Themeninformation
  • Ersteller: FX069
  • Ansichten: 2512
  • Beiträge: 34
  • Abonnenten: 5
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Marktprotokoll auf Twitter

Markt-News auf Facebook

Werbung

Werbung

Thementitel

TeamFxClub


"Signalgeber: TeamFxClub" - Diskussion

#1
Programm-Status: Zahlt nicht! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.


Hallo Community, Ich möchte euch den Forex Signal Service TeamFxClub vorstellen. Die Website ist seit 2 Monaten live und Signale konnte man seit 6.01.2020 erhalten.

Was ist TeamFxClub und wie funktionierts?
TeamFxClub ist ein Copy trading service der von 2 internationalen Forex Trader betrieben wird. Die Signale erhält man durch eine freie Software. Wenn Ihr abonniert habt, bekommt Ihr eine Email mit nem Link, wodurch Ihr direkt auf die Kopier Liste landet.Vorher müsst Ihr euch noch umsonst bei der Platform ForexBlu anmelden und den Anweisungen folgen(dauert alles nicht mal 10 min). Den EA von der Plattform an irgendeine Chart von MT4 kopieren und einstellen. Das wird euch alles genau erklärt und einmal eingerichtet, müsst Ihr nichts mehr tun.
Jeder der mal getradet hat versteht das eine VPS auch notwendig ist, damit der PC nicht dauernd an sein muss, bzw. wenn die Interverbindung ausfällt die Trades immer noch kopiert werden . Am besten euren Broker fragen oder einfach nach Anbietern googlen. 
Ihr brauch selbstverständlich ein Account mit einem regulierten Forex Broker. Der kann irgendeiner sein, frei nach eurer Wahl. Würde auf jeden Fall einen Populären wählen mit gutem Hebel. Kann gerne welche vorschlagen, wer noch kein Account hat.
Das heisst natürlich dass Ihr jederzeit alles unter Kontrolle habt, also keine Deposit zu TeamFXclub, nur zu eurem Broker.
Trading Style
- Meistens Intraday trades, aber es kann passieren das maximal ein Trade über Nacht gehatlten wird
- Nie mehr als 8 offene Positionen/ zwischen 10-20 Trades täglich
- Maximaler Drawdown liegt bei 8%/ sehr wichtig, d.h bei einem 1000 € Konto sollte niemals mehr als 80€ risikiert werden
- Solltet mit minimum 500€(0.05 lot) starten,idealerweise mehr wenn das Vertrauen wächst. Es gibt keine Mindestgrenze da Ihr das Risiko bestimmt und die Lotzahl wählt. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, aber empfehlbar ist das bei mehr Kapital die Lotgröße nicht propertional zunimmt:
Beispiel: Kapital=1 000€ Lotgröße=0.1 Lot(0.01 lot per 100€)
             Kapital=10 000€ Lotgröße=0.5 Lot (0.01 lot per 200€)
- Traden ist ein Mix aus EA(Expert Advisor) und Manuellem Traden, d.h. der EA ist zwar aktiv, jedoch wird jeder Trade manuell geprüft und es werden auch Trades manuell genommen. Der manuelle Aspekt ist somit viel wichtiger als der EA selbst. Damit meine Ich die TeamFXClub Trader. Abonnenten müssen natürlich nichts manuell tun, nachdem Ihr den Anweisungen am Anfang folgt und erfolgreich kopiert.
Ein-Auszahlungen
Ihr müsst zum einen TeamFxclub entweder wöchentlich oder monatlich bezahlen, derzeit via Stripe (Software Plattform für Online Zahlungsabwicklungen, per Bank-Kreditkarte. Firmen wie Microsoft, Amazon, Expedia sind deren Kunden, von daher sehr sicher). 
Und Ihr müsst selbstverständlich Geld in euer Tradingkonto einzahlen. Die meisten Broker akzeptieren eine Bandbreite von Zahlungsmöglichkeiten, sei es Paypal, Kreditkarte, Perfect Money etc.
Verdienstmöglichkeiten als Investor
All euer Profit kommt vom Kopieren und ist jederzeit zugänglich. Zur Zeit gibt es kein Referalsystem, somit kommt der ganze Verdienst vom Kopieren selbst.

Täglicher Profit liegt (0.01 lot per 100€) zwischen 1-7% und wöchentlich ca zwischen 5-30%.

Beispiel für 7 Tage Abo: Deposit 1000€
Performance für 7 Tage: 15%
1000€ + 150€(15% Gewinn) – 24€(7 Tage Abogebühr)= 1126€
1126€ - 1000€= 126€ (Wochenrendite)

Beispiel für 30 Tage Abo: Deposit 2000€
Performance für 30 Tage:60%
2000€ + 1200€(60% Gewinn) – 85€(30 Tage Abogebühr) = 3115€
3115€ - 2000€= 1115€(Monatsrendite)
Für wie lange kann Ich kopieren und wie viel muss Ich dafür bezahlen?
Zur Zeit kann man entweder 7 oder 30 Tage lang kopieren. Wenn es abgelaufen ist, sollte man die wieder per email, support@teamfxclub.com, anschreiben und das Abo verlängern, vorrausgesetzt man ist zufrieden. Umgerechnet kostest es um die 24 € pro Woche und 85 € für den vollen Monat. Geht zur Website dann Products, wo Ihr zwischen 7 Tagen und 30 Tagen wählen könnt
Verifizierte Statistiken
Ich trade auch zum Teil selbst (langfristige Trades) und kopiere zugleich, deswegen habe Ich ein kleines  Trading Account eröffnet um ausschließlich Teamfxclub zu kopieren. Myfxbook scheint hier ein legitime Seite zu sein wenn alles verifiziert wurde, man sollte niemals Excel Sheets und Videos Glauben schenken, nur am Rande.

Sehr wichtig hierbei ist dass jeder seine eigene Lotgröße wählen kann, Ihr könnt aber denen eine E-Mail schicken mit eurem Startkapital, und die können euch raten womit Ihr starten könnt/solltet und dann selbstverständlich mit steigendem Kapital die Lotgröße anpassen.

Um das maximale Potential zu zeigen, habe Ich bei dem kleinen Startkapital eine erhöhte Lotgröße benutzt (0.02 Lot per 100€). TeamFxClub würde nicht dazu raten, und Ich benutze das auch nur für dieses Minikapital. Da Ich den Drawdown selten über 5% gesehen habe, sollte auch bei dieser Lotgröße der maximale Drawdown bei 20% liegen. Die Entries und Timing von TeamFxClub sind extremst gut, und die traden nur 1 Trade pro Symbol, also kein High Grid oder andere riskanten Strategien. Wenn dies nicht der Fall wäre, könnte mein Account keine 2 Tage überleben. Bei meiner Einstellung sind über 100 % pro Monat sehr realistisch, mit einem max. Drawdown von 20%. Klingt sehr utopisch, aber lasst uns einfach sehen. So, Freitag den 28.2 angefangen(also 1 Trading Day soweit) und der Profit liegt bei über 13%, Drawdown unter 1%. Keine Ausreden meinerseits wenn dieses Account es nicht überlebt, bei diesen Lotgrößen, denn es sollte dennoch profitabel sein mit mäßigem Drawdown.

http://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/teamfxclub1/4834758 

Links für Registrierung
7 Tage Abo
30 Tage Ab%o



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top
#2
#freigeschaltet [Zur Vorstellung]
Antworten Top
#3
Hi,
geht es nur mir so, oder gibt es auf myfxbook von TeamFxClub nichts zu sehen?

Gruß paffi
Antworten Top
#4
(04.03.2020, 16:31)Paffi schrieb: Hi,
geht es nur mir so, oder gibt es auf myfxbook von TeamFxClub nichts zu sehen?

Gruß paffi

Der Link funktioniert auch bei mir nicht….

Grüße Kiktrader
Antworten Top
#5
Webseite ist auch down...
Antworten Top
#6
#Neuer Status: Wegen Auffälligkeiten, (technischen) Problemen oder Veränderungen bei den Auszahlungen, wurde hier der Status auf "Warnung / Problem" gesetzt!
Hinweis: Bitte hier vorerst mit Investitionen abwarten bis sich der "Problem"-Status geklärt hat.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#7
Sorry Leute, war etwas voreilig mit dem Posten, da Ich nicht wirklich grünes Licht hatte oder zumindest nicht volles. Die waren wohl in gewissen Bereichen überfordert und wollten nicht noch mehr Ansturm von Kunden, bevor sie das alles geregelt hatten. Gab wohl auch Probleme mit Kunden, was Ich nicht verstehen kann.

Naja, jedenfalls hat sich das jetzt erstmal alles gelegt und von daher kann Ich nun offiziel posten.
Habe verschiedene Konten in verschiedenen Währungen, und mein jetztiges Account ist in GBP(Pfund).

Zunächst, jeder hier im Forum ist Erwachsen und sollte sich objektiv anhand von den Fakten ein Bild von diesem Service machen können. Von daher gibt es volle Transparenz mit Trading History, damit Ihr sehen könnt das es sich hierbei nicht um Martingale oder High Grid Trading handelt. Bitte die Begriffe googlen, um zu verstehen was Ich meine. Diejenigen die Ahnung von der Materie haben, wissen dass dies ausschlaggebend ist und zeigen ob es sich hierbei um eine Eintagsfliege handelt, oder aber ein Service mit Substanz.

Grund für den letzten Absatz ist die folgende Statistik. Außerdem muss Ich folgenden hinzugfügen:
Ich benutze 0.02 per 100£. Somit 0.04 lot für die 200£. Das tue Ich nicht mit meinem Hauptaccount wo Ich selbst auch trade, da man ja nie weiss, aber wer weiss vielleicht ändere Ich es auch dort in Zukunft und erhöhe die Lotsize um einiges. Der Forex Markt ist derzeit sehr volatil, vergleichbar zum Credit Crunch 2009, dank der Coronavirus Hysterie. Das kann sich entweder positiv oder negativ auswirken, je nachdem wie kompetent der Trader ist. Die Marktlage HAT NIE einen Einfluss auf die Performance von TeamFxClub, was sehr selten der Fall bei Forex Trader/Strategien. Der Grund ist dass diese nicht auf einen EA setzen der die Trades nimmt, das habe Ich nochmal bestätigt bekommen. Der EA macht lediglich die Trader aufmerksam dass es einen potentiellen Trade gibt, jedoch checken die Trader diverse Faktoren um die Marktrichtung zu bestimmen und nehmen dann manuell einen Trade oder eben nicht und dass ist was kopiert wird. Deren Timing ist wirklich spitze.

So habe am Mittwoch angefangen mit diesem Vorführ Account, und mit meinen Risk Settings bin Ich jetzt bereits bei 79.78% Profit! Drawdown lauf myfxbook ist 2.29%. Habe bereits 64£ abgebucht, um zu zeigen dass ausgezahlt wird, kann auch gerne einen Auszahlungsbeleg zeigen, wenn es mein Konto erreicht, jedoch sollte myfxbook Beweis genug sein. D.h. dass Ich bei einem sehr kleinem Investment innerhalb 2 Tagen schon 2 Montasgebühren zurück hätte,

Hier der Link:

https://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/copyteamfxclub/5074417
Antworten Top
#8
(11.02.2020, 16:58)FX069 schrieb: d.h bei einem 1000 € Konto sollte niemals mehr als 80€ risikiert werden

Das bedeutet also (max.) 8% Risiko per Trade? Das ist aber schon gewaltig. ich trade schon ´ne ganze Weile, aber nie mit mehr als 2% Risiko/Trade.
Oder habe ich da jetzt was falsches rausgelesen?
Antworten Top
#9
(20.03.2020, 11:44)fxfan schrieb:
(11.02.2020, 16:58)FX069 schrieb: d.h bei einem 1000 € Konto sollte niemals mehr als 80€ risikiert werden

Das bedeutet also (max.) 8% Risiko per Trade? Das ist aber schon gewaltig. ich trade schon ´ne ganze Weile, aber nie mit mehr als 2% Risiko/Trade.
Oder habe ich da jetzt was falsches rausgelesen?

Da hast du Recht 8% Risiko per Trade wäre auf jeden Fall gewaltig. Die 8% wäre der Drawdown, und nicht das Risiko per Trade. Kann ja sein, dass 4 Trades parallel laufen, und jeweils 2% riskiert werden.Die Angabe ist für diejenigen die 0.01lot/100 benutzen. In dem Fall von dem myfxbook Account benutze Ich 0.02lot/100 , somit sollte der maximale DD 16% sein. Pro Trade sind es um die 3% maximal in meinem Fall, wobei Ich auf meinem eigenen privaten Konto 0.01/200 benutze, und somit ein viertel von dem myfxbook account riskiere,also um die 0.5-1 % per Trade, dafür aber auch proportional gesehen weniger Profit, aber auch niedrigeres Risiko.
Antworten Top
#10
Denke mal dass die Summe die bei Withdrawals steht, als Auszahlungsbeleg gelten sollte. Myfxbook kann man in keinerweise manipulieren, vor allem wenn man die 2 grünen Haken hat und alles verifiziert wurde.

Kein Martingale (Investment per Trade ist konstant und wird nicht erhöht nach Verlust Trade) , keine Screenshots, jeder kann den Link checken wann er möchte.
So Statistik für die 3 Tage ,591.6 Pips,8.48%DD, 91.16% Rendite. Keine offenen Trades, vor allem nicht übers Wochenende, der Markt kann da gerne 300-400 Pips Abweichung vom letzten Stand haben.
Werde am Dienstag, Mittwoch posten und nochmals etwas abziehen: https://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/copyteamfxclub/5074417
Antworten Top
#11
Programm-Status: Auszahlungsnachweise fehlen 
#Neuer Status: Weil die Auszahlungsbelege im Auszahlungsthema dieser Vorstellung zu alt sind, wurde hier der gelbe Daumen als Themenicon gesetzt.
Hinweis: Bitte einen Auszahlungsbeleg im Auszahlungsthema posten, das am Ende der Vorstellung verlinkt ist!
Antworten Top
#12
Auszahlungsbeleg angehängt
 
#Anhang gelöscht. Auszahlungen gehören in den dafür vorgesehenen Bereich. User per PN aufgeklärt.
Antworten Top
Werbung
Werbung
#13
(22.03.2020, 00:36)FX069 schrieb: Auszahlungsbeleg angehängt

Auszahlungen gehören in den eigenen Auszahlungsthread der mit diesem Thema verknüpft ist und nicht in dem Hauptthread.
Antworten Top
#14
Hallo ist es möglich mal dierekt etwas mehr von der Platform zu sehn und wie das mit dem copie trading läuft.

Kann man sich kostenlos registreien und dort um schauen ?

Sind am Weekend alle Trades geschlossen ?

Ist auf jedenfall interessant für mich da mal rein zu schaune.
Antworten Top
#15
Ganz so einfach ist jettz auch nicht den Deinst zubezahlen über das Strip, lehnt meine Kreditkarte ab.

Was ist zu tun ?
Antworten Top
#16
Passenderweise wollten die auch demnächst andere Zahlungsmethoden hinzufügen, da es zum Teil Probleme gab wie du sie gerade selbst hast. Aber wie gesagt, sollte sich im Laufe der kommenden Woche auf jeden Fall ändern und das Problem mit Stripe sollte dann auch gelöst werden sein und einwandrei international funktionieren. Ich werde hier grünes Licht geben, sobald Ich die Bestätigung bekommen habe.

Testen kann man es nicht(die habens ehrlich gesagt nicht nötig sich noch mehr Adminarbeit zu machen), aber man kann ja nur für 1 Woche kopieren, was weniger als 30€ kostet. Man kann dann gerne nur 0.01 lot benutzen um nichts zu risikieren und die Trades selbst sehen und beurteilen. Abgesehen davon, wird mein myfxbook Link immer online sein. Das Kopieren ist kinderleicht und man muss es nur einmal einstellen und kann dann zwischendurch die Lotzahl erhöhen, von daher würde Ich das regelmäßig abends checken und natürlich schauen wie das Traden lief. Kopiert wird nicht auf einer Plattform selbst, sondern durch den Kopier EA von der Plattform den Ihr auf MT4 platzieren müsst. Alles selbstverständlich umsonst.

Also, bitte warten bis Ich die Bestätigung bekommen habe, und weiterhin meine Statistik checken. Sollte hoffentlich spätestens Mittwoch sein.
 
Antworten Top
#17
Hallo Myfxbook link geht nicht mher.

Bitte um Aufklärung.
Antworten Top
#18
(27.03.2020, 07:58)picton schrieb: Hallo Myfxbook link geht nicht mher.

Bitte um Aufklärung.

Moin,

also dann kann mehrere Möglichkeiten haben!
Der Kontobesitzer möchte nicht mehr einsehen! Warum auch immer!
Das Konto wurde gelöscht usw.

In der momentanen Zeit crashen haufenweise Trader , auch für gute Trader ist es eine schwere Zeit, Profi Trader juckt es warscheinlich nicht, ok die haben eventuell auch mal nen sch.. Tag aber wenn ich sehe das bei einigen Firmen seit über 10 Jahre die selben Trader sitzen, egal in welcher SItuation, dann müssen die ja gut sein! Da es nur grüne Zahlen gibt bei denen.

MFG
Steelviper
Antworten Top
Werbung
Werbung
#19
@TX069 hat sich schon was an der Bezahlfront getan ?

Wann wir der Myfxbook link wieder gehen `?
Antworten Top
#20
Sorry Leute für die Verspätung, aber Ich wurde WIEDER von Teamfxclub gebeten, den Link runterzunehmen, weil Ich mich nicht an die empfohlene Lotgröße gehalten hatte.

Ich hatte 0.02 Lot pro 100 € benutzt, was natürlich gut für den Profit ist, aber natürlich auch einen höheren DD. Der max DD war 15.29% mit meinen Einstellungen bei 114% Profit, als Ich es runternehmen musste, Balance und Equity waren gleich. Sie meinten, dass der Fokus nicht der hohe Profit sein sollte, sondern ein gemäßigtes Risiko. Vor allem bei der derzeitigen Volatitität, sei meine Einstellung viel zu hoch gewesen, und potentielle Abonnenten erwarten Ihr Geld innerhalb einer Woche zu verdoppeln. Ist zwar möglich mit riskanten Einstellungen, aber birgt Gefahren.

Jeder kann natürlich sein eigenes Risiko bestimmen, aber da Ich hier ja den Service promote, muss Ich mich an deren Leitfaden halten, der nicht mehr als 0.01lot pro 150€,$,£ sein darf, vor allem bei der derzeigen Lage. Und somit sollte der max DD auch nicht mehr als 8% sein, was deren Priorität ist, mit dennoch hohem Profit. Die wollen halt nicht wirklich Kunden die mit 100 € anfangen Ihr Geld innerhalb eines Monats vervielfalten möchten und dann meckern wenn es schief geht,

Weiss nicht ob jemand es schon selbst ausprobiert hat, aber der/die kann bestätigen dass mein angegebener DD akkurat ist. Falls es jemand für 1 Woche für ca. 25€ testen möchte, kann er gerne selbst berichten. Ich werde weiterhin posten, dieses Mal mit entsprechender Lotgröße von Anfang an.

Stripe sollte funktionieren, die anderen Zahlungsmethoden sind noch in Bearbeitung.
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "Signalgeber: TeamFxClub"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back Cryptotrust Exchange Ungepflegt 6 289 Gestern, 13:05
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included StockBag-4% tägl/50 Tage + 3% bis 5% tägl. bis 400% ROI Konsti 15 416 05.07.2020, 20:38
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime TrFinance - ab 3% an Arbeitstagen - auf Projektlebenszeit HooDies 16 881 05.07.2020, 20:33
Letzter Beitrag: DarkMelius
  RoyaleBit - Reservierung Konsti 4 71 04.07.2020, 19:34
Letzter Beitrag: j3nsss
  BTCFair j3nsss 4 66 03.07.2020, 23:36
Letzter Beitrag: j3nsss

Werbung

Werbung