Werbung

"[P.-Included] Questra World und AGAM - 4% - 6,2% wöchentlich für 1 Jahr" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich und/ oder andere Foren-Nutzer selektiv, limitiert oder garnicht aus (Status: Warnung)! 



Questra World und Atlantic Global Asset Management

Liebe Investoren

Ich möchte Euch hier Questra World und Atlantic Global Asset Management vorstellen.
Das Programm ist schon seit langer Zeit am Markt, 2009 noch unter dem Namen SGF Group und nur für Großinvestoren, seit 2013 dann auch mit einer Online-Präsenz und seit ca. 1,5 Jahren auch massiv präsent in Russland, Kasastan und Europa.



Atlantic Global Asset Management

Das Unternehmen wurde in 2016 aufgesplittet. Der Teil wo die Gelder liegen, verwaltet werden und Gewinne erwirtschaften ist Atlantic Global Asset Management (kurz AGAM). Wer "nur" sein Geld anlegt und nicht am Partnerprogramm teilnehmen möchte, hat ausschließlich mit AGAM zu tun. Der Hauptsitz ist aus steuerlichen und verwaltungtechnischen Gründen auf Cabo Verde (westlich von Afrika, südlich der Kanaren).



Questra World

Von AGAM getrennt, betreibt Questra World mit Hauptsitz in Madrid in Spanien, das komplette Marketing für AGAM. Hier sind die Teilnehmer des Partnerprogramms registriert (aber gleiche Logindaten, wie bei AGAM) und hier werden Provisionen und Boni ausgeschüttet.



Was kann ich als Investor verdienen?


Es gibt bei AGAM 7 verschiedene Koffer (plus einen nicht empfehlenswerten Standard Koffer), die unterschiedliche Preise haben. Der kleinste Koffer startet bei 90€, jeder nächstgrößere Koffer kostet jeweils 3x so viel. Also 270 / 810 / 2430 / 7290 / 21870 und 65610.

Darüber hinaus gibt es auch noch VIP Koffer, die bei 100.000 starten und bis 5.000.000 gehen, aber diese lasse ich hier zunächst einmal weg. Der Standardkoffer ist der einzige Koffer, der KEINE wöchentliche Ausschüttung hat und die Erträge nur einmal nach Ablauf des Jahres ausschüttet. Das drückt - per Zinsenszins gerechnet - die Nettorendite auf ca. 2,2%.

Alle anderen Koffer haben ebenfalls eine Laufzeit von genau 1 Jahr und schütten jeden Freitag die wöchentliche Rendite von ca. 4% - 6,2% aus. Diese Zahlen sind so von Questra geschätzt, können aber jede Woche schwanken, was sie in der Tat auch tun.

Die ursprüngliche Einlage ist in den wöchentlichen Ausschüttungen enthalten, der Koffer ist also nach Ablauf des 1 Jahres "weg".

Musterrechnung für die Rendite

Ein grüner Koffer für 810€ erwirtschaftet nach der Planung von
Questra 52 Wochen lang jeweils 37,19€ (knapp 4,2%).
Das sind im Jahr ca 1.934€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 1.124€ Gewinn,
was einer Rendite von 139% entspricht.

Ein schwarzer Koffer für 21.870€ erwirtschaftet nach der Planung von

Questra 52 Wochen lang jeweils 1312,19€ (6,0%).
Das sind im Jahr ca 68.234€.
Nach Abzug des Einsatzes bleiben 46.364€ Gewinn,
was einer Rendite von 212% entspricht.

Idealer Zeitpunkt für Invest

Die Koffer erwirtschaften Ihre Rendite immer von Montag (0 Uhr) bis Freitag Abend.
Alle Koffer, die bis Sonntag 23:59 gekauft wurden, werfen am folgenden Freitag
dann also schon die erste Rendite ab. Ein Koffer der ab Montag morgen gekauft
wird, muss eine Woche länger warten.

Zusammenfassung von Koffern

Sobald man 3 gleiche Koffer hat, kann man diese zu einem nächstgrößeren
upgraden und damit von der besseren Rendite profitieren. Wichtig ist, dass
man dies ausschließlich am Wochenende macht. Sollte man dies unter der
Woche machen, werfen die beteiligten Koffer in dieser Woche keine
Rendite mehr ab!

Versicherung

Standardmäßig ist für alle neuen und neu zusammengefaßten Koffer eine
Versicherung aktiv. Diese kostet 10% der wöchentlichen Erträge und
springt in dem Fall ein, dass die ausgewählten Manager in Summe ein
Minus erwirtschaftet haben. Dies ist, wenn man die Auswahl nicht gerade
auf nur wenige Manager beschränkt, in der Laufzeit von Questra noch
kein einziges mal vorgekommen.
Meine Empfehlung ist daher: Versicherung raus!

Managerauswahl

In der Standardeinstellung wird die Investition gleichmäßig auf alle
vorhandenen 25 Manager verteilt. Jeder verwaltet also 4% des Kapitals.
Man kann sich die Vergangenheits-Renidten aller Manager im Backoffice
ansehen und pro Koffer eine beliebige Managerverteilung einstellen.
Wer hier gerne "zockt", kann das ruhig einmal probieren. Aber die
einzelnen Manager sind aus meiner Sicht oftmals unberechenbar.
Ich habe hier mit einem kleinen Koffer zum Test durchaus gute
Ergebnisse erzielt, aber auch schon einmal eine Minusrendite
erwitschaftet.





Was kann ich im Partnerprogramm verdienen?

Questra hat ein Partnerprogramm mit einem Differenzplan von 5-15% und Bonus Ausschüttungen für den Levelaufstieg.

Direktprovision

Für alle Kofferkäufe der direkten Partner gibt es eine Direktprovision, die abhängig vom eigenen Level 5% - 15% beträgt.

Für alle Kofferkäufer der Partner in tiefen Leveln bekommt man eine Differenzprovision. Falls man also selber z.B. auf Level 4 ist (dort gibt es 11% Direktprovision) und ein Partner auf Level 1 (5% Direktprovision) vermittelt einen neuen Koffer, dann bekommen wir 6% (11% - 5%) und der Partner bekommt 5%. Diese Differenzprovision gibt es auf alle Level in beliebiger Tiefe, was das System sehr interessant macht.

Boni für Levelaufstieg



Für jedes neuen Level, welches man erreicht, gibt es zusätzlich zu den Provisionen auch noch Boni. Diese starten bei 1.000€ Bonus für Level 3 (Silber Agent) für den ein Umsatz von 25.000€ in der Downline benötigt wird.

Eine Besonderheit für die Bonusregelung ist die 50% Regel. Der Levelaufstieg und die Provisionserhöhung erfolgt sobald man den notwendigen Gesamtumsatz erreicht hat. Für die Boni ist es jedoch notwendig, dass eine einigermaßen homogene Struktur aufgebaut wird. Der stärkste direkte Parter wird mit maximal 50% des benötigten Gesamtumsatzes angerechnet.

Das bedeutet, dass z.B. für den Silber Agenten (25.000€ notwendig) maximal 12.500€ aus der Downline des stärksten Partners angerechnet werden.

Ab Direktorebene (Level 6, Boni von 20.000€ bis 1.000.000€) ist auch ein persönliches Erscheinen im Headquarter in Madrid mit Prüfung und Abschlußgespräch erforderlich. Dieses habe ich gerade im Mai erfolgreich hinter mich gebracht.



Schulungen / Leadershipmeetings / Incentives

Questra gibt sich sehr viel Mühe bei der Betreuung und Schulung der Vertriebspartner. Hierzu gibt es pro Region ca. 2-4 Schulungsveranstaltungen (von Questra Leadershipmeeting genannt). Diese dürfen von allen Vertriebspartner ab Level 2 besucht werden und sind für alle Vertriebspartner ab Level 4 verpflichtend.

Ich selber war auf allen 3 Veranstaltungen, die in den letzten 12 Monaten stattgefunden haben und muss sagen, dass dies eine echte Bereicherung war. Die nackten Informationen kann man sicher auch anderweitig beschaffen (Internet, eigene Upline, usw.), aber alleine das Networking vor Ort, das Treffen von neuen oder inzwischen auch bekannten Networkern, ist aus meiner Sicht Gold wert.

Wer dazu jedoch überhaupt keine Lust hat, oder es aus verschiedenen Gründen nicht kann, sollte sich überlegen, ob bis zum Goldagent (Level 4) aufsteigen möchte. Das Nichterscheinen ohne triftigen Grund (muss nachgewiesen werden, z.B. per Attest) wird hier nämlich von Questra auch mit Strafen belegt, die von den Provisionen abgezogen werden. Das ist in den Verträgen aber auch alles sauber aufgelistet.

Außerdem gibt es ca. 2x pro Jahr internationale Leadershipmeetings für die bestimmte Qualifikationen in einem vorgegebenen Zeitraum erfüllt werden müssen.

Für Antalya im Sommer 2016 war dies ein Umsatz der
direkten Partner von gut 14.000 Euro.

Für Dubai im Frühjahr 2017 waren dies schon 65.000.

Für den Spätsommer 2017 ist eine Karibikkreuzfahrt geplant,
die Bedingungen sollen Ende Mai bekannt gegeben werden.

Bei diesen Incentives bezahlt Questra die Anreise und auch alle Kosten vor Ort.
Ein echtes Erlebnis, ich war bei beiden Reisen dabei.



Einzahlungen / Auszahlungen

Bei AGAM ist die Einzahlung und Auszahlung (gebührenfrei) möglich über folgende Wege:

Perfect Money

ADV Cash

OkPay

Bitcoin


Der Mindestbetrag für die Ein- und Auszahlungen liegt jeweils bei 50€,
der kleinste kaufbare Koffer kostet 90€, eine Höchstgrenze für Ein-
und Auszahlungen gibt es nicht. Bei der Auszahlung gibt es ein Limit
pro Transaktion von 10.000, aber man darf auch mehrere Auszahlungen
direkt hintereinander machen. Das habe ich erfolgreich getestet.


Ein- und Auszahlungen können an jedem Wochentag vorgenommen werden.
Die Auszahlung erfolgt bei Level 1 innerhalb von 5-7 Banktagen, ab Level 2
in 3 Banktagen.

Bei mir war das Geld, welches ich am Wochenende angefordert hatte,
bislang IMMER spätestens Mittwoch auf dem Konto.

Ich persönlich empfehle ADV Cash, hier sind alle internen Transfers kostenlos. Man kann sehr einfach schnell und kostenlos per SEPA Geld zu ADV Cash überweisen und man kann das Geld über die ADV Cash Kreditkarte auch leicht wieder auscashen oder ausgeben.

Außerdem gibt es auch die Möglichkeit, Gelder intern und kostenlos zwischen verschiednen Accounts zu verschieben, wozu sich auch regelrechte Tauschbörsen entwicklelt haben.

Die Provisionen und Boni, welche bei Questra World auflaufen, können instant auf den eigenen AGAM Account verschoben werden. Von dort kann man dann investieren, auszahlen oder auf andere Accounts verschieben.



Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über diesen Link:
Sehr gut! Anmeldung Sehr gut!


Die Sprache auf Wunsch auf Deutsch umstellen und
dann mit Handynummer und Mailadresse anmelden.
Bitte achtet darauf, dass der richtige Sponsor auch angegeben ist, wie im Bild gezeigt.


Auf der 2. Seite wird dann der Name und Vorname angegeben,
sowie das per SMS zugeschickte Kennwort.
Sollte dies per SMS nicht ankommen, kann man über einen Klick
auf die rote Schrift auch eine Zusendung per Mail beantragen.




Cashback / RCB / Betreuung

Wer sich über meinen Link anmeldet bekommt von mir auf seinen
ersten Kofferkauf 8% per interner Überweisung zurück vergütet.
Das wären bei einem schwarzen Koffer 1.750€.

Außerdem gibt es von mir - wie wohl meine bestehenden Partner wohl bestätigen können - immer optimalen Support, wenn Fragen oder Probleme auftauchen. Ich bin für meine Partner nahezu immer erreichbar, sowohl hier im Forum als auch per Mail oder Whatsapp. Bis jetzt haben wir alle Probleme noch gemeinsam lösen können.






Mein persönliches Fazit

Questra und AGAM sind nun schon ziemlich lange am Markt.
Auch wenn es immer einzelne Berichte über die Geschäfte von AGAM gibt,
so z.B. den Kauf der Fluggesellschaft TACV auf Cabo Verde, so läßt
sich Questra nicht wirklich in die Karten schauen.

Solange Questra aber weiterhin in dieser Größenordnung expandiert, pro
Woche gibt es laut eigener Aussage ca. 3.000 neue Partner, kann Questra
aus meiner Sicht noch einige Zeit so weiter arbeiten.

Zur Zeit sind Expansionen im restlichen Europa, in Asien und in Nord-
und Südeamerika fest eingeplant für die nächsten Jahre.

Ich selber bin seit gut 1 Jahr investiert und bis jetzt hat Questra ausnahmslos jeden Freitag pünktlich gegen 19Uhr die Rendite ausgeschüttet und auch jedesmal innerhalb von maximal 3 Werktagen ausbezahlt.

Sehr gut! Anmeldung hier Sehr gut!




[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!





Top

"[P.-Included] Questra World und AGAM - 4% - 6,2% wöchentlich für 1 Jahr" - Diskussion

(11.02.2018, 11:40)webbi86 schrieb: Na zumindest hat es was positives: Questra bekommt weiterhin Traffic und wird zum Weitermachen animiert. Die Basis weiter abzocken zu können ist damit ja immer noch sichergestellt. Der eine oder andere könnte und wird investieren und so können tote Programme ihren Weg mehr oder weniger gehen.

Ich würde mir den hungern ablachen, in 2-3 Jahren das Program wie z.B. Bitconect zum Leben erwacht und auszahlt. Ach die Millionen müssen ja vorher in einem ICO Token umgewandelt werden am besten 1:1000 damit es sich auch rechnet.

Dann ist auch wieder so viel Luft drin für neue Büros, Personal, neue Verträge und Lizenzen. Vielleicht auch das Geld für die 1. größte Zentralbank.

Parodie Ende.

Sorry, aber Du bist wahrscheinlich nicht in Questra investiert oder nicht auf dem aktuellen Stand. "Weiter abzocken" ist gar nicht möglich, weil neben den Auszahlungen auch die EINzahlungen blockiert sind, und das schon genauso lang wie eben in die andere Richtung.
Ich verstehe jeden Zweifel an Questra und die Situation ist mehr als frustrierend, aber mit falschen Fakten sollte man hier auch nicht kommen.
Top
Ich war doppelt investiert. Eigener Account plus IG. Solange die Seite noch online ist kann noch vieles in Richtung kassieren kommen. Zugegebenermaßen logge ich mich aber auch nicht mehr ein seit klar ist das dicht ist. Investiere meine Zeit dahingehend um anderes. Überall sind die Chancen besser zu verdienen als hier und wenn ein Wunder passiert das aber Millionen doch noch ausgezahlt werden würden, würde man das anderweitig merken. ich habe daher nur noch die Infos die hier gepostet werden oder die gelegentliche Provisionsmails. Wenn man eines schnell lernen sollte, dann die Realität erkennen wann man aufhören sollte an etwas kaputtes zu klammern. Die Hoffnung das doch tote zum Leben auferstehen habe ich persönlich nur 1x in 4 Jahren erlebt (ethtrade).

Das hinhalten hat in deren Augen ja auch irgendeinen Zweck und welchen könnte es sonst haben als langfristig Geld raus zu ziehen („ab“zocken) sobald deren ihr Bestreben erfüllt ist? (Was auch immer dieser sein mag, es wird ziemlich sicher nicht für Auszahlungen sein!). Abzocken definiere ich nicht nur wenn es um Geld einsammeln geht. (Spielen von Investorengeduld / Hoffnungen, Hinhalten und Lügen was das Zeug hält um eine gesuchte zu spielen wie man es gern gedielt haben wollte, einholen von Daten und sonst was damit tun). Das ist auch zocken meiner Meinung nach und hat demnach nicht viel mit falschen Fakten zu tun sondern so finde ich reine Auslegungssache wie man das Wort sonst noch difinirten würde.

Zum Thema falsche Fakten sagt man besser nichts mehr. Da ließt man doch schon genug.

Sorry wenn das Wort abzocken nur als „Geld einsammeln“ verstanden wird, so hab ich mich wohl unglücklich formuliert.

Gruß.
Top
Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):

http://www.consob.it/web/consob-and-its-activities/warnings?viewId=ultime_com_tutela

19 feb 2018

Consob warning on
 Five Winds Asset Management - https://fivewindsam.com - http://www.facebook.com/FiveWindsOfficial - Iforex24 Ltd - Smart Choice Zone Lp - Titanium Tech Solutions Limited -Nostro Technology Ltd - Black Parrot Limited - Blonde Bear Ou
The National Commission for Companies and the Stock Exchange has:
- suspended as a precautionary measure, for a period of 90 days, in accordance with art. 99, paragraph 1, letter b) of Italian Legislative Decree n. 58/1998 (Consolidated Law on Finance – TUF), the public offering of "investment packages" promoted by Five Winds Asset Management including through the website https://fivewindsam.com and the Facebook page www.facebook.com/FiveWindsOfficial (resolution n. 20301 of February 14, 2018);

Top
NUR NOCH BIS HEUTE ZEIT !

Diego Alberto Martin, Vice Präsident von Questra World, der die Firma im Juli 2017 verlassen hat, braucht JETZT

UNSERE

Unterstützung!


ALLE die sich wünschen, dass Questra/AGAM/5W ((weiter macht)) schreibt bitte eine Email an folgende Email Adressen

support@atlanticgam.es
support@questraworld.es
support@fivewindsam.com
support@lianoraswiss.com

um MR DIEGO MARTIN zu supporten!

Betreff der Email: DIEGO AS CEO URGENT!

Text: we want Diego Martín as our CEO because we trust in him
Bitte schreibt im Email Text auch EURE P Nummer rein!



Liebe Grüße Nitra
Top
Habe schon viel Schwachsinn gelesen, aber das top echt einiges hahaha
Top
Servus liebe Gemeinde

Ich selbst glaube auch das die Chancen sehr gering sind, obwohl in den Foren jetzt viel geschrieben wird.
Habe jetzt gelesen das Guthaben für 0,3 % angeboten wird und das weckt mein Zockergen Grinsen
Das würde bedeuten das ich für 150 Euro ca 50.000 Euro "Spielgeld" bekommen würde Lächeln
Wenn Questra nur einmalig wieder auszahlen würde wäre das schon ein fetter Gewinn Frech
Da ich bis jetzt nur in der IG beteiligt war habe ich jetzt eigenes Konto bei Questra / FW eröffnet.
Da die Anbieter das Guthaben via Paypal wechseln wollen hätte ich eine Frage wie das geht ?
Ich überweise den Betrag und teile dem Verkäufer meine sehr lange Nummer meine Questra Konots mit damit er dann transferiert ?
Danke Eure Antworten und einen schönen sonnigen Tag und morgigen Feiertag wünscht
Max
Top
Hallo Max,

ja in der Tat wird in diversen Tauschgruppen Guthaben für 0,3 - 1,0% gehandelt, Angebote für 0,3 sind eher selten, das sind meistens Kaufgesuche.

Die Abwicklung funktioniert in der Tat über eine interne Überweisung innerhalb von FiveWinds.

Du solltest darauf achten, dass Du einen seriösen Tauschpartner erwischt, also am besten erst mal ein wenig mitlesen und Referenzen anschauen. Hier sind schon einige Schlingel unterwegs, um nicht gleich das Wort Betrüger zu benutzen. Teilweise so schlitzohrig, dass ein paar kleine Geschäfte problemlos abgewickelt werden und dann beim großen Deal dann untergetaucht wird.

VG Buffa
Top
27.08.2018
Atlantic Global Asset Management (AGAM) und Five Winds Asset Management: BaFin untersagt Anlageverwaltung

https://www.bafin.de/SharedDocs/Veroeffentlichungen/DE/Verbrauchermitteilung/unerlaubte/2018/meldung_180827_Atlantic_Global_Asset_Management.html
Top
Hier ist ein richtig interessantes Video über Questra und deren Hintermänner:
https://www.youtube.com/watch?v=MuEpRas4G7M
Top
(04.10.2018, 15:33)LoydRich schrieb: Hier ist ein richtig interessantes Video über Questra und deren Hintermänner:
https://www.youtube.com/watch?v=MuEpRas4G7M

Als ich den YT Link sah, dachte ich erst, das wäre das ganz aktuelle Video von heute. Dies hier vom Chief ist ja schon gut 3 Monate alt, aber vielleicht dennoch nicht jedem bekannt.

Auf verschiedenen Kanälen wurde "gestreut", dass es "demnächst" - eine genaue Zeitangabe, außer "noch in diesem Jahr" habe ich auch nicht gefunden - wieder limitierte Auszahlungen geben soll.

Für Leute bis 500.000 aktuell investierte Koffer soll es pro Monat die Auszahlungsmöglichkeit von 2.500€ pro MONAT geben.

Dies steigt dann für sehr große Investoren weiter an. Ab 2.500.000 kann man dann angeblich bis zu 7.500€ pro Monat von den laufenden Renditen auszahlen.

https://youtu.be/K45wUwdZ1fQ

Ich verfolge das ganze immer mal wieder interessiert und lese die Gruppen durch, wenn gerade nichts spannendes im TV kommt. An meiner grundsätzlichen Einstellung - das Geld ist erst mal weg, falls doch noch was kommen sollte, um so besser - hat sich aber erst einmal nichts geändert.
Top
...weiter oben wird angezeigt, das es verschiedene Tauschgruppen gibt...kann mir jemand einige nennen bzw mir links dazu bereitstellen...danke im Voraus...
Top
(02.12.2018, 23:18)Pharao schrieb: ...weiter oben wird angezeigt, das es verschiedene Tauschgruppen gibt...kann mir jemand einige nennen bzw mir links dazu bereitstellen...danke im Voraus...

Mit Links kann ich dir leider nicht dienen.. aber ich kann dir den aktuellen Wechselkurs nennen --> 0,03%

Für 100.000€ bekommst du also 300€
Top
(03.12.2018, 00:05)Capsoni schrieb:
(02.12.2018, 23:18)Pharao schrieb: ...weiter oben wird angezeigt, das es verschiedene Tauschgruppen gibt...kann mir jemand einige nennen bzw mir links dazu bereitstellen...danke im Voraus...

Mit Links kann ich dir leider nicht dienen.. aber ich kann dir den aktuellen Wechselkurs nennen --> 0,03%

Für 100.000€ bekommst du also 300€


Links zu Telegram werden hier nicht gerne gesehen. Ich bin Admin in der größten Tauschgruppe im DACH-Raum. #entfernt

0.03% sind jedoch noch unrealistisch wenig, zu diesem Kurs werden Guthaben anderer Länder gehandelt.

#Moderation: Dieser Beitrag wurde angepasst - Grund: Allgemeine Teilnahme Regeln § 3.4

LG
Top
0,03% von 100000 sind 30...daran wäre ich intetessiert...
Top
Hier einmal die aktuellen News / Gerüchte zu Questra.
Quelle: Alexander Kästli in Telegram

Externer Inhalt (z.B. Newsletter, E-Mails, Seiteninhalte):
UPDATE / Übersicht der wesentlichen Änderungen, die für März 2019 geplant sind:

Wesentlich ist, dass es WEITER GEHT!
Wie ihr mittlerweile wisst, konnte Antonino Vieira Robalo von Cape Verde, Geschäftsleitung der Questra Holding, die fehlenden Rechnungsauszüge am 25. November 2018 nicht zur Verfügung stellen. Dadurch wurde ein Kapitalschnitt von 73 % angeordnet, weil dieses Geld fehlt. Dieser Kapitalschnitt wird einmal gemacht und gilt für immer. Weil Antonino Vieira Robalo für AGAM zuständig war und das Geld dort, wie erwähnt, fehlt (6.4 Milliarden), hatte das Unternehmen Antonino Vieira Robalo als Geschäftsleitung abgesetzt. Er hat bis zur 7. Kalenderwoche Zeit, einen Einspruch zu machen. Da er aber zu tief im Dreck steckt, wird er das nicht tun. Er hatte sogar einen Doppelgänger zur letzten Konferenz geschickt.
Wie ihr aber feststellen müsst, wird trotz dieser Sache für uns gekämpft. Das Unternehmen macht dies zu unserem Wohle und zieht den Schuldigen zur Rechenschaft! Es ist aber immer noch Vermögen vorhanden, aus dem wir bei Five Winds unsere Rendite erhalten. Dies wird unter anderem von 11 Trading-Teams erwirtschaftet.

1. Es wird nur noch ein Unternehmen geben und eine Woche vor Start, voraussichtlich im März 2019, nicht früher, eine BackOffice Nachricht kommen.

2. Alle jetzigen AGAM Kunden werden wieder mit dem Stand vom November 2017 weitermachen können.

3. Pro Woche kann 50 % vom Wochengewinn rausgenommen werden. Das Gute ist, dass es kein Limit in der Auszahlung gibt. Der Rest kann zum Beispiel reinvestiert werden, um das Eigenkapital wieder aufzubauen.

4. Vom Wochenzins werden 0.5 % abgezogen für den Wiederaufbau der Firma. Dies gilt 12 Monate ab dem Start.

5. QP’s werden zukünftig nicht mehr in Cash, sondern nur noch zum Reinvestieren nutzbar sein.

6. Die Bonusstufen werden nach dem Start neu berechnet.

7. Die Boni der Direktoren werden auf Warten gestellt und später gelöscht. Nach dem Start wird neu berechnet.

8. Das mit den Direktoren hat sich erledigt. Die meisten Direktoren werden den Vertrag nicht mehr unterschreiben wollen, was auch nicht mehr zwingend verlangt wird. Die Büros in Europa werden daher alle geschlossen werden. Auf das reagiert mittlerweile auch Richard IROVSKÝ, der sein Büro nun geschlossen hat. Er war vor Questra schon sehr wohlhabend und hat es daher auch nicht nötig, dass er das Büro weiter beibehält.

9. Das Unternehmen wurde nicht an die Chinesen verkauft. Es ist eine Win Win Situation aller Beteiligten, also jeder profitiert von jedem.

10. Ken Shou Tran ist der neue CEO, und Andrej Abakumov ist der Organisator. Der neue CEO lebt in Hong Kong und steuert alles von dort aus, wie auch die Online Sitzungen.

11. Es gibt noch viel Papierkrieg mit Verträgen, damit sie abgesichert sind. Zu viele (Idioten) hatten die Firma aus eigenen und egoistischen Gründen an die Wand fahren wollen

Es gibt auch erfreuliche Nachrichten:

• Abakumov hatte am 20. Dezember 2018 alle seine fertigen Ablaufprogramme und Berechnungen abgegeben. Das heißt, dass soweit alles bereit ist und die Umsetzungen gestartet sind.

• Das Unternehmen hat die Lizenz von Singapur bekommen! Dort wird unsere Bank sein.

• Es sind jetzt neue Leute im Unternehmen tätig, die eine sehr gute Arbeit leisten werden!

Und hier die wichtigste Neuigkeit!!! Ich habe gerade erfahren, wie es genau mit dem Kapitalschnitt ablaufen wird: Alle Pakete werden zusammengezählt, dieser Betrag wird mit einem Minus von 73 % geschnitten. Dieser Restbetrag wird Cash in die Balance reingestellt. Du hast dann 10 Tage!!! Zeit, um diesen freigestellten Betrag zu investieren. Bei denen, die nicht investieren wollen, erlischt automatisch das Geld....

Mit besten Grüßen
Alexander Kästli

Top


Werbung



Themeninformation
  • Ersteller: Buffa
  • Ansichten: 556709
  • Beiträge: 3534
  • Abonnenten: 320
Auf sozialen Netzwerken teilen:

Update-Shoutbox

Die letzten Updates auf X-Invest:

Alle Updates