Werbung

"[NL26] Markt-News | Markt-Zusammenfassung | Programm-News (Profit-Algor, Comex Premier, GetMyAds)" - Diskussion

#1
Teufelskreis: Nur kleiner Markt-Crash im Winter?
Rhythmischer Anstieg der Nachfrage führt trotz
gleichbleibendem Angebot zu erneuter Anomalie 


Hallo liebe Mitglieder,

Aktuelle News mit Insider-Tipp: Wenn du wissen möchtest, wie du dich an die
aktuelle Markt-Situation anpassen kannst, dann lese die folgenden Markt-News 
und den Insider-Tipp für unsere Mitglieder, den du nur hier bei uns erfährst.

Jede Marktbewegung hat ihre Vor- und Nachteile: Der Winter steht vor der Tür und der Markt wirkt ungewöhnlich ruhig. Alles scheint momentan etwas runter zu fahren und die in den letzten News erwähnten Chancen für einen erneuten Jahreshöhepunkt im Herbst sind bereits verstrichen. Zumindest hat sich die eine der zuvor zwei erklärten Möglichkeiten einer steil ansteigenden Nachfrage nicht realisieren können. Stattdessen ist es so wie von einigen befürchtet aber erahnt. Der Anstieg der Nachfrage geschieht rhythmisch aber langatmig. Positiv daran ist, dass somit das Risiko für einen Überschlag des Markt-Cashflows im Dezember gesenkt ist. Doch nun scheint die selbe Verschiebung der Marktphasen aufrecht gehalten zu werden, wie es bereits beim Jahreswechsel von 2015 auf 2016 der Fall war. Dort erlebten wir ein länger gezogenes Winter-Tief, gefolgt von einer ungewöhnlich intensiven Hochphase im Frühling. Wegen des, durch diese Markt-Verschiebung begründete Fehlen des Crashs beim Jahreswechsel ("Black December"), konnte sich das Marktgleichgewicht jedoch nicht rekonstruieren. Die Gefahr besteht, dass der Markt vorerst in einem Teufelskreis steckt... [WEITERLESEN UND INSIDER-TIPP ERFAHREN]


Nun die aktuelle Markt-Zusammenfassung innerhalb des Forums und Monitors!



Neue Admin-Listings

Alle am 02.11. vorgestellten Programme:

TradeSailors - Basic Listing (100€) > MONITOR


Alle am 03.11. vorgestellten Programme:

Zimag Trade Limited - Basic Listing (100€) > MONITOR

Intensa Forex - Basic Listing (100€) > MONITOR


Alle am 06.11. vorgestellten Programme:

RightRise - Upgrade zu Deluxe Listing (1500€) > MONITOR


Neu vorgestellte Programme

Alle am 31.10. vorgestellten Programme:

GameLoot network - vorgestellt von timmee

Mellon-finance - vorgestellt von stefanf7


Alle am 01.11. vorgestellten Programme:

BTCSolar - vorgestellt von Nuggiator


Alle am 02.11. vorgestellten Programme:

BitClub - Neuvorstellung Sensation

Zinc7 - vorgestellt von Chris Cross

Biter365 - vorgestellt von Nuggiator

Coinrush - vorgestellt von RoK

BitAssets Limited - vorgestellt von Nuggiator

ProfitCabinet - vorgestellt von Enriko


Alle am 03.11. vorgestellten Programme:

Guy Fawkes (Bot) - vorgestellt von Mjoellnir

BitVision Limited - vorgestellt von waldmester

ForexBrothers - vorgestellt von hubeadde


Alle am 04.11. vorgestellten Programme:

Comex Premier Limited - Neuvorstellung Knipper83

Bitsky - vorgestellt von Risikokapital

SolidCoins - vorgestellt von waldmester

Elizion (Bot) - vorgestellt von Enriko


Alle am 05.11. vorgestellten Programme:

Edelweiss5 - vorgestellt von Limbix


Alle am 06.11. vorgestellten Programme:

TopHash - vorgestellt von Limbix

TopBit - vorgestellt von waldmester

World Poker - vorgestellt von Enriko


Alle geschlossenen Programme

Alle am 31.10. geschlossene Programme:

SenexHash

Gains Booster


Alle am 01.11. geschlossene Programme:

Dr.Bit


Alle am 02.11. geschlossene Programme:

AdPaxx


Alle am 03.11. geschlossene Programme:

keine


Alle am 04.11. geschlossene Programme:

Payercoin

Bit Global

MultiMine

Ex-Infinity


Alle am 05.11. geschlossene Programme:

Jenny for U

Unido Coin


Alle am 06.11. geschlossene Programme:

Dash Investment Bot

Thorn Investments

Huge4

TradeSailers

Crypto Investments


Hinweis in eigener Angelegenheit: Energie ist wertvoll, man sollte sie nicht verschwenden.
Aufmerksamkeit bestimmt ihre Effektivität. Es bringt nichts, zu viel Aufmerksamkeit dorthin
zu lenken, wo man überwiegend auf Widerstand trifft. Nur wer offen ist, ist überhaupt dazu
in der Lage Neues zu lernen. Im Programm-Bereich sind immer wieder Leute, die das nicht
sind und den Lern-Effekt guter Beiträge stören. Es sind die selben "Besserwisser", die mich
an Merkmalen klassifizieren, je offener ich mich zeige. Je mehr ich mich zeige, desto mehr 
Angriffsfläche biete ich für manche hier die über etwas im Markt oder Forum sauer sind. Wie
z.B. über Verwarnungen, Ausschlüsse oder rote Daumen. Danach wollen die Betroffenen mich
aus der Reserve locken und dass ich etwas zugebe, was nur in ihren Köpfen ist. Das macht
mir keinen Spaß mehr. Ich werde solche Leute künftig nicht nur "grundlos" löschen anstatt
mich zu verteidigen, sondern mich persönlich auch mehr zurückhalten! Wer mich wirklich
kennen lernen möchte, kann gerne in den Voice-Chat kommen. Meine Gesundheit ist
mir wertvoller und auch der Erfolg dieses Portals. Ich werde meine Energie ab nun
wieder effektiver einsetzen und mich nur noch neutral im Forum einbringen. Denn
für Verwarnungen, Ausschlüsse und rote Daumen ist ab jetzt das Team zuständig.
Wenn sich jemand einen Beitrag oder eine Meinung von mir wünscht, kann er mich
im Support-Chat anschreiben und mich um einen Beitrag in einem Thema bitten
(eventuell wird dafür noch einen Button "Peter um Beitrag bitten"-Button kommen).
Ansonsten werde ich nochmals versuchen mich nun aus dem Programm-Bereich
rauszuhalten, weil es ein Kampf gegen Windmühlen ist. Wer nun denkt; "Aber Peter,
ich habe deine Beiträge gemocht und fand sie hilfreich", dem kann ich nur antworten:
"Eben! - und danke, aber gerade deswegen machen wir es jetzt so: Ich gehe X-Invest
ja nicht verloren, sondern kann im Gegenteil sogar mehr Lern-Material und nützlichen
Content schaffen, der noch dazu nicht so sehr auf Widerstand trifft, denn wenn es wem
nicht gefällt, der ließt es nicht. Das ist was anderes, wenn ich in den Programm-Bereich
komme und mich einmische. Einige hier wollen auf eine Art weiterschlafen und wollen
nicht geweckt werden. Einige werden deshalb sogar sehr sauer, wenn man sie wecken
möchte und die Reaktionen darauf regen mich teilweise selber auf, so dass ich selber
meine Mitte verliere. Auch mögen einige das Forum nicht, obwohl sie hier sind und
daher werde ich meinen nützlichen Content "oursourcen". Neben den Markt-News
gibt es daher nun hier unten im Newsletter jede Woche News zu Programmen,
wo ich meine direkte Meinung und offensichtliche Sichtweise für jeden hier
preisgebe, den es wirklich interessiert. Zudem werde ich Zeit sparen und
wie gesagt, Energie effektiver einsetzen können um für Artikel, das eBook
und die Fertigstellung der Akademie mit dem schriftlichen Crashkurs." (wo
es übrigens demnächst auch eine Aufnahme von dem mündlichen Kurs
mit meinem Team geben wird.) Wir starten demnächst den 3 von 7 Kursen.
Diese neue Arbeitsweise habe ich mir bereits oft vorgenommen, aber noch
nie geschafft so radikal umzusetzen, wie ich es jetzt vor habe. Meine PN- &
Mail-System ist daher nun ausgestellt und ich werde nur noch als unsichtbar
im Forum angezeigt. Für Premium-Mitglieder bin ich - klar - im Chat erreichbar.
Aber für alles andere gibt es oben rechts einen "Kontakt"-Button. Alles fällt
hier immer auf den Admin zurück aber ich bin gleichzeitig so etwas wie der
Coach dieses Portals. Daher werde ich mich als Admin rar machen und das
Ganze 3 Wochen lang testen. Im Optimalfall wird alles normal weiterlaufen
und ich werde dazu kommen, euch wirklich wertvolles Lern-Material zur 
Verfügung zu stellen. Meine Gedanken zu Programmen gibt es aber
wie gesagt ab sofort hier, in diesem Newsletter - los geht's damit!



NEU - News zu Programmen im Forum & Monitor

Das Drama um die Algor-Programme und ihrem Ende: Um die Frage zu beantworten, wie es wohl mit genaugenommen dem einen Algor-Projekt weitergeht, möchte ich einmal offen meine Gedanken mitteilen. Gleichzeitig möchte ich mitteilen, dass ich mich hier nicht mehr einmischen werde und irgendwelche Partei zu ergreifen werde. Solange der Foren-Frieden unberührt bleibt, werde ich hier nichts mehr unternehmen. 

Grund dafür ist, dass mich das alles nicht überrascht was passiert. Doch auch etliche Risiko-Hinweise haben wie immer nichts geholfen. Etliche Mitglieder sind mit dem Trugschluss rein gesprungen, dass der Markt es wohl ermöglichen würde die Basis für ein Programm zu bieten, welches anders ist. Das ist nicht möglich! Der Markt ist auf Grund seiner allgemeinen Beschaffenheit, inklusive aller Teilnehmer, nicht dazu in der Lage andere Gegebenheiten zu erschaffen - Gegebenheiten die für ein Programm günstig seien, selbst für eines das sich fest vornimmt und zu 100% engagiert daran arbeitet real sein zu mögen, so dass aus dieser Realität früher oder später eine Illusion wird, die sich noch unter dem Schein der ursprünglich vorgenommenen Realität tarnt. 
Niemand hat tatsächlich böse Absichten, sondern es sind die Illusionen, die jemanden "gut oder böse" erscheinen lassen. Es ist eine direkte "Unbewusstheit", die einen selbst oder unabsichtlich andere in eine Illusion führt. Man ist sich simpel nicht aller Faktoren der Realität bewusst (so einfach). Wacht man dann auf, wird oftmals eine Illusion durch eine nächste ersetzt und dann erscheint jemand, der erst gut war auf einmal böse. Das tut man, weil der eigene Verlust einen innerlich zu sehr stört. Man möchte jemanden dafür die Schuld geben. Doch wer ist in eine Illusion gefallen? Immer man selbst! 
Es würde jedoch ein enormes Maß an Mut erfordern, sich so sehr selbst zu reflektieren! Da möchten einige am wenigstens hinschauen; zu sich selbst! Wer gerade aufgewacht ist, ist empfindlich. Wer sich in einer Illusion befindet, ist beeinflussbar. Investoren die Verluste erlitten haben beeinflussen sich gegenseitig. Man möchte lieber beeinflussbar sein, als empfindsam. Obgleich in dem Wort "Empfindung" das Wort "Findung" steckt. Nur wer empfänglich für die Wahrheit ist, wird genug lernen können um tatsächlichen Erfolg zu erlangen. Eine Empfindung wird aber oft als Schwäche fehlinterpretiert, wobei es wahre Stärke wäre sich dieser zu stellen. Viele ziehen es deshalb aber vor, sich lieber zu negativen Handlungen beeinflussen zu lassen, die NIEMALS zum Erfolg führen werden. 
Klagen und ärgern ist Zeitverschwendung. Nicht einmal eine Klage wird den Fehler einiger Investoren wieder rückgängig machen können. Seit 2005 beschäftige ich mich im Internet mit dem Thema Geld-Verdienen und ich habe etliche Klagen und Pläne für Klagen miterlebt. Noch keine einzige konnte jemals dafür sorgen, Geld wieder zu beschaffen welches nicht mehr existiert. Wenn es also der einzige Wunsch ist, jemanden scheinbaren "Bösen" zu bestrafen, der lediglich unbewusst, unvorbereitet und naiv gehandelt hat, dann sollten alle die das möchten weiter machen und ihre Zeit verschwenden, anstatt sie für ihren wirklichen Erfolg einzusetzen. 
Wenn es so kommt, hat Martin dieses Päckchen selber zu tragen. Es kann keine Banken- oder Programm-Rettungsaktion geben. Die Probleme würden immer wieder kommen. Nichtsdestotrotz kann man mal abwarten, was die Zeit bringt. Doch ich möchte hier nichts versprechen, da ich schon zu viel im Markt erlebt habe und es immer das selbe ist. Fakt ist, jeder Admin fängt mal klein an und meist endet die erste Geschichte auf eine ähnliche Art. Danach gibt es noch 2 weitere Stufen, bis ein Admin wirklich im Knast landet. Im Endeffekt bedeutet das also, niemand braucht etwas zu machen. Wenn das Schicksal entscheidet, dass ein Admin es wirklich verdient hat, dann wird es früher oder später von GANZ alleine passieren, ohne das irgendjemand dafür seine Energie verschwendet. 
Der Markt sucht sich immer seinen Weg und hat er dich einmal in seinem festen Griff, lässt er dich kaum noch los wenn du seinen Sog nicht bemerkst! Wer sich also an irgendetwas festhält, befindet sich vermutlich schon in diesem Sog. Das ist der perfekte Weg um zu einer Marionette des Markts zu werden. - Harte Worte, ja - aber wahre Worte. Und zwischen den Zeilen sind viele Hinweise und Tipps, für betreffende Personen die sich eventuell angesprochen fühlen, versteckt.  
PS. Achja, und noch etwas: Niemand sollte jemanden zu etwas motivieren, was er nicht selber machen würde (auch die betreffenden Personen sollte Bescheid wissen)!

Comex Premier Limited negativer Status wegen Risiko der Verifikationen: Unabhängig der nun guten Pflege und des Einsatzes des neuen Vorstellers von Comex Premier (Knipper83) möchte ich nicht die Verantwortung dafür übernehmen, den Status des Programms wieder auf "grün" (paying) zu stellen. Die unveränderlichen Gründe dafür habe ich bereits hier ausführlich erklärt (unterhalb der Linie). 

Zusammenfassend möchte ich nur noch sehr direkt meine These äußern, für die es keine Gegenbeweise geben kann. Im Worst-Case-Szenario ist es wie folgt und solange dieses Risiko existiert, bleibt der "Achtung- / Problem-Status" bestehen: Das Programm hat überwiegend alle Anzeichen eines einfach gestrickten Programms (Ponzis), geleitet von einem deutschen Admin. Ein Blick auf die Seite genügt um dies festzustellen. Die Ausstrahlung der Seite und aller oberflächlichen Faktoren gibt dies wieder. Die Fassade des Programms ist eine wie jede andere, doch man kann mit etwas Erfahrung hindurch sehen. 
Dies ist kein Grund für den aktuellen Status, sondern normal. Aber es ist die Basis für eine konkrete Analyse der Gegebenheiten. 
Die Rede ist von den "Pflicht-Verifikationen" die nun nachträglich eingeführt wurden. Wenn diese Pflicht von Anfang an in ein Programm integriert ist, ist das etwas anderes aber ansonsten ist es nach zurückverfolgbaren Geschehnissen seit der Entstehung des Markts zu 80% ein Trick der Admins! 
Die 20% Ausnahmen bilden jedoch meist nur große Programme, wie z.B. Merchant Shares. Doch selbst da kann man sich nie sicher sein, wie der Cashflow im Hintergrund aussieht. Hier gab es nicht zuletzt auch Signale bei den Auszahlungen, die auf einen Cashflow-Abfall hindeuten. 
Fällt der Cashflow, so wird bei vielen Programmen zu einer Möglichkeit gegriffen, wie man Gelder einsparen kann (sie vor Auszahlungen "schützen"). Eine Möglichkeit ist hier die Limitierung von Auszahlungen einzuführen, Gebühren einzuführen oder sogar ein Auszahlungs-Mimimum einzuführen. 
Das alles hilft einem Admin, um den Cashflow weniger zu belasten. 
Was aber am meisten hilft (und das ist ein bekannter Trick), ist die nachträgliche Einführung von Verifikationen. Es ist nämlich so, dass die meisten aus dem internationalen Markt sich bei Programmen mit falschem Namen anmelden, weil sie es so gelernt haben - und das ist in 95% der Fälle auch richtig so. Man sollte das überall so tun wo man nur kann, weil es in diesem grauen Markt viel Datenmissbrauch gibt. 
Die Admins wissen das und wissen auch, dass die meisten Investoren das tun, denn sie sind ja nicht dumm. Immerhin fallen viele immer wieder erneut auf sie rein. Das heißt, sobald der Cashflow sinkt und die Admins Geld einsparen möchten, um das Programm noch etwas hinauszuzögern, wird zu diesem Trick der "Verifikationen" gegriffen. Dadurch werden im Optimalfall ungefähr die Hälfte allen Guthabens eingefroren, denn die Investoren, die sich mit falschem Namen angemeldet haben, können sich nicht verifizieren und die Admins wissen das wie gesagt! 
So wird auf scheinbar "legale" Weise der Ponzi hinausgezögert, denn wenn jemand fragt, gibt es die Rechtfertigung, dass der Investor selber Schuld sei, da er sich mit falschem Namen angemeldet hat. Manche Admins gehen dann soweit zu predigen, dass das unerhört sei und drücken ihre Schockiertheit darüber aus, nur um die Fassade aufrecht zu erhalten. 
So oder so raten die erfahrenen Investoren im internationalen Markt davon ab, Programm-Admins irgendwelche Dokumente zu schicken, so wie im Falle von Comex Premier hier bei Talkgold; "Since this one now is asking us to upload ID documents still moving this one to scam. Never, never, never, send your documents to one Hyip." - Einige werden auf diesen Ratschlag hören, weil sie Angst vor Datenmissbrauch haben und gehen auch hier recht in der Annahme. Auch das wissen die Admins und sparen so durchschnittlich weitere 25% des virtuellen Kapitals ein. 
Die Folge ist, dass das Programm die übrig gebliebenen 25% noch länger auszahlen kann und der Admin die Sättigung so noch weiter hinauszögern kann, um in dieser Zeit kurz vor seiner absichtlichen Schließung noch weitere Gelder einsammeln zu können, weil er z.B. den kritischen Punkt verpasst hat und dies nun wieder ausgleichen möchte. 
Nun könnte man viel philosophieren und versuchen an der Persönlichkeit des Admins auszumachen, indem man ihm vertraut und sich womöglich aber emotional beeinflussen lässt, doch so oder so kann niemand das Risiko ausschließen, dass es auch hier bei Comex Premier so ist, wie ich eben beschrieben habe. Im Gegenteil, die Statistik zeigt, dass die Chancen nicht gut stehen, dass es anders sein könnte. 
Gerne lasse ich mich positiv überraschen, doch in der Verantwortung, die wir mit X-Invest haben, übernehmen wir auch die Verantwortung für den zur Zeit negativen Status, um nicht Gefahr zu gehen, dass Neulinge und Anfänger des Markts ihr Geld gerade dort unnötig verspielen, wo es offensichtliche Signale gibt, die wir nicht ignorieren können, sollten und auch nicht wollen, denn gerade bei solchen Signalen haben wir die Chance, Mitgliedern zu helfen und jedem dem das nicht gefällt, ärgert sich emotional über die Gegebenheiten des Marktes aber nicht über mich oder X-Invest. Dann gefällt einem der Markt nicht und man sollte sich etwas anderes suchen. 
Ich bitte dahingehend also um Verständnis, aber nicht für mich oder sonst irgendetwas, sondern für den Markt!

Verzögerungsphase bei GetMyAds und das typische "Nicht-Loslassen-Können" des Markts: Vor ein paar Wochen haben wir GetMyAds, wegen des wachsamen Auges eines unserer Team-Mitglieder aus der Top-Liste entfernt. Ich selbst hatte das Programm gar nicht so sehr beobachtet, doch Homer wies mich auf ein offensichtliches Signal hin, über das ich mir Gedanken machte. 

Die Rede ist von der Einführung des Auszahlungs-Limits bei Payeer. Wie eben beim Thema von Comex Premier beschrieben, ist dies ein häufiges Mittel zur Entlastung des Cashflows. Jedes Adshare-Programm ist ein offensichtlicher Ponzi, mit einer schicken Verpackung zur Tarnung und Ablenkung! Sinkt der Cashflow, wird hier genau so wie bei HYIPs zu typischen Mitteln, wie die Erhöhung der Repuchase-Rate oder eben direkt selektiven Zahlungen gegriffen. 
Erst kürzlich wurde noch einmal nachgefragt, wieso GetMyAds aus der Topliste entfernt wurde und ich erklärte bereits, dass wir das Risiko auch hier nicht mehr verantworten wollen, seien es noch so kleine Signale, weil es schließlich um die noch damalig aktive Top-Liste geht (alternativ heute: Klasse A, des Monitors nutzen). Im Top-Listen-Thema wurde GMA, genau so wie ProfitAlgor noch oft vorgeschlagen, doch folgender Auszug ist spätestens jetzt auch gültig: 
"Langsam lassen sie sich schon was einfallen und haben Auszahlungen auf Payeer begrenzt. Die hohe Repuchase-Rate reicht wohl nicht mehr aus. Seit einigen Wochen gibt es Anzeichen, wo man aufpassen sollte - seit dem haben wir Getmyads übrigens aus der Topliste entfernt (war mal drin). Das war sozusagen eine Vorsichtsmaßnahme aber eben wie gesagt auch nicht ohne Grund." (gepostet am 22.09.
Auf jeden Fall sollten nicht nur wir, sondern jeder in der Lage sein, zu sehen, dass es mit GMA Berg ab geht, weshalb ich nun hier den roten Daumen einstellen werde. Einwende dagegen gestatten wir nur, wenn sie nicht haltlos sind, sondern einen ganzheitlichen Blick widerspiegeln. Ansonsten möchten wir bitten, sich von dem Programm emotional loszulösen. 
Es werden sicherlich noch weitere Adshares kommen, so wie das jetzt schon gehypte nächste MyPayingCryptoAds, was zwar in Kritik gerät aber sicherlich von der Fan-Gemeinde im Kern des alten Hypes wieder angetrieben werden wird (Edit: Achtung, dieses Programm ist NICHT vom MAP-Admin, dies hat sich als Gerücht herausgestellt).

Schade das man nicht immer so richtig liegen kann, wie im Falle von CRP-Center, welches genau zum falschen Zeitpunkt in die Top-Liste aufgenommen wurde (das war kein Grund für die Entfernung der Topliste, der Monitor war der Grund -> neue "Top-Liste" ist die Klasse A) aber nicht einmal jemand, der den Markt seit 1996 kennt, kann immer richtig liegen aber das muss man auch nicht. Es reicht, wenn man in den meisten Fällen richtig liegt. 

Ich versuche für euch so gut es geht den Markt zu überblicken und euch ab jetzt hier mit Programm-News zu bereichern. Ich werde mich bemühen, dass ihr dabei immer etwas lernt, wenn ihr diesem Text hier offen begegnet.

Vielen Dank für das Lesen dieses Newsletters!

Alles Gute, viel Erfolg und bleibt wachsam!

PS. Zum Abschluss noch die Info, dass es mit unserem Monitor gut läuft
aber leider hat bis jetzt kaum jemand die 100% Refback genutzt, was klar
nicht jeder muss, da bitte auch die Programm-Vorsteller unterstützt werden
können aber wir wollten noch einmal darauf hinweisen, damit wirklich jeder
mitkriegt, dass wir das überhaupt anbieten (ohne Premium 50%) Vielleicht
ja bei dem nun neu gelisteten Right Rise, welches immerhin 3 Sterne von
uns erhalten hat und mit seinem Deluxe-Listing somit sofort in Klasse B
aufgestiegen ist. Mehr qualitative Programme kommen mit Sicherheit
für unseren Monitor. Dies ist die Anfangsphase und Right Rise ist nun
aber das erste neu gelistete Programm, dass sich hier etwas abhebt.
Mehr Infos, bzw. kleines Update zu den Listings gibt's übrigens hier.
Top
#2
Hallo!

Zunächst mal hab ich mir länger überlegt ob ich was dazu schreiben will/soll,
bezüglich Deiner "Sichtweise" zu den Algors.

Ich werde es hinnehmen wie es kommen wird (kann es eh nicht ändern) aber
möchte trotzdem etwas hinterfragen.
Das "GA" wurde als risky-Hyip-bezeichnet und das "PA" als weniger risikoreich.
Es wurde geschrieben, dass GA am absemmeln war und viele Tage danach, dass
man doch den Martin, das Programm ProfitAlgor und die Gemeinschaft (und für ebenso diese Gemeinschaft) schützen sollte und
appelliert NICHT das Geld von PA abzuziehen bzw. sein Investment dort zu beeenden.
Auch von Martin (dem berechtigterweise sehr viel Vertrauen geschenkt wurde) wurde
kommuniziert, dass es wieder bergauf gehen würde und er das Ruder rumreissen kann.
Um das "gemeinschaftliche Verhalten in der Community" zu unterstützen bin ich auch diesem gefolgt und habe darauf vertraut.
Nun meine konkrete Frage bzw. Antwort auf Deinen Kommentar zu PA:
Ich gehe vermutlich davon aus, dass es besser ist NICHT im Sinne der Gemeinschaft
zu handeln (also gegen die Überzeugung, die Community soll zusammenhalten) sondern nur auf das eigene Investment zu achten und (bei so einem -guten-Programm mit Vertrauensvorschuss) zu ignorieren was gut für alle wäre?
Denn es hat sich ja gezeigt, dass einige "ältere" Hasen der Gemeinschaft ihr Investment "schnell abgezogen" haben.

lg, Jürgen
Top
#3
Hallo mochito und danke für deine Frage!

Freue mich immer über Beteiligung!

(10.11.2016, 13:34)mochito schrieb: Das "GA" wurde als risky-Hyip-bezeichnet und das "PA" als weniger risikoreich.

Unabhängig davon, wer hier was in diesem Markt wie bezeichnet,
verändert dies die unveränderlichen Bedingungen des Markts nicht!

(10.11.2016, 13:34)mochito schrieb: Um das "gemeinschaftliche Verhalten in der Community" zu unterstützen bin ich auch diesem gefolgt und habe darauf vertraut.

Das könnte man frecher weise auch als "dem Schwarm folgen" ausdrücken.
Wie oft schon erklärt, muss man nicht der Letzte, sondern der Erste sein.^^

Das kann man nur wenn man ein Portfolio mit Money Management leitet
und die Programme für sich alleine, ohne Einfluss anderer analysiert. Smile3

Ups, sorry - sehe gerade, ich greife deiner Frage vor, das kann ich gut! Grin

(10.11.2016, 13:34)mochito schrieb: Ich gehe vermutlich davon aus, dass es besser ist NICHT im Sinne der Gemeinschaft
zu handeln (also gegen die Überzeugung, die Community soll zusammenhalten) sondern nur auf das eigene Investment zu achten und (bei so einem -guten-Programm mit Vertrauensvorschuss) zu ignorieren was gut für alle wäre?

Och ja, was soll ich dazu sagen... Das war ursprünglich auch mal mein Plan! Rofl

Aber ja, die Realität hat gezeigt, dass sich hier ein Abbild des Markts integriert, bzw. sogar formt.^^
Das heißt, du wirst hier das normale Verhältnis, wie auch draußen finden: 90% sind "Verlierer",
9% halten sich für "alte Hasen" und manipulieren in Wirklichkeit nur den Markt und der Rest,
die wenigen 1% sind ganz unscheinbar, fast schon unauffällig und machen ihr eigenes Ding. Wink3

Trotz meines Jokes oben, muss ich sagen, es gibt zwar Zusammenhalt in der Community
aber nur zwischen Leuten, die auf ihrer Verständnisebene des Markts sind / oder hängen.

Aber selbst da gibt es oft mehr Konkurrenzdenken, als es hilfreich wäre...

(10.11.2016, 13:34)mochito schrieb: Denn es hat sich ja gezeigt, dass einige "ältere" Hasen der Gemeinschaft ihr Investment "schnell abgezogen" haben.

Joah, was immer du mit "alten Hasen" im Übrigen meinst.
Schwer zu sagen, wer hier wirklich ein Profi im Forum ist.

Ein "alter Hase" zu sein definiert einen noch nicht als Profi.
Manche alte Hasen mögen es eher, den Markt zu beeinflussen.

Zunächst mal definiert das für mich eine gewisse Aufmerksamkeit
bei den Emotionen lassen zu können und jede davon mitzukriegen.

Wenn man schon beginnt auf Bezeichnungen mancher Programme hier
zu hören, dann kann man sich sicher sein, dass noch mehr Rationalität
möglich wäre und man nicht so ganz emotional unbeeinflusst handelt.

Wenn man mit so etwas wirbt wie "deutscher Admin", so als ob das
ein aussagekräftiges Argument wäre, statt ein kleiner Indikator, dann
kann man sich ebenfalls sicher sein, dass man nicht unbeeinflusst
handelt oder besser gesagt, beeinflusst man andere emotional...

Emotionen sind nämlich immer ein tolles Geben und Nehmen! Grin
Menschen lieben es, sich ihre gegenseitig zu bestätigen, wenn
sie im Gleichklang sind. Das gibt ihnen mehr Raum zur Realität
und man denkt somit tatsächlich noch mehr zu "existieren"... ^^

Naja, da klingt wieder etwas mein Zynismus raus - sorry. =)

Dieses Verhalten spiegelt aber keine wirkliche Analyse auf Grund der Realität wieder.

Also ja, der beste Ratgeber in diesem Markt ist man immer noch selber.
Die Masse strömt nur - meist weiß sie selber gar nicht so recht wohin. =)

Es zu wissen genügt alleine schon! Nur zu wissen, dass man mit der Masse strömt,
verändert plötzlich alles! So tut man das selbe, wie alle anderen aber dafür bewusst.
Dann trickst man sozusagen die Masse und den Admin aus und tut so, als wäre man
einer von ihnen. Zum rechtzeitigen Zeitpunkt sagt man dann: "Okay Leute, war nett
mit euch zu schwimmen, ich muss da nun vorne raus, abbiegen". Das ist eigentlich
schon der einzige Unterschied den es zwischen einem Anfänger & Profi geben muss.

- so einfach und so simpel, denn auf der Basis kann man richtig beginnen zu lernen.
Vorher lernt man nur das, was andere schon wissen und auch nicht zum Erfolg führt.

Hoffe ich habe deine Frage, deinem Gewissen und Interesse nach beantwortet! Good2

Alles Gute und viel Erfolg und PS. Wieso hat denn mein Newsletter 0 Likes??? Grin
War er zu ehrlich und direkt? Habe halt keine Lust auf ein "Blatt vor dem Mund".^^
Der Markt ist so verrückt und ich kann ihn nicht ernst nehmen. Wenn ich das täte,
würde mein letztes Bisschen Glaube an die Vernunft der Menschheit schwinden.^^

Viele Grüße
Peter

Glaube hier fehlt noch ein Bisschen was: Ich weiß nämlich nicht,
wie viel du vom Markt schon verstehst aber das oben genannte
Verhältnis muss übrigens auch so sein. Es ist ein notwendiges
Element für die Funktion des Markts. Bevor ich nun aber noch
oft meinen Beitrag editiere (muss mir echt mal angewöhnen
ihn erst abzuschicken, wenn alles gesagt ist), möchte ich dich
gerne zur Premium-Beratung einladen. Im Voice-Chat lässt sich
das alles besser erklären. Man könnte nämlich noch fragen, wenn
das alles so ist, wie ich beschreibe: Welchen Nutzen hat das Forum?
Und da kann ich nur darauf antworten; für mich, nicht den selben,
wie es für die Masse hat. Ich habe das Forum für Leute wie dich
gegründet, die sich Gedanken machen und empfänglich für eine
neue Sichtweise sind. Du kannst mich gerne alles hier fragen,
was du möchtest oder dich gerne mit mir in VC unterhalten.
Top
#4
Vielen Dank für Ihre Informationen. Es kostet viel Arbeit und Zeit und ich bin froh es lesen zu können.
Top




Zusammenfassung aller Aktivitäten
Zuletzt geschriebene Beiträge
Forum Thema/ Programm Datum, Zeit  Beitrag Author
Adshare- & GPT-Programme   Advanced Investors - Der neuartige Investmentfonds mit interner V... Vor weniger als 1 Minute Bimmler Konsti
Portfolios und Tagebücher   Kingpin's Portfolio Vor 3 Minuten Anja26 Kingpin
HYIPs & Crowd Fundings   Safe Bargains 107% - 217% nach 30 Arbeitstage Vor 5 Minuten Xyro milemir
HYIPs & Crowd Fundings   Skyllex.com - 155% nach 25 Tagen / 2,2% täglich auf die Einlage Vor 5 Minuten BVB2017 Panda Boom
HYIPs & Crowd Fundings   DETRON - daily-Plan bis zu 4% - Laufzeit: bis insg. 150% erreich... Vor 7 Minuten swommi1975 binvest
HYIPs & Crowd Fundings   Delta Invest - 2% für 35 Tage Vor 10 Minuten binvest binvest
Portfolios und Tagebücher   USI Tech Bitcoin trading Vor 1 Stunde Workflow Workflow
HYIPs & Crowd Fundings   Questra Vor 1 Stunde Traveljack1000 Sensation
HYIPs & Crowd Fundings   Windhash - ab 0.35% stündlich [8.4% täglich] Vor 1 Stunde Konsti Nuggiator
HYIPs & Crowd Fundings   Time Inv. Ltd. - 6% täglich für 20 Tage Vor 1 Stunde Hakunamatata Nuggiator
HYIPs & Crowd Fundings   AutoBitcoinTrading - um die 1,5% daily Vor 1 Stunde MBO99 MBO99
Die neusten Mitglieder
Geldistda Heute
suelo Heute
Spooongieee Heute
dimi0071 Heute
Genger Heute
Am besten bewertet
AdminPeter 3414
Chris Cross 1545
EvilsMAMA 1540
Nuggiator 1256
Homer 1075
Am meisten Beiträge
  Questra 1831
  Onecoin 1511
  Advcash - Advanced Cash 1134
  Recyclix - Mehr als nur Recycling... 1088
  GetMyAds 921
Am meisten betrachtet
  Onecoin 350973
  Questra 325802
  GetMyAds 173855
  Merchant Shares - 0,25% - 2,25% L... 148553
  Advcash - Advanced Cash 135780

Aktionen für dieses Thema

Themeninformation
  • Themenersteller: AdminPeter
  • Ansichten: 4961
  • Abonnenten: 1
  • Beiträge: 3
Themenresonanz: % 3
Auf sozialen Netzwerken teilen:

Werbung

Update-Shoutbox

Die letzten Updates auf X-Invest:

ArchivProtokolle


Werbung

Aktive Benutzer im Thema
Aktive Nutzer die sich dieses Thema gerade ansehen:
1 Gast/Gäste


Mehr Themen dieses Bereiches
  [Video2] 15 Updates rund um X-Invest: Wie wird es weiter gehen?
  [Video1] Mein erstes Mal: Wer bin ich und warum Videos?
  [NL37] Letzter Newsletter | BitInvestProfit 500$ Versicherung | Markt-Überblick
  [NL36] X-Invest Updates | Palmills 1000$ Versicherung | Markt-Zusammenfassung
  [NL33] X-Invest braucht eure Hilfe | Algor-Programme | Markt-Zusammenfassung

Werbung

Dieses Thema durchsuchen


oder alles durchsuchen (in über 50 Bereichen)

Social Media

Werbung

Aktionen für dieses Thema