Themeninformation
  • Ersteller: sim111on
  • Ansichten: 165211
  • Beiträge: 996
  • Abonnenten: 65
Auf sozialen Netzwerken teilen:
Themenleser: Gäste: 8
Projektbewertung:
  • 11 Bewertung(en) - 3.73 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Kostenlos Anmelden 

Marktprotokoll
Alle anzeigen


Werbung

Werbung

Thementitel

Lopoca


"[Vorstellung] Lopoca" - Diskussion

#1
Programm zahlt mich oder andere Foren-Nutzer, von denen es auch belegt wurde aktuell aus (Status: geprüft)! 
[Bild: 2567.625.LopoHeader2.jpg]




Hallo Community,

heute stelle ich euch Lopoca vor.

offiziell gestartet: Juni 2010 und seither kontinuierlich gewachsen.

Lopoca ist eine Online-Gaming-Plattform mit Sportwetten, Poker, Casinospielen, einer Art Lotto (IQ-Game) und dem weltweit einmaligen Nuggetgame.

Die integrierte Sportwettenplattform (von Betconstruct) ist am 6.6.2016 online gegangen.

Damit das System, das NetworkMarketing auch funktioniert, kann man sich immer nur mit Angabe eines Usernamens = Sponsors registrieren --> sim111on  Es gibt keinen direkten Ref-Link

[Bild: 625.Lopoca Banner.jpg]








Verdienste und Möglichkeiten: 
- Anmeldung als FreeUser =  Goldteampartner, da die Gebühren abgeschafft worden



EinblendenSpoiler:


- Casinospiele aller Art, OnlinePoker und Sportwetten (live oder normal).

- Nuggetgame durch Kurssteigerung oder auch durchs traden.



EinblendenSpoiler:

Provision (Fast Start Bonus) durch einen Teamaufbau bis zur 4. Generation gestaffelt ( 4-3-2-1%). Also von allem, was unter dir eingezahlt wird.

- 7,88% Cashback Immer! vom eigenen Spielumsatz ( du bist an deinen eigenen Verlusten beteiligt, also wenn du 100€ verzockst bekommst du 7,88€ wieder retour.) und bei Qualifizierung vom Team.

Matchingbonus  ein Umsatzbonus vom Team (ein Anteil von Teamprovision und Teampunkten bei erreichen der Qualifikation).

- IQ-Lose, sei 4x pro Monat einer von 15 Gewinnern (der Pott wird zu 100% wieder ausgeschüttet).



EinblendenSpoiler:

- Bonuszinsen auf eure Nuggetstückzahl (wie Zinsen auf ein Guthaben).



EinblendenSpoiler:

- Worldpool (Anteil am Gesamtspielumsatz aller User, bei erreichen der Qualifikation dafür).

- Bonuspakete mit Extras, welche einmalig pro Account im Shop erworben werden können und bei Aktionen vereinzelt auch mehrmalig .
 


EinblendenSpoiler:

- internes Punktesystem

 Die Umsätze deines Teams erzeugen automatisch Punkte, die dann in einen Step (65€) umgewandelt werden.                                                          300 Punkte = ein Step
 Unter dir teilt sich dein Team in einen rechten und linken Arm auf. Man braucht 150 Punkte auf beiden Seiten gleichzeitig oder 100 auf der schwächeren und 200 auf der starken Seite. Hört sich am Anfang kompliziert an, ist es aber eigentlich nicht  Stolz



EinblendenSpoiler:

Bonus-Abrechnung



EinblendenSpoiler:

Viele Registrierungen zielen auf das Nuggetgame ab. Das Funktioniert ähnlich wie ein Börsenhandel. Nuggets kaufen und verkaufen, sowie kaufen und liegen lassen, wobei sich dann allmählich der Wert steigert. Diese Steigerung entsteht durch Käufe und Verkäufe anderer User, wie bei einem Aktienhandel, Angebot & Nachfrage.
Das Nuggetgame ist ein Spiel (wie der Name schon sagt). Es gibt selbstverständlich auch hier weder Garantien noch Absicherungen.
Auszahlungen vom Nuggetgame, sind dann aber auch als Spielgewinn zu betrachten und bei uns steuerfrei Gänsefüßchen 

  Die NuggetgameTheorie



EinblendenSpoiler:






[Bild: 625.Lopo Cash.png]

Auszahlungen:  Banküberweisung
Skrill (sofern damit etwas eingezahlt wurde) 
Mindestauszahlung 50 €
Vor der ersten Auszahlung muss man sich erst verifizieren. (unter persönliche Daten, den Ausweis und eine aktuelle Rechnung oder ähnliches hochladen und dem Support mitteilen)

Einzahlungen:
Skrill
PaysafeCard ( kostet jetzt 10% Gebühr)
Banküberweisung ( 3-5 Tage)
interne Gutscheine
Sepaexpress
Onlineüberweisung ( sofort mit Trustly)

Gebühren: 
5% beim Kauf und Verkauf von Nuggets
Auszahlgebühr 3% max 25€
1€ bei einer Gutscheinerstellung 
49€+Mwst. Goldteampartnergebühr
35€+Mwst. Verlängerungsgebühr






Fazit



EinblendenSpoiler:




Erzähl es weiter und bau dir ein starkes Team und Netzwerk auf (bei Fragen oder Problemen hier posten).

Würde mich freuen euch in meiner Downline begrüßen zu können.    --->  sim111on Peace

                                
Lopoca

Also worauf wartest du noch schau es dir an . Cool


auf gute Verdienste und viele erfüllte Träume   Sehr gut!



[Bild: 625.achtung.gif]
Risikohinweis: Vor dem Investieren in Programme unbedingt lesen!





[Bild: 2567.625.LopoFooter3.png]
Antworten Top
#2
In ganz Europa . Nein!

www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXIV/J/J_09262/fname_230394.pdf

und

http://bgld.arbeiterkammer.at/service/presse/AK_Burgenland_warnt_vor_Teilnahme_an_Gluecksspielen_auf_lo.html
AK Burgenland warnt vor Teilnahme an Glücksspielen auf lopoca.com
„Wir warnen dringend davor, in das System Lopoca einzusteigen“, meint Eva Schreiber von der Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Burgenland.
Wer selbst auf lopoca.com spielt, beteiligt sich möglicherweise an illegalem Glücksspiel. Wer andere in das System bringt und dafür Provisionen erhält, läuft Gefahr, sich durch die Teilnahme an einem verbotenen Pyramidenspiel strafbar zu machen.

Geschädigte können bei jeder Polizeidienststelle Anzeige erstatten. Informationen nimmt auch die Konsumentenberatung der Arbeiterkammer Burgenland entgegen."



Im Übrigen stand der Nuggetkurs schon bei 18 Euro und wurde dann gesplittet. 1:20.

Muss aber neidlos zugeben, dass jeder der früh eingestiegen ist auch richtig Geld damit verdient hat und wahrscheinlich noch verdient. Von August letzten Jahres bis jetzt waren es auch ungefähr 70 Cent.
Antworten Top
#3
Sigile schrieb:
Zitat:"In ganz Europa . Nein!"
bitte schreib mal als Info noch die Länder dazu, wo es nicht geht.

Die pdf ist schon sehr alt. Lopoca hat diverse rechtliche Verfahren gegen sich erfolgreich abgewehrt. Wie man sieht scheint wohl alles mit rechten Dingen zuzugehen, da Lopoca immer noch existiert.
Wäre Lopoca ein verbotenes Schneeball- oder Pyramidensystem würde es gewiss ebenfalls nicht mehr auf dem Markt sein. Solche Vorwürfe müssen sich Networkmarketingunternehmen immer wieder anhören. Wenn es aber Unternehmen dieser Art gibt, die über 60 Jahre weltweit tätig sind, fragt man sich ob es eventuell doch alles regulär ist. Irgendwann muss man doch einsehen, wenn ein Unternehmen transparent und ehrlich arbeitet, dass es dann auch keinen Grund gibt dieses als irregulär und verboten anzufeinden. Hier geht es nicht um Geldsammelsysteme, wo es keine Produkte gibt und irgendwann plötzlich keinerlei Unternehmen mehr existiert und jegliches Geld der "Anleger" futsch ist. Niemand muss bei Lopoca Neukunden werben, sondern kann ganz einfach seine Sportwetten oder anderen Spiele spielen und sich an der Cashbackprovision erfreuen. Die Sportwetten laufen übrigens in Zusammenarbeit mit einem bekannten Sportwettenanbieter. Sicherlich auch ein Indiz dafür dass es schon alles rechtens ist.
Das selbe Problem gibt es in der Medizin. Von der Pharmaindustrie werden sehr viele Naturheilverfahren und Produkte angezweifelt oder gar schlecht gemacht, obwohl diese 1. schon seid 1000en von Jahren funktionieren und 2. oftmals und vor allem nachweislich bessere Ergebnisse bringen als die chemischen Präparate aus dem Labor.

Lopoca ist als binäres Networkmarketingsystem aufgebaut. Networkmarketing gibt es seit sehr vielen Jahren, bekannteste Unternehmen sind unter anderem Amway, LR Health & Beauty, Forever Livings.
Networkmarketing basiert auf dem Prinzip des Direktvertriebes, wie unter anderem Tupperware und diverse Staubsaugervertriebe, sowie viele Versicherungsunternehmen.
Meiner Ansicht nach ist Networkmarketing eines der fairsten Vertriebsformen die es überhaupt gibt. Hier wird das Geld, welches bei Werbung und Zwischenhandel eingespart wird an die Mitglieder in verschiedenster Form weiter gereicht. Insentivs, Provisionen oder Vorzugspreise und ähnliches. Logischer Weise wird von jeglichen Lobbyisten des Groß- und Einzelhandels dagegen vorgegangen, weil es deren Geschäftsform Kunden wegnimmt. Jegliches Unternehmen welches für das Anwerben von neuen Mitgliedern und Kunden Provisionen, welcher Art auch immer, ausgibt arbeitet nach diesem Prinzip. Empfiehlt man jemandem ein Zeitungsabo oder wirbt man ein Mitglied für den Automobilclub, bekommt man Geschenke oder Gutscheine. Sobald es tiefer als eine Ebene gemacht wird nennt man es Netzwerk und wenn dann noch beim Nachkauf von Produkten wieder eine Provision ausgeschüttet wird ist es Networkmarketing, Multilevelmarketing, Strukturvertrieb, Empfehlungsmarketing oder wie man es auch immer nennen mag. Selbst die Struktur der Kirche basiert auf diesem Prinzip. Jesus scharte 12 Jünger um sich die durch die Lande zogen um neue Gläubige für das Christentum zu "rekrutieren". Hier gibt es dann als Belohnung den Himmel nach dem Tot, oder was weiß ich .

Ich möchte hier eigentlich nicht über Networkmarkting an sich sprechen.
Antworten Top
#4
Früher war Lopoca in Österreich angesiedelt. Jetzt nicht mehr. Es gab da die Firmenauflösung http://www.spieler-info.at/sites/default/files/HR%20Auszug%20-%20Lopaca%20Vertriebs%20GmbH%20in%20Liqu.pdf und danach sind sie nach Malta und Zypern.

Auf die veraltete PDF gab es eine Antwort, auch vom Amt und es gab danach eine weitere Stellungnahme zu Lopoca (find die grad bloss nicht) in der aufgrund der Liquidation der Gesellschaft das nicht weiter verfolgt wurde. 

AK Burgenland in Österreich warnte in diesem Jahr vor der Teilnahme. Es handelt sich dabei auch um ein Österreichisches Amt. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass sich die ohne Hintergrund so weit aus dem Fenster lehnen. Das ist für mich halt ein Warnsignal. Mehr aber auch nicht.
 
In der Schweiz gibt es ein Telekommunikationsgesetz (Art. 5), daraus ein Auszug: "Die telekommunikationsgestützte Durchführung von Glücksspielen, insbesondere mittels Internet, ist verboten". (Dazu möchte ich anmerken, dass ich darauf von einem Schweizer Anfang diesen Jahres aufmerksam gemacht worden bin. Es sollte eigentlich wegen der Nichtdurchfürbarkeit dieses Gesetzes geändert oder gelockert werden; leider habe ich diesbezüglich nichts gefunden.)
Wäre interessant, ob sich da tatsächlich was geändert hat.

Ich schreibe hier nochmal, das auch ich sehen kann, wie die Nuggets mehr und mehr wert werden. 
Aber, und für mich ist das ein kleines Problem, das Ganze ohne irgendwelche Produkte dahinter und dazu noch mit etlichen Firmen, die davon mit unter bezahlt und finanziert werden müssen. Nachzulesen in den ABGs von Lopoca.

Und dann kommen wir zu den Fragen:
Das System existiert seit 5 Jahren. Der Nuggetkurs war in dieser Zeit bei "18 Euro" und wurde dann 1:20 gesplittet. 
- War diese Splittung nicht eher einer weniger starken Nachfrage auf die Nuggets geschuldet? 
Ich begründe das damit, dass wohl ein jeder glaubt, das ein Kurs von 0,50 leicht auf 1,00 steigen wird, aber weniger glauben, dass ein Kurs von 20,00 auf 40,00 steigen wird. Somit wäre damit wieder eine künstliche Nachfrage geschaffen worden. Und dann wird das wieder passieren, bis es aufgrund der Potenzierung nicht mehr geht.
- Wieso kommt man zu Lopoca nur aufgrund einer Empfehlung?
- Wenn doch alles so legal ist, warum dann diese Warnung vor Lopoca?
- Wieso ein Umzug eines "sehr gut funktionierenden Unternehmens" von Österreich nach Malta und Zypern?
- Die angekündigte Neuerung in Lopoca ist mir seit letztem Jahr bekannt. Die Gewinnung des asiatischen Raumes, in der es angeblich mehr Leute gibt , die sehr    viel spielen. Es ging da mal um mehrere Millionen neue Teilnehmer. 
   Wo sind die?
- Gibt es Belege dafür, dass Lopoca in Österreich oder der Schweiz erlaubt ist?
- Habt ihr alle die AGBs gelesen?


Lopoca kann mit den Nuggets tun und lassen, was sie wollen. Keiner von euch hätte ein Einspruchsrecht. Das steht in den AGBs.

Ich freue mich für jeden, der mit nichts Geld verdient. Die Frage ist halt, wie lange das geht.
Antworten Top
#5
Zitat:Früher war Lopoca in Österreich angesiedelt. Jetzt nicht mehr. Es gab da die Firmenauflösung http://www.spieler-info.at/sites/default/files/HR%20Auszug%20-%20Lopaca%20Vertriebs%20GmbH%20in%20Liqu.pdf und danach sind sie nach Malta und Zypern
Ganz oft hat dies wahrscheinlich steuerliche Gründe. Zudem ist es hier in unseren Breiten oft gar nicht möglich ein solches Unternehmen aufzubauen. Sehr hohe Gebühren für Genehmigungen und behördliche Dinge spielen da sicherlich auch eine Rolle.


Zitat:Auf die veraltete PDF gab es eine Antwort, auch vom Amt und es gab danach eine weitere Stellungnahme zu Lopoca (find die grad bloss nicht) in der aufgrund der Liquidation der Gesellschaft das nicht weiter verfolgt wurde. 

AK Burgenland in Österreich warnte in diesem Jahr vor der Teilnahme. Es handelt sich dabei auch um ein Österreichisches Amt. Ich persönlich kann mir nicht vorstellen, dass sich die ohne Hintergrund so weit aus dem Fenster lehnen. Das ist für mich halt ein Warnsignal. Mehr aber auch nicht.
Nun ja, weshalb gibt es das Unternehmen noch und darf weiter arbeiten? Es wurde schon vor so vielem gewarnt, weil es nicht verstanden wurde.


Zitat:In der Schweiz gibt es ein Telekommunikationsgesetz (Art. 5), daraus ein Auszug: "Die telekommunikationsgestützte Durchführung von Glücksspielen, insbesondere mittels Internet, ist verboten". (Dazu möchte ich anmerken, dass ich darauf von einem Schweizer Anfang diesen Jahres aufmerksam gemacht worden bin. Es sollte eigentlich wegen der Nichtdurchfürbarkeit dieses Gesetzes geändert oder gelockert werden; leider habe ich diesbezüglich nichts gefunden.)
Wäre interessant, ob sich da tatsächlich was geändert hat.
Na dieses ist ja wirklich absurd, jegliche Onlinesportwette, jegliches Casino im Netz und sogar der Kauf eines Lottoscheines (online) wären damit verboten .



Zitat:Ich schreibe hier nochmal, das auch ich sehen kann, wie die Nuggets mehr und mehr wert werden. 
Aber, und für mich ist das ein kleines Problem, das Ganze ohne irgendwelche Produkte dahinter und dazu noch mit etlichen Firmen, die davon mit unter bezahlt und finanziert werden müssen. Nachzulesen in den ABGs von Lopoca.
Die Produkte sind, Sportwetten, Casinospiele, Poker, Lotto (IQ-Game) Funspiele usw. Wie auf vielen anderen Plattformen im Netz. (Bwin, Tipico, diverse Lottounternehmen, 888, Pokerstars usw.)



Zitat:Und dann kommen wir zu den Fragen:
Das System existiert seit 5 Jahren. Der Nuggetkurs war in dieser Zeit bei "18 Euro" und wurde dann 1:20 gesplittet. 
- War diese Splittung nicht eher einer weniger starken Nachfrage auf die Nuggets geschuldet? 
Ich begründe das damit dass wohl ein jeder glaubt, dass ein Kurs von 0,50 leicht auf 1,00 steigen wird, aber weniger glauben, dass ein Kurs von 20,00 auf 40,00 steigen wird. Somit wäre damit wieder eine künstliche Nachfrage geschaffen worden. Und dann wird das wieder passieren, bis es aufgrund der Potenzierung nicht mehr geht.
Schon mal Aktienhandel gesehen? Schon mal dort etwas von einem Split gehört? Genau das selbe Prinzip! Das ist immer ein absolut logischer Schritt.
Schau mal nach wo die Aktie von Microsoft oder Apple jetzt stehen würden, wenn die niemals gesplittet worden wären. Dann hättest zwar Aktien mit nem gigantischen Wert, würdest aber trotzdem verhungern weil sie dir keiner abkauft für den Preis.



Zitat:- Wieso kommt man zu Lopoca nur aufgrund einer Empfehlung?
wegen der Provisionszuteilung, bei anderen Networkmarketingunternhemen ist es nicht anders. Ich kenne sogar ne Community die das so macht. Googlemail wurde genau so aufgebaut .



Zitat:- Wenn doch alles so legal ist, warum dann diese Warnung vor Lopoca?
Es wird auch vor den Datenkraken Google, Facebook und Co. gewarnt, und nun? Networkmarketungunternehmen stehen immer wieder unter Beschuss, mal alle, mal einzelne und doch gibt es die schon seit vielen Jahrzehnten. Der Staat warnt vor Glücksspielen, in Wien schließen sie Spielotheken, aber an jeder Ecke kann man Lotto spielen. Ich finde das absurd und von den Behörden nur scheinheilig.


Zitat:- Die angekündigte Neuerung in Lopoca ist mir seit letztem Jahr bekannt. Die Gewinnung des asiatischen Raumes, in der es angeblich mehr Leute gibt , die sehr    viel spielen. Es ging da mal um mehrere Millionen neue Teilnehmer. 
   Wo sind die?
Ich kenne Unternehmen die kündigen weit mehr als 5 Jahre vorher an, dass sie vorhaben in diesen oder jenen Markt vorzudringen und planen dies dann sorgfältig und schließen entsprechende Verträge.


Zitat:- Gibt es Belege dafür, dass Lopoca in Österreich oder der Schweiz erlaubt ist?
meinst du nicht das diese Frage nach 5 Jahren nicht mal langsam geklärt sein müsste. Wenn sie in der Schweiz und Österreich illegal sind, warum veranstalten sie dort Seminare und hatten in diesen beiden Ländern bisher das größte Wachstum?


Zitat:- Habt ihr alle die AGBs gelesen?
Das muss jeder für sich entscheiden und sollte dies auch tun.



Zitat:Lopoca kann mit den Nuggets tun und lassen, was sie wollen. Keiner von euch hätte ein Einspruchsrecht. Das steht in den AGBs.
Schau dir mal die europäischen Gesetze an. In Deutschland wird z.B. immer wieder von staatlicher Anlagensicherung gesprochen. (um die 40.000 € wenn ich nicht irre) diese gibt es gar nicht. wenn morgen deine Bank zu macht, was meinst du wo dann dein Geld ist? Herr Bundespräsident Gauck hat direkt nach Amtsantritt eine europäische Richtlinie oder nen Vertrag oder sowas unterschrieben worin klar steht, das jegliche Gelder die man auf irgendwelchen Bankkonten hat jeder Zeit einfach von der europäischen Union abgezogen werden können. Basta! Nichts ist auch nur ansatzweise irgendwo sicher.
Der letzte große Wirtschaftscrash, was denkst du wo das Geld der Anleger ist? Jede Bank hat irgendwo Klauseln drin stehen, das die Zinsen und die Gebühren jederzeit verändert werden können.
Das Nuggetgame ist ein Spiel! Lotto ist ein Spiel, Poker ist ein Spiel. Man spielt hier halt um Geld und das macht jeder auf seine eigene Verantwortung. Schau dir mal hier im Forum die ganzen HYIPs an, da ist sogar vom ersten Tag an oft klar, dass es nur ne Geldsammelaktion ist, die definitiv irgendwann zu macht. Bei Lopoca sehe ich das nicht.

@Sigile
mal so zum Abschluss ein Vorschlag, weil du hier Fragen stellst die eigentlich nur Lopoca selbst korrekt beantworten kann:
Melde dich kostenlos dort an und stelle deine Fragen direkt an den Support und dann poste die Antworten mal hier. Nur so kann man das ehrlich und objektiv von allen Seiten betrachten, denn ich bin auch nur Member, mehr nicht. Ansonsten kann ich sicherlich auch ein Seminartermin suchen, wo einer der Direktoren oder gar der Geschäftsführer anwesend ist und dann besteht immer die Möglichkeit seine Fragen direkt an diejenigen zu richten.
Antworten Top
#6
Das was Du hier versuchst zu machen, ist Werbung für Dich, um Dir neue Leute und neue Provisionen zu sichern. Mehr nicht. Über Lopoca gibt es schon etliche Foren.

Bezüglich Deinen sagen wir mal unsachlichen und unwissenden Antworten schreibe ich keine Kommentare dazu.

Woher willst Du wissen, dass ich nicht dabei bin? Hast Du Dir meine Antworten und meine Fragen richtig durchgelesen, oder gehörst Du auch zu der Fraktion, die einfach mal eine andere Plattform suchen, um für sich und Lopoca neue Einnahmen zu generieren?
Antworten Top
#7
Schade, ich dachte mir nur, weil ich das Forum hier gefunden habe, das Lopoca hier gut reinpassen würde. Mehr nicht, wenn dadurch ein zwei neue dazu kommen wäre natürlich auch toll. Normal spreche ich bisher nur persönlich mit Menschen darüber und zwar RealLife ohne Internet und werde das auch weiterhin tun. ich wüsste gar nicht, wie ich wirklich online Promotion machen sollte, weil ich so etwas noch nie gemacht habe und es mich durch die Unpersönlichkeit auch kaum interessiert. Ich habe hier Lopoca präsentiert, weil ich es toll finde und der Meinung bin es könnte gut als einer Alternative oder Ergänzung zu dem ein oder anderen Programm nutzbar sein.

Warum habe ich vermutet, dass du nicht bei Lopoca bist? Ganz einfach, weil du Fragen stellst die der Support von Lopoca um einiges besser beantworten kann als jeder andere. Ich habe deine Fragen nach meinem Verständnis beantwortet, also habe ich sie natürlich auch gelesen. Mehr kann ich nicht tun, wenn du gar keine Antwort von mir wolltest, dann lass es doch bitte sein. Ich habe übrigens gar keine Fragen gestellt, welche Antworten von dir soll ich somit übersehen haben?
Ich bin schon seid einigen Jahren im Networkmarkting unterwegs und habe ähnlich deinen Argumenten schon vieles hören müssen. Ich war deshalb auch sehr enttäuscht das ich hier nur nach Vorstellung eines Unternehmens so angegangen werde. Diese Vorgehensweise habe ich hier im Forum nicht gesehen, denn sonst hätte ich mir die ganze Mühe einfach gespart. Vor allem weil hier noch ganz andere Systeme vorgestellt werden, aber das hatte ich ja oben schon mal erwähnt.

Bitte lass uns nicht streiten, das ist nicht mein ansinnen, sondern stell Fragen die beantwortbar sind, oder frag bitte den Support bei Lopoca, wenn du gar keine Antworten von mir willst.
Antworten Top
#8
Ich habe zwar nur überflogen aber möchte mich kurz hier einmischen und zwar.

