Themeninformation
  • Ersteller: Ungepflegt
  • Ansichten: 94016
  • Beiträge: 510
  • Abonnenten: 64
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 8
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Ähnliche Themen nach Aktivität
Programm-Status: Zahlt nicht! Telegram-Bot Betnet - Telegram Bot - 5% täglich
Programm-Status: Zahlt nicht! 21Coinworld
Programm-Status: Zahlt nicht! Telegram-Bot BETSHARE Reloaded - ca 8% in der Woche
Programm-Status: Zahlt nicht! Neue Piggy - bynamic
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime Coinwallet

Werbung

Werbung

Thementitel

Bitclub


"Mining: Bitclub" - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.


[Bild: 625.BitClubHEader.jpg]






BitClub Network - Altcoin und Bitcoin Mining



Hier habt ihr die Möglichkeit bei einer der Größten Mining-Farmen der Welt zu investieren.

[Bild: 625.BitClubLogo.jpg]

Den Bitclub gibt es seit Anfang 2015. Im Grunde ist Bitclub ein Mining-Anbieter für Bitcoins und Altcoins (welche regelmäßig erweitert werden).
Wir kaufen uns sozusagen Rechenleistung (sogenannte HASH-Leistung) und partizipieren am Mining des Bitclub-Pools. Die Rechenleistung kann in festen Paketen erworben werden (genaueres folgt weiter unten).
Desweiteren bietet der Bitclub zusätzlich einen sehr komplexen Multi-Level-Marketing-Plan an.

Wie immer ist nicht zu 100% klar was im Hintergrund des Bitclubs passiert, jedoch lässt sich durch unabhängige Dritte bestätigen das wirklich ein Miningpool mit dem Namen Bitclub existiert und fleißig Bitcoin schürft. Dieser Miningpool trägt einen nicht zu verachtenden Teil zum aktuellen Bitcoin-Mining bei. Desweiteren wurde einer der Mining-Pools schon von Investoren besucht.


Video1 - Video2 - Video3 - Video4 - Video5 - Video6





Was können wir hier Verdienen?


Bitclub Mining




Bei Bitclub gibt es keine Mitgliedsgebühr welche monatlich bezahlt werden muss, jedoch muss man einmalig seinen Account gegen ein Gebühr in Höhe von 99$ aktivieren.

Wurde der Account aktiviert, können wir uns Paketen kaufen.
Es werden Pakete in Höhe von 500$, 1000$ und 2000$ angeboten.

Zusätzlich gibt es das sogenannte "Founders-Paket" welches alle 3 Pakete enthält. Zusätzlich bekommen wir einen kleinen Bonus und spezielle wechselnde Angebote.

Unsere 1. Rendite erhalten wir am 30. Tag.

Ab diesem Zeitpunkt erhalten wir für 1000 Tage unsere Rendite. Wir partizipieren am Mining welches natürlich täglich unterschiedlich ausfällt. (bitte beachten Renditen steigen und fallen je nach Schwierigkeit und Bitcoin Preis es ist also möglich das ihr am ende einen Verlust verbuchen müsst da diese werte nicht vorherzusagen sind)

Bitclub-Network erweitert und erneuert regelmäßig seine Hardware weshalb sich unsere Partizipierung auf lange Sicht auch steigern kann.


Wenn wir nun von einem gekauften 1000$ Paket ausgehen, würden wir jeden Tag eine Rendite zwischen 2$ und 3$ bekommen. Gehen wir von einem durchschnittlichen Ergebnis von 0,25% aus, würden wir 2500$ zurückbekommen und hätten somit einen Reingewinn von 1500$ erwirtschaftet.




Altcoins Mining (GPU Packete) Wieder Aktiv

Wie oben erwähnt kann man auch Altcoins minen, bzw. daran partizipieren.

Dies erfolgt durch Anteile am sogenannten "GPU-Pool". Diese Anteile kosten aktuell (Okt.'17) zwischen 1000$ und 5000$.
Hier können wir auswählen an welchem Pool wir uns beteiligen. Aktuell z.B. ETH, ETC, ZEC und XMR.

Unser Anteil beteiligt uns für 2000 Tage. Diese Angebote wechseln öfters und sind zumeist stark limitiert.

BC Trader (seit 01.03.2019)



$ 500 Trial Pack - Mit diesem Paket erhalten Sie eine einzige Handelslizenz, mit der Sie an einer Börse bis zu 2.000 USD pro Tag handeln können. Sie können bis zu 3 Handelspaare an der Börse auswählen und dieses Produkt wirklich ausprobieren.



$ 1.000 Trader Pack - Mit diesem Paket erhalten Sie eine Multi-Use-Lizenz, mit der Sie an zwei Börsen bis zu 5.000 USD pro Tag handeln können. Sie können an jeder Börse bis zu 7 Handelspaare auswählen. 

$ 2.000 Elite Trader Pack - Mit diesem Paket erhalten Sie eine Mehrfachlizenz, mit der Sie an 5 Börsen bis zu $ 15.000 pro Tag handeln können. Sie können an jeder Börse bis zu 15 Handelspaare auswählen und mehrere Strategien einsetzen. 

$ 3.500 Gründer-Handelspaket - Genau wie unser Bergbaupaket erhalten Sie alle drei Pakete in einem Paket und erhalten den Gründer-Status im Vergütungsplan. Beim Kauf dieses Pakets können Sie an ALLEN Börsen mit bis zu 100.000 USD pro Tag mit unbegrenzten Handelspaaren handeln.


Sie können jedes Paket einzeln kaufen und dessen Vorteile nutzen, oder Sie können das Founder-Paket kaufen, um alle zu erhalten. Beim Kauf des Gründerpakets können Sie Provision für ALLE Pakete erhalten, die in Ihrem Unternehmen verkauft werden. Die aktuelle Founder-Ebene ist der Top-Zugriff, sodass Sie nicht mehr Founder-Packs erwerben können, um die Vorteile zu kombinieren. Das maximale Limit pro Konto beträgt 100.000 USD. 


Alle Pakete sind 12 Monate gültig. Nach 12 Monaten können Sie eine jährliche Verlängerung bezahlen, um die Software weiterhin verwenden zu können



Ein- & Auszahlung

Alle Ein- und Auszahlungen können über Bitcoin und Bitcon Cash getätigt werden.
Alle Preise sind in US-Dollar festgesetzt und die zu zahlenden Beträge
sind immer abhängig vom aktuellen USD- / BTC / BCH -Wechselkurs.

Auszahlungen erfolgen manuell.
Pro Auszahlung fällt eine Gebühr von 0.002BTC oder 0.01 BCH an.
Auszahlungen sind ab 0.01BTC oder 0.1 BCH möglich.

Mindest- und Maximal-Einzahlungssumme: Keine


Affiliate-System



Bitclub bietet uns eine sehr komplexen MLM-Plan an, welcher sich hauptsächlich in ein binäres System und Direktprovisionen aufteilt.

Die gesamte Aufschlüsselung gibt es hier:
https://bitclubnetwork.com/compensation.html

Binärer Baum
Jeden (aktivierten!) Geworbenen kannst du
entweder im linken oder rechten Bein deiner Downline platzieren.
Für jedes verkaufte Paket in deiner Downline erhälst du folgende Credits:
500$ Paket: 3 Credits
1000$ Paket: 6 Credits
2000$ Paket: 12 Credits

Sobald im linken und rechten Bein jeweils 15 Credits angesammelt wurden,
werden diese zu einem Cycle umgewandelt und es wird eine Provision von 200$ gezahlt.
Man kann täglich nur viermal cyceln bzw. bei Erfüllung bestimmter Voraussetzungen bis zu zehn mal.

Des Weiteren wird eine Provision von 10$ ausgeschüttet, sobald eine Person aus deiner Downline 
einen Cycle absolviert. Jedoch je nachdem wo im binären Baum sich dieser Teilnehmer befindet, 
müssen zuerst bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden, um die Provision erhalten zu können.

Direkte Provisionen

Direkte Provisionen erfolgen unabhängig vom Binären Baun.

Je größer deine direkte Downline (Firstline), desto mehr Prtovisionen werden durch neue 
Mitglieder ausgeschüttet. Verkaufte Pakete geben hierbei 5%-8%, Teilpakete 10%-18%.
Genaueres entnehmt ihr bitte dem Marketing-Plan.

Zusätzlich ist es möglich in unendlich vielen Ebenen Provisionen, von den beiden erst- 
geworbenen Teilnehmern deiner direkt gesponserten Referrals Provisionen zu erhalten.

Hierbei werden 1%-2% für alle verkauften Pakete und 2%-8% für alle Teilpakete ausgeschüttet.





ZUR ANMELDUNG


RCB von 50% gibt es HIER bitte innerhalb von 48 Stunden



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!




[Bild: 625.BitclubFooter.jpg]
Antworten Top

"Mining: Bitclub" - Diskussion

(04.07.2017, 11:20)domi4ever1 schrieb: Alle diejenigen die endlich mal was wollen das auf lange Sicht funktioniert und ausbaubar ist.dann seid ihr hier richtig !

Es ist definitiv als Investment anzuschauen und kann NICHT verglichen werden mit all den HYIP.

Geeigent für Networker oder solche die nur Investieren wollen.
Aber mit nur einem 500er Pool dauert es doch ewig und man wird da nie reich oder?
Antworten Top
(04.07.2017, 11:41)Peacekeeper schrieb: und man wird da nie reich oder?
Schock 3 Schock 3 Schock 3

Zeig mir mal ein Investment, ob Hyip oder nicht Hyip, ob high risk oder low risk, wo du mit 500 Dollar und als reiner Investor reich werden kannst!

ROFL (Lachend über den Boden rollen)
  Verrückt 1 
Antworten Top
(04.07.2017, 12:01)InvestyCat schrieb:
(04.07.2017, 11:41)Peacekeeper schrieb: und man wird da nie reich oder?
Schock 3 Schock 3 Schock 3

Zeig mir mal ein Investment, ob Hyip oder nicht Hyip, ob high risk oder low risk, wo du mit 500 Dollar und als reiner Investor reich werden kannst!

ROFL (Lachend über den Boden rollen)
Verrückt 1
Na bei einem hyip zb biznet,cryptrade usw. kann man sein invest zb.die 500€ in ca 8 monaten verdoppeln ,bei bitclub als reiner investor ohne zu werben dauert es doch schon mal 8 monate bis man bep hat.
Antworten Top
(04.07.2017, 13:35)Peacekeeper schrieb: Na bei einem hyip zb biznet,cryptrade usw. kann man sein invest zb.die 500€ in ca 8 monaten verdoppeln 

Nun ja, das ist nicht korrekt, zumindest bei Biznet nicht.
Mit 500 Einsatz bist du im Robotrade und im Robotrade wird es wohl über 5 Monate dauern, bis du mal bep hast. Im Juni hatten wir glaube ich 17,5% und nicht die versprochenen 20-30%.
Wenn du dann in 11 Monaten verdoppelt hast und gar nach 12 Monaten noch dein Invest zurück hast, hast du ca 1000 Reingewinn gemacht.
Nur ist halt die Frage, ob es überhaupt 12 Monate laufen wird.
Ich halte ja von Biznet auch viel, aber ich bin keinesfalls sicher.
Und nehmen wir mal an, du hast aus deinen 500$ in 12 Monaten (mit Risiko) 1500$ gemacht, bist du dann reich? Überlegen

Na jedenfalls habe ich dir wohl einen Gefallen getan, als ich dich vor einiger Zeit animierte, ein btc Wallet zu eröffnen und btc zu kaufen. (Hoffentlich steckst du deine Btc nicht in Dollar-basierende hyips. Lass sie sonst lieber liegen.)
Wenn wir überhaupt die Chance haben, mit "Kleingeld" reich zu werden, dann nur über den Coinmarket. Da wird noch viel passieren in den nächsten Jahren.
Antworten Top
Hallo Community,
dieses ganze Gerede um Konstrukt hier und Konstrukt da sollte mal mit Abstand betrachtet werden.

Dieser sagenumwogene Begriff eines Konstruktes ist nichts weiter als -  ich habe eine binäre Stuktur und bestücke immer fleißig mein rechtes sowie mein linkes Bein. Und das wiederhole ich bis mein Geld alle ist. Jetzt kommen wir zu dem eigentlichen komplizierten . Jeder Founder kostet pro Account 3599$. Hier werden Hilfen angeboten für Leute denen es zu kompliziert ist ein 7er, 15er oder ein 256er Konstrukt zu bauen.

Jedoch wenn man jenseits der 10.000$ oder 20.000$ oder wieviel auch immer investiert , wird man hoffendlich keine Hilfe von einem anderen mehr benötigen, da man sich ausreichend mit der Materie befasst hat.

Das wichtige ist die erste Entscheidung und das "ja" zum BTC Mining. Für viele sind schon ein Founder viel Geld. Wenn man mit der Zeit ein richtiger Miner geworden ist und sich in der Familie eingelebt hat, ist der Gedanke an weitere Investitionen (wenn möglich) unausweichlich.
Aber trotzdem immer bedenken  "Gier frisst Hirn"  - und etwas abgewandelt
Auch das größte Konstrukt beginnt mit dem Pool 1


Sollte doch noch jemand Fragen haben, werde ich natürlich alle beantworten auch wenn derjenige nicht in der Moneytrend Downline sein sollte , ich werde allen Tips geben die ein Konstrukt in welcher Art auch immer bauen möchten. Denn dieses ist für alle und nicht nur für meine Downliner.
Und wenn ihr euch fragt, warum hier trotz einer geposteten Auszahlung ( nur nicht durch mich) bei dem Bitclub nur ein oranger Daumen ist, seit nicht erschrocken, alles ist in Ordnung mit dem Bitclub und seinen Auszahlungen. Den grünen Daumen könnt ihr in der Matrix Vorstellung von X-Invest sehen. Und ihr habt sogar die Möglichkeit in zwei unterschiedlichen Chats zum gleichen Thema zu schreiben.

Hab aber auch schicke Bilder zu Konstrukten





Könnte das noch weiter aufbröseln, aber glaube einfach, wenn jemand knapp 24000$ ausgibt, wird er sich richtig damit befassen.


Haben in der Line auch mal irre Tabellen gebaut, helfen aber meist nur den wenigsten.




Noch eine erfolgreiche Mining Zeit


wünscht

Moneytrend
Antworten Top
Die Grafik ist rech tinteressant, vor allem muss man auch bedenken
das der Kurs mit der Zeit (hoffentlich) stabil ansteigen sollte.
Abeeeeer, ja jetzt kommt es das große Abeeeerr Grinsen
Mir wurde mal gesagt (soweit ich das jetzt noch im Kopf habe) das man ganz oben mit einem Founder startet
und dann die anderen Accounts erstmal mit normalen 500er Pools bestückt und dann nach und nach upgraded.
So hab ich es jetzt zuminmdest jetzt noch Erinnerung
Antworten Top
Hi Smart,
ich habe das nur so eingestellt, um deutlich zu machen wie weit entfernt das von einem normalen Einstieg ist. Das ist nur ein Screenshot einer Exel Tabelle. Die grünen Felder sind veränderbar und die Account Felder sind auch frei zu bestücken.
Deshalb schrieb ich  - Auch das größte Konstrukt beginnt mit dem kleinsten Pool.

Hier Leute wild machen mit 7, 15 oder mehr Accounts ist nicht zielführend, denn schaut man sich an was alles möglich ist, ist eine gewisse Erwartungshaltung erzeugt. Startet man nun euphorisiert mit einem Pool 1 oder 2 ist man doch eher enttäuscht von dem was "rein kommt".

Beim Founder ganz einfach, Pool 1 ist 1/7 vom Ganzen, Pool 2 hat 2/7 vom Ganzen und Pool 3 sind 4/7 und so ist es auch anfangs mit den Erträgen.

Du hast natürlich recht, oben muss das Ziel ein Founder sein, dann braucht da nichts weiteres an Fullshares rein, man hat alle Bedingungen für den Boni-Erhalt erfüllt.
Alles zukünftige sollte dann unten drunter, immer langsam aufbauen usw., ist genauso zu sehen wie weitere Pools von anderen VP, man kriegt halt beim eigenen neben den Boni noch den Ertrag des Accounts.
Mein erster Account ist dann mein Flaschenhals. Jeder muss nach Größe seines Portemonnaie starten .

Diese riesen Starts mit "vielen/mehr" Accounts gleichzeitig sind  für Vertriebler wie ein 12 Ender auf der Jagd, kommt auch nicht oft vor. Einige haben zwar ein paar an der Wand, aber nur weil sie schon alte Jäger sind.
Daher vor der Jagd vom Hirsch reden und hinterher Jubel über einen erlegten Hasen zu erwarten. Ist das die Erwartung die man erzeugen sollte?


Aber nochmal - die Entscheidung zum Bitclub ist erstmal das wichtige, die Höhe des Invest hat natürlich auch etwas mit dem "Erfolg/Ertrag" zu tun, ist aber eine Frage der Zeit und lässt sich auch langsam aufbauen.

Wichtig ist für die Upline zu erläutern, wie z.B. die Reinvest-Einstellungen sich auswirkt,
oder was sich aus dem aktiven "in die Welt hinaus zu tragen" ergeben kann, etc.
Die Upline sollte für das Begleiten sein und nicht zum wild machen.!

Auch hier gibt es natürlich "den schönen Gesang des Erfolges zu hören", man muss nur darauf achten, dass er nicht von den Sirenen der griechischen Mythologie kommt.!

wünsche in dem Zusammenhang für Heute einen wohl gewählten Einstieg in den Bitclub.

Das hier find ich echt passend.!




Team Moneytrend
Antworten Top
Naja, ich habe zB oben noch nicht mal einen Founder momentan.
Man kann auch bescheiden mit 500er Pools beginnen.
Ich persönlich finde die ersten 2 Beine schon sehr wichtig, da man sonst ja nicht am binären Bonus partizipieren kann.
Wer eine aktive Upline hat, bekommt in dem einen Aussenbein Spillover, was wie eine Sparbüchse ist.
Wenn man dann selber im anderen Bein ein Team aufbaut, freut man sich über die binären Boni.
Den Infinity Bonus finde ich auch interessant auf lange Sicht.
Auch da muss ich sagen, dass mich ein 500er Pool oben schon erfreut, zumal ja nicht jedes neue Teammitglied mit einem Founder startet, viele starten nur mit einem kleinen Pool zunächst.

-
Eine privatere Anmerkung kann ich mir jetzt nicht mehr verkneifen, Moneytrend, da deine Texte oben so rüber kommen, als wenn du dich von den von dir so benannten Ref-Jägern distanzierst.
Gerade du bist in den Telegram-Chats extrem aufällig, da du überall penetrant "baggerst" und versuchst, für Bitclub zu werben.
Das fällt auf und darüber wird gesprochen.
Mir ist das manchmal etwas unangenehm, weil es so ein Licht auf Bitclub und Centurion wirft, als wenn wir es nötig hätten. (Haben wir aber nicht!)

Also bitte nicht so schein-"heilig" tun hier, sondern bleib mal ehrlich zu dir selbst.  Zwinkern
Antworten Top
Absolut richtig, 

an Investycats Post sieht man wie viele unterschiedliche Varianten es gibt im BitClub und somit auch unterschiedliche Herangehensweisen.
Hier wie versprochen die Juni Auswertung über den Ertrag eines Founders

Aber kurz noch eine kleine Anmerkung zu einer Katze.
Von bestimmten "Ref Jägern" möchte ich mich auch unterscheiden, damit habe ich, habe ich keinen persönlich angegriffen. Es fühlen sich oft nur die einige angesprochen oder persönlich beleidigt, dieses liegt mir wirklich fern und eine subjektive Wahrnehmung. Ich musste oft erleben, dass der eine sich mehr um sein Abschuss bedacht ist als ein anderer. Nichts weiter hab ich sage wollen. Du siehst doch in diesem Chat , dass jemand den Bitclub als letzte Dreck bezeichnet,  ein anderer das  enttarnt als Vorwand nur andere Namen in diesen Chat zu führen. Ob das letztendlich so ist, weiß man eh nicht.
Bei mir könnten auch jeden Tag 20 Leute meinen Ref Link benutzen, dass ich das nicht wollen würde, ist ja quatsch. Na klar wäre es toll, aber beeinflussen kann ich es eh nicht. Ich kann die Community also nur informieren und dazu gehören auch manchmal Dinge die einigen nicht schmecken. Wenn ich z. B. vermeintliche Alleinstellungsmerkmale  in Frage stelle wie  .meine Upline war auf Island oder oder oder. Es waren glaub ich dutzende Upliner dort und die Filme, Stellungnahmen sind so häufig, dass sie schon fast wieder  aus dem Netz rausfallen.
Und Ja, ich mache hier Werbung für den Bitclub. und das ist richtig so. Denn dieser ist gefüllt mit den Leuten denen BTC Mining gefällt und vielen Suchenden und ev. vereinzelnden  Hatern.
Infos zusammen tragen, weitergeben etc. das ist meine Mission ( sag nicht wieder."so ein Geschwafel, du willst doch nur Geld verdienen") Ich freu mich über jeden in der Downine,  wie jeder andere auch, möchte  hier aber ehrlich sein und es auf meine Art machen und inwiefern ich zu mir ehrlich sein soll bestimme immer noch ich.
Ob dir etwas unangenehm ist oder nicht kann und will ich nicht beeinflussen. Und der Centurion macht bestimmt geile Arbeit und hat echt Profs in ihren Reihen und das ich sage ich hab auch geile Listen heißt ja nicht das alle anderen schlecht sind. Hammer viel Arbeit und alle Infos drin. Ich hab nur gesagt, dass  solche Ansammlungen an Infos ziemlich viele Mining willige echt beansprucht. Glaube, wenn andere aus dem Centurion  meine Stellungsnahmen lesen, erkennen sie daraus keinen Angriff, Beleidigung, Abwertung ., sondern geben mir Recht, dass eine gute Beratung mit allen Fakten (gut sowie schlecht) dazu gehört. Und wenn ich einzelne Fans einer Mannschaft kritisiere, heißt das nicht das ich den Verein nicht mg.
So, jetzt genug zu Institutionen. Nun zu dir persönlich.
Würde meine Argumentation die extrem auffällig in den Telegramm Chats ist, gerne mit Beispielen belegt sehen, ich empfinde meine Beiträge nicht so.
Wo sind die Telegramm Chats, hab ich da einen Haken gesetzt bitte Screenshots an mich.
Und baggern tut man in der Kieskuhle aber ich muss dir echt mal zustimmen . Ich übernehme sogar deine Worte.und versuchst für BitClub  zu werben.
Genau, für den BitClub, Danke das das so gesehen wird, denn das möchte ich genau so verstanden wissen. Ich mache Werbung für den Bitclub, und nicht für mich. Bin stolz, dass dieses bei deiner doch recht kritischen Betrachtung meiner Arbeit selbst von dir gewürdigt wird. Um nochmals ehrlich zu sein, freue mich natürlich auch darüber wenn was bei mir abfällt und würde es nicht ablehnen.
Und wenn man sogar noch darüber redet ist doch alles erreicht.
Vielleicht bist du noch etwas angefasst, wegen meiner doch kleinen Spitze in deine Richtung, bezogen auf deine mehrfache Verwunderung über den Titel  dieses Chats. Du batest mich, dir Cloudmining zu definieren. Hab dich an Wikipedia verwiesen, war etwas provokant, verzeih mir dafür. Dachte auch nicht das du nicht weißt was das ist. Freue mich auf Leben im Chat und werde nicie jemanden,  Person oder Institution direkt angreifen, "watt´n Unsinn"
Es ist hier wie im Fußball, man braucht schon Schienbeinschoner und ab und zu gibt es halt mal einen Kontakt, wir haben aber einen Schiedsrichter, der dann eingreift und nicht uns, sondern unseren Post vom Feld nimmt.
Lasst uns in der Community informativ, ehrlich, hart aber fair sein, das Thema hat es verdient.!


Komm Investycat, schmunzel mal drüber und nimm nicht alle so ernst, komm reich mir die Pfote.

Nach dem kurzen Ausflug endgültig und final zum Thema zurück.
( Alles weitere bitte über PN)


Die Juni Erträge eines Founders der schon 349 Tage läuft




bezogen auf diesen Founder ohne darunter befindliche weitere Accounts

Antworten Top
Danke für die Info's werd mir das mal genauer anschauen,
Werben tue ich ohnehin nicht bin nur als reiner Investor unterwegs,
für mich ist BCN ein Zusatz zum Sportwetten Bereich Grinsen

Und zum anderen Thema.
Kurz und knapp,
lasst solche Streitereien einfach sein, das gilt für euch beide.
Das passt absolut nicht ins Thema.
Wen dann klärt das bitte Privat und nicht in aller Öffentlichkeit
Antworten Top
Hallo Community,

neueste Info aus unserer Upline. Gestern eingetroffen per WhatsApp.

Gleich für euch weitergeleitet :


*What´s going on*

Im Zuge meiner Reise nach Abu Dhabi, hab ich gestern Russ in Dubai getroffen und ihm beim Abendessen einige Antworten entlocken können, was sich gerade so tut .

1. Up & Down der Bitcoin-Mining-Leistung.

Die meisten werden schon bemerkt haben, dass PH-Leistung beim Bitcoin-Mining zwischen 140PH und 300 PH hin und her hüpft. Die Leistung vom Bitclub-Pool sollte eigentlich bereits bei 300PH liegen und weitere 50-100PH bereits angeschlossen sein. Leider spielt da aber ein Lieferant/Partner gerade nicht so mit, wie er sollte. Es handelt sich dabei um Bitfury, die Probleme haben uns mit entsprechender Leistung zu versorgen. Alleine dabei handelt es sich um rund 140 PH die nicht in Island laufen, sondern von Bitfury in den USA/Canada für uns gehostet werden. Bitfury kann sich selbst nicht ganz erklären warum das nicht so funktioniert und arbeitet daran. Aber keine Angst, es geht nichts verloren. Bitfury wird in die nächsten Monaten dies erstatten und die entsprechende Leistung nachliefern. Ich habe hierzu auch einen Schriftverkehr zwischen Bitclub, Bitfury und Bitmain (Yoshi Goto) einsehen können. Das wird bald zu unser aller Zufriedenheit laufen .

2. Rückgang GPU-Mining

Dies hat derzeit zwei wesentliche Gründe . Einerseits ist eine rießige Menge an Grafikkarten noch garnicht geliefert und angeschlossen. Hier kommt in den nächsten Wochen einiges! Russ geht davon aus, dass wir in diesem Bereich schon in absehbarer Zeit marktführend sein werden.



Eines muss euch allen einmal klar werden . Bitclub ist echtes Mining und wir erleben somit alle Höhen und Tiefen mit. Mining im allgemeinen geht nicht linear, sondern ist immer großen Schwankungen ausgesetzt. Wer jetzt schon länger Ethereum-Mining macht, der kann sich noch erinnern, wie es vor einem Jahr war . Als der Kurs von Ether oder Zcash bei wenigen USD stand. Viele haben zu dieser Zeit gejammert. Als dann der Kurs gestiegen ist, waren alle wieder happy. Was wollen wir damit sagen? Seht die Ergebnisse nicht kurzfristig! Schaut in einem Jahr wieder drauf und dann wird sich ein ganz anderes Bild zeigen.



Noch eine ganz klare Message von Russ: Wenn es da draussen Mining-"Unternehmen" gibt, die bessere Ergebnisse versprechen, dann sind sie LÜG.
Bitclub liefert derzeit, was der Markt hergibt - und dies als ein Big-Player in dieser Industrie.



ZUM ABSCHLUSS . Ich habe in den letzten Monaten viele Geschäfte kommen und gehen gesehen . die meisten haben ihre Koffer bereits wieder gepackt und weitere werden folgen. Bitclub wird dann immer noch liefern! Bestimmt keine 27% Rendite im Monat - weil die gibt es nicht. Aber wenn man mit den Ergebnissen nicht zufrieden ist, dann sollte man einfach etwas dafür tun um seine persönlichen Ergebnisse zu verbessern.



Russ hat mir Bilder von seinen letzten Meetings in Johannesburg und in Kenia gezeigt . Dort geht die Post ab - 100te Leute sind dort begeistert und "leben" Bitclub Network. Und ich kann das auch von meiner Reise hier in Abu Dhabi bestätigen. Ich darf noch nichts verraten, aber was hier passieren wird ist gewaltig. Also, wacht auf und nutzt dieses verlässliche Business und überzeugt euer Umfeld davon und bestmöglich geht auch mal neue Wege - es lohnt sich Zwinkern .



In diesem Sinne . Viel Erfolg


Moneytrend hatte unter anderem auch den Rückgang des GPU Minings angesprochen und den massiven Einbruch beim ETC in der Upline beklagt.

Hier die Antwort dazu :

*ERGÄNZUNG ETC*

Wie gestern schon von mir erwähnt, gab es einen Rückgang beim Ethereum-Classic-Mining . Dieser sollte aber nicht ganz so schlimm sein. Es ist bei der Kalkulation ein Fehler passiert. Die zu geringen Zahlungen bei Ether-Classic zwischen 1.7. und 7.7. werden ca. ab dem 11.7. nachbezahlt. Ab heute laufen die Auszahlungen wieder normal

Heute Morgen folgte prompt die Bestätigung :


ETC MINING 0.11 ETC / Tag sind 1,80 USD

Kurs derzeit 16.4 USD



Hab selber noch nicht geschaut, weil auch ich umgestellt hatte von “ETC weg“

Denke aber, stelle heute wieder zurück.


Moneytrend
Antworten Top
Hi an alle!
Ich möchte nun auch in Bitclub investieren. Habe auch schon einen Account mit aktivierter Membership, aber noch keinen Pool, da der BTC kurs gerade so gefallen ist.
Mein Limit liegt erstmal bei ca. 2000€. Mir wurde empfohlen mir nur einen Acc mit dem 2000er Pool zu holen. Aber durch die Informationen aus diesem super Forum, denke ich es wäre besser, mit einem 1000er Pool und 2 500er Pools zu starten? Also mit einem 3er Konstrukt.
Nun habe ich aber direkt unter mir, im rechten Bein schon eine andere Person gesetzt bekommen, nun kann ich ja das klassische 3er konstrukt nicht mehr umsetzen oder?

Welches vorgehen würdet Ihr in dem Fall empfehlen?
Und noch eine Frage: Glaubt Ihr die BTC Umstellung am 1.8 hat auswirkungen auf Bitclub oder eher gesagt generell auf das Mining? Also sollte man eher abwarten oder vorher schon einsteigen?

Beste Grüße und vielen Dank für eure Antworten!
Antworten Top
Hallo Community,

aufgrund der Änderungen/Ergänzungen im Bitclub werden wir die ganze Vorstellung aktualisieren.
Noch etwas Geduld, ist in Arbeit.

Moneytrend
Antworten Top
Lohnt sich das Reinvestieren? Man bekommt am Ende den Einsatz doch nicht zurück oder?
Antworten Top
Auch ich werde da noch einsteigen sobald mal mein Kapital steht. Das war von Anfang an der Plan. Lg
Antworten Top
Hallo Community,

war etwas länger nicht online, war echt busy.

Wurde ja aber lustig auf leisen Pfoten vertreten. Obwohl vertreten hier eine ganz andere Bedeutung bekommt Lachen.

Thema Hardfork, Softfork, segwit etc.


Hab hier was für Nerds aus der Upline:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
*Alles läuft nach Plan*


BIP91 wurde jetzt offiziell eingeloggt, doch was bedeutet das für Bitcoin und warum ist die Skalierung damit noch nicht abgeschlossen?

Die Bitcoin-Miner haben BIP91 signalisiert. Vorangegangen ist eine monatelange Debatte über die Skalierung von Bitcoin, in der viele Schlammschlachten für und gegen SegWit ausgetragen wurden. Letztendlich konnten sich die Miner auf das SegWit2x-Abkommen einigen, ein erster Schritt in Richtung SegWit und damit in Richtung der Skalierung von Bitcoin.

SegWit, steht für Segregated Witness und zielt darauf ab das Bitcoin-Netzwerk durch eine erhöhte Datenspeicherung in den einzelnen Blöcken effizienter zu gestalten und den Transaktionsdurchfluss zu erhöhen. Mit steigenden Transaktionszahlen gelangt das Netzwerk zunehmend an seine Grenzen – die Folgen sind langsame Transaktionen und steigende Transkationsgebühren.

Mit der BIP91 Signalisierung stimmten die Miner fast einstimmig für den Skalierungsvorschlag, der zu Teilen auch dafür bestimmt war einer Teilung von Bitcoin vorzubeugen. Mit zunehmender Wahrscheinlichkeit eines BIP91 Logins und der daraus resultierenden Zuversicht am Markt, erlebte auch der Bitcoin-Kurs einen Sprung nach oben. Mit einem Plus von 15,6% steht der Preis pro Bitcoin aktuell bei 2.346 Euro.

Der BIP91 Login ist jedoch erst der erste Schritt eines großen Plans. Weitere, etwas komplexere Schritte, müssen jetzt folgen.

Für eine finale Aktivierung von SegWit im Bitcoin-Netzwerk muss jetzt alles nach Plan laufen:

Es wird eine 336 Block “Grace Period” geben, die ungefähr 2,5 Tage dauern wird. In dieser Zeit können sich die Miner auf die Aktivierung vorbereiten.
BIP91 wird mit Block 477.120 aktiviert. Theoretisch sollten dann alle Blocks, die nicht für SegWit (BIP141) signalisieren, von den Mining Pools abgelehnt werden. Durch diesen BIP91 Mechanismus sollen auch andere Mining-Pools dazu gezwungen werden, dem Vorschlag zu folgen. Ansonsten könnten sie ihre Mining-Rewards verlieren.
SegWit könnte dann bei der nächsten Anpassung der Mining-Schwierigkeit eingeloggt werden. Das sind ca. 2 Wochen.
Letzteres wäre die finale Aktivierung von SegWit und damit der offizielle Launch. Gleichzeitig würde damit die User Activated Soft Fork (UASF, BIP148), die am 1. August in Kraft treten soll, überflüssig werden.



verstanden ?

Dann bitte Statement einstellen

Moneytrend
Antworten Top
ROFL nein nicht wirklich. Ich weiß nicht ob ich lachen oder weinen soll weil ich vor lauter Fachausdrücken nichts verstanden habe.
Dabei dachte ich das ich wenigstens im Ansatz verstanden worum es ging. Aber das hier stellt irgendwie wieder alles in Frage.hm ich bin auf weitere Antworten gespannt.
Antworten Top
Nun zu den Nachrichten

Hatten ja neulich von zuschalten neuer Hardware gesprochen. Hier ist sie





*BITCLUB-Mining Pool seit gestern über 300PH* (Peta-Hash) Leistung - Das Ergebnis gestern:
10 Blocks je ca. 15 Bitcoin = 150 Bitcoin x Tageskurs 2300$


GESAMT Brutto-Tagesgewinn durch Rechnerleistung

*3 4 5. 0 0 0 US$* ! ! !


Wir sind der Anfang der Bitcoin-Nahrungskette - wir produzieren Bitcoins.  - Vervielfache Deine Bitcoins durch Investment am aktuell 5. grössten Mining-Pool der Welt.



Wir kaufen physisch Hardware welche Dir Renditen ermöglicht wovon Investment=Profis nur träumen 

*Eine Business Chance die dein Leben verändern wird, sobald du das ernsthaft willst!*

Bein den Ergebnissen darf auch das Bild nicht fehlen



Moneytrend

Hi Holunder,

toll Deine erste Reaktion, da sind wir schon 2

Aber nun Spaß Beiseite. Hast du schon mal die Rückwand von Deinem Fernseher abgeschraubt?
Wenn nein, dann lass es auch, was du dahinter findest könnte das nächste sein was du nicht verstehst.
Musst du das denn verstehen?
Freu dich doch über das tolle Bild , die super Sender und das du ihn bedienen kannst.
Ich finde, alles kann man nicht verstehen.

Der Kryptomarkt ist in den letzten Monaten regelrecht explodiert. Hatten wir schon als Thema im Thread, von 25 MRD $ auf 90MRD $. Transaktionen über Transaktion sind die Folge.

Also ich denke Segwit ist so eine Art Update für den Bitcoin, da es so viele Transaktionen geworden sind, dass sich immer mehr in der Warteschleife befinden und das System verlangsamt sich. Hab mal gelesen das es u.a. vor dem Update 25 Transaktionen pro Sekunde sind und danach sollen es bis zu 10.000 sein.

Kann ja noch mal recherchieren, oder jemand aus diesem Chat erbarmt sich uns zu erleuchten.

Moneytrend

Hi Beatgesteuert,

hatte nach Deinem letzten post gedacht die Gemeine hätte dich verloren.
Schön das Du noch da bist.
Natürlich lohnt sich Reinvest, da man auch auf Das seine Erträge bekommst.

Moneytrend
Antworten Top
Nun nochmal zu moneyex,

ich finde, man sollte zuerst einen Founder oben voll machen. Kann aus dem Stehgreif nicht sagen was es momentan als Founder "Guddi" obendrauf gibt, denke es gibt noch Coinpay.  Andere würden Dir einen 1000er und zwei 500er empfehlen.
Weiß nicht wann du bei einem 500er der allein im Account steht deine 99$(Aktivierungsgebühr) wieder raus hast an Boni.
Denke mir das könnte einige Zeit in Anspruch nehmen. Es ist aber auch eine Variante.
Ich würde nicht für 500$ meinen Account freischalten und dabei eine Aktivierungsgebühr von 20% meiner Investition zahlen wollen wenn es nicht nötig ist.
Ich hätte zwar zwei Boni aber 1000$ plus 99$ und 500$ plus 99$ und 500 plus99$ bezahlt.
Also 2300$  von denen 2000 Ertrag bringen.

Auf der anderen Seite würdest du 2100$ zahlen und davon würden auch 2000$ Ertrag bringen.
Und Du wärst dem nächten Pool 1 schon 200$ und somit 40% näher.

rechnen wir das doch schnell "aus der Hüfte geschossen" mal durch.

Wenn ich richtig rechne, heißt das bei momentan 0,2% von 500 $ = 1$ täglich, angesammelt bis man 2,5% (12,50$) zusammen hast.
Also kapp 13 Tage , dann kauft man nach und der Sponsor erhält 10% vom Direkten, das sind 1,25$.
Das passiert also alle 13 Tage.
Also um 99$ zu erreichen muss es 80x1,25$ geben ( 99$ / 1.25$ = 79,2)
und da es jeden 13 Tag 1,25$ gibt,
bedeutet das 80 Reinvest jeden 13 Tag. (80x 13 Tage)
Und das sind 1040 Tage
Hups.!
Ok, hinkt etwas, Zinseszins schwer einzurechnen und die 5% Startbonus vom 500er 25$ hätte man ja auch noch.
Korrigiert das ganze auf ca 780 Tage.
Geben wir noch ein  bisschen drauf an Toleranz und machen glatt 2 Jahre draus  bis man in die Pluszone kommt. Und das ohne Not, wenn man 2000$ hat, soll man sie auch voll investieren und nicht zerbröseln.

Das heißt nicht, dass sich 500$ als Einstieg generell nicht lohnen, aber der daraus generierte Bonus ist halt nicht riesig.

Aber das ist meine Denkweise, muss ja nicht perfekt sein.

Wollte nur mal kurz darstellen was das so ist mit diesem Begriff "Konstrukt"

Vielleicht hat es Dir ja geholfen moneyex?

Hoffe es war verständlich genug?
Schönes WE noch

Moneytrend
Antworten Top
(22.07.2017, 21:55)Moneytrend schrieb: Kann aus dem Stehgreif nicht sagen was es momentan als Founder "Guddi" obendrauf gibt, denke es gibt noch Coinpay. Andere würden Dir einen 1000er und zwei 500er empfehlen.
Ich hätte zwar zwei Boni aber 1000$ plus 99$ und 500$ plus 99$ und 500 plus99$ bezahlt.
Also 2300$  von denen 2000 Ertrag bringen.

Auf der anderen Seite würdest du 2100$ zahlen und davon würden auch 2000$ Ertrag bringen.
Und Du wärst dem nächten Pool 1 schon 200$ und somit 40% näher.

Und ich habe gedacht, Programmvorsteller kennen sich aus mit dem Programm und seinem Umfeld. Aber es scheint, dass viele Dinge, die das Programm, das Networking-Umfeld und auch das weitere Umfeld (segwit und die damit verbundenen Konsequenzen) betreffen, nur sehr oberflächlich betrachtet wurden bzw. man sich nicht weiter damit befasst hat.
Was für "Guddis" man mit einem Founderpaket bekommt, was für einen Vorteil ein Account mit zwei darunter situierten accounts (in denen man einen pool 1 mit 500 investiert) bringt und manche dinge mehr, sollte man als Programmvorsteller - denke ich - schon der Forumsgemeinde klipp und klar mitteilen können. Die Antworten lassen definitv Zweifel aufkommen, ob sich der Programmvorsteller mit dem Programm auch (ausreichend) beschäftigt hat oder es einfach bewirbt.

sorry, aber nachdem das ein Premium-Programm ist, bei dem man - stark abhängig, WIE man seine(n) account(s) anlegt und welche möglichkeiten man selbst hat - wirklich sehr gut verdienen kann, sollte auch die Qualität der Forums-antworten dementsprechend gut sein.
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "Mining: Bitclub"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

Werbung
2,50€ / Tag

Werbung