Themeninformation
  • Ersteller: Buffa
  • Ansichten: 241942
  • Beiträge: 877
  • Abonnenten: 124
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 6
Projektbewertung:
  • 14 Bewertung(en) - 3.07 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Ähnliche Themen nach Aktivität
Programm-Status: Zahlt aus Lifetime tradeXpamm - Piggybank mit 3.6% ab Tag 8
Programm-Status: Zahlt aus Mixed-Hyip Bitles
Warnung / Wichtiger Hinweis / Problem-Status: Problem / Einspruch Lifetime Coastal City - Stadtbausimulation als Hyip verpackt
Programm-Status: Zahlt aus Mixed-Hyip Dexau - Old School Design mit 2,10% täglich
Programm-Status: Zahlt aus Mixed-Hyip Hex-Land-variantenreiche Pläne (PB, PI, lifetime und A3D)

Werbung

Werbung

Thementitel

MSX - MySystemX


"P.-Included: MSX - MySystemX" - Hauptbeitrag

Programm-Status: Zahlt nicht! 



MySystemX
Sehr gut! Hallo liebe Investoren. Sehr gut!

Ich möchte Euch eine ganz neue Trading Firma vorstellen,
die seit dem 28.04.2017 Online ist.

Am 28.+29.4. wurde die Firma den Top Networkern von einem
3 köpfigen Marketingteam in Hamburg und Zürich vorgestellt.

Einlagen sind ab Mitte Mai möglich,

das Trading beginnt Anfang Juni,

sobald mindestens 1 Million eingesammelt wurde.

MySystemX wurde Anfang des Jahres von einem Team
aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Australien gegründet.
Der Schwerpunkt liegt auf Managed Account Lösungen im Forex Bereich.

Es gibt eine ganz strikte Trennung zwischen Marketing
und Investment Firma.

MySystemX übernimmt das komplette Marketing und die Partnerfirma FxNextGen als regulierter Broker die eigentliche Verwaltung und Anlage der Kundengelder.


Die Investment Firma ist ein voll regulierter Forex Broker

mit einer Security Dealers Lizenz,

die weltweit berechtigt Gelder einzusammeln.

Diese Gelder werden über einen Managed Account mit
einer speziellen Strategie unter anderem im Hochfrequenzhandel getraded.
Infos hierzu z.B. unter https://de.wikipedia.org/wiki/Hochfrequenzhandel

Genauere Informationen zum Broker werden noch veröffentlicht,

sobald auch Einzahlungen möglich sind.
Der Broker heißt FxNextGen und ist Exklusiv-Partner von MySystemX.

Auch Auszüge der Treuhandkonten können gezeigt werden und die
Trades werden auch ins Backoffice vom Broker gespiegelt.


Die Marketing Firma tradet nicht und verwaltet auch keine Einlagen.

Diese dient alleine als Network Marketing Plattform
und zur Bewerbung der Forex Lösungen der Trading Firma.

Die Marketing Firma bietet uns einen interessanten
Unilevel Plan mit 9 Stufen und Differenzvergütungen
sowie Bonuszahlen und Gewinnbeteiligungen
(weiter unten dazu noch mehr)





Der Broker von MSX hat 3 Schwerpunkte beim Trading.

Diese sind:
Währungshandel

Aktien und Futures

Rohstoffe


Rendite, Laufzeit und Kosten

Die Brutto Rendite ist variabel und liegt zur Zeit bei 4-5% pro Monat.
Im September lagen wir bei 4,5%
Im Oktober lagen wir bei 4,9%
Der November hat bis zum 11.11. insgesamt 1,9% gebracht.

Es gibt außerdem eine Deckelung der Gewinne auf  30% im Monat,
was den Vereinbarungen mit dem Primebroker und den Liquiditätsprovidern
geschuldet ist.

Von jedem Deposit, welches direkt beim Broker (Investment Firma)
eingezahlt wird, werden am Anfang einmalig 27%
für Kosten und Marketing abgezogen.

Es gibt keine begrenzte Laufzeit, die Investition läuft also so lange, wie man möchte.

Von den Gewinnen wird noch eine Performance Fee von 10% abgezogen,
aber nur wenn die Kosten (die 27%) schon erwirtschaftet wurden
und ein neuer Höchststand beim eigenem Depot erreicht wurde.

Es gibt keine festen (monatlichen) Gebühren,
so dass der Einstieg ohne Nachteile auch mit kleinen Beträgen möglich ist.



Beispielrechnung
Beispielrechnung bei einem Invest von $1.000
und vollem Compounding, was natürlich auch Risiken birgt:

Nach Abzug der 27% werden bei einer Rendite von 5%
nach einem Jahr aus $1.000 Einsatz ingesamt $1.276,
in 2 Jahren $2.165
Der BEP wird nach knapp 7 Monaten erreicht


Bei einer Rendite von 10% werden nach einem Jahr aus $1.000 Einsatz
ingesamt $2.115, in 2 Jahren $5.951
Der BEP wird nach knapp 4 Monaten erreicht

Renditen bei 20% und 30%:
EinblendenSpoiler:

Jede Woche können wir entscheiden,
ob wir die Gewinne auf das Tradingkonto buchen,
oder auszahlen lassen.


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt per Online-Formular über MySystemX
Man bekommt dann eine Willkommensmail vom Broker
und schließt mit seiner Verifizierung die Anmeldung ab.

Wer nur werben will, kann die Registrierung beim Broker weglassen.
Es ist auch kein Eigeninvest notwendig, um eine Downline aufzubauen.


Ein- und Auszahlungen

Ein und Auszahlungen sind schon ab $100 (nach oben keine Limits) und gebührenfrei
möglich über folgende Wege:

SEPA

Sofort-Überweisung (nur Einzahlung)

SWIFT

Kreditkarte (Gebührenteilung 50:50, wahrscheinlich 2,5%)

Bitcoin

Die bevorzugte Zahlungsform wird die Banküberweisung sein,
da die Gelder letzendlich auf dem Tradingkonto benötigt werden.

Weil hier große Volumen erwartet werden,
werden ADV Cash und Perfect Money gar nicht erst angeboten,
um die bekannten Zahlungsprobleme zu umgehen.

Es kann sein, dass auch Bitcoin und Kreditkarte später einmal
volumenmäßig begrenzt werden, das liegt aber in der Zukunft.

Ein- und Auszahlungen sind für Investoren kostenlos,
da übernimmt die Partnerfirma alle Gebühren,
außer bei der Kreditkarte, da werden die Gebühren geteilt.


Auszahlungen werden innerhalb von maximal 5 Werktagen durchgeführt.
Wenn dazu kein Geld vom Treuhandkonto abgezogen werden muss,
geht Auszahlung per SEPA auch innerhalb von einem Werktag.


Marketingplan / Partnerprogramm

Das Partner Program basiert auf dem Erfolgsleitersystem
und es werden Differenzialprozente bezahlt.

Je nach erreichtem Partnervolumen
erhöht sich das Level und damit die Ausschüttungen.



Wir verdienen ingesamt an 3 Stellen:

1. Provision auf Einzahlungen

Die Direktprovision auf die direkt geworbenen Partner beträgt,
abhängig von der eigenen Stufe 5-10%.

Vom Umsatz der indirekten Partner bekommt man die Differenz.

Beispiel:
Ein Partner hat Stufe 5 erreicht.
Ein Direktpartner ist in Stufe 1 und hat einen neuen Partner mitgebracht,
der ebenfalls Geld investiert hat.

Der Direktpartner erhält 5% Provision,
der Partner über ihm (Stufe 5 9%) erhält die Differenz,
in diesem Fall 4% (9%-5% = 4 %).

2. Bonus für die Erreichung von Umsatzzielen

Bei jedem Erreichen einer neuen Stufe wird
zusätzlich ein einmaliger Bonus ausgeschüttet.

Diese Boniausschüttung honoriert nachträglich den erfolgten Partneraufbau.
Eine Zeitspanne für das Erreichen der Stufen gibt es nicht.

Die Stufen werden erreicht durch den Umsatz
in der eigenen Downline (kein Eigenumsatz).

Der Umsatz der direkten Partner wird hierbei zu 100% angerechnet,
der Umsatz der "weiter entfernten" Partner entsprechend geringer:

Stufe 1 100% (direkte Parter)
Stufe 2 50% (Parter der direkten Partner)
Stufe 3 40% (usw)
Stufe 4 30%
Stufe 5 20%
Stufe 6 10%
Stufe 7 5%
Stufe 8 2.5%
Stufe 9 2.5%

Die Boni werden ohne weitere Vorraussetzungen ausgezahlt.
Es gibt keine Pflichtveranstaltungen oder ähnliche Vorraussetzungen.

3. Gewinnbeteiligung für alle Gewinne in der eigenen Downline

Ab Stufe 3 partizipiert man zusätzlich von den regelmäßigen Gewinnen
geworbener Investoren bis in die sechste Stufe.
Dies ist ein sehr hoher Anreiz, um hart für den
Aufbau eines großen Teams zu arbeiten.

Hier gibt es für:
Stufe 1 2.5% des Gewinns (direkte Partner)
Stufe 2 1,0% des Gewinns
Stufe 3 0,5% des Gewinns
Stufe 4 0,5% des Gewinns
Stufe 5 0,25% des Gewinns
Stufe 6 0,25% des Gewinns

Diese Provisionen werden nur verdient, falls der Investor
auch Performance Gebühren bezahlen musste, also auch im Gewinn ist,
denn davon werden diese bezahlt.



Persönliches Fazit

EinblendenSpoiler:




Anmeldung
Die Anmeldung ist ab sofort möglich!

Sehr gut!  Anmeldung hier Sehr gut!


Ich würde mich freuen, Euch in meinem Team zu begrüßen.

Da ich gute Kontakte bis in die Geschäftsführung habe,
ist optimaler Support hier sichergestellt.

Ich werde wahrscheinlich auch noch eine eigene
Whatsapp Gruppe für schnelle Infos an meine Downline einrichten.



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!

Antworten Top

"P.-Included: MSX - MySystemX" - Diskussion

(09.03.2020, 19:43)jogi schrieb:
(09.03.2020, 16:37)Chris|TheDude schrieb: Ist hier eigentlich schon jemand im plus, also hat sein Kapital raus?

Wie soll das gehen wenn man nicht auszhalen kann und dies schon bald 1 Jahr lang. Negativ

Woher soll ich das wissen? Ich war ja nicht da/ drin und les mir jetzt sicher keine 42 Seiten Gebrable und Geblähre an
Danke für die Antwort
Antworten Top
Vielleicht beschäftigen sich ja nun wieder mehr Leute mit echtem Forex-Trading.
Antworten Top
(09.03.2020, 16:37)Chris|TheDude schrieb: Ist hier eigentlich schon jemand im plus, also hat sein Kapital raus?

Ein Ausstieg mit Gewinn wäre ab Mitte April 2018 (und ab dann jederzeit, solange die Auszahlungen gingen) möglich gewesen.
Ob es jemand gemacht hat, weiß ich nicht. Ich selber nicht.
Antworten Top
(09.03.2020, 21:03)Chris|TheDude schrieb:
(09.03.2020, 19:43)jogi schrieb:
(09.03.2020, 16:37)Chris|TheDude schrieb: Ist hier eigentlich schon jemand im plus, also hat sein Kapital raus?

Wie soll das gehen wenn man nicht auszhalen kann und dies schon bald 1 Jahr lang. Negativ

Woher soll ich das wissen? Ich war ja nicht da/ drin und les mir jetzt sicher keine 42 Seiten Gebrable und Geblähre an
Danke für die Antwort

Du musst dich nicht angegriffen fühlen, glaube ich. Seine hypothetische Frage war in meinen Augen vielmehr gegen MSX gerichtet als gegen dich.

Ich weiß auch nicht, wieso man die Kommunikation hier im Forum als "Gebrabbel und Geplärre" bezeichnen muss. Gerade so eine Art von Kommunikation wirkt ironischerweise nicht besonders einladend, um nicht zu sagen "du machst es nicht besser".

Lasst uns doch bitte alle versuchen uns gewählt auszudrücken, damit wir uns in unserer Kommunikationsqualität weiterhin von gewöhnlichen Foren abheben. - Nur eine Bitte.

Wie dem auch sei:
Ich glaube auf den letzten 42 Seiten erfährt man auch nicht, ob hier jemand in den BEP gekommen ist. Mich würde es daher auch interessieren. Das Programm zahlt zwar seit einigen Monaten nicht mehr, aber lief davor auch schon eine Weile. War der BEP in dieser Zeit rechnerisch möglich, auch ohne sein Grundkapital abzuziehen?
Antworten Top
(12.03.2020, 17:47)AdminPeter schrieb: War der BEP in dieser Zeit rechnerisch möglich, auch ohne sein Grundkapital abzuziehen?

Ohne Abzug des Grundkapitals nicht.
Ich hatte 500$ reingehauen und habe Stand jetzt 782,59$
Somit sind es 56% theoretischer Gewinn, welcher aber nicht auszahlbar ist..
Antworten Top
Hallo Leute
bin erstaunt das immer noch nicht ausgezhalt wird.
Ist da etwas oberfaul ......

Viel Spass beim Geld ausgeben die nächsten Jahre
Antworten Top
(14.03.2020, 15:20)picton schrieb: Hallo Leute
bin erstaunt das immer noch nicht ausgezhalt wird.
Ist da etwas oberfaul ......

Viel Spass beim Geld ausgeben die nächsten Jahre
Ich hab da auch irgendwie die Hoffnung aufgegeben. Wird wohl schön langsam im Sand verlaufen.
Antworten Top
Der Muli Asset hat letzte Woche 0,1% erzielt. Bei den aktuellen Verwerfungen an den Börsen, hätte mich auch ein negatives Ergebnis nicht gewundert, So immerhin ein kleines Plus.

Der Crypro Pool hat ebenfalls 0,1% erzielt.
Antworten Top
Der Collatral Pool weiterhin im plus trotz der schwierigen Lage an den Börsen.
In der letzten Woche waren es 0,4%.

Der Crypto Pool ist auch schon eingebucht und lag bei 0,25%
Antworten Top
(22.03.2020, 11:49)Buffa schrieb: Der Collatral Pool weiterhin im plus trotz der schwierigen Lage an den Börsen.
In der letzten Woche waren es 0,4%.

Der Crypto Pool ist auch schon eingebucht und lag bei 0,25%

Bin ja schon auf die nächste Mail von FXnG gespannt...in der Sie erzählen werden wie schwer doch die Zeiten sind und wie hart der Virus die Märkte getroffen hat aber Sie blicken positiv in die Zukunft. Jedoch die Auszahlungen noch etwas warten müssen da der Mitarbeiter, der den Token hatte, leider positiv getestet in Quarantäne sitzt.
Aber man war ganz kurz davor.
Antworten Top
ich kapiere es einfach nicht. Die erwirtschaften Tradingergebnisse, ohne Zugang zum Kapital zu haben? - Kann mir das mal einer logisch erklären?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
Nur mal angenommen, FX wäre SCAM:
Warum sind dann der Support und Martin weiterhin normal erreichbar?
Wäre ja dann eigentlich unlogisch, oder?
Antworten Top
Nun ja es gibt immer verschiedene sichtweisen.

Ich würde das auch aufrechterhalten solange wies geht, Denn in dieser Zeit mache ich meinen abgang perfekt um dann knall auf Fall zu verschwinden.

Macht jeder so bei so einem system. Die Abläufe sind immer geleich wie sie hier grad ablaufen. Im moment ist ja hinhalte und versprechen im Zeitfenster dannach ist dann nochmals Geld betteln und dann ist aber der ofen ganz aus.

Ich werdet es sehen und spüren.

Sorry auch wenn jetzt Buffa etwas anders sagt. Ich glaub nicht mher an ein Rückkehr.

So long
Antworten Top
Moin

Was mir jetzt langsam wirklich zu denken gibt, ist das ich das Gefühl habe das Buffa sich auch nicht mehr sicher ist.
Antworten Top
Der Multi Asset Pool hat letzte Woche 0,25% gemacht.
Der Crypto Pool 0,2%.

(29.03.2020, 11:04)Klingone schrieb: Was mir jetzt langsam wirklich zu denken gibt, ist das ich das Gefühl habe das Buffa sich auch nicht mehr sicher ist.
Da täuscht Dich Dein Gefühl. Ich habe sogar für den neuen Pool nochmals aufgestockt.
Antworten Top
(29.03.2020, 11:12)Buffa schrieb: Der Multi Asset Pool hat letzte Woche 0,25% gemacht.
Der Crypto Pool 0,2%.

(29.03.2020, 11:04)Klingone schrieb: Was mir jetzt langsam wirklich zu denken gibt, ist das ich das Gefühl habe das Buffa sich auch nicht mehr sicher ist.
Da täuscht Dich Dein Gefühl. Ich habe sogar für den neuen Pool nochmals aufgestockt.

Weiss nicht was mir von den zwei Möglichkeiten mehr zu denken geben würde.

Es gibt immer noch Leute (gewisse Seiten im Internet), die mit MSX/FxNG werben und dem ganzen stabile Rendite bla bla...ohne ein Wort, dass hier bald seit nem Jahr nichts mehr ausgezahlt wird.

Bedenklich finde ich auch, dass man sich bei FxNG ganz normal anmelden kann ohne Hinweis auf die Auszahlungsunfähigkeit.

Es ist jetzt hier wie in der Politik, denn mit dem Virus hat man jetzt einen (weiteren) Grund für die Schwierigkeiten. Grund und Auslöser wird dem ein oder anderem was sagen.

@Buffa was lässt dich so fest an MSX/FxNG glauben? Nur ne Frage, denn rein logisch kann ich es nicht verstehen.
Antworten Top
(29.03.2020, 12:16)LarsR schrieb: @Buffa was lässt dich so fest an MSX/FxNG glauben? Nur ne Frage, denn rein logisch kann ich es nicht verstehen.
Es ist hauptsächlich der Kontakt zu David und mein Vertrauen in diese Person. Wir kennen uns schon länger, als MSX/FX existieren. Ich kann aber auch gut die Bedenken von allen nachvollziehen, die diesen Kontakt nicht haben. Aus diesem Grund pushe ich hier auch keineswegs, sondern versuche einfach nur nüchtern über die Gegebenheiten zu informieren. Dies mag den einen oder anderen zu dem Schluß verleiten, dass ich selber nicht mehr dran glaube, was definitiv falsch ist.
Antworten Top
(29.03.2020, 12:29)Buffa schrieb: Es ist hauptsächlich der Kontakt zu David und mein Vertrauen in diese Person. Wir kennen uns schon länger, als MSX/FX existieren. Ich kann aber auch gut die Bedenken von allen nachvollziehen, die diesen Kontakt nicht haben. Aus diesem Grund pushe ich hier auch keineswegs, sondern versuche einfach nur nüchtern über die Gegebenheiten zu informieren. Dies mag den einen oder anderen zu dem Schluß verleiten, dass ich selber nicht mehr dran glaube, was definitiv falsch ist.

Hohes Vertrauen zu einem Kontakt heißt nur, dass man an das selbe glaubt woran der Kontakt glaubt. Das bedeutet, wenn er sich irrt, irrt man sich mit. "Irren ist menschlich". Jedes Online-Investment-Projekt dieser Art gerät ins Wanken, sobald die ersten Probleme auftauchen. Erst bleibt der Glaube davon unberührt. Man leugnet es als Betreiber und redet sich ein, alles sei in Ordnung. Deshalb ist man für seine Kontakte so überzeugend. Irgendwann kommt der Punkt, da wird man innerlich unruhig. Die Lösung der Probleme tritt nicht zum erhofften Zeitpunkt ein. Die Auszahlungen häufen sich an. Die Verantwortung und der Druck wächst. Das Team wird unruhig. Dann häufen sich die Fehler und das ohnehin schon instabil gewordene Konzept eines angestrebten "realen HYIPs" beginnt zu kippen. Das Ende dieser Verzögerungsphase ist oft von Verzweiflungstaten geprägt. Umso niedriger die Renditen, desto länger zieht sich das.
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "P.-Included: MSX - MySystemX"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Projektbewertung:
  • 14 Bewertung(en) - 3.07 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

Werbung

Werbung