Themeninformation
  • Ersteller: Smart
  • Ansichten: 7315
  • Beiträge: 16
  • Abonnenten: 5
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Projektbewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

ePayments


"[Vorstellung] ePayments" - Diskussion

#1
Programm zahlt mich oder andere Foren-Nutzer, von denen es auch belegt wurde aktuell aus (Status: geprüft)! 
Servus Community,

ich stelle euch heute den eCurrencie Anbieter ePayments als alternative zu ADV Cash vor


Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt über www.epayments.com



Verifizierung

Wichtig bei der Rufnummer: Handynummer eintragen, da ein Confirmation Code per SMS gesendet wird.
Damit ist dann auch gleich das Telefon verifiziert.

Sobald ihr eure persönlichen Daten vervollständigt habt, erhaltet Ihr Eure Wallet-ID - also quasi die Kontonummer.

Um alle Limits aufzuheben und das Konto richtig zu nutzen müsst ihr eure Person und Adresse verifizieren.

Folgende Dokumente werden akzeptiert (dies ist ein entweder oder!)
- Reisepass (die Seite mit dem Foto)
- Personalausweis (beide Seiten)
- Führerschein (beide Seiten)

Anforderungen an die Dateien:
- in Farbe, keine Ränder abgeschnitten, mindestens 300 dpi
- Dateigröße maximal 2 MB
- Formate: jpg, jpeg, png, pdf


Einzahlungen

- Mit Bitcoin, BitcoinGold, BitcoinCash  Litecoin, Etherum,
- Kreditkarte (Visa/Master/Maestroi/MIR)
- Banküberweisung
- Yandex.Money Wallet
- Visa QIWI Wallet


Auszahlungen

- An eine andere ePayments Wallet
- Möglichkeit eine ePayments Karte zu bestellen und darauf Geld zu transferieren
- Transfer auf Bitcoin, BitcoinGold, BitcoinCash  Litecoin, Etherum,
- An eine Kreditkarte (Visa/Master/Maestri/MIR)
- Transfer auf ein Webmoney Wallet
- Bankkonto
- Yandex.Money Wallet
- Visa QIWI Wallet


Support

Ich habe bisher gute Erfahrungen mit dem Support gemacht.
Er reagiert zügig und ich habe den Eindruck, sie sind echt bemüht, dass bei Schwierigkeiten schnell weitergeholfen wird.


Gebühren

Siehe jeweils in den angehängten PDF's.
Dort ist alles detailliert aufgelistet.

Account

.pdf   _documents_ewallet_ewallet_fees_en.pdf (Größe: 206,76 KB / Downloads: 92)

Karte

.pdf   _documents_card_epayments_card_fees_en.pdf (Größe: 47,35 KB / Downloads: 84)

Antworten Top
#2
(03.07.2016, 19:02)Annette schrieb: b) auf ein BitCoin Wallet: Kostenlos
Hallo, habe mir gerade mal mein epayments account angeschaut,
wo kann ich die Option finden?
Antworten Top
#3
unter Transfer kannst du alle Optionen wählen.
Bitcoin steht ziemlich weit unten oder sogar als letztes
(bin nicht am PC, sonst könnte ich es genauer sagen)
Antworten Top
#4
wenn ich das richtig in erinnerung habe wird aber der kurs bei ner auszahlung nicht angezeigt - kannst ja mal deine erfahrungen posten wenn du ne btcauszahlung getätigt hast
Antworten Top
#5
Hallo
also noch mal zur Auszahlung zu einem bitcoin Wallet:
Unter "Payment und Transfer" steht als letztes in der Liste "To Cryptocurrency"

und zum Umrechenkurs:
Der erscheint nach kurzer Zeit in einer orangenen Zeile

Wenn man rechts einen Betrag eingibt, sieht man auch, wie vielen bitcoin das entspricht.
Antworten Top
#6
(08.07.2016, 15:05)Annette schrieb: Unter "Payment und Transfer" steht als letztes in der Liste "To Cryptocurrency"

Kann es sein, dass man die Option erst sieht, wenn man verifiziert ist.

Momentan ist die bei mir nicht sichtbar.
Antworten Top
#7
Welche Optionen hast du denn?
Ich bin ja verifiziert und habe den Text oben aufgrund der FAQ geschrieben
Dann muss ich das oben auf alle Fälle aktualisieren
Antworten Top
#8
Bilder sagen mehr als 1000 Worte:

Antworten Top
#9
Na denn, so sieht es bei mir aus:


Habe also wieder mal den Support angeschrieben, ob es noch mehr Einschränkungen gibt. Grinsen
Antworten Top
#10
ok hat sich erledigt wird bei mir jetzt auch angezeigt ^^
Antworten Top
#11
Habe den Beitrag gerade mal erweitert
Ich habe ein weiteres epayments Konto angelegt (nein, nicht für mich Zwinkern )
und gleich mal geprüft und nachgefragt welche Möglichkeiten man hat solange man nicht verifiziert ist.

Die Info ist jetzt oben auch zu finden
Antworten Top
#12
Hallo Anette
Ich hatte Probleme mit der Verifizierung meines Kontos. Immer wieder kam eine Antwort, declined, man soll noch andere Dokumente schicken . habe ich dann mal gemacht, das etwa zwei mal. Schlussendlich immer noch nicht verifiziert . so ging mir das immer hin und her. Da bei Kairos das Thema ePayments eh unwichtig wurde habe ich dann dass mal geschickt - Zitat:
Forget it ! If you don't want me . I don't need you ! - every other payment-system accepts my documents .   bye bye
Ein Tag später war ich - OH WUNDER - verifiziert . Yes Schon zum Lachen oder ? 
Antworten Top
#13
Hallo zusammen,

ePayments war ja für ca. 2-3 Monate bei Kairos integriert und lief absolut zuverlässig (agesehen des schlechten Wechselkurses USD in € sowie den Auszahungsgebühren von ca. 2,40€).
Nutzt von euch noch jemand Payments für andere Programme bzw. gibt es bspw. die Möglichkeit Gelder von PerfectMoney zu ePayments zu transerieren und diese dann mit der ePayments Kreditkarte auszahlen zu lassen?

Danke euch
Antworten Top
#14
Nachdem ADV ja derzeit keine Karte mehr anbietet und keiner weiß 
wann wieder eine Karte angeboten wird (laut Aussage von ADV arbeiten sie ja daran)  
habe ich mir vor einiger Zeit mal ein ePayments Konto erstellt.


Verifizierung

Die Verifizierung hat insgesamt eine Woche gedauert.
Der Personalausweis selbst wurde direkt genommen, 
nur bei der Verifizierung meiner Adresse hat es sich etwas gezogen. 
Nachdem ich dann aber ein Ticket eröffnet habe und freundlich gebeten habe 
das sie doch bitte meine DSL Abrechnung annehmen sollten (die dachten wohl 
aufgrund des Telekom Logos das es sich um eine T-Mobile Rechnung oder so handelte) 
hat es dann auch geklappt.


Einzahlung mittels Kryptowährung

Die Einzahlungen mittels Kryptowährungen klappen schnell und zuverlässig.
Ich persönlich empfehle aus eigener Erfahrung Ethereum zu wählen 
da hier Zahlungen innerhalb zwei Minuten bestätigt sind und somit auch direkt in 
eurem Accounts eingebucht werden. 
Auch positiv zu erwähne gilt das wen eine Einzahlung aus 
technischen Gründen fehlschlägt (ist bei mir aber nur zwei mal vorgekommen)
diese nach Eingang auf dem Wallet von ePayments automatisch vom System 
an eure Wallet zurückgeschickt wird.
Mir ist es einmal mit Etherum und Litecoin passiert und beide mal war das Geld schnurstracks 
wieder auf meiner Wallet sodass ich es erneut schicken konnte (und dann auch erfolgreich Grinsen)
Der Kurs ist zwar nicht unbedingt berauschend aber gut, ePayments muss auch irgendwie Geld verdienen. 

Wichtig: Bei Kryptowährungen beträgt die Mindesteinzahlung 50 USD/EUR 


Die ePayments Karte

Achtung: Die Karte wird derzeit angeboten da ePayment 
seine AGB dazu anpassen musste und diese müssen erst noch von den 
zuständigen Behörden gegengeprüft werden. 
Das sich sowas zieht kann man sich ja denken Betrübt
Bereits ausgestellte Karten können jedoch weiter genutzt werden. 

Ich habe mir direkt zu beginn die Karte von ePayments bestellt.
Diese wurde innerhalb einer Woche an mich via Post (Brief) geliefert.
Was mir besonders gefällt ist die fixe Gebühr von 2.4 EUR.
Bei Viabuy habe ich noch zusätzlich Gebühren für das abheben am Automaten bezahlt (5 EUR).
Das Problem habe ich hier nicht.
Abhebungen am Automaten kosten mich die fixen 2.4 EUR von ePayments und mehr nicht. 
Bezahlungen im Laden selbst (POS Transaktion) sind natürlich kostenlos. 
Mit der Karte selbst kann man auch problemlos überall Geld abheben.
Wen also bei einer Bank alle Automaten belegt sind geh ich einfach zu einer anderen Grinsen Grinsen Grinsen 
Das gefällt mir persönlich besonders gut. 
Antworten Top
#15
ePayments ermöglicht jetzt auch die Einzahlung mittels der bedien Stable Coins USDT und EURS.
EURS kann derzeit nur auf der Plattform DSX - Digital Securites Exchanger mit Sitz in London erworben werden.
Zusätzlich können wir bei DSX BTC, ETH und LTC direkt gegen ePayments Guthaben in EUR und USD eintauschen lassen.
Ich selbst habe es bisher noch nicht getestet aber es ist auf jeden Fall gut zu wissen das es diese Möglichkeit gibt.
Antworten Top
#16
Zu einer neuen Karte von ePayments gibt es derzeit noch keine Informationen.

Die Überprüfung des Kartenprogramms durch MasterCard läuft seit Anfang August.

Ich denke das wird bis ende des Jahres möglicherweise schon mehr wissen.

Sollte die Überprüfung erfolgreich verlaufen gehe ich davon aus das ePayments auch die alten Karten austauschen wird das MasterCard offenkundig neue Karten mit einem neuen Chip ausgibt (sollen wohl sicherer sein als die alten)
Antworten Top
#17
ePayments bietet seit dem 15.Januar wieder EUR sowie USD Karten an.
Leider mit einem Haken.
Wenn man sich eine Karte bestellt, ist es nicht mehr möglich mit Kryptowährungen einzuzahlen
Zumindest kommt diese Meldung, wenn ich bei der USD Karte auf Order gehe, wie es bei der
EUR aussieht weiß ich nicht, da ich noch die alte habe.
Ich gehe aber mal davon aus, dass es hierbei genauso ist.
Vermutlich ist es eine Auflage von Mastercard wegen der Möglichkeit der Geldwäsche.
Interessanterweise sind die alten ePayments Karten, wie meine, nicht davon betroffen.
Vermutlich, weil die noch unter dem alten Kartenprogramm laufen.

Jedoch gibt es eine Alternative wie die ePayments Karte trotz dieser Einschränkung eine gute
Übergangslösung ist bis ADV wieder Karten anbietet.
Wie bereits im vorherigen Post erwähnt, gehört der Exchanger DSX - Digital Securites Exchanger zu ePayments.
Hier ist es möglich mittels Krypto einzuzahlen und dann eine Auszahlung in EUR oder USD auf dem ePayments Account anzufordern.
Ist zwar etwas umständlich aber sollte soweit klappen.
Dann sollte sich die Karte auch ohne Probleme nutzen lassen.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung