Themeninformation
  • Ersteller: Pandabaereins
  • Ansichten: 104706
  • Beiträge: 667
  • Abonnenten: 69
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 3
Kostenlos Anmelden 

Weitere Themen
Programm-Status: Zahlt nicht! Comercex
Programm-Status: Zahlt nicht! LiteMax - Reservierung
Programm-Status: Zahlt nicht! Insider Trading Club - Vorschlag
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip SportsBit-7% tägl für 21 Werktage/112% nach 7 Tagen
Programm-Status: Zahlt nicht! Genius AI - 5%/6%/7% täglich für 28/25/23 Tage

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Werbung

Werbung

Thementitel

My Advertising Pays - MAP - myadvertisingpays


"My Advertising Pays - MAP - myadvertisingpays" - Hauptbeitrag

#61
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen 
Hallo Community:

ich höre auf, da ich der meinung bin das es nicht ganz coucher ist, danke für die zeit VG Pandabaer
Top

"My Advertising Pays - MAP - myadvertisingpays" - Diskussion

#41
Also verstehe ich von dir 'picton', dass das Verlustgefahr, wenn ich jetzt bei MAP einsteigen wurde, zu groß ist…
Top
#42
Du musst einfach schaune das du deine Einlage so schnell als möglich wieder drausen hast. Dann kann es dir gela sein.
Top
#43
So schnell wie möglich ohne Referrals, geht es aber nur mit großen Beträgen…
Das will ich aber nicht riskieren.
Top
#44
(10.05.2015, 16:14)picton schrieb: Also Pandabär ich hoffe für dich das du regelmässig gewinne auszahlen lässt.

Das prädige ich ja schon seit Jahren: "Nicht Draw-Down, sondern SLOW-DOWN!"

Auf gut Deutsch: Niemals aufstocken, sondern abernten und Grundkapital runterfahren!
PUNKT PUNKT PUNKT. Das ist einfach mal FAKT, wenn man PROFI sein will - PUNKT!

Es wird aber dauern bis das jeder nachvollziehen kann und auch da sind wieder Emotionen im Spiel.

Egal um welches Programm es sich handelt. Das sollte einfach zur Standard-Prozedur werden.
Quasi eine Art Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz des eigenen Kapitals - Over and Out.



(10.05.2015, 17:52)myjob1 schrieb: So schnell wie möglich ohne Referrals, geht es aber nur mit großen Beträgen…
Das will ich aber nicht riskieren.

Nein, ich glaube er meint die Rein-Raus-Strategie. Nur einen Druchgang, wie du doch immer machst.
Die Höhe des Kapitals beeinflusst hier doch nicht die Laufzeit oder etwa doch?

Es gibt aber auch so mehrere Strategien, so wie die erwähnte "Slow-Down"
oder einfach Grundkapital investieren und nach dem ersten Druchgang,
nur die Reingewinne reinvestieren und das Grundkapital auszahlen.



(10.05.2015, 16:14)picton schrieb: Heisst für mich wenn das noch 2 Jahre läuf ist schon ein wunder.

Ich fände es schon überraschend, wenn es noch 2016 hält - es ist überhaupt überraschend, dass es jetzt noch hält.
Und beim Lesen meiner letzten Satzsilbe werden wieder viele Emotionen bei manchen Leuten geweckt,
während nun endlich auch einige andere Nutzer außer mir das ganze zwiespältig betrachten.



@picton: Vielen Dank für deinen Beitrag - es wäre uns eine große Freude, wenn du die Themen der erwähnten Programme noch in deinem Beitrag verlinken würdest!
Top
#45
Nun . ich sehe es nicht ganz so „dramatisch“ wie z.B. picton.

MAP’s ist ein Online-Werbeunternehmen mit einer profitablen Umsatzverteilung.
Hier gibt es eine gewisse Kostenstruktur die die notwendigen Aufwendungen des Unternehmens abfangen und von den laufenden Geschäftseinnehmen werden 95% auf alle Partner, die ein Kreditpaket gekauft und täglich 10 Webseiten besucht haben, verteilt.
Solange hier also Umsätze generiert werden, nicht nur durch die Mitglieder, werden (so denke/hoffe ich) die 95% bedient.
Wie funktioniert das? …. schau mal in diese Präsentation Seite 25 und 26 aufgebaut im live Webinar vom 25.02.2015 … Minute 20:30 – 26:15

Man muss sich bewusst sein dass jedes Geschäft ein Risiko ist, und Geschäfte im Internet sind mit einem noch höherem Risiko behaftet.

Zum Thema den Einsatz schnell wieder rausholen möchte ich gern mal folgende Zahlen auflisten:
Basismitgliedschaft $24.99 für 12 Monate
Kosten 1 Kreditpaket (CP) $51.54
Rückvergütung 1 Kreditpaket (CP) $60.00 . und ist ausgelaufen !
im Moment liegt das Profit Share bei $0.624 je CP/Tag
Die Kosten für den gesamten Geldtransfer sind hier mal außen vor …. wann man hier also von Einsatz wieder rausholen oder gar von Gewinnmitnahme reden kann, darf sich jeder gern selber ausrechnen.
Top
#46
Genau, man muss es nicht so dramatisch sehen aber jeder sollte sich des Risikos bei digital generierten Umsätzen bewusst sein und das sind sie nunmal. Die Rendite ist generiert und nicht von einem "realen" Verbrauchsprodukt abhängig. Die Gewinne kommen genau aus der selben Quelle wo die Einnahmen generiert werden. Ewig kann das nunmal nicht halten aber solange es geht, kann man das selbstverständlich genießen und ich bitte auch darum, denn es gibt selten so gute Programme. MAP's ist weiterhin ein beeindruckendes Programm aber kann keine Zaubertricks leisten, um sich von prinzipiellen Risiken auszuschließen. Nur das wollen manche glaube ich auch feststellen - genau so wie du das auch sagst. Sehr gut!

Irgendwann erschöpft sich jede Quelle. Wissenschaftler spekulieren darüber ob der Urknall sich irgendwann wieder in sich selbst zurückzieht. Er hält quasi immer noch an, dehnt sich aus und kehrt irgendwann wieder zu seiner Singularität zurück (vielleicht läuft dann ja auch die Zeit rückwärts, wie im Film Mr. Nobody) und wenn das Universum das kann, dann wird auch das gute MAP's irgendwann dieses Schicksal erleben und das sicher noch vor dem invertierten Urknallmodus, sofern man dran glaubt. Zwinkern

Und Tatsache ist nunmal: Niemand weiß wann genau das geschehen wird - wann der Weltraum sich umkrempelt oder wann MAP's der Treibstoff ausgeht. Man kann darauf spekulieren aber ob man dran glaubt oder nicht, so kann es trotzdem jederzeit unvorhergesehen passieren. Und daher rate ich immer zu "Slow Down" statt "Draw Down" (auch hier bei MAP's). Lieber kleine Gewinne auf dem Konto als große Gewinne im Account, die auch plötzlich weg sein könnten. Wenn das bei MAP's erschwert ist, wäre das ein Hindernis für Profis. =)
Top
#47
Genau!

Nochmal kurz zu picton.
Die Berechnung, 8 Umläufe, hat nen kleinen Haken.
Dann würde es so aussehen:

8 x 1.200 x $ 60.00 = 576,000.00 $ die bewegt wurden
abzüglich
8 x 1.200 x $ 51.54 = 494,784.00 $ Kosten für CP’s
=
81,216.00 $ Ertrag ./. 500.00 $ da 5 x Pimetime Mitgliedschaft (8 x $60 / 0,624 PS ~ 770 Tage)
bleibt
80,716.00 $ „Gewinn“

Bei diesen Zahlen bekommt natürlich das Partnerprogramm (10%) einen anderen Stellenwert.
Top
#48
Danke RPresche

für deine auflistung nun hast du aber leider wie so viel die 3 dollar vergessen die dir auch noch bgezogen werden pro Packet.

Kurze frage habt ihr das nicht gesehn ?

Dann wären noch 28,800 mehr vom Gewinn abzuziehn.

Daran siehst du das meine rechnung stimmt.

Ich möchte nicht weiter darauf rum reiten.

Ich wollte nur sagen wenn einer keine Referall findet dann braucht er 2 Jahre um seine Investition wieder ausbezahlt zu bekommen.

Und ich denke die Leute sind hier ja auf die 14% gewinn scharf.


Bitte um Entschuldigung die Deutsche gramatik ist nicht mein freund.

Admin was hast du gemeint mit der verlinkung ?
Top
#49
Du hast natürlich grundlegend Recht picton !

Auch mit den $3 die über die Gutschrift einbehalten werden …  Yea
Doch mit den Funktionen Top Up / Buy Advertising im Available Advertising Fund und der Available Account Balance
holt man sich das Geld entsprechend für Mitgliedschaft, CP und einiges mehr, einfach wieder ab.
Ich frag mich immer was eure Sponsoren so treiben dass man diese wichtigen Details nicht weitergibt ….  Hilfe
Top
#50
Also du gibst mir recht !

Ist nicht auszahlbar !
Top
#51
(11.05.2015, 12:48)picton schrieb: Admin was hast du gemeint mit der verlinkung ?

Ich meinte die Programme die du in einem deiner Beiträge aufgezählt hast, sind auch im Forum vorhanden.
Daher wäre es immer schön wenn man sich auch kurz die Mühe macht die Themen der Programme zu verlinken.
So wichtig ist es nun aber nicht und nun ist es ja auch schon vorbei. Frohes weiter Diskutieren noch. Zwinkern

(11.05.2015, 14:50)RPresche schrieb: Ich frag mich immer was eure Sponsoren so treiben dass man diese wichtigen Details nicht weitergibt ….

Nicht jeder hat Kontakt zu seinem Sponsor bei solchen "Online Programmen" und daher gibt es ja dieses Forum. Zwinkern
Auch haben viele Sponsoren einfach keine Lust ihren Downlinern "hinterherzurennen" und ihnen alles zu erklären.^^
Top
#52
Hallo zusammen,

ich möchte mich hier mal der Diskussion anschliessen und versuche mal ein paar Argumente für MyAdvertisingMap darzulegen, dabei erkennt man auch, dass es kein geschlossenes System ist. MAP ist seit anderhalb Jahren auf dem Markt. Seiten wie StarAd24 & Co sind Trittbrettfahrer und werden im Schatten bleiben, oder wieder verschwinden, wie MAP vielleicht auch eines Tages, bis dahin könnte ihr meine Argumentation lesen. Zwinkern

MAP hat derzeit ca. 5000 Partner die 1200 CPs erreicht haben, bei 142.000 Partner sind das gerade mal 3.52% der Gesamtuser.
Wenn MAP 100.000 Partner hat, die diese 1200 CP erreicht haben, dann werden wir locker 3 Millionen Gesamtuser dabei haben, wenn nicht sogar viel mehr.
Mann kann, dann aber von einer höheren Anzahl der Partner sprechen, denn ab einem gewissen Bekanntheitsgrad, wird die Kurve nach oben abgehen (Schätze 5-6 Millionen User).
Alleine deshalb gibt es jetzt schon eine Handvoll ausgewählter Geschäftspartner die mit Mike Deese (Inhaber von MAP) die Ausweitung der Werbung planen und ihm seine Meinung zu den Märkten sagen.
Nicht umsonst ist dieses Glücksrad entstanden, hierbei geht es in erster Linie nicht, dass jeder mal 1 Cent bis 5$ gewinnen kann oder 1 Mal am Tag das Jackpot knackt, hier geht es in der ersten Linie um eine sehr wichtige Sache - "Werbung verteilen" und das die Werbung auch von genug Usern angesehen wird / angeklickt wird.

Ab einem gewissen Punkt wird die Plattform irgendwann nicht mehr ausreichen und die Werbung muss extern ausgeweitet werden, weil nicht alles abgearbeitet werden kann. Deshalb plant Mike Deese schon lange die Ausweitung der Werbung auf andere Portale bzw genauer gesagt auf die Userseiten - den irgendwo muss die Werbung ja überall angeschaut werden. Wird das auf die Userseiten zb erweitert, so das sich jeden ein Code auf der Seite einbinden kann, so sehen das zusätzliche externe Benutzer, klicken daruf und das gibt wieder mehr Einnahmen.

Wir sprechen jetzt schon von Millionen Dollar Einnahmen monatlich durch externe Partner, genau so wie die internen Einnahmen durch die CP Einkäufe, Garantierte Besucher, Mitgliedschaftsgebühren. Aussagen wie, dass externe Werbung 80-90% einbringt ist natürlich Quatsch und wird meistens nur irgendwo aufgeschnappt und noch was dazu gedichtet. Es sind 50:50 manchmal auch weniger, bei MAP wird das verteilt was reinkommt bzw 95% davon. Dabei bedenkt kaum jemand hier einen wichtigen Faktor. Das Geld was auf den Konten liegt wird ja zusätzlich mit Guthabenzins verzinst, alleine in unserem Adfund liegen einige Millionen rum. Wenn man bedenkt das dies nur 5% des Gesamtes Geldes der Firma beinhaltet, dann kann sich jeder mal ungefähr ausrechnen, was die restlichen 95% ausmachen. Legt man die 100% dann bei einer Bank & guten Zins an, dann bekommt man dafür auch schon mal gute 3-5% Zinsen, alleine davon kann man sicherlich schon die meisten bezahlen.

Das AdFund Konto MyAdvertisingPays Limited ist das Tochterunternehmen auf der britischen Insel Anguilla in George Hill, das zusätzlich das Geld für alle möglichen Fälle absichert. Mike Deese sichert das Geld nicht vor den Usern ab, das Konto ist extra dort entstanden, weil es in den USA so üblich ist, sollte Finanzamt/Behörden Überprüfung durchgeführt werden, werden alle Konten für einige Wochen/Monate eingefroren. In der Zwischenzeit könnte dann theoretisch keiner der Partner an sein Geld, das würde wiederum zu einer negativen Nachrichten führen! Weil viele Partner das nicht verstehen können das Behörden so lange in den USA für sowas brauchen. Solche Prüfungen haben in der Vergangenheit zu vielen negativen Schlagzeilen geführt. Jeder von uns weisst, wenn zu viele negative Nachrichten im Internet kursieren, fangen auch einige Partner an zu zweifeln und glauben irgendwann alles was von anderen verbreitet wird. Bekommen dazu dann noch bestehende Partner kein Geld, dann ist das schon quasi wie ein AUS für ein Unternehmen und selbst wenn sie nach zb 3 Monaten wieder auszahlen, wird sich so eine Firma kaum vor der negativen Schlagzeilen erholen. Jeder neue Partner, der dann angeworben wird, liest sich nur noch die negativen Sachen durch und steigt nicht mehr ein. Zb wie bei Whitepins, sollten sie noch auszahlen, wird jeder das Geld mitnehmen, aber das Vertrauen ist pfutscht.

Was dann passiert sollte jedem klar sein. Der Profitshare geht dann von zb jetzt 65 Cent irgendwann runter auf zb 20 Cent und ein CP braucht dann eben 10 Monate bis er die 60$ erreicht. Dann werben viel weniger Firmen bei MAP, weil der Ruf geschädigt ist. Weniger Partner starten bei MAP und irgednwan haben wir vielleicht nur noch 10 Cent pro CP und Tag, was genau 1 Jahr und 8 Monate dauern würde, damit ein CP die 60$ erwirtschaftet. Für viele wäre dann das ganze nicht mehr so interessant, wenn sie jetzt schon meckern, wo der CP Wert bei zb. 50 Cent war.

Wären wir dann bei dem schlimmsten Szenario bei 10 Cent pro CP/tag zb, dann würde der 1200 CP Partner statt 600$ am Tag, immer noch 120$ am Tag umsätzen. Viele Partner würden dann wieterhin klicken, aber das wäre dann keine so lukrative Geschäftsgelegeneheit wie sie jetzt nun mal ist. Irgendwann wäre die Aufteilung nur noch so klein und die externe Werbung so gering, das es sich nicht mehr lohnen würde auf irgendwelche Banner zu klicken.

MAP hat z.Z. ca. 45 Millionen Pageviews/Monat, mit gerade mal 142.000 Geschäftspartnern, wenn MAP 3 Millionen Partner hat rechnet mal aus, wieviele Pageviews/Klicks dann erzeugt werden. Mit größeren Partneranzahl können wir auch mehr Werbung konsumieren und werden dadurch auch viel interessanter für weitere Firmen. Momentan ist MAP noch ein kleines Lichtl. Es stehen z.Z. nur 4 weitere Vermittler Firmen an und wollen mit MAP arbeiten, irgendwann werden es 100 sein.

Alles in allem ist MAP ein gut durchdachtes System und kann nicht mal eben kurz durch eine Milchmädchen-Rechnung, man verzeihe mir den Ausdruck und bitte nimmt das nicht persönlich, aushebeln. Ich versuche hier MAP nicht als den heiligen Gral darzustellen, sondern möchte für diejenigen, die es interessiert einen etwas tieferen einblick geben und garantiert auch nicht, dass MAP jahrelang laufen wird. Wer kann schon garantieren, das Firmen wie google, facebook, Yahoo etc. nicht bald schon Verluste einfahren, weil Werbung dann nur noch ein Bruchteil kostet ?

Nächstes Wochenende steht ein weiteres (großes?) Update von MAP an, beim Ländertreffen in Insbruck aller Mapper.

Wer mehr über MAP erfahren möchte kann mich gerne kontaktieren: http://map1.inside24.info/?ref=116390
Aber auch gerne hier im Thread zu MAP.

Lieben Gruß
Andreas
Top
#53
Programm-Status: Zahlt aus 
Innerhalb einer Stunde nach Beantragung

Zitat:Transfer #30004256685: Approved
Created at: May 12, 2015 07:43 :: Updated at: May 12, 2015 07:43

Transaction ID #: MyAdPays832be74b3553748a00f1
Sender: MyAdPays (getstartedtoday@myadvertisingpays.com)
Amount: $48
Fee: $0.97
Net Amount: $47.03
Currency: USD
Note: 407862
Status: Approved
Refund Now
Top
#54
@sire1234: Schön mal eine echte Auszahlung zu sehen und nicht nur Account-Statistiken Sehr gut! .wo ich ja leider immer noch nicht weiß, wie viel ausgezahlt wurde, was durch Referrals kommt und was durch Rendite lieber Pandabaer (falls du das ließt)! Grinsen



@karmaplayer: Informativer Beitrag den ich zugegebener Maßen nur überflogen habe. Ich wede ihn später bestimmt noch ausführlicher lesen, muss aber jetzt schon sagen, dass ich einigen Dingen zustimme und anderen nicht. Ich bin einfach jemand, dem Kleinigkeiten schnell aufstoßen und das "vielleicht" im ersten Absatz muss einfach nicht sein. MAP wird ganz sicher irgendwann den Markt verlassen, so wie das bis jetzt alle Programme taten - mehrere hunderttausend.

Es gibt eben einfach nur eine bestimmte Anzahl von potentiellen Interessenten und das sind Leute wie wir. Das sind Leute die sich in Geld-Verdien-Foren anmelden oder ihre Werbung klicken. Es sind überwiegend einfach immer die selben Leute und daher auch ungefähr die selbe Anzahl. Irgendwann ist der komplette Marktanteil in dem Programm angemeldet und was dann? Die anderen wollen jetzt nicht und auch später nicht. Etwas was zu einem gewissen Teil auf Wachstum ausgelegt ist führt irgendwann zu Problemen.

Ich würde auch nicht sagen, dass andere Programme total im Schatten dieses Programms stehen. Du erwähnst ja selber, wie die eigene Größe eines Programms ihm selbst bald zu Lasten fallen könnte, wenn ich das richtig verstanden habe. Das ist eben ganz normal und da hilft es auch nichts als Betreiber dagegen anzukämpfen. Die Sättigung kommt irgendwann bei jedem Programm. So ist es nunmal. Genießt den Kuchen, solange er noch warm ist. Zwinkern

PS. Und Willkommen im Forum natürlich! - Schön, dass dein erster Beitrag gleich mit so viel Mühe geschrieben ist.
Top
#55
(12.05.2015, 16:52)adminpeter schrieb: @sire1234: Schön mal eine echte Auszahlung zu sehen und nicht nur Account-Statistiken Sehr gut! .wo ich ja leider immer noch nicht weiß, wie viel ausgezahlt wurde, was durch Referrals kommt und was durch Rendite lieber Pandabaer (falls du das ließt)! Grinsen

Ok, dann will ich meinen Verlauf bei MAPS mal darlegen.
Ich bin schlecht gestartet (14.01.2015).
Nämlich mit nur 2 Packs. Diese wurden nach 30 Tagen pausiert, da die freie Mitgliedschaft zu ende war.
Also habe ich aus dem Account heraus ca. 25 $ bezahlt damit es weiter läuft.
Am 12.04. habe ich dann noch ein paar (ca. 25) $ nachgeschoben um ein 3. Pack kaufen zu können.
Dazu hatte ich erst eine Auszahlung getätigt, damit ich auf meinem STP Konto mindestens 50 $ hatte.
So konnte ich auch sehen, wie schnell die zahlen.
Am 08.05. waren die ersten 2 Packs ausgelaufen, hatten dann 60 $ erwirtschaftet.
Nun lief nur noch das eine Pack, das ich am 12.04. gekauft hatte.
Im Account waren 48 $ und paar Cent.
Da habe ich heute die Auszahlung von gemacht.
Also habe ich derzeit wieder 2 aktive Packs, eines bringt noch ca. 42 $, das andere 60$

Rechnung also derzeit: Gesamtinvestition 125 $, Mitgleidschaft noch 281 Tage bezahlt.
Aus den Packs zu erwarten ca. 100 $
wobei aus den Erträgen ja noch nachgekauft werden kann.
Damit ich meine Investition rausholen kann (das ist das einzige Programm wo ich mit mehr als 30 $ gestartet bin und noch nicht auf Erfolgskurs)
werde ich noch was nachschieben sodass ich (sofern es so lange läuft) gegen Weihnachten dieses Jahr vielleicht nen hunni verdient haben.
Darum auch meine Aussage: schlecht gestartet.
Wie schon hier geschrieben wurde: man sollte mindestens mit 10 Packs starten.
Dann hat man schon zum Ende der freien Mitgliedschaft im
  Advertising Fund (5 % der Erträge)
noch nicht genug Geld für eine Kaufmitgliedschaft.
Da ich in diesem Programm auch keine Downline habe (war zu dem Zeitpunkt mehr auf Starad24 fokusiert, und jetzt sind die meisten schon da)
reicht mir die günstigste Mitgliedschaft

Diese Advertising Programme täuschen ja auch größeren Geweinn vor als es wirklich ist.
Beispiel: 12 Pakete bringen am Tag ca. 6 $
Das wird als Gewinn "deklariert"
Fakt ist das der Gewinn ja nur 1 $ ist und von diesem 0,30 $ in den Advertising Fund fließen.
Bei 600 $ Einsatz also täglich tatsächlich 0,70 $ als realer Ertrag.
Das geht so ca. 120 Tage (wenn man nicht immer Re-investiert). Also 84$ in dieser Zeit wirklich verdient.
Weitere 36 $ sind im Advertising Fund
Ohne Downline kaum interessant
 
Da lobe ich mir u. a. Pokeram, wenn ich da 600 $ anlege bekomme ich täglich ca. 3 $, in 120 Tagen also 360 $
UND meine 600 $ bleiben erhalten

Gruß Reimund
Top
#56
update 17.500,00 dollar auszahlungen erhalten

so hat etwas gedauert, aber hier der aktuelle screenshot wie gewünscht Smile

[Bild: db12052015.png]
Top
#57
Ja sauber. Sehr gut! - Genau das wollte ich mal sehen!
Wäre bestimmt auch noch was für den Hauptbeitrag. Zwinkern
Top
#58
(12.05.2015, 23:26)adminpeter schrieb: Ja sauber. Sehr gut! - Genau das wollte ich mal sehen!
Wäre bestimmt auch noch was für den Hauptbeitrag. Zwinkern

oki kann ich noch mit rein nehmen
Top
#59
(12.05.2015, 23:43)Pandabaereins schrieb: oki kann ich noch mit rein nehmen

Vielen Dank (auch im Namen der Community)! =)
Top
#60
(12.05.2015, 23:44)adminpeter schrieb:
(12.05.2015, 23:43)Pandabaereins schrieb: oki kann ich noch mit rein nehmen

Vielen Dank (auch im Namen der Community)! =)


nich dafür mach ich gerne Smile
Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "My Advertising Pays - MAP - myadvertisingpays"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Comercex Nuggiator 7 86 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! LiteMax - Reservierung Konsti 2 43 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Insider Trading Club - Vorschlag Konsti 4 72 Vor 6 Stunden
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Mixed-Hyip SportsBit-7% tägl für 21 Werktage/112% nach 7 Tagen Konsti 36 1.563 Heute, 00:39
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Zahlt nicht! Genius AI - 5%/6%/7% täglich für 28/25/23 Tage HooDies 3 52 Gestern, 14:53
Letzter Beitrag: DarkMelius

Werbung

Werbung