Themeninformation
  • Ersteller: Buffa
  • Ansichten: 14987
  • Beiträge: 118
  • Abonnenten: 14
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 4
Projektbewertung:
  • 3 Bewertung(en) - 2.33 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Umfrage: Ist das Ausrufezeichen unpassend?
Diese Umfrage ist geschlossen.
Ja, es sind 2 getrennte Systeme
11.11%
1 11.11%
Nein, es könnte eine Verbindung bestehen
88.89%
8 88.89%
Gesamt 9 Stimme(n) 100%
∗ Du hast diese Antwort gewählt. [Zeige Ergebnisse]

Thementitel

MTB - Minerva Trading Bot


"[P.-Included] MTB - Minerva Trading Bot" - Hauptbeitrag

Programm hat mich oder andere Foren-Nutzer vor mehr als 1 Woche noch ausgezahlt (Status: ungeprüft)! 




Minerva Trading Bot


Hallo zusammen,

hier möchte ich Euch MinveraTrading vorstellen. Hier handelt es sich - laut eigenen Angaben von MinveraTrading - um ein Bot gestütztes globales Trading System.

Der Start war am 12.12.2018
Investitionen sind möglich ab dem 16.12.2018.

Alle Angaben hier aus dieser Vorstellung basieren auf den bereitgestellten Informationen von Minva Trading. So ich einzelne Dinge überprüfen konnte und überprüft habe, weise ich gesondert darauf hin.


Wie funktioniert MinervaTrading

Die komplette Abwicklung (Backoffice, nicht das Trading selber) erfolgt über einen Telegram Bot, der über den oben angegebenen Link erreichbar ist.



Der Bot funktioniert aus meiner Sicht sehr gut und enthält auch Link zu allen weiteren Informationen (Support Gruppe, Infomaterial, Marketingmaterial, Hilfesystem, usw.).



Verdienstmöglichkeiten

Eine Investition ist schon ab 5€ möglich und läuft immer über 365 Tage.
MinervaTrading sichert eine tägliche Rendite von 0,714% zu, was exakt 5% pro Woche entspricht. Die Gutschrift erfolgt 4x pro Tag, also alle 6 Stunden.
Die Einlage ist in den tägichen Auszahlungen enthalten, verfällt also nach 365 Tagen.

5% pro Woche entspricht einem ROI von 260% nach 52 Wochen.
Der BEP wird nach 20 Wochen erreicht.

Beispielrechnung:

Investition von 100€
wöchentliche Auszahlung von 5€
ROI nach 1 Jahr insgesamt 260€
Die Rendite (in %) ist unabhängig von der eingesetzten Kapitalhöhe.



Einzahlung + Auszahlung

Einzahlung
Bei MinervaTrading kann man mit 10 verschiedenen Kryptowährungen sein Depot aufladen. Kryptowährungen wie Bitcoin, Ethereum, Ripple, Bitcoin Cash, Dodge, Monero, Litecoin, Dash, Stratis und NEO können jederzeit als Einzahlungsmethode genutzt werden.

Die Mindesteinzahlung beträgt 5€, nach oben gibt es kein Limit.
Es werden keine Gebühren seitens MinervaTrading berechnet. Die Gebühren von  Coinpayments (0,5% + kleine Fee) trägt MinervaTrading.

Auszahlung
Die Einzahlung wird über den Telegram Bot initiiert und es wird dann eine persönliche Einzahlungsadresse und der genaue Betrag angezeigt, der einzuzahlen ist. Die Gutschrift erfolgt, sobald die Transaktion auf der Blockchain bestätigt ist. MinervaTrading gibt selber 2-6 Stunden an, die Praxis wird zeigen, ob es vielleicht auch schneller geht.

Auszahlungen sind jederzeit möglich und erfolgen ausschließlich über BTC innerhalb von 24 Stunden nach der Beantragung.
Die ersten 7 Tage nach der Einzahlung werden die Erträge im Backoffice unter "nicht verfügbar" addiert. Nach 7 Tagen ist dann jederzeit die Auszahlung möglich.

Es gibt keinen Mindest- oder Maximalbetrag für die Auszahlung
und es fallen lediglich die Gebühren von Coinpayments an. Hier wird eine "coin TX fee" berechnet von zur Zeit 0.00040000 BTC was ca. 1,20€ sind. Also möglichst keine Kleinstbeträge auszahlen.

