mit Asynchronmotoren DA-90S oder DA-100S nach Russland geliefert.  Die Kosten für das Fahrzeug bei Vorbestellung und Verfügbarkeit, erhalten sie bei dem  offiziellen Vertreter von Pickman - Motorized Systems  Unternehmens-Website - https://motorzd.com/ru/

Antworten Top
#37

Denis Shilov, Chefmechaniker von Motorized Systems, sprach über die Testfahrt eines Rush-Motorrads mit einem DA-90S-Motor, der vom Motorized Team durchgeführt wurde.

Alle Teilnehmer haben das Bike in Aktion getestet und waren sehr zufrieden. Entsprechend den Fahreigenschaften, der Beschleunigungsqualität und der Beschleunigungsdynamik wurde das Motorrad mit einem 150-cm3-Speedbike verglichen.

Besonders das Team war mit der Dynamik zufrieden.

In naher Zukunft ist ein Vergleichstest des Motors am "Slavyanka" DA-90S mit Duyunov-Technologie mit einem klassischen D-7500-Magnetmotor von Denzel geplant.

Motorized Systems wird eine Reihe von Videos zu Vergleichstests und einen umfangreichen Test ins Internet stellen, wo die Spannung und die  Motorampere gezeigt werden. Diese Daten werden allen Teilnehmern des Duyunov-Projekts zur Kenntnis gebracht.
Antworten Top
#38


Die Motoren des Typs  DA-90  und DA-100, welche von Dimitry Duyunov und seinem Team hergestellt wurden, stehen ab sofort zum Kauf zur Verfügung.
Diese beiden Motoren werden nun in Moskau, im Showroom unserer Partner https://motorzd.com/ru/ präsentiert.
Diese Motoren können unter "Bestellung" gekauft werden. Die Lieferzeit beträgt bis zu 45 Tage.  
Bei damit anfallenden verbundenen Fragen kann man sich direkt an die Vertreter von „MOTORIZED Systems“ wenden.

Wichtige Information für Partner!

Verifizierte Partner können Ihre Partnerprovision auszahlen lassen oder an das Hauptkonto verbuchen.

Seit kurzem erhält man einen + 5% Bonus auf den Transferbetrag vom Partnerkonto zum Hauptkonto.

Man kann den Bonus nur bis einschließlich 14. Mai erhalten, indem man einige einfache Schritte ausführt:

1. Gehen Sie im Menü für persönliche Konten zum Abschnitt "Partner" und wählen Sie den Unterabschnitt "Geldtransfer" aus.

2. Setzen Sie ein Häkchen bei "Geldüberweisung vom Partnerkonto auf das Hauptkonto".

3. Geben Sie den gewünschten Betrag ein und bestätigen Sie die Überweisung.

Der Bonus auf den Überweisungsbetrag wird automatisch gutgeschrieben.

Antworten Top
#39
Es gibt Neuigkeiten seitens Aretov aus China.

Das Projekt „Fahrzeug mit Solarenergie“ wird vom chinesischen Konzern „Hanegy“ unterstützt.

Hanegy ist bereit diese Fahrzeuge mit ihren Solarmodulen auszustatten und die Motoren wie Kontroller zu werben.

Autoprojekte wie der Mini-Jeep und Tuk-Tuk sind für China, Thailand und Südeuropa gedacht.

Die ersten gemeinsamen Neuberechnungen mit Hanergy zeigten überraschende Ergebnisse. Dadurch haben sie gemeinsam beschlossen, die Module nicht nur auf dem Dach sondern auch an der Motorhaube zu platzieren. Diese Solarmodule mit 240W werden 1 kWh Strom pro Tag erzeugt.

Unter Berücksichtigung Viktors Aufzeichnungen, wo er 21,3 km mit 879 Wh gefahren ist, stellten sie gemeinsam fest, dass diese Tagesladung (1 kW) für etwa 25 km ausreicht. Und das ist eine Steigerung um ca. 25% im Vergleich mit der Batterie von 3,5 kW. Damit kann etwa 110 Kilometer Strecke zurückgelegen werden. Dabei wirbt ein Wettbewerber für sein Fahrzeug mit 100 km Reichweite bei einer Batterieladung von 7,2 kWh. Unsere Akkus sind doppelt so klein und damit billiger. Die Solarbatterie amortisiert sich fast sofort!

Für die Partner aus Peking ist es wichtig dieses Resultat als eigenen Trumpf zu nutzen, um zu zeigen, dass solarbetriebene Autos ohne Strom aus der Steckdose weite Strecken fahren können. Dabei ist es unwichtig, dass diese kleinen Fahrzeuge bis 45 km/h schnell und 500 kg schwer sind. Sie setzen damit ein Zeichen an alle Anderen: „Es ist möglich!“

Hanergy produziert bereits feste Module mit einer Energieeffektivität von 32% und flexible Module mit 19,5%.
(Energieeffektivität - Sonnenenergie Umwandlung in nutzbaren Strom in % Angaben).



So würde das Dach und die Motorhaube aussehen
Antworten Top
#40
Wie sieht das Designbüro von SovElMash aus?

Diejenigen, die das Projekt „Duyunov Engines“ aktiv mitverfolgen, wissen, dass die Moskauer Stadtregierung Anfang 2019 die Umsetzung des Projekts genehmigt haben. Als Folge davon wurde SovELMash in die Sonderwirtschaftszone Technopolis Moskau aufgenommen.
Der Staat hat das Projekt als lebensfähig und notwendig für unsere Wirtschaft anerkannt und nicht nur einen besonderen Status hat SovElMash erhalten, sondern auch Land für den Bau des Unternehmens zugeteilt, und zwar völlig kostenlos.
Momentan sind bereits aktive Vorbereitungsarbeiten im Gange, das Projekt steht kurz vor Baubeginn.
Projektinvestoren fragen: „Wie sieht unser Unternehmen aus?"
Dies ist eine Vorentwurf . Auf dieser Grundlage werden die Architekten und der Generalunternehmer angesichts der JSC „Block“ https://www.blockcrs.ru/ die endgültige Version des Gebäudes vorbereiten. Lösungsvarianten werden Ende nächster Woche fertig sein.

Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung