Themeninformation
  • Ersteller: Buffa
  • Ansichten: 765036
  • Beiträge: 3557
  • Abonnenten: 319
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 42
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Questra - AGAM - Fivewinds


"[P.-Included] Questra - AGAM - Fivewinds" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 



Questra World und Atlantic Global Asset Management

Liebe Investoren

Ich möchte Euch hier Questra World und Atlantic Global Asset Management vorstellen.
Das Programm ist schon seit langer Zeit am Markt, 2009 noch unter dem Namen SGF Group und nur für Großinvestoren, seit 2013 dann auch mit einer Online-Präsenz und seit ca. 1,5 Jahren auch massiv präsent in Russland, Kasastan und Europa.



Atlantic Global Asset Management

Das Unternehmen wurde in 2016 aufgesplittet. Der Teil wo die Gelder liegen, verwaltet werden und Gewinne erwirtschaften ist Atlantic Global Asset Management (kurz AGAM). Wer "nur" sein Geld anlegt und nicht am Partnerprogramm teilnehmen möchte, hat ausschließlich mit AGAM zu tun. Der Hauptsitz ist aus steuerlichen und verwaltungtechnischen Gründen auf Cabo Verde (westlich von Afrika, südlich der Kanaren).



Questra World

Von AGAM getrennt, betreibt Questra World mit Hauptsitz in Madrid in Spanien, das komplette Marketing für AGAM. Hier sind die Teilnehmer des Partnerprogramms registriert (aber gleiche Logindaten, wie bei AGAM) und hier werden Provisionen und Boni ausgeschüttet.



Was kann ich als Investor verdienen?


Es gibt bei AGAM 7 verschiedene Koffer (plus einen nicht empfehlenswerten Standard Koffer), die unterschiedliche Preise haben. Der kleinste Koffer startet bei 90€, jeder nächstgrößere Koffer kostet jeweils 3x so viel. Also 270 / 810 / 2430 / 7290 / 21870 und 65610.

Darüber hinaus gibt es auch noch VIP Koffer, die bei 100.000 starten und bis 5.000.000 gehen, aber diese lasse ich hier zunächst einmal weg. Der Standardkoffer ist der einzige Koffer, der KEINE wöchentliche Ausschüttung hat und die Erträge nur einmal nach Ablauf des Jahres ausschüttet. Das drückt - per Zinsenszins gerechnet - die Nettorendite auf ca. 2,2%.

Alle anderen Koffer haben ebenfalls eine Laufzeit von genau 1 Jahr und schütten jeden Freitag die wöchentliche Rendite von ca. 4% - 6,2% aus. Diese Zahlen sind so von Questra geschätzt, können aber jede Woche schwanken, was sie in der Tat auch tun.

Die ursprüngliche Einlage ist in den wöchentlichen Ausschüttungen enthalten, der Koffer ist also nach Ablauf des 1 Jahres "weg".

Musterrechnung für die Rendite

Ein grüner Koffer für 810€ erwirtschaftet nach der Planung von
Questra 52 Wochen lang jeweils 37,19€ (knapp 4,2%).
Das sind im Jahr ca 1.934€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 1.124€ Gewinn,
was einer Rendite von 139% entspricht.

Ein schwarzer Koffer für 21.870€ erwirtschaftet nach der Planung von

Questra 52 Wochen lang jeweils 1312,19€ (6,0%).
Das sind im Jahr ca 68.234€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 46.364€ Gewinn,
was einer Rendite von 212% entspricht.

Idealer Zeitpunkt für Invest

Die Koffer erwirtschaften Ihre Rendite immer von Montag (0 Uhr) bis Freitag Abend.
Alle Koffer, die bis Sonntag 23:59 gekauft wurden, werfen am folgenden Freitag
dann also schon die erste Rendite ab. Ein Koffer der ab Montag morgen gekauft
wird, muss eine Woche länger warten.

Zusammenfassung von Koffern

Sobald man 3 gleiche Koffer hat, kann man diese zu einem nächstgrößeren
upgraden und damit von der besseren Rendite profitieren. Wichtig ist, dass
man dies ausschließlich am Wochenende macht. Sollte man dies unter der
Woche machen, werfen die beteiligten Koffer in dieser Woche keine
Rendite mehr ab!

Versicherung

Standardmäßig ist für alle neuen und neu zusammengefaßten Koffer eine
Versicherung aktiv. Diese kostet 10% der wöchentlichen Erträge und
springt in dem Fall ein, dass die ausgewählten Manager in Summe ein
Minus erwirtschaftet haben. Dies ist, wenn man die Auswahl nicht gerade
auf nur wenige Manager beschränkt, in der Laufzeit von Questra noch
kein einziges mal vorgekommen.
Meine Empfehlung ist daher: Versicherung raus!

Managerauswahl

In der Standardeinstellung wird die Investition gleichmäßig auf alle
vorhandenen 25 Manager verteilt. Jeder verwaltet also 4% des Kapitals.
Man kann sich die Vergangenheits-Renidten aller Manager im Backoffice
ansehen und pro Koffer eine beliebige Managerverteilung einstellen.
Wer hier gerne "zockt", kann das ruhig einmal probieren. Aber die
einzelnen Manager sind aus meiner Sicht oftmals unberechenbar.
Ich habe hier mit einem kleinen Koffer zum Test durchaus gute
Ergebnisse erzielt, aber auch schon einmal eine Minusrendite
erwitschaftet.





Was kann ich im Partnerprogramm verdienen?

Questra hat ein Partnerprogramm mit einem Differenzplan von 5-15% und Bonus Ausschüttungen für den Levelaufstieg.

Direktprovision

Für alle Kofferkäufe der direkten Partner gibt es eine Direktprovision, die abhängig vom eigenen Level 5% - 15% beträgt.

Für alle Kofferkäufer der Partner in tiefen Leveln bekommt man eine Differenzprovision. Falls man also selber z.B. auf Level 4 ist (dort gibt es 11% Direktprovision) und ein Partner auf Level 1 (5% Direktprovision) vermittelt einen neuen Koffer, dann bekommen wir 6% (11% - 5%) und der Partner bekommt 5%. Diese Differenzprovision gibt es auf alle Level in beliebiger Tiefe, was das System sehr interessant macht.

Boni für Levelaufstieg



Für jedes neuen Level, welches man erreicht, gibt es zusätzlich zu den Provisionen auch noch Boni. Diese starten bei 1.000€ Bonus für Level 3 (Silber Agent) für den ein Umsatz von 25.000€ in der Downline benötigt wird.

Eine Besonderheit für die Bonusregelung ist die 50% Regel. Der Levelaufstieg und die Provisionserhöhung erfolgt sobald man den notwendigen Gesamtumsatz erreicht hat. Für die Boni ist es jedoch notwendig, dass eine einigermaßen homogene Struktur aufgebaut wird. Der stärkste direkte Parter wird mit maximal 50% des benötigten Gesamtumsatzes angerechnet.

Das bedeutet, dass z.B. für den Silber Agenten (25.000€ notwendig) maximal 12.500€ aus der Downline des stärksten Partners angerechnet werden.

Ab Direktorebene (Level 6, Boni von 20.000€ bis 1.000.000€) ist auch ein persönliches Erscheinen im Headquarter in Madrid mit Prüfung und Abschlußgespräch erforderlich. Dieses habe ich gerade im Mai erfolgreich hinter mich gebracht.



Schulungen / Leadershipmeetings / Incentives

Questra gibt sich sehr viel Mühe bei der Betreuung und Schulung der Vertriebspartner. Hierzu gibt es pro Region ca. 2-4 Schulungsveranstaltungen (von Questra Leadershipmeeting genannt). Diese dürfen von allen Vertriebspartner ab Level 2 besucht werden und sind für alle Vertriebspartner ab Level 4 verpflichtend.

Ich selber war auf allen 3 Veranstaltungen, die in den letzten 12 Monaten stattgefunden haben und muss sagen, dass dies eine echte Bereicherung war. Die nackten Informationen kann man sicher auch anderweitig beschaffen (Internet, eigene Upline, usw.), aber alleine das Networking vor Ort, das Treffen von neuen oder inzwischen auch bekannten Networkern, ist aus meiner Sicht Gold wert.

Wer dazu jedoch überhaupt keine Lust hat, oder es aus verschiedenen Gründen nicht kann, sollte sich überlegen, ob bis zum Goldagent (Level 4) aufsteigen möchte. Das Nichterscheinen ohne triftigen Grund (muss nachgewiesen werden, z.B. per Attest) wird hier nämlich von Questra auch mit Strafen belegt, die von den Provisionen abgezogen werden. Das ist in den Verträgen aber auch alles sauber aufgelistet.

Außerdem gibt es ca. 2x pro Jahr internationale Leadershipmeetings für die bestimmte Qualifikationen in einem vorgegebenen Zeitraum erfüllt werden müssen.

Für Antalya im Sommer 2016 war dies ein Umsatz der
direkten Partner von gut 14.000 Euro.

Für Dubai im Frühjahr 2017 waren dies schon 65.000.

Für den Spätsommer 2017 ist eine Karibikkreuzfahrt geplant,
die Bedingungen sollen Ende Mai bekannt gegeben werden.

Bei diesen Incentives bezahlt Questra die Anreise und auch alle Kosten vor Ort.
Ein echtes Erlebnis, ich war bei beiden Reisen dabei.



Einzahlungen / Auszahlungen

Bei AGAM ist die Einzahlung und Auszahlung (gebührenfrei) möglich über folgende Wege:

Perfect Money

ADV Cash

OkPay

Bitcoin


Der Mindestbetrag für die Ein- und Auszahlungen liegt jeweils bei 50€,
der kleinste kaufbare Koffer kostet 90€, eine Höchstgrenze für Ein-
und Auszahlungen gibt es nicht. Bei der Auszahlung gibt es ein Limit
pro Transaktion von 10.000, aber man darf auch mehrere Auszahlungen
direkt hintereinander machen. Das habe ich erfolgreich getestet.


Ein- und Auszahlungen können an jedem Wochentag vorgenommen werden.
Die Auszahlung erfolgt bei Level 1 innerhalb von 5-7 Banktagen, ab Level 2
in 3 Banktagen.

Bei mir war das Geld, welches ich am Wochenende angefordert hatte,
bislang IMMER spätestens Mittwoch auf dem Konto.

Ich persönlich empfehle ADV Cash, hier sind alle internen Transfers kostenlos. Man kann sehr einfach schnell und kostenlos per SEPA Geld zu ADV Cash überweisen und man kann das Geld über die ADV Cash Kreditkarte auch leicht wieder auscashen oder ausgeben.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, Gelder intern und kostenlos zwischen verschiednen Accounts zu verschieben, wozu sich auch regelrechte Tauschbörsen entwicklelt haben.

Die Provisionen und Boni, welche bei Questra World auflaufen, können instant auf den eigenen AGAM Account verschoben werden. Von dort kann man dann investieren, auszahlen oder auf andere Accounts verschieben.



Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
Sehr gut! Anmeldung Sehr gut!


Die Sprache auf Wunsch auf Deutsch umstellen und
dann mit Handynummer und Mailadresse anmelden.
Bitte achtet darauf, dass der richtige Sponsor auch angegeben ist, wie im Bild gezeigt.


Auf der 2. Seite wird dann der Name und Vorname angegeben,
sowie das per SMS zugeschickte Kennwort.
Sollte dies per SMS nicht ankommen, kann man über einen Klick
auf die rote Schrift auch eine Zusendung per Mail beantragen.




Cashback / RCB / Betreuung

Wer sich über meinen Link anmeldet bekommt von mir auf seinen
ersten Kofferkauf 8% per interner Überweisung zurück vergütet.
Das wären bei einem schwarzen Koffer 1.750€.

Außerdem gibt es von mir - wie wohl meine bestehenden Partner wohl bestätigen können - immer optimalen Support, wenn Fragen oder Probleme auftauchen. Ich bin für meine Partner nahezu immer erreichbar, sowohl hier im Forum als auch per Mail oder Whatsapp. Bis jetzt haben wir alle Probleme noch gemeinsam lösen können.






Mein persönliches Fazit
EinblendenSpoiler:

Sehr gut! Anmeldung hier Sehr gut!



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!





Antworten Top

"[P.-Included] Questra - AGAM - Fivewinds" - Diskussion

Warum Schreiben dann manche das sie aus DE schon auszahlen können

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Antworten Top
wer, außerhalb von DE, verlangt/erwartet den die geringste Aufwandsentschädigung bei Auszahlhilfe Grinsen
spätestens wenn das Webinar Mittwoch nicht zufriedenstellend verläuft wäre bedarf!
Antworten Top
(12.06.2017, 10:39)1234567890 schrieb: .leider haben die "Schwarzmaler" Recht.

Bis wir wieder Geld sehen wird es sehr lange dauern! Falls überhaupt nochmal Geld fliesen wird :-(

Ganz klare Aussage von Questra. 
Bis zur Erhaltung der Finanzlizenz in Deutschland geht keine Ein- und Auszahlung. Auch eine interne Überweisung auf einen ausländischen Account (Schweiz) funktioniert nicht, laut facebook-Kommentar.
Antworten Top
(12.06.2017, 10:54)selly schrieb: wer, außerhalb von DE, verlangt/erwartet den die geringste Aufwandsentschädigung bei Auszahlhilfe

Ich denke man kann nicht von DE nach außerhalb DE transferieren.
Antworten Top
Leute, Questra ist doch nicht dumm wenn man sein Geld ins Ausland transferieren könnte am besten noch in ein Land wo es momentan keine Sperre gibt dann hätte die Sperre keinen Sinn oder sehe ich das falsch ?
Antworten Top
Das siehst Du ganz richtig!
Ich glaube, wir müssen alle - so schwer es auch fällt - hier das Ende in Kauf nehmen.
Antworten Top
Liebe Leute
ich verstehe Euch ja, aber diese Negativen Artikel bringen uns allen nichts. Habt doch nur einen schimmer Vertrauen in das Unternehmen. Die werden sicher alles versuchen, damit es weiter geht. Und Bitte spricht doch nicht vom Ende. Wartet mal die Konferenz am Mittwoch ab. Nochmals ich kann alle verstehen, die betroffen sind. Aber verzweifeln bringt jetzt auch nichts. Big Boss
Antworten Top
Kann jetzt eigentlich intern Geld versendet werden oder nicht? Wenn ja überallhin oder nur innerhalb Deutschland? Hat das schon Jemand gestestet?
Antworten Top
Nur nach Deutschland

Gesendet von meinem SM-G950F mit Tapatalk
Antworten Top
(12.06.2017, 11:49)Pedro schrieb: Liebe Leute
ich verstehe Euch ja, aber diese Negativen Artikel bringen uns allen nichts. Habt doch nur einen schimmer Vertrauen in das Unternehmen. Die werden sicher alles versuchen, damit es weiter geht. Und Bitte spricht doch nicht vom Ende. Wartet mal die Konferenz am Mittwoch ab. Nochmals ich kann alle verstehen, die betroffen sind. Aber verzweifeln bringt jetzt auch nichts. Big Boss

Aber ein bisschen Realismus tut ganz gut. Nur auf Vertrauen setzen bringt in diesem Marktsegment gar nichts. Und dieses "Abwarten" kenne ich von anderen Programmen nur zur Genüge. Man blicke auf meinen Accountnamen. Lächeln
Antworten Top
Gebe ich Dir recht. Aber es kann doch nicht sein, mit diesem Elan wo die Firma an den Tag legt, dass es Schluss ist. Warten wir die Konferenz ab.
Trotzdem einen schönen Tag
Antworten Top
Habe auch gerade mal versucht auszuzahlen. Bekomme aktuell folgende Nachricht:

"Sehr geehrte Partner, wir gratulieren Ihnen zur juristischen Registrierung in Ihrem Land des Unternehmens “Atlantic Global Asset Management Germany“. Bis heute beendet unser Unternehmen die Durchführung der Überprüfung und Registrierung der neuen separaten Bankkonten und der Konten in den Zahlungsdiensten Advanced Cash und OKPAY auf den Namen des Unternehmens „Atlantic Global Asset Management Germany“.

Wir informieren Sie, dass ab dem 12. Juni die Aktivierung der neuen Bankkonten des Unternehmens und der Ersatz von den alten Kontendetails der Zahlungssysteme Advanced Cash und OKPAY für Kunden aus Deutschland erfolgen werden. Diese Veränderungen und die Schaffung von individuellen Konten sind die Anforderungen der staatlichen Regulierer Ihres Landes, da in solchen Fällen alle Bedingungen für die Bereitstellung der Finanzberichterstattung des Unternehmens “Atlantic Global Asset Management Germany“ und die Arbeit seiner Kunden aus Deutschland für die Inspektionsdienste geschaffen werden, die ein unverzichtbarer Faktor für die Einholung einer finanziellen Lizenz von den staatlichen Aufsichtsbehörden in Deutschland ist.

Sehr geehrte Partner, die E-Payment- Services Perfect Money, Bitcoin und Ethereum werden entsprechend der nationalen Gesetzgebung in Deutschland vorübergehend bis zur Einholung von der Gesellschaft “Atlantic Global Asset Management Deutschland“ der Finanz-Lizenz deaktiviert, da diese Zahlungsdienste nicht in Deutschland kontrolliert werden
Mit besten Grüßen, Atlantic Global Asset Management."

Sieht doch schon mal nicht schlecht aus. Vielleicht klappt bis heute Abend alles.
Antworten Top
(12.06.2017, 12:11)Pedro schrieb: Aber es kann doch nicht sein, mit diesem Elan wo die Firma an den Tag legt, dass es Schluss ist.

Doch, das ist es ja. in diesem Business kann alles sein, "Vertrauen" ist hier absolut fehl am Platz, egal um welches Programm es sich handelt. Ein HYIP ist ein HYIP und wird auch immer eins bleiben.
Antworten Top
Also, laut dem Text ist Adv und Okpay in Arbeit, und Bitcoin, Perfekt Money und Ethereum gesperrt bis zur Erhaltung der Lizenz.
Also geht im Moment erstmal gar nichts.
Antworten Top
Wo sind denn die ganzen "Top-Vertriebspartner" und Sponsoren die mit Sicherheit einen ganz anderen Infostand haben als die ganzen Investoren die sich nen Kopf machen?
Immer präsent wenns drum geht die Leute zum einsteigen & investieren zu überzeugen.
Sobald ein Programm den Bach runter geht liest man (bis auf wenige "Top Agenten") von denen hier gar nichts. Schon seltsam,die müssten ja interne Infos eher bekommen direkt von der Quelle.
Aber wenn in Dubei nen Meeting stattfindet schreiben Sie sich hier im Thread die Finger Wund bzg. Flug/ Hotel etc.
Die Wissen bestimmt längst was heute viele überraschend feststellen mussten und planen wahrscheinlich lieber Programm Neuvorstellungen.
-ohne Worte-
Antworten Top
(12.06.2017, 13:04)SaschaC schrieb: Wo sind denn die ganzen "Top-Vertriebspartner" und Sponsoren die mit Sicherheit einen ganz anderen Infostand haben als die ganzen Investoren die sich nen Kopf machen?
Immer präsent wenns drum geht die Leute zum einsteigen & investieren zu überzeugen.
Sobald ein Programm den Bach runter geht liest man (bis auf wenige "Top Agenten") von denen hier gar nichts. Schon seltsam,die müssten ja interne Infos eher bekommen direkt von der Quelle.
Aber wenn in Dubei nen Meeting stattfindet schreiben Sie sich hier im Thread die Finger Wund bzg. Flug/ Hotel etc.
Die Wissen bestimmt längst was heute viele überraschend feststellen mussten und planen wahrscheinlich lieber Programm Neuvorstellungen.
-ohne Worte-

Sehe ich ganz genau so! Ich habe sogar vor 4 Wochen noch mit einem Telefoniert, der wollte dass ich nochmal ordentlich Nachlege.habe ich zum Glück nicht gemacht xD
Antworten Top
Ob jetzt hier, oder vorher Recyclix oder oder oder!
Stehen mit dem Support/ Verantwortlichen ganz oben immer im ganz engen Kontakt. Bis es den Bach runter geht.Dann heisst es nur "mehr als abwarten können wir eh nicht"!Scheiss Verhalten ist das!
(Mein erster Post u bestimmt direkt ne Sperre)
Jetzt so ne Scheisse und hier liest man nur von den 08/15 investoren für die auch "kleine Beträge" nicht egal sind weil Sie sich nicht mit Provisionen die Taschen voll gemacht haben.
Antworten Top
(12.06.2017, 13:04)SaschaC schrieb: Wo sind denn die ganzen "Top-Vertriebspartner" und Sponsoren die mit Sicherheit einen ganz anderen Infostand haben als die ganzen Investoren die sich nen Kopf machen?
Immer präsent wenns drum geht die Leute zum einsteigen & investieren zu überzeugen.
Sobald ein Programm den Bach runter geht liest man (bis auf wenige "Top Agenten") von denen hier gar nichts. Schon seltsam,die müssten ja interne Infos eher bekommen direkt von der Quelle.
Aber wenn in Dubei nen Meeting stattfindet schreiben Sie sich hier im Thread die Finger Wund bzg. Flug/ Hotel etc.
Die Wissen bestimmt längst was heute viele überraschend feststellen mussten und planen wahrscheinlich lieber Programm Neuvorstellungen.
-ohne Worte-

Tja mir scheint der liebe Sensi wusste schon warum er nichts dafür getan hat die Programmvorstellung hier zu behalten, aber darauf kann sich jeder selber seinen Reim machen  Zwinkern
Antworten Top
Von den Gestalten liest man hier kein einziges mal das Sie sich Gedanken um Ihr eingefrorenes Guthaben machen womit Sie nichts anfangen können.
Habe Monatelang nur hier gelesen täglich. Und ende der Woche oder nächste Woche wird "DAS Top Programm" vorgestellt was den Questra Verlust wieder wet machen kann. jajaja ROFL (Lachend über den Boden rollen)
Antworten Top
Grüsst euch,

also jetzt mal im ernst Jungs.
"Don´t hate the players, hate the game"

Bekomm immer ne eMail wenn es hier einen neuen Beitrag hat und ääh es gibt nur Mist zu lesen.

Sponsoren/"Leader" sind nichts anderes wie Werber. Sie machen Werbung für ein "Produkt" von dem sie letztendlich profitieren.
Wieso regt ihr euch so auf? Wenn ihr zu einem Lada Händler geht und fragt wie das Auto ist wird er dich auch alles Mögliche erzählen damit du letztendlich die Kiste kaufst.

Wenn man auf die "Werbung" drauf reinfällt darf man nicht auf den Werber böse sein, sondern nur auf sich selbst. Wie sagt der Peter so schön? "Dieser Markt arbeitet mit Emotionen, achte auf deine eigenen"

Ihr wisst doch alle in welchem "Markt" wir hier uns bewegen oder? Und was soll ein Top-Leader denn machen? Klar, er hat sich seine Taschen vollgestopft. Na und? So ist das Leben. Wenn dann etwas den Bach runter geht kann er auch nichts für und an der Situation nichts ändern. Wieso verschwendet ihr also eure Zeit und eure Energie?

Ihr habt investiert. Ihr habt in ein Programm investiert welches ihr täglich aufrufen und wöchentlich auszahlen könnt. "Reale Investments" sind in der Regel für Jahre gebunden und können auch "verschwinden". Wir bewegen uns hier im HYIP Markt, monströse Renditen, dafür aber auch ein erhöhtes Risiko.

Wenn wir schon dabei sind. keine einzige Quelle berichtet von einem Ende von Questra und eure Beiträge hier ähneln einem Weltuntergang.
Das musste jetzt einfach raus.

MfG Kappo
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung