Themeninformation
  • Ersteller: pestplant
  • Ansichten: 3716
  • Beiträge: 8
  • Abonnenten: 4
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Bitcoin transferieren blockchain.info -> Binance


"[Gelöst] Bitcoin transferieren blockchain.info -> Binance" - Diskussion

#1
Gelöst 
Guten Tag
Ich (21) bin neu hier im Forum und beschäftige mich seit ein paar Monaten mit Kryptowährungen.
Ich investierte gestern  Nacht zum Kurstief von 15.011,00 (blockchain.info) in Bitcoin
(Ich bezahlte 400 Euro insgsamt).
Nun wollte ich etwa 300 in Bitcoins behalten und auf eine Kursanstieg hoffen und mit die anderen 100 Euro in IOTA  investieren.  Meine Frage ist nun wie hoch sind die Gebühren für das Übertragen von blockchain.info zu z.B. Binance. Und kann ich die BTC´s so einfach überweisen. Oder würdet ihr mir empfehlen noch einmal 100 Euro in die Hand zu nehmen und dann über kraken/bitcoin.de z.B. Ether oder BTC´s zu kaufen und diese dann von dort aus nach Binance senden?


Vielen Dank für eure Anworten
Mit freundlichen Grüßen
Jona
Antworten Top
#2
Bei Blockchain.info kostet eine Transaktion aktuell 15€. Ich kenne Binance zwar nicht, aber vielleicht gibt es dort die Möglichkeit in Euro einzuzahlen. Bei Bitfinix wäre das möglich, allerdings ist hier das anmelden gerade etwas kompliziert.
Antworten Top
#3
(18.12.2017, 20:49)pestplant schrieb: Oder würdet ihr mir empfehlen noch einmal 100 Euro in die Hand zu nehmen und dann über kraken/bitcoin.de z.B. Ether oder BTC´s zu kaufen und diese dann von dort aus nach Binance senden?
Genau so würde ich es machen. ETH noch zukaufen (wegen den deutlich günstigeren Überweisungsgebühren) und diese dann zu binance schieben und dort dafür IOTA kaufen. Oder auch ETH teils behalten und IOTA kaufen. Beides nicht ganz sinnlos Wink
Antworten Top
#4
Hallo Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich habe mich heute noch einmal durch den Kopf gehen lassen und bin jetzt der Meinung ob es nicht das klügste wäre bei coinbase 100 eur in ether zu kaufen den dann zu binance senden und dann komplett für IOTA ausgeben. blockchain.info(wo ich die 400eus in btc habe) bietet an BTC gegen ether zu tauschen. Da ich auch überzeugt vom ether bin und in Ihn investieren möchte (zum behalten) überlege ich nun entweder 200eus von den bitcoins bei blochain.info dort in ether um zuwandeln oder mir noch einmal zusätzlich bei z.b. coinbase ether im Wert von 100-200 eus zu kaufen und dann dort zu behalten (oder ggf. noch für neo auszugeben). Die investion wäre es mir generell Wert aber ich möchte eig. hauptsächlich Wissen ob es günstiger und klüger wäre seine BTC´s (z.b. 200eus) bei blockchain.info gegen ether zu tauschen (um ihn zu behalten) oder woanders z.b. coinbase ether zu kaufen und den dann behalten.
Vielen Dank für eure Antworten
Grüße Jonas
Antworten Top
#5
(20.12.2017, 02:31)pestplant schrieb: Hallo Vielen Dank für die hilfreichen Antworten. Ich habe mich heute noch einmal durch den Kopf gehen lassen und bin jetzt der Meinung ob es nicht das klügste wäre bei coinbase 100 eur in ether zu kaufen den dann zu binance senden und dann komplett für IOTA ausgeben. blockchain.info(wo ich die 400eus in btc habe) bietet an BTC gegen ether zu tauschen. Da ich auch überzeugt vom ether bin und in Ihn investieren möchte (zum behalten) überlege ich nun entweder 200eus von den bitcoins bei blochain.info dort in ether um zuwandeln oder mir noch einmal zusätzlich bei z.b. coinbase ether im Wert von 100-200 eus zu kaufen und dann dort zu behalten (oder ggf. noch für neo auszugeben). Die investion wäre es mir generell Wert aber ich möchte eig. hauptsächlich Wissen ob es günstiger und klüger wäre seine BTC´s (z.b. 200eus) bei blockchain.info gegen ether zu tauschen (um ihn zu behalten) oder woanders z.b. coinbase ether zu kaufen und den dann behalten.
Vielen Dank für eure Antworten
Grüße Jonas
Glaub ich keine gute Idee gib mal ein wenn du 200 euro btc in ETH tauschst was du da minus machst.


Ist ein wirklich großer anteìl.
Antworten Top
#6
du zahlst bei jeder transaktion und auch bei jedem tauschen / wechseln der währung gebühren (bzw. eben wechselkurs-differenzen).
beim einen anbieter ein bisschen mehr, beim anderen ein bisschen weniger.
btc auf blockchain in eth zu wechseln, diese dann wohin schicken, um dort dann für die eth andere kryptowährungen zu kaufen, ist meines erachtens nonsense. da fallen einfach 3 mal gebühren an. wenn auch die gebühren fürs btc senden (vor allem bei kleineren beträgen) derzeit irrational hoch sind, ist ein vorheriges wechseln auf eth eben auch mit gebühren verbunden.

wenn du weitere geldmittel frei hast und in kryptos anlegen willst, ist es sicher sinnvoller, direkt eth auf coinbase oder blockchain zu kaufen und dann eben auf binance zu senden. um dort dann die altcoins deiner wahl zu kaufen. dann hast eben etwas geringere gebühren beim versenden und auch nicht noch zusätzlich einen wechsel. und die btc lass einfach mal liegen.

und so wie es derzeit aussieht, geht eh sehr vieles rauf. und man kann theoretisch mit den richtigen coins in 2, 3 monaten durchaus den jetzigen einsatz wieder rausholen und hat dennoch ein paar coins übrig, die weiterlaufen.
es gilt aber natürlich auch hierbei, es ist ein invest, wo einiges an risiko dabei ist und daher sollte man nur gelder verwenden, die nicht unbedingt benötigt werden.
Antworten Top
#7
Hallo
Eure Antworten haben mir sehr geholfen.
@BSM so werde ich es machen!

Ich habe nur das Problem das ich mich seit 3 Tagen nicht verifizieren kann bei coinbase.
Ich lade immer mein Perso hoch und dann bekomme ich 2 Tage später die Mail: "wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten. Leider konnte Ihre kürzlich erfolgte Euro-Einzahlung nicht bearbeitet werden, da Sie die Identitätsprüfung für Ihr Konto noch nicht abgeschlossen haben.
Bitte gehen Sie mit einem Browser zu https://www.coinbase.com/verifications/documents/new "

Und das ganze immer wieder. Support antwortet nicht ;/

bei litebit.eu bin ich bei der verifizierung bei tier 2 würdet ihr mir empfehlen noch zu warten bis ich bei coinbase einkaufen und an binance verschicken kann oder sagt ihr litebit.eu is genauso günstig zum kaufen un versenden von Ether? (bei Kraken scheitert es bei mir auch an der Verifizierung da steht immer: falscher Parameter wenn ich mein docs hoch laden will ( also die Bilder)
Antworten Top
#8
verifizierung kann überall dauern. Zwinkern

beim personalausweis sind normal vorder und rückseite hochzuöaden, immer der ganze ausweis voll drauf und lesbar.
beim adressnachweis muss es einer sein, wo ebenfalls die ganze seite drauf ist (nichts abgeschnitten) und nicht älter als 3 monate, rechnungen wie strom, gas wasser etc. auf deinen namen und deine adresse müssen dort dann drauf sein.

da ich weder bei kraken noch bei litebit.eu einkaufe / eingekauft habe, kann ich dir die fragen leider nicht beantworten.

add: mach mal deine vorstellung fertig, avatar rein, ein paar likes bekommen und du bist ca, dann kannst auch pns schreiben und empfangen. Zwinkern
Antworten Top
#9
Hallo
Danke für deine Antwort!
Das mit dem ACC einrichten mache ich die Tage noch!
Das mit der Veri. habe ich nun so gut wie geschafft Zwinkern
Ich habe mal noch 3 Fragen an dich Zwinkern
Zum einen war mein Plan mir von dem Ether (gekauft bei coinbase, gesendet zu binance (habe ich gehört ist das einzige was IOTA gerade anbietet ohne Verifiezierungsprobleme und alg. sehr günstig sein soll) einen Teil in IOTA(100eus), NEO(100eus), Rippple(100eus) und beim letzten bin ich mir noch nicht sicher , entweder Ether(100eus) oder Monero(100eus) (eins von beiden definitiv) zu investieren.Ist i. was davon deiner Meinung nach nicht so klug? Würdest du alles Über Coinbase und Binance machen? Und was denkst wäre "besser/klüger" Monero oder Ether oder 50/50? Ich bin von all diesen Coins sehr überzeugt und sehe in jedem seine Vorteile wollte nur mal eine 2t Meinung hören.
Und nun meine letzte Frage zum BTC. Was würdest du vermuten passiert mit dem BTC dieses Jahr bzw im nächsten Jahr noch so. Siehst du da Chancen das der nochmal so einen Anstieg wie die letzten 2 Monate erreichen würdet und wo denkst du geht es alg. hin mit dem BTC weil die anderen Kryptos und BTC Cash ja gut nach oben schießen.
Viele Fragen Ich weis Zwinkern + Grinsen

Danke für deine Hilfe und Meinung
Grüße Jonas
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung