Themeninformation
  • Ersteller: Nick Belane
  • Ansichten: 11595
  • Beiträge: 90
  • Abonnenten: 9
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 4
Projektbewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 4.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Cannergrow GmbH


"[P.-Included] Cannergrow GmbH" - Hauptbeitrag

#81
Programm hat mich oder andere Foren-Nutzer vor mehr als 1 Woche noch ausgezahlt (Status: ungeprüft)! 
Cannergrow
Hallo liebe Investoren.

Ich möchte Euch eine ganz neue Firma vorstellen,
die seit dem 15.05.2019 Online ist.

Cannerlagrow ist ein in der Schweiz ansässiges medizinisches Cannabis Forschungs- und Produktionsunternehmen, das im Juli 2018 registriert wurde. Cannergrow ist ein von Levin Amweg gegründetes Projekt, das professionellen Anbau von Cannabis weltweit angeblich vorantreibt.



Investitionspläne:


Alle Pläne sind Principal Included (wir erhalten unser Invest nach der Laufzeit nicht zurück) und haben eine unbegrenzte Laufzeit. Beispiel: Für 1000 Euro erhalten wir 2 Pflanzen, welche alle 70-80 Tage 140 Euro erwirtschaften, den BEP erreichen wir so nach 14 - 16 Monaten. 

Ein und Auszahlung:

Einzahlungen sind ab 350 Euro möglich. Wir können per Banküberweisung Gebührenfrei zahlen. Zudem wird die Bezahlung per Bitcoin (BTC) angeboten, hier fallen die üblichen Blockchaingebühren beim Bezahlen an.
Auszahlung geht ebenso per Banküberweisung oder Bitcoin. Achtung: Ihr könnt nur auf das Medium auszahlen mit dem Ihr eingezahlt habt. BTC-BTC oder Bank-Bank. Bei Bankauszahlungen fallen keine Gebühren an, diese dauern 2-3 Werktage. Bei BTC-Auszahlungen fallen die Blockchaingebühren an, BTC-Auszahlungen dauern 24 Stunden.

Partnerprogramm:

Unilevel Plan:

Level 1: 7%
Level 2: 5%
Level 3: 3%
Level 4: 2%
Level 5: 1%
Level 6: 1%
Level 7: 1%

Beispiel: wir verkaufen 10 Pflanzen im Level 1 für 5000 Euro und erhalten dafür 350 Euro.


Residual Bonus:

 Level 1: 7%
Level 2: 5%
Level 3: 3%
Level 4: 2%
Level 5: 1%
Level 6: 1%
Level 7: 1%

Beispiel: Alle 60 Tagen erhält ein Partner mit 100 Pflanzen 500 Euro wir erhalten davon 50 Euro.


Persönliches Fazit:


EinblendenPersönliches Fazit:
Ich wünsche allen viel Erfolg bei Canner Grow

Euer Nick Belane



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

"[P.-Included] Cannergrow GmbH" - Diskussion

#61
Programm hat mich oder andere Foren-Nutzer vor mehr als 1 Woche noch ausgezahlt (Status: ungeprüft)! 
#Icon geändert. Wegen zu alten Zahlungsbelegen wurde hier der aktiviert.
Antworten Top
#62
Hallo Growers,

die Auszahlung habe ich gepostet war mit BTC und innerhalb von 2 Tagen da.

Gruß
Nick
Antworten Top
#63
Hallo Growers,
Der erste Statusbericht ist jetzt verfügbar, ihr könnt Ihn hier einsehen:
https://cannerald.com/blog/post/status-report-cannergrow

Gruß
Nick
Antworten Top
#64
Hallo Growers,

wenig neues die Woche. Insgesamt gibt es jetzt 10000 Anmeldungen und in Mazedonien sind noch ca. 2500 Pflanzen erhältlich.

Gruß Nick
Antworten Top
#65
Hallo Growers,

es gibt recht wenig neues zu berichten. Sollte jemand einen Job suchen, kann er sich hier bewerben: https://cannerald.com/jobs


Gruß
Nick
Antworten Top
#66
Hallo Grower,
Cannergrow hat aufgerüstet für eine GMP-Lizensierung! Damit stellt sich Cannergrow auf das Niveau von Firmen wie Bayer oder Novartis.

Neue Böden, neue Wände, neues Airflow-Konzept, neues Feuchtigkeitsregelsystem, Luftschleuse und vieles mehr....

Das Ergebnis wird sein: bessere Qualität und höhere Renditen

Dem Anbau von medizinischen Cannabis steht mit der GMP Lizenz dann nichts mehr im Weg.

Ab 18.10.2019 sind dann die Livekameras wieder online (werden aufgestockt) und die nächste Ernte wird im November sein.

Auch für die Schweiz wird es bald wieder Pflanzplätze zu kaufen geben, da der Ausbau früher stattfinden wird als ursprünglich geplant.

Den Originaltext findet ihr hier: https://cannerald.com/blog/post/climbing-to-next-level-quality

Happy Growing
Nick
Antworten Top
#67
Moin Growers,

unser Team hat sich die Aufzuchtsanlage von Cannergrow in Mazedonien angeschaut und der Geschäftsleitung ein paar Fragen gestellt. Schaut doch mal rein.



Happy Growing Nick
Antworten Top
#68
Hallo Grower,
es gab einige Veränderungen. Die neuen Pflanzen in Mazedonien kosten jetzt 500 Euo. Diese sollen aber prozentual den selben Gewinn ausschütten. Zudem wurde der Marketingplan geändert, ich habe die Programmvorstellung angepasst.

Gruß Nick
Antworten Top
#69
Moin Growers,

die Webseite ist jetzt komplett in deutscher Sprache. Zudem geht der Anbau in der Schweiz am Wochenende weiter. In Mazedonien sind im Moment noch 1250 Pflanzen erhältlich.


Gruß
Nick
Antworten Top
#70
Hallo Grower,

am 24.10.2019 gab es einen Teamcall mit Levin Amweg dem Co-Founder von Cannergrow. Dieses möchte ich Euch nicht vorenthalten.




1. Alle Pflanzen in Mazedionien und in der Schweiz werden nach GMP Standard angebaut. Dadurch können die Pflanzen zur medizinischen Anwendung verwendet werden.
2. Cannerald hat einen Vertrag, mit einer Deutschen Firma unterzeichnet. Dieser garantiert die Abnahme von 1500 Litern THC-Ö pro Jahr für die nächsten 10 Jahren.
3. Alle Pflanzen und Verpackungen werden nach dem schweitzer Biologischen-Standard produziert.
4. Wie ihr im Backend bereits seht sind die Vorbereitungen für den neuen Grow soweit abgeschlossen. Die nächste Ernte wird planmäßig erwartet.
5. Der Aufbau des Gewächshauses in Mazedonien läuft planmäßig.

Ich wünsche Euch weiterhin viel Erfolg mit Cannergrow.

Gruß
Nick
Antworten Top
#71
Moin Grower,

das Projekt in Mazedonien schreitet immer weiter voran. Wie angekündigt ist das ca. 30.000 m² große Grundstück in der Nähe von Skopje bereits gekauft und bereit für das Gewächshaus. Aber schauen wir uns das mal genauer an. Wir werden kein einfaches Gewächshaus bauen wie die anderen Unternehmen in Mazedonien.

Vielleicht haben Sie bereits von " GMP " (Good Manufacturing Practices) gehört. Derzeit können nur wenige Anbaubetriebe diese GMP-Richtlinien befolgen. Es gibt viele Anforderungen, die den Richtlinien entsprechen. Wie die Zugangskontrolle des gesamten Standorts, saubere und hygienische Bereiche und eine sehr umfangreiche Dokumentation über den gesamten Prozess unseres Wachstums von Anfang bis Ende. Hier haben wir bereits die ersten Probleme festgestellt, das Gebäude muss auch vielen Richtlinien und Standards entsprechen ( GACP , ...), dh wir können kein normales Gewächshaus bauen und folgen den GMP-Richtlinien, das ist nicht möglich, weil nur eine zwingende regel: das gebäude muss komplett geschlossen sein und einen soliden stand haben wie unsere innenanlage in der schweiz.

Es ist der Hauptkonflikt, wir wollen für die maximale Qualität gehen, aber auch für die Ressourcen sorgen. In der Schweiz haben wir viele Lichter, praktisch keinen Sonnenschein von außen (Indoor-Anbau). In Mazedonien gehen wir noch einen Schritt weiter, der Strom ist dort billiger, aber warum sollten wir Lichter verwenden, wenn wir dort das perfekte Sonnenlicht haben? Richtig, das wollen wir nicht. Und hier ist die Lösung: Wir bauen eine Innenanlage mit einer Art Gewächshausdach (mit viel Glas). So können wir natürliches Sonnenlicht nutzen und auch die GMP-Richtlinien einhalten. Dies wird eine viel größere Tür für Cannabis-Exporte von Cannerald öffnen.



Gruß Nick
Antworten Top
#72
Hallo,

ich habe eine Auszahlung über 74 Euro in BTC beantragt und bereits nach 2 Stunden erhalten. Die Transakiton habe ich veröffentlicht. So kann es weitergehen.

Gruß Nick

ps.: für den nächsten Grow in Mazedonien sind noch gut 1000 Pflanzen erhältlich.
Antworten Top
#73




Moin Growers, 

fantastische Nachrichten Cannergrow wurde im Invest Kanal Dollar Vigilante (mit 232000 Abonnenten) von Jeff Berwick und Joby Weeks vorgestellt, seid dem explodiert meine Downline, allein 2500 neue User in den letzten beiden Tagen. Zudem hat die Scam Army Deutschland das Programm unter die Lupe genommen, sie sehen zwar Risiken wie bei jedem Startup, jedoch auch gute Chancen, dass hier eingehalten wird was die Firma verspricht.

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende.
Gruß Nick
Antworten Top
#74
Programm hat mich oder andere Foren-Nutzer vor mehr als 1 Woche noch ausgezahlt (Status: ungeprüft)! 
#Icon geändert. Wegen zu alten Zahlungsbelegen wurde hier der aktiviert.
Antworten Top
#75
Hallo Growers,

Der neue Cuttingroom in der Schweiz wurde fertiggestellt. Zudem wurden die Growräume Alpha und Beta mit neuen Pflanzen bestückt. Wir freuen uns auf die nächste Ernte.

Gruß Nick


Antworten Top
#76

Moin Growers,

Für alle, die Pflanzen in Nordmazedonien besitzen, ist heute ein besonderer Tag!
Cannergrow freut sich, dass der gesamte Papierkram erledigt ist und wir grünes Licht für den Bau des Treibhauses nach GACP- und GMP-Standards erhalten haben.
Ab heute wird es rund um die Uhr Bauarbeiten geben, damit wir - das Gewächshaus - nach unserem Zeitplan fertig stellen können.
Im Sektor eins sind zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Beitrags nur noch 530 Pflanzen übrig. Wer sich bereits an der ersten Ernte beteiligen möchte, sollte diese Chance nicht verpassen.


Gruß Nick
Antworten Top
#77

Moin Grower,

es sind noch 281 Pflanzen im Sektor 1 in Mazedonien erhältlich zudem wurden im Raum Bravo in der Schweiz nun alle Stecklinge gesetzt.

Gruß
Nick
Antworten Top
#78
Hallo Nick Belane,

interessantes und irgendwie auch lustiges Programm, wenn ich das mal sagen darf. =)

Ich beobachte Cannergrow schon lange und irgendwie juckt es mich immer in den Fingern. Dabei weiß ich eigentlich gar nicht so richtig was ich schreiben soll. Ich könnte nur gerne lange Witze über das Szenario machen, wie z.B. ob man die Pflanzen auch nach Hause geliefert bekommen kann, aber ich versuche mal ernst zu bleiben. Grinsen

Ich finde den Namen, die Aufmachung und die Idee des Programms einfach nur erheiternd, gerade weil es mal wieder was anderes ist, so wie z.B. Recyclix damals, das ja auch seine Zeit hielt. So richtig steige ich bei dem Konzept aber doch noch nicht durch. Das Unternehmen soll Forschung und Produktion im medizinischen Bereich betreiben, wenn ich das richtig lese. Die Pläne sind auf den ersten Blick auch etwas unverständlich für mich. 2 Pflanzen erwirtschaften 140€ alle 70-80 Tage. Das ist eine lange Zeit. 

Achtung, Witz: Gib mir eine Growbox für zu Hause und ich verticke dir das Zeug innerhalb 2 Wochen für 5000€. Grinsen

Spaß beiseite, du postest hier ja fleißig Updates, aber bislang hat sich noch kaum einer zu Wort gemeldet. Man weiß wohl nicht was man von dem Konzept halten soll, genauso wie ich. Entweder es ist nur eine gute Idee und nicht mehr wie das oder man versteht nicht wirklich, wie der Verdienst umgesetzt werden soll. Es sind auch hier wieder fixe Zahlen, mit etwas Spielraum. Oder sind die nur von dir geschätzt? Nach 14-16 Monaten soll man seinen Break-Even-Point erreichen.

Was genau passiert innerhalb dieses Zeitraums? Vom Samen bis zur Ernte und was passiert nach der Ernte? Wohin geht die Ware angeblich? Was gibt das Unternehmen an? Ich finde, in der Vorstellung sind dazu viel zu wenig Informationen. Schließlich spiegelst du durch die Bilder und Videos eine Unternehmens-Aktivität wieder. Dann erkläre die doch bitte auch, zumindest jetzt als Antwort. Dann können sich andere vielleicht auch mal etwas darunter vorstellen und stellen Fragen!

Was mir gut gefällt ist, die Pflanzen sind begrenzt, selbst wenn es eine künstliche Knappheit sein sollte. Eine Begrenzung finde ich bei HYIPs jeder Art stets als vorteilhaft.

Ich würde das in den berichten etwas erklären, Nick. Von nichts kommt auch Nichts. Lächeln

Liebe Grüße, Peter
Antworten Top
#79
Hallo Admin Peter,

freut mich natürlich das gerade du mal hier einen Post machst allein zu reden macht wenig Sinn. Jedoch muss ich einmal die Woche etwas posten, sonst bekomme ich wie so oft Post von Nummer1. Viel öfter poste ich auch nicht. Da sich zwischen den Ernten nicht so sehr viel aufregendes tut, ist es auch etwas mühselig, trotzdem bin ich mit dem Marketingergebnis, welches zum Großteil auf diesem Forum basiert sehr zufrieden. Auch wenn keiner antwortet, hat sich eine schöne Downline gebildet. Massen an Antwort Post gibt es hier im Forum, meiner Meinung nach auch erst, wenn etwas nicht so läuft wie versprochen. Wenn du die Updates nicht gut findest, kannst du gern, Mehrwert liefern Zwinkern
Zum einen ich habe mich entschlossen, dieses Programm vorzustellen, da es die Farmen wirklich gibt. Was es schon von vielen anderen Programmen unterscheidet, deinen Einwurf mit Recyclix verstehe ich und natürlich ist auch Cannergrow mit einem gewissen Augenzwinkern zu sehen. Denn wie lang es die Firma gibt - und ob diese wirklich Ihre ambitionierten Ziele erreichen kann - steht natürlich in den Sternen.

Die meisten deiner Fragen werden im übrigen, in den hier veröffentlichten Videos beantwortet oder stehen auch in den Posts.


(17.11.2019, 20:19)AdminPeter schrieb: Ich finde den Namen, die Aufmachung und die Idee des Programms einfach nur erheiternd, gerade weil es mal wieder was anderes ist, so wie z.B. Recyclix damals, das ja auch seine Zeit hielt. So richtig steige ich bei dem Konzept aber doch noch nicht durch. Das Unternehmen soll Forschung und Produktion im medizinischen Bereich betreiben, wenn ich das richtig lese. Die Pläne sind auf den ersten Blick auch etwas unverständlich für mich. 2 Pflanzen erwirtschaften 140€ alle 70-80 Tage. Das ist eine lange Zeit. 


Du kaufst hier keine Pflanzen, sondern Stellplätze in der Farm. Auf diesem Stellplatz wird dann immer wieder für dich Cannabis angebaut, sonst wäre das Programm nach einer Runde fertig und man müsste eine neue Pflanze kaufen. Du kannst dir deine Pflanze nicht nachhause liefern lassen, jedoch deren Ertrag, welches auch einige Menschen in meinem Team gemacht hatten. Ich habe hier schon viele Programme vorgestellt und kenne Jens ein Rechenbeispiel will er immer, deswegen wurde es auch geliefert. Da es sich hier um ein Naturprodukt handelt, kann aber niemand sagen, ob der Grow nun 70-80-90 oder gar 100 Tage dauert ich hoffe das ist einleuchtend. Sobald es Verzögerungen im Anbau gibt oder Neuigkeiten in diese Richtung habe ich diese auch gepostet.
Wie ich deinem Einwurf mit der Growbox entnehmen kann, scheinst du dich ein wenig auszukennen. Cannabis auf Hybrid-Basis, welches aus Stecklingen gezogen wird, hat eine Vegetationsphase von ca.50-80 Tagen je nach Sorte. Dazu kommt natürlich noch die Trocknung und die Fermentierung. Bei den von Cannergrow gezüchteten Pflanzen, wird diese Phase mit 2-3 Monaten angegeben, dies entnehme ich einfach den Aussagen aus der Webseite und den Angaben in den Interviews.


(17.11.2019, 20:19)AdminPeter schrieb: Spaß beiseite, du postest hier ja fleißig Updates, aber bislang hat sich noch kaum einer zu Wort gemeldet. Man weiß wohl nicht was man von dem Konzept halten soll, genauso wie ich. Entweder es ist nur eine gute Idee und nicht mehr wie das oder man versteht nicht wirklich, wie der Verdienst umgesetzt werden soll. Es sind auch hier wieder fixe Zahlen, mit etwas Spielraum. Oder sind die nur von dir geschätzt? Nach 14-16 Monaten soll man seinen Break-Even-Point erreichen.


Wie oben schon geschrieben, kaufst du diesen Stellplatz, dann wird diese Pflanze gezüchtet. Wir nehmen an diese Pflanze macht 35 Gramm Ertrag (wo ich schon im mittel gerechnet habe denn angegeben werden bis zu 60 Gramm), dieses Cannabis kannst du nun entweder an Cannergrow verkaufen (bei der letzten Ernte zu einem Preis von 2,61 Euro) . Die Programmvorstellung, wurde auf die neunen Pflanzen für 500 Euro angepasst, denn die Pflanzen in der Schweiz sind ausverkauft und haben nur 350 Euro gekostet. Der Unterschied ist auch das die Pflanzen in der Schweiz Inddor gezüchtet werden, die in Mazedonien im Gewächshaus. Ich habe demnach keine Erfahrungswerte was diese Pflanzen wirklich erwirtschaften. 
Wie oben erwähnt du kannst es dir nach Hause senden lassen, wenn dies in deinem Land erlaubt ist. Nach Deutschland ging dies bei der ersten Ernte nicht, da das gezüchtet Cannabis mehr als die in Deutschland erlaubten 0,2% THC enthält. Schweizer und Italiener konnten dies sehr wohl und haben das zum Teil auch getan. Die neue Sorte Isabela (im schweitzer Anbau) soll aber weniger als 0,2 % enthalten. Dieses Cannabis kannst du dir dann, nach meinen Infos auch senden lassen, da ich selbst mehrere CBD Shops online betreibe werde ich davon auch Gebrauch machen und dies hier veröffentlichen. Die Pflanzen, welche in Mazedonien gezüchtet werden enthalten THC, wenn du nachweist, dass du auf Rezept Cannibispatient bist, dann wird dir Cannergrow auch dieses Cannabis nach Hause senden. Sonst musst du dieses Cannabis an Cannergrow verkaufen oder auf die Leglalisierung warten (kleiner Scherz) Zum wichtigesten: der Bep ist klar geschätzt aber nicht von mir sondern von den Angaben die Cannergrow macht.


(17.11.2019, 20:19)AdminPeter schrieb: Was genau passiert innerhalb dieses Zeitraums? Vom Samen bis zur Ernte und was passiert nach der Ernte? Wohin geht die Ware angeblich? Was gibt das Unternehmen an? Ich finde, in der Vorstellung sind dazu viel zu wenig Informationen. Schließlich spiegelst du durch die Bilder und Videos eine Unternehmens-Aktivität wieder. Dann erkläre die doch bitte auch, zumindest jetzt als Antwort. Dann können sich andere vielleicht auch mal etwas darunter vorstellen und stellen Fragen!

In der Zeit vom Samen bis zur Ernte wächst das Cannabis. Danach kannst du es an Cannergrow verkaufen oder du kannst es Dir, wie oben beschrieben senden lassen. Es besteht auch die Möglichkeit es erst mal zu lagern. Das ist eigl. ganz nett, denn ist man Verkäufer von CBD Cannabis, kann man warten bis man einen Kunden hat, welcher Cannabis bestellt und dann diesem die Ware direkt von Cannergrow senden lassen. Sofern er eben in einem Land, wohnt wo dieses erlaubt ist. Sprich du betreibst einen CBD-Online Shop ein Kunde aus der Schweiz kauft. Dann kannst  du ihm das Cannabis von Cannergrow senden und gegebenenfalls mehr Gewinn machen. Ich zb. Verkaufe in meinen Shops CBD Blüten zwischen 8-12 Euro.... das könnte durchaus ein lohnendes Geschäft sein.


(17.11.2019, 20:19)AdminPeter schrieb: Was mir gut gefällt ist, die Pflanzen sind begrenzt, selbst wenn es eine künstliche Knappheit sein sollte. Eine Begrenzung finde ich bei HYIPs jeder Art stets als vorteilhaft.


Es stimmt die Stellplätze sind begrenzt, aber die letzte Ausbaustufe in Mazedonien ist für 2021 geplant. Zudem werden weitere Farmen eröffnet. Die Standorte dafür sind noch nicht bekannt. Des weiteren wird es ein Produktnetzwerk geben. Cannergrow wird das geerntet Cannabis, welches aufgekauft wird, zu Produkten verarbeiten, diese Produkte werden dann auch über das Netzwerk vertrieben.

Ich hoffe ich konnte die deine Fragen beantworten. Wenn ich Änderungen in der Programmvorstellung machen soll, kannst du mir gern Tipps geben. Im übrigen ist das Anmelden kostenlos und im Backend wird es auch klarer - wie es mit dem Verkauf des Cannabis läuft - und wie man es lagern kann.

Das Programm ist im übrigen sehr beliebt auch hier im Forum. In meinem Team wurden 1300 Pflanzen verkauft und ich gehe davon aus, dass auch einige hier aus dem Forum sind, denn meine Youtube Analyse sagt 39% aller Viewer kommen aus dem X-Invest.


Gruß
Nick
Antworten Top
#80
Hallo Growers,

am 28.11., um 20:00 Uhr, wird der Q&A-Call mit Levin Amweg stattfinden, wo jeder seine offenen Fragen stellen kann, um ein noch besseres Verständnis für die Arbeitsweise von Cannergrow zu bekommen.

Es wird auch auf Updates eingegangen, die die Company und am Ende des Tages auch den einzelnen Investor betreffen!

Der Call wird aufgezeichnet, falls jemand nicht teilnehmen kann. Der Zoom-Link wird rechtzeitig bekannt gegeben. Entsprechend eure offenen Fragen gerne privat bis zum 25.11 an mich, damit ich diese gesammelt weitergeben kann.Am 28.11., um 20:00 Uhr, wird der Q&A-Call mit Levin stattfinden, wo jeder seine offenen Fragen stellen kann, um ein noch besseres Verständnis für die Arbeitsweise von Cannergrow zu bekommen.

Es wird auch auf Updates eingegangen, die die Company und am Ende des Tages auch den einzelnen Investor betreffen!

Der Call wird aufgezeichnet, falls jemand nicht teilnehmen kann. Der Zoom-Link wird rechtzeitig bekannt gegeben. Entsprechend eure offenen Fragen können gerne, hier im Forum bis zum 25.11 gestellt werden, damit ich diese gesammelt weitergeben kann. Admin Peter du bist natürlich herzlich eingeladen wie alle anderen Forenmitglieder auch.

Gruß
Nick
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung