Themeninformation
  • Ersteller: FX069
  • Ansichten: 2511
  • Beiträge: 34
  • Abonnenten: 5
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Kostenlos Anmelden 

Thema durchsuchen


[Forensuche]

Marktprotokoll auf Twitter

Markt-News auf Facebook

Werbung

Werbung

Thementitel

TeamFxClub


"Signalgeber: TeamFxClub" - Hauptbeitrag

#36
Programm-Status: Zahlt nicht! 
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.


Hallo Community, Ich möchte euch den Forex Signal Service TeamFxClub vorstellen. Die Website ist seit 2 Monaten live und Signale konnte man seit 6.01.2020 erhalten.

Was ist TeamFxClub und wie funktionierts?
TeamFxClub ist ein Copy trading service der von 2 internationalen Forex Trader betrieben wird. Die Signale erhält man durch eine freie Software. Wenn Ihr abonniert habt, bekommt Ihr eine Email mit nem Link, wodurch Ihr direkt auf die Kopier Liste landet.Vorher müsst Ihr euch noch umsonst bei der Platform ForexBlu anmelden und den Anweisungen folgen(dauert alles nicht mal 10 min). Den EA von der Plattform an irgendeine Chart von MT4 kopieren und einstellen. Das wird euch alles genau erklärt und einmal eingerichtet, müsst Ihr nichts mehr tun.
Jeder der mal getradet hat versteht das eine VPS auch notwendig ist, damit der PC nicht dauernd an sein muss, bzw. wenn die Interverbindung ausfällt die Trades immer noch kopiert werden . Am besten euren Broker fragen oder einfach nach Anbietern googlen. 
Ihr brauch selbstverständlich ein Account mit einem regulierten Forex Broker. Der kann irgendeiner sein, frei nach eurer Wahl. Würde auf jeden Fall einen Populären wählen mit gutem Hebel. Kann gerne welche vorschlagen, wer noch kein Account hat.
Das heisst natürlich dass Ihr jederzeit alles unter Kontrolle habt, also keine Deposit zu TeamFXclub, nur zu eurem Broker.
Trading Style
- Meistens Intraday trades, aber es kann passieren das maximal ein Trade über Nacht gehatlten wird
- Nie mehr als 8 offene Positionen/ zwischen 10-20 Trades täglich
- Maximaler Drawdown liegt bei 8%/ sehr wichtig, d.h bei einem 1000 € Konto sollte niemals mehr als 80€ risikiert werden
- Solltet mit minimum 500€(0.05 lot) starten,idealerweise mehr wenn das Vertrauen wächst. Es gibt keine Mindestgrenze da Ihr das Risiko bestimmt und die Lotzahl wählt. Nach oben sind keine Grenzen gesetzt, aber empfehlbar ist das bei mehr Kapital die Lotgröße nicht propertional zunimmt:
Beispiel: Kapital=1 000€ Lotgröße=0.1 Lot(0.01 lot per 100€)
             Kapital=10 000€ Lotgröße=0.5 Lot (0.01 lot per 200€)
- Traden ist ein Mix aus EA(Expert Advisor) und Manuellem Traden, d.h. der EA ist zwar aktiv, jedoch wird jeder Trade manuell geprüft und es werden auch Trades manuell genommen. Der manuelle Aspekt ist somit viel wichtiger als der EA selbst. Damit meine Ich die TeamFXClub Trader. Abonnenten müssen natürlich nichts manuell tun, nachdem Ihr den Anweisungen am Anfang folgt und erfolgreich kopiert.
Ein-Auszahlungen
Ihr müsst zum einen TeamFxclub entweder wöchentlich oder monatlich bezahlen, derzeit via Stripe (Software Plattform für Online Zahlungsabwicklungen, per Bank-Kreditkarte. Firmen wie Microsoft, Amazon, Expedia sind deren Kunden, von daher sehr sicher). 
Und Ihr müsst selbstverständlich Geld in euer Tradingkonto einzahlen. Die meisten Broker akzeptieren eine Bandbreite von Zahlungsmöglichkeiten, sei es Paypal, Kreditkarte, Perfect Money etc.
Verdienstmöglichkeiten als Investor
All euer Profit kommt vom Kopieren und ist jederzeit zugänglich. Zur Zeit gibt es kein Referalsystem, somit kommt der ganze Verdienst vom Kopieren selbst.

Täglicher Profit liegt (0.01 lot per 100€) zwischen 1-7% und wöchentlich ca zwischen 5-30%.

Beispiel für 7 Tage Abo: Deposit 1000€
Performance für 7 Tage: 15%
1000€ + 150€(15% Gewinn) – 24€(7 Tage Abogebühr)= 1126€
1126€ - 1000€= 126€ (Wochenrendite)

Beispiel für 30 Tage Abo: Deposit 2000€
Performance für 30 Tage:60%
2000€ + 1200€(60% Gewinn) – 85€(30 Tage Abogebühr) = 3115€
3115€ - 2000€= 1115€(Monatsrendite)
Für wie lange kann Ich kopieren und wie viel muss Ich dafür bezahlen?
Zur Zeit kann man entweder 7 oder 30 Tage lang kopieren. Wenn es abgelaufen ist, sollte man die wieder per email, support@teamfxclub.com, anschreiben und das Abo verlängern, vorrausgesetzt man ist zufrieden. Umgerechnet kostest es um die 24 € pro Woche und 85 € für den vollen Monat. Geht zur Website dann Products, wo Ihr zwischen 7 Tagen und 30 Tagen wählen könnt
Verifizierte Statistiken
Ich trade auch zum Teil selbst (langfristige Trades) und kopiere zugleich, deswegen habe Ich ein kleines  Trading Account eröffnet um ausschließlich Teamfxclub zu kopieren. Myfxbook scheint hier ein legitime Seite zu sein wenn alles verifiziert wurde, man sollte niemals Excel Sheets und Videos Glauben schenken, nur am Rande.

Sehr wichtig hierbei ist dass jeder seine eigene Lotgröße wählen kann, Ihr könnt aber denen eine E-Mail schicken mit eurem Startkapital, und die können euch raten womit Ihr starten könnt/solltet und dann selbstverständlich mit steigendem Kapital die Lotgröße anpassen.

Um das maximale Potential zu zeigen, habe Ich bei dem kleinen Startkapital eine erhöhte Lotgröße benutzt (0.02 Lot per 100€). TeamFxClub würde nicht dazu raten, und Ich benutze das auch nur für dieses Minikapital. Da Ich den Drawdown selten über 5% gesehen habe, sollte auch bei dieser Lotgröße der maximale Drawdown bei 20% liegen. Die Entries und Timing von TeamFxClub sind extremst gut, und die traden nur 1 Trade pro Symbol, also kein High Grid oder andere riskanten Strategien. Wenn dies nicht der Fall wäre, könnte mein Account keine 2 Tage überleben. Bei meiner Einstellung sind über 100 % pro Monat sehr realistisch, mit einem max. Drawdown von 20%. Klingt sehr utopisch, aber lasst uns einfach sehen. So, Freitag den 28.2 angefangen(also 1 Trading Day soweit) und der Profit liegt bei über 13%, Drawdown unter 1%. Keine Ausreden meinerseits wenn dieses Account es nicht überlebt, bei diesen Lotgrößen, denn es sollte dennoch profitabel sein mit mäßigem Drawdown.

http://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/teamfxclub1/4834758 

Links für Registrierung
7 Tage Abo
30 Tage Ab%o



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!
Antworten Top

"Signalgeber: TeamFxClub" - Diskussion

#21
Sorry, selbst 150 Euro sind für 0.01 Lot ein viel zu hohes Risiko beim Traden. Da hast du kaum Spielraum und die Trades müssen alle sitzen. Das ist nicht realistisch...
Antworten Top
#22
@investlinda nun ja kommt auf die Strategie an bei Max 8% DD kannst du dann 12x einen verlierer hintereinander haben dann wäre Statistisch gesehen dein Konto Platt.

Leider kann ich Die Daten von FX069 auch nicht einshen sonst könnte ich mir ein Urteil darüber bilden.

Also kommt man über einen selbst test nicht rum.

Hab grad mal 7 Tage gebucht sofern die Zahlung funktionert hat.

Bekommt man eine Bestätigungsmail von TeamFxClub ?

Und eine Anleitung?

Sorry es ist mir grad nicht präsent wie das von statten läuft.

Bitte um Aufklärung

Danke
Antworten Top
#23
So habe eine Email geschickt an TeamFxClub.

mal schauen wie lange es geht.

Bezhalung hat erstaunlicher weise heute funktioniert wieso auch immer keine Ahnung.

Soeben email gekommen mit der anbindung an fxblue.
alles installiert und es kann los gehn.

Werde berichten.
Antworten Top
#24
@Investlinda Da kann Ich dir ganz objektiv gesehen nicht zustimmen. Zunächst kennst du ja nicht die Strategie und die TP/SL. Werde das auch gerne rechnerisch belegen.

Wie Ich sehe hat picton für ne Woche gebucht. Hast du auch die Trades heute bekommen oder musst du noch alles einrichten?

Im Fall von TeamFxClub sind die TP/SL sehr ähnlich lang, d.h. wenn jemand, und Ich vermute daher deine Aussage, einen TP von 10 Pips hat und einen SL von 100 Pips. Klar, dann müssen die über 91% Trefferquote haben wegen Kommission und Spread um profitabel zu sein. Was aber wenn jemand einen TP von 10 Pips hat und einen SL von 12 Pips, zum Beispiel. Sagen wir du tradest den EUR/USD 0.1 lot, d.h mit einem Kapital von 1500€ (0.01Lot per 150€). Spread bei EUR/USD ist minimal und Kommission in diesem Fall 0.50€. Spread maximal 0.10€. Ein Pip bei 0.1 Lot kostet derzeit ca. 0.80€, viele denken dass 0.1 Lot 1 € ist, ist aber nicht der Fall. Also wären dass bei einem 10 Pip TP 7.40€( (0.8€ * 10)-0.50€ -0.10€) und bei einem SL von 12 Pips 10.20€((0.80*12)+0.50€+0.10€). Sagen wir mal eine 70% Trefferquote(deren ist höher), was ja nicht unrealistisch ist. Würde sagen die haben um die 200 Trades pro Monat(wahrscheinlich mehr).

Das wären dann: 140 Trades*7.40€=1036€
60 Trades* (-10.20€)= - 612€

Gewinn:424€(28%)

Wobei Ich denke dass dies mehr sein wird, da Ich in dem Rechenbeispiel konservativ war. Der Tradingstil ist ausschlaggebend. Deren Trades sind alle kurzfristig, die gehen nicht 100 Pips in SL und die haben selten 2 oder 3 Trades gleichzeitig laufen. Die haben klasse Timing, wissen also wann die Beste Zeit ist einzusteigen.

Hab nun 0.02 Lot bei 300€ benutzt, dass sollte die Minimum Lotgröße sein:
4.74%Profit MaxDD 1.27%
https://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/copyteamfxclub/5222271
Antworten Top
#25
@FX069 habe noch gar nichst bekommen von TeamFxClub.
keine Email keinen Link zum anhängen.
Wie lange dauert das bis ne email bekomme ?
Habe gestern sogar den support angeschrieben keine Antwort bis jetzt.
Antworten Top
#26
(31.03.2020, 00:54)FX069 schrieb: @Investlinda Da kann Ich dir ganz objektiv gesehen nicht zustimmen. Zunächst kennst du ja nicht die Strategie und die TP/SL. Werde das auch gerne rechnerisch belegen.

Wie Ich sehe hat picton für ne Woche gebucht. Hast du auch die Trades heute bekommen oder musst du noch alles einrichten?

Im Fall von TeamFxClub sind die TP/SL sehr ähnlich lang, d.h. wenn jemand, und Ich vermute daher deine Aussage, einen TP von 10 Pips hat und einen SL von 100 Pips. Klar, dann müssen die über 91% Trefferquote haben wegen Kommission und Spread um profitabel zu sein. Was aber wenn jemand einen TP von 10 Pips hat und einen SL von 12 Pips, zum Beispiel. Sagen wir du tradest den EUR/USD 0.1 lot, d.h mit einem Kapital von 1500€ (0.01Lot per 150€). Spread bei EUR/USD ist minimal und Kommission in diesem Fall 0.50€. Spread maximal 0.10€. Ein Pip bei 0.1 Lot kostet derzeit ca. 0.80€, viele denken dass 0.1 Lot 1 € ist, ist aber nicht der Fall. Also wären dass bei einem 10 Pip TP 7.40€( (0.8€ * 10)-0.50€ -0.10€) und bei einem SL von 12 Pips 10.20€((0.80*12)+0.50€+0.10€). Sagen wir mal eine 70% Trefferquote(deren ist höher), was ja nicht unrealistisch ist. Würde sagen die haben um die 200 Trades pro Monat(wahrscheinlich mehr).

Das wären dann: 140 Trades*7.40€=1036€
60 Trades* (-10.20€)= - 612€

Gewinn:424€(28%)

Wobei Ich denke dass dies mehr sein wird, da Ich in dem Rechenbeispiel konservativ war. Der Tradingstil ist ausschlaggebend. Deren Trades sind alle kurzfristig, die gehen nicht 100 Pips in SL und die haben selten 2 oder 3 Trades gleichzeitig laufen. Die haben klasse Timing, wissen also wann die Beste Zeit ist einzusteigen.

Hab nun 0.02 Lot bei 300€ benutzt, dass sollte die Minimum Lotgröße sein:
4.74%Profit MaxDD 1.27%
https://www.myfxbook.com/members/TeamFxclub1/copyteamfxclub/5222271

Klar, das Risiko lässt sich ausrechnen, und auf dem Papier sieht das immer gut und sicher aus. Es gibt auch diverse Strategien und vielleicht ist diese hier mit deinen Werten auch realistisch umsetzbar.

Für mich passen hier einige Dinge nicht zusammen. Das ist z. B. wie gesagt das Verhältnis der Balance zur Lotsize, welches ich als deutlich zu niedrig empfinde. Trades gehen nicht immer in die gewünschte Richtung und laufen gerne mal in den SL, erst recht wenn der bei nur 12 Pips liegt.
Dann kommen die Gewinnerwartungen dazu. Bis zu 30% pro Monat. Klar, wenn man 0.01 Lot im Standard-Account mit 100 Euro tradet geht das. Aber eben nur mit einem hohen Risiko. Und wenn man dann in der Beispielrechnung noch mit 1.000 oder 2.000 Euro rechnet klingen die Gewinne echt nett Zwinkern

Du tradest in deinem myfxbook-Account zwar mit 300 Euro, aber nur mit 0.02 Lot. Wenn du im Monat „bis zu 30%“ (bei empfohlenem Verhältnis Balance/Lotsize) erreichen würdest (= 60 Euro) hättest du noch nicht mal die Monatsgebühr raus.
Dann kommt dazu, dass die Webseite billig und mies (ohne wirkliche Informationen) ist, die myfxbook-Links nicht mehr gehen, die Webseite mal down ist, die Bezahlung mal nicht geht, die E-Mails mal nicht ankommen...

Ich habe viele Trader kommen und gehen sehen. Erst werden sie gefeiert, weisen eine lange und gute Performance auf, und plötzlich sind die Accounts der Kunden platt, weil das Risiko doch zu hoch war. Und die Rechnung auf dem Papier sah doch so gut aus...

Ich wünsche euch nur das beste, ich habe schon zu viel Geld mit dieser Masche verloren...
Antworten Top
Werbung
Werbung
#27
@FX096

habe eine Email von Grahamfx bekommen habe da ein Konto eröffnet was ich nicht getan habe.
Kommt das von TeamFxClub ?
Antworten Top
#28
NIEMAND investierenen!!
Die haben gerade die Kontrolle verloren und sind total auf Gamble Modus. Die Trades waren alle High Grid, und nicht nach deren Angaben. Habe die direkt kontaktiert und jeder der bezahlt hat, wird sein Geld in etwa 5-10 Tage zurück erhalten. Es wird alles selbstverständlich zurückerstattet. Also, das Thema kann hier geschlossen werden, da dies nicht safe ist. Hatte 17% verloren, was nicht akzeptabel ist.

Somit hat investlinda recht gehabt.
Antworten Top
#29
#Neuer Status: Wegen Auffälligkeiten, (technischen) Problemen oder Veränderungen bei den Auszahlungen, wurde hier der Status auf "Warnung / Problem" gesetzt!
Hinweis: Bitte hier vorerst mit Investitionen abwarten bis sich der "Problem"-Status geklärt hat.

(31.03.2020, 13:24)FX069 schrieb: NIEMAND investierenen!!
Die haben gerade die Kontrolle verloren und sind total auf Gamble Modus. Die Trades waren alle High Grid, und nicht nach deren Angaben. Habe die direkt kontaktiert und jeder der bezahlt hat, wird sein Geld in etwa 5-10 Tage zurück erhalten. Es wird alles selbstverständlich zurückerstattet. Also, das Thema kann hier geschlossen werden, da dies nicht safe ist. Hatte 17% verloren, was nicht akzeptabel ist.

Somit hat investlinda recht gehabt.

Für solche Situationen gibt es das Statusicon des Themas, das man als Vorsteller an die Situation anpassen sollte.

Gerade wenn solche Versprechen getätigt werden, dass man seine Investition zurückerstattet erhält. Bis solche Versprechen nicht erfüllt sind und das Projekt nicht die angegebenen Gewinne/Auszahlungen leistet, wird der Status umgestellt. Verbessert sich nichts, dann folgt der rote Daumen uns schlussendlich wird das Projekt zu "geschlossene Projekte" verschoben.

So ist der normale Ablauf. Ein Thema einfach zu archivieren, wird auch bei Projekten wie Signalgebern nicht umgesetzt.

Liebe Grüße, Peter
Antworten Top
#30
och je dumm gelaufen bie mir erst grad drinn erst gewinn dann verluste schade
bin gespannt wie lange es geht bis das Geld weider da ist.

danke für ein Info
Antworten Top
#31
(31.03.2020, 13:24)FX069 schrieb: Somit hat investlinda recht gehabt.

Ich wünschte, es wäre nicht so...
Hoffe ihr bekommt euer Geld zurück, kann’s mir allerdings nicht so recht vorstellen...
Antworten Top
#32
Wie ist der Status? Habt ihr das Geld zurückerhalten?
Antworten Top
Werbung
Werbung
#33
Ja mein Geld ist zurückgekommen für die Mitgliedschaft.
Antworten Top
#34
Läuft der Bot wieder?
Antworten Top
#35
#Moderation: Programm-Thema zu "geschlossene Programme" verschoben!
ACHTUNG:
Dieses Thema wurde zu geschlossene Programme verschoben:
Daher raten wir von einer Investition ab - selbst wenn möglich!
GRUND: Es zahlt gar nicht mehr oder nur noch sehr vereinzelt
und kann jederzeit offline sein, sofern noch nicht geschehen.
Selbst wenn nicht, hat das Programm die Aktivität eingestellt.
Antworten Top

    Gehe zu:


Schnellantwort im Thema "Signalgeber: TeamFxClub"

Nachricht
Gib hier deine Antwort zum Beitrag ein.


Achtung: Du musst dich erst anmelden, um in diesem Thema etwas posten zu können. Es ist kostenlos und wir senden keinen Spam!

Kostenlos Anmelden

Werbung

5 kürzlich aktive Themen dieses Bereichs
Thema Themenersteller Antworten Ansichten Letzter Beitrag
Programm-Status: Zahlt nicht! Principal-Back Cryptotrust Exchange Ungepflegt 6 289 Gestern, 13:05
Letzter Beitrag: AdminPeter
Programm-Status: Zahlt nicht! P.-Included StockBag-4% tägl/50 Tage + 3% bis 5% tägl. bis 400% ROI Konsti 15 416 05.07.2020, 20:38
Letzter Beitrag: DarkMelius
Programm-Status: Zahlt nicht! Lifetime TrFinance - ab 3% an Arbeitstagen - auf Projektlebenszeit HooDies 16 881 05.07.2020, 20:33
Letzter Beitrag: DarkMelius
  RoyaleBit - Reservierung Konsti 4 71 04.07.2020, 19:34
Letzter Beitrag: j3nsss
  BTCFair j3nsss 4 66 03.07.2020, 23:36
Letzter Beitrag: j3nsss

Werbung

Werbung