Themeninformation
  • Ersteller: acpromotion
  • Ansichten: 31048
  • Beiträge: 109
  • Abonnenten: 17
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Twitter

Facebook

Werbung

"[Diskussion] Cloud Mining - Das sichere Invest" - Hauptbeitrag

Diskussion / Umfrage 
Moin zusammen,

seit einige Wochen frag ich mich, warum das Thema hier noch nicht angesprochen wurde.
Man hat hier ca. 100-130% Rendite im Jahr und man kann die Mining Anteile auch jederzeit wieder verkaufen an andere User.

Wer hier angst hat, kann das Cloud Mining bei dem größten Anbieter machen. Wenn es diesen nicht mehr gibt, dann wird es wohl auch keine Bitcoins mehr geben.

Weil BitMain ist der größte Mining Hersteller auf der Welt und das Cloud Angebot bei denen wird auch täglich mit Frischen Minern erweitert. Zurzeit generieren alle Cloudminer zusammen über 233 Bitcoins am Tag. Knapp 2 Mio $ im Monat Smile
Antworten Top

"[Diskussion] Cloud Mining - Das sichere Invest" - Diskussion

Hab jetzt mal eine kleine menge am 11.1.17 investiert und mir S9 anteile zum testen gekauft
So sieht es zurueit aus im backoffice

[Bild: lqqqrrpk.jpg]



Anbei noch die mining auszüge die letzten:

[Bild: hashnestmininauszuege.jpg]


Und wenn es interssiert noch anbei ein diagramm aus dem backoffice

[Bild: diagrammhashnest.jpg]
Antworten Top
Hi,

vielleicht interessiert es ja den ein oder anderen das es "News" zu LTC-Gear gibt Smile


Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
ETA 25 Jan 2017



Where applicable; if at hand, prepare original wallets from which transfers

originated to authorize transfers return. Instructions will be available.



War sonst noch jemand bei LTC-Gear?
Antworten Top
Hallo Ihr Lieben,

sagt mal wer hier im Forum nutzt hier wirklich Cloud-Mining aktiv? irgendwie finde ich nicht viel darüber Betrübt Ich bin hauptsächlich am austausch interessiert.
Welche Coins mint ihr, warum.reinvestiert ihr oder zahlt ihr aus?

Bin einfach nur Neugierig ^^


LG und bin mal gespannt obs Feedback gibt.

Peppi Lächeln
Antworten Top
Ich bin in zwei Cloud Mining Produkten vertreten mit kleinen Paket bin zufrieden.
Und nach der Kurs von BC gerade so steigt (und natürlich auch dazwischen Fällt) lohnt sich hier ein genauer Blick.
Antworten Top
Bei Hashnest (bitmain besitzer des ant pools) kann mann jetzt Litecoin mining anteile kaufen.Ich denke ich werde dort mal investieren .der LTC miner nennt sich "ANTL3" hier anbei ein bild
von dem ganzen .sozusagen vom backoffice

EinblendenSpoiler:

was halten die profis davon? auf lange sicht gesehen?

Es gibt auch ein BTC/LTC exchanger .und natürlch die üblichn hashnest funktionen die in diese thread angesprochen wurden,wie freier marktplatz etc

unter last price ist der preis pro anteil in LTC


Viele Grüsse

Konglomat
Antworten Top
2018 war alles was Mining betrifft dem Ende nahe. Viele kleine Anbiter hat es zerrisen und selbst Genesis und HashFlare hatten damit zu kämpfen. Bei HashFlare hätten sie beinahe alle BTC Contracts gekündigt. Wie so sollte jemand auch einen Miner laufen lassen wenn er mehr Strom verbraucht als er einbringt?
Antworten Top
(18.02.2019, 08:55)HIClub schrieb: 2018 war alles was Mining betrifft dem Ende nahe. Viele kleine Anbiter hat es zerrisen und selbst Genesis und HashFlare hatten damit zu kämpfen. Bei HashFlare hätten sie beinahe alle BTC Contracts gekündigt. Wie so sollte jemand auch einen Miner laufen lassen wenn er mehr Strom verbraucht als er einbringt?

Wir reden hier nicht von Cloudmining sondern von richtigem Mining direkt bei Btc.com.. ansonsten bräuchte man keinen eigenen S9 zu kaufen.
Antworten Top
Im Cloud Mining wird die gleiche Hardware benutztm ur das diese über mehrere Nutzer vermietet wird. Inrentabel ist inrentabel. Zu hoher Schwirigkkeitsgrad durch Mining Anlagen die aus dem Boden geschossen sind. Durch den BTC Einbruch gefördert, dass die Stromkosten höher sind als der Gewinn. Und ich denke keiner wird ein Minusgeschäft lufen lassen. Egal wo der S9 in dem Moment steht.
Antworten Top
(18.02.2019, 18:34)HIClub schrieb: Durch den BTC Einbruch gefördert, dass die Stromkosten höher sind als der Gewinn.

Falsch. Bei einem Strompreis von 5-10 Cent macht man keine Verluste, sondern kann weiterhin Gewinne machen. Man muss nur in ein Land mit günstigen Stromkosten oder eigenen Strom produzieren.
So werden die das hier auch machen
Antworten Top
#4 Beiträge wurden von GetNode hierher verschoben
Antworten Top


Werbung