Themeninformation
  • Ersteller: Ungepflegt
  • Ansichten: 1339604
  • Beiträge: 2116
  • Abonnenten: 132
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 4
Projektbewertung:
  • 20 Bewertung(en) - 2.45 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Marktprotokoll auf Twitter

Markt-News auf Facebook

Werbung

Werbung

Thementitel

OneCoin


"Kryptowährung: OneCoin" - Hauptbeitrag

Frage / Anfrage/ Umfrage  
ACHTUNG:
Der Vorsteller hat die Pflege des Themas eingestellt:
Daher ist uns der Status des Programmes unbekannt!

Möchtest du das Thema mit deinem Reflink übernehmen, reserviere es hier
und schreibe einen Hinweis dazu, dass es sich um eine Übernahme handelt.



Ein Hallo an alle Forenmitglieder und Gäste!


Ich bin  ein UNABHÄNGIGER ONECOIN VERTRIEBSPARTNER und
möchte euch Onecoin vorstellen.


Ziele:
Das Ziel von Onecoin ist, eine der grössten, modernsten und bereits in der Aufbauphase, für jeden zugängliche Kryptowährung zu werden.
Anderst als die meisten bestehenden Kryptowährungen, ist Onecoin nicht Opensource.
Das heisst, man muss/kann sich nicht teure Hardware und Software kaufen um selbst zu minen, sondern Onecoin übernimmt das für euch.

Das System wird also zentral aufgebaut und verwaltet. Ähnlich wie bei Ripple.

Wenn Onecoin dann genug stark ist, wird der öffentliche Handel eröffnet. Laut Onecoin geschieht das im Jahr 2018.
Jedes Mitglied muss sich über das KYC Verfahren mit seinem Passport verifizieren.
Das KYC soll auch in den Algorithmus eingebaut sein. Sie wollen so erreichen, dass sie besser mit den Regierungen klar kommen. Also nicht geeignet für Schwarzgeld. Lächeln

Akzeptanzstellen für die Währung:
Es soll in Zukunft viele Shops geben, in denen man mit Onecoins einkaufen kann und sogar Cashback erhält.
Demnächst sollte eine Händler-App erscheinen, die man dann auch vertreiben kann und dafür Provisionen erhält. Sobald das läuft, soll man dann mit Onecoins bei den Händlern bezahlen können.

Start:
Onecoin startete im September 2014 und hat heute bereits über 2,1 Mio. Accounts.
Bis heute sind bereits 770 Mio. Coins produziert und insgesamt wird es maximal 120 Mrd. Onecoins geben.


Verdienstmöglichkeiten:
Kommen wir zum wesentlichen. Onecoin bietet 2 Arten um Geld zu verdienen.
Eine kurz-langfristige und eine langfristige.

1) Verdienst durch Teamaufbau in Form von Provisionen (kurz-langfristige)
Onecoin verfügt bereits heute über eines der weltgrössten MLM Systeme.
Das System ist legal und entsprechende Anwaltsgutachten stehen im Infocenter jedem Mitglied zur Verfügung.

Die Provisionen sind meines Erachtens sehr grosszügig aber seht selbst.

Die Abrechnungsperiode ist immer von Sonntag 00.00 Uhr bis Sonntag 00.00 Uhr.
Abgerechnet wird am Montag und ausgezahlt am darauf folgenden Montag.

Der Bonus wird immer aufgeteilt und geht zu
40% in den Trading Account (muss re-investiert werden)
60% in den Cash Account (frei zur Verfügung)



Beschreibungen:
Start Up: Diesen Bonus bekommt man nur in den ersten 30 Tagen nach Registrierung. Die Qualifikation sind mind. 5500 Bvs aus Direct Sales.

Direct Sales:
Diesen Bonus bekommt man für direkt registrierte Mitglieder.

Man bekommt 10% auf jedes Verkauft Paket. Dazu gehören auch Upgrades die in Zukunft durchgeführt werden.

Network: Diesen Bonus bekommt man auf sein schwächeres Bein im Netzwerkbaum. Es spielt dabei keine Rolle von wem diese Mitglieder registriert wurden.

Matching: Dieser Bonus bezieht sich auf den Network Bonus meiner persönlichen Downline (ohne Overspill). Die Qualifikation ist vom eigenen Schulungs- Paket abhängig und zieht sich max. Bis in die 4. Generation.

Maxout: Das Maxout ist vom Schulungs-Paket abhängig und bezieht sich auf den gesamten, wöchentlichen Bonus-Umsatz.
Bei Erreichen dieses Umsatzes werden automatisch alle BV Punkte in beiden Beinen gelöscht was sehr ärgerlich sein kann!
Ich empfehle daher Leuten die Teamaufbau betreiben wollen, mind. mit einem Trader Paket einzusteigen.

Es gibt noch weitere Bonus-Systeme wie Onelife Punkte und Leadership Rank. Darauf möchte ich hier aber nicht weiter eingehen.

Was ist eine Generation?
Die Generationen haben nichts mit den Ebenen im Strukturbaum zu tun.
Sie beziehen sich auf deine persönliche Downline.

Beispiel:
Ich registriere Mitglied A. Dann ist Mitglied A meine 1. Generation.
Mitglied A registriert Mitglied B. Dann ist Mitglied B meine 2. Generation.
Mitglied B registriert Mitglied C. Dann ist Mitglied C meine 3. Generation.
Usw.

Was ist ein Overspill?
Ein Overspill ist ein Mitglied, das im Netzwerkbaum unter mir, aber nicht von mir, sondern von jemandem über mir, registriert wird.
Dieses Mitglied zählt dann für meinen Netzwerk Bonus, nicht aber für den Matching da es nicht aus meiner persönlichen Downline kommt.



2) Verdienst aus Wertsteigerung des Onecoins (langfristige Verdienstmöglichkeit)

Zu jedem gekauften Schulungspaket gibt es Free Tokens dazu.
Diese sind sozusagen Treibstoff für die Mining-Maschine wo die Onecoins entstehen.

Weiter bekommt jedes Pakete eine bestimmte Anzahl Splitts. Ein Splitt verdoppelt deine Tokens. Die Pakete können auch kombiniert werden, um somit mehr Splitts zu generieren.

Anhand dieser Tabelle seht ihr die möglichen Splitt-Kombinationen und die daraus resultierende Anzahl Splitts pro Account:

.xlsx   OC-Split-Kombinationen-Stand-20160222.xlsx (Größe: 83,56 KB / Downloads: 1.494)


Die grossen Pakete splitten im Mining (Auto-Mining)und bei den kleineren muss man die Splitts abwarten und danach erst die Coins ins Mining geben. Welche das genau sind könnt ihr der folgenden Tabelle entnehmen.


Hier kann man durchaus strategische Fehler machen. Also fragt lieber wenn ihr euch nicht sicher seit bevor ihr Coins zu früh ins Mining gebt!



Zu jedem Account kommt noch eine einmalige Kontogebühr von 30€ dazu. Dies gilt nur für neue Konten, nicht aber für Upgrades.

Splitts:
Splitts verdoppeln alle Tokens im Token Account und halbieren den Tokenwert.
Nur wenn das Paket Auto-Mining erhält, splitten auch die Tokens die bereits im Mining sind.
Splitts finden ca. alle 3 Monate statt.
Der Splittbarometer auf dem Dashboard zeigt den aktuellen Fortschritt und hilft bei der Einschätzung, wann der nächste sein wird. Man findet ihn auch im Exchange grafisch dargestellt. Meine Erfahrung zeigt dass er verschiedene Geschwindigkeiten fährt. Er steigt ab 80% (im roten Bereich) viel langsamer als in den ersten 20% (grüner Bereich). Das soll wohl Werbezwecken dienen.

Schwierigkeitsgrad (SG):
Der Schwierigkeitsgrad ist ein wichtiger Faktor zur Berechnung wieviele Onecoins man für seine Tokens erhält.
Da es mit zunehmender Anzahl Onecoins immer schwieriger wird, freie Rechenwege für neue Coins zu finden, steigt der Schwierigkeitsgrad ständig an und man bekommt immer weniger Coins für sein Geld oder anderst gesagt, die Coins werden immer teurer.

Rechenbeispiel:
Ich kaufe heute ein Pro Trader Paket um 1000€.
Ich erhalte 10`000 Tokens
Ich warte den Splitt ab (Barometer steht bei 93%, also dauerts nicht mehr lange)
Beim Splitt werden meine Tokens verdoppelt und ich habe neu 20`000 Tokens.

Da ich nur ein Pro Trader habe und dieses nur 1x splittet, macht es keinen Sinn noch länger zu warten und ich gebe diese 20`000 Tokens ins Mining.
Der Schwierigkeitsgrad ist zu diesem Zeitpunkt bei 65.

Das heisst ich kann meine 20`000 Tokens durch den SG 65 dividieren und komme so auf 307 Onecoins.


20000 : 65 = 307 Onecoins
307 Onecoins x 6.00 € = 1842 €
(der Kurs ist eine Schätzung, wo er stehen könnte nach dem Splitt. Aktuell: 5.65 €)

Mining:

Im Mining entstehen wie gesagt die Onecoins. Das Mining kann bis zu 100 Tagen dauern. Letztes Mal dauerte es bei mir genau 47 Tage.

Kursentwicklung Onecoin:
Der ONE startete am 31.05.2015 bei 0.50 € und steht heute bereits bei 6.25 €.
Zur Zeit wird dieser Wert von Onecoin bestimmt und angepasst da wir uns noch im Aufbau befinden. Der reale Wert wird sich dann erst an den öffentlichen Börsen zeigen.
Der Wert einer Kryptowährung entsteht nur durch Angebot und Nachfrage.
Diese Grafik zeigt eine Schätzung wo Onecoin nach 3 Jahren stehen könnte:




Trading:
Wie bereits erwähnt ist das Trading zur Zeit nur sehr eingeschränkt möglich, da sich der Onecoin momentan noch in der Aufbauphase befindet und zu viele Verkäufe sich negativ auf die Wertsteigerung auswirken würde.


Verkaufs-Limits und Sperrzeiten:

Verkaufs-Limits:
Zur Zeit gibt es Limits auf Verkäufe von Onecoins.
Diese sind auch abhängig vom Schulungspaket aber immer max. 1,5% der freien Coins pro Tag oder:

Starter / Trader :                           max. 12 € / Tag

Pro Trader / Executive Trader:     max. 36 € / Tag
Tycoon Trader:                             max. 60 € / Tag
Premium / Infinity:                        max. 120 € / Tag

Diese Werte werden von Zeit zu Zeit erhöht um somit ein stabiles Wachstum zu sichern.

Momentan ist es auch nicht immer möglich seine Coins jeden Tag zu verkaufen, da sich wenig Abnehmer finden. Die Leute kaufen ihre Coins günstiger über Schulungspakete und nur mit den 40% der Provisionen, was im Trading-Account landen, werden direkt fertige Coins gekauft.
Darum möchte ich hier eindrücklich erwähnen, dass dies eine langfristige Investition ist und tägliche Verkäufe in der Aufbauphase der Währung nicht sinnvoll sind und auch stark zurückgehalten werden!

Um heute schon Geld zu verdienen haben wir ja das grosszügige MLM wo sich wirklich bereits in kurzer Zeit gutes Geld verdienen lässt.


Sperrzeiten (Escrow):
Onecoins die durch das Mining über Pakete entstanden sind haben 60 Tage Sperrfrist.
Onecoins die man sich direkt mit Provisionen kauft haben 30 Tage Sperrfrist.
Achtung: Damit sind Banktage gemeint! In Wirklichkeit sind es ca. 50 bzw. 100 Tage.
Im Backoffice kann man genau einsehen wie lange jeder Coin gesperrt ist.

Ein- und Auszahlungen:
Die Bankverbindung und Zahlungsprozessoren wechseln immer mal wieder Lächeln Ihr findet das aktuelle auf der HP. 

Für Auszahlungen steht euch Banküberweisung zur Verfügung. Kostet leider 30 €.
Weiter kann man Gift-Codes erstellen für neu registrierte Mitglieder und dies gegen Bargeld tauschen.

Wir haben natürlich bereits getestet ob auch Geld kommt. Entsprechende Zahlungsbestätigungen stehen hier irgendwo . Wer eine sehen möchte, kann diese von mir bekommen.

Steuern:

Nach unseren Nachforschungen werden Kryprowährungen wie Rohstofffe (Gold, Silber, usw.) angesehen und realisierte Gewinne aus dem Verkauf von Coins nach einer Haltefrist von einem Jahr steuerfrei. Aus Vorsichtsgründen sollte man für den Beginn der Jahresfrist nicht den Erwerb der Tokens, sondern die Einbuchung der Coins im DashBoard nach dem mining nehmen.
Provisionen aus dem Networking sind normal zu versteuern.
Bitte klärt das im Zweifelsfall mit eurem Steuerberater ab.


Support:
Es gibt mittlerweile einen deutschen Support der innerhalb von 24h antwortet. Meist früher.


Wieviel soll man investieren?
Diese Frage muss jeder für sich selbst entscheiden. Investiert bitte nur, was ihr auch zu verlieren verkraftet. Leider gibt es keine risikolosen Systeme mit so hohen Gewinnspannen.


Ich würde mich freuen den einen oder andern in meiner Downline begrüssen zu dürfen!

Hier ist mein Ref-Link für die Registrierung: https://www.onecoin.eu/



Euch allen viel Erfolg bei OneCoin und was ihr sonst noch so treibt!Sehr gut!


Riii83




[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

"Kryptowährung: OneCoin" - Diskussion

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
BaFin geht zu weit

Urteil des Kammergerichts Berlin entzieht den Bitcoinhandel der BaFin-Aufsicht

Wie der Kanzlei "Wirth-Rechtsanwälte" heute mitteilt, entschied das Kammergericht Berlin mit rechtskräftigem Urteil vom 25.09.2018 - Az. (4) 161 Ss 28/18 (35/18), dass Bitcoins nicht als Finanzinstrument oder Rechnungseinheit im Sinne des Kreditwesengesetz (KWG), anzusehen sind. Damit wird gleichzeitig der Finanzaufsicht BaFin generell die Zuständigkeit über Krypto-Assets abgesprochen.

Nach Auffassung der BaFin handelt es sich bei Bitcoins um eine Komplementärwährung, die unter den Begriff Rechnungseinheit zu fassen ist (so im Merkblatt der BaFin „Hinweise zu Finanzinstrumenten nach § 1 Abs. 11 Sätze 1 bis 3 KWG [Aktien, Vermögensanlagen, Schuldtitel, sonstige Rechte, Anteile an Investmentvermögen, Geldmarktinstrumente, Devisen und Rechnungseinheiten]“ vom 20. Dezember 2011 in der Fassung vom 19. Juli 2013 unter 2.b)hh) nachzulesen). Genau diese Interpretation lässt das Gericht nicht gelten. Mit ihrer Behauptung in dem Merkblatt „überspannt die Bundesanstalt den ihr zugewiesenen Aufgabenbereich“. Der Handel mit Bitcoins unterfalle im konkreten Fall des Handels über eine Handelsplattform nicht der Erlaubnispflicht des § 32 KWG und ist daher auch nicht nach § 54 KWG strafbar.

"Die Aussagen des Gerichts in dem Urteil insbesondere in Richtung der BaFin sind drastisch", meint Rechtsanwalt Norman Wirth. "Der BaFin wird in dem Urteil bescheinigt, dass es „nicht Aufgabe der Bundesbehörden ist, rechtsgestaltend (insbesondere) in Strafgesetze einzugreifen.“ Wohlgemerkt „insbesondere“. Auch auf anderen Gebieten ist es insofern nicht Aufgabe der BaFin, sondern des Gesetzgebers, rechtsgestaltend zu agieren. Das Gericht weist ausdrücklich auf die allgemeinen rechtsstaatlichen Grundsätze hin, dass der Gesetzgeber im Bereich der Grundrechtsausübung alle wesentlichen Entscheidungen selbst treffen und Rechtsvorschriften sehr genau selbst fassen muss."

Wirth führt fort: „Selbstverständlich ist eine allgemeine Missstandsaufsicht und Anordnungskompetenz von Verwaltungsakten im Aufgabenbereich der BaFin. Das kann jedoch nicht so weit gehen, dass sich die BaFin Gesetzgebungskompetenzen anmaßt. Eine klare Ansage des Kammergerichts. Es wäre wünschenswert, wenn sich die Verantwortlichen bei der BaFin diese Aussagen auch z.B. bei ihrem extensiven Verständnis der Zuständigkeit für einen allgemeinen Provisionsdeckel im Versicherungsbereich zu Herzen nehmen. Schließlich geht es auch dort um einen sehr massiven Eingriff in ein Grundrecht.“




Vielleicht ist das ja auch auf OneCoin übertragbar. Mal abwarten was passiert. Lächeln

Zum Artikel
Antworten Top
ja ist es. Es wurde ja auf den permanenten "Handel" abgestellt.
Antworten Top
Hallo
Kann mir jemand sagen, was jetzt ist mit OC? Habe gesehen, das Man OFC kaufen kann (White Paper), aber was ist wenn man das nicht will, sondern seine Coins endlich mal verwerten? Oder geht es nur über den Deal-Shaker?
Antworten Top
Seine onecoins verwerten will eigendlich jeder.Das geht momentan nur eingeschränkt über die dealshaker platform.
Mit etwas glück falls nicht wieder eine verzögerung statfindet kann man ab dem 8 jänner seine coins auf einer internen exchange verkaufen.
Auf dieser exchange wird der kurs manipuliert wie auf jeder internen exchange,und man kann nur eingeschränkt eine bestimmte anzahl seiner coins pro tag verkaufen.
Onecoin hat es nicht so mit termine einhalten,darum sollte man sich nicht auf den 8 jänner versteifen und allzuviel erwarten.
Im besten falle wird onecoin irgendwann im neuen jahr die interne exchange eröffnen und den leuten ein paar coins pro tag erlauben zu verkaufen.
Antworten Top
Das von der Bafin ist eben nicht auf Onecoin übertragbar. Hier geht es der Bafin nicht um den Handel des Coins ( der eh nicht stattfindet ) sondern dem illegalen MLM Strukturen. Alle groß angekündigten Termine hatten nur den Sinn, das ganze noch weiter hinauszuzögern und dann irgendwann rechtlich nicht mehr belangt werden zu können.Siehe 8. Oktober ! zweimal jeweils ein Jahr verschoben ( welch Wunder ). Jetzt wird auch  noch ein Ico gestartet .. welchen Grund der wohl hat? Einfach mehr Geld einzunehmen. Wer das jetzt immer noch nicht verstanden hat, den hat man einfach ins Hirn geschissen! Die ach so tollen Leader sitzen und Dubai Thailand und co. und schlürfen auf eure Kosten Champagner auf Kavier und lachen sich über die Onecoin Vollidioten den Arsch ab


#Moderation: Nutzer wurde für diesen Beitrag verwarnt! - Grund: Bitte auf den Ton achten und an unsere Verhaltensregeln halten.

Antworten Top
Dave lies dir bitte mal die Begründung der BaFin durch. Ich bin alles andere als ein OC-Fanboy.

Aber die Entscheidung der BaFin anfang dieses Jahres war auf den permanenten Verkauf von OC gestützt. Dies sei (weil Finanzinstrument) erlaubnispflichtig.

Warum man es sich so einfach macht und wieso man OC nicht wegen Betruges belangt, verstehe ich nicht.
Antworten Top
Jezt ist er da, der neue Dealshaker. Siehe unter:
NewDealshaker.com. Man muss sich allerdings registrieren um ihn benutzen zu können.
Momentan so gut wie keine Deals im Angebot.
Antworten Top
Vielen Dank für Deinen Hinweis, inwestor.

Hatte es gestern Abend schon mal versucht. Heute hängt die Seite ein bißchen bzw. baut sich nicht vollständig auf.
Wenn man sich mit der gleichen E-Mail-Adresse registriert die in OneCoin hinterlegt ist, wird einem auch der eigene OneCoin-Bestand angezeigt.

Hoffen wir, dass sich das ganze noch mit Leben füllt.

Beste Grüße,
Firebird
Antworten Top
bzgl. dealshaker.com:

Lustig, wie sich die Zähler für "registrierte Unternehmen" und "individuell angemeldete Benutzer" bei jedem Reload der Seite um tausende bzw. zehntausende verändern xD

-> nach oben wie auch nach unten^^

Sehr glaubwürdig Verrückt 1
Antworten Top
Einer der Drahtzieher von OneCoin wurden jetzt verhaftet.
Schließt sich damit endlich das Kapitel?

Artikel bei BTC-Echo
Antworten Top
(11.03.2019, 17:19)mcwinston schrieb: Einer der Drahtzieher von OneCoin wurden jetzt verhaftet.
Schließt sich damit endlich das Kapitel?

Artikel bei BTC-Echo

Gibt es seit dem eigentlich etwas Neues zu Onecoin?
Schließlich ist es das Thema mit den meisten Aufrufen im Forum.
Über eine Millionen, alle Achtung. Sogar das Skyway-Thema hat nur 1/4 davon.
Antworten Top
Hier ein Artikel dazu, der heute in der Online-Ausgabe der FAZ erschienen ist - einfach aufs Bild klicken:

Antworten Top
Das sind alles fake news aus den europäischen lügenmedien.In asien und südamerika finden nach wie vor sehr viele veranstaltungen statt.
Antworten Top
Kann OneCoin eigentlich zu Geschlossene verschoben werden? Passiert hier noch irgendwas?

(18.11.2019, 18:38)patrice schrieb: Das sind alles fake news aus den europäischen lügenmedien.In asien und südamerika finden nach wie vor sehr viele veranstaltungen statt.

Naja, ich weiß nicht. Die FAZ ist eines der wenigen Medien, die ich nicht als Teilhaber der "Massen-Medien" bezeichnen würde und halte ich schon für recht vertrauenswürdig.

(18.11.2019, 13:59)Konsti schrieb:
Hier ein Artikel dazu, der heute in der Online-Ausgabe der FAZ erschienen ist - einfach aufs Bild klicken:

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/onecoin-milliarden-betrug-mit-falscher-kryptowaehrung-16489799.html
Antworten Top
Wohl einer der besten Betrüge seit Madoff und das war´s, nicht mehr und nicht weniger. Was mich nur interessiert ist, wie die sowas aufziehen konnte. Respekt dafür Verrückt 2

Bitte schickt mir eine PN, falls jemand OneCoins bzw Accounts wo welche drauf sind kaufen will, oder falls man jemals OneCoins irgendwie verkaufen kann. Ich hab 6 stellig davon, beschäftige mich aber bereits seit Jahren nichtmehr damit und bezweifle dass irgendwas dabei rauskommt. ROFL (Lachend über den Boden rollen)
Antworten Top
Haha, wer jetzt noch OneCoin kaufen würde wäre doch nicht ganz bei Trost, oder?
Antworten Top
(28.02.2020, 17:24)TheSuspect schrieb: Bitte schickt mir eine PN, falls jemand OneCoins bzw Accounts wo welche drauf sind kaufen will, oder falls man jemals OneCoins irgendwie verkaufen kann. Ich hab 6 stellig davon, beschäftige mich aber bereits seit Jahren nichtmehr damit und bezweifle dass irgendwas dabei rauskommt.

Ich weiß, dass in ein Scherz. Ich muss trotzdem an dieser Stelle drauf hinweisen, dass das nur im Marktplatz erlaubt ist (im Menü über "Vorstellen / Anbieten" erreichbar).
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "Kryptowährung: OneCoin"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 20 Bewertung(en) - 2.45 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt aus Principal-Back STC GO! Phoenix 123 7.488 Vor 4 Stunden
Letzter Beitrag: Phoenix
Programm-Status: Zahlt aus Masternode GetNode Aletheia 115 15.170 Gestern, 14:24
Letzter Beitrag: Phoenix
Programm-Status: Zahlt aus Mining Mining City mine Bitcoin Vault (BTCV) & Bitcoin teamglobe 10 331 31.05.2020, 17:52
Letzter Beitrag: teamglobe
Programm-Status: Zahlt aus Kryptowährung Swiss Blockchain Genossenschaft / AssetBench Phoenix 152 16.946 29.05.2020, 00:49
Letzter Beitrag: Phoenix
Programm-Status: Ungeprüft ICO S-Pay Token ICO MirandaR 3 289 22.05.2020, 18:12
Letzter Beitrag: MirandaR

Werbung

Werbung