(17.05.2015, 19:18)Sigile schrieb: Das was Du hier versuchst zu machen, ist Werbung für Dich, um Dir neue Leute und neue Provisionen zu sichern. Mehr nicht. Über Lopoca gibt es schon etliche Foren.

Was stört dich daran Sigile? Er hat das Programm ausführlich vorgestellt und sich an die Regeln gehalten.

(17.05.2015, 19:57)Stevemoon365 schrieb: Schade, ich dachte mir nur, weil ich das Forum hier gefunden habe, das Lopoca hier gut reinpassen würde. Mehr nicht, wenn dadurch ein zwei neue dazu kommen wäre natürlich auch toll.

Selbstverständlich ist das vollkommen in Ordnung und auch ein Mitzweck des Forums oder sagen wir mal ein positiver Nebeneffekt sofern man sein Programm gut vorstellt! Sehr gut!

@Sigile: Meinungen zu Programmen können verschieden sein und das ist auch vollkommen in Ordnung. Es gitb keinen Grund das mit den Absichten eines Nutzers zu verwechseln. Ich glaube nicht, dass diese von Stevemoon365 schlecht sind. Falls seine Vorstellung oder das Programm für jemanden persönlich Unglück bringt, so kann dieser jemand ja hier seine Erfahrungen frei äußern, um andere davor zu warnen. Da der Vorsteller des Programms offenbar keine negativen Erfahrungen gemacht hat, stellt er es auch nicht mit bösen Absichten vor. Wenn es keine gute Empfehlung ist, dann also eher unwissentlich aber ich habe mir das Programm noch nicht angesehen und kann dazu nichts sagen. Ich bitte nur darum hier sachlich zu bleiben und sich nur auf das Programm alleine zu beziehen!

@Stevemoon365: Grüner Daumen ist nur mit Auszahlungen erlaubt! Bitte auf rot-grünes Schild umstellen oder Auszahlungen posten.

Viele Grüße
Peter
Antworten Top
#9
also ich bin selber kurz vor dem Einstieg in Lopoca und Hut ab vor SteveMoon365 für die in seinem Rahmen sachlichen und informativen Antworten.
Antworten Top
#10
(19.05.2015, 12:48)marin71 schrieb: also ich bin selber kurz vor dem Einstieg in Lopoca und Hut ab vor SteveMoon365 für die in seinem Rahmen sachlichen und informativen Antworten.

Danke fürs Lob  Schämen
Antworten Top
#11
Ich werde wahrscheinlich auch bald bei Lopoca einsteigen und finde diesen Beitrag Klasse, viele Mapper sind nebenbei Lopoca.
Antworten Top
#12
Hallo zusammen,

möchte mich mal wieder melden, nachdem ich jetzt ne Weile nicht mehr hier war, viel privat zu tun .
Es wurde mit Spenden in Nepal eine Schule errichtet, die leider bei dem letzten Erdbeben zerstört wurde. Nun wurden die User aufgerufen zu spenden um die ganzen Probleme die durch zerstörte Dörfer und Straßen entstanden sind schnellst möglich lösen zu können.
Ich finde das bemerkenswert, man kann sehen, dass es nicht allein ums Geld machen geht, sondern auch das menschliche beachtet und unterstützt wird. Dies ist für mich zum Beispiel ein weiterer Grund, warum man bei Lopoca einsteigen sollte.
Antworten Top
#13
(19.05.2015, 12:48)marin71 schrieb: also ich bin selber kurz vor dem Einstieg in Lopoca
(20.05.2015, 18:38)crashover schrieb: Ich werde wahrscheinlich auch bald bei Lopoca einsteigen

Und ist noch jemand weiteres dabei wenn ja/nein wie kam es zur Entscheidung?
Antworten Top
#14
Ja interessiert sicherlich den ein oder anderen. =)
Mich auch übrigens, zumal das Gefecht am Anfang
doch recht viel Staub aufwühlte und nun ist Stille. Zwinkern
Antworten Top
#15
Ja ich bin dabei, beim einstieg war der Kurs bei 2,80 pro Nugget und jetzt bei 2,88. Bin zufrieden und auf den Splitt gespannt werd auch noch Nachlegen Lächeln
Antworten Top
#16
Ich bin schon seit letztem Jahr dabei Wink
Antworten Top
#17
Guten morgen zusammen und einen schönen Sonntag

Bin seit Februar 2015 dabei, mein Sponsor hat mir die Registrationsgebühr von 49€ zzgl. USt gezahlt.
Hatte damals nur 55€selbst eingezahlt, dafür Nuggets gekauft zu 1,77 €.
Heute sind sie 2,89 € wert wobei die Steigerung ziemlich genau bei 0,01 €/Tag liegt.
Mein Sponsor meint auch, daß es in diesem Jahr noch drastisch nach oben gehen soll durch die
"Fernosterweiterung". Wer deren Mentalität nur ansatzweise kennt wird ihm recht geben.

Es soll im Spätjahr ein ernster Splitt statt finden.

Möchte mich mal bei dem Vorstellen dieses Proggis für die sachliche Argumentation bedanken.

Firmensitz in Malta und Co. kennen wir doch bei einer hohen %Zahl der Gamingseiten.
M. E. Ist bei Lopoca gutes Gewinnpotenztial, kommt gleich mit Pokeram.com von der langfristigen
Erwartung.
Antworten Top
#18
Hallo zusammen

Ich war am Anfang auch sehr skeptisch und vorsichtig. Mittlerweile wünscht ich mir, ich wäre schon von Anfang an dabei gewesen. Bin nun bei 2.86 eingestiegen und der Kurs liegt nun bei 2.95.

Es ist ja auch nichts verkehrt, wenn man zuerst einmal skeptisch ist und das Ganze in Frage stellt. Schlussendlich ist es ja auch ein Spiel und man kann gewinnen oder verlieren. Aber seit Jahren steigt nun der Kurst stetig an. Die Ganze Lopoca Community ist noch relativ klein und es wartet noch ein riesen Potential. Ich bin auch guten Mutes, dass es noch einige Jahre so weiter geht.

Fragt euch doch mal selbst. wieviele Male habe ich in meinem Leben schon beim Lotto mitgemacht? Was habe ich insgesamt für Lotto schon ausgegeben? 20 Euro? 50 Euro? 100 Euro oder noch mehr? Ich gehe mal davon aus, dass hier noch nie jemand im Lotto gewonnen hat und somit der Einsatz auch futsch ist, oder? Aber beim Lotto hat wohl niemand so lange gezögert, einen Einsatz zu wetten. Auch im Wissen, dass der Einsatz mit sehr grosser Wahrscheinlichkeit Flöten geht. Ich selbst habe sicher insgesamt in meinem Leben schon für ca. 300 Euro Lotto gespielt und noch nie was gewonnen. Hätte ich diese 300 Euro von Anfang an in das Nuggetgame vor ein paar Jahren gesteckt, wäre mein Gewinn nun im 5-stelligen Bereich.

Ich werde künftig nicht mehr Lotto spielen und mal schauen, was aus meinem Einsatz beim Nuggetgame herausschaut.

Wer es auch mal probieren möchte, kann sich gerne bei Lopoca mit meinem Usernamen: ainouk1974 anmelden. Ich stehe für Fragen auch gerne per Email zur Verfügung und helfe den Neueinsteiger gerne weiter.

Cheers!

(20.06.2015, 20:39)HomerSimpson2011 schrieb:
(19.05.2015, 12:48)marin71 schrieb: also ich bin selber kurz vor dem Einstieg in Lopoca
(20.05.2015, 18:38)crashover schrieb: Ich werde wahrscheinlich auch bald bei Lopoca einsteigen

Und ist noch jemand weiteres dabei wenn ja/nein wie kam es zur Entscheidung?

Seit ihr mittlerweile schon dabei?
Antworten Top
#19
Ja ich bin sehr zufrieden dabei, mit dem Split rechne ich dieses Jahe nicht mehr aber freu mich schon drauf Lächeln
Antworten Top
#20
(29.06.2015, 17:26)crashover schrieb: Ja ich bin sehr zufrieden dabei, mit dem Split rechne ich dieses Jahe nicht mehr aber freu mich schon drauf Lächeln

Sehr cool, dass du inzwischen dabei bist. Betr. Split. kann natürlich jederzeit passieren. Mal schauen, wie sich das weiter entwickelt.
Antworten Top

Werbung

Werbung

Werbung