Werbung

"Ist der Betshare hype gut für diese Art von Programm?" - Diskussion

#1
Artikel (Anleitungen/ Guides) 
Ich möchte hier ganz gerne mal eine Diskussion an fangen über dieses Thema. Ich werde auch mit meiner Meinung bei bestimmten Leuten hier auf die Füße treten. aber is mir Wuuuuurscht.

Warum ich hier ein neues Thema erstellt habe? Werde ich auch gleich beantworten ich möchte das gern mit Leuten ausdiskutieren die schon etwas länger dabei sind.

So los geht´s.

Also ich mache mir echt Sorgen um das Programm wenn ich mir das ansehe was in den letzten Woche da für eine Lawine los gerollt ist. Bei jedem normalen Hyip würde ich sagen juhuu es läuft Kohle rein es werden immer mehr. Da ich Betshare ausnahmsweise nicht für einen Ponzi halte beunruhigt es mich eher. Am schlimmsten ist da für mich die Facebook Gruppe ich nehme mal an das du da der Admin bist Chris. Das soll jetzt echt kein Vorwurf sein. Aber da sind Menschen drin die können noch nicht mal grade laufen und dieses gepranze noch dazu. einfach nur ekelhaft.

Ja ich weiß jetzt kommt wieder ich gönne es niemand anders, ist aber völliger Käse jeder soll sein Geld machen wo auch immer. (von mir aus auch bei Onecoin Rofl ) sry aber der mußte jetzt sein.

Also jetzt nochmal die Grundfrage: Wie denkt Ihr darüber Betshare hype gut oder schlecht fürs Programm?
Top
#2
Irgendwie konnte ich deine Meinung jetzt noch nicht ganz raus lesen. Findest du es denn gut oder schlecht?

Bis auf die Facebook Gruppe, die du anscheinend nicht magst, hab ich nichts feststellen können, was für oder gegen den betshare Hype spricht bzw. ob es gut oder schlecht für das Programm ist.

Da es zur Zeit nun mal so gut läuft, kommen die Leute natürlich in Scharen. Und wenn ich dann manchmal lese, dass die Leute da mit 5-10k einsteigen und erstmal reinvestieren, denke ich auch, dass es ein wenig aus dem Ruder läuft und die Gier mal wieder das Hirn frisst.
Das große Geheule geht erst los, sollte Betshare wirklich mal von heute auf morgen verschwinden.

Falls dort jedoch wirklich gewettet wird, sollte das dem Programm generell eigentlich nicht schaden. Die Ausgabe neuer Anteile wird dann nur leider früher oder später eventuell auf Eis gelegt.

Warten wir es mal ab.
Top
#3
Meine Meinung dazu ist gespalten,

wenn BS genau das tut, was sie vorgeben, dann finde ich den Hype nicht gut fürs Programm - und für alle die dabei sind.
Ich wette auch jetzt(Donnerstag Vormittag) wird der Support wieder massiv belastet, weil es noch keine Gutschriften gab.
Dann wird offensichtlich dauernd der Support kontaktiert, wegen PM Verifizierung, und so Sachen, die nichts mit dem Programm an sich zu tun haben.
Die Aufmerksamkeit wird grösser, Neid und Missgunst im Ref-System.

Sollte BS nicht so sein wie sie sagen, sondern ein Ponzi, dann ist es für die, die schon länger dabei sind gut, da es länger lebt durch viele Einzahlungen.

Ich will jetzt keine Diskussion auslösen ob BS echt ist oder nicht, wollte nur auf das Thema antworten.
Top
#4
Ich geb hier auch mal mein Senf dazu.

Also wenn man die Mails von den Jungs verfolgt und wir einfach mal davon ausgehen, dass der Inhalt ernst gemeint ist und der Wahrheit entspricht (wer weiß das schon), dann sollte mehr Kapital für Sie absolut kein Problem darstellen. Im Gegenteil Sie würden sich über noch mehr Kohle freuen, da Sie ja der Meinung sind noch viel weiter wachsen zu können.

Wenn das so ist, dann dürfte der Hype auf BS kein Problem sein.

Falls sich die Jungs sich da überschätzen sieht das schon etwas anderst aus.

Zu der Facebook Gruppe (in der ich auch bin) würd ich auch noch gern ein Stäzchen verlieren:
Mit kritischen Ansichten bzw. den Investmentregeln (Splitten, BEP) die auch hier vertreten werden,
brauch man dort nicht kommen!

Die Leute dort sind Felsenfest davon überzeugt das BS zu 100% echt ist und das es absolut keinen Grund geben sollte
warum BS nicht in 5 Jahren auch noch wöchentlich 7% ausschüttet Swoon2 . Die meisten dort haben glaube ich den Plan,
solange zu reinvestieren bis Sie die 2000 Anteile voll haben ohne vorher auch nur mal daran zu denken etwas auszuzahlen.

Help Help Help
Top
#5
Ja ich bin auch der Meinung das ein großteil blindlinks los stürzt und das wird nicht besser eher noch schlimmer. Das ganze hat aber eh schon ein Ausmaß angenommen wo es nicht mehr zu stoppen ist.

Ja mehr Kapital wirft aber auch die Frage auf macht es für die Jungs nicht auch einfach Sinn zu sagen wir haben jetzt so viel Kapital durch die Anleger wir brauchen Sie jetzt gar nicht mehr. Auf Deutsch wir machen uns jetzt einfach aus dem Staub das Geld reicht um damit allein weiter zu machen und trotzdem noch zu wachsen.

Die Kurznews von den Jungs gerade eben bestätigen das ja auch was Titoni geschrieben hat. Es werden Mittwoch Abend wilde Mails an den Support geschrieben wo denn das Geld bleibt.

Wie gesagt ich glaube nicht daran das es ein reiner Ponzi ist weil ich der Meinung bin das die Jungs gar nicht so viel Cashflow hatten in den letzten 2 Jahren um die höhe der Auszahlungen ständig so zu bedienen wie Sie es tun.

Ich würde hier auch gern mal ein Statement von Chris dazu hören mal sehen ob was kommt.
Top
#6
wenn denen das alles zu blöd wird, dann werden die einen aufnahmestopp machen. ich würde das so machen, denn der support wird ja auf kurz oder lang total überlastet.
lieber 100 ruhige investierer, als 1000 die dir nur auf die nerven gehen. die 100 werden dauerhaft sowieso mehr kohle bringen und dich entspannter arbeiten lassen.
dass es bald einen begrenzung der anteile geben wird, halte ich für durchaus realistisch. alles andere würde das programm auch nicht seriös erscheinen lassen.
Top
#7
(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: Ich möchte hier ganz gerne mal eine Diskussion an fangen über dieses Thema. Ich werde auch mit meiner Meinung bei bestimmten Leuten hier auf die Füße treten. aber is mir Wuuuuurscht.

Besser so - das ist es mir mittlerweile auch! Grin

Aber erst einmal möchte ich mich bei dir
für diese doch recht kluge Frage bedanken!

Und den dazugehörigen Mut zu einer neuen Sichtweise!


(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: Warum ich hier ein neues Thema erstellt habe? Werde ich auch gleich beantworten ich möchte das gern mit Leuten ausdiskutieren die schon etwas länger dabei sind.

Auch nebenbei noch kurz gesagt,
finde ich auch das sehr durchdacht.

Schade, dass dein Beitrag bislang nur mein Like hat. =)


(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: So los geht´s.

Genau, gerne beteilige ich mich an dieser Überlegung!

Aber Achtung, eventuell werde ich mich hier mal wieder
kräftig über die Naivität einiger Nutzer hier auslassen!  Pardon


(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: Also ich mache mir echt Sorgen um das Programm wenn ich mir das ansehe was in den letzten Woche da für eine Lawine los gerollt ist. Bei jedem normalen Hyip würde ich sagen juhuu es läuft Kohle rein es werden immer mehr. Da ich Betshare ausnahmsweise nicht für einen Ponzi halte beunruhigt es mich eher. Am schlimmsten ist da für mich die Facebook Gruppe ich nehme mal an das du da der Admin bist Chris. Das soll jetzt echt kein Vorwurf sein. Aber da sind Menschen drin die können noch nicht mal grade laufen und dieses gepranze noch dazu. einfach nur ekelhaft.

Zunächst einmal steht die Frage im Raum,
ob hinsichtlich der "Schädlichkeit" eines Hypes
überhaupt wichtig ist, ob es ein Ponzi ist oder nicht?

Im Grundsatz ist meiner Erfahrung nach, jedes Programm
dem Risiko durch die Bewegungen des Cashflows ausgesetzt.

Hier erwähne ich oft, das Prinzip der sich überschlagenden Welle,
welches bei REINEN Ponzis nur durch Einzahlungen gehalten wird,
bei anderen Programmen jedoch durch den Geldtransfer an sich,
bzw. dadurch beeinflusst wird (in Anbetracht des Geldverkehrs).

Die Frage ob ein Programm ein Ponzi ist oder nicht,
fällt bei Top-Programmen sehr oft - unwissend darüber,
dass es im eigentlichen Sinne zum Schluss zweitrangig ist!

Der Grund dafür ist, dass jedes Programm so oder so,
den Marktbewegungen und inneren Bewegungen 
ausgesetzt und ausgeliefert ist (und bleibt)
und davon sein Erfolg abhängig ist!

Betshare und auch kein anderes Programm bildet hier eine Ausnahme,
weil jedes profitorientierte Unternehmen dadurch lebt: Profit (ach nee)! Grin

Im Ernst, ich weiß nicht, was manchmal in den Köpfen der Menschen spukt,
wenn sie denken, dass Betshare (o.ä.) komplett unabhängig von Gelder wäre.

Gut, gehen wir von aus, es ist real und vergleichen es einfach mit einem Ponzi.
Für 2-3 Kunden würde Betshare nicht weiterarbeiten und wenn sich die Anzahl
der Nutzer auf einmal innerhalb eines Monats verdoppelt, gibt es zu viel zu tun!

Bei einem Ponzi ist es nicht anders, außer dass der Cashflow sich selbst trägt.
Steigt dieser auch hier zu schnell an, überschlägt sich die Welle ganz einfach
und betrachten wir wiederum Betshare, sollte es eigentlich schon klar sein,
dass, auch selbst dann, wenn der Cashflow durch das Team getragen wird,
das Prinzip der sich überschlagenden Welle irgendwann eintreten wird.!

Betshare lebt von Geld - Geld kommt rein und Geld geht wieder raus.
Das nennt man im eigentlichen Sinne simpel "Cashflow".
Hat Betshare einen solchen Cashflow? Ja!

Nun bedenke man zusätzlich, dass das Geld erst einmal
irgendwo rein kommt, dann weitergereicht, dort wieder rein,
dann dort damit Gewinne gemacht werden müss(t)en und dann
dort wieder raus, dann wieder woanders rein und wieder raus usw. Grin

Ach wie gut, dass da die meisten natürlich ordentlich reinvestieren! Blum3
So muss Betshare nicht einmal so flexibel sein und niemand merkt es. Wink3

Denkt man sich einmal so tief rein (wovor sich die meisten fürchten), 
wird es langsam spannend und man beginnt wie XxX_NaUsI hier,
die RICHTIGEN FRAGEN zu stellen! - Eine weitere wäre dann:

Was würde wohl rein hypothetisch passieren, 
wenn alle gleichzeitig aus Betshare auszahlen?  Scare2

Zu übertrieben? Gut okay, gehen wir von der Hälfte aus!

Ja stimmt, kein Problem - ein Viertel reicht auch! Grin

Es ist letztendlich eine Hypothese aber sie soll eines verdeutlichen:
Betshare ist nicht unverwundbar, selbst wenn es KEIN Ponzi ist!
Es spielt so gesehen letztendlich auch überhaupt keine Rolle, 
weil der ganze verdammte Geldmarkt ein einziger Ponzi ist, 
der so ist, wie er ist, weil wir Menschen nie gelernt haben,
mit Geld umzugehen, um es als wirkliches Tauschmittel,
anstatt zur Befriedigung unserer Gier zu nutzen aber
das ist ein anderes Thema und zu tief möchte man
ja lieber nicht gucken, weil was findet man da? Grin

Gehen wir einen Schritt zurück: Ich behaupte nun,
der Sportwettenmarkt ist ein gigantischer Ponzi,
so wie der Forexmarkt ein noch größer ist!  Search

Das Rentensystem, das Versicherungssystem,
Kapitalanleihen/ Finanzierungen, dein Sparbuch
und wenn deine Nachbarin dir jeden Tag 5 Cent
für die Morgenschrippe gibt, ist das ein Ponzi,
sofern sie verlangt 6 zurückzubekommen. Grin

Was ist denn eigentlich kein Ponzi, wenn es um Geld geht? Grin

Kein Ponzi sind Dinge, wo das Produkt NICHT Geld ist!

Mmmhhh - tut gut, dass mal so schön auf den Punkt zu bringen. Grin


(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: Ja ich weiß jetzt kommt wieder ich gönne es niemand anders, ist aber völliger Käse jeder soll sein Geld machen wo auch immer. (von mir aus auch bei Onecoin  ) sry aber der mußte jetzt sein.


LOL - ja genau, davon kann ich ein Lied singen.  Whistle

Mei der Peter ist immer so pessimistisch. Grin

Ich bin aber auch ein Griese-Peter. Blum3

Griese-/ Miese-Peter oder so.  Don-t_mention

Vielleicht mach' ich beim 1. April mal den "Positiven".

Dann erzähle ich allen das blaue vom Himmel und empfehle ALLES. Blum3

Sorry, das musste auch mal sein. xD - zurück zum Thema! Wink3


(11.02.2016, 01:29)XxX_NaUsI schrieb: Also jetzt nochmal die Grundfrage: Wie denkt Ihr darüber Betshare hype gut oder schlecht fürs Programm?

Ja, also in Anlehnung an mein obiges Fazit;
"Alles ist ein Ponzi, wo das Produkt Geld ist",
sollte jeder etwas selbstverständlich erkennen.

Ob etwas ein Ponzi oder keines ist,
bleibt nicht nur Sache der Definition,
sondern auch der Betrachtungsweise,
die auf Naturgesetze zurückführbar ist.

Wo immer Geld scheinbar "erschaffen" wird,
ohne das ein echtes Produkt erworben wird,
werden Gelder von woanders hergenommen.

Alles gleicht Sicht auf lange Sicht automatisch aus.
Das Universum mag chaotisch erscheinen aber
ist auf Harmonie und Ausgleich bedacht,
was durch die einzige Konstante,
nämlich der "Veränderung"
auch deutlich wird.

Einfach gesagt, ist es also eben so:
Wenn du Geld woanders hernimmst,
dann will es von dort jemand zurück. Grin

Das ist vielleicht zu einfach gesagt
aber auch umgekehrt betrachtet
ist es so das alles endlich wächst.

Nichts kann unendlich wachsen,
denn wenn der größte Baum,
alle Ressourcen verbraucht,
bis der Baum so riesig wird,
dass diese dadurch schwinden,
wird die Erde darauf reagieren.
(oder eben auch etwas anderes)

Wieder umgekehrt betrachtet ist
von allem nur ein bestimmtes
Maß an Potential vorhanden.

Geht dieses verloren, entsteht ein Vakuum.

Und dort wohin das vorherige Potential ging,
dort entsteht eine neue Potentialquelle für
genau dieses Vakuum, dass dieses möchte.
(oder ein anderes - oder wie auch immer.)

Es kommt nicht so sehr auf das WAS, als auf das WIE an.

Wieder zu kompliziert gedacht? Okay, sachlich:
Da gibt es so ein Sportwettengenie, der ist
(so glaubt man) besser als alle anderen.
Er ist ständig nur am gewinnen und
hat immer nur die besten Quoten.

Er ist so gut, das andere sich beteiligen
und ab diesem Punkt gibt es Szenarien,
die man sich einfach ausmalen kann,
damit die obige These deutlich wird.

Sagen wir, die anderen fragen sich:
"Warum soll ich denn überhaupt noch
investieren oder in Konkurrenz treten?"
Darauf entscheidet sich die Hälfte der
üblichen Sportwettenteilnehmer beim
vermeintlichen Genie zu investieren.
(was bleibt übrig zum investieren?)

Das ist selbstverständlich eines von vielen Beispielen.
Es soll etwas verdeutlichen - von mir aus auch anders:
Sagen wir, die anderen werden einfach eifersüchtig,
anstatt sich daran beteiligen zu wollen und dann
geschieht im Prinzip das selbe - ohne Verluste,
gibt es auch keine Gewinne mehr - so ist das.

Denkt euch den Rest einfach mal, spinnt mal rum! ^^
Die Fantasie ist ein unglaubliches Werkzeug und
nur weil man sie benutzt, wird es nicht unrealer.
Das ganze ist eh schon so oder so echt surreal
und in meinen Augen eine Art Witz des Systems.

Es geht dennoch um steinharte Logik - nicht mehr.
Es geht halt darum, dass wenn ein Fluss sich teilt,
dann wird er zu zwei Bächen und nicht umgekehrt.

Nun betrachten wir den Sportwetten-Markt
als ein Prinzip, bei dem die Gewinne von
den Verlusten der anderen abhängen.
Ist es nicht so? - Auch im Forexmarkt?

Soweit ich weiß, nennt man das "Ponzi"! Grin

Was macht das aus dem Sportwetten-Genie?

Vielleicht ja einen Ponzi-(Be)treiber? Grin

Wichtig ist eben die Betrachtungsweise,
woher das Geld kommt und zwar immer.
Egal wie sich das Programm bezeichnet,
sollte man niemals aufhören zu fragen.

Man fragt soweit weiter, bis man an etwas stößt
wo man einfach nicht mehr weiterkommt und
dann findet man genau dort ein Naturgesetz.

Dieses Naturgesetz besagt, dass alles im Leben:
1. Von Innen nach Außen entsteht (nicht umgekehrt)
2. Alles im Universum sich ständig ausgleicht und wandelt
3. Nichts in der Welt ewig wächst, sondern entsteht & verdorrt.

Nun interessiert sicherlich einige, nach dem überschwänglichen Gerede,
was ich über den "Verdorrungsprozess" von Betshare denke und naja.
Ich würde sagen, die Frage ist nicht so sehr, ob dieser Hype hier für ein
"Programm dieser Art" schlecht ist, sondern ob ein "Hype dieser Art"
generell für jedes Programm schlecht sein könnte und ich denke:
Ja, kann sein - es ist durchaus möglich, dass das ein Signal ist.

Bevor wir das Programm nun also weiter klassifizieren,
klassifizieren wir doch einmal den Hype um das HYIP.

Die Deutschen trudeln in Massen auf das deutsche HYIP ein
und jeder spürt, dass eine kritische Masse erreicht wurde.?

Diese kritische Masse wurde auch bei uns (hier im Forum)
vor ungefähr 2 Monaten erreicht, als aus 1000 Mitgliedern
plötzlich einfach mal so 1500 Mitglieder wurden - wie das?

Zunächst einmal einfach wegen des exponentiellen Antiegs
und weil sich Dinge, wo es um Geld geht, viral verbreiten.

Kombinieren wir diesen exponentiellen Anstieg der Mitgliederzahl,
der vor allen Dingen ab Erreichen der kritischen Masse sehr zunimmt
und nur bis zum Aufbrauch des natürlichen vorgegeben Potentials anhält.
Mit dem Gesetz der großen Zahl, sollte es SPÄTESTENS deutlich werden:
Jedes HYIP ist dem Prinzip der sich überschlagenden Welle ausgesetzt.

Das ist Gesetz der großen Zahl besagt, dass je öfter man eine Münze wirft,
desto unwahrscheinlicher wird es, dass sie immer nur auf einer Seite landet.
Wirft man sie etwa nur 5 mal oder auch 100 mal, kann eine Seite überwiegen.
(Daher steigt das Grundrisiko mit jeder älter werdenden Anlage einfach an.)

Überträgt man dieses Gesetz in Anbetracht auf den exponentiellen Wachstum
auf einen größeren Rahmen, inklusive der Betrachtung der beteiligten Märkte,
wie dem Sportwettenmarkt oder allgemeinen Finanzmarkt (und auch der Natur),
so kann man davon ausgehen, dass je höher sich die Welle nun immer wieder 
schubartig aufrichtet, diese immer mehr Gefahr geht, sich zu überschlagen.

Mag sein, dass "sich überschlagen" hier nicht ganz das richtige Wort ist,
doch ewig aufrichten kann sich eine Welle nun einmal nicht und daher bricht
jede dieser (vor allen an flachen Ufern) irgendwann unter sich selbst zusammen.

Es gibt nur ein bestimmtes Potential, welches sich zwar auch angleichen kann
aber nur im Rhytmus einer bestimmten Gleichmäßigkeit und nicht schubartig.

Der Hype bei Betshare steigt meiner Ansicht nach in verschiedenen Rhythmen an.
Hinzu kommt das dieser mit besonders vielen "instabilen" Investoren gefüttert ist,
die nicht wirklich wissen, mit welchem Markt oder auch HYIP sie hier zu tun haben.

Viele machen bei den kleinsten Schwankungen im Cashflow sofort einen Aufstand,
weil sie das vergessen haben, was Profis als erstes beim Investieren machen sollten:
"Das Geld frei geben, damit es für einen ungehindert und dynamisch arbeiten kann."

Diese Schwankungen, führen, sofern sie nicht akzeptiert werden, zur Verstärkung dieser
oder wenigstens zur Verstärkung der nächsten Schwankung, bzw. weiteren Verzögerungen,
weil mehr Aufrieb einfach mehr Arbeitsaufwand/ Ablenkung für das Betshare-Team bedeutet.

Man bangt um das Geld, man Angst um es und wer Angst um Geld hat, verdient keins,
weil der bewusste Umgang mit Geld, was vor allen Dingen beim Investieren benötigt wird
unbedingt die richtige angstlose Einstellung mit einschließen sollte (+ angstvolles Hoffen aus),
damit Geld, welches man zuvor am Besten freigibt, wieder resonierend zu einem zurück findet!

Seit dem die kritische Masse bei Betshare erreicht wurde, ist diese zugleich davon betroffen,
dass die allgemein herrschende Naivität sich nun vor allen Dingen aus dem deutschen Markt
hier auf dieses Programm komprimiert und es so zunehmend empfindlich machen könnte.

Die meisten Investoren, sind mehr damit beschäftigt sich Sorgen um das HYIP zu machen,
als um ihr eigenes Portfolio (vermutlich weil sie keins haben und alles auf ein Pferd setzen).

Es ist in Ordnung, dass das so ist, denn davon leben die Profis und das ist okay,
weil es in keinem anderen Markt anders ist aber es ist etwas anderes, wenn
sich dieses Prinzip auf ein einziges Programm zunehmend stark projiziert.

Von mir aus kann man auch sagen: "Das zieht alles nichts gutes an".
Man bekommt ja irgendwo immer das zurück, was man ausstrahlt
oder die Geschichte des "Sämanns", über die Jim Rohn (Networker)
in seinem Hörbuch berichtet, zeigt letztendlich ein ähnliches Bild auf.

Selbstverständlich ist es so, dass dies das Programm belastet
und ob man nun davon mitbekommt oder nicht, bleibt es so.
Das heißt, auch wenn dieses Forum nicht existieren würde,
in dem das Thema dies so wiedergibt, wäre es nicht anders.

Der Hype ist da und so oder so müssen bestimmte Gesetze
auf den Cashflow einwirken, weil dieser nur so existieren kann.

Alles in allem wird Betshare schon noch eine Weile halten
aber um nun mit der eigentlichen Antwort abzuschließen:
Ein Hype kann für ein Programm gut oder schlecht sein.

Es kommt auf den Hype und den Umgang des Programms damit an!

Der aktuelle Hype bei Betshare ist nicht sonderlich gut,
weil eben zu viele Anfänger und leichtsinnige Investoren
daran beteiligt sind, als Profis bei gewöhnlichen Hypes.

Außerdem schätze ich den Umgang der Betreiber
nicht besonders engagiert ein, was das anbelangt.

Mag sein, dass diese gute "Sportwetten-Spieler" sind
aber ob sie das zu guten HYIP-Betreibern macht.
das bleibt letztendlich offen oder ich lasse es offen.

Das sollte sich jeder denken können
und in diesem Sinne wird es so sein,
dass der Hype des HYIPs Betshare
eine Herausforderung sein wird.

Dann wünsche ich mal allen viel Glück!

Und alles Gute und viel Erfolg!


(11.02.2016, 14:51)anonym99 schrieb: wenn denen das alles zu blöd wird, dann werden die einen aufnahmestopp machen.


PS. Ja, in einer Welt ohne Gier und Verblendung! =)

Das dumme ist ja, die Programme brechen oft unter sich selbst zusammen.
Die meisten übernehmen sich einfach nur viel zu dumm, das ist das Spiel:
Jedes Programm ist wie ein Tauziehen, zwischen Investoren und Admin.

Irgendwann reißt das Seil und dann ist Aus die Maus. ^^
Top
#8
UFF

wie immer viel Text aber sehr Objektiv das muss man dir immer lassen. Einer muss auch immer mal die andere Seite der Medallie beleuchten und das ist auch sehr gut so.

Da bleibt dann so manch einer auf dem Boden der Tatsachen, hoffentlich.
Das Forum mag ja gewachsen sein aber wieviele davon sind nur Eintagsfliegen?
Du Peter wirst es wohl am besten Wissen Yes4

Ich denke das Forum hat einen bestimmten Kern von Leuten die lesen oder gelesen haben, welche die sich informieren, bilden und diejenigen die dann zu den Paar Prozent gehören welche als Gewinner rausgehen. Grin
Top
#9
Hallo Peter,
Im Gegensatz zu deinen eher sarkastisch provozierenden und für mich mehr verwirrenden Auslassungen im Betshare Thema finde ich diesen Beitrag von dir zur aktuellen Betshare Aufregung sehr gut und sehr sachlich. Danke dafür.
cbx
Top
#10
Ja, gut aber poste das mal da,
dann kommen tausend "Aber's"! =)

Das kenne ich schon von anderen Themen (z.B. MT).
Daher sollen die Leute da mal selbst drauf kommen.

Außerdem mache ich das nur noch an Tagen,
wo ich eine Gemütslaune, wie heute habe! =)
Und ansonsten habe ich kein Bock mehr dazu.^^

Der Grund ist einfach: Es bringt dort nichts,
weil jeder verteidigt dort das Programm
und seine MEIN-ung, die er darüber hat,
weil es ein Teil der Identität geworden ist.

Da schmerzt die Wahrheit mehr und daher
sage ich es auf "meine Art" durch die Blume.

Mag sein, dass das "provokant" klingt
aber ich glaube es wäre nicht besser,
wenn ich sage: "Ihr seid alle Anfänger
und habt die rosa-rote Brille auf". Wink3

Das ist dann ja wieder zu direkt
und so gibt es eine kleine Chance,
dass der ein oder andere nachdenkt.

Community-Level-2-Mitglieder traue ich das
nun einmal auch mehr zu als CL1-Mitgliedern.
(die meisten im Betshare-Thema sind CL1). Wink3

Zu guter Letzt muss man einfach sagen,
dass ich gute Texte schreibe, wenn
es gute Fragen gibt - oben steht eine.

Verwirren tut man sich meistens selbst
und ich werfe nur etwas Holz ins Feuer,
damit die Verwirrung schneller vorbei ist.

Das Betshare-Thema ist äußerst verwirrend!
Aber keine Sorge, die "Verwirrung" endet dann.

Ich drücke mich gerne mal in Metaphern aus.
Wenn man erkennt, wofür stehen, ist es leicht.

Ja, ich möchte eben nicht, dass alle wissen,
was ich meine, weil dann der Krieg ausbricht.

So denken sich die, die nichts verstehen halt,
"ach das ist ja ein Spinner" und so ist es gut
- zumindest lieber, als der "Böse" zu sein. =)

Lieber ein gutherziger Spinner,
als der böse mit der Wahrheit.

Das schmerzt den Anfängern zu sehr
und ich habe nun einmal keine Lust
dafür beschimpft zu werden - ja,
das ist schon einmal vorkommen.
Oftmals auch persönlich per Mail.

Aber das sind Leute ohne
richtige Eigenverantwortung.

So ist es eben nun mal leider. Wink3

Vielleicht ließt du ja erst einmal hier
und dann die anderen noch einmal.
Dann geht dir auch ein Licht auf,
wieso ich mich so verhalte.

Dann geht die Bildersprache auch rein. =)

Ja, ich weiß, ich wirke manchmal arrogant
und es ist mir egal, weil das sein muss,
weil wenn ich nicht fokussiert bleibe,
weiß niemand was er glauben soll.

Das Betshare-Thema ist sehr wandelmütig,
ohne jeglichen roten Faden oder ähnliches.

Es ist ein gemischter Haufen an Emotionen.
Das richtige Eingehen auf so etwas kann nur sein
diese ernsten Emotionen nicht mehr ernst zu nehmen.

Dann gibt es eine Chance, dass die Gemüter sich beruhigen
und wieder logische Gedanken zustande kommen - nur dann!

Daher halte ich gerne entgegen
aber das braucht auch VIEL Kraft!

Daher muss man seinen Weg finden.
Mein Weg ist, ein paar strange Witze,
viel Sarkasmus und trotzdem Smilies. Wink3

Zwischen den Zeilen gibt es viele Fakten
und sehr viele Wahrheiten, natürlich auch
angelehnt an meinen obigen Beitrag.

Mag wie gesagt sein, dass das provokant klingt
aber ich bin mir sicher, einige (wenn auch wenige)
sind mir für meine kritische Einstellung dankbar.

Letztendlich könnte ich auch gar nichts tun,
die Füße hochlegen und bei allem zusehen,
denn ich für meinen Teil, weiß was ich tue.

Aber das würde mir keinen Spaß machen,
weil ich einen Mehrwert bieten möchte
und daher versuche ich einige Taktiken.

Also dann, immer schön die Augen offen halten!

Alles Gute und viel Erfolg!

PS. Stell du dich doch da mal der Meute! Grin
Führe mir vor, wie es besser geht, ^^ weil
jeder denkt sofort: Ich weiß es besser. =)
Sie wissen es alle besser, weil sie es nicht
anders wissen wollen, weil es "schlecht" wäre
(schlecht für das Programm und schlecht für sie).
Top




Zusammenfassung aller Aktivitäten
Zuletzt geschriebene Beiträge
Forum Thema/ Programm Datum, Zeit  Beitrag Author
HYIPs & Crowd Fundings   Safe Bargains 107% - 217% nach 30 Arbeitstage Vor weniger als 1 Minute Ceeyoulater milemir
Portfolios und Tagebücher   domi4ever1 Tagebuch Vor 1 Minute domi4ever1 domi4ever1
Adshare- & GPT-Programme   Advanced Investors - Der neuartige Investmentfonds mit interner V... Vor 1 Minute Solace Konsti
Portfolios und Tagebücher   Kingpin's Portfolio Vor 5 Minuten Anja26 Kingpin
HYIPs & Crowd Fundings   Skyllex.com - 155% nach 25 Tagen / 2,2% täglich auf die Einlage Vor 7 Minuten BVB2017 Panda Boom
HYIPs & Crowd Fundings   DETRON - daily-Plan bis zu 4% - Laufzeit: bis insg. 150% erreich... Vor 9 Minuten swommi1975 binvest
HYIPs & Crowd Fundings   Delta Invest - 2% für 35 Tage Vor 12 Minuten binvest binvest
Portfolios und Tagebücher   USI Tech Bitcoin trading Vor 1 Stunde Workflow Workflow
HYIPs & Crowd Fundings   Questra Vor 1 Stunde Traveljack1000 Sensation
HYIPs & Crowd Fundings   Windhash - ab 0.35% stündlich [8.4% täglich] Vor 1 Stunde Konsti Nuggiator
HYIPs & Crowd Fundings   Time Inv. Ltd. - 6% täglich für 20 Tage Vor 1 Stunde Hakunamatata Nuggiator
Die neusten Mitglieder
Geldistda Heute
suelo Heute
Spooongieee Heute
dimi0071 Heute
Genger Heute
Am besten bewertet
AdminPeter 3414
Chris Cross 1545
EvilsMAMA 1540
Nuggiator 1256
Homer 1075
Am meisten Beiträge
  Questra 1831
  Onecoin 1511
  Advcash - Advanced Cash 1134
  Recyclix - Mehr als nur Recycling... 1088
  GetMyAds 921
Am meisten betrachtet
  Onecoin 350973
  Questra 325804
  GetMyAds 173857
  Merchant Shares - 0,25% - 2,25% L... 148553
  Advcash - Advanced Cash 135780

Aktionen für dieses Thema

Themeninformation
  • Themenersteller: XxX_NaUsI
  • Ansichten: 4437
  • Abonnenten: 3
  • Beiträge: 10
Themenresonanz: % 10
Auf sozialen Netzwerken teilen:

Werbung

Update-Shoutbox

Die letzten Updates auf X-Invest:

ArchivProtokolle


Werbung

Aktive Benutzer im Thema
Aktive Nutzer die sich dieses Thema gerade ansehen:
1 Gast/Gäste


Mehr Themen dieses Bereiches
  Gewerbe anmelden
Diskussion PTCs & Adshares im Vergleich zu HYIPs
  Script im www erwerben wie myadvertisingpays möglich?
  Admin-Listings: Fluch oder Segen?
  Diskussion - Separate Versicherung für einige Programme - sinvoll oder abschreckend?

Werbung

Dieses Thema durchsuchen


oder alles durchsuchen (in über 50 Bereichen)

Social Media

Werbung

Aktionen für dieses Thema