Themeninformation
  • Ersteller: mrschmock
  • Ansichten: 16606
  • Beiträge: 72
  • Abonnenten: 10
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

MyBEP v0.16.4 alpha - Ein Ersatz von Exceltabellen


"[Tool] MyBEP v0.16.4 alpha - Ein Ersatz von Exceltabellen" - Diskussion

#1
Tools 
Hallo Community,

ich möchte Euch mal mein Tool vorstellen was dem einen oder anderen viel Arbeit erspart.
Da ich kein freund von Excel bin, habe ich meine Programmiertkenntnise dazu genutzt ein einigermaßen übersichtliches Tool zu programmieren was die Ein- und Auszahlungen festhält und auch den Status von Investitionen berechnen kann.
Dabei muss ich sagen dass ich mehr für die Funktionalität bin als für das Design Grinsen

Hier gehts zum Tool: https://www.mybep.de

Und da Bilder mehr sagen als 1000 Worte hier mal paar Screenshots:

Das Balkendiagramm zeigt alle Ein- und Auszahlungen auf einen Blick, 
im Tortendiagramm kann man die Geldverteilung der Einzahlungen je nach Währung anschauen:
[Bild: mybep_1.png]

Die Investitionen werden auf der Hauptseite aufgelistet und der aktuelle Stand in % angegeben und farblich unterlegt:
[Bild: mybep_2.png]

Man kann alle Ein- und Auszahlungen sich anschauen in der Gesammtübersicht oder auch von Einzelnen Programmen:
[Bild: mybep_3.png]

Eine Detailansicht der Programme ist ebenfalls enthalten, somit ist alles auf einen Blick ersichtlich: 
[Bild: mybep_4.png]

Da sich hier erst um eine Alpha-Version handelt bin ich für jeden Verbesserungsvorschlag, neue Ideen und Funktionen offen.

Momentan funktioniert das Tool optimal mit Google Chrome, da nicht alle Browser das neue HTML 5 vollständig unterstützen.
Ich verzichte vollständig auf JavaScript da ich die vielen Nachteile nicht auch noch an der Backe haben möchte,
deswegen wird die ganze Seite mit HTML5 und PHP realisiert.

Wenn ihr Euch das Tool erstmal nur anschauen wollt dann könnt Ihr das in der Demo tun,
Dazu als Login: Demo
mit dem Passwort: demo
eingeben und los legen.

Bei der Registrierung verwende bitte keine Passwörter du bei einen anderem Programm oder Zahlunsganbieter verwendest. Die Passwörter liegen zwar verschlüsselt in der Datenbank aber man muss es nicht riskieren.

Hier gehts zum Tool: https://www.mybep.de

Mit freundlichen Grüßen,
mrschmock
Antworten Top
#2
Habe mich mal Angemeldet, und teste das die Tage mal fleißig Zwinkern
Antworten Top
#3
Ein kleines Update:
Paar neue Diagramme wurden eingebunden.

Deswegen auch mal neue Screenshots auch im Hauptbeitrag eingepflegt.
Jetzt mache ich mich mal an die Hilfeseite ran, langsam wirds Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#4
Hi,


Wird immer netter!
ich habe 2 Fragen.
Im Laufe eines HYIPler Lebens kommen jede Menge Programme zusammen.
1. Wenn die geplante Maximalzahl an Programmen überschritten wird, müssen dann alte nicht mehr bediente Programme gelöscht werden?
2. Wenn ein Programm wegen SCAM oder Investitionsauslaufs nicht mehr bedient wird, kann man es ausblenden und wird es weiterhin in der Statistik berücksichtigt?

LG
Steinbutt
Antworten Top
#5
(28.08.2016, 17:04)Steinbutt schrieb: Im Laufe eines HYIPler Lebens kommen jede Menge Programme zusammen.
1. Wenn die geplante Maximalzahl an Programmen überschritten wird, müssen dann alte nicht mehr bediente Programme gelöscht werden?
2. Wenn ein Programm wegen SCAM oder Investitionsauslaufs nicht mehr bedient wird, kann man es ausblenden und wird es weiterhin in der Statistik berücksichtigt?

Eine Archivierung der alten Programme ist geplant. Die momentane Grenze von 16 Programmen ist für die aktiven Positionen gedacht, also die Programme wo man noch Ein- und Auszahlungen eintragen möchte. Die Archivierten Programme wird man nicht mehr ändern können, eventuell nur ganz löschen.
Diese müssen aber mit in der Gesammtstatistik auftauchen da es sonst keinen Sinn macht.

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#6
hallo
klasse tool!
gefällt mir wirklich sehr gut.
bin auf die zukunft gespannt.

ne idee wäre noch ne möglichkeit für die reinvestments.
aber bestimmt ist das schon in der planung. Smile
Antworten Top
#7
(28.08.2016, 20:51)Manuelbln schrieb: ne idee wäre noch ne möglichkeit für die reinvestments.
aber bestimmt ist das schon in der planung. Smile

Erstmal vielen Dank für dein Lob.
Reinvests kannst du doch jeder Zeit eintragen, einfach eine neue Einzahlung und im Bemerkungsfeld halt "Reinvest" oder was immer du möchtest eingeben. Grinsen
Oder du trägst das Programm mit einem leicht veränderten Namen wie "HYIP Runde 2" oder was auch immer.

Info:
Der Hilfebereich ist aktiv.
Dort findet Ihr jetzt Erklärungen zu den leicht versteckten Optionen.
Antworten Top
#8
Hab mich auch mal registriert, gefällt mir sehr gut.

Eine Frage, wenn ich mich als neu registrierter User anmelde.sollten da nicht alle Programfelder sowie Ein-und Auszahlungen auf null gesetzt sein?
Oder bist du noch in der Testphase?

lg
nepi
Antworten Top
#9
(28.08.2016, 22:45)nepi schrieb: Eine Frage, wenn ich mich als neu registrierter User anmelde.sollten da nicht alle Programfelder sowie Ein-und Auszahlungen auf null gesetzt sein?
Oder bist du noch in der Testphase?

Für jeden neuen User wird eine separate Datenbank(besser gesagt Tabelle) angelegt, und die sollte leer sein. Wenn du was anderes vorfindest dann kannst du bitte ein Screenshot oder eine genauere Beschreibung des Problems schildern.

Zu der Testphase: "Version 0.10.0 alpha" Ja es ist eine alpha Version also eine sehr frühe und unfertige Version vom Programm.

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#10
Okay, hab mich mal aus und wieder eingelogt.
Jetzt ist alles auf null gesetzt.danke
Antworten Top
#11
(28.08.2016, 23:09)nepi schrieb: Okay, hab mich mal aus und wieder eingelogt.
Jetzt ist alles auf null gesetzt.danke

Kann es sein dass du dich mit den Demo-Daten eingeloggt hast?
Antworten Top
#12
Nein, weiß nicht was da schief gelaufen. Jetzt funktioniert aber alles.
Mal was anderes, ich muss jedesmal 2 mal hintereinander auf Login drücken um eingeloggt zu werden.so gewollt?

Reinvestition, diese darf ja nicht als Einzahlung ins Programm mit dazu gezählt werden. Ist ja nicht wirklich Eigenkapital, halt Rendite.
Dafür wäre noch eine Lösung sinnvoll.

lg
Antworten Top
#13
(29.08.2016, 00:01)nepi schrieb: Mal was anderes, ich muss jedesmal 2 mal hintereinander auf Login drücken um eingeloggt zu werden.so gewollt?

Nein, ich habe beim Update eine Datei zu viel überschrieben, ist aber behoben.

(29.08.2016, 00:01)nepi schrieb: Reinvestition, diese darf ja nicht als Einzahlung ins Programm mit dazu gezählt werden. Ist ja nicht wirklich Eigenkapital, halt Rendite.
Dafür wäre noch eine Lösung sinnvoll.

Ahh, jetzt verstehe ich wie du das meinst.
Ne eigentlich ist so was nicht geplant, da ich damit bisher nur meine Ein- und Auszahlungen verwaltet habe und ein Reinvest von der Balance ist keine Einzahlung.
Wie soll man so was auch handhaben? Zu den Einzahlungen dazu zählen oder nicht?
Antworten Top
#14
Du steckst wirklich viel Herzblut in deinen Rechner.
Die Elemente der Programmoberfläche lassen mich vermuten, dass Du anderen die Möglichkeit geben willst dieses Programm ebenfalls zu nutzen. Das finde ich toll.

Trotzdem frage ich mal ganz unverhohlen:
Der Zugriff geschieht browserbasiert über https. Die eigentliche Datenbank dahinter liegt vermutlich irgendwo bei Dir auf dem Rechner oder auf einem Server, nehme ich an.
Hast Du geplant eine lokal installierbare Version bereitzustellen, so dass User, die ihre Daten nur ungern außerhalb liegen haben wollen, dieses nette Programm ebenfalls nutzen können?

Ich würde verstehen, wenn Du Deine Ideen und den betriebenen Aufwand nicht einfach so weggeben würdest.

LG, Steinbutt
Antworten Top
#15
(29.08.2016, 07:01)mrschmock schrieb: Ahh, jetzt verstehe ich wie du das meinst.
Ne eigentlich ist so was nicht geplant, da ich damit bisher nur meine Ein- und Auszahlungen verwaltet habe und ein Reinvest von der Balance ist keine Einzahlung.
Wie soll man so was auch handhaben? Zu den Einzahlungen dazu zählen oder nicht?

Den Reinvest als Einzahlung zuzählen macht keinen Sinn, ist ja kein Eigenkapital.
Vorschlag, unter dem Reiter "Eintrag" eine weitere Möglichkeit "Reinvest" anzuklicken. Wie auch bei Ein- und Auszahlungen das Pogramm und die Summe eingeben. Nur das der eingegebene Betrag nicht auf die Einzahlung gebucht wird, sondern mit den bisherigen Auszahlungen verrechnet wird.quasi abgebucht.

Da ich vom Programmieren keine Ahnung habe, weiß ich nicht ob dies so möglich ist bzw. sinnvoll. Aber da bist du ja der Profi drin Grinsen

Natürlich gibt es jetzt auch die Möglichkeit den Reinvestbetrag einfach unter dem Verlauf des jeweiligen Programms die Auszahlung um den entsprechenden Betrag zu korrigieren. Ist aber bei zig programmen irgendwann im Verlauf nicht mehr nachvollziehbar.
Aber wie erwähnt, zurzeit eine Möglichkeit Yea

lg
Antworten Top
#16
(29.08.2016, 10:15)nepi schrieb: Den Reinvest als Einzahlung zuzählen macht keinen Sinn, ist ja kein Eigenkapital.
Vorschlag, unter dem Reiter "Eintrag" eine weitere Möglichkeit "Reinvest" anzuklicken. Wie auch bei Ein- und Auszahlungen das Pogramm und die Summe eingeben. Nur das der eingegebene Betrag nicht auf die Einzahlung gebucht wird, sondern mit den bisherigen Auszahlungen verrechnet wird.quasi abgebucht.

Da ich vom Programmieren keine Ahnung habe, weiß ich nicht ob dies so möglich ist bzw. sinnvoll. Aber da bist du ja der Profi drin Grin

Natürlich gibt es jetzt auch die Möglichkeit den Reinvestbetrag einfach unter dem Verlauf des jeweiligen Programms die Auszahlung um den entsprechenden Betrag zu korrigieren. Ist aber bei zig programmen irgendwann im Verlauf nicht mehr nachvollziehbar.
Aber wie erwähnt, zurzeit eine Möglichkeit Yes3

Den Reinvest darfst du nicht als Auszahlung behandeln!
Das Geld hast du nie gesehen also macht es keinen Sinn das in Ein- oder Auszahlungen mitzuzählen.
Vorschlag: ich kann es gesondert aufführen als einen Posten der in der Programmübersicht angezeigt wird.
INFO: Ein Reinvest ist bei HYIP's meistens nicht üblich da man das ganze Kapital sichern(auszahlen) sollte, denn wer sagt dass das Programm morgen noch läuft.

(29.08.2016, 08:32)Steinbutt schrieb: Du steckst wirklich viel Herzblut in deinen Rechner.
Die Elemente der Programmoberfläche lassen mich vermuten, dass Du anderen die Möglichkeit geben willst dieses Programm ebenfalls zu nutzen. Das finde ich toll.

Trotzdem frage ich mal ganz unverhohlen:
Der Zugriff geschieht browserbasiert über https. Die eigentliche Datenbank dahinter liegt vermutlich irgendwo bei Dir auf dem Rechner oder auf einem Server, nehme ich an.
Hast Du geplant eine lokal installierbare Version bereitzustellen, so dass User, die ihre Daten nur ungern außerhalb liegen haben wollen, dieses nette Programm ebenfalls nutzen können?

Danke für dein Lob!
Das ganze ist mit PHP und HTML programmiert und läuft alles auf einem Server.
PHP braucht immer eine Serverumgebung um laufen zu können da ist der Aufwand zu groß, wenn sich jeder User eine eigene Umgebung basteln muss.
Da ich keine andere Sprache so gut beherrsche wie PHP habe ich es damit gemacht.
Man könnte das ganze auch in JavaScript oder Java direkt programmieren, da ist mir der Aufwand zu groß.
Ich könnte das aber so Programmieren dass man eine SQLite-Datenbank(alles in einer Datei) nutzt, das würde auch wieder einen großen Aufwand bedeuten da man fast für jedes Betriebssystem eine eigene Version schreiben müsste weil die Pfade anders angesprochen werden und die Rechtevergabe überall anders ist.
Deswegen habe ich mich für die leichte Variante entschieden, aber selbst hier muss man Unterschiede wegen den vielen Vor- und Nachteilen der einzelnen Browser berücksichtigen.

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#17
(29.08.2016, 11:32)mrschmock schrieb: INFO: Ein Reinvest ist bei HYIP's meistens nicht üblich da man das ganze Kapital sichern(auszahlen) sollte, denn wer sagt dass das Programm morgen noch läuft.

Das ist mir klar und so handhabe ich es auch in der Regel.
Aber in diesem Fall meine ich Questra, da wird ja gern mal reinvestiert.besonders durch die Investgemeinschaft. Hierfür würde es sich eventuell anbieten.

(29.08.2016, 11:32)mrschmock schrieb: Das Geld hast du nie gesehen also macht es keinen Sinn das in Ein- oder Auszahlungen mitzuzählen.

Naja, man zahlt sich die Rendite immer wieder aus. Da ja nicht selten eine Mindesteinlage gefordert ist, spart man sich die auf dem Zahlungsprozessor zusammen und kann somit wenn man möchte wieder einzahlen (reinvestieren).
Also ne Pauschallösung ist wohl nicht so einfach.aber ich komme auch mit deiner jetzigen zurecht.
Danke für deine geleistete Arbeit Zwinkern
Antworten Top
#18
(29.08.2016, 14:11)nepi schrieb: Das ist mir klar und so handhabe ich es auch in der Regel.
Aber in diesem Fall meine ich Questra, da wird ja gern mal reinvestiert.besonders durch die Investgemeinschaft. Hierfür würde es sich eventuell anbieten.

Das ist ein gutes Argument!
Deswegen habe ich es mal umgesetzt. Beim EIntrag kann man jetzt auch "Reinvestieren" das wird Farblich anderes dargestellt.
In der Gesammtübersicht auf der Hauptseite wirds aber nicht angezeigt. In der Deteilübersicht der einzelnen Programme und im Verlauf aber schon.

Kann ich dich als Ideen-geber im Programm aufführen?

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#19
So noch ein kleines BUGFIX-Update hinter her geschoben.

Meine Bitte an Euch:

1. Wenn du einen Fehler findest dann schreibe mir bitte, es können nur Fehler behoben werden die gemeldet werden.

2. Wenn du eine besondere Funktion haben möchtest, dann schreibe mir deinen Vorschlag.
Ich versuche sinnvolle Funktionen auch umzusetzen.

Das nächste Update wird die Archivierung der alten Programme beinhalten.
Es werden nur noch Buxfixes dazwischen geschoben.

Wenn dir das Programm gefällt, dann würde ich mich über ein Kommentar oder ein Like freuen.

Mit freundlichen Grüßen
mrschmock
Antworten Top
#20
(29.08.2016, 19:10)mrschmock schrieb: Kann ich dich als Ideen-geber im Programm aufführen?
Prinzipiell hab ich nichts gegen, bin aber niemand der Wert auf sowas legt Zwinkern

Hab es mir mal angeschaut und auch getestet, klappt gut.
Leider gefällts mir persönlich nicht so ganz, da es zum jetzigen Zeitpunkt keine Auswirkung auf die Bilanz hat. Es taucht zwar der Betrag im Programm auf, aber die Bilanz bleibt überall unverändert.so wie du es ja gewollt hast.

Mal ein Beispiel um es zu verdeutlichen: ich investiere in ein Programm 200€, zahle mir immer wieder die Mindestauszahlung von 10€ aus um den Totalverlust zu minimieren. Jetzt hab ich nach einiger Zeit 50€ aufm Zahlungsprozessor zusammen gespart und möchte nach gründlicher Überlegung reinvestieren. Die 50€ sind in diesem Beispiel die Mindesteinzahlbetrag in dem Programm.

In deinem Bilanzrechner sind alle Ein- und Auszahlungen korrekt eingetragen und in der Statistik super aufgeführt. Verfälscht aber durch Reinvestition aber die Bilanz, da die Auszahlung immer noch bei den 50€ steht. Meiner Meinung nach sollte beim Reinvestieren, der eingetragene Betrag auch von der Auszahlung abgebucht werden. Dann würde alles passen, dieses müsste dann aber auch auf der Homeseite auftauchen.in der Gesamtbilanz.

Und wenn du mich jetzt nicht mehr lesen möchtest kann ich es verstehen ROFL (Lachend über den Boden rollen)
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung