Themeninformation
  • Ersteller: cmon
  • Ansichten: 32730
  • Beiträge: 175
  • Abonnenten: 33
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 1
Projektbewertung:
  • 1 Bewertung(en) - 3 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Facebook

Twitter

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

IOTA


"[Vorstellung] IOTA" - Hauptbeitrag

Programm zahlt mich oder andere Foren-Nutzer, von denen es auch belegt wurde aktuell aus (Status: geprüft)! 
Hallo Community,

Ich möchte euch heute die Kryptowährung IOTA vorstellen. Dabei möchte ich gar nicht soviel technisches erzählen, sondern versuchen einen guten ersten Einblick in das Thema zu geben. Wen es interessiert, kann ich nur empfehlen sich etwas näher mit dem Thema zu beschäftigen.

Nun das Thema Kryptowährungen und vor allem Bitcoins ist ja aktuell in aller Munde. Doch niemand weiß das ganze richtig einzuordnen. Gerade für die breite Masse ist es schwer verständlich was denn der Nutzen hinter all diesen Kryptowährungen sein soll.
Das liegt meinem Empfinden nach daran, dass wir noch sehr weit am Anfang stehen. Der Bitcoin, das Flaggschiff der Kryptowährungen, würde ich als eine Art Prototyp betrachten. In den letzten Jahren konnten wir ausprobieren wie sich so eine Kryptowährung verhält. Welche Gefahren gibt es, welche Schwachstellen gilt es zu bekämpfen und vor allem was können wir daraus lernen und wie es für uns nutzen.

Genau damit hat sich die Iota Foundation beschäftigt und das Konzept IOTA entwickelt.
Das Ziel der Foundation ist die autonome Kommunikation zwischen Maschinen. Also das automatische bezahlen und kommunizieren zwischen zwei technischen Geräten.
Wenn man mal ein bisschen über die Anwendungsmöglichkeiten nachdenkt wird einem schnell klar welch ein Potenzial in dieser Idee steckt.
So könnten Fahrzeuge in Zukunft eigenständig ihre Energie an Ladestationen bezahlen. Es könnte das einkaufen in Supermärkten revolutionieren oder das bezahlen im Internet, zB für Nutzung von journalistischen Seiten übernehmen.



Warum braucht es dafür aber den IOTA Coin?


Um das zu verstehen muss man sich die Nachteile des Bitcoins anschauen.

-Um eine Transaktion über Botcoins zu senden müssen Sie Gebühren an die Miner zahlen.
-Gibt es im Bitcoin Netzwerk eine sehr hohe Anzahl an Transaktionen steigt die Gebühr. Eine Transaktion kann so sehr teuer werden (Habe schon 20Euro gesehen)

Sprich wir haben ein Skalierbarkeitsproblem was uns zusätzlich Geld kostet und uns abhängig von den Minern macht. Und genau hier hat die IOTA Foundation angesetzt. Und zwar haben sie die Blockchain genommen und diese weiterentwickelt. Herausgekommen ist der sogenannte Tangle. Es ist quasi die Weiterführung zur Blockchain, also eine Blockchain ohne Blöcke und ohne Kette. Diese ermöglicht uns ein Transaktionsnetzwerk ohne Miner, keine Transaktionsgebühren und eine unendliche Skalierbarkeit.
Das funktioniert so, dass jeder der eine Transaktion senden möchte zwei weiter bestätigen muss. Das bedeutet je mehrt Teilnehmer der Tangle hat desto schneller und sicherer wird die Transaktion.
Also wenn Bitcoin die Revolution ist, dann ist IOTA die Revolution der Revolution.


Soweit für Jetzt.
Was haltet Ihr davon? Lasst es mich wissen.


Hier gibt es nochmal ein paar Links um mehr zu erfahren:

Webseite:
https://iota.org

Whitepaper:
https://iota.org/IOTA_Whitepaper.pdf

Foundation:
https://iotasupport.com/foundation_de.shtml

Der Tangle:
http://tangle.glumb.de

Kurs:
https://coinmarketcap.com/currencies/iota/

Wallet:
https://www.iotasupport.com/walletknowledgebase_de.shtml

IOTA Kaufen:
https://www.bitfinex.com
https://www.binance.com/
https://coinfalcon.com/
https://lk.exrates.me/
Antworten Top

"[Vorstellung] IOTA" - Diskussion

Hier kommt auch schon die nächste News.
Und zwar möchte die City of Haarlem in Holland IOTA benutzen. Leider r4icht mein Englisch und Holländisch nicht aus um es ganz zu verstehen, vielleicht kann mir das einer von euch nochmal erklären.

https://cryptoreader.com/city-of-haarlem-nl-is-going-to-use-iota-for-security-and-administrative-processes/

http://www.nieuwsbank.nl/inp/2017/12/20/J003.htm
Antworten Top
(20.12.2017, 15:22)cmon schrieb: Und zwar möchte die City of Haarlem in Holland IOTA benutzen. Leider r4icht mein Englisch und Holländisch nicht aus um es ganz zu verstehen, vielleicht kann mir das einer von euch nochmal erklären.
die Stadtverwaltung möchte IOTA nutzen um Ihre Einwohner zu identifizieren und so der Bürger sich den Weg ins Rathaus sparen kann um Dokumente wie z.B. Einwohnermeldenachweis zu bekommen. Leider wird aus dem Artikel nicht klar wie das exakt funktionieren soll.
Antworten Top
https://www.heise.de/newsticker/meldung/IOTA-Marktplatz-Kryptowaehrung-mit-steilem-Anstieg-im-Schatten-von-Bitcoin-3924194.html
Antworten Top
Also vorweg: ich habe mir geschworen, nicht mit dem Traden anzufangen (also Hoch verkaufen und auf einen niedrigen  Kurs spekulieren) - bei allen meinen Coins verfolge ich bisher standhaft die Regel: "Buy-And-Hold"

Aber bei der letzten Kurskorrektur heute Nacht kommt mir echt Pippi in die Augen:
- 21.12. 12:00 Uhr bei >$5 Verkaufen
- 22.12. 07:25 Uhr bei $1,50 Kaufen. und gleich wieder auf >$3 gestiegen.

Aijaijai, 2,5-fache an Coins und gleich wieder verdoppelt.

Ich bin noch zu sehr Anfänger in diesem Bereich^^ Wahrscheinlich darf man solche Betrachtungen überhaupt nicht machen, weil man sonst übereifrige Entscheidungen trifft, gelle.

Ich muss ehrlich gestehen, dass meine "Buy-And-Hold"-Regel nicht mit meinem "Ich checke den Kurs alle 10min"-Verhalten übereinstimmt  Lachen
Eigentlich reine Zeitverschwendung.
Antworten Top
(22.12.2017, 11:21)mcwinston schrieb: Also vorweg: ich habe mir geschworen, nicht mit dem Traden anzufangen (also Hoch verkaufen und auf einen niedrigen  Kurs spekulieren) - bei allen meinen Coins verfolge ich bisher standhaft die Regel: "Buy-And-Hold"

Aber bei der letzten Kurskorrektur heute Nacht kommt mir echt Pippi in die Augen:
- 21.12. 12:00 Uhr bei >$5 Verkaufen
- 22.12. 07:25 Uhr bei $1,50 Kaufen. und gleich wieder auf >$3 gestiegen.

Aijaijai, 2,5-fache an Coins und gleich wieder verdoppelt.

Ich bin noch zu sehr Anfänger in diesem Bereich^^ Wahrscheinlich darf man solche Betrachtungen überhaupt nicht machen, weil man sonst übereifrige Entscheidungen trifft, gelle.

Ich muss ehrlich gestehen, dass meine "Buy-And-Hold"-Regel nicht mit meinem "Ich checke den Kurs alle 10min"-Verhalten übereinstimmt  Lachen
Eigentlich reine Zeitverschwendung.

Du warst 100%ig nicht der Einzige der heute Morgen "Pippi in den Augen hatte" und auch wenn wir
nach dem Motto "Einsteigen - Warten - und sich später freuen" dabei sind, hat jeder von uns das
kleine "Gier-Männchen"  Popkorn 1 im Gehirn der uns befiehlt "Gugsch Du - jetzt - sofort" Grinsen
Antworten Top
(22.12.2017, 11:21)mcwinston schrieb: Also vorweg: ich habe mir geschworen, nicht mit dem Traden anzufangen (also Hoch verkaufen und auf einen niedrigen Kurs spekulieren) - bei allen meinen Coins verfolge ich bisher standhaft die Regel: "Buy-And-Hold"

Aber bei der letzten Kurskorrektur heute Nacht kommt mir echt Pippi in die Augen:
- 21.12. 12:00 Uhr bei >$5 Verkaufen
- 22.12. 07:25 Uhr bei $1,50 Kaufen. und gleich wieder auf >$3 gestiegen.

Aijaijai, 2,5-fache an Coins und gleich wieder verdoppelt.

Ich bin noch zu sehr Anfänger in diesem Bereich^^ Wahrscheinlich darf man solche Betrachtungen überhaupt nicht machen, weil man sonst übereifrige Entscheidungen trifft, gelle.

Ich muss ehrlich gestehen, dass meine "Buy-And-Hold"-Regel nicht mit meinem "Ich checke den Kurs alle 10min"-Verhalten übereinstimmt Lachen
Eigentlich reine Zeitverschwendung.


Ja aber 1,5 wo findest du die denn ? 2.98 war doch tiefst stand oder ? Smile Und mit wirklich lächerlichem Volumen
Antworten Top
(22.12.2017, 12:38)dennyw3 schrieb: Ja aber 1,5 wo findest du die denn ?

[Bild: 2017-12-2212_25_35-Start.png]

Oder hab ich nen Denkfehler?
Antworten Top
ne ne kein Denkfehler der ist heut früh wirklich da gewesen. Zumindest kurz.
Antworten Top
Selbst wenn der Kurs bei 1,5 war heist es ja nicht , das ihr es geschafft hättet dort zu kaufen, bzw kann keiner garantierten das die Order ausgeführt wird.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
(23.12.2017, 10:46)derda77 schrieb: Selbst wenn der Kurs bei 1,5 war heist es ja nicht , das ihr es geschafft hättet dort zu kaufen, bzw kann keiner garantierten das die Order ausgeführt wird.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Ja war sicherlich nur ein Augenzwinkern Moment.
Antworten Top
Ich will nur hinzufügen, bei Bitfinex war der Kurs mehrere Minuten so tief, war zufälligerweise gerade online und konnte für 1,60 und 1,80 in aller Ruhe kaufen.

Edit: Bitfinex hatte zu diesem Zeitpunkt nicht einmal irgendwelche Lags gehabt, Orders gingen ohne Probleme durch.
Antworten Top
(23.12.2017, 15:20)Philipp3101 schrieb: Ich will nur hinzufügen, bei Bitfinex war der Kurs mehrere Minuten so tief, war zufälligerweise gerade online und konnte für 1,60 und 1,80 in aller Ruhe kaufen.

Edit: Bitfinex hatte zu diesem Zeitpunkt nicht einmal irgendwelche Lags gehabt, Orders gingen ohne Probleme durch.


naja viele gab es nicht war zu 1,1 ca 1000 und dann zu 1,9 noch mal 1500 danach wars gleich wieder 2.6


Also man musste wirklich schnell sein.
Antworten Top
Die Kurse waren sowieso nicht überall die gleichen, was ich nicht verstehe rein Theo sollte ich doch an jeder Börse zum gleichen Preis Iota bekommen, bei Bitfinex waren die gestern für 2,7$ wobei sie bei Bittrex 3,3$ lagen und auf Coinmarketcap und Blockfolio auch woanders.
Das hat mich gewundert.
Antworten Top
(23.12.2017, 16:03)germanpolice schrieb: Die Kurse waren sowieso nicht überall die gleichen, was ich nicht verstehe rein Theo sollte ich doch an jeder Börse zum gleichen Preis Iota bekommen, bei Bitfinex waren die gestern für 2,7$ wobei sie bei Bittrex 3,3$ lagen und auf Coinmarketcap und Blockfolio auch woanders.
Das hat mich gewundert.

Die verschiedenen Börsen haben ja unterschiedliches Handelsvolumen an coins. Dementsprechend kann die Nachfrage von Börse zu Börse unterschiedlich sein. Daher auch die verschiedenen Preise. Ist beim Bitcoin nicht anders.
Antworten Top
Hin und her macht Taschen leer.
Mich juckt das ganze Kurs Geschwanke nicht. Ich hab meine ersten mIota im Sommer für 0,17 € bekommen, im Oktober nachgekauft, wo keiner was von Iota wissen wollte und schaue nun entspannt in die Zukunft.
David und Dominik werden es schon richten.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Antworten Top
Habt ihr schon vom Projekt Q gehört?

https://youtu.be/U8SP5OI8VDU
Antworten Top
(23.12.2017, 17:56)Fox schrieb: Habt ihr schon vom Projekt Q gehört?

https://youtu.be/U8SP5OI8VDU


Jop, wahrscheinlich arbeiten Sie mit Microsoft an der Quantenprogrammiersprache.
Soweit die Gerüchte stimmen sollten.

Bitfinex hat eine neue Version des Multisignatur Wallets herausgebracht, mehr dazu hier Iota Multisignature Smidgen Wallet .

Desweiteren kann man jetzt ab 27.12 offiziell auf Bitfinex.com das IOTA / EUR Pärchen handeln.
Falls das von Interesse ist für jemanden von euch Lächeln.
Antworten Top
Hi Leute,

anbei wie immer der IOTA Sonntagsplausch .
Mit der Verlinkung zum Reddit ask us anything Thema

Wer will kann daran teilnehmen und Fragen stellen oder einfach lesen was andere Leute für Fragen stellen und IOTA antwortet.
Antworten Top
Habe gerade noch einen kleinen TV Beitrag gefunden in dem es ganz kurz um Iota geht. Nichts besonderes, aber wen es interessiert:

http://www.ardmediathek.de/tv/SWR-Aktuell-Baden-Württemberg/Bosch-setzt-auf-IOTA-statt-Bitcoin/SWR-Baden-Württemberg/Video?bcastId=254078&documentId=48723460


Des weiteren würde ich noch gerne etwas Werbung für den Content Creator Contest machen. Neben vielen guten Artikeln habe ich auch dieses Thema hier mit in das Rennen geschickt. Schaut euch die verschiednen Artikel an und stimmt ab welchen ihr am besten findet.
https://x-invest.net/forum/thread-contest-wer-schreibt-die-besten-inhalte-preise-im-wert-von-3000€?highlight=Contest
Antworten Top
(21.11.2017, 13:56)cmon schrieb: Das Ziel der Foundation ist die autonome Kommunikation zwischen Maschinen. Also das automatische bezahlen und kommunizieren zwischen zwei technischen Geräten.

IOTA kann nicht nur bei der Kommunikation zwischen zwei Maschinen helfen. Auch die kleinsten Sensoren können darüber kommunizieren. Beispielsweise ein Temperatursensor mit einem Luftdrucksensor.

(21.11.2017, 13:56)cmon schrieb: Es ist quasi die Weiterführung zur Blockchain, also eine Blockchain ohne Blöcke und ohne Kette. Diese ermöglicht uns ein Transaktionsnetzwerk ohne Miner, keine Transaktionsgebühren und eine unendliche Skalierbarkeit.
Das funktioniert so, dass jeder der eine Transaktion senden möchte zwei weiter bestätigen muss. Das bedeutet je mehrt Teilnehmer der Tangle hat desto schneller und sicherer wird die Transaktion.
Also wenn Bitcoin die Revolution ist, dann ist IOTA die Revolution der Revolution.

Für mich ist der Bitcoin die erste Generation der Blockchain-Technologie, IOTA würde ich als zweite bzw. sogar dritte Generation bezeichnen, da viele andere Coins ebenfalls auf Basis der Bitcoin-Blockchain arbeiten in diese jedoch bestimmte Features zusätzlich eingebaut wurden.

IOTA ist meiner Meinung nach die Währung die am meisten Potenzial hat im alltäglichen Leben Gebrauch zu machen. Wie du bereits oben erwähnt hast z.B.:
(21.11.2017, 13:56)cmon schrieb: So könnten Fahrzeuge in Zukunft eigenständig ihre Energie an Ladestationen bezahlen. Es könnte das einkaufen in Supermärkten revolutionieren oder das bezahlen im Internet, zB für Nutzung von journalistischen Seiten übernehmen.

Ich finde IOTA sehr interessant und habe selbst im Dezember 2017 welche gekauft.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung