Themeninformation
  • Ersteller: MirandaR
  • Ansichten: 2666
  • Beiträge: 33
  • Abonnenten: 2
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Projektbewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Twitter

Facebook

Werbung

"[MLM] Admox" - Hauptbeitrag

#35
Warnung / Wichtiger Hinweis / Problem-Status bei Programmen / Einspruch 
ADMOX - Online-Marktplatz mit direkter Anbindung an den Offline-Handel
 Hallo Leute,
gerne stelle ich euch ADMOX vor.
 
ADMOX ist sowas wie ein (meist online) Marktplatz mit angebundene Community.
Online seit 01.06.2018, ist es noch ganz frisch am Start, und es werden weiterhin stets mehr an Funktionen hinzugefügt.
 
Das Impressum zeigt eine Firma in Forstern, Oberbayern. Einen der dort erwähnten geschäftsführende Gesellschafter, kenne ich persönlich.
 
Man kann auf 3 verschiedene Arten dabei sein:
·      als Endkunde zum Shoppen
·      als Werbepartner um Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben/verkaufen
·      als Vertriebspartner um dazu noch neue Werbepartner zu werben und damit zu verdienen
Auch jede Kombination ist möglich. Also kannst du alles sein.
 
Als Endkunde (Shopper) (kostenlos) nimmt man Teil an einem Benefitprogramm. Z.B. erhält man für das Anschauen von Produktfilme oder das Schreiben von Rezessionen über Produkte, sgn. MOX-Punkte. Ab 500 Mox, kann man diese eintauschen gegen ein 50€-Einkaufsgutschein, ein zu lösen über den ADMOX Shop. Noch ist das Produktangebot nicht sehr groß, dies wird aber erweitert werden mit den Angeboten der Werbepartner. Es ist jetzt also nicht vorhersehbar, was da alles noch dazu kommen wird, kann alles Mögliche sein. Aktuell findet man zB schon Outdoor- und Jägerprodukte, Gewürze, Nudeln, Rothirsch Schinken, sogar Holzbacköfen sind dabei.
Ein weiterer Vorteil von ADMOX liegt darin, dass Produkt muss ich gar nicht nur unbedingt online kaufen. ADMOX sagt dir auch, wo das Produkt im Handel zu finden ist (das ist natürlich nur möglich bei den Unternehmen die bei ADMOX gelistet sind).

 
Händler oder Dienstleister können Werbepartner werden. Es gibt hierfür keine Einstiegsgebühr. Die Werbung muss man selbstverständlich schon zahlen. Es gibt dafür Pakete zwischen 50€ und 5.000€ pro Quartal, wobei XL und XXL erst später bestellbar sein werden. Man kann dazwischen wechseln, oder falls man nicht mehr möchte, einfach immer zum Quartal kündigen.



Beispielhaft hieraus mal das Werbepaket M: hier erhält der Werbepartner für 700€ zzgl. MwSt, folgende Leistungen:
200 Produkte einstellen, 5 Werbebilder für YouTube, Facebook oder Amazon, 1-Top-Banner für einen Monat auf ADMOX (im Onlineshop).

Die Produkte/Dienstleistung des Werbepartners werden nicht nur in der ADMOX Plattform, sondern können ebenso in den Plattformen YouTube, Amazon, Ebay, Alibaba, Facebook, u.v.m. gepusht werden. Es gibt dazu im Backoffice diverse Einstelloptionen.


Geld verdienen kann man als Vertriebspartner. Die einmaligen Kosten für eine Lifetime-Mitgliedschaft betragen 59,50€ inkl. MwSt. Hierin enthalten sind 100 Visitenkarten, welche man zugeschickt bekommt.
Die Provision für den eigenen Umsatz beläuft sich zwischen 20% und 50%. Für den Strukturaufbau gibt es eine geschlossene 10x6 Matrix (sich selbst + bis zu 5 Ebenen darunter).
Jeder Vertriebspartner hat 700€ zzgl. MwSt Mindestumsatz an Werbepakete pro Jahr zu erreichen, sonst verliert er seinen ADMOX Vertriebspartner Status und ist nur noch Shopper. Hierbei zählen neben evtl. Eigenumsatz auch die (wiederkehrenden) Umsätze seiner bestehenden Kunden (also die Werbepartner, welche nicht auch Vertriebspartner sind).
 
Der Marketingplan ist etwas anders als gewohnt.
1. Zwischen den Ebenen gibt es immer 5% Differenzprovision, unabhängig von weiteren Qualifikationen als wie hier oben erwähnt.
2. Um aber für seinen Eigenumsatz und eigenen Werbepartner (also Umsatz der NICHT-Vertriebspartner) mehr als die 20% Provision zu bekommen, muss die nächste Ebene aus der Matrix mit Vertriebspartnern voll werden.
In Klartext; wenn die Ebene 2 mit 10 Leute voll ist, bekommt man für seinen eigenen Umsatz ab dann 25% statt vorher 20% Provision.
Ebene 3:          10x10= 100                              30%
Ebene 4:          10x10x10= 1.000                     35%
Ebene 5:          10x10x10x10= 10.000              45%
Ebene 6:          10x10x10x10x10= 100.000      50%

Folgend als Beispiel die Stufen (entspricht nicht ganz den Ebenen, aber verdeutlichen den Verdienst) 1 bis 3. Hierbei wird angenommen, dass jeder VP nur seinen Mindestumsatz von 833€ brutto (700€ zzgl. MwSt) macht. Um in die nächste Stufe zu kommen, muss dann die nächste Ebene mit 10 VPs gefüllt sein:

In Stufe 1 gibt es 20%, entweder auf Eigen- und/oder Kundenumsatz. 20% x 833€ = 166,60€ brutto Mindestverdienst oder -einsparung pro Jahr.
In Stufe 2 hat man dann verdient: 10x 20%x59,50€ = 119€. Zudem 10x 5%x833€ = 416,50€. Über den Eigenumsatz gibt es ab Erreichen der Stufe 2, 25% x 833€ = 208,25€. Macht zusammen in dieser Stufe: 119€+416,50€+208,25€= 743,75€ brutto. Ohne die 119€ welche nur einmalig sind, handelt es sich hier dann um brutto Mindestverdienst pro Jahr.
In Stufe 3 hat man dann verdient: 100x 5%x833€ = 4.165€. Über den Eigenumsatz gibt es ab dieser Stufe, 30% x 833€ = 249,90€. Macht zusammen in dieser Stufe: 4.165€+249,90€= 4.414,90€ brutto Mindestverdienst pro Jahr.
Die nächsten Stufen rechnen sich ähnlich, mit den hier oben erwähnte Zahlen und Prozentsätze.
Bitte beachten; o.g. Beispiele können und werden in der Realität natürlich abweichen, denn man kann schneller oder langsamer vorankommen, auch werden z.B. die Leute natürlich mit Umsätze nicht warten, ob du als VP schon deine nächste Ebene voll hast, also auch da kann und wird es variieren. Abhängig von den eigenen umsatzsteuerrechtlichen Status, wird MwSt evtl. nicht mit ausbezahlt, aber das ist ja auch bei anderen Firmen üblich und liegt am Steuerrecht.

Auch wenn es manch einem fast unmöglich erscheinen mag, jemals eine volle Matrix und somit die 50% für Eigen- und/oder Kundenumsatz zu erreichen: erstens zählt auch einen eventuellen Spillover dazu, zweitens bin ich der Meinung, dass der Matrixteil mit den stets 5%, der Interessantere ist.
Wenn man bedenkt, dass es auch ab 20% auf den Eigenumsatz gibt, sehe ich es als Selbstverständlichkeit, den Kunden auch an zu bieten, für einmalig 59,50€, welche er auch absetzen kann, Vertriebspartner zu werden. Dadurch wird dann seine eigene Werbung, solange er jährlich mindestens 833€ brutto (700€ netto) Mindestumsatz macht, mindestens um 20% bis max. 50% günstiger. Zudem KANN ein passives Einkommen entstehen, wenn er doch mal einen Kollegen wirbt, oder er Spillover erhält.
 
Zahlungsmöglichkeiten beim Kauf von Produkte:
Sie bieten alle Arten der Zahlungsmöglichkeiten an. Hierbei gibt es Paypal, Kreditkarten, Sofort Überweisung und auch demnächst Kryptowährungen.
 
Auszahlungen der Provisionen:
Die Zahlungen landen sofort nach entstehen der Provision zuerst in den internen Wallet. Von hieraus kann jeder selbst entscheiden, wo er das Geld hinbuchen möchte. Es gibt dabei keine Mindestsumme. Die Anforderung geht sofort automatisch weiter an den Zahlungsprovider, dort kann es bis zu 14 Tage dauern. Auszahlung geht natürlich nur auf die Zahlungsoptionen die man auch selber hinterlegt hat. Es fallen auf die Auszahlung nur die üblichen Gebühren der Kreditinstitute an.
Walletguthaben wird sofort nachdem das Geld bei ADMOX eingegangen ist verfügbar und kann abgebucht werden. Der Rest liegt an der jeweiligen Bank.
 
Eine Verifizierung ist nur dann nötig, wenn man sich als Unternehmen registrieren möchte. Dann ist es sogar möglich, mit mehreren Mitarbeitern die selben Konten zu verwalten. Hierbei ist dann pro Person neben der Steuernummer auch der Personalausweis hochzuladen. 


Mein Fazit und Eigendarstellung der Firma:

EinblendenSpoiler:

Hier könnt ihr euch gleich anmelden:
Antworten Top

"[MLM] Admox" - Diskussion

#21
Danke Iudica, ich habe deine Anmerkungen soeben weitergeleitet.
Antworten Top
#22
Folgende Antwort kam soeben, als Reaktion auf iudicas Anmerkungen:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Derzeit wurde die Seite nochmals vorübergehend still gelegt, da einige Reparaturen und Neuerungen eingebaut werden sollen. Das wird aber noch ein paar Tage auch wegen der derzeitigen Urlaubs- und Weihnachtszeit in Anspruch nehmen. Diese tollen Out of the Box Lösungen haben aber mit dem Shop in Shop System von ADMOX nichts zu tun, denn bei ADMOX bekommt jeder Werbetreibende seinen eigenen Onlineshop geschenkt. Und das per Knopfdruck. Das kannst DU mit Deinen links nicht vergleichen. Die Suche nach einem weiteren Programmierer wurde eingestellt, da wir nun wieder vollzählig sind und erfolgreich nach vorne arbeiten. Bitte jetzt noch etwas Geduld mitbringen. In 2019 sind wir auf jeden Fall wieder da und werden mit unserem Programm auf den Markt gehen.
Antworten Top
#23
Wie zu erwarten keine Änderung. Es wird wohl auch nicht gleich Anfang Januar anfangen. Aber geplant ist es immer noch.
Antworten Top
#24
#User ist im bis 07.01.19 abwesend, die Pflicht für Wochenberichte ist bis dahin ausgesetzt
Antworten Top
#25
Hoffentlich bei euch auch etwas Ruhe eingekehrt über die Feiertage. Vor allem Admox habe ich ruhen gelassen, weil eh bekannt war, dass sich über die Zeit, zumindest für uns hier, dabei nichts tut.
Jetzt aber wieder Zeit zum kümmern um diverse Sachen.

Folgende Info erhielt ich:

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
ADMOX möchte gerne demnächst wieder online gehen und den aktiven Betrieb wieder aufnehmen. Hierzu fehlen derzeit jedoch Entwicklungsgelder um die letzte tollen neuen Funktionen auch in Gänze fertig entwickeln zu können.
ADMOX vergibt derzeit eine Unternehmensbeteiligung mit Erfolgsgarantie an der Gesellschaft der ADMOX Verwaltungs- und Beteiligungs-GmbH in Höhe von 20% der Gesamtanteile des Unternehmens im Wert von 150.000 €.
Detaillierte Zahlen gibt es nach einer schriftlichen Interessensbekundung.
Anbei noch das Management Summary.


Schön wäre es, wenn sich dort Leute finden, die auch das Potential dieser Firma erkennen.
Wer Interesse hat, bitte die anhängende Interessenbekundung ausfüllen und an mich schicken.
Bei "Kontakt über" reicht Miranda R.


.pdf   ADMOX Management Summary_1118_SAneu_kurz.pdf (Größe: 3,38 MB / Downloads: 12)


Angehängte Dateien
.pdf   Interessensbekundung.pdf (Größe: 121,4 KB / Downloads: 10)
Antworten Top
#26
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
Hiermit erkläre(n) ich/wir Interesse an Ihrer Firma haben und bitten um weitere Details und einen Termin. Im Falle eines Vertragsabschlusses bestätigen wir die Zahlung der Provision vereinbarter Höhe zzgl. gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer, an den Vermittler.

Was ist das denn?


Unabhängig davon scheinen die Geschäftsführer "Otto Mirrazavi " und "Daniel Paeschke" weder Erfahrung im e-commerce noch in Softwareentwicklung zu haben.

Daher wohl auch die naive Vorstellung der beiden, sie würden etwas neues entwickeln.
Antworten Top
#27
Den Teil " Im Falle eines Vertragsabschlusses bestätigen wir die Zahlung der Provision vereinbarter Höhe zzgl. gesetzlich gültiger Mehrwertsteuer, an den Vermittler" darf von mir gerne gestrichen werden.
Ich finde die Ideeen gut und glaube nachwievor an das Potenzial. Da ist mir wichtiger, dass es erst mal richtig an den Start kommt.
Antworten Top
#28
Hallo, leider nichts Neues, außer das immer noch nach einem neuen Investor gesucht wird. Ich kann leider auch nichts über einen zeitlichen Rahmen sagen.
Antworten Top
#29
Inwischen laufen Verhandlungen mit einem Investor; es schaut gut aus.
Weitere Interessenten für eine Beteiligung dürfen sich aber gerne hier im Thema melden.

Ab Februar soll das neue Entwicklerteam seine Arbeit starten.

Für den Vertriebsaufbau werden mehrere Leute gesucht für die regionale Spitzenpositionen. Wer daran Interesse hat (das wäre dann nicht für eine einfache Vertriebspartnerschaft) gerne auch hier im Thema melden.
Antworten Top
#30
Es bleibt schwierig, hier regelmäßig was zu schreiben, da dieses Programm, zumindest temporär, eigentlich geschlossen ist (nur ein Bild auf der Webseite, mit Text dass noch daran gearbeitet wird).

Nur weil ich den Betreiber persönlich kenne, habe ich die Chance ihm zu nerven. Ansonsten gäbe es keine Information.

Das mit dem Investor ist noch nicht endgültig durch, kommt hoffentlich diese Woche zu einem Ergebnis.
Erwartung scheint positiv.

Übernächste Woche wird sich vielleicht was ergeben mit eine Zusammenarbeit mit einem Kryptocoin. Viel mehr war noch nicht raus zu holen. Da werden wir also noch auf die Folter gespannt.

Alo weiterhin abwarten.
Antworten Top
#31
Leider verzögert es sich weiter.
Der Investor ist abgespungen, da er sich wohl doch für ein eigenes Projekt entschieden hat, und da dann sein Geld braucht.
Es gibt ein weiterer Kandidat, da wird sich aber auch frühestens nächste Woche was tun.

Das "abwarten" kennen wir ja jetzt bereits...
Antworten Top
#32
Kommende Woche werden mit einem Investor Detailgespräche geführt. Die Geschäftsleitung ist zuversichtlich, dass es binnen der kommenden Wochen stark nach vorne geht.
Diese Erwartung teile ich.
Antworten Top
#33
Leider erreiche ich momentan den GF nicht.
Da hier Faschingsferien sind und ich auch weiss, wo er grundsätzlich gerne verbleibt, gehe ich davon aus, dass er diese Woche weggefahren ist und somit nicht erreichbar.
Ich habe vorher nicht erfahren wie das Gespräch mit dem potentiellen Investor verlaufen ist, kann also dazu auch nichts berichten.
Antworten Top
#34
#Icon geändert. Wegen Ungereimtheiten / Auffälligkeiten / nicht erreichbarer Website wurde hier das aktiviert.
Bitte hier vorerst nicht Investieren.
Antworten Top


Werbung