Themeninformation
  • Ersteller: MoneyMonkey
  • Ansichten: 572
  • Beiträge: 13
  • Abonnenten: 3
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 2
Projektbewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 3.67 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Twitter

Facebook

Werbung

"[MLM] LR Health & Beauty" - Diskussion

#1
Programm ist neu und muss noch auf Auszahlungsfähigkeit überprüft werden (Status: Testphase)! 
Hallo zusammen,

ich möchte euch LR Health & Beauty Systems GmbH vorstellen:


LR Health & Beauty

LR Health & Beauty Systems GmbH wurde 1985 von Helmut Spikker und Achim Hickmann im westfälischen Ahlen unter dem Namen LR Cosmetic & Marketing GmbH gegründet und gilt als größtes deutsches Netzwerk-Marketing-Unternehmen im Bereich Gesundheits- und Schönheitsprodukte.

Die LR bietet verschiedene Aloe Vera Produkte an, die vielfältig einsetzbar sind, aber auch Produkte zum Thema Gesundheit, Nahrungsergänzung, Diät, Körperpflege, Kosmetik, Schmuck, Accessoires und Parfums sind im Sortiment zu finden. Über die Produkte könnt ihr euch über den oberen Link einen Überblick verschaffen. Einige wenige sind hier zu sehen. Als Partner erhält man ca. 30% Rabatt auf alle Produkte.


Wie schon in der Einleitung geschrieben, gilt LR als das größte deutsche Unternehmen in dieser Branche im Network Marketing. Das heißt, dass hier kein gewöhnlicher Vetrieb gewählt wurde. Die Produkte werden über selbstständige Partner verkauft und hier entsteht die Möglichkeit für jeden Einzelnen daran zu partizipieren.

Ich zeige den kompletten Marketingplan grob auf und konzentriere mich ausführlich auf den Fast Track Bonus und auf das Autokonzept der LR.

Um alle Bonusstufen bei LR aus dem gesamten Marketingplan zu kennen, liste ich diese hier auf und erkläre dann den Fast Track im Detail:
  • Bonus auf Eigenumsatz: Den Bonus auf Eigenumsatz erhält jeder Partner, der mindestens 100 PW Eigenumsatz und 250 PW Gesamtumsatzerzielt hat. Die Höhe des Bonus ist von der Bonusstaffelung abhängig.
  • Differenzbonus auf Gruppenumsatz: Den Bonus auf Gruppenumsatz erhält jeder Partner,  der mindestens 100 PW Eigenumsatz und mindestens 250 PW Gesamtumsatz erzielt hat. Der Differenzbonus errechnet sich mit Eigene Bonusstufe - Partner Bonusstufe. Diesen Bonus gibt es auf jede Linie.
  • Fast Track Bonus: siehe unten
  • Führungskräftebonus: Führungskräfte-Bonus erhält jeder bonusberechtigte Partner, der mindestens 8 bonusfähige Linien und 16.000 PW Gesamtumsatz oder mindestens 12.000 PW Restumsatz bei einer 21%-Linie oder 2 direkte 21%-Linien hat.
  • Sonderbonus: Sonderbonus erhält jeder bonusberechtigte Partner, der mindestens eine direkte 21%-Linie aufgebaut hat und
    mindestens 4.000 PW Restumsatz.
  • Tiefenbonus: Tiefenbonus erhält jeder bonusberechtigte Partner, der mindestens 4 direkte 21%-Linien aufgebaut hat und
    wird auf die indirekten 21%-Linien in der Downline gezahlt.
  • Top-Tiefenbonus: Top-Tiefenbonus erhält jeder bonusberechtigte Partner, der mindestens 12 bonusfähige Linien
    – davon mindestens 4 direkte 21%er – aufgebaut hat und in der Downline einen Orgaleiter hat, der Tiefenbonus erhält.
  • Jahresbonus: Jahresbonus erhält jeder Partner, der innerhalb eines Kalenderjahres mindestens 1.000.000 PW Gesamtumsatz getätigt hat. Dabei darf die stärkste Linie maximal 60% des Gesamtumsatzes ausmachen bzw. es müssen mindestens 1.000.000 PW Umsatz ohne die stärkste Linie erreicht werden. Dabei muss außerdem der Restumsatz mindestens 250.000 PW betragen. Letztes Kriterium: der Partner muss noch am 31.03. des Folgejahres unverändert LR Partner sein.


Außerdem gibt es diese Incentives:
  • Autos
  • Trainings- und Seminarprämie
  • LR Elite Trip (Luxusreisen)
  • Team-Spirit-Reisen

Alle diese Boni oder Incentives sind in den Preisen der LR-Produkte eingepreist, deshalb muss sich keiner Gedanken darüber machen, dass LR zahlungsunfähig wird oder keinen Bonus erhält. Es ist nur so, dass der Anteil den andere Produkthersteller für Ihren Vertrieb ausgeben, hier eben an die Partner ausbezahlt wird und das ist in etwa prozentual gesehen auf gleichhohem Niveau. Sprich LR hat keine höheren Kosten mit ihrem Marketingplan wie ein anderes Unternehmen, deren Produkte wir in uns bekannten Drogerieketten kaufen können.



Was ist der neue Fast Track Bonus?

Erreicht ein Partner während der ersten drei Monate nach seinem Einstieg eine Fast Track Stufe und qualifiziert sich im Folgemonat erneut, garantiert ihm LR einen Mindestbonus von bis zu 1.000 € pro Monat. Der reguläre Bonus auf Eigen- und Gruppenumsätze wird  also aufgestockt. Der Fast Track Bonus wird bis zu 12 Monate nach der Erstqualifikation gezahlt.

Wann startet dieser neue Bonus?

Der Bonus startet ab dem Bonusmonat November 2018. Der Fast Track Bonus ist vorläufig bis Ende 2019 begrenzt. Das bedeutet, dass die Neueinsteiger im Dezember 2019 vorerst die letzten Teilnehmer sind.

Wie kann ich als neuer LR Partner teilnehmen?

Um teilnehmen zu können, muss sich ein neuer LR Partner während der ersten drei Monate (exklusive Einstiegsmonate) für die Fast Track Stufe 1 oder höher qualifizieren.
Beispiel: Ein Partner meldet sich am 15. März 2019 an. Er hat dann Zeit, sich bis Ende Juni 2019 für Stufe 1 zu qualifizieren (Einstiegsmonat +3). Wenn der Neueinsteiger in den ersten drei Monaten nach Einstieg mindestens die Fast Track Stufe 1 erreicht und diese im Folgemonat erneut bestätigt, garantiert LR einen Mindestbonus von 250€ für beide Qualifikationsmonate (Auszahlung mit dem Bestätigungsmonat). Kann er diese Stufe in den folgenden Monaten bis zu 12 Monate nach der ersten Qualifikation fortlaufend bestätigen, wird der Mindestbonus in jedem Monat ausgezahlt.



Fast Track Stufe 1: Junior Manager

Für diese Stufe ist folgende Qualifikation notwendig:
  • 100 PW Eigenumsatz
  • 4.000 Gesamt-PW  (1 vermitteltes Auto entspricht 4000PW)
  • mindesten 2 Partner mit 500 PW 
  • 2.000 Rest- PW bei einem Partner mit 4000 PW
  • Bonus: 250€/mtl + Auto-Bonus 55€/mtl



Fast Track Stufe 2: Manager

Für diese Stufe ist folgende Qualifikation notwendig:
  • 100 PW Eigenumsatz
  • 8.000 Gesamt-PW  (1 vermitteltes Auto entspricht 4000PW)
  • mindesten 2 Partner mit 500 PW
  • 4.000 Rest- PW bei einem Partner mit 4000 PW
  • Bonus: 500€/mtl + Auto-Bonus 55€/mtl

Fast Track Stufe 3: Junior Teamleiter

Für diese Stufe ist folgende Qualifikation notwendig:
  • 100 PW Eigenumsatz
  • 12.000 Gesamt-PW  (1 vermitteltes Auto entspricht 4000PW)
  • mindesten 3 Partner mit 500 PW
  • 4.000 Rest- PW bei einem oder zwei Partner mit 4000 PW
  • Bonus: 1000€/mtl + Auto-Bonus 110€/mtl

Was bedeutet PW?

PW steht für Punktwert und ist ein Wert, der jedem LR Produkt zugeordnet ist. Sprich der Punktwert für ein Produkt ist in jedem Land der Gleiche, auch wenn es in jedem Land einen anderen Preis hat. In D ist 1€ in etwa 2 PW.

Was ist der Auto-Bonus?

Den Auto-Bonus erhält man ebenfalls monatlich, wenn man sich über LR ein Leasingfahrzeug geleast hat. Sprich damit wird die monatliche Leasingrate durch den Auto-Bonus gesenkt. Hat man aber kein LR-Leasingfahrzeug, erhält man diesen Auto-Bonus auch nicht.

Was bedeutet Stufe bestätigen?

Das ist nun das Entscheidende um im Fast Track Bonus zu bleiben. Es muss im Folgemonat nachdem man einer der Stufen erreicht hat, diese auch wieder bestätigen, sprich ein weiteres mal mindestens einen eben so hohen PW-Umsatz generieren wie im Vormonat. Aber dann habt ihr den Bonus der jeweiligen Stufe 12 Monate lang sicher und das kann sich sehen lassen! Falls man es nicht schafft, im Folgemonat die Stufe zu bestätigen, fliegt man aus dem Fast Track Bonus und es geht nach den normalen Bonusstufe im Marketingplan weiter (Differenzbonus).

Was bedeutet Rest-PW?

Als Beispiel wählen wir die Stufe 3 des Junior Teamleiters. Dieser muss min. 3 Partner haben, welcher einer davon die Stufe Junior Managar (4.000 PW) haben muss. Diese PWs zählen nicht zum Rest-PW sondern eben die PWs, die noch übrig bleiben. Das heißt in der Stufe des Junior Teamleiters müssen hier die Rest-PW müssen 4.000 PW betragen. Wenn wir aber ausgehen, dass wir die 3 aktiven Linien mit vermittelten Autos erreicht haben, ist dieser Punkt übererfüllt, weil wir somit 3 Junior Manager in unserer Linie haben, die alle 4.000 PW schwer sind. Somit hätten wir allein durch die aktiven Linien einen Rest-PW von 8.000 PW ohne Berücksichtigung des Eigenumsatzes.



weitere Karriere Stufen

Der Junior Manager, Manager und Junior Teamleiter sind die ersten 3 Stufen des LR-Marketingplans. Ich denke, dass es für die meisten schon ein ambitioniertes Ziel darstellt. Aber es gibt auch weitere Stufen, nur zur Vollständigkeit. Diese sind auf dem nächsten Bild dargestellt, samt möglichem Jahreseinkommen und welche Autos als Incentive möglich wären.


Das Autokonzept


Das Autokonzept ist für alle, die Markenfahrzeuge zum besonders kleinen Preis fahren möchten. Die Fahrzeuge werden ganz nach Kundenwünschen gefertigt und auch wie üblich direkt bei Ihrem Wunschhersteller bestellt. LR kümmert sich lediglich um die verbesserten Preislisten. Durch die hohe Abnahmezahlen der LR Health & Beauty sind Preisnachlässe von bis zu 78% möglich.

Wer kann über LR ein Auto leasen?

Jeder der Partner von LR wird, kann sich ein Auto zu günstigen Konditionen leasen.

Wie erfolgt die Qualifikation für ein Leasingfahrzeug?

Die Qualifikation erfolgt, wenn man die Stufe Junior Manager erreicht hat, welche einen Gesamtumsatz von 4.000 PW erfordert. Dieser Umsatz ist auch über einen Eigenumsatz möglich. Hierzu gibt es eine Zusammenstellung von LR-Produkten, die einen Umsatz von 4.000 PW erreichen jedoch nur ca. 1200€ kosten. Diese 1200€ sind im Prinzip die Anzahlung für das Leasingfahrzeug. Man kann sich auch selbst die Produkte mit 4.000 PW auswählen, jedoch muss dann auch mit einer höheren Anzahlung (bis zu 2000€) gerechnet werden.

Muss ich LR-Produkte verkaufen/vertreiben oder neue Partner gewinnen, um ein Leasingfahrzeug zu bekommen?

Nein. Jeder der nur ein Leasingfahrzeug von LR fahren möchte, muss LR-Partner werden und sich nur dazu qualifizieren. Darüber hinaus sind keine weiteren Tätigkeiten notwendig.

Wofür ist dann der Fast Track Bonus wenn ich nur an einem Leasingfahrzeug interessiert bin?

Man muss hier zwischen zwei Schienen unterscheiden.
1. Leasingfahrzeug:
Falls jemand nur am Leasingfahrzeug interessiert ist, kann hier auch an den LR-Konditionen partizipieren.

2. Vertrieb der Leasingfahrzeuge:
Diese Schiene ist für Partner gedacht, die die Leasingfahrzeuge vermitteln wollen und somit in den Genuss des Fast Track Bonus kommen. Hierfür muss man lediglich Partner werden und Produkte im Wert von ca 150€ abnehmen.

Gibt es Voraussetzungen die man mitbringen muss, um ein Fahrzeug leasen zu dürfen?

Ja, wie sonst auch üblich, muss man über ein Mindesteinkommen von ca 1200€ verfügen und des darf kein negativer Schufaeintrag vorliegen.

Welche Fahrzeuge können geleast werden?

Es stehen ausschließlich folgende Modelle und Marken zur Auswahl (Nettopreise):
  • Audi Q2 Ab 179€
  • Mercedes A-Klasse ab 125€
  • Mercedes A-Klasse Limo ab 155€
  • Mercedes GLA ab 125€
  • Smart Fortwo Cabrio ab 109€
  • Smart Forfour ab 89€
  • VW Polo ab 89€
  • VW Golf ab 131€
  • VW Golf GTI Performance ab 109€
  • VW Passat Variant ab 141€
  • VW Tiguan ab 160€
  • VW T-ROC ab 147€

Leasingparameter
  • Laufzeit: 12Monate (fix)
  • Fahrleistung: 10000km (mehr möglich)
  • Anzahlung: ca. 1200€ (Umwandlung in LR-Produkte)
  • Konfiguration: frei wählbar über Hersteller Konfigurator
  • Überführungskosten zwischen 357 und 690€ trägt der Leasingnehmer oder Fahrzeug wird im Werk abgeholt
  • Leasingfahrzeug muss Vollkaskoversichert werden incl. GAP-Deckung (ist nicht in der Leasingrate enthalten)
  • KFZ-Steuer wird durch Leasingnehmer bezahlt

Besonderheiten

Die Fahrzeuge der Marken VW, Smart und Audi werden auf den Leasingnehmer zugelassen. Alle Leasingfahrzeuge der Marke Mercedes erfolgt die Zulassung auf die LR und bekommen eine Zulassung auf den Landkreis Beckum und erhalten ein Kennzeichen mit BE-LR XXXX. Die KFZ-Steuer wird von LR bezahlt, jedoch dem Leasingnehmer in Rechnung gestellt.

Bei Mercedes werden auch vorab keine Mehrkilometer ausgemacht, sondern bei Rückgabe werden die Mehrkilometer berechnet. Je nach Fahrzeug liegen die Preise für 1.000 km bei 20 - 30 Euro mtl. Auf das Jahr gerechnet bei 10.000 km also ca. 300,- Euro.

Alle Autos müssen in Schwarz oder dunkelgrau bestellt werden.

Die Leasingfahrzeuge werden mit LR-Aufklebern ausgeliefert.

Leistungen und Ausstattungen

Hinter dem Spoiler sind die verfügbaren Autos mit Ausstattungen und Leistungen ersichtlich:
EinblendenSpoiler:


Zahlungsmethoden

Es sind nur Nachnahme oder Lastschriftverfahren als Zahlungsmethoden möglich. Die Boni werden per Überweisung auf ein Bankkonto ausgezahlt. Die Auszahlungen der Boni erfolgt monatlich.

Team

Da es sich hier um ein komplexes MLM handelt und man nicht in kurzer Zeit alle Produkte der LR kennen lernen kann, wird hier empfohlen in Teams zu arbeiten. Als Einzelkämpfer verliert man hier sehr schnell den Anschluss sowie die Motivation, wenn die Erfolge ausbleiben. Ich habe das Glück in einem Team zu sein, welches mir eine schnelle Einarbeitung ermöglicht hat, sowie eine Teamseite mit vielen Videos zu allen Themen und regelmäßigen Webinare. Mein Orgaleiter hat aufgrund der Ausbildung die beste Voraussetzungen die Produkte auch medizinisch zu beleuchten und man kann für viele Krankheiten, das richtige Produkt dazu empfohlen bekommen. Natürlich kommt ihr auch in den Genuss dieses Teams, falls ihr euch dazu entschließt.
Falls ich es geschafft haben sollte euer Interesse zu wecken, empfehle ich zuerst einen persönlichen Kontakt aufzubauen. Dieser erfolgt über mich und über meinen Orgaleiter, der seit 10 Jahren dies hauptberuflich tut, um so einen möglichst professionellen Einstieg zu finden.
Außerdem sollte ihr euch Gedanken machen, in welcher Schiene ihr euch bewegen wollt. Wollt ihr Produkte nur für euch nutzen und/oder die Produkte vertreiben, sowie das vermitteln der Leasingfahrzeuge oder nur das fahren der Leasingfahrzeuge. Aber egal für welchen Weg ihr euch entscheidet, ihr werdet die perfekte Unterstützung erhalten.


Persönliche Einschätzung

EinblendenSpoiler:

Anmeldung

Es gibt die Möglichkeit online mit mir in Kontakt zu treten über die persönliche Seite. Eine online Registrierung ist meines Wissens nicht möglich, weil ein Partnerantrag ausgefüllt werden muss oder der Sponsor den neuen Partner anlegen muss. Ich werde mich bemühen mit jedem neuen Partner einen Call mit dem Orgaleiter zu organisieren, damit die Einarbeitung möglichst effizient abläuft und jeder die Inhalte der Einarbeitung kennt. Dafür muss jeder neue Partner sich etwa 1h Zeit nehmen.

Hier könnt ihr mit mir in Kontakt treten:
Anmeldelink

Hinweis

Es ist zu beachten, dass die Vorstellung hier sich nur auf D bezieht. LR ist auch in anderen Ländern vertreten u.a. Österreich und Schweiz aber kann es zu Abweichungen im Marketingplan, Fast Track oder im Autokonzept kommen. Falls du aus den Ländern stammst und interesse hast, ist das aber kein Grund nicht in Kontakt zu treten. Im Team wird dir geholfen.

Rückgaberecht

LR bietet ein 2-Monatiges-Rückgaberecht auf verkaufsfähige Ware(original verpackt). Das heißt ihr habt überhaupt kein Risiko und könnt es euch innerhalb von 2 Monaten anders überlegen und zurückschicken. Man kann die 2 Monate auch dazu nutzen, ein Team aufzubauen und falls dies nicht funktioniert, lässt sich alles Rückgängig machen. Ich finde, dass ist eine gute Möglichkeiten für Leute hier zu starten, die neu in der Branche sind.


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top
#2
#freigeschaltet
Antworten Top
#3
vielen Dank für die Freischaltung. Und ebenso ein dickes Danke an Jens und Peter für die Beratung und Unterstützung Zwinkern

Dann bleibt mir noch zu hoffen, dass es Anklang findet. Bei Verständnis Fragen oder sonstigen helfe ich gerne...

Für eine Sterne Bewertung des Programms wäre ich sehr dankbar!

Euer
MM
Antworten Top
#4
Interesse???

Nach etwas mehr wie 3 Wochen LR bei X-Invest, würde mich das Interesse der Member hier interessieren. Ich habe das hier nicht vorgestellt, weil es mir langweilig ist und ich nicht weiß wie ich mein Terminkalender füllen soll. Außerdem ist es extrem nervig, ständig vom Bot an das Pflegen erinnert zu werden. Ich habe es auch satt, hier Selbstgespräche zu führen was in meinem anderen Thema genau so ist. Deshalb bitte ich die Member, die hier ab und zu reinschauen oder die das Thema interessiert, hier auch ihr interesse kundzutun, denn ich führe wirklich nicht gerne Selbstgespräche und habe dafür wirklich keine Zeit. Es wäre für mich auch sehr hilfreich, wenn sich Interessenten melden, dass diese mir auch mitteilen, was genau Sie an dem Thema interessiert. Wenn sich in einer Woche keiner hier geäußert hat, stelle ich das Pflegen ein oder es darf jemand übernehmen.
Antworten Top
#5
Nichts für ungut, aber ich denke, da geht es nicht nur dir so. Mittlerweile werden die meisten Threads, nur noch durch die Threadersteller selbst, mit Text gefüllt. Ob das Interesse grundsätzlich auf der Plattform abgenommen hat, kann ich nicht einschätzen, wenn man allerdings die Anzahl der Ansichten ansieht, dann schließe ich sehr wohl daraus, dass Interesse da ist.
Ebenso kannst du ja anhand der eingeschriebenen Partner feststellen, ob Interesse besteht. Viel Erfolg dir weiterhin.
Antworten Top
#6
(Vor 11 Stunden)LoydRich schrieb: Nichts für ungut, aber ich denke, da geht es nicht nur dir so. Mittlerweile werden die meisten Threads, nur noch durch die Threadersteller selbst, mit Text gefüllt. Ob das Interesse grundsätzlich auf der Plattform abgenommen hat, kann ich nicht einschätzen, wenn man allerdings die Anzahl der Ansichten ansieht, dann schließe ich sehr wohl daraus, dass Interesse da ist.
Ebenso kannst du ja anhand der eingeschriebenen Partner feststellen, ob Interesse besteht. Viel Erfolg dir weiterhin.

Man weiß allerdings nicht, ob es immer die selben user sind, die 1x am Tag hier reinschauen. Aber dennoch: hier sind es 380 Ansichten in 3 Wochen, macht 18 Ansichten am Tag. Die Hälfte davon gehen zu Lasten Themenersteller und x-invest Team würde ich schätzen. Selbst wenn es am Tag insgesamt 9 unterschiedliche User angesehen haben und keiner einen Kommentar, Frage etc. hier postet, ist es auch ein Feedback! Und das weiß ich zu interpretieren und kann auch die Konsequenzen daraus ziehen. Vor allem weil man nicht gewillt ist, das ganze für den Themenersteller zu lockern und nicht einsieht, dass es nicht nur ein Problem des Themenerstellers ist.

Du hast zwar jetzt auf meinen Post reagiert, aber ich weiß nicht ob es dich interessiert?
Antworten Top
#7
(Vor 11 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Interesse???

LOL

(Vor 11 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Deshalb bitte ich die Member, die hier ab und zu reinschauen oder die das Thema interessiert, hier auch ihr interesse kundzutun
(Vor 11 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Es wäre für mich auch sehr hilfreich, wenn sich Interessenten melden, dass diese mir auch mitteilen, was genau Sie an dem Thema interessiert.
(Vor 10 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Du hast zwar jetzt auf meinen Post reagiert, aber ich weiß nicht ob es dich interessiert?

Schon mal in Betracht gezogen, dass es einfach keinen interessiert?

Coinworld habe ich mir schon längst angeguckt. Dort hat schon jemand vor dir offen gelegt, dass Mining heute nichts mehr bringt. Der Trend ist vorbei. Wenn ich mir sowas ansehe, dann klicke ich einmal und nie wieder. Am Ende geht es halt um Fakten und nicht um "Klicks".

Rechne 300 Klicks so, dass 100% klicken und 99% interessiert Mining nicht mehr.

Ich kann dir auch sagen, was mich bei LR stört. Der Differenzbonus geht absolut gegen den Network Marketing Sinn. Im MLM sollte man seine Firstliner unterstützen. Macht man das bei LR, dann wird man dafür vom Unternehmen bestraft!

Beispiel: Ich bin Silber OL und ein Firstliner startet durch. Ist er Bronze OL, verdiene ich noch etwas an seiner Downline. Erreicht er ebenfalls Silber OL, verdiene ich an ihm 0%. Um auf Gold OL aufzusteigen brauche ich mehr Umsatz. Wenn meine anderen Firstliner noch schlafen, dann bin ich aufgeschmissen. Wer MLM kennt weiß, eine Struktur baut sich niemals so symmetrisch auf, wie auf den Bildchen. In dem Fall verdiene ich anfangs wenig und später erstmal nichts. Dabei ist die Philosophie im MLM, anfangs viel Arbeit für wenig Lohn, um später viel Lohn für wenig Arbeit. Das geht hier bei dem Marketingplan nicht. Man wird dazu motiviert in die Breite zu sponsern und die Firstliner links liegen zu lassen. Das bleibt ein aktives Einkommen. So will die Firma Umsatz steigern. Durch das Verbrennen von Kontakten...

Differenzboni sind gut, aber nicht als Hauptbonus. Gute Marketingpläne haben beides. Leistungsbezogene Arbeit und passives Einkommen. Der Differenzboni sorgt dafür, dass du keine fremden Loorbeeren erntest, sondern wenn ein Downliner die ganze Arbeit macht, mehr als du verdient, derweil der Tiefenboni dich belohnt, dass du ihm auf die Beine geholfen hast, statt dafür zu sorgen, dass du gar nichts mehr an ihm verdienst.

Weil das hier leider ausfällt, ist LR nichts für mich... Negativ Darum hier meine Antwort:

Kein Interesse !

Also habe ich nichts gepostet, weil es mich nicht interessiert. Problem ist, keiner kann überall Nichtinteresse posten. Jedes Forenkind weiß, wo keiner antwortet, dort interessiert das Topic einfach nicht. Sorry aber da hilft auch kein Pushen und Jammern. Topics die grad laufen sind nicht Mining oder MLM, sondern Forex.

Noch ein Problem ist, selbst dann hätte ich hier Hemmungen. Wer nach 3 Wochen, ohne irgendwelche Verdienstnachweise oder Berichte über seinen Fortschritt als potentieller Upliner "Interesse???" ruft, dem scheint es nicht um gescheiten Austausch zu gehen, sondern ums Abgreifen! Frisch gestartet erwartet man magisches Autosponsoring, aber so wie ich das Forum verstehe, soll es Leuten Raum bieten sich anständig von Dingen zu überzeugen und drüber auszutauschen. Keiner wird auf dich einstürmen und sagen "Shut up and take my money"... Grinsen Also lade mich zum Austausch ein! Zeige mir was du in den letzten 3 Wochen für dein MLM Business getan hast. Stellst du Partnern Landingpage und Autoresponder? Welche Aquisetechnik wendest du an und wie duplizierst du sie in die Tiefe? Wie lange ist deine Upline dabei und welche Unterstützung stellt sie? etc. Poste interessante Beiträge.

Also lasse mich bitte ehrlich sein. Hättest du das präsentiert, wäre ich vielleicht neugierig geworden. Vielleicht liege ich falsch, aber so wirkt es nicht als ob du dich gut auskennst. Besonders im MLM geht es nicht nur um die Präsentation des Unternehmens, sondern auch um den Sponsor. Upliner sind Vorbilder, weißt du. Lächeln Deshalb sei mir nicht böse, wenn ich ich mich frage, was ich von dir beim Werben lernen kann, selbst wenn mich LR interessiere? Hier "Interesse???" spamen?

Versuchst du so dein MLM aufzubauen, wünsche ich dir viel Glück... Frage nicht, was du kriegen kannst, frage was du zu bieten hast !
Antworten Top
#8
hmmm... erst kommt gar nichts und dann gleich so viel? Und dann konfrontierst du mich mit so vielen Fragen und stellst hier jede Menge Unwahrheiten auf? sorry aber dich kann ich auch nicht ernst nehmen...

Also zu Beginn folgendes: ein Produkt-MLM ist für mich weniger ein MLM was man online bewirbt sondern über den persönlichen Kontakt macht. Da teile ich die gleiche Meinung wie Stephan zeigt, siehe dazu sein Thema forever livings. Dort hattet ihr einen großen Upliner und das große Vorbild, was du einforderst. Hat es was gebracht?? NEIN
Ich möchte Leute in erster Linie ansprechen, die sich selbst Gedanken machen über Chance und Risiko und dann selbst entscheiden. Ich möchte mit Absicht nicht das große Vorbild geben, weil ich gesehen habe wie sowas ausarten kann. Damit spreche ich die klassischen Hiyps an, die vor einiger Zeit ihre Hochphase hatten. Dort ist man beispielsweise Stephan gefolgt und später hätten ihn einige steinigen können, weil Sie zu spät eingestiegen sind. Auch wenn das hier keinen Einfluss hat, wann man einsteigt, aber ich wollte es an einem Beispiel verdeutlichen.

Dann zum Thema Mining: Nur weil es gerade nicht läuft oder nicht gefragt ist, machst du deshalb den gleichen Fehler wie alle anderen? Und nur weil Forex gerade läuft, machst du das auch? Ich zitiere gerne, deshalb: Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann Spuren hinterlassen. Oder hat man dir nicht beigebracht gegen die Strömung zu schwimmen?

Und dann zu deiner Provokation: Nein ich wollte mit dem Post kein Aufsehen erregen. Den Grund habe ich lange genug und ausführlich erklärt und ich stehe nachwievor dazu, wenn es kein Interesse gibt, stelle ich es hier ein.

Dann zu dem Differenzbonus: Hier zeigst du mir deutlich, dass du die Vorstellung nicht gelesen hast. Hättest du das, hättest du bemerkt, dass es noch anderen Boni außer dem Differenzbonus gibt und nicht dafür bestraft wirst wenn du deine Firstliner unterstützst. Eines vielleicht noch zum Thema Marketingplan: Um diesen komplett verstehen zu können, muss man sich damit intensiv beschäftigen. Vielleicht versteht man ihn vollumfänglich erst wenn man dabei ist. Aber: Jeder hat es selbst in der Hand wieviel er bei LR verdient. Und jeder kann aus verdienstsicht seine Upline überholen. Hier wird Arbeit belohnt. Was aber nicht heißt, dass man in der Linie nichts mehr verdient.

Zum Schluss: Auch wenn ich es in der Vorstellung schon erwähnt hatte, befinde ich mich in einer starken Upline oder Team. Meine Upline ist eine ehemalige Ärztin, die ihren Job an den Nagel gehängt hat und bei LR eingestiegen ist und das vor ca 10Jahren. Das Sie gutes Geld bei LR verdient, versteht hoffentlich jeder, sonst würde sie noch weiter praktizieren. Sie kann aus medizinischer Sicht erklären, wieso die Produkte gut sind und wofür man diese einsetzen kann. Es gibt sogar eine Empfehlung welches Produkt von LR für welche Krankheiten eingesetzt werden können. Selbst hier kann man aus einem großen Erfahrungsschatz berichten mit Vorher- und Nachher-Bilder.

Ich hoffe einige Fragen beantwortet zu haben. Wenn nicht gerne nochmal melden....
Antworten Top
#9
1. Dann hat LR nach 10 Jahren endlich was geändert. 21% Differenzbonus und 3% Tiefenbonus ist in meinen Augen aber immer noch verkehrt rum.
2. Kenne keinen Stephan, aber wenn er so ein Know How hat, hätte er in meinen Augen auch keine Vorstellung hier nötig. So wie es sich anhört, verdient er nun gut. 
3. Ich mache kein Forextrading. Du hast meinen Standpunkt nicht verstanden. Ist ein Markt down, bleibt dein Thema uninteressant.
4. Das war keine Provokation. Es geht nicht um Aufsehen. Du möchtest Interesse erzeugen, dann mache es richtig, aber frage nicht ob jemand Interesse hat.
5. Danke für die persönlichen Infos über dein Team, aber die sind zweitrangig! Im MLM geht es um Strukturaufbau. Habt ihr da Erfahrungen?
Antworten Top
#10
(Vor 5 Stunden)Anubis schrieb: 1. Dann hat LR nach 10 Jahren endlich was geändert. 21% Differenzbonus und 3% Tiefenbonus ist in meinen Augen aber immer noch verkehrt rum.
2. Kenne keinen Stephan, aber wenn er so ein Know How hat, hätte er in meinen Augen auch keine Vorstellung hier nötig. So wie es sich anhört verdient er nun gut.
3. Ich mache kein Forextrading. Du hast meinen Standpunkt nicht verstanden. Ist ein Markt down, bleibt dein Thema uninteressant.
4. Das war keine Provokation. Es geht nicht um Aufsehen. Du möchtest Interesse erzeugen, dann mache es richtig, aber frage nicht ob jemand Interesse hat.
5. Danke für die persönlichen Infos über dein Team, aber die sind zweitrangig! Im MLM geht es um Strukturaufbau. Habt ihr da Erfahrungen?

1. Ich verstehe trotzdem nicht was du für ein Problem mit dem Marketingplan hast. Wenn jemand möchte, der hindert sich nicht an dem. Und wir werden es nicht schaffen diesen hier zu ändern. Akzeptieren oder weiter gehen.
2. Mit etwas suche hier, findest du ihn
3. Und was ich aufzeigen wollte ist, dass es genau der falsche Weg ist, das zu machen was alle machen.
4. Nein ich wollte auch kein Interesse erzeugen. Auch wenn man es nicht macht, ich wollte es trotzdem tun. Mir geht es um meine wertvolle Zeit. Zwischen heute und dem Tag der Vorstellung, haben sich für mich neue Möglichkeiten ergeben. Aus diesem Grund würde ich heute das Thema hier nicht mehr vorstellen.
5. In deinem vorherigen Post war dir die Upline noch wichtig???? Und nein, im Produkt-MLM geht es nicht nur um Strukturaufbau. Das hier ist kein klassisches Pyramidensystem, in dem der oberste möglichst viel verdienen möchte und dann sich aus dem Staub macht. Hier geht es auch darum, dass man selbst die Produkte ausprobiert und im Alltag verwendet. Was bringt es LR wenn eine rießige Struktur entsteht aber keiner die Produkte nutzt? Hier geht es darum Produkte an den Mann (und Frau) zu bringen, hier werden Endverbraucher gesucht.
Antworten Top
#11
1. Akzeptieren und weiter gehen war bereits meine Divise bevor du heute hier gepostet hast. Peace

3. Was du aufzeigen willst ist als Gegenargument auf meine Feststellung, warum dein Thema kein Feedback kriegt ungültig.

4. Ich möchte meine Aussage spezifizieren: Du hast dich heute darüber gewundert, wieso dein Thema kein Interesse erzeugt und dich darüber ausgesprochen, um den Grund zu erfahren. Ich habe ihn dir gesagt. Sowohl der Markt, als auch dein Auftreten erzeugen kein Interesse.

5. Das was du meinst ist Direktvertrieb. Sobald etwas mehr Ebenen bietet, ist das interessante der Strukturaufbau. Das ist das wirkliche Produkt, das du verkaufst. Ob du willst oder nicht. Dieses Produkt versuchst du ja auch hier zu verkaufen, eine Verdienstmöglichkeit und nicht Kosmetik. Daher ist das Know How der Upline in diesem Bereich wichtig. Alles andere, wie persönliche Hintergründe oder Produktkenntnis ist zweitrangig.
Im MLM sind Endverbraucher und Partner das selbe. Für den regelmäßigen Umsatz sorgt meist der Mindesteigenumsatz um provisionsberechtigt zu sein. Sollte es den hier nicht geben, wäre das noch ein Minus für den ohnehin schon steinigen Marketingplan. GIbt es ihn, geht es definitiv mehr um Strukturaufbau als um Verkauf. Nur so lässt sich im MLM viel verdienen. Alles andere heißt wieder Zeit gegen Geld tauschen.
Antworten Top
#12
Nein es ist ein Mindesteigenumsatz notwendig, sonst ist man nicht Boniberechtigt.
Ohne Produktkenntnis bist du aber aufgeschmissen. Wie willst du einen Direktvertrieb bewältigen, wenn du nicht weißt welche Produkte du welchem Kunden anbieten kannst? Deshalb kommt hier meine Upline ins Spiel. Und jeder neue Partner, wird ebenfalls von meiner Upline profitieren. Es gibt neben der LR-Homepage auch eine von meiner Upline, dort wird alles nochmals schön aufbereitet.

Man kann es klar als Verdienstmöglichkeit sehen, aber LR selbst ist der Direktvertrieb wichtig. Hier auf xinvest muss ich es ja als Verdienstmöglichkeit verkaufen, sonst wäre das Thema hier falsch. Wenn die Upline den Schwerpunkt auf den Strukturaufbau legt, kann er nicht wirklich ernst genommen werden. Der Direktvertrieb kommt erst in Gang, wenn ich dem Kunden erklären kann, wieso er ein bestimmtes Produkt kaufen soll und das am besten regelmäßig und lebenslang. Wenn dieser Kunde davon begeistert ist, erzählt er es seinem Nachbar, der ebenfalls dann dieses Produkt ausprobieren möchte. So entsteht eine gesunde Struktur und nicht weil jeder die Verdienstmöglichkeit sieht.
Antworten Top
#13
(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Nein es ist ein Mindesteigenumsatz notwendig, sonst ist man nicht Boniberechtigt.

Dann haben wir es spätestens jetzt mit der hauptsächlichen Verdienstmöglichkeit durch Aufbau einer Struktur zu tun.

(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Ohne Produktkenntnis bist du aber aufgeschmissen.

Ich sagte nicht "ohne", sondern "sie ist zweitrangig".

(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Wie willst du einen Direktvertrieb bewältigen, wenn du nicht weißt welche Produkte du welchem Kunden anbieten kannst?

Direktvertrieb ist zum Beispiel Vorwerk. Dort ist die Produktkenntnis das A und O. Hier im MLM ist es das Know How über Teamleitung, Marketing und MLM.

Du kannst versuchen bei LR Verkäufer zu werden. Die richtige Upline hast du dafür, aber das falsche Unternehmen. Das sagt nicht nur der Mindesteigenumsatz aus, sondern auch die Tiefenboni... Strukturaufbau!

(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Man kann es klar als Verdienstmöglichkeit sehen, aber LR selbst ist der Direktvertrieb wichtig.

Deshalb motivieren sie die Partner zum Aufstieg im Marketingplan mit Autos? Das ist ein weiterer Hinweis auf Strukturaufbau, statt Produktvertrieb. Was jedem Unternehmen wichtig ist, ist Umsatz. Wirklich viel Umsatz ist nur durch Duplikation erreichbar. Daher sollst du etwa 3 Firstliner haben, denen du hilfst 3 Firstliner zu sponsern usw... Hier zB. 8x16.000PW

Oder 4x21%er... Vorher erhält man hier Tiefenboni gar nicht, gerade erst gesehen. Hat sich also doch nicht wirklich was am Marketingplan geändert. Dir wird dein Verdienst abgeschnitten bis du Highlevel Boss bist. Grinsen

(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Hier auf xinvest muss ich es ja als Verdienstmöglichkeit verkaufen, sonst wäre das Thema hier falsch.

LOL, mach doch im Marktplatz ein Thema auf, aber ich glaube zum Verkauf von Kosmetik bist du hier eh falsch. Zwinkern

(Vor 3 Stunden)MoneyMonkey schrieb: Wenn die Upline den Schwerpunkt auf den Strukturaufbau legt, kann er nicht wirklich ernst genommen werden. Der Direktvertrieb kommt erst in Gang, wenn ich dem Kunden erklären kann, wieso er ein bestimmtes Produkt kaufen soll und das am besten regelmäßig und lebenslang. Wenn dieser Kunde davon begeistert ist, erzählt er es seinem Nachbar, der ebenfalls dann dieses Produkt ausprobieren möchte. So entsteht eine gesunde Struktur und nicht weil jeder die Verdienstmöglichkeit sieht.

Du wirst im MLM ernst genommen, wenn du Verdienst nachweisen kannst. Kaum einer ist wirklich an Kosmetik interessiert, sondern am meisten an Geld. Das ist der Türöffner im MLM. Die letztendliche Entscheidung für das Produkt entsteht nach der ersten Phase des Testgebrauchs. Die Entscheidung zum Testen kommt, wenn du den Marketingplan gut erklären kannst. Sind die Produkte wirklich gut, werden sie nach dem Testen automatisch weiter genommen, weil die Wirkung für sich spricht, ohne dass du sie erklären musst. So funktioniert MLM am Besten.

Das was du beschreibst ist eher Affiliatemarketing. Das kann man etwa nebenbei beim Internetprovider betreiben. Da kommt nichts in Gang.
Antworten Top
#14
Ich will dir auch gar nicht beweisen, dass du unrecht hast. Es geht hier beides. Man kann hier know how zum Produkt aufbauen, aber nicht zwingend notwendig. Bei Kosmetik muss man niemandem erklären wofür die Produkte eingesetzt werden können. Bei Colostrum sollte man jedoch mehr wissen wie: bitte jeden Tag einnehmen.
Wieso sollte kaum jemand an Kosmetik interessiert sein??? Es ist ein Milliardengeschäft, man muss hier aufzeigen können wieso man die LR-Produkte kaufen soll und nicht anderswo und schon hat man ein passives Einkommen.
Der Hintergrund mit dem Mindestumsatz, ist der: LR möchte, dass jeder Partner die Produkte selbst verwendet und nicht nur anderen "aufschwatzt".
Antworten Top


Werbung