Reinvest
Direkt aus der Balance heraus kann auch reinvestiert werden. Hierbei erfolgt keine Addition auf das bestehende Invest, sondern es entsteht ein neuer Invest (erneut 365 Tage Laufzeit, 7 Tage Auszahlungssperre, Mindestbetrag 5€)




Partnerprogramm


MinervaTrading hat ein 3 stufiges Partnerprogramm mit den Stufen:
1. 7% (direkte Partner)
2. 3% (Partner in der 2. Linie)
3. 2% (Partner in der 3. Linie)

Um provisionsberechtig zu sein ist je Stufe ein Eigenumsatz notwendig. Für Stufe 1 beträgt dieser 500€, für Stufe 2 1.000€ und für Stufe 3 1.500€.

Für Reinvests direkt aus der Balance gibt es eine geringere Provision:
1. 3% (direkte Partner)
2. 2% (Partner in der 2. Linie)
3. 1% (Partner in der 3. Linie)

Außerdem gibt es noch Boni für erreichte Umsatzstufen. Diese sind allerdings nicht sehr hoch:


Ab einem Teamumsatz von 500€ erreichen wir den Rang Bronze und bekommen 5€ Tradingbonus.
Ab einem Teamumsatz von 1500€ erreichen wir den Rang Silber und bekommen 10€ Tradingbonus.
Die weiteren Stufen entnehmt ihr bitte dem Bild.

Diese Boni werden ins Trading eingebucht und haben eine Laufzeit von 150 Tagen (5 Monate, 21 Wochen), so dass gut 100% des Bonus insgesamt an Erträgen ausgeschüttet wird.




Anmeldung

Die Anmeldung ist ab sofort möglich über den Minerva Telegram Link

Die Anmeldung ist natürlich kostenlos und unverbindlich und es ist auch nicht notwendig, persönliche Daten anzugeben.

Bei der Anmeldung wird ein persönlicher Sicherheitscode angezeigt.
Solltest du dein Mobiltelefon verlieren, ist es dir möglich mit diesem Code wieder Zugang zu erlangen.



Persönliches Fazit
EinblendenSpoiler:


[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!



Antworten Top

"[P.-Included] MTB - Minerva Trading Bot" - Diskussion

Trotz Feiertag findet auch heute um 21:00 Uhr das Webinar mit Dirk Griesdorn statt.
Einwahl über https://zoom.us/j/917705402

Ich hoffe, er erzählt auch noch noch ein paar Details zu der neuen Debitkarte, die ab sofort über das Minerva Dashboard bestellbar ist.

Ansonsten kommen genauere Infos wohl spätestens im Webinar mit dem CEO am Mittwoch.
Antworten Top
Diese Woche - also morgen - findet das Mittwochs-Webinar mit dem CEO Gregor Mainhart schon um 19 Uhr statt.

Hier können dann auch die noch offenen Fragen bzgl. der Debitkarte gestellt werden.
Ich weiß leider noch nicht genau, ob ich es zeitlich schaffe.

Einwahl über:
https://zoom.us/j/419228112
Antworten Top
Da Coinpayments bei Auszahlungen eine feste Gebühr abzieht (0.004 BTC) und diese bei einer Auszahlung von nur 5€ einen erheblichen Anteil ausmacht, wurde die Mindestauszahlung nun von 5€ auf 10€ angehoben.

Aus meiner Sicht macht es Sinn, nur bei noch größeren Summen auszuzahlen. Ich selber warte in der Regel immer, bis es mindestens 3 stellig ist. Alle Zahlungen bis 249 gehen weiterhin instant und automatisch raus. Alle größeren Zahlungen werden kurzfristig (unter 24 Stunden) manuell ausgelöst.
Antworten Top
Was ein Support, da könnte man sich stundelang drüber auffregen!

Nach dem Chaoswochenende von 8+9.6 kommen nur noch vorgefertigte Antworten oder fragen sie ihren Sposor!

Ja klar ich mache eure Arbeit!

Antwort vom Support : Deine Balance wurde um: xx korriegert!
oder : Fragen Sie ihren Sponsor

Wie soll ich die Korrektur erklären? Der Support hat Einsicht auf die Konten, ich nicht!

Schön das es jetzt uninteressante Kreditkarten gibt , eventuell sollte der Support mal verstärkt oder ausgetauscht werden!

Die Korrektur der Konten war bei vielen fehlerhaft, aber erklären kann es keiner!
Ich hatte vor dem Chaos ausgezahlt! Dann kam die Zusammenlegung der Beträge und nach der Korrekt war ich so tief im minus das ich 10 Tage brauche um da wieder raus zu kommen!

MFG
Steelviper
Antworten Top
Hast Du denn die Auszahlungssummen aller Deiner Invests einfach mal kontrolliert? Ich habe die bei mir alle (vor der Zusammenlegung unkl. Reinvests knapp 200) in einer Exceltabelle, jeweils mit Startdatum und Uhrzeit.

Daher kann ich sehr genau berechnen, was ich pro Plan und auch in Summe herausbekommen sollte. Das war in der Tat vor der Korrektur etwas zu hoch und wurde nun entsprechend nach unten korrigiert.

Im Webinar wurde ja auch von dem IT-ler erklärt, wie der Fehler zustande gekommen ist. Wer nicht dabei war:

Bei der Zusammenlegung wurden die Summen der Kleininvests jeweils addiert - das war der Fehler - beim Datum einfach der Mittelwert genommen. Da die Investhöhen ja oftmals sehr unterschiedlich sind, muß hier bei der berechneten Restlaufzeit entsprechend auch nach Investhöhe gewichtet werden. Genau dies wurde nun korrigiert.
Antworten Top
Achne so genau nehme ich es nicht, wie gesagt ich hatte vor der Zusammenlegung ausbezahlt somit Konto 0!

Dann kam die Zusammenlegung und die Zahlungen waren zu hoch! Dann kam die Meldung das was flasch lief und dann wurde korregiert!

Somit hätte die Balance 0 oder zumindest mit 1-2 Tagesearnings im Plus sein müssen!

Aber ich war dann plötzlich 10 tage im minus!

Daher was komisch, das ist ärgerlich und support ist halt nicht hilfreich mit ihren Aussagen!
Wenn ich alleine das Problem währe , ok , schwamm drüber , wo gearbeitet wird, werden fehler gemacht!
Nur mit dem Support rumärgern , bringt nichts weil Standardantworten kommen!

Ich weis das andere mit höheren Einsatz , lieb und nett Antworten bekommen!
Aber ich habe ein paar sehr kleine Leute die halt nur Standart bekommen! Kopie und Past würde ich sagen!

Aber auch die kleinen bleiben Hart und nerven dann den Support solange bis es Antwort gibt!

MFG
Antworten Top
(17.06.2019, 11:24)Steelviper schrieb: Achne so genau nehme ich es nicht, wie gesagt ich hatte vor der Zusammenlegung ausbezahlt somit Konto 0!

Dann kam die Zusammenlegung und die Zahlungen waren zu hoch! Dann kam die Meldung das was flasch lief und dann wurde korregiert!

Somit hätte die Balance 0 oder zumindest mit 1-2 Tagesearnings im Plus sein müssen!

Aber ich war dann plötzlich 10 tage im minus!
Es gab ja 2 Zusammenlegungen. Und der größte Teil der Korrektur resultiert aus der ersten Zusammenlegung, wo teilweise dann 2x pro Tag zu hohe Rendite ausgeschüttet wurden, die nun komplett von Beginn an rekalkuliert wurden.

(17.06.2019, 11:24)Steelviper schrieb: Daher was komisch, das ist ärgerlich und support ist halt nicht hilfreich mit ihren Aussagen!
Wenn ich alleine das Problem währe , ok , schwamm drüber , wo gearbeitet wird, werden fehler gemacht!
Nur mit dem Support rumärgern , bringt nichts weil Standardantworten kommen!
Also ich konnte es mit meinen Tabellen nachvollziehen. Der Support wird das auf ähnliche Weise auch können, jeder einzelne User auch. Da steckt aber locker - bei diversen Invests - je nach Geschick mal schnell 1/2 bis 1 Tag Arbeit drin. Dazu kommt dann noch, es JEDEM erklären zu müssen. Nicht jeder hatte Mathe LK und nicht jeder ist zugänglich für so ein Zahlenwerk.

Im letzten Call wurde auch angesprochen, dass der Support nicht in der Lage ist, dies jedes mal und für jeden Einzelfall durchzurechnen und zu erläutern. Evtl. würde es dann, für diejenigen, die darauf bestehen, die Option geben, den Support kostenpflichtig damit zu beauftragen, es zu erklären. Sollte sich daraus ergeben, dass tatsächlich ein Fehler von Minerva vorliegt, wäre die Beratung dann kostenfrei.

Wie schon erwähnt, bei mir haben die Zahlen, trotz großer Anzahl von Invests mit den unterschiedlichsten Höhen, in der Tat summarisch gepaßt.

(17.06.2019, 11:24)Steelviper schrieb: Ich weis das andere mit höheren Einsatz , lieb und nett Antworten bekommen!
Aber ich habe ein paar sehr kleine Leute die halt nur Standart bekommen! Kopie und Past würde ich sagen!
Das kann ich nun weder bestätigen noch dementieren, da ich diesbezüglich keinen Support gebraucht habe. Betriebswirtschaftlich nachvollziehbar wäre es jedenfalls.

(17.06.2019, 11:24)Steelviper schrieb: Aber auch die kleinen bleiben Hart und nerven dann den Support solange bis es Antwort gibt!
Das ist auch die Erfahrung, die ich in meinen diversen Supporttätigkeiten immer wieder gemacht habe. Die mit dem kleinsten Umsatz, den kleinsten Problemen oder dem kleinsten was-auch-immer, beschäftigen den Support immer am hartnäckigsten. ich weiß auch nicht so genau, woran das liegt, zieht sich aber irgendwie durch alle Branchen durch.
Antworten Top
Es ist einmal wieder Montag und somit Webinar zeit mit Dr. HC Dirk Griesdorn.

Dort erhaltet ihr sämtliche Informationen/Erklärungen rund um den Bot

Einwahl für bis zu 500 Teilnehmer über:
https://zoom.us/j/117647704
Antworten Top
Heute Abend um 21:00 Uhr findet wie gewohnt das Webinar mit Dr. HC Dirk Griesdorn statt.

Exclusiv heute Abend für Euch erklärt, das neue Premium Invest

Einwahl unter: https://zoom.us/j/230533429
Antworten Top
Hier einmal eine Erklärung für die neuen Premium Invests, die heute Abend auch im Webinar nochmals erläutet werden:

Es gibt 3 verschiedene Paket mit festen Investgrößen.
Diese laufen jeweils ein komplettes Jahr mit automatischem Reinvest.

Paket 1: Invest 250, Ergebnis nach 1 Jahr 3.335
Paket 2: Invest 750, Ergebnis nach 1 Jahr 10.000
Paket 3: Invest 1.860, Ergebnis nach 1 Jahr 25.000

Das Minerva Premium Investment hat auf die ansonsten geltene Obergrenze von 25.000 Euro keinen Einfluss und wird als eigenes System gewertet.

Es gibt keine Auszahlungsmöglichkeit innerhalb des ersten Jahres. Nach dem Jahr wird die Summe, die oben unter "Ergebnis" aufgeführt ist in den "normalen" Pool übertragen und erzeugt dann pro Tag 0,714% Rendite (5% pro Woche), die ganz normal auszahlbar ist.

Im Ergebnis kann man das gleiche auch durch manuellen regelmäßigen Reinvest erreichen, oder auch die Reinvest-Automatik aktivieren. Dabei hätte man den Vorteil, jederzeit flexibel zu bleiben, da man diesen Reinvest jederzeit deaktivieren kann.

Unter dem Strich aus meiner Sicht eine spannende Idee, die vor allem durch das Aufzeigen der durch den Zinseszinseffekt entehenden Zahlen beeindruckt, die ansonsten aber nichts wirklich neues schafft, oder bessere Renditen bietet.
Antworten Top
Programm hat mich oder andere Foren-Nutzer vor mehr als 1 Woche noch ausgezahlt (Status: ungeprüft)! 
#Icon geändert. Wegen zu alten Zahlungsbelegen wurde hier der aktiviert.
Antworten Top
Heute ist wieder Mittwoch, also Webinar-Zeit mit dem CEO Gragor Maihart.

Dort könnt ihr u.a. Fragen über aktuelle Themen Live im Chat stellen.

Anbei der Link zum Einwählen für bis zu 500 Teilnehmer!!!
https://zoom.us/j/296367962
Antworten Top
(01.07.2019, 18:16)Buffa schrieb: Es gibt 3 verschiedene Paket mit festen Investgrößen.
Diese laufen jeweils ein komplettes Jahr mit automatischem Reinvest.

Paket 1: Invest 250, Ergebnis nach 1 Jahr 3.335
Paket 2: Invest 750, Ergebnis nach 1 Jahr 10.000
Paket 3: Invest 1.860, Ergebnis nach 1 Jahr 25.000

Au weia es geht los Minerva fängt an noch so viele Gelder wie möglich abzusahnen. Solche "Pakete" sind der Anfang vom Tode des Programm. Passt auf ist nicht das erste Unternehmen die sich dann so verabschiedeten. Die Leute sind ja nicht mal fassbar in Guadeloupe da steppt der Bär.
Sollte ich mich irren so bin ich gespannt wer seine Auszahlung im Juli 2020 erhält.

Mein Tipp zieht eure Gelder ab.
Antworten Top
(09.07.2019, 18:59)picton schrieb:
(01.07.2019, 18:16)Buffa schrieb: Es gibt 3 verschiedene Paket mit festen Investgrößen.
Diese laufen jeweils ein komplettes Jahr mit automatischem Reinvest.

Paket 1: Invest 250, Ergebnis nach 1 Jahr 3.335
Paket 2: Invest 750, Ergebnis nach 1 Jahr 10.000
Paket 3: Invest 1.860, Ergebnis nach 1 Jahr 25.000

Au weia es geht los Minerva fängt an noch so viele Gelder wie möglich abzusahnen. Solche "Pakete" sind der Anfang vom Tode des Programm. Passt auf ist nicht das erste Unternehmen die sich dann so verabschiedeten. Die Leute sind ja nicht mal fassbar in Guadeloupe da steppt der Bär.
Sollte ich mich irren so bin ich gespannt wer seine Auszahlung im Juli 2020 erhält.

Mein Tipp zieht eure Gelder ab.


Sorry aber wer das Programm verfolgt hat weis wie skeptisch ich bin! Aber der war gut! Wer von Anfang an dabei ist, hat sein Geld raus!
Wer in das neue Angebot einsteigt ist selber schuld!
Zum Offline Programm kam mir zu Ohren, das zwar wieder Geld fliest aber mehr schlecht als recht und nicht wie abgesprochen!

Ich weis zwar nicht was Guadeloupe damit zu tun hat, aber die Firma arbeitet noch immer soviel ich weis von Montenegro aus !

Wenn das Unternehmen sich verabschiedet ist es sicher wie fast immer Uninteressant wer greifbar ist und wer nicht!
Überleg doch bitte mal wo wir uns hier bewegen!

Die Herren haben schon andere Programme in den Sand gesetzt und werden auch nach Minerva wieder neue Programme machen!

MFG
Steelviper
Antworten Top
(10.07.2019, 08:16)Steelviper schrieb: Die Herren haben schon andere Programme in den Sand gesetzt und werden auch nach Minerva wieder neue Programme machen!

Dieser Satz macht mich nun neugierig. Welche Herren und welche Programme meinst Du?
Antworten Top
Morgen Abend, also Donnerstag, nicht wie sonst Mittwochs, 11.7.2019,  um 21:00 Uhr findet wieder das Webinar mit dem Gründer Gregor Maihart statt.

Dort könnt ihr u.a. Fragen über aktuelle Themen Live im Chat stellen.

Wie immer werden wir auch Themen durchgehen rund um den Bot wie z.B.:

Wie zahle ich richtig ein/aus?

Welche Wallet eignet sich am besten?

Wo finde ich meine Support ID?

Wieso brauche ich einen Benutzernamen?

Einwahl über https://zoom.us/j/620744983
Antworten Top
Heute Abend (Montag um 21:00 Uhr) findet wie gewohnt das Webinar mit Dr. h.c. Dirk Griesdorn statt.

Dort erhaltet ihr sämtliche Informationen/Erklärungen rund um den Bot + Teamaufbau.
Gerne könnt ihr auch anschließend „LIVE“ eure Fragen stellen.

Link zur Einwahl: https://zoom.us/j/906018964
Antworten Top
Heute Abend (Mittwoch um 19:00 Uhr) macht der CEO und Gründer - Gregor Maihart statt - wieder sein Webinar.
Es wird alles erklärt und es können auch Fragen im Live Chat gestellt werden.

Einwahl über: https://zoom.us/j/169298064
Antworten Top
Heuet Abend um 21:00 Uhr findet wieder das Webinar mit Dr. h.c. Dirk Griesdorn statt.

Einwahl über: https://zoom.us/j/851458484

Ansonsten läuft weiterhin alles stabil und unauffällig. Alle Auszahlungen bis unter 250€ erfolgen in 1-2 Minuten. Alles darüber wird manuell freigeschaltet und benötigt ca. 6 Stunden (Zugesichert bis maximal 24 Stunden).

Ganz neu ist auch eine Auszahlung per ETH möglich, was auf jeden Fall deutliche Gebührenvorteile bringt.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung